Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Lang, lang ists her:

Die URQUELLE allen SEINS wollte einmal andere Erfahrungen machen

Dazu hat die sie duale Dimensionen als Erfahrungsfeld für sich selbst erschaffen. Hier kann sie ihre Urquellenqualitäten, die allesamt lichtvoll sind, erfahren. Und zwar indem sie durch uns – d.h. durch sich selbst, da wir Urquelle sind – das Gegenteil dessen erfährt, was sie ist. Je tiefer diese Erfahrungen gehen, je dunkler und trister und schrecklicher sie sind, desto mehr erkennt die Urquelle in diesen dualen Erfahrungen ihre eigenen Lichtqualitäten.

Die Urquelle bewertet allerdings diese Dunkel-Schmerz-Trennungserfahrungen nicht. Sie erfährt sie einfach, um zu erfahren, wer sie ist, wie sie ist, wie es ist Urquelle zu sein. Ohne uns, ihre in die Dualität ausgesendeten Teile, könnte sie dies nicht erfahren.

 

Das URQUELLEN-Erfahrungsspiel ist beendet!

Diese Erfahrungsebene ist jetzt bis aufs Äußerste ausgereizt. Die Erfahrungen niederfrequentester, tiefster, schmerzvollster Art sind gemacht. Nun beginnt der Weg zurück, der Aufstieg, das Erinnern.

Erlösungsarbeit ist hierbei nur deshalb nötig, weil wir an einem gewissen Punkt angefangen haben, diese Erfahrungen zu bewerten und in gut und schlecht, wünschenswert und ablehnungswürdig…einzuteilen. Diese Bewertungen und die daraus entstandenen Abspaltungen, Programme, Schmerzen, Traumatisierungen sind es, die erlöst und transformiert werden müssen. Nicht die Erfahrungen selbst. Diese bleiben ewiglich im „Quantenfeld der Urquelle“. Sie sind der Schatz, den wir für sie erwirkt haben. Nebenbei bemerkt: Wir müssen also aus diesen Bewertungen aussteigen, um aufsteigen zu können in höherfrequentere Ebenen.

Beispiel einer Lossagung

Mittlerweile haben wir die Dualität schon aufgelöst (nicht die Polarität!) und dürfen aus allem aussteigen, wozu immer wir uns entscheiden. Dazu habe ich einmal ein Beispiel-Dekret verfasst, was sicher nicht für alle gilt, aber für die am schwersten gebeutelten könnte es ein Grundgerüst sein, das man beliebig erweitern kann. Teste es bei dir aus, ob es bei dir dran ist.

 

Ich erkenne heute, dass ich vor meiner Inkarnation zugestimmt hatte, die Erfahrung zu machen in meinem Leben an meine Grenzen zu kommen, physisch, psychisch, seelisch und geistig.

Ich habe diese Erfahrung nun lange genug gemacht, indem ich mich den Lebensumständen gegenüber ohnmächtig und hilflos gefühlt habe. Diese Erfahrungen übergebe ich heute der URQUELLE allen Seins und wo immer ich die Erfahrung abgelehnt habe, integriere ich sie nun, da ich weiß, sie gehören zu mir, sie sind mein Geschenk an die Urquelle. Den Vertrag, den ich dazu gemacht habe löse ich hiermit endgültig auf und entscheide mich neu für ein Leben auf der neuen Erde und in der Fülle des Lebens!

Ich übergebe der URQUELLE nun diesen Schatz an Erfahrungen und bitte sie, alle Fremdbestimmung, jede Art Mindcontrol und alles andere, was für meinen Vertrag geeignet war, mir aber nun nicht mehr dienen soll, aufzulösen. Ich will nach Hause!

Wünsche allen eine gute Heimreise!

Maggie D.

.

Processing your request, Please wait....
  • britta:

    Liebe Maggie,

    dieses Dekret löste bei mir spontan eine Gänsehaut aus. Sehr tiefsinnig und absolut.

