Aktuelle Beiträge
Archive
Melde Dich für unseren Newsletter an

.

Zu Pfingsten 2018 hatten wir die Aufgabe alle Matrix-Zeitlinien der Invasoren auflösen zu dürfen. Das war ein großartiger Schritt Richtung 5D, aber noch nicht das Ende. Die Zusammenhänge kannst du hier noch einmal nachlesen:

.https://bewusstseinsreise.net/zeitlinien-wurden-aufgeloest/

Verhandlungen im Hyperraum – ENDE der DUALITÄT

 

Die QUELLE allen Seins hatte einst beschlossen ihre eigenen Seelenfraktale in eine kreierte Schöpfung zu senden, um dort Erfahrungen machen zu können, die sie in ihrem lichten Existenzbereich nicht machen konnte. Es wurden niedere Ebenen und Dimensionen geschaffen, auf denen ein solches Erfahrungs-Spiel möglich war. Alle Erfahrungen sind nun gemacht und das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN hat 2003 entschieden, das Experiment/Spiel zu beenden. Das bedeutet, dass alle negativen Energien bereinigt und geheilt und wieder in ihren Ursprungszustand zurück geführt werden müssen. In dieser Transformation stecken wir also seit 15 Jahren und vieles wurde bereinigt. Und im letzten Jahr haben viele der ganz großen Player das Spielfeld Erde bereits verlassen, wenn auch nicht immer freiwillig.

Im Januar 2019 wurde ein Wesen dieser Erde mit hohem Bewusstsein stellvertretend für für die Menschheit und Mutter Erde zu den Endabsprachen zwischen allen Rollenspielern der Dualität berufen. Siri war nun kürzlich mit ihrem göttlichen Selbst vereint mit den hohen Bewusstseinen von Mutter Erde und unserer geliebten Urschöpferin bei der QUELLE allen Seins und erhielt die Bestätigung, dass die Gespräche am “runden Tisch” zu 100 % erfolgreich waren. Die Stellvertreterin der Menschheit hatte damals mit ihrem hohen Bewusstsein vereint mit dem Bewusstsein der QUELLE allen Seins und den hohen Bewusstseinen der Dunklen Mächte Fraktion am “runden Tisch” zugestimmt, das Rollen-Spiel Licht/Dunkel – DUALITÄT zu beenden.

 

Wiederherstellung der GALAKTISCHEN ORDNUNG

 

Es wurde beschlossen die ursprüngliche GALAKTISCHE ORDNUNG für diese Galaxie wieder zu verankern, was durch zwei Lichtwesen, welche sich als Schöpfer-Engel-Inkarnationen erkannten, durchgeführt wurde. Eine Gruppe der Engel wurde es zur Aufgabe gemacht, die Einhaltung der Galaktischen Ordnung (GO) zu überwachen. Wir nennen sie die GALAKTISCHEN ENGEL.

 

Transformation der DUALITÄT und der 3. DIMENSION

 

Seitdem haben wir als Team vereint mit der QUELLE allen Seins und unserer Urschöpferin uns Schritt für Schritt zum ENDE der DUALITÄT vorgearbeitet, indem wir täglich transformierten, was zur Dualität gehörte (z.B. alle Verträge aus der Dualität) und was uns die Dunkelspieler alles so installiert hatten (z.B. Neuronale Netzwerke und alle möglichen Codierungen und Datenbehälter), um uns zu kontrollieren. Einige Male dachten wir auch, wir hätten es bereits geschafft und ich übte schon mal ein Freuden-Tänzchen auf der Terrasse, doch es kamen immer wieder Quertreiber, z.B. die Invasoren des Globalen Prädiktor aus einer anderen Galaxie, welche an dem Rollenspiel nicht teilgenommen hatte. Aber auch die Anunnaki stellten sich quer, zumindest einige negative Gruppen unter ihnen, sodass es für uns zeitweise aussah, als hätten wir kein Gelingen. Doch im Team schafften wir es, uns gegenseitig immer wieder zu erheben und den Kampf durchzustehen.

 

Die QUELLE zieht sich aus der DUALITÄT zurück

Die QUELLE allen Seins hatte dieses Erfahrungsspiel der Dualität erschaffen. Sie war für uns als eine “persönliche” Energieform wahrnehmbar. Diese selbst kreierte Energieform der Dualität hat sie nun selbst a u f g e l ö s t. Alle IHRE Erfahrungen hat SIE in IHREM Bewusstsein integriert. SIE hat ihre Aufgabe, ihren Zweck erfüllt. Folglich haben wir nun zu unserer Freude einen umso intensiveren Kontakt zur Urschöpferin der Galaxie.

 

Raus aus dem BEWUSSTSEINS-GEFÄNGNIS

Unser BEWUSSTSEINS-GEFÄNGNIS oder Bewusstseins-Schleier oder Karma-Brücke zwischen der materiellen Raum-Zeit der 3. und 4. Bewusstseins Dimension und der 5. Bewusstseins Dimension wurde von der QUELLE allen Seins und den Galaktischen Engeln aufgelöst und transformiert. Der Ursprungszustand, das EINHEITSBEWUSSTSEIN wurde wieder hergestellt.  

 

Letzte ZEITLINIE der 3.Dimension löst sich auf

Heart, Shiny, Floating, Light, Fantasy

Als wir nun zuletzt  übereinstimmend in den Transformationsstreik gingen, weil wir uns dabei mehr und mehr attackiert sahen (Dekrete wurden vor die URQUELLE gebracht), wurde eine schnellere Lösung gefunden. Die letzte ZEITLINIE der 3.Dimension (der Hauptstrang) sollte in einem Turbogang gereinigt und transformiert werden, denn darin befanden sich noch immer versteckte sehr böse Schlangen, einige versteckte Reptos und die Anunnaki, sowie bösartige Magier, die sogar uns, die wir bereits nach 5D gewechselt waren, noch attackierten, sobald wir auch nur ein wenig schwankten, z.B. wegen emotionalem Stress (für den sie dann auch noch selbst sorgten). Diese Transformation wird nun seit 8.Mai hauptsächlich durch eine Frau getragen, denn sie wurde von der QUELLE allen Seins und unserer Urschöpferin dazu berufen, dass das Einheitsbewusstsein sich manifestieren kann. Kraft ihres Amtes  überwacht sie aktuell die Auflösung der Zeitlinien der Dualität, während die anderen weiterhin das Positive verankern.

Heute am 11.Mai 2019 können wir sagen, dass diese 3D-Zeitlinie zu  100 % aufgelöst ist. Was das im Detail zu bedeuten hat, wissen wir noch nicht. Es sieht danach aus, dass alle weltlichen Schlüsselpositionen durch neue (alte) Seelen als WalkIn ausgetauscht werden (ca.30 000).
Es gibt eine Sonderzeitlinie für eine Übergangszeit, in der sich einzelne Seelen noch entscheiden können. Die Galaktischen Engel werden diese Menschen-Seelen informieren und ihre Entscheidung überwachen, sowie auch ihr negatives Handeln.

 

Wie können wir Lichtkräfte die Stabilisierung der neuen ZEITLINIE der 5.Dimension
und das EINHEITSBEWUSSTSEIN beschleunigen?

Immer wieder werden wir Menschen antreffen, die noch negative Sichtweisen haben, obschon ihre göttlichen Selbst sich für 5D entschieden haben. Alle antrainierten und konditionierten Handlungsweisen müssen geheilt werden. Und hier kann jeder kollektiv mithelfen. Beispiel: Du triffst auf einen Menschen, der dir im Gespräch signalisiert, dass er alle seine Erkenntnisse niemals mit anderen teilen würde, weil sie diese dann nutzen, um ihm das Geschäft zu ruinieren. Diese Ansicht ist egoistisch und dem EINHEITSBEWUSSTEIN völlig konträr. So können wir für diesen Menschen und seine fehlgeleitete Sicht um HEILUNGSTRANSFORMATION bitten und gleich alle Menschen miteinschließen, die die gleiche Weltanschauung vertreten. Und natürlich stehen uns hier die GALAKTISCHEN ENGEL weiterhin zur Verfügung, wann und wer immer ihre Unterstützung wünscht. Mit jeder solchen Transformation wird die GO immer mehr in 5D verankert, die neue Realität der NEUEN ERDE wird gestaltet und das EINHEITSBEWUSSTSEIN steigt und damit auch LIEBE und FRIEDEN!

 

Na, wenn das keine herrliche Zukunft ist!

Jamaica, Sun, Ocean, Sea, Caribbean

 

Wir alle dürfen nun heil werden mit dem Göttlichen Heilstrom, der permanent fließt und uns mit der reinen Herzenergie im Einheitsbewusstsein, im Urvertrauen, mit der Urkraft verbunden hochschwingen in die Lebendigkeit und Lebensfreude. Und sorgt euch nicht, der finanzielle Überfluss wird auch noch kommen!

Der QUELLE allen Seins und ihren Engeln und der URSCHÖPFERIN unserer Galaxie sei DANK,
sowie jedem Einzelnen, der den Aufstieg/Wandel aufopferungsvoll unterstützte!

 

Maggie

vom Team Bewusstseinsreise

 

,

  • Rüdiger Franz Rauskolb:

    Hallo Maggie,
    was für ein wundervolles Geburtstagsgeschenk für meinen 82.

    Vielen Dank an Alle

    in Liebe
    Rüdiger

  • Zukunft:
    Was machen die Menschen aus sich.
    Darauf wird es ankommen.
    Sicherlich.

  • ems:

    Liebe Maggie,

    das ist auch ein wundervolles Geschenk für mich und meinen 2 Enkel, der morgen geboren werden soll!

    Liebe, Licht und Leben allseits und immer!

    herzliche Grüße Michael

  • Alexandra:

    Ich habe auch immer mehr das Gefühl, dass diese heilenden Schwingungen sich durchsetzen, ein positives und optimistisches Lebensgefühl hervorbringen, auch die Kreativität wieder freisetzen etc. Trotz all dem scheiss, der anscheinend noch so läuft, irgendwie bricht das Licht durch… ich finde auch, dass sich der Himmel verändert. Tolle Wolken, ein bisschen kühl für mai, aber chemtrails habe ich hier schon einige Zeit nicht mehr gesehen. Wie eine Reinigung kommt mir das Wetter vor. Gestern EM bestellt, dann kriegen wir noch ein schwingungsgerät geliehen, einen wasserenergetisierer nach Tränkle. Ich bin so gespannt. Da soll es so tolle Heilerfolge geben… es läuft. Kamtschatka!

  • Maggie:

    Gestern Abend sucht ich mal wieder verzweifelt nach einem Film zur Entspannung, gab dann auch Schauspielernamen ein und fand dann den 20 Jahre alten Film DAS FINALE
    https://www.youtube.com/watch?v=ficnhC8cBQo&list=PLBX_MIx6-AX968xO6CQdUi8VTAEYIdijc&index=15

    Erst in der darauf folgenden ziemlich schlaflosen Nacht wurde mir dann klar, dass sich ähnliches auch hier auf Erden in diesem FINALE des dualen Spiels abspielte: Während Diebe die Kasse des Fußballstadions raubten und sogar eine Bombe hochgehen ließen und alle Tore aus dem Stadium verschlossen, spielten die Vereine gegeneinander und das Volk war so unter Spannung und Emotionen, dass es von dem großen Endspiel, was hinter den Kulissen lief, nichts mitbekam. Sie wurden vor Schaden bewahrt und man gab ihnen die Freiheit wieder, indem man die Tore öffnete und die Invasoren vernichtete – und sie merkten es nicht mal.

