Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

Dies ist einer von 3 Ausschnitten, von dem ich hier 10 Seiten bringe, aus einem über 40 Seiten langen Bericht Corey Goodes, den jeder auch als Gesamtwerk hier lesen kann:

SSP-NACHBERICHT TEIL I „HONIGWABENARTIGE ERDE“

Meetings am 3. und 4. September 2015

Viele werden nun zum ersten Mal hören, dass wir es nicht nur mit tausenden von außerirdischen Gruppen zu tun haben, die uns verschwiegen wurden, sondern auch mit etlichen innerirdischen humanen uralten Bewohnern. Möge uns die URQUELLE allen Seins beistehen, dies alles zu verkraften! Obwohl ich das von den Agathern her schon kannte, bin ich dennoch ziemlich fassungslos!
Habe entschieden einen neuen Bereich dafür unter Matrix-Systeme einzurichten, denn wir werden wohl noch mehr davon zu hören bekommen. M.D.


Der Alte-Erde-Rat
Der Rat der innerirdischen Bewohner

 

Mir war bewusst, dass fortgeschrittene Hochkulturen in unserer fernen Vergangenheit gekommen und wieder von der Erdoberfläche verschwunden waren. Sie nutzten ihre eigene fortschrittliche Technologie, um große Hohlräume im Inneren der Erde mit allem häuslichen Komfort zu besiedeln. Dies gab ihnen eine schützende Barriere gegen alle möglichen Feinde, sowohl natürliche als auch außerirdische, die sie an der Oberfläche bedrohten – einschließlich verheerenden Naturkatastrophen.

In meiner Zeit beim SSP hatte ich Zugang zu “kleinen Glastafeln”, ähnlich wie ein iPad, die über einige der Zivilisationen, die im Inneren der Erde lebten und stritten, Aufschluss gaben. Einige von ihnen waren mehr menschenähnlich und vertraut, während andere reptoloid waren. Eine besonders böse Rasse wurde die Raptors genannt und hatte ein scheußliches Reptilien-Aussehen sowie einen dürren Federbusch, der ihren Rücken abwärts verlief.

 

Der Alte-Erde-Rat, im Vergleich damit, bestand aus mehr menschenartigen Gruppen. Sie waren sich einiger der anderen gegnerischen Fraktionen bewusst, waren aber nicht mit ihnen verbündet. Die menschenähnlichen Gruppen beschlossen, ihre Differenzen untereinander aus der Not heraus beizulegen nach einem Anstieg der Konflikte mit anderen innerirdischen Gruppen.

Ich wurde informiert, dass ich in der nahen Zukunft an Sitzungen mit diesem Alte-Erde-Rat teilnehmen würde. Dieses erregte und faszinierte meine Neugier sehr. Gleichzeitig brachten mich diese Treffen von Angesicht zu Angesicht zusammen mit stark negativen Gruppen, einschließlich der “Weißen Königs”-Dracos, daher habe ich immer ein gewisses Gefühl der Angst, wenn vor neuen Erfahrungen dieser Art stehe.

Nicht lange, nachdem ich herausfand, dass ich diese unerwartete neue Gruppe treffen würde, wurde ich kontaktiert und mir wurde Datum und Zeit genannt, wann es passieren würde. Mir wurden keine anderen Informationen über die Gruppen gegeben die ich treffen würde oder was ich zu erwarten hatte, woran ich mich allmählich gewöhnt hatte.

Am Tag des Treffens erwartete ich mithilfe einer blauen Kugel zu reisen, wie ich es in der Regel zu allen Sitzungen tat. Dies ist nicht gerade die Art, wie SSP Leute in der Regel reisen. Es ist ein Portal-System, dass durch die Kugelallianz errichtet wurde, die die Verwendung eines lebenden, bewussten Wesens beinhaltet – die blaue Kugel – als Vermittler einer nahezu sofortigen Reise dorthin, wohin ich gehen musste.

