Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

.

oder

Das Ende der Religions-Matrix!

 

Liebe Bewusstreisende und Freunde der Wahrheit!

Täglich stellen wir nun fest welche unfassbaren Dinge geschehen. Besonders diejenigen unter euch, die sich aktiv beteiligen, sind immer wieder erstaunt, welche Möglichkeiten der Befreiung aus der Sklaven-Matrix sich derzeit bieten und nehmen sie natürlich mit Freuden wahr. Bei einigen zehrt das auch ganz schön an den Kräften und ich hoffe immer, dass sie durchhalten, denn wir haben es bald geschafft! Von Runa höre ich leider seit Wochen nichts, so sehr ist sie mit Transformieren und Auflösen beschäftigt. Menschen, die hier auf der HP noch nie geschrieben haben, melden sich per Mail und teilen mir mit, an was sie gerade arbeiten. Z.B.: Das Wasser weltweit ist in einem wunderbaren Zustand, den es nun zu erhalten gilt. Die Schwarmintelligenz der Menschen, die derzeit über den Planeten bewegt werden, wurde ebenfalls bearbeitet und kann nun leichter über Dekrete umgekehrt werden. Auch wurden abgespaltene Seelenanteile aus Gefängnissen befreit; die Tore sind geöffnet, die Ketten zerstört – ihr könnt sie jetzt zu euch zurückrufen! Um nur einiges zu benennen ….

 

In Sachen Glaubens-Matrix habe ich mich seit 2014 intensiv eingesetzt, z.B. durch diese aufklärenden Beiträge und den dazu passenden Lossage-Dekreten.

.https://bewusstseinsreise.net/das-religion-gefaengnis-der-archonten/

.https://bewusstseinsreise.net/glaubens-transformation/

Doch was ist mit den Vielen, die es einfach nicht erkennen können und noch immer religiös gebunden sind?

Es wurden alle falschen Glaubenssätze im universellen Quantenfeld gelöscht und alle Schuld – und Sühne-Lehren uvm., sodass es ganz schwer wurde neue Gläubige zu schaffen, weil sie keine Anbindungen/Resonanz mehr vorfanden, da die Informationen gelöscht waren. Die Information, die im Universum ist, bestimmt über die Entwicklung der Zivilisation! (E.Martin)

.https://bewusstseinsreise.net/angst-und-schuld-luegen-aufloesen/

Gestern nun hat Siri sich der Sache RELIGIONEN erneut angenommen und ein Dekret ins Feld gesetzt, in dem alle unsichtbaren Anunnaki-Wesenheiten die über alle Religionen herrschen und mit Wächterwesen bis zur 9. astralen Ebene zusammenarbeiten der Urquelle allen Seins übergeben werden.

Damit ist der Einfluss der Anunnaki auf ein Minimum geschrumpft!
Siri stellte mir noch eine Frage, um sich der Vollständigkeit ihrer Aktion sicher zu sein und wieder einmal war es ein wunderbares spirituelles Ping-Pong-Spiel, indem wir uns gegenseitig die Bälle und Vorlagen zuwarfen, denn ich antwortete ihr:

“Ich hatte die Idee eines religiösen Geistes. Es ist aber ebenfalls ein Anunnaki-Geist, der die Menschen be-geistert, zwangsbeglückt für religiöse Dinge und sie mit Gefühlen und Durchsagen, sowie Prophetien täuscht. Das ist der “Heilige Geist”! Das sollten wir kollektiv angehen. Ich würde das gerne übernehmen, denn der hat mich jahrzehntelang hinters Licht geführt, nun darf ich mich revanchieren, indem ich ihn hinter die Dunkelheit führe! Da kommt Freude auf!”

Ich habe es ohne Wirbelgeneratoren gemacht, habe ihn herausgerufen aus allen Menschen und den Urquellenengeln übergeben!
7.7.2018 –
Welch ein Tag!
Der Heilige Geist hat die Erde und alle Menschen verlassen und damit sind alle Religionen als Fake erkannt und ihrer täuschenden Macht enthoben!