    Wünsche allen mehr und mehr Erlebnisse in 5D!

  • Maggie:

    Liebe Mitreisende!

    Heute sieht es sowas von gut aus, dass ich mich nicht traue es zu schreiben – unfassbar, was in dieser Nacht geschah! Ich muss euch noch ein wenig zappeln lassen, bis Bestätigungen kommen. Aber ich denke, wir haben es geschafft!

    Genießt das neue Leben auf der neuen Erde!

    Allen eine friedvolles und freudiges und heilsames WE!
    Von HERZ ❦ zu HERZ!❤ – Maggie

  • ems:

    Hallo Maggie,

    grins – du gackerst immer wieder mal und ziehst zurück – nochmehrgrins
    ich finde das so schön menschlich, lieblich! <3

    Du bist so eine gute Seele!

    Dich würde ich gerne mal in natura kennenlernen – solltest du mal wieder in DE aufschlagen, saach Bscheid, ich möchte einen Kaffee/Tee mit dir trinken und plaudern! 😉

    Wobei, wenn das mit dem teleportieren mal klappt, besuche ich dich auf jeden Fall(mit Voranmeldung!)!

    herzlichliebe Grüße Michael <3 🙂

  • Lucky Luke:

    Liebe Bewusstseinsreisende !
    Letzte Nacht gab es eine spannende Doku über tausende Filipinas,die
    Zensur für Facebook und andere Portale vom Computer aus betreiben.
    Es geht um Berichte und Bilder,die die Wahrheit verbreiten.
    Die Wahrheit soll unterdrückt werden wie z. B.
    bei den stark krebsfördernen Elekrofahrzeugen und 5G Netz Handys,den krankmachenden Impfungen,negative Flüchtlings-und Migrationsberichte.
    Die Eliten versuchen mit allen Mitteln weiter die Menschheit reduzieren und uns weiter zuversklaven und zukontrollieren.

    • Maggie:

      Die Eliten werden ausgetauscht! Der Walkin hat bereits begonnen. Vielleicht kann mal jemand die aktuellen Zahlen austesten?

      Es wird eine Art Übergangsphase geben, in der aufgrund der Auflösung der Dualität negative Dinge nach oben geschwemmt werden, welche wir dann transformieren oder heilen können.

      In allen Fällen, wo wir selbst etwas erkennen, was nicht dem Einheitsbewusstsein entspricht, dürfen wir auch selbst aktiv werden und zwar so, wie ich es im letzten Absatz des Beitrages beschrieben habe:

      Wie können wir Lichtkräfte die Stabilisierung der neuen ZEITLINIE der 5.Dimension
      und das EINHEITSBEWUSSTSEIN beschleunigen?

      Also weißt du nun, wie du mit deiner Beobachtung umgehen kannst zum Wohle aller!

      Es werden nun alle Seelen, die durch ihre Schwingung noch immer den Sprung nach 5D nicht schaffen oder lieber weiterspielen auf eine Sonderzeitlinie wechseln und von den Gal.Engeln aufgeklärt und sie müssen sich dann entscheiden. Es können auch bei diesen einfachen Menschen Walkins stattfinden oder aber Heiltransformationen!

  • Claudia.s:

    https://youtu.be/QXp858Bdy9U
    Dieses Lied ist für uns, ich(wir,du) bist ein Geschenk .

  • ems:

    Hallo Lucky Luke,

    all meine posts bei fb, egal von was(Impfquisition, Skalarwellen oder sonstiges) sind noch zu sehen, ich weiß nicht wen die zensieren aber mich nicht.

    liebe Grüße Jolly Jumper 😉

  • Alex:

    Bei mir sieht es auch nicht so aus, als würde man mich zensieren, aber es ist extrem verdächtig, dass ich eigentlich niemanden mehr erreiche. Sehr selten kommt was an die Leute ran, habe ich das Gefühl. Irgendwas ist passiert.

    Entweder haben mich viele unter Mind Control deabonniert oder ich werde irgendwie verarscht. Weiß es nicht genau.

  • Alexandra:

    Liebe Maggie, wir muss ich mir das vorstellen mit der Sonderzeitlinie? Verschwinden die dann plötzlich von dieser Erde, bzw. Sind dann für die anderen die in 5D wechseln möchten nicht mehr sichtbar?…

  • Traude:

    ❤ Liebe Maggie❤️
    Zunächst ein Bussi von mir, und wieder flogen wir unserem großen Plan folgend lichtwärts. ❤ Allen Mamis (Müttern) einen wunderschönen Muttertag.

    Bzgl. der Zahl unserer Walkin’s, 1,2 Millionen Urseelen werden das sein. Unsere Urschöpferin und Urerschafferin sind auf den großen Plan getreten und wirken,…., und die Köpfe rollen.
    All das hört (für immer) jetzt auf, und alles wird gut. Es wird so geschehen das dieser Mensch nicht in Angst verfällt sondern Wesen für Wesen in die reine Liebe der Schöpfung und dem Bewusstsein gebeten wird…

    Das süße Wesen der Erde wird in vielen “Fällen” das erste sein, denn dieses ist nicht im Menschen und dieses liebe Erdenwesen wird ganz lieb und sanft herausgeholt (vom Fall) und wieder mit der eine Liebe des Bewusstseins der Schöpfung Rück-verbunden…, ein Akt der ❤️und der reinen Freude ☺ und umarmt (ich bin wieder bei und in mir zu Hause)…., und dann tritt dieser Mensch auf seinen Plan (sieht aus wie eine Plattform die hoch kommt )…., und all das, das hier auf diesen Planeten Erde geschieht ist ein Teil eines großen Plans, auch wenn wir /einige das nicht wahr haben wollen…, das gehörte zum alten dunklen Spiel.

    Wir sind bereit für den großen finalen Plan und es ist mir eine Ehre dabei zu sein. Jeder Mensch hat seine Welt (Weltbild/anschauung,ordnung, und Menschenbild/anschauung /ordnung,…., und das ist meine Aufgabe in diesem meinen jetzigen Leben…, und so sehe ich. ❤ . ❤ Lichst aus Wien und so verneige ich mich. Ein Servus aus Wien liebe Maggie

    • Maggie:

      Liebe Traude, herzlichsten Dank für deine Sicht der Situation!!!

      Ja, auch wir testen große Zahlen, allerdings hatten wir in Prozent gemessen. Jedenfalls stehen tatsächlich 1,2 Mio Seelen für einen WalkIn (Seelenaustausch) bereit. Viele extremgläubige Menschen werden dabei sein, die ihre Fanatik nicht aufgeben wollen.

      Lassen wir uns positiv überraschen – wir betreten alle Neuland – wir sind alle Pioniere – wir haben nicht auf alles eine Antwort – aber wir dürfen es genießen an diesem großartigen Vorhaben dabei zu sein!

  • Stefan R:

    Das mit den Zeitlinien habe ich echt nicht verstanden und auch die Walkins sind mir schleierhaft.

    Wenn beispielsweise die Seele meines guten Freundes die Zeitlinie wechselt, was passiert mit ihm in meiner Zeitlinie, wenn ich in 5D bleibe? Was tun die Walkins in den Schlüsselpositionen? Übernehmen sie die Verantwortung für die schlechten, bösen Taten der alten Seelen? Beispielsweise Merkel, Macron, die deutschlandhassenden Grünen und andere Politiker, die unser Land heruntergewirtschaftet haben? Was passiert mit den religionsfanatischen “Einwanderern”, mit den gewaltbereiten Linken (Antifa)? Werden die durch die Walkins wieder zu “normalen” Menschen und arbeiten endlich mal alle zusammen für Frieden, Freiheit und eine bessere Welt? Ist Spaltung durch die Walkins endlich Geschichte?

    Ehrlich gesagt, ist das für mich noch schwer zu glauben, zu begreifen. Ich wünsche mir das alles schon sehr, sehr lange und solche guten Nachrichten lösen eine Zuversicht aus, die ich schon lange nicht mehr hatte. Aber irgendwo in mir regt sich auch noch der Gerechtigkeitssinn, der “Bestrafung” oder Wiedergutmachung einfordert. Aber wie kann ich Wiedergutmachung fordern von einer Walkin-Seele, die die vorigen Taten nicht begangen hat, ja gar nichts Schlechtes getan hat.
    Bin da echt etwas verwirrt, vor allem, weil der (mein) Ruf nach “Vergeltung” einen schlechten Beigeschmack hat. Wer bin ich, das ich das fordere?

    Abgesehen von einem CT-freien Himmel hat sich in meinem Umfeld noch nicht viel getan (klar, es wird nicht auf Knopfdruck besser), vielleicht kommt das ja noch. Das Bitten um Heilungstransformation, beispielsweise bei Familie und Freunden war auch noch nicht mit sichtbaren, fühlbaren Erfolgen gekrönt. Frau und Sohn verhalten sich wie immer.
    Auch bei mir ist es auf FB wie bei Alex, Beiträge werden zwar nicht zensiert, aber man erreicht nur einen winzigen Teil, da soll es einen Allgorythmus geben, den FB anwendet, damit nur wenige die Posts lesen. Ein Grund mehr, diese Plattform zu verlassen, hat in den letzten Monaten nichts gebracht und wird auch künftig nichts bringen.

    Ich hoffe auf baldige sichtbare Geschehnisse. Es wird Zeit, wir alle warten schon sehr lange.

    Von Herz zu Herzen
    Stefan R

  • Isa:

    Lieber Stefan R.,
    für mich stellt sich das praktisch ein bisschen so dar, wie wir es vom Navi kennen. Es gibt immer verschiedene Routen, auf denen wir geführt werden. Bei einem Unfall z.B. haben manche gar kein Navi und geraten vielleicht in den Stau. Andere haben den Impuls Freunde zu besuchen und fahren die Abfahrt vorher ab. Wieder andere werden vom Navi über Land geführt oder eine Umleitungsautobahn. Und dann waren vielleicht welche direkt hinter dem verunfallten Auto und leisten erste Hilfe. Andere fahren vorbei, weil die Polizei sie vorbeiwinkt. Jeder in seiner Zeit.
    Ich habe viel mit Migranten und ihren Familien gearbeitet…ich habe nicht einen gewaltbereiten getroffen. Die sind einfach nicht zu mir gekommen. Völlig unpektakulär. Und die Migranten, die ich treffe, treffe ich nur, weil ich es mir ausgesucht habe, dort zu arbeiten.
    Gute Freunde, die mit mir dort gearbeitet haben, wurden versetzt oder haben gekündigt. Ich habe jetzt selten Kontakt oder über Telefon.

