Aktuelle Beiträge
Archive

 

.

Liebe Bewusstseinsreisende!

Es geht rasend schnell voran – schon wieder ein neues Thema, das aber gerade dieses WE so aktuell ist, dass ich es nun einfach schnell online stellen muss!

Vorab dazu zwei ältere Auszüge:

Dazu ein Auszug aus “Der verratene Himmel”, Dieter Broers

Trofimov erwähnte in seinem Vortrag in Rolandseck noch einen weiteren wichtigen Punkt. Unter feldfreien Bedingungen steht unsere Gehirnfunktion nicht nur in wechselseitiger Abhängigkeit mit den Sonnenenergien, sondern auch mit der galaktischen Strahlung. Damit würden sich seiner Ansicht nach auch die Informationsübertragungen aus fernen Galaxien erklären.

»Wir glauben, dass dies der Mechanismus ist, durch den das kosmische menschliche Bewusstsein derzeit geöffnet wird: durch das abnehmende elektromagnetische Feld.«

Diese Aussage von Professor. Trofimov weist uns darauf hin, dass wir auf unser körpereigenes Magnetfeld zurückgreifen werden, da sich das Erdmagnetfeld ständig weiter abschwächt und auf den vollständigen Ausfall zusteuert. Da unser biologisches Herz bekanntlich das stärkste Magnetfeld erzeugt (unser Gehirn generiert wesentlich schwächere Magnetfelder) könnte dies unter anderem bedeuten, dass die Gefühle unseres Herzens die Oberhand erhalten.“

.https://bewusstseinsreise.net/das-erdmagnetfeld-verabschiedet-sich/

Aber was uns alle unweigerlich erreichen wird ist die Veränderung des Erdmagnetfeldes, denn unser Körper wird sich diesem anpassen und mit ihm Mitschwingen. Das Erdmagnetfeld steuert elektromagnetisch unsere physiologischen Vorgänge, sowie unsere geistigen Aktivitäten und damit eben unser Bewusstsein. Sollte das Erdmagnetfeld irgendwann auf Null gehen, werden wir in der Lage sein, unser eigenes KÖRPERMAGNETFELD aufrecht zu erhalten, wenn wir uns erwecken ließen.

Die Zirbeldrüse, welche sich zentral im Gehirn befindet, hat direkten elektromagnetischen Kontakt zum Erdmagnetfeld. Sie ist quasi der Taktgeber, der Bestimmer des zentralen Nervensystems. Dies bewirken Mikrokristalle in der Zirbeldrüse, welche man auch bei Tieren nachweisen konnte und für die Wahrnehmung und Orientierung verantwortlich machte. Unsere Psyche, unser Geist und unser Körperstoffwechsel sind folglich über die Zirbeldrüse – das Nervensystem – in Wechselwirkung mit dem Erdmagnetfeld, sodass unser Bewusstsein durch dieses dirigiert wird.

https://bewusstseinsreise.net/kollektive-bewusstseins-erweckung/

 

Und nun zum KÖRPERMAGNETFELD meine spärlichen Infos, in der Hoffnung, dass ihr dazu mehr findet oder erhaltet.

Seit diesem Wochenende nämlich habe ich bemerkt, dass der SRI YANTRA-Schutz nicht mehr so richtig greift und deshalb nach Ursachen gesucht.

Ich wurde auf das abnehmende Erdmagnetfeld aufmerksam und erinnerte mich an die alten Beiträge dazu und dass uns ja ein eigenes KÖRPERMAGNETFELD  angekündigt wurde. Ich testet bei einigen vom Team nach, wie der Stand der Dinge war und es zeigten sich Werte zwischen 10 und 40%. Ich machte mit Siri zusammen einen Test, indem wir mittels eines rechtsdrehenden SRI YANTRAS eine Aktivierung des KÖRPERMAGNETFELDES vornahmen und siehe da, im Laufe des heutigen Tages kamen wir nahe 100%, der Ehemann ohne SY auf 70%! Es geht also ohne Hilfsmittel auch unfassbar schnell! Siri stellte dann heute noch fest, dass bei negativen Menschen das KMfeld Null % ist und ich teste für diese nur 40% Erdmagnetfeld. Was wird das wohl für Auswirkungen haben? Was meint ihr dazu?

Jedenfalls ist mit steigendem KMfeld ein SY-Schutz nicht mehr nötig, denn durch das KMfeld schützen wir uns selbst!

Alles LIEBE! ❤ Von HERZ zu HERZ! ❤ Maggie

.

  • Irene:

    Wenn bei negativen Menschen das eigene Körpermagnetfeld Null % und das Erdmagnetfeld 40% testet, ist das ein Hinweis darauf, dass sie auf diese Veränderung nicht vorbereitet und auch nicht geschützt sind. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich dieser Schutz von Heute auf Morgen aufbaut, ohne dass diese Menschen der Stärkung ihres Herzmagnetfeldes Raum geben. Wie sollte das auch auf die Schnelle, bei den durch Fluor und sonstigem Müll verkalkten Zirbeldrüsen, funktionieren? Momentan scheinen es die Menschen ja noch kompensieren zu können, aber was passiert wenn das Erdmagnetfeld weiter abnimmt und irgendwann auf Null geht? Dann treffen die kosmischen Strahlen ungehindert auf ein zu schwaches Körpermagnetfeld. Die Auswirkung stelle ich mir so vor, dass es sich im übertragenen Sinn wie bei einem zu schwach abgesicherten Elektrogerät verhalten wird, wo es die Sicherung solange raushaut, bis die Absicherung ausreichend ist. Das dürfte für viele Menschen heftig werden und ich mache auch ein Fragezeichen dahinter, ob es Alle schaffen werden.

