Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Das SRI YANTRA

als multiDimensionales Werkzeug

für unsere persönliche BewußtseinsArbeit

von

Bernhard Wimmer

Hier ist nun der von Vielen von Euch schon längst erwartete konkrete Arbeitshinweis zum goldenenSchnitt SRI YANTRA mit einem aktuellen neuen Video von mir. Maggie hat mir die Ehre eines extra Bereiches eingeräumt, sodass ihr alle SRI YANTRA-Beiträge nun unter der Kategorie BEFREIUNG in einem gesonderten Rahmen finden könnt.

 

Im Teil 2 – vertiefende Gedanken zum SRI YANTRA
In diesem Video ist der Fokus auf:
…dem vom Ihm erzeugten EnergieWirbel System,
… und unsere energetische Verbindung dazu
….und dem “GoldenenSchnitt” !!!!

Grundlegende Gedanken zur “Heiligen Geometrie”, und ihrer Qualität… und ihrer (auch gefährlichen ) Begrenztheit, wenn wir mit dieser unsere “spirituelle” Arbeit machen wollen.

 

Im 3.Teil spricht er anfangs über den Aufbau der Aura

ab Min.17 über Nanobots und ihre Verursacher

ab Min. 37 über das elektomagnetische Herz (das kannst du ebenso unter diesem Beitrag weiter verfolgen> https://bewusstseinsreise.net/herzkohaerenz/

 

 

– (1) – Das “goldeneSchnitt” SRI YANTRA und das 60° – Sri Yantra …..

– (2) – Die mathematisch-geometrische und die metaphysikalische…und die metaphysische Bedeutung des “goldenenSchnittes”…..

– (3) – das Wirken des SRI YANTRA auf den verschiedenen Manifestations- und Dimensions-Ebenen……und wie wir damit arbeiten können

– (4) – das SRI YANTRA als kosmisches Wirbel (Vortex)-Werkzeug …und unsere Möglichkeiten, aus der 4D-Matrix Falle herauszufinden…..

– (5) – … der größere Kontext…das “Größere Spiel”…. und wie wir nur dann erfolgreich mitspielen können, wenn wir wissen, wer wir wirklich sind.

Alle diese Themen hängen zutiefst zusammen mit diesem außergewöhnlichen “heiligen” Werkzeug, das dem indisch-vedischen KulturRaum von einer höherdimensionalen Zivilisationsgruppe gegeben wurde.

Und …JA..!!!… es ist wichtig zu wissen, wer diese so großzügigen Wesen waren,…und welche wirkliche “Agenda” hinter Ihrem “Geschenk” an uns steht.

Die “Heilige Geometrie” ist die Geometrie, die wir von den Matrix-Göttern, – den Anunnaki – bekommen haben.

Und dieses ist die Geometrie der Manifestation.!

Dieses ist die “Platonische Körper”-Geometrie der RaumStruktur und der AnOrdnung von EnergieWirbeln um einen zentralen und realen RaumPunkt.

Und dieses ist die Geometrie der SIMULATION von physikalischer WIRKLICHKEIT.!!!!

….und deshalb ist die “Heilige” Geometrie auch die “Geometrie der Archons” oder “A.I.”, die mit dieser künstlichen Geometrie energetische Prozesse….und damit Lebens-Prozesse in unserem materiellen Universum simulieren können….und damit einen Weg gefunden haben, hier in diesem Universum sich mit Energie versorgen zu können.

Die “heilige Geometrie” ist deshalb NICHT gleich vollständig “böse” oder “schlecht”, weil sie diesen “A´s” den Zugang zu unseren vitalen Energiefluß und Lebensprozessen ermöglicht. Denn unsere Materie ist nichts anderes, als verschiedene RaumPunkte, um die sich “Elektronen” in einem sphärischen 4D-“Wirbel“ drehen, der durch die Geometrie der “platonischen Körper” beschrieben und definiert werden kann. ( …wobei Platon nur die letzte und eine für unser abendländ. Kultur bedeutendste Persönlichkeit war, die dieses uralte Wissen in seinen Schriften übermittelt hat.)