Nach dieser Befreiung der Menschheit aus dem religiösen Geist der Anunnaki haben sie eine echte Chance aus dieser Matrix-Illusion allmählich heraus zu treten, in der das menschliche Bewusstsein gefangen, zig-fach gebunden und verkabelt war. Der nächste Schritt, den jeder selbst tun muss und nun auch kann, ist die Rückverbindung mit unserem galaktischen Ursprung, der URQUELLE allen Seins, wieder herzustellen.

Von Herz zu Herz

Maggie D.

 

An dieser Stelle nun einige meiner Überzeugungen zum Heiligen Geist und zum Christus-Bewusstsein als Anregung zu einer etwas anderen Sicht

 

Wer ist der „Heilige Geist“? Und wer ist sein Gesalbter?


Noch immer gibt es viel Unverständnis und Falschinformation zum Heiligen Geist. Ich möchte versuchen ein wenig mehr Licht in die Thematik fließen zu lassen mit der Erkenntnis die ich dazu gewonnen habe und die ich natürlich auch oftmals nachteste, indem ich mich mit meinem göttlichen Selbst und meiner beratenden Seelenfamilie verbinde und mich aus dieser Dualität hinaus ins universelle Bewusstseinsfeld begebe, um quasi dort zu lesen. Da ich dies aber nicht beherrsche, nutze ich den Frage-stellen-Resonanz-Test. (Das könnt auch ihr mit dem Tensor oder kinesiologisch) Doch freilich sollt ihr euch nicht auf meine Tests verlassen, deshalb versuche ich es hier mal aus meinem Verständnis heraus mitzuteilen.


Über allem steht die Erkenntnis, dass es eine URQUELLE gibt, die nicht alles selbst erschaffen hat, sondern Schöpfer erschuf aus sich selbst heraus, welche dann verschiedene „Welten“ kreierten zu der auch die Erde zählt.


Und über allem steht auch die Erkenntnis, dass alle Religionen – ALLE- von den Invasoren dieser Erde, den Anunnaki, gegründet und vielfach ausgebaut wurden, um uns in einem Sklavensystem gut dirigieren zu können.


Diese Täuschungen begannen sie offenbar mit den Hebräern zu einer Zeit, als die Anunnaki noch auf der Erde lebten (Beweise gibt es genügend in Tontafeln und Fresken und der sumerischen Historie, Bücher von Zecharia Sitchin). Der damalige Anunnaki ließ sich als GOTT verehren und gab sich viele Namen (Jahwe, JHWH, Jahuwah, Allah, Yaldabaoth, Enlil, Marduk, Horus) und verherrlichende Titel (HERR der Herrlichkeit, HERR der Heerscharen, Gott der Liebe und des Friedens) und behauptet, er habe Himmel und Erde geschaffen als „sein Geist über den Wassern schwebte“! Da hören wir in der Bibel zum ersten Mal von diesem GEIST, der dann später den Zusatz „Heilig“ bekam. Sein Geist ist also er selbst in Aktion, die schaffende Kraft, mit der er auch andere befähigen konnte. Dies tat er z.B. mit den Königen der Erde, die ihm unterstellt waren, welche er mit seinem Geist „salbte“. Die Salbung eines Königs machte diesen dann zum Messias Gottes (siehe David und Salomo) und später dann auch Jesus, der deshalb der „Christus“ genannt wird (Lateinisch für Gesalbter des HERRN)

Nachtrag: Sehr interessant, was ich gerade in diesem Video ab Min.12 höre, wo es exakt um diese Gesalbten geht, die auch Sitchin erwähnte
https://www.youtube.com/watch?v=i1B9gOLvShM


Bis hierher sollte klar werden, dass dieser Geist nicht aus der URQUELLE stammt oder zumindest nicht direkt, denn in jedem Geschöpf schwingt der Geist der URQUELLE, da sie alles ist. Sie ist Bewusstsein – BWS ist Geist! Sie hat es nicht nötig, sich als HEILIG zu bezeichnen, weil es so selbstverständlich ist – sie ist bedingungslose Liebe und reines BWS!
So war auch in Jesus dieser Geistfunke, dennoch brauchte er die spezifisch Salbung mit dem Geist Gottes und die sogenannte „Taufe mit dem Heiligen Geist“, welche ihn an den Anunnakigott Jahwe gebunden hat und ihn befähigte die Juden durch Wunder zusammen zu halten. Auch war er ja eine Zeugung durch den Heiligen Geist! (Ich erinnere hier an Gemälde, welche die Jungfrauen-Empfängnis Marias mit einem über ihr schwebenden Raumschiff zeigen) Er war der physisch und geistgezeugte Sohn Gottes (des Anunnaki-Gottes, welcher auch immer das war!) .