    Der eine oder andere stößt in diesem Zusammenhang vielleicht auf Drunvalo und seine Lehre der Merkaba. Drunvalo sagte in einem seiner Videos mal folgendes, was sich auf den ersten Blick gar nicht so verkehrt anhört:

    “Was wir vor langer Zeit vergessen haben, mit der Merkaba und unserem Herzen, wird das geomagnetische Feld rund um unseren Körper getrennt von der Erde, erneut erstellt. Das wird das Überleben ermöglichen. Was aber für die Mehrheit der Menschen auf der Erde nicht der Fall sein wird. Sie (die Wissenschaftler) stellten fest, das es unheilbar ist. Aber wenn du lernst, was wir in dieser Schule unterrichten, wirst du wissen, dein eigenes Magnetfeld einzuschalten, welches das Magnetfeld der Erde kopiert.“

    Wen es interessiert, Maggie hat sich mit Drunvalo und der Merkaba in diesem Beitrag beschäftigt: https://bewusstseinsreise.net/warnung-vor-merkaba-installationen-und-ki-viren/ Also Vorsicht, denn das ist mal wieder ein typisches Beispiel dafür, wie die Wahrheit mit etwas Lüge verwässert wird!

    • Maggie:

      Liebe Irene, sehr anregende Überlegungen! Danke!
      Mir fiel dein Satz auf: Ich kann mir nicht vorstellen …
      Ich bin überzeugt, dass in nächster Zeit Dinge geschehen werden, die wir uns niemals vorstellen konnten.

      Ich z.B. könnte mir vorstellen, dass mit zunehmender Abnahme des Erdmagnetfeldes auch die schlafenden noch erwachen und in wenigen Tagen ein Körpermagnetfeld aufbauen. Ich habe derzeit nicht den Eindruck, dass wir das kollektiv unterstützen müssten.

      Aber ich habe den Eindruck, dass wir uns jetzt mal um die Politiker kümmern sollten, nämlich um diejenigen, welche hier als Reptos inkarnierten und weiterhin gegen die Galaktische Ordnung handeln. Da sollten wir ev. mal ein Dekret machen oder einfach alle verlangen, dass man sie “überzeugt” oder in Quarantäne bringt. Diese werden zwar eh in dem neuen elektromagnetischen Geschehen irgendwann auf der Strecke bleiben, doch wir brauchen jetzt FREIHEIT und WAHRHEIT in der Politik, in den Diktaturen dieser Welt! Denn dann wird den Menschen ebenfalls das Erwachen erleichtert.

      Euch allen empfehle ich täglich um urquellengöttlichen Schutz zu bitten, für euch selbst und eure Familie!

  • NinaBo:

    Von der Liebe in die Angst
    Seit ich deinen neuen Beitrag gelesen habe bin ich völlig verunsichert. Was muss ich tun? Reicht die Verankerung der GO, Liebe und Freiheit, auch im Namen für meine Familie- oder was ist konkret zu tun?

    • Maggie:

      Du musst Angst nicht zulassen, du kannst dich für Vertrauen entschließen! Alle bewussten Menschen nehmen teil und die noch Schlafenden werden durch den Abbau des Erdmagnetfeldes erwachen.

      Ich channele nicht und bekomme keine spezifischen Infos, deshalb habe ich den Beitrag gemacht, um ev. von anderen, die mehr dazu wissen, etwas zu erfahren. Aber ich bin auch völlig in der Ruhe und im Vertrauen, auch für meine schlafenden Kinder!

  • Elara:

    Ich bin auch stets ein negativer Menschen gewesen, bin im Prozess durch den vorigen Beitrag. Das hieße aber für mich, dass mein eigenes Körpermagnetfeld auch Null % ist. Gibt es jetzt überhaupt noch Rettung für mich? Ganz ehrlich, ich habe Angst und kann mich mal wieder nicht daraus befreien.

    • Maggie:

      Liebe Elara, du bist doch kein negativer Mensch, der anderen schaden möchte! Du bist hier auf der HP, weil du am Bewusstseinswandel teilnimmst – du bist dabei! Mach dich nicht verrückt, weil du ab und an negativ denkst. Dein KMfeld ist jetzt 10% und nun aktivierst du es bewusst, so wie du auch bewusst die GO willkommen heißt und in deinem Leben aktivierst! Thats it!

      Und bitte schreibt mir jetzt nicht alle EMails mit der Bitte um Testung! – Ihr solltet dazu einfach mal euren Körper selbst fragen, z.B. mittels Körperpendeln oder Armlängentest. Alles auf der HP!

      • Maggie:

        Was mir noch einfällt, auch für alle anderen. Wer noch keine Reinigungsarbeit an sich selbst gemacht hat, der sollte das unbedingt nachholen. Diese Ängste können auch versteckt Selbstprogrammierungen sein oder Trauma-Schmerzkörper, welche z.B. Cortisol hinterlassen haben. Sollte man alles transformieren.

        Immer wenn neue Energien in den Körper fließen sind solche Blockaden hinderlich und können sich durch entsprechende Symptome zeigen.

        Und die alten Hasen unter den Mitreisenden dürfen gerne auch mal den Neuen und noch unbeholfenen in solchen Dingen behilflich sein! Danke!

  • Ruth:

    Woher weiß man, ob ein Körpermagnetfeld aufgebaut ist?
    Woher weiß ich es bei meinen Freunden?
    Ich finde das alles sehr beängstigend.

    • Maggie:

      Wieso beängstigend – hast du kein Vertrauen in das Vorhaben der URQUELLE? Sie wird sicher wissen, was du benötigst!

  • Barbara K.:

    Liebe Grüße an alle Mitreisende
    Mit Drunvalo Melchizedek bin ich vorsichtgig. Die ganzen Melchizedeks. Möchte nicht behaupten, dass alles eine Lüge ist. Ein Bißchen Wahrheit ist immer eingebaut, damit man alles glaubt. Ich habe seine Bücher gelesen und war auf einem Seminar. Was ich dann alles in meinem Energiefeld hatte, war nicht schön. Und seine Blume des Lebens ist genauso wie das Merkaba. Wir brauchen keine Heilige Geometrie, wir sind vollkommen und das ganze funktioniert ohne Gurus. Wir machen das alles automatisch ohne das es uns hier bewusst ist. Wer sich dafür entschieden hat, bei dem funktioniert es auch. Nur Wesen ohne Herz bleiben hier und das haben sie auch gewusst. Außererdem Drunvalos berater ist der Thovt.