Hochkomplexe Dodekaeder-Modelle aus Stein und Ton sind in China und Indien gefunden worden, die datiert werden können tausende von Jahren vor Platon.

Und die entscheidenden Fragen, die hier seit langem von Bedeutung sind : unsere persönliche Souveränität als MenschenWesen und “Kinder” von Mutter Erde “Gaia Sophia” und ein SeelenWesen, das direkt verbunden IST mit der Urquelle der Schöpfung, ….

…brauchen Wir dann überhaupt so etwas, wie die “heilige” künstliche Geometrie in ihren tausendfachen Manifestationen als “heilige Symbole” und Zeichen.?

… und was macht das SRI YANTRA so “andersartig”…?

JA,…dieses sind die wesentlichen Themen, die mich beschäftigen und bis heute sehe ich den “GoldenenSchnitt” immer noch als die Einzig wirkliche und wesentliche kosmische Proportion, die als mathematisch-geometrisch erfassbare Basis-Struktur unser gesamtes Universum energetisch zusammenhält.

Und ein SRI YANTRA in seiner “GoldenenSchnitt” Komposition als zweidimensionales SchattenBild einer viel-dimensionalen kosmischen Energie-Struktur scheint mir immer noch als eines der wenigen “Werkzeuge” zu sein, die hinreichend SAUBER sind, damit wir sie benützen können.

Denn eine der Qualitäten des “GoldenenSchnittes” ist es, daß er mit NICHTS in Resonanz geht, außer mit sich selbst !!!!….und er somit eine Resonanz-unabhängige und souveräne Struktur bildet im Raum der harmonischen Frequenzen, die sich alle mit&unter einander verbinden können und sich auch manipulieren lassen können.

Und diese unabhängige und damit “souveräne” GoldeneSchnitt-Struktur reicht vom innersten Zentrum eines AtomKernes bis in die GrößenOrdnung von kosmischen Super-Clustern.!!

….und das SRI YANTRA ist ein SchattenBild von dieser Struktur !!!!

Das ist mein ForschungsThema seit vielen Jahren.

Bernhard Wimmer

 

 

Kanal von Bernhard Wimmer

https://www.youtube.com/channel/UCoF6Y3hmBU7YHybBBps1v-g

(leider ist mein Kanal von youtube aus “demonetarisiert“, das bedeutet auch, daß er nicht oder kaum unter Suchbegriffen erscheint , deshalb könnte sich ein Abo lohnen, um auf dem Laufenden zu bleiben. )

.

Processing your request, Please wait....
  • Margarete:

    Ich habe die Arbeitsweise der rückwärtsgingen Chakras sehr unterschätzt und sie in meinen Anwendungen kaum beachtet. Das wird sich nun ändern!! Es ist eigentlich sehr einsichtig und logisch: Die vorderen Chakras sind (auch) Emotional-Tore, die Welt kommt uns entgegen, wir gehen der Welt entgegen.

    Die Willens-Chakras hinten stärken uns, man zeigt Rückgrat und die Eindrücke der vorderen Emotional-Tore können durch unseren Willen in die Tat umgesetzt werden. Wir sind so im Fuß, im Gleichgewicht, so wie die Charas uns das vorgeben!

    Der Alltag zeigt ein menschliches Volk von Rückenkranken, uns hat man durch die Emotional-Tore und dessen Verfälschung/ Verhinderung eine mangelhafte Verarbeitung das geistig-seelische Rückgrat gebrochen. Es stimmt nicht mit unserem Ur-Bild überein, so kommt es zu Stauungen und energetischen Veränderungen, die sich letztendlich körperlich bemerkbar machen. Danke für deine guten Anregungen!

  • Timm:

    Dankeschön Maggie!
    Dankeschön Herr Wimmer!