Ich sorgte dafür, dass ich zur richtigen Zeit auf und aus dem Bett war, mitten in der Nacht. Ich erwartete die Reiseprozedur die nun zu einem normalen Geschehen geworden ist. Zehn Minuten vergingen in denen nichts geschah. Ich ging in mein Wohnzimmer.

Ich stand im Wohnzimmer für ein paar Minuten und nichts geschah. Es gab Zeiten in der Vergangenheit, wo Besprechungen geplant waren und einfach nie stattfanden, und ich erst später herausfand, dass es Störungen oder Probleme gab, die ihre Verzögerung erforderlich gemacht hatten.

Ich beschloss, da ich nun einmal wach war und das Treffen anscheinend nicht stattfand, den Computer anzuschalten und E-Mails und Facebook-Beiträge abzurufen.

Ich stand am Fuße meiner Couch, als es einen hellen Lichtblitz gab. Ich fühlte für einen Moment eine seltsame statische elektrische Empfindung und dann bemerkte ich, dass ich nicht mehr in meinem Haus war. Meine Augen sahen etwas unscharf, sowohl deshalb, weil es sehr früh am Morgen war als auch von dem unerwarteten Lichtblitz.

Ich fand mich wieder in einem sehr großen und perfekt polierten runden Raum aus Granit mit einer gewölbten Decke. Es standen dort zwei Männer in schönen Seidenroben und Sandalen aus Seidengewebe. Sie standen an beiden Seiten eines Torbogens. Es gab ähnliche Türöffnungen an allen vier Seiten des Raumes mit je zwei Männern die Wache standen. Jeder der beiden Männer sah bezüglich der ethnischen Zugehörigkeit und des Körperbaus etwas anders aus. Jeder trug auch einen großen goldenen Anhänger mit einem anderen Symbol darauf.

M.D. Es folgen detaillierte Beschreibungen einzelner Schritte, wie z.B. ein Reinigungsritual, dem sich Corey unterziehen musste oder dass er dort Gonzales traf. Ich fahre einige Absätze weiter mit den wichtigen Infos fort:

 

Nachdem ich mich abgetrocknet und das Gewand und die Sandalen auf dem Podest angezogen hatte, sagte Gonzales mir, dass ich bei diesem ersten Besuch ruhig und respektvoll bleiben und nur beobachten müsse.

Er sagte, diese Gruppen hätten erst vor kurzem diesen Rat aus der Not heraus gebildet. Einige von ihnen haben einen sehr lange und komplizierte Geschichte miteinander.

Er sagte mir auch, dass diese Gruppen eine noch kompliziertere Geschichte mit den Oberflächen-Zivilisationen hätten – die über viele Tausende von Jahren zurückreiche. Ich wurde informiert, dass sie nicht die beste Meinung über uns haben.

Er erklärte weiter, dass diese Gruppen häufig elitär und mit Vorurteilen behaftet wirken gegenüber der Oberflächenbevölkerung und dass ich meine Ansichten darüber für mich behalten solle.

 

Diese unterschiedlichen Menschen waren offensichtlich menschlich, aber sie erschienen ethnisch anders als jemand, den man auf der Erdoberfläche sieht.

M.D. Corey beschreibt nun alles, was ihm durch den Kopf geht und was ihm auffällt, von Anhängern über Symbole usw. Das kannst du im ganzen Beitrag nachlesen. Dann die Menschen, die er zur Konferenz traf:

Die Innerirdischen Menschen

Es gab Leute mit untersetztem Körperbau, afrikanischen Merkmalen und bronzefarbiger Haut. Es gab auch Menschen, die asiatisch und indisch erschienen, mit verschiedenen Hautfarben, darunter eine sehr hellblaue, und Körpertypen, die in der Regel nicht mit den ethnischen Gruppen auf der Erdoberfläche verbunden sind.

Es gab eine Gruppe, die sehr mediterran aussah, ferner eine Gruppe, die sehr einer normalen kaukasischen von der Erdoberfläche ähnelte. Es gab auch die großen dünnen und blassen Menschen mit weißem, blonden, schwarzen und braunem Haar, die die Gastgeber dieser Veranstaltung waren.