  • Irene:

    Liebe Maggie, Du gehst also davon aus, dass mit zunehmender Abnahme des Erdmagnetfeldes auch die Schlafenden noch erwachen und in wenigen Tagen ein Körpermagnetfeld aufbauen, wofür wir Jahre gebraucht haben. Es würde sozusagen ein aus dem Kosmos kommender “Turbo” diesen Entwicklungssprung bewerkstelligen. Ich würde mich freuen wenn Du Recht behälst und ich mit meiner Vermutung falsch liege. Ich frage mich allerdings warum gerade in letzter Zeit so viele Menschen – auch junge Leute – ganz plötzlich sterben. Ich vermutete darin eigentlich einen Zusammenhang zu dieser Thematik, kann mich aber auch täuschen und es sind ganz andere Gründe dafür auszumachen.

    • Maggie:

      Ich kann nicht alles beantworten, aber ich nehme zur Kenntnis.

      Wir haben allerdings nicht jahrelang dafür gebraucht, es ist erst seit dem WE etwas im Gang. Wir haben da bei uns auch teilweise nur 10% gemessen und es hat sich schnell verändert, siehe auch Alex-Kommi

      So noch mal an alle:
      Ihr seit diesem Geschehen nicht einfach ausgeliefert, was Angst nach sich zieht – Nein! Ihr sollt wie immer selbst aktiv werden. Ihr schafft eure eigene Realität – das Außen stellt euch seit dem WE alles zur Verfügung! Und sprecht es in eure Familien hinein, besonders für die Kinder und Alten.

  • Alex:

    LIEBE Maggie,

    ich habe ca. gestern Nacht noch mit Hilfe von 3 SY mein KM- Feld aktiviert.
    Ist es bei 100%?

    Ich hatte Dir ja auch eine Mail geschrieben. Hängen die Probleme, die ich hatte damit zusammen? Und ist irgendwas geblieben oder bin ich sauber? Ich bin noch nicht ganz sicher.

    LICHT- UND LIEBEVOLLE GRÜSSE

    • Maggie:

      Lieber Alex, ich habe deine Mail noch nicht geöffnet, weil sie im Betreff bereits Arbeit und Zeit erkennen lässt. Tut mir Leid, war gestern noch voll beschäftigt und war selbst kurze Zeit ein Notfall und heute Morgen Zahnarzt usw ….

      Aber ich merke schon, dass die Emailanfragen sehr stark nachlassen – das ist eine große Erleichterung!

  • Maggie:

    Liebe Mia, diese Frage solltest du Mutter Erde stellen! 🙂

  • Stefan R:

    Liebe Mitreisende!

    ich weiß nicht, ob das hierhin gehört, aber nach einigen Tagen der Besserung fühle ich mich seit zwei Tagen wieder schlechter. Kann schlecht schlafen, bin wieder niedergeschlagen, kann mich wieder nicht konzentrieren, habe Kopfschmerzen. Und das, obwohl ich täglich an mir arbeite, bzw. arbeiten will. Vielleicht liegt es an der Tatsache, dass es bei mir noch nicht sichtbare oder fühlbare Verbesserungen gibt. Vielleicht gibt es aber auch hartnäckige Blockaden, die ich nicht wegbekomme oder die immer wieder kommen. Oder es liegt wirklich daran, dass sich der Körper auf das neue Magnetfeld umstellt. Keine Ahnung, werde auch immer mutloser. Am Samstag ein Bewerbungsgespräch versemmelt, wieder zwei Absagen bekommen: “Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen….” kann ich schon nicht mehr lesen.

    Maggie, bei der Anregung mit den Politikern bin ich voll bei Dir! Ein bißchen hatten wir das ja mit dem EU und DE-Dekret mit einbezogen. Gerade Merkel und Macron sollten wir “bearbeiten” und auch etwas gegen diesen Deutschland-Frankreich-Vertrag tun. Die beiden sind noch gefährlich für uns. Würde die Wahrheit endlich ans Licht kommen, hätten beide Länder, beide Regierungen ne Menge zu erklären. Und dann würden auch mehr Menschen aufwachen. Ich versuche gerade etwas gegen Spaltung, bzw. für Einigung zu verfassen. denn in Deutschland sind wir durch sehr viele Dinge immer mehr gespalten: Religionen, Vereine, Parteien, links, rechts, aufgewacht, schlafend, einheimisch, zugezogen, Könige, sogar ein Kaiser, reaktivierte Gemeinden, Reichsbürger, gelber-Schein-Staatsangehörige, und und und.

    Im Grunde müssen wir doch nur die ersten Zeilen der Hymne einfordern: “Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.”

    Und Danke Maggie für den Tip mit dem täglichen Bitten um Schutz, habe ich eine Zeitlang vergessen.
    Von Herz zu Herzen
    Stefan R

    • Maggie:

      Macht euch nicht verrückt wegen des Erdmagnetfeldes! Ich habe mich die letzten Tage schon gewundert, dass ich schlechter schlafe, Kopfdruck hatte und noch vergesslicher war.

      Als ich begann deinen neusten Artikel zu lesen, war der Gedanke da: jetzt können sie nicht mehr kämpfen, ein Durcheinander entsteht, da kann nichts geordnet weiter Fehllaufen! Köstlich! Wir brauchen nicht um die Bösewichte zu besorgt sein, sie bekommen immer weniger auf die Reihe.

      Was für uns wichtig ist: Vertrauen in die GO, Stress schadet nur! LG Sigrid

  • Juliane:

    Für den Aufbau des KM empfehle ich die einfachen Techniken des HeartMath Instituts.Herzbasiertes Atmen und den Fokus auf Liebe und Dankbarkeit halten bringt unser gesamtes System in kurzer Zeit in Einklang und baut ein starkes Feld auf.