Sicher werden an dieser Stelle nun wieder einige Jesusfans aussteigen, weil sie das nicht glauben und ev. sogar einen Schmerz spüren (bedenke einmal, ob der nicht zum Programm gehören könnte?). Doch allein der Name JESUS, richtiger YESHUA und noch genauer JAHUSHUA (hebr.) zeigt die intensive Verbindung Jesus zu Jahwe, der hebräisch Jahuwah heißt. Der Name Jesus heißt im Ursprung „Jahuwah ist Rettung“ – das sollten die Menschen ja glauben! Jesus der Erlöser der Menschheit von der angeblichen Ursünde und von Jah/Jahwe zu diesem Zweck gesandt. Dies ist das Neue Testament des Paulus! Selbst der zweite Name, den der Engel eigentlich anbefohlen hatte und der einfach offenbar ignoriert wurde, IMMANUEL, bedeutet GOTT mit UNS – nicht die URQUELLE, nicht der URSCHÖPFER/IN!


An dieser Stelle beuge ich auch gleich dem Einwand vor, dass doch Jesus zu den Juden gesagt haben soll: Ihr seid aus eurem Vater, dem Teufel! – und sich damit eindeutig von diesem Gott Jahwe distanziert haben soll. 1.Frage: Hat er das denn wirklich gesagt? Beweise? Und 2.Frage: Meinte denn Jesus hiermit Jahwe, dem sie normalerweise dienten und dessen Gesetz Jesus an dieser Stelle verteidigte? Oder wollte er den Juden nur sagen: Wenn ihr das Gesetz unseres Vaters so verdreht, dann dient ihr damit dem Teufel und macht ihn zu eurem Vater?!

Fazit:

Sowohl im Alten Testament, als auch im NT handelt es sich um den „Heiligen Geist“ und zwar den des Anunnaki-Gottes! Welche Herrschaft im Vatikan das Sagen hat, wissen wir ja auch: Anunnaki-Reptos! Also ist es auch dort der selbe HG und ebenso in den charismatischen Gemeinden, von denen nun die Erzkatholiken oder Evangelikalen behaupten, dieses Wirken sei teuflisch-satanisch. Nein, es ist nur eine weitere Variante, denn man muss ja in der Endzeit ein wenig mehr aufdrehen, um die Menschen zu überzeugen, dass hier der angebliche wahre Gott am wirken sei. In allen Fällen ist es nur der Geist, der die gesamte Glaubens-Matrix beherrscht.

Nachweis

Die Begriffskombination ruach ha-qodesh erscheint in den hebräischen Schriften einmal als ruach qodesho („sein heiliger Geist“, Jes 63,10–11 EU) und einmal als ruach qodeshcha („dein heiliger Geist“, Ps 51,13 EU).
In Jesaja 63,14 EU erscheint „der Geist des HERRN“ (HERR in großen Buchstaben ist JHWH – Tetragramm für Jahwe) unmittelbar neben „sein Heiliger Geist“ (ruach qodesho).

NT
Maria empfängt Jesus durch den Heiligen Geist (Mt 1,18.20 EU, Lk 1,35 EU).
Der Heilige Geist kommt bei der Taufe auf Jesus herab (Mt 3,13–17 SLT).

Der Missions- und Taufbefehl: „Tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ (Mt 28,19 EU).
Das Pfingstereignis: Nach Jesu Abschied kommt der Heilige Geist auf die Jünger herab, und sie beginnen zu predigen (Apg 2,1–13 EU).
Der Heilige Geist kann durch Glauben an den gekreuzigten und auferstandenen Jesus empfangen werden, nicht aufgrund von Taten (Apg 10,44 EU, Gal 3,2.1–6 EU).
Wer sich in diesem Glauben taufen lässt, empfängt den Heiligen Geist Apg 2,38 EU.
Der Heilige Geist wohnt in den Christen 1 Kor 3,16 EU.