Die alten abgespaltenen Maya-Zivilisation, die ich in früheren Berichten beschrieben habe, nahmen nicht an dieser Sitzung teil.

 

Nachdem die Person am Tisch die Einführungen gemacht hatte, erkannte ich, dass sieben verschiedene Gruppen repräsentiert waren – auch wenn drei von ihnen offensichtlich verbündet oder genetisch verwandt waren.

Jede Gruppe bestand aus drei Vertretern. Das Zimmer in dem wir waren wurde mehrmals als “Schoß der Isis” bezeichnet. Später fand ich heraus, dass dies ein Tempel-Komplex war, der spirituellen und politischen Ereignissen vorbehalten war.

Die meisten der Gruppen bestanden aus einer oder zwei Frauen, außer der Gruppe mit dem achteckigen Sternsymbol innerhalb des griechischen Omegazeichens, die ausschließlich aus Männern bestand.

Der offensichtliche Führer dieser Gruppe verwies mehrmals auf den “Prinzen der Venus, den Morgenstern und dem Lichtträger”. Dies war aufgrund der offensichtlichen Verbindung von Luzifer mit diesen Begriffen zutiefst beunruhigend für mich.

Ich nahm die Energie der anderen Gruppen wahr, und sie schienen sich alle sehr unwohl mit dieser besonderen Gruppe zu fühlen, was nicht überraschend war. Einer der anderen Gruppen hat eine berühmte und mächtige Raumschiff-Flotte, vor der das geheime Raumfahrtprogramm einen gesunden Respekt entwickelt hat – und ich erkannte sie und ihre Symbol sofort.

Dann begannen die Diskussionen zwischen diesen Gruppen. Sie wurden von der Person, die die Einführungen gemacht hatte gebeten, für ihre Gäste in Englisch zu sprechen, aber das hielt nicht lange an.

Sie sprachen zunächst Englisch und wechselten dann zu einer anderen Sprache. Gonzales sagte mir später, das dies eine präakkadische Sprache war, die schon lange auf der Oberfläche des Planeten ausgestorben sei. Dann schalteten sie wieder auf Englisch um.

Es gab auch einen Austausch in ein paar anderen längst vergangenen Sprachen. Telepathische Kommunikation fand zwischen Individuen im Zimmer auch statt. Es war natürlich alles sehr verwirrend und schwer für mich zu verfolgen.

Ich konnte mitbekommen, dass sie über Angriffe sprachen, die gegen verschiedene innerirdische Städte stattgefunden hatten, und über die Todesopfer, die damit verbunden waren.

Sie erörterten auch die Betrügereien die sie seitens bestimmter Geheimgesellschaften und Gruppen auf der Oberfläche erlitten hatten, von denen sie bisher gedacht hatten, dass sie sie unter ihrer Kontrolle hätten.

Ich konnte festzustellen, dass ihre Feinde auf der Oberfläche nun eine Technologie besaßen, die es ihnen ermöglichte ihre Städte zu lokalisieren und ihre Verteidigung zu umgehen. Die Leute auf der Oberfläche hatten exotische Waffen entwickelt, die bis in die tiefsten Tiefen durchdringen und enorme Schäden anrichten konnten.

Dies bedeutete, dass alle Abmachungen gebrochen waren. Diese Oberflächengruppen waren jetzt zu ihren gewalttägigen und rücksichtslosen Feinden geworden. Sie fühlten sich verletzlich und bedroht und mussten sich zum Schutz aufeinander verlassen können.

Sie sprachen auch davon, dass die Oberflächenmenschen zunehmend ihre eigenen Städten unter der Oberfläche errichten, und über die Verschmutzung des sehr zarten innerirdischen Ökosystems in diesem Prozess.