  • Alex:

    LIEBE Maggie,

    also es ist jetzt kein Notfall- deswegen ist es schon ok. Aber wäre trotzdem gut, wenn ich bald mal wüsste- kein Stress!

    Es freut mich sehr für Dich, dass die Anfragen weniger werden und hoffe, dass Du Dich endlich mal zurücklehnen kannst- dich in eine Hängematte am Strand legst und einfach mal BIST oder so ähnlich vllt.. 🙂

    LIEBER Stefan,

    und nicht vergessen: Spaltungen zw. Veganern und Vegetariern und Fleischessern- bekomme ich heftig auf Facebook mit. Lauter Fanatiker unterwegs. Dann auch so Sachen, wie z.B. Fußballfans, Ultras, Hooligans, Gangs/kriminelle Banden (Amerika, Brasilien, Mexiko usw.)- nur mal so als Anregung.

    LICHT- UND LIEBEVOLLE GRÜSSE

  • Martha:

    Hallo liebe Community!
    Ich bin schon eine Weile still am mitlesen, habe aber noch keine Reinigungsarbeiten an meinem Körper vorgenommen. Gibt es denn Einträge wo es sowas wie eine Anleitung gibt? Kann mir bitte jemand die links posten oder sagen wonach ich am besten suche? Das wäre eine große Hilfe ! Ich weiß nämlich nicht wirklich wie ich anfangen soll 🙁

    • Maggie:

      Ich möchte noch mal betonen, dass vieles nicht mehr erforderlich ist in Sachen Reinigung, z.B. Implantate und alle Fremd-Programme, denn das alles haben wir bereits kollektiv gelöscht. Da ich der Ansicht bin, wie bereits erwähnt, dass es sich in erster Linie um persönliche Programmierungen handelt, werde ich ev. einen Beitrag zur Traum-Auflösung machen. Das erscheint mir wichtig!

  • Birgit:

    Liebe Mitreisende….
    MERKABA UND
    LICHTKÖRPERTRAINING
    Alles hab ich schon gemacht….am Ende ist es NICHT aufbauend gewesen….
    auch ich rate daher aus eigener Erfahrung zur Vorsicht…
    Mit der sich stetig entwickelnde HERZKOHÄRENZ

    Der Integration der Freiheit Liebe Dankbarkeit GO
    Baut sich der Herzmagnet doch auf…
    …..da fällt mir der LEBENSFELDSTABILISATOR
    Von Dieter Broers ein…
    Wie ist Eure Meinung
    Dazu ?
    Ggf ist er sogar überflüssig…
    Herzliche GRÜSSE

  • hallo ihr lieben,

    ich kann das geschieben nur bestädigen, mit einem wort ich stehe unter STROM, von den haaren bis zur fußsohle, und das seit 17.12 18
    sogar meine kleider stehen unter stom, bei den augen tut sich sehr viel, also keine angst, geht alles wieder weg, es wird an uns gearbeitet, auch im brustbereich,und wirbelsäule,tut sich viel, kopfschm. haut = nadelstiche, es ist ein schwebe zustand, ist schwer zu beschreiben,ich kann gar nicht alles schreiben, den das wäre zuviel.
    heute nacht wieder nicht geschlafen, heute ist die energie zum zerreisen
    sie ist extrem. ich kann nur jedem raten ERDET euch, verbindet euch mit

    der URQUELLE und MUTTERERDE, und es wird leicher. trinkt viel, esst obst und gemüse, nichts schweres, fragt euren körper, das ist mein rat.

    was die reinigung angeht, lasst alles ALTE los, transformiert alles negative in LIEBE, von dieser inkarnation, und von den ganzen alten inkarnationen, übergebt das der URQUELLE als GESCHENK, lasst alles ALTE in LIEBE los, so hab ich das gemacht, es funktioniert.

    ich wünsche allen ein gutes gelingen
    ich lieb euch alle.
    namaste

    • Maggie:

      Liebe Sylvia, du hast einen gewaltigen Wandel vollzogen – wenn ich noch an deine ersten Kommis hier denke …
      Ich freue mich für dich und danke für die Tipps. Ich möchte betonen, dass wir uns in der neuen Erde verankern sollten!
      Alles Altes loslassen! Jawohl! Besonders die Traumatischen Erlebnissen – dazu habe ich euch einen neuen Beitrag online gestellt.

      Ich vermute mal, dass derzeit viele Menschen einfach umfallen, weil sie noch sehr hinderliche Blockaden im System haben. Also habe ich auch kollektiv Blockadenauflösung installiert. Falls ihr dazu noch Hinweise habt, lasst es mich wissen oder transformiert selbst mit.

  • Lavendel:

    Hallo Stefan R. am 11.2.19 um 14:39, ich empfehle Dir mal umgehend den D3 Status prüfen zu lassen, falls noch nicht erfolgt, und außerdem das Sonnengewürz Kurkuma (ca. 2 TL tgl. bio). Aber bitte nicht dem Normalwert für D3 beim Schulmediziner vertrauen, viel zu niedrig. Optimal sind 75 – 150 nmol/liter. Bei D3-Mangel für drei Monate 2500 IE D3 (günstige Produkte über amazon kann ich Dir geben) tgl. einnehmen und dann wieder prüfen lassen. Diese Dosierung sollte verträglich sein. Ich hatte mal 10000 IE ausprobiert – das hat mich umgehauen, und manche Ärzte verschreiben das so hoch. Ich wäre da vorsichtig. Manchmal hat die Depression solche einfachen Ursachen wie Vitalstoffmangel.