    Sei herzlich gegrüßt, Isa

  • Michael -Tizian:

    Hallo Maggie + Team und Stefan R ja die gleichen Fragen, habe ich auch und wüsste gerne daruf die Antworten!
    Beste Grüße an Euch alle hier
    Michael- Tizian

  • Rosie:

    Wenn die Dualität aufgehoben ist, also niemand mehr auf Energiejagd gehen muss in Form von Ausbeutung, Raubbau, Kriege, Gewalt, Lügen, Verleumdungen etc. und alles in der göttlichen Ordnung ist bedeutet es nach meiner Auffassung, dass es keinen Mangel an Liebe mehr gibt in der Welt.
    Dieser Mangel an Liebe war ja eh schon immer eine inszenierte Illusion und darf jetzt als solche erkannt werden.
    Nach meinen Recherchen soll dieser ganze Umbauprozess der Strukturen und Dimensionswechsel noch 18 Jahre dauern, bis 2037. Also lehne ich mich gelassen zurück und warte ab. Urschöpfer/in wird’s schon regeln. Wenns schneller geht wär’s mir auch sehr recht. Wir werden sehen. 🙂

  • Christa:

    Das schönste Muttertagsgeschenk das ich jemals bekommen habe!!! Danke liebe Maggie und danke allen Helfern, ich liebe euch von ganzem ❤en!!!

  • ems:

    Hallo Alex und Stefan,

    bei mir tut sich auch nicht sooo viel aber das liegt sicher an der konsequent “guten” Arbeit der Marionetten und ihrer Desinformation! Man wird halt in eine Ecke gestellt, wo dann kaum noch einer hinschaut, weshalb ich auch gerne direkt bei Freunden poste um eine größere Reichweite zu haben!

    FB war noch nie sinnvoll, zumindest nicht für uns, ebenso wie w-k-w und alle anderen soz. Med. – Kontrolle und Steuerung war immer deren Ziel – also nicht aufregen, hat keinen sittlichen Nährwert!

    herzliche Sonnengrüße Michael

  • Rudolf:

    Der globale “Zeitfaden ” endet z.Zt.in der 2. Hälfte 2021. Vor wenigen Jahren sah ich das noch Anfang 2022. Vielleicht hat sich die Menschheit beeilt und ihr Grab schneller geschaufelt? Was da passiert kann ich nicht sehen, außer einer Wolke?, die grau und lila ist. Interessant ist aber, dass individuelle “Zeitfäden” anscheinend daran vorbei weiter gehen, aber nicht sehr viele. Nach dieser Wolke? erscheint alles sehr ruhig und friedlich.

  • Birgit:

    Lieber Rudolf
    Das bedeutet : nur wenige Menschen gehen auf eine
    andere , lichtere Zeitlinie und entgehen quasi dem ” Inferno ” ??
    Während der Grossteil der Menschheit …..
    KEIN guter Gedanke.

  • Jan:

    Die Dualität ist zu Ende, aber du löscht meinen Post.
    Alles klar, jetzt weiss ich, dass du dass das nicht so ernst nimmst.
    “So love is the recognition of oneness in a world of duality. This is the birth of God into the world of form. Love makes the world less worldly, less dense, more transparent to the divine dimension, the light of consciousness itself.”

    ― Eckhart Tolle, A New Earth: Awakening to Your Life’s Purpose

    • Maggie:

      Lieber Jan, ich habe einfach nur keinen Bock auf Tolle-Zitate, das hatten wir die Tage schon mal besprochen. Und dann bringst du auch noch eines, wo er die Dualität bestätigt, verfestigt – also das Gegenteil von dem, was ich ernst nehme.

  • ems:

    liebe Rosie,
    wenn das jetzt tatsächlich noch 18 Jahre dauern soll, bin ich maßlos enttäuscht und traurig – ich bin dieses Jahr 60, mit solch einer Prolongierung kann ich nichts anfangen, schade. ,-(

    herzliche Grüße Michael

  • ems:

    Hallo Ihr Lieben,

    mir schwant immer wieder, dass hier viele Unsichere, Möchtegernlichtarbeiter, Nichterleuchtete Heiler/Reikimeister/Innen und ähnliches umherirren.

    Wenn ich mir so manchen Kommentar, der Behauptungen und “Wissen” beinhaltet etwas genauer ansehe, dann kommt mir sofort ein komisches Gefährt in den Sinn – die Retourkutsche – meist von einem beleidigten oder gekränkten Etwas(Ego?) – verletzter Stolz oder gar angekratzte Ehre!?

    Ist manchmal ein ziemlicher Kindergarten hier und immer bekommen es die falschen ab und Kindergartentante Maggie muss relativieren oder sich gar verteidigen – jeder hat eine Meinung, Bewertungen sind seit 5D out aber manche Bemerkung/Redewendung gehört einfach nicht hierher!

    Diskutieren sieht unter vernunftbegabten (erleuchteten?) Erwachsenen meiner Meinung nach etwas anders aus.

    klärende Grüße Michael

  • Birgit:

    Lieber Michael
    Wie gut kann ich Dich verstehen.
    Wie wäre es…wenn die etwas “Älteren” unter uns sich einfach vornehmen…bei guter Gesundheit…
    100 Jahre alt zu werden ? Zwinker…
    Ich habe vor etwa 3 Wochen jegliche Transformationsarbeit an den CT abgegeben….
    Es tut gut…sich nicht mehr so in steter Bereitschaftsdi und Verantwortung zu fühlen…
    LEBE….mein Freund im Herzen
    Sei… im Herzen….und siehe da…alle Mühen neigen sich dem Ende zu.
    In Liebe zu Euch

  • Biggi:

    Hallo ems,

    gut, dass du das erwähnst (in 5D sind Bewertungen out).

    Ich las mal:

    Die höchste Form menschlicher Intelligenz ist die Fähigkeit, zu beobachten ohne zu bewerten.

    Denke nicht, dass es nur eine New Age Durchhalteparole oder Ignoranz Strategie ist.
    Mein Gefühl sagt mir, dass dem so ist.

    Unsere Egos/Verstände haben nicht den Überblick, können das Mysterium nicht mal ansatzweise erfassen. Wissen nichts über den großen Plan.
    Und deswegen sind auch sämtliche Überlegungen/Schlussfolgerungen die sich darauf stützen, ad absurdum geführt.

    Naja, kann ja jeder mal (wenn es denn so ist) für sich überprüfen, wo er/sie so steht.

  • KRIEG?
    Was ist das?
    Wird man fragen.
    In zukünftigen Erdentagen.

  • Alex:

    Lieber Michael,

    ich weiß nicht, wen Du mit deinem Kommi meinst, aber Unsicherheit kann dann z.B. auch dadurch kommen, dass Dinge passieren, die nicht passieren sollten, wie bei mir über Nacht wieder mal. Da wurde ich schon wieder sexuell angegriffen, trotz dass ich Nachts vor dem Schlafen um Schutz bitte.

    Sowas nimmt mir den ganzen 5D “Wind” aus den Segeln. Und eigentlich hatte ich mch gestern fast so wie Christa(Christa:
    13.05.2019 um 11:56 Uhr ) gefühlt.

    Aber ich kann ja einfach so tun, als wäre das jetzt nicht passiert ;).

    Der Kommi von Rudolf gefällt mir überhaupt nicht. Menschen, deren Freier Wille geraubt wurde und die unter Manipulation stehen/standen haben ganz bestimmt NIX gewählt! Und die würdest Du also vor die Hunde gehen lassen? Auch wenn Familienmitglieder dabei sind? Bääääh, igitt! Dein Kommi ekelt mich!

    Herzensgrüße

    • Maggie:

      Lieber Alex, es ist wirklich der absolute Hammer, was dir da passiert. Aber zu deinem Trost: Wir haben heute Nacht erneut zwei große Aktionen gehabt, die sicher ihre Auswirkungen zeigen werden, denn 5D muss sich erst überall manifestieren. Es ist vergleichbar damit, dass du auf der energetischen Ebene in deinem Körper etwas veränderst und es braucht unterschiedlich lange, bis es sich physisch manifestiert. Und auch dann können sich noch Negative verkapselt haben, die bei der ersten Aktion noch nicht gefunden und beseitigt wurden. So auch in diesem Wandel: Heute Nacht gab es Reinigungen in Atlantis und um den Saturn, die die Dualitätsauflösung sabotierten – erfolgreich!

  • Alex:

    Ok, damit kann ich was anfangen.

    Danke für die Trostspendende Nachricht! Ich will auch nur noch nach vorne schauen, trotz dass sowas passiert ist.

    Herzensgruß

  • Alexandra:

    Ach Maggie, ich bin immer so froh, von deinen erfolgen zu hören und hoffe dass das alles wirklich so stimmt. Das ist das schwierige: da kann man nur glauben und hoffen, da man es selbst nicht mit den eigenen Sinne. Wahrnehmen kann. Und draußen ist alles noch so unterschiedlich…. heute morgen waren wieder chems am Himmel, die später weggeblasen wurden aber ich würde das Gefühl nicht los, dass sie jetzt nachts sprühen, damit es nicht so bemerkt wird…. Arbeit jetzt ganz viel mit EM, bald werden wir ein SY bestellen und heute müsst ein Wasserenergetisierer kommen, der sehr gute Heilungserfolge bei allem möglichen hat. (Den leihen wir uns erst mal). Das dann alles weitergeben, da wo es geht und ankommt und hin soll…. ich hoffe immer, dass es viele Fünkchen schlägt und daraus doch noch mal eine große Flamme wird. Aber nichts lässt sich erzwingen. Liebe, Geduld, Verbindung mit dem, von dem wir niemals getrennt sein können….. mir hilft da sehr, täglich mindestens 40 Minuten ganz entspannt auf dem Bett zu liegen und bei guter, binauraler Musik zu meditieren. Einfach nur schauen, was der Körper so macht, jede Bezeichnung verlieren, bis gefühlt kein Körper mehr da ist. Einatmen, ausatmen, wenn Gedanken kommen, ihnen keine Bedeutung schenken, stattdessen so Wörter wie Liebe denken (die sich ausbreitet), nichts wollen, nichts erreichen wollen…. kann hilfreich sein. Und natürlich raus in die Matur gehen. Sich verbinden mit Mutter Natur, ihr Liebe schenken und die verschenkte Liebe sehen. Das wollen die Eliten nicht, aber uns lässt es hoch schwingen. Von Herz zu Herz
    Alexandra

  • B.Siegmund:

    https://www.youtube.com/watch?v=e2W-VeN0Glk

    wahrscheinlich werden alle Geheimdienstler und sonstige Genozid-Vertreter gemeinsam mit Maggie in die paradiesische Zeitlinie wechseln, während ” die anderen nur zu negativ gedacht wurden ” und deshalb …..selbst ausfüllen?

  • ems:

    Lieber Alex,

    du bist zwar etwas verunsichert und wankend aber du warst nicht gemeint, allerdings ziehst du dir auch immer wieder mal Schuhe an, die dir nicht passen, nicht für dich geschustert sind, konzentriere dich auf dich und dein Wohlergehen!

    in Liebe Michael 😉

  • Katharina Vogt:

    Walkins in 1,2 Millionen Seelen… da sind sicherlich nicht-inkarnierte Seelen gemeint, sonst würde es heißen Walkins in 1,2 Millionen Körper.
    Also keine Übernahme von Merkel & Co., leider.

  • Christa:

    … “es stehen 1,2 Mio. Seelen bereit” hieß es (12.5., 12.31 Uhr). Das bedeutet sicherlich dass diese 1,2 Mio. Seelen bereit sind, in menschliche Körper zu gehen.