    Wenn wir transformationsarbeit mit dem SY machen sollen wir dann die nanobots neutralisieren oder in licht transformieren?

    Dankeschön für diese infos!

  • hallo ihr lieben,

    von herzen danke maggie.

    margarete, dem ist nichts zuzufügen, und ich bekomme prommt die bestätigung

    von oben, das ist doch fenuminal. ich danke der URQUELLE.

    namaste

  • Mirjam:

    Danke Bernhard für dieses wunderbare Video, ich kann nur bestätigten, dass das Dargestellte super funktioniert, dank deiner Skizzen die du mir schon
    früher geschickt hast, konnte ich schon läger damit arbeiten.
    LG Mirjam

  • Ute:

    Lieber Bernhard,

    ich hatte dir ja auch schon eine Mail geschrieben; möchte hier aber auch noch paar Worte mitteilen. Deine Arbeit ist so wertvoll für alles, die sich auf den Weg gemacht haben. Ich hatte immer irgendwie das Gefühl, das Sri Yantra ist eine Nummer zu groß für mich, denn ich bin auch erst seit gut 3 Jahren auf meiner Bewusstseinsreise. Aber dein Video hat mir so gut getan, es hat mir die Augen geöffnet und mich so bestärkt in meinem Gefühl, da passiert etwas ganz GROßES. Nun kann ich es kaum erwarten mit dem Sri Yantra arbeiten zu dürfen. Herzlichen Dank auch an Maggie, deine Arbeit hier ist aller Ehren wert und ich möchte mich auch herzlich bei allen hier bedanken, für Ihre wertvollen Kommentare, gespickt mit vielen Hinweisen und Ideen die vielen von uns sicher sehr hilfreich sind.
    Von Herz zu Herz
    Ute

  • Bernhard:

    Ja, die Wahrnehmung teile ich, daß ich bei Michael Vogt eine völlig andere Ausstrahlung hatte und auch freudig erregt und energetisiert war von Innen heraus, weil es der AllerErste öffentliche Auftritt in dieser Form war.

    Doch das SRI YANTRA von seinem wirklich innersten Thema und seiner Bedeutung ist viel viel tiefgreifender und ernster und gewaltiger, als ich dieses damals in einer noch fast jugendlichen Neugier und Kraft erlebt habe und auch euphorisch weitergetragen habe.
    Viel ist inzwischen geschehen, und in vielen anderen Themen bin ich inzwischen involviert, die im Wesentlichen alle mit dieser Arbeit und diesem “ThemenFeld” zusammenhängen.
    Hier ist ein UNS gegebenes TECHNISCHES und hyperdimensional wirkendes WERKZEUG !!… und da sind auch Themen damit verbunden, mit denen ich mich zu beschäftigen habe, weil sie sich in einem ähnlichen Bereich entfalten.

    z.B.:

    – (1) – “Heilige Geometrie” ist unter Anderem auch die geometrische Grundlage für “schwarze Magie”,…und weitere sehr dunkles und gemeines Zeugs.
    – (2) – Die moderne Technologie benützt diese Geometrie zb. in Cern, Haarp,…
    – (3) – Alle möglichen Strategien der MindControll arbeiten mit diesen Zusammenhängen.
    – (4) – 5G-Technologie, Singularität-Technologie, QuantenComputer-Techn.,…
    (siehe Anthony Patch, Elena Freeland, ….)

    In diesen Räumen bewege ich mich ebenfalls, um den Überblick zu haben, die Gefahren zu erkennnen, …und immer mich und meine Arbeit zu prüfen und zu hinterfragen, ….und das macht ERNST…und manchmal vergeht mir das Lachen und die Leichtigkeit.
    Und natürlich sieht man mir das an, und mein eher unbekümmertes Lächeln ist seltener geworden.
    Und die Last der Verantwortung, die Ich inzwischen verspüre, ist ziemlich GROß geworden, und die Zeiten für einen inneren Ausgleich, in denen ich etwas ganz anderes mache sind eher selten geworden.
    Und das macht auch grauhaariger und älter, und meine Augen blitzen seltener.
    Bernhard

  • Margarete:

    Du kannst niemals alle mit deinem Tun begeistern. Selbst wenn du übers Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist. Unbekannter Verfasser

  • Bernhard:

    So….., gerade fertig geworden mit den Teilen 2 und 3 meiner kleinen Video Serie, und morgen oder übermorgen werden sie veröffentlicht.