    Bitte behalte den Mut und hab Geduld, vielleicht hilft es Dir (oder anderen) weiter. Lavendel

  • Stefan R:

    Hallo Lavendel,

    Danke für die Empfehlung. D3 nehme ich schon, vielleicht sollte ich mal die Dosis erhöhen (Auf Arztempfehlungen pfeiffe ich seit OP-Fehler und zig Fehldiagnosen), und ich lese, dass auch meine Kurkuma-Einnahme zu wenig ist.
    Danke vielmals. Vielleicht hilft es auch anderen hier.

    Von Herz zu Herz
    Stefan R

  • Layna:

    Lieber Stefan R.

    Ich nehme jeden 2. Tag 7000Ei aber dazu 10 Tropfen K2 und Magnesiumöl auf die Haut, das hab ich günstig selber gemacht. Diese 3 gehören unbedingt zusammen und bilden auch Kalzium. Dazu noch 2- 3 OPC täglich. Das hat sich gut bewährt.
    Alles Liebe Layna

  • Lavendel:

    P.S. Stefan R., achja, vergessen, Vitamin K2 muss dabei sein, das hier ist gut und günstig, halbe Tablette tgl. bei Mangel, oder am besten genau austesten:
    https://www.amazon.de/VITAMIN-MK-7-5-000-Knochenstoffwechsel-Muskelfunktion/dp/B071RR8Y6X/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1501962745&sr=8-8&keywords=D3+%2B+K2

    Alles Gute!

  • Liane:

    Hallo Ihr Lieben, seid langen bin ich wieder mal hier um zu lesen was so los ist.Nun möchte ich Euch meine Erfahrungen mal mitteilen. In der Zeit der Raunächte hatte ich immer wieder den Impuls das es dieses Jahr um meinen Körper geht, er wollte beweglicher werden also fing ich an Yoga zu praktizieren was mir jetzt sehr viel Freude bereitet früher hatte ich es einige male versucht und ich fand nie den Zugang dazu. Mein Köper sagt mir auch ständig ich soll mich möglichst von Wildkräutern ernähren was ich aber aus irgend einem Grund nicht schaffe, den ganzen Tag kriege ich es gut hin und nach 17 Uhr esse ich unkontrolliert und obwohl es mir bewusst ist, schaffe ich es nicht Stopp zu sagen .(Wie Fremdsteuerung) Von Mittwoch auf Donnerstag letzte Woche wurde ich nachts gegen 1 Uhr wach hatte sehr starke Kopfschmerzen und habe mich mehrmals übergeben (aber ich hatte mich nicht Überfressen) es war Reinigung auf körperliche Ebene. Donnerstag und Freitag war ich sehr schlapp und hatte depressive Zustände ,müde war ich an den 3 Tagen auch sehr viel. Da ich an drei Abenden früh zu Bett ging wurde ich Samstag morgen schon 5,30 Uhr wach und fühlte mich voller Kraft und Elan schaffte all das was die Tage zuvor liegen blieb. Ich nehme mich jetzt viel präsenter und gestärkter wahr. Meine Botschaft an Euch alle die noch in der Angst sind ,nehmt die Angst als euren Freund an sprecht mit der Angst, fragt sie was sie braucht und umarmt sie. Geht in euer Herz und lasst euer Licht strahlen.Dann könnt Ihr mehr und mehr dem Leben vertrauen. Ich weiß wovon ich spreche die Angst war seid Kindheit an mein Begleiter. Wer mag fühlt sich von mir umarmt.

    Herzumarmung Liane

  • Gestern habe ich in einem Lied folgende Zeile gedichtet:

    Das Leben trägt dich wunderbar.
    Vergangen ist, was gestern war.
    Lass das, was morgen sein wird, offen sein.
    Tritt in den Augenblick hinein.

    Das singe und lebe ich heute mit großer Freude.

    In Liebe
    Dieter

  • Alexandra:

    Liebe Liane,
    Ja, alles umarmen was kommt, liebevolle Bereitschaft alles anzunehmen, ohne sich damit zu identifizieren… bis es von selbst geht und das Ego gleich mit… das habe ich in vielen Jahren gelernt durch Advaita. Eine besondere Hilfe ist und war mir da immer Nabala. Liebe pur. Eine Liebe die nichts mit Gefühlen zu tun hat, aber mit SEIN lassen. So kann Auflösung entstehen, ganz von selbst und vertrauen ins Leben.

    Liebe Mitreisende,
    Wie Maggie erwähnte, spielt die arg mitgenommene Zirbeldrüse eine wichtige Rolle in der Verbindung mit der Quelle.
    Eine großartige Hilfe kann es sein, DMT zu nehmen. Das sollte man allerdings nicht unkontrolliert machen, es ist in Deutschland eigentlich auch nicht erlaubt. Dennoch kann man es selbst herstellen, dann ist es auch gar nicht so teuer. DMT stellt die gut funktionierende Zirbeltdrüse selber her. Raucht man die Kristalle, gibt es je nach Menge sehr intensive Erlebnisse. Vor allem aber öffnet es, macht durchlässig für die Verbindung zur Quelle. Ich nehme es seit ein paar Wochen abends nach einer kurzen Meditation zusammen mit meinem Mann, geringere Dosen gleichzeitig, etwas höhere nacheinander. Ich habe das Gefühl, dass dadurch Reinigung und Heilung passiert, stärkere Offenheit und vertrauen entsteht. Es ist auf jeden Fall sehr heilsam. Dennoch sollte man es nicht einfach so, völlig unkontrolliert einnehmen. Es gilt als Halluzinogen. Abhängig macht es nicht, ich habe bisher keine negativen Auswirkungen feststellen können. Da ich alles mit guten Gedanken und Intentionen verankere, habe ich das gefühl, dass eine kraftvolle liebevolle Energie freigesetzt wird. Vielleicht hebt es ja auch das Körpermagnetfeld. Damit kenne ich mich zwar gar nicht aus, aber vom Gefühl her ist da so eine besondere Energie zu spüren. Vielleicht ist es das ja. Es gibt tolle, dicke Bücher zu DMT. Ich kann nur empfehlen, sich damit mal zu beschäftigen.
    Herzes Grüße
    Alexandra

    • Maggie:

      Zitat
      Ja, alles umarmen was kommt, liebevolle Bereitschaft alles anzunehmen, ohne sich damit zu identifizieren… bis es von selbst geht

      Liebe Alexandra, hast du schon mal drüber nachgedacht, was das im Zusammenhang mit meinem “Job” hier bedeuten würde? Warum, ihr Geplagten da draußen, nehmt ihr nicht eure negativen ET-Plagegeister einfach in den Arm und liebt sie, bis sie sich auflösen?