    Herzlichen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    britta

  • Mirjam:

    Liebe Maggie,

    das sind genau die richtigen Worte, die schon längere Zeit im Spiel sind, bei mir und sicher bei manch Anderem, du hast sie nun niedergeschrieben und beim Lesen wurde es wohlig warm und ein dankbares, freudiges Tränchen war auch dabei (sorry für diese lieblichen Worte, aber es gibt keine anderen die mir grad dazu einfallen)
    Danke Mirjam

  • Timm:

    Perfekt!! Ich freue mich, dass wir wieder zurück nachhause gehen!♡

    Liebe maggie und all ihr seelen:

    ich möchte, dass alle die den aufstieg wollen die chance dazu haben und ins paradies finden! Raus aus der polarität!

    Ich verlinke euch hier drei videos die euch dabei helfen werden:

    1 Martin Kenny And The Cosmic Egg:

    https://youtu.be/zMly5iaC_5k – Bitte schaut nur bis part 2, denn ab part 3 wird nurnoch martins arbeit bewertet und ich habe jetzt schon oft gesehen, dass in diversen bewusstem szenen manche personen so von sich überzeugt sind, dass sie alle aufmerksamkeit auf sich lenken! Bitte nur bis zum ende von part 2 schauen!!

    2 Norbz Und Martin Kenny – Universal Disclosure:

    https://youtu.be/1J0YEfVJVM0 – eine vorbereitung auf das was uns erwarten wird! 🙂 – ich empfehle euch auch “Norbz Theory” von norbz zu schauen. Hat mir die augen geöffnet!

    Neo Glimmer – Ascension Codes:

    https://youtu.be/IJM9yYow4lE – Nachdem Martin Kenny uns das wissen über unsere kosmischen prinzipien gegeben hat erfahren wir dank neo glimmer und k.angel wie wir zum aufstieg kommen und wie es sein wird!

    Denn: “Heaven Is A Place On Earth!” 😉
    (Was Martin Auch Klarstellt!)

    Liebe Und Licht An Alle Seelen!♡

    • Maggie:

      Ich gebe das hier mal frei ohne es angesehen zu haben. Also keine Ahnung, ob der Inhalt wirklich zum Thema passt.

  • Franziska:

    Liebe Maggie,
    Es ging mir ganz genau so wie Mirjam.
    Danke für dieses zusammenfassende Dekret.
    Franziska

  • Ute:

    Ja, das ist es. Liebe Maggie, ich danke dir von Herzen. Dir wurden mal wieder die richtigen Worte gegeben.

    Von ❤️ zu ❤️
    Ute

    • Maggie:

      Liebe Ute, jetzt muss ich doch mal nachhaken: Trifft es dich persönlich? Wirst du es genau so sprechen?

  • verobo:

    Lieber Timm, und an alle, die den Unterschied zwischen Dualität und Polarität nicht verstanden haben.

    ist das ein Schreibfehler? Zitat: “ Raus aus der polarität!“
    Oder meinst du tatsächlich, was da steht? Wenn ja, dann beschäftige dich bitte mit dem Unterschied zwischen Polarität und Dualität. Der Unterschied ist Wesentlich!
    Liebe Grüsse

  • Ute:

    Liebe Maggie,

    ich kam einige Male in meinem, diesen Leben an meine Grenzen, ich habe viel gelernt daraus.
    Dieses Dekret habe ich gesprochen und war dabei sehr aufgelöst. ICH WILL NACH HAUSE kamen mir die Tränen. Ich bin nicht gut in der Wortwahl um etwas erklären zu können; das Fühlen und Spüren sind meine Hilfswerkzeuge. Dieses Dekret fühlt sich gut an für mich.
    Herzliche Grüße
    Ute

  • namste maggie,

    ich sitze da und weine, den das sind genau die worte wo ich gesucht habe.

    diese woche war die hö… los.

    ich danke dir von herzen für dieses deket.

  • Alexander48:

    Dieses Dekret fasst all das zusammen, was bei vielen im Unterbewusstsein schon vorhanden, aber unausgesprochen war. Keiner hat gewusst, wie es genau lauten soll. Bis es dir eingegeben wurde. Phantastisch, diese Worte und deren Wirkung auf mich. Danke !

