Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

Der Gott Abrahams, Mose, Davids und Hesekiels ist ein Unikum, ein Massemörder und Rassenhasser – das haben wir in den vorigen Beiträgen bestätigt gesehen. Eventuell haben aber die Lügengriffel der Priestersekte diesen Gott lediglich so dargestellt, um Israel Luzifer im Mantel Jahwes (Jahuwahs) zu präsentieren? Das müssen wir noch herausfinden!

Wie sieht es also mit Jesajas Gott aus? Ist der ein anderer? Mit dem Wunsch, das in der Bibel nachzulesen, öffnete ich sie zufällig bei Jesaja 43 und fand das, was ich da las, schon sehr aussagekräftig. Ich werde einiges fett machen, um die Gedanken hervorzuheben:

Jesaja 43

Jetzt aber, so spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und der dich gebildet hat, Israel: »Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen: du bist mein! 2 Sooft du durchs Wasser gehst: ich bin bei dir, und durch Ströme: sie sollen dich nicht überfluten! Sooft du durchs Feuer gehst: du sollst nicht versengt werden, und die Flamme soll dir nichts antun! 3 Denn ich, der HERR (Jahwe, Jahuwah), bin dein Gott, ich, der Heilige Israels, bin dein Retter;

Es scheint tatsächlich so, dass dieser Gott nur Israel geschaffen hat!

ich gebe Ägypten als Lösegeld für dich hin, Äthiopien und Saba an deiner Statt. 4 Weil du kostbar bist in meinen Augen, wertvoll für mich, und ich dich liebgewonnen habe, darum gebe ich Länder als Lösegeld für dich hin und Völker für dein Leben.

Alle Nationen der Erde sind nichts wert, außer Israel. Also wieder der rassistische Gott Jahwe (HERR)

5 Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir: vom Sonnenaufgang will ich deine Volksgenossen heimbringen und vom Sonnenniedergang dich (= deine Angehörigen) sammeln; 6 ich will dem Norden gebieten: ›Gib sie heraus!‹ und dem Süden: ›Halte sie nicht zurück! Bringe meine Söhne aus der Ferne heim und meine Töchter vom Ende der Erde, 7 alle, die nach meinem Namen genannt sind und die ich zu meiner Ehre geschaffen, alle, die ich gebildet und hervorgebracht habe!‹«

Anscheinend hat dieser Gott die anderen Völker, die er als Lösegeld an Israels Statt gibt, nicht geschaffen!?

Ihr seid meine Zeugen« – so lautet der Ausspruch des HERRN – »und seid mein Knecht, den ich erwählt habe, damit ihr zur Erkenntnis kommt und mir (oder: an mich) glaubt und einseht, daß ich es bin: vor mir ist kein Gott geschaffen worden, und nach mir wird keiner sein; 11 ich allein bin der HERR, und außer mir gibt es keinen Retter. 12 Ich habe die Verkündigungen gegeben und auch Rettung geschafft und habe es hören lassen, als noch kein fremder (Gott) bei euch war; und so seid ihr meine Zeugen« – so lautet der Ausspruch des HERRN –, »und ich nur bin Gott. 13 Auch fernerhin bin ich es (oder: derselbe), und es gibt keinen, der aus meiner Hand errettet. Wenn ich etwas ausführen will – wer kann es (ab)wenden?« 14 So hat der HERR gesprochen, euer Erlöser, der Heilige Israels: »Um euretwillen habe ich nach Babylon gesandt und will sie (d.h. die Einwohner) allesamt als Flüchtlinge hinabfahren lassen, auch die Chaldäer in den Schiffen, auf die sie so stolz sind: 15 ich, der HERR, bin euer Heiliger, ich, der Schöpfer Israels, euer König

„Mein Knecht“ bezeichnet Jahwe (Jahuwah, HERR) Israel kollektiv. Das betrifft dann wohl auch Jes.41:8 und 42:1 und 49:3, was meist prophetisch auf Jeschua angewandt wird. Der Knecht, der „das Licht zu den Nationen bringen wird“ ist demnach nicht Jesus, sondern das „Vorbildvolk“ Israel.

Jahwe bezeichnet sich hier lügnerisch als den einzigen Gott. Das kann er nicht sein, denn es gibt viele Götter, was er ja auch gleich drauf bezeugt, indem er von einem fremden Gott spricht.

Und dann kommt eigentlich exakt die Aussage, die ich finden wollte: Der HERR (Jahwe) ist der Schöpfer Israels! – Und selbst das kann etwas anderes bedeuten, als es sich im ersten Moment darstellt, denn es könnte auch heißen, dass er Israel kollektiv als Volk „geschaffen oder gebildet“ hat und nicht, dass er der Schöpfer jedes einzelnen Hebräers war.

Jesaja 45

…..damit du erkennst, daß ich, der HERR, es bin, der dich bei deinem Namen gerufen hat, der Gott Israels. 4 Um meines Knechtes Jakob und um Israels, meines Erwählten, willen habe ich dich bei deinem Namen gerufen und dir Ehrennamen verliehen, ohne daß du mich kanntest. 5 Ich bin der HERR, und sonst ist keiner da: außer mir gibt’s keinen Gott. Ich habe dich gegürtet (= gerüstet), ohne daß du mich kanntest, 6 damit man erkenne vom Aufgang der Sonne und von ihrem Niedergang her, daß es außer mir keinen Gott gibt. Ich bin der HERR, und sonst ist keiner!

Außer dem HERRN Jahwe gibt es also für Israel keinen Gott!

7 Der ich das Licht bilde und die Finsternis schaffe, der ich Frieden wirke und Unglück schaffe: ich, der HERR, bin es, der dies alles wirkt

Soweit passt es ja noch, aber nun kommt eine Aussage, die weit darüber hinausgeht:

12 Ich bin es ja, der die Erde gemacht und die Menschen auf ihr geschaffen hat; ich bin es, dessen Hände den Himmel ausgespannt haben, und sein gesamtes Sternenheer habe ich bestellt.

Nun präsentiert er sich doch noch als der Schöpfer des Universums! Vers 18, 21 und 22 und 46:10 wiederholt er ständig, dass es außer ihm keinen Gott gibt. Das aber mag auch eventuell eine Lüge sein, wie so vieles andere in dieser hebräischen Bibel auch?

Denn wenn er der Gott aller Menschen wäre, warum macht er dann Gesetze nur für Israel:

»Bleibet (also) eingedenk des Gesetzes meines Knechtes Mose, dem ich am Horeb Satzungen und Verordnungen für ganz Israel aufgetragen habe. Mal.3 Und warum überhaupt hat er dann ein Auswahlvolk?

Fortsetzung im Beitrag „Jesajas Gott – der Schlächter“

Ebenfalls hilfreich: Die Entstehung der Prophetenbücher

Aus Liebe zur Wahrheit

JedidaMD

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031