  • Indigo:

    Hallo liebe Mitreisende,

    in den letzten vier Tagen waren deutliche Veränderungen für mich wahrnehmbar.
    Samstag wirkte der Wechsel nach 5 D, in einer Art athmosphärischem Erleben, noch etwas wackelig, so als könne “es” jederzeit nach 3 D zurück springen.
    Auch waren die “Darkies” anscheinend vorbereitet und versuchten 5 D-Hologramme anzubieten, die sich jedoch schnell wieder auflösten.

    Sonntag wirkte 5 D schon stabiler.

    Sonntag, bei einem Besuch in einer Lebensgemeinschaft (15 Erwachsene/15 Kinder), waren diese Leute nicht innerhalb ihres Clan fixiert, wie bei den letzten beiden Besuchen, sondern jeder von ihnen war auf eine bisher ungewöhnliche Art offen, kommunikativ, herzlich und frei, uns fünf Besuchern gegenüber .. wie ausgewechselt. Auch zwischen uns fünf(fremden)Besuchern gab es erstaunlich vertraulich Gespräche.

    Montag, “ploppten” andauernd Erinnerungsfetzen von vor 20-30 Jahren auf, die sich dann gleich wieder auflösten … oder löschten ?… das könnte auch auf eine reale Zeitlinien- oder Dimensionsverschiebung hindeuten.

    Es war so eine Glückseeligkeit in der Natur auch über dem bestellten, wenn auch sehr trockenem Acker … es war als würden die Landschaftsengel tanzen. Ich hätte mich tanzend in den Himmel schrauben können. So viel Glück und in Liebe mit “Allem was ist” zu sein, habe ich schon lange nicht mehr gefühlt … einfach anders.

    Beim Autofahren, dachte ich kurz an „Cern“ … sofort entstand ohne Denken und aktivem Vorstellen der Eindruck, ich schwebe über dem Cern-Gelände und sende ordnende Energien und Frieden dort hinein … ich vermute eine direktere Verbindung ist wieder hergestellt, zu den höherschwingenden Anteilen meiner Seele … so wie es bis vor 15 Jahren ganz natürlich und alltäglich war ;-).

    Es gibt immer noch kurze Attacken und Versuche Vernetzungen in meiner Wohnung anzulegen, die aber nur von kurzer Dauer sind, auch diese lösen sich zz. schon durch einen verbietenden Gedanken auf … richtig super.

    In tiefer Dankbarkeit für dieses beglückende “Wieder zu Hause” Erleben an alle “urquellgöttliche Ordnung” schaffenden Wesen.

  • Katharina Vogt:

    Traude hat am 12.5., 11:14 geschrieben : Bzgl.der Zahl unserer Walkins, 1,2 Mio. Urseelen werden das sein.
    Unter einem Walkin verstehe ich ein Hineingehen, in diesem Fall ein Hineingehen von 1,2 Mio. Urseelen in 1,2 Mio. andere Seelen, wobei nichts darüber gesagt ist, ob die anderen Seelen sich über das Hereinkommen einer Urseele freuen, ich meine, ob sie es begrüßen. Ich würde es vielleicht so empfinden, wie wenn in meine Wohnung plötzlich noch mal jemand einzieht, zunächst befremdlich, selbst wenn der NEUE nett und freundlich ist.

    • Maggie:

      Ich schreibe es also nochmal: Es findet ein Seelen-Austausch statt, weil diese ursprünglichen Seelen ihren Körper weiterhin für negative Aktionen benutzen und das Spiel nicht aufgeben wollen. Sie bekommen auf einer Sonderzeitlinie Gelegenheit richtig zu erwachen und sich zu entscheiden.

  • Conny:

    Na, dann hoff ich mal, dass mein Ex auch ausgetauscht wird, aber pronto!

    Das Kaliber ist so dermassen stur, da geht nichts und Einsicht ist das Fremdwort schlechthin. Warum? Er macht immer alles richtig, die Anderen sind diejenigen welche…
    Für bestimmte Leute sind Sonderleitlinien reinste Zeitverschwendung. Aber es gibt doch eine “Lokalität,” dort sind diese “Vögel” unter sich und quälen sich gegenseitig bis zur Auflösung.

  • ems:

    Liebe Lavendel,

    wenn meine Kommis so besserwisserisch rüber kommen, muss ich mich mal entschuldige, ist in keinem Fall so gemeint!

    Ich denke aber, dass der der vor allen gemeint war, dies auch verstanden hat und es kommen immer wieder solche falschen Reaktionen, meistens von Personen die sich auf dem richtigen Weg wähnen und sagen wir mal rücksichtslos kommentieren, dabei finde ich es aber ok, Maggie zu unterstützen und zu zeigen, dass auch andere diese Schieflage wahrnehmen, mehr nicht.

    Ich wünsche einen wunderschönen Wochenteiler und viel Erleuchtung 🙂
    liebe Grüße Michael <3

  • ems:

    ps: Lavendel, mein Kommi an Alex vom 14.5.19 um 13:47 war möglicherweise ungeschickt formuliert aber nur lieb gemeint, ein Vater/Sohn Kommi, weil Alex sich schon öfter mal zerfleischt und ich das keinesfalls auslösen wollte – er hat sich darüber auch nicht beschwert, danke Alex 😉

  • Alex:

    Hallo Michael und Lavendel,

    ist alles ok. Ihr braucht nicht wegen mir oder dem Kommi diskutieren.

    Michael, Du kannst nur das über mich wissen, was ich dir preisgegeben habe und/oder was für ein Bild Du dir von mir gemacht hast. In mir steckt noch einiges 😉

    Lavendel, ich fühle in dem Kommi zwar nichts Besserwisserisches, aber ich fühle mich etwas fehleingeschätzt. Übrigens war der Kommi bei den Impfungen nicht von mir, sondern von einem anderen Alex, falls Du diesen auch im Kopf hattest, Michael.

    Mir sind halt paar mal jetzt Dinge hochgekommen, die mich in was weiß ich für ein Licht gerückt haben könnten. Aber wenn ich so drauf bin, dann ist auch irgendwas los mit mir. Und in letzter Zeit war einiges los. Mal lag es vllt. an irgendwas, das gehen wollte und mal an was Manipulativem oder mal wollte halt der Frust raus.

    Ich bin schon dabei, Zuversicht zu sammeln.

    Herzensgrüße

  • Maggie:

    TAGESENERGIE

    Leider läuft nicht alles so schön reibungslos, wie wir uns das wünschen. Es wurden negative ETs in die Sonderzeitlinie gebracht, damit sie dort betreut werden sollten. Diese haben dann ihre irren technischen KI-Kenntnisse umgesetzt, indem sie diese Zeitlinie durch Frequenzen aufgelöst haben und sind dann über uns hergefallen. Kurze Zeit hatten sie alle bewussten Lichtwesen in ein Hologramm eingeschlossen, dabei wurden auch wieder erneut Techniken installiert.

    Kaum haben wir diesen Zwischenfall einigermaßen geregelt, sehen wir auf Transinformation.net unfassbare Berichte über die Einladung von Göttinnen sogar aus fremden Kosmen. Und wie schon gesagt, wenn Menschen das von hier aus tun, dann haben die offene Türen, um hier ihr Unwesen zu treiben. Es ist so traurig, dass diese Lichtarbeiter dort wirklich alles glauben, was sich nach Hilfe anhört, ebenso wie auf “liebedasganze” diese Plejadischen Heilkapseln und viele andere Beiträge. Auch eine KOSMISCHE ZENTRALRASSE”, die kommt, um zu helfen, gibt es nicht, ebensowenig wie die viel zitierten Topletbomben!

    Wir bleiben dran!
    Das Bewusstseinsreise-Team

  • Alex:

    Und genau deswegen sehe ich mich bzw. uns NICHT als Lichtarbeiter. weil Lichtarbeiter solchen Scheiß machen und auch noch durchgeknallt sind.

    Deswegen bleibe ich bei Mitschöpfer/Ko- Kreator. Das klingt so rein und klar. Auch Dieter Broers sagte was von ko- kreativ, was mir sehr gefallen hatte.

    Aber ich möchte damit keine Diskussion eröffnen, sondern nur zu denken geben.

    Herzensgruß

    • Maggie:

      https://bewusstseinsreise.net/falsche-lichtwesen-erkennen/

      Zitat
      Wisst ihr, sehr große Bemühungen sind im Gange von Wesen, die ich heute „Göttliche Vertreter“ nenne, um vollkommen das korrupte Demirug aufzulösen

      Cameron Day nennt sie nicht mehr Lichtarbeiter, weil sie alle für das falsche licht gearbeitet hatten, sondern er nennt sie nun Göttliche Vertreter.

      Nun, Lichtwesen ist sicher auch ein Begriff, den man wählen könnte. Aber alle testen eigentlich nicht gut.

      Genauso wie auch das Ra-Material nicht gut testet.

  • Alex:

    “Dann nennen wir uns doch einfach Menschen!”

    Denn was sind wir denn sonst? Wir sind das, was man wirklich einen Menschen nennen kann. Zumindest haben wir unsere wahre Natur erkannt und handeln danach, auch wenn wir noch von dem einen oder anderen abhängig sind.

    • Maggie:

      Nicht alle von uns sind Menschen, einige sind Urquellen-Engel-Inkarnationen in Menschenkörpern, einige sind Reptos, die den Lichtweg gewählt haben usw. Aber es geht ja auch mehr um die Tätigkeit, nicht um das Sein. Ich verstand es eben so, dass wir aktiv für das wahre Licht wirken, indem wir die Menschheit befreien und die Dualität Schritt für Schritt auflösen. Nur weil einige dieser Lichtarbeiter unachtsam für das falsche Licht gearbeitet haben, sollen wir jetzt alle keine Lichtarbeiter mehr sein? Ich hatte schon mal gesagt, dass dies eigentlich Quatsch ist.

  • Alex:

    Naja, für mich bleibt dieses Wort doof.

    Und ja, ich hätte es mir denken können, dass Du damit kommst, dass wir nicht wirklich alle Menschen sind, haha.

    Ich selber weiß auch nicht, ob ich 100% Mensch bin, woher denn auch?
    Würde es aber schon gerne mal erfahren.

    Der beitrag von Cameron day ist der Hammer! Habe ihn nochmal durchgelesen. Das war der erste Beitrag überhaupt, den ich auf deiner HP gefunden hatte. Kurz bevor ich darauf stieß (über irgendein Schlagwort in der Googlesuche), wurde ich aufs übelste attackiert mit Atemnot und Energieverlust und Schmerzen, als würde man mich mit Stacheldraht einwickeln und zuziehen usw.. Als ich mich dann freisprach, konnte ich super frei atmen und seit dem ist einfach alles anders oder am anders werden, krasse Erinnerung!