  • Gerlinde:

    Liebe Maggie,

    das ist wortwörtlich das, was ich empfinde und auch genau so formuliere. Danke!
    LG, Gerlinde

  • Katharina Vogt:

    Der erste Satz steht da wie ein Axiom. Woher kommt er eigentlich; wer verbürgt sich für seine Wahrheit? Auch dass wir “aus freiem Willen” einen Karmavertrag geschlossen haben, der uns erlaubt zu morden oder als Opfer eine Vergewaltigung zu erleben. Schließt du einen Vertrag ohne zu wissen, was dich erwartet ?

  • Manuela:

    Liebe Katharina,
    mir geht es wie dir, “aus freien Willen” einen Karmavertrag…..never…gell! Mir ist auch in der vergangenen Zeit sehr aufgefallen, dass gestreut wird, man müsse…..seine eigene Dunkelseite anerkennen und integrieren….., was integriert man da eigentlich genau?

    • Maggie:

      Liebe Manuela, wie du sicher weißt haben wir verschiedene Seelenanteile, die gleichzeitig Lebenserfahrungen sammeln und natürlich auch die früheren Leben unserer Seelenanteile – und in all diesen Leben haben wir auch mal die Dunkelseite gelebt und mit ihr Erfahrungen gemacht. Um diese geht es, denn sie gehören zu uns. Was also davon abgespalten wurde oder noch nicht bereinigt (zB. durch plötzlichen Tod eines Dunkellebens) sollte nach entsprechender “Behandlung”/ Transformation als eigenen Anteil integriert werden.

      Ich integriere in meinem ganzen Wesen alles was zu mir gehört!

      Das ist mein Verständnis davon.
      Es gibt da allerdings noch eine Theorie, mit der ich mich bisher noch nicht befasst habe:

      Eigene, von deinem Ego abgespaltene Dunkelanteile und abgespaltene Dunkelwesen
      (Transformation, Heilung und Integration)

  • Theophrastus:

    Katharina Vogt, die erste Frage stellte sich mir auch.
    Gibt es Quellenangaben für die hier getätigten Aussagen, die doch sehr “steil” daherkommen?
    Woher bezieht Maggie das, was sie hier zum Besten gibt? Warum hat das bisher hier niemanden interessiert? Gehirnwäsche der treuen Leser?
    Dass die im Hintergrund Agierenden nicht benannt werden, ist wenig vertrauenserweckend.
    Der Braten riecht, na ich sag mal, morbid.

    • Maggie:

      Gibt es Quellenangaben für die hier getätigten Aussagen, die doch sehr “steil” daherkommen?

      Ha, ha! Ja, freilich – die Quelle ist die QUELLE selbst!
      Offenbar fehlt dir diese Anbindung an die URQUELLE!?

      Und sorry, das Team im Hintergrund ist sehr wohl bekannt und schon schon oft hier mit Namen fungiert. Aber das können freilich Neue hier auf der HP nicht wissen. Dennoch aber Hautsache mal eben alle Leser verunsichern wollen – Kann auch ne Strategie sein?

      … und ne andere Frage: Kennst du die GSG9-Truppe mit Namen?

  • Rhaido:

    Brüder und Schwestern,
    wie klein ihr doch seid, im Geiste!

    Die Urquelle allen Seins wäre unvollkommen wenn sie Eurer Erfahrungen bedürfte.

    Die Urquelle ist für den menschlichen Geist nicht vorstellbar und keine Disziplin ist geeignet, auch nur annähernd eine Vorstellung zu erreichen.

    Brüder und Schwestern, es ist eine gewaltige Irreführung Euch glauben machen zu wollen, der Mensch könnte etwas tun, um den Erfahrungsschatz des Schöpfers allen Seins zu bereichern.

    Bedenkt meine Worte!

    • Maggie:

      Ach so, man ist nur mit Erfahrung vollkommen? Ich dachte da eher an Erlebnisse von Wert o.Ä.

      Dein letzter Satz geht etwas abfällig auf den armseligen Menschen ein. Wir aber glauben, dass der Mensch göttlich ist, ein Fraktal der URQUELLE, also eine Facette von ihr selbst, mit der sie selbst Erfahrungen machen will.

      Wenn du das nicht glauben kannst, weil du dich so niedrig fühlst und so weit weg von der Quelle, dann sind das ev. deine Erfahrungen in einer Bewusstseinseinschränkung und Trennung, die du machen sollst?