Sie mussten auch mit neulichen Scharmützeln mit einer Vielzahl von sehr bösen nicht-menschlichen innerirdischen Gruppen fertig werden. Dies verursachte ihnen große Sorgen.

Es wurde deutlich, dass all dieser wachsende Druck sie dazu gebracht hatte, ein Bündnis miteinander zu bilden – etwas, das bis dahin fast unmöglich erschienen war.

Diese Diskussion dauerte noch ca. zwei Stunden, und wir konnten nur eine kleine Menge von dem, was gesagt wurde, mitbekommen. Dann lud der Führer der “Omega/Achtzackstern”-Gruppe Gonzales ein zu sprechen.

Gonzales sagte mir später, dass diese Person nicht den nötigen Respekt bezüglich seiner Gastgeber zeigte indem er einfach so handelte. Gonzales kannte die Handlungsprotokolle zwischen diesen Gruppen und versuchte, sie so sorgfältig wie möglich zu befolgen.

Gonzales schaute zu der Frau herüber, die den Saturn-Anhänger mit der rosafarbigen Edelstein trug, und sie gab ihm ein zustimmendes Zeichen anzufangen. Dann stand er auf und sprach von dort aus, wo er direkt neben mir saß. Ich konnte aus der Lage, wo ich saß nicht zu ihm aufschauen, als er sprach, daher sah ich mich im Raum um, während er begann.

Gonzales sprach jede Gruppe mit Namen an und dankte ihnen für ihre Einladung, als Vertreter der Allianz teilzunehmen. Er drückte seine Wertschätzung für die Gruppe aus, die Gastgeber dieser Ratssitzung war.

Er erklärte weiter, dass es eine Ehre gewesen sei, ihre kleine Delegation als Gast zu empfangen, die in den Wochen davor zu einer der SSP-Allianz Außenposten im Kuipergürtel unter großen persönlichen Risiken gereist war.

Gonzales sagte, dass trotz einiger signifikanter Unterschiede in den Sichtweisen, und den ehemaligen Allianzen, die in direktem Konflikt standen mit dem, was wir alle nun zu erreichen hoffen er hier sei, um die Hoffnungen des SSP-Allianzrates weiterzuleiten, dass ein Verständnis erreicht werden könne zwischen allen Parteien.

Dies würde Änderungen beinhalten, wie diese Gruppen mit Regierungen und der Zivilbevölkerung auf der Oberfläche des Planeten umgehen, zu denen sie in Kontakt stünden.

Er machte eine Pause und ich konnte sehen, dass er seine Worte mit Bedacht wählte. Er versuchte sein Bestes, seine Gedanken und Gefühle dem sehr scharfsinnigen Publikum gegenüber nicht auszustrahlen.

Er blickte auf und lieferte, was wie eine freie Rede schien, die kurz war und es dennoch auf den Punkt brachte.

Er sprach die komplizierte Geschichte an, die diese und andere alte menschliche Abspaltungsgruppen seit Zehntausenden von Jahren mit oberirdischen Zivilisationen hatten. Er sprach auch jede Gruppe im Raum offen an bezüglich ihrer vergangenen und aktuellen Täuschungen mit Regierungen, Militärs und Zivilisten.

Er beendete seine Rede mit der Feststellung, dass wir in eine neue Ära einträten, die eine offene Zusammenarbeit und Ehrlichkeit beinhalten sollte. Ich konnte den plötzlichen Anstieg der Spannung und die gemischten Gefühle und Energien im Raum spüren, als er das sagte.

Gonzales verneigte sein Haupt und setzte sich wieder neben mir, während sein Blick auf die Delegation um den Tisch verharrte.

Sie fingen an, sich untereinander in ein paar verschiedenen Sprachen zu besprechen. Manchmal sprachen sie aneinander vorbei, oder sprachen über einander. Dabei zeigten sie oft auf Gonzales und mich.

Sie sprachen ruhig, aber es war offensichtlich, dass ihnen Einiges von dem, was Gonzales gerade mitgeteilt hatte, nicht gefiel.