      Und wenn einer deine Tochter vergewaltigt, mach es ebenso! Liebe ihn, bis sich das Ego auflöst!

      Nehmen wir doch einfach die Pläne der Kabalen, den Kalergie und die Chemtrails an und lieben sie, bis sie sich selbst auflösen…..

      Ich bemühe mich gerade, das mit dir ebenso zu machen – habe aber gerade meine Probleme damit, weil mir schlecht geworden ist!

  • Alexandra:

    Liebe Maggie,
    Ich habe deine Seite erst vor ein paar Wochen kennen gelernt. Das alles war und ist totales Neuland für mich. Noch frage ich mich immer wieder, kann das alles wahr sein, was hier so geschrieben wird. Vielleicht hast du mich auch missverstanden, denn wenn ich jetzt meine Worte lese, kommt mir das auch ein bisschen vor wie Geseier. . Das was ich damit meine, ist ebenfalls ganz harte Arbeit. Und hat überhaupt nichts mit der Art von liebe zu tun, die herkömmlich gemeint ist. Das zu beschreiben ist hier unmöglich. Ich glaube aber, dass auf der Ebene, die ich da meine, genauso viel Heilung geschehen kann, wie durch deine Arbeit. Vielleicht irre ich mich ja. Aber die vielen Erfahrungsberichte, die ich kenne zeigen mir was anderes. Ganz zusammen krieg ich das allerdings noch nicht für mich. Deine Arbeit schmälern wollte ich auf keinen Fall. Ich suche da noch keinen eigenen Weg zwischen all dem, was ich erfahre, lese, sehe etc.
    Als ich vor einigen Jahren den ernsten Wunsch ins Universum sendete, die WAHRHEIT zu erkennen, führte mich der Weg jedenfalls erst mal zu vielen Autoren, die ihre wahre Natur erkannt haben.. Und das sprach und spricht mein Herz immer noch an, für mich fühlt es sich vollkommen richtig an. Auch Icke verstehe ich als Hinweis darauf (unendliche Liebe ist das was wir sind).

    • Maggie:

      OK, Alexandra – lassen wir es dann mal dabei. Mir ging es nicht um das schmälern meiner Arbeit, sondern um die flasch verstandene Libe, welche in vielen Esokreisen kursiert. Und das deine hörte sich für mich danach an.

      Aber wie du Anette geantwortet hast, finde ich ausgezeichnet!

  • Ruth:

    Ich suche auf dieser HP im Prinzip auch nur Hilfe, um endlich wieder Leben zu können. Menschen, die noch keine wirklichen Schicksalsschläge und/oder Traumen erlebt haben, mögen vorbehaltlos lieben können, wie im Kommi oben, ich nicht, zu schlimm sind die erfahrenen Verletzungen, besonders in der Seele. Danke für den neuen Beitrag Trauma-Auflösung, ich spreche es wie eine Gebetsmühle. Ich möchte so gerne verzeihen, dann wäre ich frei.

    • Maggie:

      Liebe Ruth, da liegt in der Tat dein Problem. Versuche doch mal “gebetsmühlenartig” ein Hooponopono zu sprechen, solange bis es durchschlägt! 🙂

      Und nach jedem Hoopo integrierst du die Go in Sachen LIEBE!

  • Mariechen:

    Liebe Ruth,
    ich möchte Dir Mut machen – auch Menschen mit schweren Schicksalsschlägen und/oder Traumata sind in der Lage, wirklich lieben zu können. Der Weg dahin ist sicher schwerer als für andere, aber möglich ist es.

    Herzlich, Mariechen

  • liebe RUTH,

    bitte schaue dir diese video an, es hilft. du willst frei sein, es geht um

    VERGEBUNG

    https://www.youtube.com/watch?v=8PJdqAM3M2c

    du bist nicht alleine, es sind engel um dich.

    ich wünsche dir von herzen gutes gelingen

    von herz zu herz

  • Stefan R:

    Hallo Ruth,

    ich kann Dich gut verstehen. Mir ging es auch so. Gerade in der Kindheit, Jugendzeit und später gab es viele, die mich (unbewusst oder bewusst) verletzt haben. Kinder können ja sehr gemein sein, wenn man in deren Augen schwach wirkt. Bei mir waren es zudem mein ungerechter Opa und ungerechte Lehrer. Das führte zu einem minimalen Selbstwertgefühl und entsprechenden Auswirkungen.

    Dann habe ich in einem Buch von Joseph Murphy die Methode mit dem “Zurückgehen in die Situationen und verzeihen” kennengelernt, habe das mit Meditationen und Selbsthypnose angewendet. Später, bzw. nachdem sich nur minimale Erfolge einstellten, habe ich es dann mit Hooponopono´s versucht. Und es funktionierte wesentlich besser. Aber: “Steter Tropfen höhlt den Stein”, man muß es regelmäßig machen, gebetsmühlenartig ist da schon der richtige Weg.

    Ich habe mir eigene Audiodateien erstellt, mit Musik hinterlegt (Entspannungsmusik und Solfeggio-Frequenzen) und diese bei jeder erdenklichen Gelegenheit angehört. Beim Autofahren (natürlich, wenn ich alleine fuhr :-)), nach dem Aufstehen, vor dem Schlafengehen, bei der Hausarbeit, etc. . Dabei ist es vollkommen egal, ob Du Dich mit anderen Dingen beschäftigst, Dein Unterbewusstsein zeichnet alles auf und irgendwann wird, bzw. muß es reagieren.