Koran
Sprich: “Der Geist der Heiligkeit hat ihn (den Koran) herangebracht von deinem Herrn mit der Wahrheit, auf dass Er die festige, die da glauben, und zu einer Führung und einer frohen Botschaft für die Gottergebenden.” Sure 16:102

 

Es ist ein besonderer Trick von einer Lüge mehrere Varianten zu erschaffen oder ins Feld zu stellen, um dann behaupten zu können, dass die pööse Katholische Kirche das alles nur gefälscht hat, um das Echte zu vertuschen, was dann den Menschen das gute Gefühl gibt, die Wahrheit hinter allem erkannt zu haben. Spätestens seit den Nag Hamadi-Schriften wissen wir, dass es mehr gibt! Und für die meisten ist es ein heftiger Schock zu erfahren, dass selbst der Islam eine Erfindung der RKK ist!


Christus-Salbung

Christus-Bewusstsein

Wie perfekt diese Täuschungen tatsächlich sind, kann man an dem Begriff „Christus-Bewusstsein“ gut erkennen. Ich habe dazu bereits Beiträge geschrieben, um auch für mich seinerzeit mehr Klarheit zu erhalten. Alleine schon der Begriff CHRISTUS wird doch mit etwas völlig anderem assoziiert, als er tatsächlich bedeutet, nämlich einfach nur GESALBTER und im Speziellen dann GESALBTER des HERRN, wobei man den Namen Jahwe/JHWH mit den Großbuchstaben HERRN ersetzt hat, damit man nicht so leicht drauf kommt, wer tatsächlich dahinter steckt. Jedenfalls nicht der Herrgott, den sich viele darunter vorstellen.


Nun ermutige ich dich, dir einmal Gedanken zu machen, was hinter der Bezeichnung Christus-Bewusstsein in Wahrheit steckt, denn richtig würde es heißen: Gesalbtes Bewusstsein oder BWS des Gesalbten Jahwes! – Mein Bewusstsein aber will nicht gesalbt sein, sondern frei und selbstbewusst, frei und Gott-Bewusst! Aber was macht den Unterschied zwischen Christusbewusstsein und Gottbewusstsein?


Als ich heute Morgen eine Mail bekam, in der mir mitgeteilt wurde, dass es offenbar zu meinen Aufgaben gehören würde nun auch das „anunnakische KI-Jesus-Bewusstsein“ aufzulösen, da wusste ich plötzlich, dass es sich um mehr, als nur eine falsche Lehre handelt, sondern vielmehr um ein KI-Konstrukt zur Aufrechterhaltung der anunnakischen Macht und Kontrolle. Ich bin überzeugt, dass jedem Gläubigen  ein dazu gehöriges Implantat gesetzt wurde. Das Hauptkonstrukt des biblischen Jesus Christus ist nun in der Matrix aufgelöst. Dies ist aber erst der 1.Schritt, denn nun müssen die Menschen folgen mit Lossagungen und Dekreten. Und es müssen noch die anderen Jesus-Programme gelöscht werden, wie z.B. Jakob Lorber, Rudolf Steiner, Urantia, Johannes Greber, Anna Emmerich, Gabriele Wittek, Ellen White, Anita Wolf, Uriella, New Age Jesus Sananda uvm.


Und bei alledem geht es hier in erster Linie um die Bereinigung von Lügen und nicht um die Erkenntnis der Wahrheit (außer der Wahrheit der Lüge) . Ich will also nun nicht die verschiedenen Theorien zu Jesus hier durchdiskutiert haben, denn diese haben bisher eh nur Spaltungen hervorgebracht, wie es ja für Jahwe typisch ist. Die Wahrheit wird noch irgendwann in nicht allzu großer Ferne erscheinen. Aber ich möchte sie von ganz oben und nicht mehr aus menschlicher Quelle. Es war interessant zu erfahren, wo Jesus überall gelebt haben soll, aber was bringt uns das, zumal wir selbst das nicht genau wissen, sonst gäbe es nicht mindestens drei Optionen.