Wir hörten dann einen sehr herablassenden Vortrag von jedem von ihnen darüber, dass wir mit unserem begrenzten Verständnis und Wissen kein Recht hätten, über sie zu beurteilen.

Sie beschrieben ihre Wahrnehmung von uns auf der Erdoberfläche als unzivilisierte Barbaren, die krank und gentechnisch verunreinigt seien.

Sie sagten, sie seien die Einzigen, die die verschiedenen ursprünglichen irdisch -menschlichen Blutlinien bewahrt hätten.

Welle um Welle von Flüchtlingen aus nahegelegenen Planeten hätten seitdem ihre Gene mit den ursprünglichen Menschen dieses Planeten vermischt und die Oberflächenwelt übernommen wie eine Seuche.

Sie erklärten, dass in den fast 20 Millionen Jahre seit der Entstehung der ursprünglichen menschlichen Blutlinien auf der Erde es vier große Katastrophen gegeben habe, die entweder die Erdachse, die Erdrotation oder ihre Umlaufbahn um die Sonne verändert hätten.

Jedes Mal, wenn eines dieser Ereignisse aufgetreten wäre, habe die “Elite” oder Priesterkaste ihre genetische Linie dadurch rein erhalten, dass sie sich unter der Oberfläche abgetrennt hätten. Diese kleinen Gruppen überlebten, während ihre entsprechenden Zivilisationen auf der Erdoberfläche zugrunde gegangen seien.

Nach Ozeanen an Zeit und kleineren zerstörerischen Ereignissen auf der Oberfläche, die immer noch offensichtlich katastrophal waren, waren fast alle Kennzeichen ihrer früheren Hochkulturen aus den Erinnerungen der Überlebenden gelöscht. Nur Mythen und Legenden von fortgeschrittenen Göttern blieben.

Sie erklärten, dass sie von Zeit zu Zeit auftauchen würden, um der Zivilisation derjenigen Überlebenden einen Anschub zu geben, die ihnen in Bezug auf ihre Genetik am stärksten verbunden waren.

Sie behaupteten, diese überlebenden Rassen nähmen an, dass sie die Götter ihrer eigenen alten Legenden seien. Es wurde beschlossen, dass sie es zulassen würden, dass diejenigen denen sie assistierten glaubten sie seien Götter, um ihre innerirdische Zivilisationen geheim und sicher zu halten.

Sie erklärten auch, dass es noch andere Planeten in unserem Sonnensystem gebe, die während dieser Zeit bewohnt waren und auch unter extremen Katastrophen gelitten hätten.

Und um dieser unglaublichen Geschichte noch eins drauf zu setzen, erklärten sie, dass während und nach diesen verheerenden Ereignissen zunehmend fortgeschrittene Gruppen begannen von außerhalb unseres Sonnensystem zu kommen.

Diese neuen Gruppen begannen, ihren Vorteil aus der Situation zu ziehen, indem sie das Erbgut der Eingeborenen dieses Sonnensystems züchteten und sie manipulierten.

Sie behaupteten, die Erde sei damals zum Ziel der Flüchtlinge aus diesen anderen bewohnten Planeten geworden. Fortgeschrittene Außerirdische versetzten diese Flüchtlinge hierhin in mehreren Wellen nach Katastrophen, die auf ihren Heimatplaneten aufgetreten waren.

Die Flüchtlingsrassen waren genetisch den ursprüngliche Erdmenschen ähnlich, waren aber viel viel aggressiver.

Es stellte sich heraus, dass viele dieser Flüchtlinge von einer sehr fortgeschrittenen Zivilisation stammten, die sich durch Krieg und Hochtechnologie zerstört hatte.

Die Verwendung einiger dieser Waffen verursachte nicht nur eine Zerstörung im interplanetarischen Maßstab, sondern erzeugte auch eine einzigartige energetische Prägung.

Diese Energieprägung zog die Aufmerksamkeit von ET Gruppen an, die nun massenweise in unser Sonnensystem kamen, um dann ein genetisches Zuchtexperiment zu beginnen.