    Nach dem ich heute auch immer wieder “Rückfälle” habe (habe ja einiges hier auf der Seite dazu geschrieben), werde ich diese “Technik” wieder anwenden. Und die Kommi´s von Maggie, Mia und Sylvia werden mir bestimmt helfen, den richtigen Text zu kreieren. Müßte eigentlich auch bei Dekreten funktionieren.

    Wenn Du die Möglichkeit zum Aufzeichnen hast, versuche es auch mal so. Die eigene Stimme hört sich zwar über Kopfhörer komisch an, aber Du wirst sie erkennen. :-).

    Es ist im Alltag nicht immer leicht, die Zeit für Sprechen von Texten zu finden, ich kenne das. Also müssen wir etwas nutzen, was sowieso da ist und eh jede Sekunde aufzeichnet.

    Du schaffst das! Ich bin mir sicher, glaube an Dich und wünsche Dir Erfolg!

    Von Herz zu Herz
    Stefan R

  • Margarete:

    Warum schiebt ihr eure positiven Energien ohne gebetsmühlenartige Mantras nicht einfach hoch und trasformiert sie? Das gelingt wesentlich besser als mit vielen Worten, wobei du über 90% deines Unbewusstseins mit integrierst! Du kannst dein Unterbewusstsein nicht täuschen, aus Mist läßt sich kein Gold schöpfen. Schaut mal auf YouTube bei Bodo Deletz rein, es ist nicht nur leichter und freudvoller, sondern auch mit 13.000 Menschen effektiver, vor allem die Aufstiegsenergien jeden Sonntag ab 19.45 Uhr.

  • Franziska:

    Hallo Lavendel,

    Deinen Vorschlag an Stefan R, seinen Vitamin D3 zu testen und gegebenenfalls zu supplementieren, finde ich eine sehr gute Idee, da wir in Deutschland alle zu wenig Sonne bekommen. Ist der Vitamin D3-Wert auf einen optimalen Level, steht der Körperzelle mehr Energie zur Verfügung. Damit steigt die Lebensfreude und die Regenerationskraft. Viele körperliche Beschwerden können sich damit verabschieden oder verringern.

    Ich respektiere Deine Erfahrung mit D3, Lavendel, habe aber selbst eine andere, positivere mit hohen D3-Dosen gemacht. Mit 2500 IE kommt man nach meinem Kenntnisstand nur auf den untersten, gerade noch akzeptablen Wert von 70-100nmol/l bzw. 30-40ng/ml. (Umrechnung http://unitslab.com/de/node/84). 500-1000 IE sind Mengen, die für Babies und Kleinkinder berechnet wurden – also für Menschen mit einem Körpergewicht von etwa 3-10kg.

    Alles, was als Blutwert unter 30ng/ml gemessen wird, ist schon Mangel. Menschen, die viel der Sonne ausgesetzt sind, wie z.B. am Äquator, haben einen Vitamin D3-Wert von bis zu 100 ng/l bzw. 250 nmol/l. (Quelle: Dr. Raimund von Helden) Als erstrebenswert gilt laut den Leuten, die sich ausgiebig damit beschäftigt haben – Dr. R. von Helden und Prof. Spitz – ein Wert von etwa 60-80 ng/ml.

    Was jedoch bei der Einnahme von höher dosiertem Vitamin D3 zu beachten ist: Immer auch Vitamin K2 dazu nehmen, damit das durch Vitamin D3 verfügbare Calcium auch in den Knochen und Zähnen ankommt und nicht in den Weichteilen oder Adern abgelagert wird, wo es einen negativen Effekt hätte. Dies ist unbedingt bei der Dauereinnahme zu beachten, weil man sich sonst schädigen kann.

    Einen D3-Mangel kann man kurzfristig beheben, indem man z.B. mit je 50.000 IE D3 pro Tag für 8-10 Tage supplementiert und danach mit der Erhaltungsdosis + K2 fortfährt. Es gibt eine Rechenformel von Dr. von Helden dafür, mit der man sich an seine individuelle Erhaltungsdosis herantasten kann. Die Überprüfung mittels Bluttest zeigt dann, wie der eigene Körper dies verwerten kann.

    Meine eigenen Erfahrungen: Als stillende Frau mit etwa 56 kg bei 1,71m Größe kam ich mit 5000 IE D3 + K2 auf einen Blutwert von 46 ng/ml. Ich habe jetzt erhöht auf 10.000-20.000 IE D3 + K2 tgl. Damit komme ich sehr gut klar (Ich nutze gern die Produkte von Vitaminexpress, weil die ohne Gentechnik produzieren, z.B. dieses hier: https://www.vitaminexpress.org/de/vitamin-d3-10000-plus-k2-200-vitamin-d-kapseln). Ich habe noch keinen Kontrollwert, aber eine Bekannte von mir, ebenfalls stillend und ähnlicher Statur wie ich, hatte bei der 3-monatigen Einnahme von 10.000 IE + K2 einen Wert von 67 ng/ml erreicht und fühlt sich damit sehr viel besser.

    In den Sommermonaten kann man sich ja der Sonne aussetzen und die Nahrungsergänzung reduzieren.