Die Zeit ist zu kostbar für weitere Spekulationen – wir müssen handeln!

Reinigt euch und befreit auch das Ätherfeld von Mutter Erde von all den Lügen und den aus der Glaubens-Matrix entstandenen Morden und Kriegen, Kreuzzügen und Kreuzigungen. Bitte nehmt euch der Seelen dieser Menschen an, die eventuell noch immer hier feststecken und Mutter Erde das Herz beschweren!

 

Wir bleiben dran!
Maggie D.

 

Processing your request, Please wait....
  • Margarete:

    Den echten Heiligen Geist kannst du nicht von der Erde verbannen, es ist mit der Urschöpferenergie verbunden. Das was du meinst und verbannt haben willst, sind die falschen religiösen Anunaki Anbindungen, die sie als Heiligen Geist ausgeben. Die Anunaki sind Meister-Täuscher, die vorhandene Systeme imitieren und verunreinigen, sind aber keine Schöpfer.

    • Maggie:

      Liebe Margarete, habe ich denn einen Zweifel daran hinterlassen, welchen Geist ich meine? Du tust ja gerade so, als hätte ich behauptet den echten Heiligen Geist der Urquelle von der Erde verbannt zu haben?

      Mal davon abgesehen, dass es keinen echten Heiligen Geist gibt. Die Urquelle selbst wird sich nie als Heiligen Geist bezeichnen – sie ist Geist – ok!

  • Tippitop:

    Haha. Cool. Jippi. Yeah, was für ein Tag der 7.7.2018.

    Ja, der Disput mit Margarete ist aber auch gut, dass er geklärt wird. Den Einwand von Margarete fand ich auch sehr wichtig.
    Ja, es stimmt sicherlich, daß wir in unseren Definitionen, Begriffen nicht unbedingt deutlich unterschieden haben. Vielleicht auch, weil wir es gar nicht anders konnten.

    ‘Heiliger Geist’ .. ‘Geist der Urquelle allen Seins’. Im Grunde ist der ‘Heilige Geist’ ein maskierter Geist. (Ein Elementar? KI? 9.Dimension?) Der so tut, als wenn er der Geist, der Urquelle wäre .. So verstehe ich es zumindest.

    • Maggie:

      Lieber Tippitop, ich fand den Einwand überflüssig, weil ich es exakt genau beschrieben habe, was ich meine. Wozu also die Korrektur, statt in Jubel auszubrechen?

      “Ich hatte die Idee eines religiösen Geistes. Es ist aber ebenfalls ein Anunnaki-Geist, der die Menschen be-geistert, zwangsbeglückt für religiöse Dinge und sie mit Gefühlen und Durchsagen, sowie Prophetien täuscht. Das ist der “Heilige Geist”! Das sollten wir kollektiv angehen. Ich würde das gerne übernehmen, denn der hat mich jahrzehntelang hinters Licht geführt, nun darf ich mich revanchieren, indem ich ihn hinter die Dunkelheit führe! Da kommt Freude auf!”

  • Tippitop:

    Hi Maggie,

    jetzt ist langsam der Zeitpunkt gekommen an die Demaskierung der ‘Magier’ oberhalb des Vatikans zu gehen. Die ‘Siebener-Priesterschaft’ wie es Christa Jasinski in ihren Büchern beschrieben hat ..

    Ansonsten werden immer wieder neue Religionen implantiert, wenn die alten nicht mehr funktionieren.

    • Maggie:

      Lieber Tippitop, bin leider mal wieder unbelesen, auch wenn die Bücher hier im Regal stehen – komme einfach nicht dazu! Weiß also nichts darüber. Aber ich bin ja nicht alleine am Ball und wir werden sicher auch geführt und organisiert, sodass diese Thematik ihren Transformator finden wird.

      Ich glaube auch, dass die Aufdeckung der Lügen über Religion und die Bewusstwerdung der Menschheit keine Neuinstallation mehr zulassen wird!