Die innerirdischen Gruppen behaupten, es habe eine alte Zivilisation gegeben, die diese Region der Galaxie für buchstäblich Milliarden von Jahren geschützt habe.

Sie wurden als “Die Hüter” bezeichnet und das geheime Raumfahrtprogramm bezeichnet sie als die “einstige Gründerrasse” (Ancient Builder Race). Dies wurde in früheren Episoden von Cosmic Disclosure und in Schriften auf dieser Seite besprochen.

Diese Hüterrasse war extrem fortgeschritten. Es gab keine anderen ET Gruppen, die auch nur daran denken würden, deren Region des Raumes zu verletzen.

Die Hüter sind seitdem längst aus unserer Frequenz verschwunden. Sie hatten ein Schutzfeld bzw. eine Technologie innerhalb ihrer Domäne errichtet, die es während sehr langer Zeit geschützt hielt, nachdem sie physisch verschwunden waren.

Nach denen die diese Geschichte erzählten, zerstörten die Bewohner der anderen bewohnten Planeten in unserem Sonnensystem unwissentlich diese von den Hütern eingesetzte Schutztechnologie.

Als sie ihre fortschrittlichen Waffen in Aggression gegen andere Rassen einsetzten, verursachte dies eine massiv zerstörerische Verkettung von Ereignissen. Dies hatte als unglückliche Folge die Deaktivierung des Schutzfeldes, das platziert gewesen war, um ihren Schutz und ihr Überleben sicherzustellen.

Als das Feld zusammenbrach, schickte dies ein Signal an den Rest des Kosmos wie ein Leuchtfeuer.

Die Überlebenden dieser bewohnten Welten innerhalb unseres Sonnensystems zogen um auf die Erde. Sie waren extrem aggressiv und begannen, sich mit den ursprünglichen Menschen der Erdoberfläche fortzupflanzen und zu kreuzen.

Es dauerte nicht lange, bis die innerirdischen Gruppen diese neue Mischrasse als eine Bedrohung für ihre Existenz ansahen. Diese neue Mischrasse ist die aktuelle Oberflächenbevölkerung der heutigen Erde.

Jetzt mehr denn je wussten sie, dass sie ihre Zivilisationen geheimhalten mussten, um ihre genetische Integrität und die Sicherheit von Hunderten ihrer alten und verehrten innerirdischen Tempel und Städte zu bewahren.

Sie hatten die fortschrittlichen Technologien, um sich sowohl zu verstecken als auch sich selbst zu verteidigen gegen diese ET-Gruppen. Sie fingen an, ein langfristiges strategisches Spiel gegen sie zu spielen, indem sie die Oberflächenrasse, an der die Außerirdischen so interessiert waren, als Bauernopfer verwendeten.

Sie fuhren fort, bestimmten entfernten genetischen Verwandten auf der Oberfläche als Götter und aufgestiegene Lehrer zu erscheinen, um ihnen zu helfen, ihre Kulturen und sich spirituell zu entwickeln. Dies wurde in der Hoffnung getan, dass sie vielleicht in die Lage kämen, den aggressiven Teil ihrer genetischen Programmierung zu überwinden.

Dieses Bemühen setzt sich bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt fort.

Als die Oberflächenbevölkerung technologisch verständnisvoller wurde, beschlossen sie, sich als ETs aus anderen Sternensystemen zu präsentieren,

Sie sagen, dass sie dies auch weiterhin tun, damit die Leute, mit denen sie Kontakt aufnehmen den Blick auf zu den Sternen statt unter ihre Füße richten.

Sie erklärten weiter, dass unseren jüngsten Enthüllungen über ihre Aktivitäten mit widersprüchlichen Informationen und Mitteilungen begegnet würde, die sie ihren Oberflächenkontakten gäben.

