Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Interview Cobra & Rob vom 23. September 2015  

Veröffentlicht am 2. Oktober 2015 von AntaresKeine Kommentare ↓

Dieses Interview führte Rob Potter (wie immer monatlich) mit Cobra. Zusammengefasst und übersetzt von Antares

Auszug zum Thema Agarther

Rob – Es ist immer eine Ehre und ein Vergnügen mit Cobra, meinem Freund und Abgesandten des Lichts, zu sein. Erneut werden wir wie gewohnt viele Dinge ansprechen, die in der Welt aktuell geschehen. Die Dinge eskalieren, wie ich vorausgesagt habe. Sie werden noch wilder, während der Desinformationsprogramme der Regierungen und heute ist mehr denn je Unterscheidung erforderlich. Ich schätze immer Cobras objektives, sehr ruhiges Verhalten und die nachhaltigen Informationen, die er gibt. Ich begrüsse dich, Cobra.

COBRA – Vielen Dank für deine Einladung. Die Interviews mit dir sind mir ein Vergnügen.

Rob – Ich hoffe, dass alles gut für dich läuft, egal wo immer in der Welt du gerade bist. Zuerst möchte ich über Desinformationen sprechen. Du wurdest dieser Woche etwas von der Agartha-Website angegriffen. Viele Leute fragten mich dazu und ich las den Beitrag. Es ging darum, dass eine Menge Schlussfolgerungen und Urteile getroffen wurden, weswegen du die BRICS so sehr unterstützt, als ob du Teil des IWF oder der Agenda der Vereinten Nationen oder einer Frontmann für die Weltbank bist.
Wie siehst du das?

COBRA – Okay. Die Sachlage resultiert daraus, dass viele Menschen beginnen, Informationen aus ihrem Verständnis heraus zu verbreiten und sich nicht selbst genau damit befasst haben. Sie haben nicht ihre inneren Schatten transformiert. Und wenn sie beginnen, eben solches zu tun, wenn sie beginnen sich dem auszusetzen, und durch diese Art von Arbeit mehr und mehr Energie sie antreibt und diese inneren Schatten antriggert und statt dann an sich selbst zu arbeiten, projizieren sie diese in der Regel auf andere Menschen. Ebenso sind auch die nicht-physischen Wesenheiten noch zu einem gewissen Grad auf der ätherischen Ebene vorhanden. Diese sind ebenfalls Auslöser dieser Art von Attacken, denn hier geht es um die wirksamste Weise der Trennung der positiven Kräfte auf der Oberfläche des Planeten, und ich bin einfach erstaunt, wie leicht Menschen auf diese Tricks hereinfallen. Ich würde sagen, dass nach Schätzung der Lichtkräfte etwa 50% der Blogger anfällig für diese Art von Manipulationen sind und beginnen, andere anzugreifen. Menschen, die behaupten, jemand zu sein. . . Ich würde es so sagen, Menschen, die wirklich das Agartha-Netzwerk vertreten, würden nie jemanden öffentlich angreifen.

Rob – Offensichtlich denken sie, dass sie eine Website beginnen, weil jemand in Kontakt war mit jemandem, der in Kontakt mit jemandem war, der in Kontakt mit dem Agartha-Netzwerk war…Von meinem Kontakt Luis in Südamerika lernte ich gerade aus erster Hand von seinen Reisen in die innere Erde, zum Agartha-Netzwerk und der Grossen Weissen Bruderschaft , dass die Dinge nicht so sind, wie sie scheinen. Es gab sehr unterschiedliche Agartha-Zivilisationen / Welten. Dies zeigt, dass es verschiedene Arten von Ebenen des Bewusstseins dort unten gibt.
Ursprünglich dachte ich, es gäbe zwei verschiedene Seiten. Ich dachte, es wäre die Reptilien und Greys-Regierung/ Draco/ Mantoid /Tall White (Hohe Weisse) …was auch immer und dann dieses sehr positive spirituelle Netzwerk der Ra‘s.
Was würdest du aus deiner Erfahrung sagen, weniger über die bestimmten Orte und Sachen, doch über die sehr positiven Gruppen…. Wurden einige Gruppen evakuiert, die sich selbst während der Invasionen nicht unterstützen konnten? Was ist da unten los?

COBRA – Okay. Somit möchtest du einen Überblick über die aktuelle Situation dort unten haben oder wie es in der Vergangenheit war?

Rob – Wie wäre es mit ein wenig von beidem.

COBRA – Okay.