  • Petra:

    Ich möchte mich mal wieder von Herzen bedanken für Deine/ Eure Arbeit und Leistung, von der wir alle so profitieren! Vielen, vielen Dank!

  • Sally Sunrise - Negative Begleiter:

    Liebe Reisegefährten,
    Liebe Maggie,
    das ist wunderbar, was du da gemacht hast und ich hätte da noch eine ganz große Menge unheilige Geister zum Hinterherschicken.
    Unsere Körper waren ja verwanzt wie eine Wohnung vom KGB! Da steckt eine ganze Logistik dahinter. Und dann wird verwaltet, was an Input reingeht und was Output rausgeht. Da spielt sich doch was ab!

    Folgendes ergibt sich: Jeder Mensch, der auf die Welt kommt, bekommt einen negativen Begleiter. Dieser bleibt solange bei dem Menschen, bis er die Erde wieder verlässt. Er ist der Gegenspieler des Schutzengels (= Seele,= Hohes Selbst), der ständig versucht, dessen aufbauende Arbeit wieder kaputt zu machen. Wenn ihm das gelingt, dann kann er den Menschen übernehmen. Er ist es jedenfalls, der alle Daten steuert und das natürlich so negativ und abbauend wie nur möglich. Er ist auch derjenige, der uns Schlechtigkeiten und Gemeinheiten einflüstert und üble Pläne ausheckt.
    Da andere Menschen ebenfalls so einen Negativen im Gefolge haben, können die sich wunderbar absprechen und Menschen gegeneinander aufhetzen, sie dabei schwächen mit ihren Wanzen und ein heilloses Durcheinander anstiften, so wie die Welt eben jetzt aussieht, natürlich auch Kriege anzetteln. Jetzt, da die ganzen Wanzen , Trafos und Umleitungsstationen weg sind, und sie keine mehr nachinstallieren dürfen, sind sie allesamt außer Rand und Band und versuchen echt noch mal die Sau rauszulassen.
    Wie sie arbeiten sei an einem aktuellen Beispiel einer lieben Freundin gezeigt.
    Diese wurde ausgerechnet von einer verseuchten Zecke gebissen und hatte sich Borrelien eingefangen.
    Die HP ihres Vertrauens aber konnte ihr nicht helfen, weil sie krank war. (fein ausgedacht, denn Borrelien müssen so schnell wie möglich bekämpft werden). Nach 3 Wochen war sie wieder gesund und einsatzfähig und verschrieb Borrelia Nosode C30.Aber die Globuli waren angeblich in Deutschland nicht verfügbar und mussten in Österreich bestellt werden, was wieder 1 Woche dauerte!
    Dass das aber nicht korrekt ist, weiß ich aus der Zeit, als ich das für meine Stute brauchte, aber in D200. In Göppingen gibt es die Firma Staufen, die das Präparat vertreibt. So sind 4 wertvolle Wochen vergangen 🙁
    Liebe Maggie, das alles jetzt zu deinen treuen Händen! Die wissen, dass es ihnen jetzt an den Kragen geht, denn sie haben mich eben auf die falsche Taste drücken lassen und der ganze Text war weg!!!
    Schreib ich doch gerne neu!
    Von Herzen
    Sally

    • Maggie:

      Liebe Sally! Ist offenbar alles angekommen.

      Zu deiner Freundin:
      HP ihres Vertrauens sollte sie austauschen gegen HP ihres Vertrauens!
      Sprich: Heilpraktiker gegen Homepage! Ha, ha!

      Dort hätte man ihr nämlich empfohlen sofort die Borrelien in Eigenermächtigung oder mit dem SY zu löschen! Und falls dann noch erforderlich das HP, also das Homöopathische Präparat einzuschwingen. Auch kolloidales Silber wäre nicht nicht schlecht!

      Komisch, aber an einen negativen Begleiter glaube ich nicht (später aus der richtigen Position getestet und siehe da: Den gibts tatsächlich! – verweise auf die Lösung von Sally!), aber an viele Negative, die uns das Leben schwer machen, die Seele erpressen, das HS entführen, alle Aurakörper austauschen – doch wir müssen es nur erkennen und alles ganz einfach umkehren. Deshalb ist Aufklärung so wichtig!