      Aber mir dünkt da auch, du könntest ein Christ sein?

  • Katharina Vogt:

    Wenn wir die Annunaki als Karma-Gefängnisbauer behaupten, dann stllen wir gleichzeitg fest, dass bei aller hochentwickelten Gesellschaft bzw. Technologie der Level des Bewusstseins kaum mehr als 100 (Hawkins-Skala) betragen kann, wenn sie vorsätzlich falsche Tatsachen behaupten. Was war die Idee dahinter, was wollten sie erreichen ?

    • Maggie:

      Liebe Katherina, Wesen, die andere Wesen trotz freien Willens versklaven, können kein hohes Bewusstsein haben. Und dass die Anunnaki das getan haben, daran gibts sicher heute keine Zweifel mehr. Die Frage war aber für mich: Wer hat das Karma-Gefängnis gebaut? Die Archons oder die Anunnaki? Cameron Day, der die wunderbare Aufklärungsarbeit zum KK, dem Karma-Kack-Haufen, wie er ihn nannte, geleistet hat, ging offenbar von den Archonten aus, bemerkte allerdings im Kontext immer wieder Hierarchien, welche eher den Anunnaki zuzuordenen sind:

      Die demiurgischen Parasiten des falschen Lichtes, bekannt als die „Herren“ des Karmas, sind zum einen vielleicht die schlimmsten Übertreter des Freien Willens, denen ich begegnet bin, abgesehen von dem korrupten Demiurgen selber. Sie sind die obersten Torwächter, die über Zu- und Austritt aus dem demiurgischen System wachen. Und als solche müssen sie enttarnt werden.

      Der K-K-Haufen und andere Mitglieder der spirituellen Lügen-Hierarchie (Liararchy), wie Erz“Engel“ und „Aufgestiegene Meister“ sind oft während dieses Vorgangs im Hintergrund zugegen.

      Auch bringt er ja die Glaubenssysteme der Anunnaki mit dem Karma in Verbindung – sie nutzen beispielsweise die Angst vor der Hölle und vor Schuld und Bestrafung dazu, um die Verstorbenen zu Seelenverträgen zu manipulieren.

      Meine Schlussfolgerung habe ich natürlich auch ausgetestet. Die Frage ist halt: Welches Interesse hatten sie daran, uns immer wieder inkarnieren zu lassen und zwar unter schlimmsten Bedingungen, die sie uns vorgelogen haben? War es wie so oft, die Ernte der Energie oder war es auch Blutdurst usw.?

      https://bewusstseinsreise.net/archontischer-karma-betrug-aufgedeckt-teil-i/

  • Katharina Vogt:

    Danke für den erhellenden Link. Betriebswirtschaftlich ein voller Erfolg für die Annunaki, das sieht man an den steigenden Bevölkerungszahlen. Und das wird so bleiben: Bewusstseinsmäßig haben sich die Annunaki in den letzten tausenden Jahren nicht bemerkenswert weiter entwickelt. Und wir uns nur wenig mehr.

  • Der Jay:

    Wunderbare Worte und zu gleich tun sie natürlich weh zu lesen. Diese Welt sollte ein wunderbarer Ort werden und sein, dass er so ausgenutzt wird konnten wir leider nicht erahnen. Jeder ist immer frei zu gehen – das war immer so und wird auch immer so bleiben. Es werden aber für die “Zukunft” wieder gewisse Sicherheitsmechanismen implementiert. Die weder durch Blut noch durch Angstrituale aufgelöst werden können. Und ich weiß, dass es keine Entschuldigung gibt und wir das auch nicht tun müssen! Dennoch entschuldigen wir uns ganz herzlich bei euch allen die dies als Qual erfahren haben. Wie Maggie aber bereits so schön geschrieben hat. Die meisten haben ganz laut hier gerufen. Wie lange es jetzt noch genau dauert kann ich natürlich leider immer noch nicht sagen. Zeit ist und bleibt euer Gefängnis, wenn ihr davon nicht abseht. Einen wunderschönen befreienden “Abend” wünsche ich. Euer Jay

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930