    Da wird sicherlich mehr Licht in “diese Sache” kommen, in das “Wesen dieses Werkzeuges”.

    Und obwohl gerade hier bei diesem Beitrag die Kommentare zu explodieren scheinen, sind dabei nicht viel substantielle und auf dieses wichtige Thema bezogene Kommentare entstanden.
    …und ich wünsche mir sehr, daß sich diese Auseinandersetzung hin zum Inhalt verändert.
    Kritische Fragen sind absolut wesentlich und wichtig,…doch dann bitte mit “offenem Visier” und nicht mit dunkel-dräuenden Andeutungen und dahingeworfenen Bemerkungen, die direkt auf eine Person zielen, als auf einen Inhalt.

    Aufatmende Grüße von
    Bernhard

  • Kastanienbaum:

    Die Erleuchtung des Herzens verlangt von uns viel ab o d e r wir haben sie bereits mitgebracht. Es geht meist nicht um Techniken (z.B. des Reinfühlens), sondern um neutrales immediates Erfassen, auch um neutrale, ungefärbte Schwingung (Liebe – leider ein gebeutelter und missbrauchter Ausdruck). Die ‘ultimative Wahrheit’ über Reinfühlen finden zu wollen, kann durch Sehnsüchte, Anhaftungen und Blendwerk überlagert sein, d.h. es kann sich vieles einschleichen. Unser ganzer Körper ist ein Wahrnehmungsorgan, von Kopf bis Fuss und darüber hinaus. Ich empfehle, bei der Wahrheitssuche den ganzen Körper und die feinstofflichen Körper einzubeziehen, nicht nur das Herz. Es sind alles Detektoren und Seismographen, aber sie dürfen nicht durch Abspaltung ausgeschaltet sein. Intuition ist beispielsweise eine sehr rasche Botschafterin, im besten Falle ohne Verfärbung durch Indoktrination oder Wunschvorstellungen. Zu erwähnen ist hier noch, dass nicht jede Seele prädestiniert ist, Dinge intuitiv zu erfassen, Orioner-Seelen fällt dies ziemlich schwer, Sirianer-Seelen hingegen bringen diese Veranlagung in ihrer Software mit.

  • Seelensprache:

    Ich bin der Meinung, man sollte mehr mit den Herzen fühlen als mit den Verstand denken.
    Natürlich ist der Verstand ein wunderbares Werkzeug, das mit dem Herzen in Einklang arbeiten kann, aber wer die Verbindung zum Herz nicht besitzt, hat auch keine wirkliche Verbindung zur seiner Seele.
    Denn die Seele ist mit allem verbunden
    Der Verstand ist zu sehr von dem ganzen Manipuliert und missbraucht, von den ganzen Irrlehren ( Medien, Internet, Schulen, Erziehungs-Trends)
    Nehmt auch mal Luft und geht in euch, damit Frieden in euch kehrt.
    Liebe und herzliche Grüße und alles gute für euch allen!

  • Herr Wimmer, das ist ja großartig, dass Sie uns dieses Wissen und Informationen so ausführlich zur Verfügung stellen! Mich hat das Sri Yantra schon immer fasziniert. Diese goldene Variante ist Wahnsinn!
    Chakren sind im Zustand der Verbundenheit nicht horizontal ausgerichtet, sondern vertikal. Tiere und auch Neugeborenen sollen anscheinend vertikale Chakren haben. Sie kippen in die Horizontale, wenn wir beginnen, in das heute hauptsächlich vorhandene Alltagsbewusstsein einzusteigen.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930