Im Allgemeinen gab es während der Menschheitsgeschichte ein paar Hauptfraktionen da unten. Es war natürlich die Reptilien / Draco Fraktion, die einen starken Einfluss in der ganzen Welt hat. Tatsächlich hatten diese Reptilien-Fraktionen Kontakt mit kriminellen Elementen auf der Oberfläche, und einige dieser Verbrechersyndikate erschufen ihre eigenen unterirdischen Netzwerke, vor allem unter den grösseren Städten in der ganzen Welt. Sie arbeiteten Hand in Hand mit diesen Reptilien und Dracos.
Dann gab es die so genannten Fluchtgruppen – die Menschen, die von der Oberfläche flüchteten – weil sie es dort nicht mochten und in den Untergrund gingen. Sie schufen ihre eigenen Breakaway/abtrünnigen Zivilisationen. Einige sind aus dem antiken Griechenland, aus dem alten Ägypten, auch aus Atlantis. Als es noch drastische Veränderungen auf der Oberfläche gab, gingen viele Menschen unter die Erde, buchstäblich, und schufen ihre eigenen Abtrünnigen-Zivilisation. Und viele dieser Kulturen begannen sich miteinander zu verbinden und so wurde das Agartha-Netzwerk gebildet.
Dieses wuchs und wuchs seit dem Fall von Atlantis. Es war ein loses Netzwerk von unabhängigen Strukturen, die zu einem gewissen Grad verbunden waren und ihre eigene einzigartige Art und Weise der Entwicklung haben.

Nach der Archon-Invasion 1996 durchtrennten einige dieser Gruppen ihre Kontakte mit anderen aus Gründen der Sicherheit und setzten ihre eigene verschiedene einzigartige Art und Weise des Ausdrucks jeweils fort.

Viele dieser Gruppen wurden nach der Archon – Invasion ’96 infiltriert. Es gab eine Menge von Kämpfen in diesen unterirdischen Bereichen. Viele Menschen starben, vor allem in der Zeitspanne von 1996 – 2001/ 2002. Millionen von Menschen sind dort unten gestorben. Diese Gruppen schnitten ihren Kontakt mit der Oberfläche ab.
Und dann, natürlich, haben wir die Widerstandsbewegung. Ich habe oft über die Widerstandsbewegung gesprochen.
In den letzten 2 Jahren gab es viele Veränderungen – Veränderungen zum Besseren, würde ich sagen. Die überwiegende Mehrheit der Reptilien-Präsenz wurde entfernt. Das einzige, was von ihrer Anwesenheit blieb, war die Chimera-Gruppe mit ihrer eigenen Hochburg. Ich werde darüber zu einem anderen Zeitpunkt sprechen.
Und es gab eine sehr wichtige Entwicklung Ende November, Anfang Dezember des letzten Jahres, als ein offizieller Kontakt zwischen der RM und dem Östlichen Agartha Netzwerk und den Blue Dragons hergestellt wurde. Es wurde eine bestimmte Verbindung und eine gewisse Integration erschaffen und der Wiedervereinigungsprozess zwischen verschiedenen Fraktionen, die bis dahin unabhängig waren, gestartet.
Es gab eine grosse Transformation und Herausforderung im Östlichen Agartha-Netzwerk, weil dort noch gemischte Elemente vorhanden waren. Als der Kontakt mit der Widerstandsbewegung hergestellt wurde, waren diese gemischten Elemente freigelegt. Als Ergebnis dieser Transformation ist nun ein grosser Teil des Östlichen Agartha-Netzwerkes sehr stark mit der RM verbunden. Und einige andere Teile haben tatsächlich ihre Verbindung mit dem Rest des Agartha-Netzwerkes abgeschnitten, die sich versuchten mit der Kabale zu verbinden. Und es gab sehr viele Operationen zu Beginn dieses Jahres, um die Situation zu beheben. Und jetzt ist die Situation viel besser.

Rob – Okay. Wenn du die Breakaway-Zivilisationen von Atlantis ansprichst… Dies bezieht sich offensichtlich auf nach der atlantischen Katastrophe, die stattgefunden hat. Einige von ihnen wollten einfach nur als Gruppen überleben und gingen mit der Technologie hinunter, die sie aufbringen konnten, um ihre eigenen Orte zu schaffen, richtig?