    Bestimmt kann man sich auch mental die Vitamin D3-Bildung aktivieren, habe ich aber es noch nicht probiert. Der Körper scheint in der Lage zu sein, alles selbst zu bilden, auch z.B. Mineralstoffe wie Magnesium usw., wenn man die entsprechenden Keimdrüsen an den Knochen (so habe ich es kürzlich von jemandem erfahren) entstresst bzw. aktiviert und deblockiert. Aber damit habe ich noch keine Erfahrungen…

    Lieben Gruß,
    Franziska

  • Lavendel:

    Sorry Maggie, weil es nicht wirklich unter diesen Beitrag passt, D3 aber so wichtig ist, noch kurz (und letztmals) als Eränzung zu Franziska: Sicherlich für Dich o.a. richtig, bei mir haben 2500 IE aber auch gereicht zur Erreichung eines optimalen Wertes, nachgeprüft mittels Bluttest, und höher dosiert war zumindest für mich unverträglich. Es ist eben individuell sehr verschieden und daher die Dosis am besten mit Tensor genau auszutesten, da ist man auf der ganz sicheren Seite. Oder alles auf bioenergetischem Weg lösen, wer kann (wie Maggie)… das ist noch effektiver. LG

  • Hella:

    Ich denke, es ist nicht die Frage ob jeder sich ein eigenes Körpermagnetfeld erschafft oder nicht, sondern, ob es Bipolar oder Multipolar ist. Wenn ich nur polar denken kann, also ( entweder oder ) erschaffe ich mir auch nur eine Polarität. Der Spin (Rotation) der Elementarteilchen verhält sich dann auch nur bipolar, entweder oder, rechts oder links.
    Kann ich aber in alle Richtungen denken, alles ist möglich ( sowohl als auch) verändert sich auch der Spin der Elementarteilchen in alle Richtungen,gleichzeitig.
    Also es liegt an unserem Bewusstsein und an unserem Denken, ob wir uns ein bipolares / multipolares eigenes Körpermagnetfeld erschaffen.
    Die Natur passt sich dem Planeten an. Jedes Tier, Pflanze… hat sein eigenes KM-feld entsprechend des Planeten/ dem Entwicklungs-Zyklus. LG

    • Maggie:

      Liebe Hella, danke für deine Anregung, die ich allerdings nicht bestätigen kann. Vielleicht sieht jemand dazu etwas mehr. Bin gerade auch wo ganz anders unterwegs und war sehr gefordert.

  • Hallo ihr lieben Mitreisenden,
    Das Thema Körpermagnetfeld hat mich auch sehr beschäftigt – natürlich habe ich gleich meines abgefragt und daraufhin bearbeitet.
    Sehr spannend fand ich die Ergebnisse, die ich bei meiner Art von Transformationsarbeit bekommen habe: bei mir und weiteren Personen wurde angezeigt, dass es sich bei dem abgeschwächten Körpermagnetfeld auch um durchzuführende Zellreparaturen handelt, deren Schäden durch Impfungen entstanden sind. Außerdem wurden Toxine angezeigt, die ebenfalls injiziert wurden. Ähnliche Ergebnisse bzgl. Impfung erhielt ich bei meinen Hunden.

    Dann habe ich noch eine Arbeit für jemanden gemacht, der nicht geimpft ist, dennoch wurden Zellschäden angezeigt, die durch ‘Impfstoffe’ entstanden sind, aber eben nicht durch direkte Impfung, sondern vermutlich über Chemtrails.

    Danke dir liebe Maggie, dass du uns darauf hingewiesen hast, das Körpermagnetfeld zu testen – bin dir wirklich sehr sehr dankbar dafür – es fühlt sich sooooo viel besser an zu wissen, wieder ein intaktes Körpermagnetfeld zu haben.

    Liebe Grüße

  • Maggie:

    UPDATE 3.3.19

    Heute Nacht fand zwischen 2 und 3 Uhr eine energetische Veränderung im Erdmagnetfeld statt. Es ist fast aufgelöst. Mein Körpermagnetfeld schwankt, d.h. mal hat es 100 %, dann wieder weniger.

    Es hat offenbar wirklich mit Zellreparaturen zu tun, die gerade stattfinden?

  • Karin:

    Hallo Maggie,
    Auch bei mir schwankt mein Körper Magnetfeld immer wieder.
    Ich will jetzt Mal versuchen, es 1Woche lang jeden Morgen mit dem rechtsdrehenden Wirbelgenerator auf 100% zu aktivieren.
    Vielleicht festigt es sich dann besser.

    Gruss Karin

  • Karin:

    Achtung!
    Liebe Maggie,
    Seit kurzem gibt es hier eine zweite Karin.
    Sie sollte vielleicht einen Zusatz zum Namen haben, zwecks verwechseln.

    Von herzen

  • Karin Elisabeth:

    Hallo liebe Karin hab es schon bemerkt. Also ich schreib jetzt meinen zweiten Namen dazu um Verwechslungen auszuschließen.
    Alles Liebe an dich
    Karin Elisabeth

  • Wuffel:

    Hallo Zusamm!
    Die Energien haben sich so stark erhöht das man keine
    zusätzliche Geomietrien und Feld-STABILISATORen mehr braucht!
    Legt Euch mal auf einer Wiese und haltet die Patschahändchen nach oben auf
    und fühlt was da für für eine Power runterkommt.
    Es ist unglaublich. Sogar im Bett vorm schlafen gehen spürt man ES.
    Bei Angst würde ich mich fragen wer hat Angst? Was macht mir Angst?
    Und , mein Herz bitten, bestrahle es mit LaserLiebe, solange bis futsch.
    Das geht, wenn man in die Ruhe bleibt. Ein Liedschen Summen hilft ungemein! Sammelt alles was Positiv Klingt, spricht, tanzt, jault…
    Wir sind mitten drin, Vollpower! Die Sonne lacht mit uns!
    Sie können uns gar nichts, wenn wir Freude strahlen.
    Selbst das Essen kann man voll bereinigen:
    “Dank dem Erzeuger und Erzeugenden für das erzeugte, geweiht ist die Speise, geweiht ist der Trank, Ur-Ewige Liebe, großartigen, herzlichen Dank! AUM! Guten Appetit!
    Trainieren ist alles, wo setze ich meinen Fokus gerade hin? Nur auf das was mir Freude bereitet, was mir Spaß macht, was nicht negativ ist, und das zieht! Ich bin Gottes-Energie, (Nicht ich bin Gott) und das reicht!
    Lg
    Wuffel

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930