  • Birgitt M:

    Ich sehe es auch so wie Sally.
    1:1 (Bravo!!)
    Wir alle sollen einen Stellvertreter (auf Erden) des Teufels in uns haben.

    Und was Maggie schrieb, stimmt AUCH (zusätzlich).

    Tippitop schrieb:

    ‘Heiliger Geist’ .. ‘Geist der Urquelle allen Seins’. Im Grunde ist der ‘Heilige Geist’ ein maskierter Geist. (Ein Elementar? KI? 9.Dimension?) Der so tut, als wenn er der Geist, der Urquelle wäre ..

    Yep, genau SO.

    Früher hatte ich auch immer Probleme mit dem Licht (vom Gefühl her).
    Ich dachte; vlt hat es einen Grund, dass die Seelen (oder doch Geister?)
    dort nicht hineingehen wollen?
    Ich lag richtig.
    Erinnerte mich dann aber an eine Erfahrung in meinem Leben und wusste dann,
    es gibt auch ein ECHTES Licht.

    Mit dem Geist, geht es mir seit einer bestimmten Begegnung – die ich als sehr negativ empfand -genauso (stellte sich mir als “heiliger Geist” vor).

    Bin immer noch skeptisch, was den Geist betrifft (doch nicht lieber Bewusstsein?…wieso diese Hyperforcierung auf den Geist?? die Urquelle allen Seins ist für mich weiblich.., der Geist, männlich…hmm…).

    Das ist ein Prozess (in mir) und die Wahrheit, wird sich letztendlich durchsetzen (wie auch immer sie ausfällt).

    Ich gebe mir und meinen Empfindungen RAUM^^ (und ALLEN Anderen auch). <3

  • Margarete:

    Liebe Maggie, so ist es doch sinnvoll noch einmal genauer zu recherchieren was es mit dem HL. Geist so auf sich hat, dies habe ich u.a. gefunden:

    Wikipedia: Der Heilige Geist, oft Geist Gottes genannt, ist Gott, keine eigenständige Gottheit oder Substanz. An Pfingsten feiert die Christenheit das Kommen des Heiligen Geistes. Bereits im Alten Testament ist vom Geist Gottes oder heiliger Atem die Rede und wird allegorisch gebraucht.
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=135&v=53uIWLlDoZo

    Jakob Lorbeer: Unmissverständlich erklärt Jesus mehrfach, dass unter dem ‘Hl. Geist’ die aus Gott stammende Kraft und Macht Gottes zu verstehen ist, die aus den göttlichen Ureigenschaften Liebe und Weisheit stammt.
    Aus logisch zwingenden Gründen können unter den Begriffen Gott-‘Vater’, ‘Sohn’ und ‘Hl. Geist’ keinesfalls 3 eigenständige göttliche Personen, die insgesamt aber wieder nur eine göttliche Person bilden sollen, gemeint sein.

    Das ist der Anunaki Geist: Aus der göttlichen Eigenschaft ‘Kraft’ wurde 381 n.Chr. durch Personifizierung ein ‘anderer Gott’ namens ‘Hl. Geist’ = ein Götze kreiert! Seitdem dient der ‘Hl. Geist’ als das perfekte ‘trojanische Pferd’ und die perfekteste Tarnung für Satan, um sich als weiteren Gott zu präsentieren, gerufen, verherrlicht und angebetet und gar an seine Stelle gesetzt zu werden!

    Für diese Möglichkeit, dass Satan (oder arge Geister) sich unter dem Namen ‘Hl. Geist’ präsentieren, sprechen und wirken kann, weisen gewichtige Fakten hin, z.B. jene auffälligen ‘Zeichen und Wunder’, die in charismatischen Kreisen nahezu inflationsartig hervorgerufen werden.