    • Maggie:

      Ach Alex, ich drücke dich jetzt mal in Gedanken und schaue dir ermutigend in die Augen! Du hast es nun soweit geschafft – das wird schon alles noch so richtig goldig, glaub mir! 🙂

  • Alexandra:

    Wo ist es auf einer Wippe ganz ruhig? In der Mitte! Jenseits von rechts und links, gut und böse….. in der Ruhe, in der Mitte in der Stille. Dort finden wir die Kraft, alles um uns herum zu betrachten und dann wirkt sich das positiv auf alles aus. Ohne hektisch handeln zu müssen. Bedienen wir einfach keine Seiten. Wippen wir nicht herum wie verrückt, das bringt die Dualität nicht weg, unsere Leben. Ich i s Gleichgewicht. Im Auge des größten Sturms ist es innen ruhig.
    https://m.youtube.com/watch?v=kRNg05JjtD4

  • Alexandra:

    Der Beitrag von Cameron ist sehr gut. Ich frage mich aber immer wieder mal, spielt man das Spiel nicht schon damit weiter, indem man von den „Dunklen“ redet, auch wenn man erkannt hat, dass sogenannte Lichtarbeiter und Erzengel auch getarnt dazugehören. Also, da sind jetzt auf der einen Seite die Dunklen und getarnten Dunkel. Und auf der anderen Seite die, die das Spiel beenden wollen. Und immer wieder geht das Spiel doch noch weiter und es wird wieder was entdeckt und aufgelöst aber dann kommen sie doch wieder, die Dunklen, nur anders getarnt… hält man so nicht echt das Spiel erst aufrecht? Da ist doch auch Kampf…. gut gegen böse…. nur mal so als Gedanke. Wenn ich hier sehe, wie darüber diskutiert wird, was wir nun sind, Lichtarbeiter oder doch nicht, nur Menschen oder auch Reptos etc. Das ist das Spiel der Trennung! Wir sind…… und das ist alles. Ohne Attribute.
    Wer für sich nachforschen will, wer wir wirklich sind, dem kann ich nur Herrmann Lehner empfehlen. „Was suchst du?“ oder „Der Weg der Couch“ oder einfach auf seiner Seite stöbern. Nisarga.de

    • Maggie:

      Liebe Alexandra, es sind immer welche da, die sich nicht an neue Gesetze halten wollen, die der König erlassen hat. Dafür gibt es dann Gesetzeshüter, Bestrafungen und Gefängnis zuletzt wahrscheinlich sogar die Todesstrafe? Dies sollte man aber nicht als Kampf betrachten, oder?

      Es sind ja auch nicht wir, die weiterspielen, sondern wir rufen die Engel, welche für die Galaktische Ordnung (das Gesetz des Königs) sorgen sollen. Doch du wirst es nicht fassen können – die waren gestern überfordert – so hat man das wohl nicht erwartet.

      Ich sehe auch die Vielfalt der Schöpfung nicht als Trennungsspiel. Ich hatte nur eine neutrale Erklärung abgegeben. Es ist völlig wurscht, als was wir hier in der letzten Inkarnation eingegangen sind – unser aller Ursprung ist die Urquelle! Wir haben lediglich verschiedene Erfahrungsbereiche gewählt, indem wir beispielsweise nach längerem Urschöpfer-Engel-Dasein mal ein Leben als Drako oder als Repto gewählt haben. Mit dieser letzten Variante der Seele nun hier zu inkarnieren in einen menschlichen Körper hat nicht so viel Bedeutung, wie wir das üblicherweise hinein interpretieren.

  • Biggi:

    Ich persönlich finde ja ” Hüter der Erde” am schönsten.
    Da ist auch die Abstammung (Engel/Repto) egal.
    Wir sind doch hier, um SIE zu schützen, erhalten, verteidigen…gegen die Invasoren, die SIE zerstören wollen.

    Der Auftrag eines Erdhüters:
    Schütze alles Leben!

    • Maggie:

      Liebe Biggi, das mag für dich ja zutreffend sein, aber es kommt halt auf die Aufgabe an, mit der man inkarniert ist. Viele kamen in diese letzte Inkarnation, um die Dualität also Licht-Dunkel zu beenden und alles Dunkle zu transformieren, damit wir den Aufstieg schaffen. Für die ist der Name Erdenhüter nicht passend, sie arbeiten für das Licht und nicht die die Erde.

  • Lieber Alex,
    wie wäre es den mit der Bezeichnung „Sternensaaten“?

    Lisa Renee spricht in ihren Artikeln immer von Sternensaaten bzw. Sternensamen, die hier auf die Erde inkarniert sind, um bewusst bei der Transformation mitzuhelfen, zu heilen und jeder für sich seine ganz eigene Aufgabe zu erfüllen.
    https://transinformation.net/ode-an-die-sternensamen/

    Die Texte von ihr sind zugegeben oft sehr lang und auch nicht immer ganz einfach zu verstehen; dennoch haben sie immer einen aktuellen Bezug zu den momentanen Gegebenheiten und geben Anregung und Hilfe; auch wenn nicht alles immer für einem selbst passt oder stimmig ist.

    Bevor ich auf Maggies HP geführt wurde, waren diese Artikel sehr wertvoll, wichtig und hilfreich für mich.
    Maggie hat selbst mal einen Artikel von ihr verlinkt.
    https://transinformation.net/einzelne-seelen-besitzergreifung/

    Alle Artikel sind – bei Interesse – zu finden unter:

    http://torindiegalaxien.de/a-lisa16/00lisa.html

    sei ganz lieb’ von mir umarmt
    Cilla

  • Alex:

    Danke Maggie!

    Ich drücke dich ganz fest zurück!

    🙂

  • Alex:

    Danke Cilla,

    aber da wurde mir jetzt zu viel von Christos – Bewusstsein und “Herrgott” geschrieben. Dann Die ganzen Bilder da drin: Buddha, BdL, oder ein Kreuz von Ankh oder wie man das nennt.

    Herzensgruß

  • A.Narch:

    Wie bitte 1,2 Millionen, das soll die Zahl der tatsächlichen “Bösewichte” sein?
    Wir hätten bereits das Paradies auf Erden, wenn diese Zahl auch nur annähernd stimmen würde.
    Es ist viel eher so, dass 1,2 Millionen lichte Seelen hier weilen.

    Galaktische Ordnung, Gesetz des Königs, Sonderzeitlinie….
    New Age lässt herzlich grüssen, merkt das hier keiner?

  • Biggi:

    Aber bedeutet Dualität nicht (auch) dieses:
    Gut/Böse Freund/Feind? Hell/Dunkel?
    Und wenn ich aus ihr rausmöchte das ablegen sollte? In mir?
    (Auch nur so ein Gedanke).

    Hatte letztens was von Harald Kautz gelesen
    (bzgl. Ganzheit).
    Normalerweise bin ich ja auch der Meinung, dass das Licht keine Dunkelheit braucht.
    Aber das, ergab ebenso viel Sinn.
    Wenn ich es finde und mein Lappi wieder geht, poste ich es hier.

  • Barbara M.:

    Hallo liebe Alle,
    mir brennt da was zum Thema Wellen (Ausschlag nach Oben und Unten) unter den Nägeln, das ich euch gerne mitteilen möchte.
    Mir wurde schon vor Jahren von jemandem geraten immer darauf zu achten in der Mitte zu bleiben (nicht in der eigenen Mitte, sondern in der Mitte zwischen oben und unten), da es angeblich wie ein Pendel in beide Richtungen ausschlägt. Ich habe sehr viel darüber nachgedacht und immer wieder beobachtet und bin zu dem persönlichen Schluss gekommen, dass es fast wie eine Falle ist. Wir brauchen uns doch nur in der Tierwelt oder der Natur umzuschauen, dort macht sich auch kein Lebewesen Gedanken darüber ob es jetzt gerade überschwänglich sein darf, da der Fall sonst umso tiefer ist. Emotionen sind wichtig, denn sie öffnen unser Herz. Wenn ich von allem nur das Mittelmaß möchte, dann ist alles nur noch mittelmäßig. Wenn das Geschäft gerade gut läuft, dann mache ich aus Freude trotzdem Luftsprünge, auch wenn ich weiß dass der nächste Tag wieder etwas schlechter sein kann.

    Die besagte spirituelle Dame hat mir zudem noch den Rat gegeben mich nicht aufzuregen wenn mein Mann öfter (zu oft) bei seinen Eltern isst, da ich die Zeit ja dann für mich selbst nutzen könnte um z.B. zu meditieren…
    Ganz schön naiv von mir auch diesen Vorschlag zu beherzigen, denn dadurch rutschte ich in die Gleichgültigkeit ab, bis die Ehe so gut wie am Ende war.
    Kurzum, auch da nur geschmacklose, eintönige Mittelmäßigkeit.

    Meiner Meinung nach führt uns die Theorie/der Weg des Mittelmaßes in eine langsame ERSTARRUNG.

    P.S.
    Die 4 Jahreszeiten sind auch ein gutes Beispiel. In jeder Jahreszeit denke ich “Wow, das ist die schönste Zeit des Jahres” und freue mich von Herzen über jeden schönen Augenblick den die Natur uns schenkt, auch wenn es in jeder Jahreszeit auch viele nicht so schöne Momente gibt, dafür freut man sich dann wieder umso mehr.

    Hoffe ich konnte mich halbwegs Verständlich ausdrücken. 🙂

    Liebe Grüße

    Barbara

  • Maggie:

    Liebe Mitreisende,
    für alle, die den Umgang mit dem SRI YANTRA gewöhnt sind und z.B. auch den Chemtrail-Transformer einsetzen, habe ich noch ein besonderes Geschenk. Wer dies gestern noch nicht von mir zugeschickt bekam, möge sich bei mir melden.

    Bei dieser Gelegenheit: Meine Vogelwelt hat von schwarz auf weiß gewechselt. Heute war ein riesiger weißer Reiher hier direkt am Hausstrand. Bisher kamen nur immer Graureiher. Das ist schon ein beeindruckendes Bild, wenn der sich in die Luft erhebt.

  • Alex:

    Heute Abend auf dem Weg zum Supermarkt, sah ich auch etwas merkwürdiges.

    Es war auf dem Gehweg ein Klecks Vogelkacke, der mich irgendwie an einen böse guckenden Totenkopf erinnerte.

    Ich fragte mich, was das heißen soll und spuckte dem Totenkopf schließlich ins Auge. Ich glaube, ich habe alles richtig gemacht.

  • Sally Sunrise:

    Hallo, Ihr Lieben,

    ich muss noch mal auf den Seelenaustausch zurück kommen. Am 12.5. um 12.31 Uhr schrieb Maggie, dass 1.2 Mio. Seelen für einen Austausch bereit stehen. So wie ich das verstanden habe, bedeutet das nur, dass so viele sich zu einer solchen Aktion bereit erklärt haben.
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass mehr gebraucht werden, aber es ist vielleicht auch nicht Jedermanns Sache in die Haut eines Bösewichts zu schlüpfen? Der Charakter einer Person ist ja vorgegeben. Das wird nicht einfach werden, ich wünsche jedenfalls gutes Gelingen!
    Wenn die Schlimmsten der Schlimmen weg sind, kann das aber auch Signalwirkung haben.
    Wenn bei einer Kutsche die Zugpferde ausfallen, geht es nicht mehr weiter. Wir müssen abwarten und das beste hoffen.

    Alles Liebe
    Sally

  • Alexandra:

    Liebe Barbara M. Und alle anderen
    Was du da schreibst ist völlig richtig und vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Das ist eine Gefahr, dass man es so versteht, es jetzt gemeint hast. In der Mitte bleiben, das heißt in der Herzensmitte, von da aus wird alles (liebevoll) wahrgenommen, was aufsteigt. Inklusive aller eigenen Gefühle und die können und dürfen heftig sein. Vielleicht ist es eher wie auf einem Schiff auf stürmischer See: stehst du dort in der Mitte, gehst aber trotzdem mit allen bewegen mit, bleibst du sozusagen „standfest“, der Sturm kann dich nicht umhauen. Er ist aber trotzdem da! Und wird voll und ganz wahrgenommen. Aber ich verstehe genau was du meinst d das ist wirklich eine Falle…..