Die eingesetzte Desinformation werde behaupten, dass sie tatsächlich getäuscht hätten, sie aber in Kontakt mit der wirklichen ET-Gruppe stünden, während die anderen Kontaktpersonen nur mit Betrügern kommunzieren würden.

(Um es deutlich zu machen, das bedeutet nicht, dass alle Kontaktpersonen unter diese Kategorie fallen. Die Anzahl ist jedoch recht groß. In Teil 2 werde ich den Bereich beschreiben, der mir gezeigt wurde, wo Hunderte aus ihrem Volk ruhen und mental Kontakt zu Menschen auf der Oberfläche aufnehmen. Sie hatten eine Reihe von zusätzlichen Programmen, wo sie in ihren Raumschiffen physischen Kontakt mit Zivilisten an der Oberfläche aufnahmen.)

Sie sagten, sie würden diese Praxis fortsetzen, bis bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Eine dieser Bedingungen ist, dass die Oberflächenbevölkerung das derzeitige Kontrollsystem entferne, das von denselben ET Gruppen betrieben wird, die sie bekämpfen.

Zweitens müssten sie auch sehen, dass die Oberflächenbevölkerung ihr barbarisches, unzivilisiertes Verhalten und ihre genetische Programmierung überwunden hat.

 

Sie erklärten, dass sie nicht optimistisch seien, dass wir in der Lage wären, dies zu erreichen, auch nicht durch die fortschreitenden energetischen Veränderungen oder durch die Rückkehr und Unterstützung der Hüter.
Das war ziemlich überraschend zu hören, da sie offenbar die Kugelallianz als Hüter bezeichneten. [David Wilcock hat mir gesagt, das die ‚Gesetz-des-Einen’-Serie angab, dass ihre Zivilisation sich vor 1,2 Milliarden Jahre von ihren Ursprüngen auf unserem Planeten Venus zu einem weit fortgeschrittenen Zustand entwickelt habe.

Da ich persönlich von der Kugelallianz aufgefordert wurde, das ‚Gesetz-des-Einen’ zu lesen, ist dies eine sehr interessante Korrelation. David sagte, dies sei ein ‚Spielveränderer’, der die vielen losen Enden der Geschichte miteinander verbindet.

Die einstige Erbauerrasse hinterließ eine große Anzahl Pyramiden, Obelisken und andere solche Strukturen im ganzen Sonnensystem, oft aus einer glasartigen Legierung aus transparentem Aluminium. Eine Vielzahl dieser Artefakte existieren noch in riesigen Hohlräumen unter der Erdoberfläche.]

Diese innerirdischen Gruppen haben den Eindruck, dass nach dem Ereignis einer vollständigen Offenlegung und dem Entfernen der manipulativen ETs aus unserem Sonnensystem es noch mehrere Generationen dauern wird uns zu heilen und als Zivilisation zu entwickeln.

Nur dann werden wir in der Lage sein, offenen Kontakt auf gleicher Augenhöhe mit ihren Kulturen zu haben.

Sie waren nicht gerade begeistert über die Bildung dieses neuen Rates oder die Annäherung an den SSP-Allianzrat, um den Kontakt mit dem gerade zurückgekehrten „Hütern” aufzunehmen.

Anscheinend waren die Hüter nicht dabei, sie auf eigene Faust zu kontaktieren. Wenn sie überhaupt Zugriff haben wollten, mussten sie mit uns als Team zusammenarbeiten.

Sie erklärten geradeheraus, dass sie dies unter Zwang tun. Ihre Allianz wurde wegen der großen Vielzahl von Problemen gewaltsam ins Leben gerufen. Dies beinhaltete den tödlichen Widerstand, dem sie von verschiedenen innerirdischen ET-Flüchtlingen und “alten vor-menschlichen irdischen Rassen” begegnen würden.

Ihre Probleme wurden durch den jüngsten Verrat verschärft, den sie durch bestimmte Geheimgesellschaften und Königtümer der Oberflächenbevölkerung erlitten hatten.