COBRA – Einige von ihnen flohen wirklich vor der Katastrophe. Viele Gruppen gingen nach unten noch bevor dies geschah, weil sie die Bedingungen an der Oberfläche nicht ertrugen, als am Ende der atlantischen Zeit die dunklen Kräfte immer stärker und stärker wurden. Und die Mehrheit der Lichtkräfte wurde tatsächlich gezwungen, um in ihrer vollen Licht-Präsenz zu bleiben, zwecks des Überlebens in den Untergrund zu gehen.
Nun hat ein bestimmter sehr starker Einigungsprozess begonnen und diese Kulturen werden ihre eigene individuelle Identität erhalten, jedoch akzeptieren sie das universelle Gesetz, den Galaktischen Codex und das universelle Verständnis, welches überall im Universum vorhanden ist. Die Grundlage der bedingungslosen Liebe ist die Grundlage dieser aufgeklärten Gesellschaft und jene Gruppierungen sind mehr und mehr damit ausgerichtet. Natürlich ist es ein Prozess. Es geschieht nicht über Nacht, aber ich würde sagen, dass die Situation dort an der überwiegenden Mehrheit der Orte, viel, viel besser ist als noch vor einem Jahr. Viele dieser Orte sind nun bereits reine Licht und Liebe.

Rob – Interessant. Bitte sprich etwas mehr über das Chinesische Agartha-Netzwerk. Sind dies Personen aus der chinesischen Gesellschaft, die vor einiger Zeit in den Untergrund gingen? Was genau ist dann die Östliche Allianz?

COBRA – Das Östliche Agartha-Netzwerk ist bereits seit Tausenden und Tausenden von Jahren vorhanden und auch mit der Oberfläche verbunden. Früher war es tatsächlich umgekehrt. Sie kontaktieren die Oberfläche. Sie waren diejenigen, die die Quelle der Spiritualität der Blue Dragons waren und jetzt sind sie erneut in Verbindung mit der Östlichen Allianz, in einer bestimmten Weise, um Führung in diesem Prozess der planetaren Transformation zu geben. Sie geben Beratung für den finanziellen Reset und für die Bildung der Östlichen Allianz an der Oberfläche. Dort besteht eine Verbindung.

Rob – Wenn du über den Widerstand sprichst, meinst du speziell die Gruppe von Planet X, die die Dracos und die Kabale von ihrem Planeten entfernt haben und die Konföderation ersuchten, hierher zu kommen und zu beginnen bei der Entfernung dieser negativen Kraft zu helfen, ist das richtig?

COBRA – Ja, das ist richtig, aber ich möchte hinzufügen, dass sich viele Menschen aus den Agartha – Netzwerken während der letzten 15 Jahre in die RM (Widerstand) integriert haben. Es gab eine Welle, die in den frühen 2000er Jahren integriert wurde, und es gab eine weitere Welle, die Ende 2014 integriert ist.

Rob – Ich schätze, wenn du integrierten sagst, meinst du, dass sie geschult wurden, um an dem Prozess des Eingriffs in diese feindlichen Kräfte so gewaltlos wie möglich teilzunehmen?

COBRAEs bedeutet, dass sie in die Gesellschaft der Widerstandsbewegung integriert wurden. Es bedeutet, dass sie offiziell erfolgreich sind, weil sie mit ihrer Frequenz zusammenpassen und ebenfalls mit ihrem Ziel und ihrer Vision übereinstimmen, ich würde sagen, ihrer kulturellen Blaupause.

Rob – Okay. Ich möchte, dass du ein wenig über einige dieser anderen Gruppen sprichst, die dort unten sind. Gibt es dort Banden gegen die Menschen? Ist das sehr weit verbreitet? Gibt es viele dieser halb entwickelten Zivilisationen, die nur ein wenig bessere Technik haben und noch auf der Suche nach uns sind?

COBRA – Nicht mehr. Es gab Verbrechersyndikate, die tatsächlich für die Oberflächen-Mafia mit der Kabale arbeiteten. Sie waren gemischt. Einige von ihnen waren gut, einige von ihnen waren schlecht. Sie waren nicht viel mehr entwickelt als die Oberflächenbevölkerung und gab es bestimmte Gruppen, die sich von den Verbrechersyndikaten trennten, die mehr positiv sein wollten, doch immer noch gemischt sind. So vieles davon wurde bereinigt. Einige dieser Menschen haben sich mit dem Licht verbunden, einige von diesen Leuten werden tatsächlich von unterhalb der Oberfläche des Planeten entfernt – an andere Orte teleportiert, und einige von ihnen traten der Konföderation bei und eine gewisse kleine Fraktion von ihnen muss in die Zentralsonne gehen.

 

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930