  • Barbara M.:

    Guten Morgen an Alle, liebe Alexandra,

    da hab ich dich dann etwas missverstanden, bzw. ich dachte es wäre auch von der “Wellenmitte/Pendelmitte” gesprochen worden.

    Ich gebe dir natürlich völlig recht damit, dass wenn wir in unserer eigenen Mitte sind so gut wie jeden Sturm bestehen können. Im Grunde ist es ja auch nichts anderes als in Harmonie oder im Gleichgewicht mit sich selbst zu sein, was ja auch von jedem von uns auf seiner spirituellen Reise angestrebt wird. 🙂
    Die “Mitte” bedeutet für mich persönlich auch Aufzusteigen und gleichzeitig die Bodenhaftung zu behalten. Also nach Oben die Verbindung zur Quelle herstellen und nach Unten Wurzeln in Mutter Erde wachsen zu lassen.

    Liebe Grüße
    Barbara

  • Teilkreis:

    HiHo
    Für mich erscheint es logisch das Madonna ein Seelenaustausch
    hatte, wieso würde sie sonst die Menschen zum aufwachen aufrufen obwohl es ihren Beruflichen Untergang nach sich zieht.

    Dirk Pohlmann´s Analyse ergiebt da extrem viel Sinn:

    https://www.youtube.com/watch?v=NKzIY-m8vyI

    Entwicklung, Liebe und Licht Teilkreis

  • BeaTe:

    Hallo Teilkreis,

    für mich ist diese Interpretation von Madonnas Auftritt wesentlich stimmiger:

    https://www.youtube.com/watch?v=18yNY31jJ6Y

    Lg

  • Birgit F.:

    Hidden-Hand ist ein Teil der Lucifer-Gruppenseele und erklärt hier in Teil 3 die Schöpfung, die Weltzeitalter anhand des Mayakalenders, die Polarität, für die Jahwe (Sub-Sub-Schöpfer) sie hier angeheuert hat und letztendlich die große Ernte (Aufstieg) am Ende eines jeden großen Zyklus mit den 3 verschiedenen Wegen, die die Menschheit dann geht, während unsere jetzige Erde sich ausruht.

    Richtig, richtig gut!!!

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2019/05/hidden-hand__wespenre-forum_2008_-_teil_3_de-1.pdf

  • Alex:

    Danke Beate,

    fühlt sich für mich auch stimmig an.

    Aber Wahnsinn, wie deutlich ich merken konnte, dass Teilkreis’ Version nicht gepasst hatte.

  • Teilkreis:

    @BeaTe & @Alex
    Wollt euch grad das Gegenteil beweisen und hab gemerkt,
    dass ihr Recht habt.

    Danke dass ihr mich dazu gebracht habt das nochmal zu überprüfen.

  • Marco:

    “Ende der Dualität”. “Transformation der Dualität”. Die Auflösung der Dualität hat sich in den letzten Jahren in den Köpfen der Menschen als ein undefinierter Zustand mit scheinbar positiver Betrachtung eingenistet, ohne sich überhaupt Gedanken darüber zu machen was denn eigentlich der Zustand ohne der Dualität ist.
    Die Vollkommenheit von Alles was Ist beinnhaltet hamonische und disharmonische Zustände. Der duale Charakter ist die Grundlage jeder Bewußtseinsentwicklung und ist somit eine der grundlegenden Gesetzmäßigkeiten des Seins. Ohne Dualität gäbe es weder eine Bewußtseinsentwicklung noch sonst irgendwelche Herausbildung oder Manifestation. Ohne Dualität gäbe es keinerlei Betrachtungsweise und auch keine Erkenntnis. Ein Zustand des undefinierten Deliriums.
    Aber ich denke da wollt ihr ohnehin alle hin.

    • Maggie:

      Hallo Marco, vielleicht verwechselst du es mit der Polarität (siehe YT Armin Risi)?

      Im Moment erwarten wir nur die Auflösung der dualen Rollenspieler-Option: Dunkelmumpies gegen Leuchtys. Alles andere wird sich zeigen. Der Chef wird schon wissen was und wie er es macht.

  • Biggi:

    Ich trau meinen Augen kaum…
    DER Chef? “ER”??
    Ich erhebe Einspruch!!
    Maggie, du hast gerade nen schlimmen Rückfall…muss ich mir Sorgen machen? 😮

    • Maggie:

      LOL! Ich spreche vom HÖCHSTEN BEWUSSTSEIN, was weder männlich noch weiblich ist – wie soll ich es also in deutscher Sprache bezeichnen? Chef/in? Ist mir auch zu doof, zumal ich es eigentlich scherzhaft meinte.
      Ohne Humor kann man das alles nicht mehr ertragen! Und ehrlich gesagt, ich bin sehr froh darüber, dass er mir weiterhin gewährt wird, denn damit kann ich die niedergeschlagenen Gemüter der für euch Kämpfenden oftmals wieder erheben. Ich bin da – dem Himmel sei Dank – doch sehr geerdet und es tut meinen Gesprächspartnern offenbar gut.

      Ich bin zuversichtlich, dass heute alles viel besser aussieht als gestern, denn wir haben Rückfahrkartenverbot erteilt. Ha, ha!

      Gute Nacht, es wird Zeit mal wieder Kontakt mit dem Kopfkissen zu erspüren. Bei mir ist es jetzt 1Uhr 20 und Morgen melde ich mich dann wieder zwischen 9 und 10! Passt doch, oder!

      Fühlt euch alle mal herzlich umarmt! Eure Maggie

  • Biggi:

    Ja genau … Humor.
    Neben Mitgefühl, Liebe, Kreativität, Dankbarkeit, etc ebenfalls ein göttliches Attribut, welches nicht außer acht gelassen werden darf/sollte :p

    Über den/die Höchste und was für eine Energie das ist, reden wir noch… da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen (laufendes Verfahren) lol

  • Marco:

    Es gibt Polaritäten innerhalb der Dualität aber eines der grundlegenden Gesetzmäßigkeiten des Seins ist die Dualität, ohne diese keine Bewußtseinsentwicklung vonstatten gehen kann. Ohne die Dualität und ihren vielfältigen Polarisierungen wäre die Herausmanifestation dieser geistigen Schöpfung aus dem Zustand des NIRVANA in die rein geistigen Strukturen, Muster, Formen, Eigenschaften und Wesenheiten nicht möglich gewesen (ich meine hier nicht die anschließend sich aus der rein geistigen Schöpfung gebildete Fallschöpfung innerhalb der geistigen Schöpfung). Man kann das Schöne erst als Solches erkennen, wenn man das Unschöne erfahren hat. In dem Fall wäre es eine Polarisierung jedoch auf der Grundlage der Dualität. Nur im Schönen zu schwelgen, bedeutet sich der Schönheit und sich selbst nicht bewußt zu sein. Das war unser Bewußtsein im Zustand des NIRVANA. In diesem Bewußtsein aber keinerlei Reflexion möglich war, um sich selbst zu erkennen. Nur aus diesem Grund manifestiert sich die Unendlichkeit aus dem Zustand des NIRVANA, nämlich um sich selbst kennen zu lernen. Dieser Bewußtwerdungsvorgang wird nie aufhören. Da die Vollkommenheit und somit unser Bewußtsein unendlich viele positive und unendlich viel negative Zustande beinnhaltet, die unser höheres Selbst bestrebt ist all kennen zu lernen und zu erfahren, benötigen wir auf alle Hirarchieebenen und unendlichkeiten die Dualität und ihre vielfältigen Polarisierungen. Auf den höheren Ebenen werden wir nach wie vor in der Gesetzmäßigkiet des Seins, der Dualität leben. Wir werden uns vielleicht nicht gleich die Köpfe einschlagen, was in den niederen Bereichen durchaus möglich ist, jedoch werden wir in den dualen Charakteren des Seins polarisieren was wir machen und was nicht und werden uns eher auf das positive ausrichten.

    • Maggie:

      Armin Risi sagt es genau umgekehrt, deinen 1.Satz betreffend:

      Es gibt Dualität innerhalb der Polarität – es ist ein Ungleichgewicht!
      Dualität bedeutet dann gebrochene Polarität

      https://www.youtube.com/watch?v=wa2AjBP2WLY Min.6

      Denkst du wirklich es braucht TÄTER und OPFER, um unser Bewusstsein zu entwickeln? Und braucht es KRIEG, um den FRIEDEN wertschätzen zu können? Nein, der FRIEDEN ist in der Galaktischen Ordnung verankert – nicht der Krieg – und der FRIEDEN geht in Resonanz mit dem HÖCHSTEN BEWUSSTSEIN, ist somit bewusstseinsfördernd ohne ein Gegenstück – nicht der Krieg.
      Frage stellt sich auch: Hat denn Krieg und Terror zu mehr Erleuchtung geführt? Ich denke4 es war eher mehr Traumatisierung, Abstumpfung und Resignation.

      Zitat: Nur im Schönen zu schwelgen, bedeutet sich der Schönheit und sich selbst nicht bewußt zu sein.
      Das wäre unbewusstes Leben. Wenn ich bewusst lebe bin ich mir auch der schönen Dinge bewusst. So denke ich zumindest …

      Ich gebe auch noch mal zur Betonung das Augenmerk auf das Rollenspiel, welches aufgelöst wird! Das ist das, was wir hinter der Auflösung der Dualität verstehen und zwar mit allen seinen dualen Rollen, besonders Täter/Opfer, Invasoren/Beraubte, Krieger/Friedensverfechter usw.

  • ems:

    Hallo ihr Lieben,

    bei mir manifestiert sich immer mehr die Variante: wir sind das Kondensat aus dem das Universum entsprungen ist, wir haben uns (ein kleiner Teil) verteilt um zu lernen und zu spielen, während der Großteil eine Suppe bleibt, die wir als das Schöpferische ansehen/verehren. Damit das Spiel auch möglichst erfahrungsreich ist, haben wir uns temporäres Alzheimer auferlegt, beim beenden des Spiels Speicher löschen….
    2. mir sympathischere Variante: ebenso Gründung des Universums durch uns ALLE aber verteilung aller Anteile mit temporärem teilweise Zusammentreffen zur Kontrolle und Regelung allumfassender Entscheidungen, der Rest gleich…

    Nix genaues waas mer net.

    liebe Grüße Michael

  • ems:

    sorry, falsch herum: bei Spielbeginn Speicher löschen wäre richtig.
    😉

  • Marco:

    Polarisieren kann man nur von mindestens zwei Standpunkten aus. Das geht nur wenn es auch zwei gegensätzliche Pole vorhanden sind, sprich duale Zustände.

    Ohne duale Zustände kann man nicht polarisieren.

    Die Aussage von Armin ist grundlegend falsch.

    “Denkst du wirklich es braucht TÄTER und OPFER, um unser Bewusstsein zu entwickeln?”
    Ja das denke ich nicht nur so – es ist so. Wie willst Du Deine Vollkommenheit erfahren, zu der auch unendlich viele negative Zustände gehören, wenn Du nicht bereit bist Dich als Täter und Opfer zu erfahren? Unsere Vollkommenheit besteht zur Hälfte aus negativen Zuständen. Wenn wir nicht bereit sind unsere Negativität zu erfahren, sind wir nicht bereit uns in dem negativen Teil der Vollkommenheit zu erfahren.