Sie stellten fest, dass sie sich wohlbewusst seien, dass verschiedene Mitglieder der SSP-Allianz an Verbrechen gegen die Menschlichkeit beteiligt gewesen waren, bevor sie sich abspalteten – um Widerstand gegen die Aktivitäten der verschiedenen ETs und gemischten Oberflächenrassen-Gruppen zu leisten.

Sie behielten sich ein Urteil über uns von unserem Standpunkt aus vor, so wie wir uns ein Urteil von ihnen und ihren Standpunkt vorbehalten sollten.

Dies war offensichtlich ein Patt-Thema, das nicht fortgesetzt werden konnte. Gonzales stand auf und neigte schnell das Haupt Jedem gegenüber, der um den Tisch saß und gesprochen hatte.

Er setzte sich wieder hin, beugte sich vor und flüsterte: “Das ging gut, nicht wahr?”

Ich antwortete nicht, weil ich dort saß mit all diesen Informationen, die mir gerade durch meinen Kopf gingen. Ich versuchte, es zusammenzubringen mit dem etablierten Wissen, das ich von den ‚intelligenten Glasstafeln’ (Smart Glass Pads) und den Treffen mit verschiedenen anderen Gruppen gewonnen hatte.

Vieles davon war neu, oder zumindest viel detaillierter als alles, was ich bisher gehört hatte. Ich fragt mich auch, wie zutreffend dies alles war, weil es von einer Gruppe kam, die zugegebenermaßen die Oberflächenbevölkerung der Erde während vieler Tausende von Jahren getäuscht hatte.

Das sind wirklich mal Momente für jeden von uns, um neue Informationen auf einer tieferen Ebene als unsere etablierten Glaubenssysteme zu erkennen. Das bedarf wahrlich mehr als Reden und Versprechen uns gegenüber um Menschen zu vertrauen, die uns zugegebenermaßen getäuscht haben, und die nur aus Angst vor der eigenen Vernichtung eine Allianz gebildet haben.

 

M.D.: Im Anschluss an die Sitzung gab es ein sehr ergreifendes Erlebnis Coreys mit einer Frau, einer Priesterin, die sich spirituell mit ihm verband. Corey erzählt alles sehr detailliert.
Dann war er mit ihr im Erdinnern unterwegs, auch in einer Bibliothek. Hier kurz der Abschluss:

 

Nach ihrer Meinung fußt die Mythologie der heutigen Zeit auf vielen Fehlübersetzungen.

Davon abgesehen haben diese innerirdischen Gruppen uns zugegebenermaßen über viele tausende von Jahre hinweg über unsere vergangenen und gegenwärtigen Kulturen getäuscht. Das müssen wir bedenken, wenn wir die Informationen verarbeiten, die sie uns zur Verfügung stellen. Vieles davon verbindet viele Informationen, die ich durch das SSP von den ‚intelligenten Glastafeln’ erhalten hatte, während ein großer Teil davon für mich ziemlich neue Informationen sind.

Ein Großteil dieser Informationen wird sehr kontrovers diskutiert werden. Es wird festgefügte Überzeugungen und Informationen, die viele Menschen in UFO-Religionen entwickelt haben, erschüttern.

Es war für mich nicht leicht, diesen Beitrag zu schreiben. Ich war versucht, eine Vielzahl an Informationen wegzulassen, denn ich will nicht noch mehr Zersplitterung der “Wahrheitsbewegung” sehen. Nach dem Gespräch mit mehreren Personen meines Vertrauens habe ich jedoch beschlossen, die Informationen so zu liefern, wie es erlebt wurde.

Ich lasse Jedem sein eigenes Urteilsvermögen zu entscheiden, ob er an bestimmten Theologien festhalten will oder sich einen offenen Geist bewahrt.

Als ich um das Schreiben dieses Artikels rang, nahm ich mir Zeit ein weiteres Update zu schreiben über das Durchlässig-Halten unser Realitäts-Blasen.

Das wird also der Teil II werden

Processing your request, Please wait....

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031