    In der Galaxie ist nur Müll verankert. Da wird nicht anders als bei uns gelogen, bestochen, hintergangen und nur eigene Interessen verfolgt.

    Warst Du im Krieg?

    “Wenn ich bewusst lebe bin ich mir auch der schönen Dinge bewusst. So denke ich zumindest …”
    Was heißt bewußt leben? Dazu gehört Bewußtsein. Das Bewußtsein wird sich selbst bewußt je mehr es von seiner Vollkommenheit an positiven und negativen Zuständen bewußt wird, sprich sie an sich erfährt. Wenn das Bewußtsein sich selbst nicht kennt, wenn jemand nie etwas Negatives erfahren hat, ist das Schöne für denjenigen ein undefinierter wertloser Zustand, den derjenige nicht wertschätzen kann.

    Gerade das Rollenspiel ist dazu da sich in all unseren Bewußtseinsaspekten zu erfahren und somit unseres Seins bewußt zu werden.

    • Maggie:

      Lieber Marco, leider bin ich nicht spezialisiert auf diese Diskussion, aber ich sehe da schon im ersten Satz etwas, was mir komisch vorkommt:

      Das geht nur wenn es auch zwei gegensätzliche Pole vorhanden sind, sprich duale Zustände.

      Gegensätzliche Pole sind eben nicht dual. Das erklärt Armin Risi eigentlich ziemlich gut.

      Ansonsten möchte ich meinen, dass wir in all den Leben, die wir gelebt haben, genügend Erfahrungen gemacht haben in der Dualität, sodass wir auch genügend Bewusstsein entwickeln konnten. Es muss halt nur mal freigeschaltet werden, damit wir uns erinnern an alles – und das soll ja bevor stehen, oder.

      Wenn sogar die Urquelle sich aus der Dualität zurück zieht, weil sie beschließt das Erfahrungsspiel zu beenden, dann haben wir keinen Grund es anzuzweifeln.

      Das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN hat in der URQUELLE (oder Quelle) allen Seins der Dualität seine Erfahrungen gemacht und ist dabei sich wieder zurück zu ziehen. Die URQUELLE ist die Gesamtheit aller Bewusstseine der Dualität, hat somit in sich selbst beide Erfahrungen über viel Jahrtausende gemacht – und hat es nun beendet. Da brauchen wir nicht zu diskutieren, ob das sinnvoll ist. Der Wandel findet vor unseren Augen und mit uns statt! – und ich bin sicher, die meisten haben die Kriegsspielchen und das elendige Leid satt bis oben hin.

  • GrauerWolf:

    Hallo, ich lese hier schon seit einigen Monaten mit. Dies ist mein erster Kommentar.
    Der Hinweis von Marco ist leider logisch. Es macht für mich zwar keinen Sinn, daß die sogen. Urquelle milliardenfaches Leid immer wieder erfahren möchte (offenbar ist sie sehr vergesslich), denn alle Seelenfragmente sind mit ihr verbunden. Unsere Hauptseele ist ja auch nur ein kleines Fragment und wir nur ein winziges Fragment unserer Hauptseele. Unsere Hauptseele möchte also sich seiner bewußter werden und hat sich die Dualität ausgesucht. Was ist dann aber mit uns kleinen Teilfragmenten? Auch wir sollen uns bewußt werden in allen Facetten des Lebens? Wozu dann die Hauptseele? Was ist, wenn man von ihr getrennt ist? Die Dualität macht zwar irgendwie Sinn, diese Matrix jedoch nicht, weil sie uns , meiner Meinung nach, in ihr gefangen hält (gefangen gehalten hat?) Die Dualität ist jedoch nicht auf die 3D-Ebene beschränkt. Hast Du, Maggie, nicht selbst darauf hingewiesen, daß die Matrixhalter Hilfe von 9D? erhalten haben. Und daß ein Weltraumkrieg zwischen den Urengeln und den neg. Wesen stattgefunden hat? Also Dualität bis in die höchsten Ebenen? Wie könnten wir diese also auflösen?
    Und wenn diese Matrix jetzt tatsächlich aufgelöst sein sollte, müßten dann nicht alle aktuellen Nahtodberichte ohne den Lichttunnel sein? Jetzt sollen also die Engel die “neuen” betreuen?
    Wie soll man die von den negativen unterscheiden können?
    Dies soll kein Angriff sein!
    Wenn man also das “dunkle Portal”, sofern vorhanden, erreichen sollte und man aber von seiner Hauptseele getrennt sein sollte, wie kann man sich dann dort bewußt werden? (ich bin angeblich von meiner Hauptseele getrennt.) Und da sich die Dualität meiner Meinung nach nicht auf die 3d Linie beschränkt, lande ich evtl. nur vom Regen in die Traufe?
    Sorry, war jetzt ein wenig viel hineingepresst.
    Liebe Grüße

  • Alexandra:

    Liebe Maggie, Danke danke für deine letzte Aussage als Antwort auf Marco. Genau so empfinde ich es auch. Vielleicht sollte alles so sein, alles so erfahren werden, aber sind wir nicht am negativen Ende angelangt? Reicht nicht noch ein kleiner Schritt und dann wäre diese Welt ganz im Eimer? Ich teile Risis Ansicht. Und das ist es, was viele aus der Nonduslismus/Advaits Szene nicht begreifen. Wie weit uns negative könnte sich Bewusstsein noch ausdehnen? Es gibt schon so unbegreifbar schlimmes, da fällt es einem schon schwer noch an die absolute Liebe zu glauben

  • BirgitM:

    Hallo ihr,

    bei Schwingungserhöhungen und/oder starken Energiewellen, die herein drücken, schmeckt mir fast alles nach Fisch uahhhh – ich lebe vegan. Auch krieg ich schlecht Luft.
    Heut ist wieder so ein Tag. Wie sieht’s bei euch aus?
    Wäre ja schön, wenn es schnell voran gehen würde!

  • BeaTe:

    Lieber Marco,

    ich sehe das genauso wie Maggie. Meiner Meinung nach hast du den Unterschied zwischen Dualität und Polarität noch nicht so ganz begriffen.
    Das eine ist ein natürlicher Gegensatz: Es gibt oben und unten, Nord- und Südpol, Tag und Nacht etc.
    Das andere ist aber eben KEIN natürlicher Gegensatz… Du kannst es dir wie ein Pult mit Schiebereglern vorstellen. Schiebe ich den Schieberegler “Licht” von 100% auf 0% runter, so habe ich Dunkelheit. Schiebe ich den Schieberegler “Gesundheit” von 100% auf 0%, so habe ich Krankheit. DAS ist Dualität. Es wird sozusagen GEDIMMT. Die negative Form ist also die ABWESENHEIT der positiven Form (Dunkelheit ist die Abwesenheit von Licht – – – oder eben das gedimmte Licht; Krankheit ist die Abwesenheit von Gesundheit u.s.w.).
    Aber ich kann nicht den Nordpol dimmen und habe dann Südpol oder rechts dimmen und habe dann links oder Mann dimmen und habe dann Frau etc.
    Das ist die natürliche Polarität!

    Und mit der Dualität wird es NICHT auf ewig so weitergehen.
    Irgendwann haben wir mehr als genug Leid erlebt, um bis in alle Ewigkeit zufrieden und dankbar für Liebe, Freude, Leichtigkeit, Frieden, Einheitsbewusstsein, Gesundheit etc. zu sein.

    Und falls es einer Seele dann doch nochmal zu langweilig werden sollte, braucht sie nur in die von uns allen gesammelten Erfahrungen einzutauchen, um sich daran zu erinnern, dass sie D-A-S nie wieder erleben möchte.
    Wir haben wahrlich einen ungeheuren Erfahungs-SCHATZ zusammengetragen, welcher in gewisser Weise ein Mahnmal darstellt. Und jeder, der es nochmal braucht, kann gern erneut hineintauchen, ist dann aber, im Gegensatz zu den aktuellen Umständen, jederzeit in der Lage, wieder herauszutreten.

    Genau zu diesem Zweck haben wir den ganzen Mist doch überhaupt erst durchgestanden.
    Und sollte es wirklich nochmal ein dunkles Zeitalter geben, entscheide ich mich – dank meines freien Willens – dafür, dass ich mehr als genug Scheiße gefressen habe und an diesen dämlichen Dualitäts-Spielchen nie wieder teilnehmen möchte.

    Zumindest hoffe ich sehr, dass jede einzelne Seele die Wahl haben wird.

    So ist jedenfalls meine persönliche Vorstellung von dem, was uns erwartet.

    ALLES LIEBE!

  • Marco:

    Dunkelheit und Licht so wie Gesundheit und Krankheit sind keine dualen Aspekte. Genauso wie wenn man Positives weg läßt, kein Leid daraus zwangsläufig entsteht.
    Wenn Du den Nordpol dimmst. hast Du nicht den Südpol, das ist richtig. Du kannst auch den Südpol dimmer, der wird dadurch auch nicht zum Nordpol. Aber ob Du den Südpol oder Nordpol dimmst, oder bei Dir Zuhause das Licht ein und aus machst, ändert nichts an der Tatsachen, dass es den Nordpol und Südpol gleichzeitig gibt, gleich ob gedimmt oder nicht.

  • BeaTe:

    Lieber Marco,

    richtig. Jetzt nähern wir uns der Sache des Verständnisses…
    Was gleichzeitig existiert (Nord-/Südpol) gehört zur POLARITÄT. Beides ist nicht nur gleichzeitig vorhanden, sondern auch gleich-WERT-ig.
    Bei der Dualität kann aber immer nur eine Sache voll-WERT-ig existieren: Wo Licht ist, da ist keine Dunkelheit – wo Gesundheit ist, da ist keine Krankheit. Natürlich muss da, wo man Positives weglässt, Negatives entstehen (in welcher Form auch immer). Zumindest, wenn man den Schieberegler vollständig auf 0% runterfährt.

    Natürlich gibt es auch viele Zwischenstufen:

    Licht runterfahren
    => Dämmerlicht/Zwielicht in den unterschiedlichsten Intensitäten => Dunkelheit

    Gesundheit runterfahren =>
    “angeschlagen” sein/Unwohlsein in den unterschiedlichsten Intens. => Krankheit
    etc.

    Je weiter man das Postive herunterfährt, desto deutlicher tritt die KEHRSEITE zutage. Hier gibt es also – im Gegensatz zur Polarität – keinerlei Gleichwertigkeit.

    Alles Liebe!

  • Mariechen:

    Für mich am einfachsten zu verstehen und im Alltag zu integrieren:
    Dualität: entweder – oder
    Polarität: sowohl als auch

  • Marco:

    Was heißt hier richtig? Nord und Südpol besitzen einen Dualcharakter. Da wird nichts Polarisiert.
    “Bei der Dualität kann aber immer nur eine Sache voll-WERT-ig existieren”
    Was sind für Dich Mann und Frau? Auch Polarisierungen. Und sind sie nicht gleichwertig.
    Ihr baut Euch hier ein eigenes Vokabular und eine eigene Scheinwelt mit Euren eigenen Gesetzen, die mit den gesetzmäßigkeiten des Seins nichts zu tun haben.

  • BeaTe:

    Lieber Marco,

    das ist definitiv kein eigenes Vokabular, sondern entspricht den Tatsachen bzw., wie du es nennst, den Gesetzmäßigkeiten des Seins. Nur leider hast du es immer noch nicht so ganz begriffen.

    Wieso besitzen Nord- und Südpol Dualcharakter? Mariechen hat es doch nochmal eindeutig auf den Punkt gebracht… Dualität = entweder/oder

    Nord- und Südpol existieren aber gleichzeitig und gleichwertig. Also gilt hier: sowohl als auch. Die POLE haben also, wie der Name schon so schön sagt: POL-aritätscharakter.

    Genauso bei Mann und Frau. Sie existieren gleichzeitig und sind gleichwertig. Gehören also ebenso zur Polarität statt zur Dualität.

    Du verwechselst das mit “polarisieren”. Das ist dann der Fall, wenn eine Einheit ent-zweit wird. Zum Beispiel, wenn es zu einer Verstärkung von Meinungsunterschieden kommt. Dann hat man am Ende zwei oder mehrere verschiedene Meinungen, die alle gleichzeitig existieren und auch gleichwertig sind, denn es herrscht ja bekanntlich Meinungsfreiheit (schön wär’s…). :op

    Allerdings ist der Begriff “polarisieren” äußerst negativ behaftet und ich schätze, dass es deswegen bei dir zu diesem Missverständnis gekommen ist.

    ALLES LIEBE!

  • Marco:

    Entweder / Oder müssen nicht zwangsläufig eine Gemeinsamkeit haben und haben somit mit Dualismus nichts zu tun. Dualismus ist Zweisamkeit der sich gegenüber stehenden Zustände und hat auch mit der Wertigkeit an sich überhaupt nichts zu tun, außer, dass sie gleiche “mit und gegeneinander gerichtete” Potentiale aufweisen.
    Nord und Südpol existieren gleichzeitig und sind gleichwertig. Das ist richtig. Das was dabei die Dualität ausmacht, ist das sie miteinander verknüpft sind (das eine kann ohne das andere nicht existieren) und gegensätzliche Potentiale aufweisen. Das ist die Definition der Dualität aus den Gesetzmäßigkeiten des Seins.
    Nachzulesen in den VEDEN.

  • BeaTe:

    Lieber Marco,

    du willst es scheinbar einfach nicht verstehen. Daher bringt die Diskussion auch nichts.

    Entweder/Oder war nur eine Eselsbrücke von Mariechen, um herauszufinden, ob es sich um eine duale oder polare Begebenheit handelt.
    Natürlich kann man das auch völlig aus dem Kontext reißen und dann müssen entweder/oder tatsächlich zwangsläufig keine Gemeinsamkeit aufweisen.
    Aber es ist nunmal Fakt, dass man entweder Licht oder Dunkelheit haben kann. Entweder Gesundheit oder Krankheit.
    Und beide sind NATÜRLICH unterschiedlich zu werten. Wer will schon krank sein, wenn er auch gesund sein kann?

    Gut und böse sind nicht vereinbar, weil entweder der eine Zustand vorherrscht oder der andere. Es gibt da eine ganz scharfe Trennlinie!

    Polaritäten hingegen sind nicht spaltend. Sie bilden in dieser, unserer Realität natürliche Erfahrungsrahmen!
    Ergo müssen sie nicht überwunden werden und rufen keinerlei Spaltung hervor!

    So. Wenn du das jetzt immer noch nicht begreifen kannst oder willst, bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Es ist die pure Logik und einleuchtender kann ich es einfach nicht schildern.

    ALLES LIEBE!

  • Biggi:

    Kastanienbaum schrieb unter dem “Jesus-Beitrag”: Der einpolige Gott und was das für einer wäre (so halb/unvollkommen).
    In etwa.

    Die Liebe/Wahrheit hat keinen Gegenpol.
    Wenn wir es also genau nehmen, ist sogar die Polarität hinfällig.
    Wir haben es also durchaus mit einer einpoligen höchsten Instanz “zu tun”.
    Die illusionär/real unterdrückt wird.
    In uns.
    Weibliche Energie.
    Wie Innen, so Außen
    (Unterdrückung des Weiblichen).
    Aber dennoch, gibt es nur SIE.

  • Alter Herr:

    Zu Biggi, “Kastanienbaum schrieb unter dem “Jesus-Beitrags”: Der einpolige Gott und was das für einer wäre (so halb/unvollkommen)”.

    Das kommt davon, wenn man eine menschlich geprägte Gottvorstellung hat.
    Von daher glauben ja Maggie und Team, dass Gott menschliche Erfahrungen jedweder Art benötigt und er jetzt genug davon gemacht hat.

    Kümmert euch um die Vervollkommnung eures Menschseins, um Gott braucht ihr euch wahrlich nicht zu kümmern.

  • Kastanienbaum:

    Alter Herr:
    11.06.2019 um 11:16 Uhr

    “Das kommt davon, wenn man eine menschlich geprägte Gottvorstellung hat.”
    Nach meinem Empfinden (oder so) ist die höchste Instanz nicht mehr gepolt.

    Biggi:
    11.06.2019 um 01:26 Uhr

    “Unterdrückung des Weiblichen”
    Sie hat mit der Agenda zu tun. Die wenigsten merken das Fortschreiten der Agenda und unseren Anteil daran.
    Sogar Frauen reden und schreiben nur in der männlichen Form (als Beispiel).
    Wenn wir das Yin-Yang – Zeichen nehmen, überwiegt die Yang-Energie auf diesem Planeten bei weitem.
    Nur noch Yang = KI-Dominanz!

  • Biggi:

    Ja Kastanienbaum…wir sind uns einig.
    (Ich würde mich freuen mehr von dir zu
    lesen 🙂 )

    Alter Herr: Och, ich trenne gar nicht so zwischen dem Göttlichen und dem Mensch(Sein).

  • Biggi:

    Zusatz:

    Lieber alter Herr,

    um gott und seine Auswüchse “kümmern” wir uns, das ist der Sinn und Zweck dieser Übung. 😉
    Damit die Schöpferin ihren rechtmäßigen Platz einnehmen kann. In uns. Störungsfrei.
    Love Love Love ❤️

  • Alter Herr:

    Biggi um 21:45 Uhr sagt:
    “Ich trenne gar nicht so zwischen dem Göttlichen und dem Mensch(sein).”

    Ein Sonnenstrahl, der auf einen Solarkollektor trifft, behauptet frech: ich bin die Sonne!

  • Kastanienbaum:

    „Polar“ könnte auch als „sich ergänzend“ bezeichnet werden,
    „dual“ hingegen als „gegen-spielerisch“, „spaltend“.
    Konkurrenzkampf ist dual – er gehört aber (noch) zu unserer hiesigen Realität.
    Ein Fussballmatch ist gegen-spielerisch, ebenso eine Miss- oder Mister-XY-Wahl.
    Dies alles wird stark geschürt und honoriert, ebenso Lehren, welche auf Dualität beruhen.
    1001x identisch gelesen heisst nicht automatisch Wahrheit gelesen.
    Statt, dass die Menschen als ergänzend angesehen werden, lässt das System sie von klein auf gegen-einander agieren (durch Benotung, Rennen, Ranglisten, Wahl der Besten, Schönsten, Schnellsten…).
    Ebenso: Nur Zuhörer zu begrüssen und Leser anzusprechen, wenn auch Zuhörerinnen und Leserinnen das Zielpublikum sind, ist dual, negierend, ver-achtend. (Im Grunde ist es total gestört, aber wir empfinden es nicht mehr so, wie wir auch den Sinn für Gerechtigkeit z.T. verloren haben.). Die Absicht dahinter war/ist, das Weibliche auszuschliessen, eigentlich abzuschaffen, bis wir demnächst bei den Robotern angelangt sein werden – sie sind im Anmarsch (die Chinesen sind bereits soweit). Deshalb die Reduzierung der Frau auf die unterste Schublade und die Reduzierung des Mannes auf Leistung wie auch die intensive Förderung von Misch-Masch und Gender-Wahn.
    Dualität (gehe davon aus) ist ein unermesslich altes künstliches, entgleistes Artefakt der Gegenspieler. An der Dualität wurde lange herumgeschraubt, wird es noch.
    Dualität dient der Verwicklung, nicht der uns in Aussicht gestellten oder propagierten Entwicklung, sie ist eine Bremse, kein seelischer Beschleuniger, ein Brocken im Weg, kein Rückenwind.
    Dualität dient nur denen, welche sie erzeugen und schüren.
    Sie gehört zum falschen Spiel, nicht zum Fairplay.
    Ohne Dualität sind wir ganz, fehlt uns nichts.
    Um die Dualität zu erlösen, müssten wahrscheinlich diese gesäten und wuchernden Anomalien – ähnlich eines verselbständigten Computerprogramms – geknackt werden.

    • Maggie:

      Alle bestehenden System wurden von den Invasoren oder den Dunkelspielern benutzt, missbraucht, um uns klein und verwirrt zu halten. Es ist einfach Zeit das zu erkennen und abzuschaffen.

      Weiterhin werden wir allerdings in einer Übergangsphase duale Ereignisse haben; sowas kann man nicht per Knopfdruck ändern. Jedenfalls wurde die Spielwiese/Zeitlinie/Informationsbereich Dualität geschlossen. Lasst uns erst mal die Dunkelspieler heim schicken und die Krankheiten ausmerzen und die Ballerspiele und Kriege abstellen – es gehört mit zu unseren Aufgaben und wird zu gegebener Zeit ganz sicher vom Kosmos her mit entsprechenden Frequenzen unterstützt.

  • Kastanienbaum:

    Maggie:
    16.06.2019 um 17:31 Uhr

    Interessant, hast du noch auf die Krankheiten hingewiesen. Ich wollte nämlich diesen Aspekt ebenfalls erwähnen, habe es dann aber weggelassen. So:

    Seit sehr langer Zeit werden Krankheiten im Labor oder anderweitig gezüchtet, wurden hierher gebracht, werden es immer noch. Mit all den gestreuten Viren und verabreichten Impfungen wissen wir es immer je deutlicher.
    Krankheit und Zwischenfälle machen nur Sinn, wo sie uns auf unsere seelische Spur zurückbringen, künstliche Viren und Katastrophen hingegen sind schwächend, degenerierend bis vernichtend.
    Wahrscheinlich erkrankten wir in Urzeiten tatsächlich nicht, weil wir uns bewusst waren, wann die natürlichen Grenzen überschritten waren. Es bedurfte keines Vorschlaghammers.

    • Maggie:

      Ja, die Dualität wurde eben “künstlich” ins Extreme getrieben – alles lief aus dem Ruder, doch offenbar war ein Zeitrahmen für dieses Experiment festgesetzt, der eingehalten wurde, komme was da wolle. Wir hatten in Seelenverträgen spezifisch für das Dualitätsspiel zugesagt bevor wir inkarnierten. Diese Verträge wurden übrigens aufgelöst.

  • Alexander C.:

    Guten Morgen.
    Wie ist aktuell der Stand der Dinge zu diesen damaligen “Vorhersagen”? Ist das noch aktuell ?
    Gab es nun wichtige erfolgreiche WalkIns ? (Kachelmann alleine wäre etwas enttäuschend)
    Lässt sich da was testen ?

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30