    In der Bibel wird an keiner einzigen Stelle dazu aufgerufen, den ‘Hl. Geist’ als Person anzurufen, Bitten an ihn zu richten, ihn zu verehren oder anzubeten! Nirgends steht, dass man sein Herz ihm öffnen soll, ihn in seinen Körper einladen soll, ihm seine Vergangenheit offenbaren, ihm sein Denken, Fühlen, Reden und Handeln zur freien Verfügbarkeit stellen soll und für ihn tätig werden soll. QuelleWer das tut, ermöglicht Satan selbst oder seinen Dämonen, unter der Tarnbezeichnung ‘Hl. Geist’ als trojanisches Pferd in seine Person einzudringen (= Besessenheit), darin zu bleiben und durch sie zu höllischen Zwecken eingesetzt bzw. missbraucht zu wirken!

    Da die nachfolgenden Zitate von bekannten deutschen und internationalen Predigern aus Charismatikerkreisen lassen Rückschlüsse auf die verdeckten und offenen Ziele des angeblichen ‘Hl. Geistes’ zu. Sie zeigen kaum verhüllt, für wen diese Kreise tatsächlich wirken und werben. Vermutlich erkennen sie selbst am schwersten und am wenigsten, dass sie blinde, irre geführte Blindenführer sind – und unzählige Wahrheitssucher in dämonische Bindungen und in Besessenheit durch arge Geister bringen.

    Wenn man den geistig religiösen Irrlehren auf den Pelz rücken will, kommt man um die Spinnen-Thematik nicht herum.

  • Margarete:

    Nachtrag: der Anunaki “Hl. Geist” wird mit der Taufe verbunden!

  • Christinamariae:

    Dieser “Heilige Geist” beschäftigt mich auch sehr, bin damit allerdings noch nicht sehr viel weitergekommen. Es gibt in Urschalling am Chiemsee ein Kirchlein, in dem vor vielen Jahren bei Säuberungsarbeiten ein sehr altes Fresko entdeckt wurde, das Gott Vater, Gott Sohn und den HL. Geist zeigt, der jedoch aussieht wie eine Frau. Das wird von Vielen als “Heilige Geistin” interpretiert (Wikipedia unter Urschalling). Ist für mich sehr schlüssig. Ich denke dabei auch an die “Universelle Mutter” im Bindu-Punkt des SRI YANTRA.
    Liebe Margarete:
    Würdest Du mir bitte sagen, wo ich etwas zu dieser “Spinnen-Thematik” finden kann? Ich hab da vergeblich gesucht. Danke.
    Liebe Maggie:
    Vielen Dank für das Aufgreifen dieses Themas. Alle diese Themen werden m.E. nach immer wichtiger und dringender. Danke.
    Alles Liebe

  • Sally Sunrise:

    Liebe Maggie,
    aber das glaube ich für dich mit!
    Dass sie sich gerne vor dir verstecken, das will ich auch glauben und würde ich an ihrer Stelle auch tun.
    Bruno Gröning, der Tausende von Menschen geheilt hat, hat gesagt, :”Jedes Kind bringt einen mit.” Frau Häusler, die den B. Gröning Freundeskreis mit ihm gegründet hat, erzählte davon, dass sie schon mal so einen sehen konnte, sie hat das damit also bestätigt. Von denen du geschrieben hast, die gibt es auch noch. Es ist also wirklich schlimmer, als du denkst!
    In der Art wie Margarete denke ich auch, dass der Hl. Geist die Wirkkraft ist, die vom Urquell ausgeht und allen, die in Selbstermächtigung ( Schöpferkraft/geist )gegangen sind zur Verfügung steht. Es ist eigentlich die transformatorische Kraft der Liebe und somit keine Person.
    Die Archonten haben wohl eine daraus gemacht, hinter der sich Satan gut verbergen konnte. Jetzt nicht mehr, Maggie hat dem ein Ende gesetzt.
    Aber wenn mir jemand das mit den Spinnen erklären könnte, wäre ich froh, da habe ich 0 Plan.
    Herzlich
    Sally

  • Christel - Bewußtsein und Geist:

    Ich sehe das so:
    Die Urquelle allen Seins ist reines Bewußtsein, das hat kein Geschlecht. Erst Emanationen aus der Urquelle heraus haben ein Geschlecht, wobei männlich und weiblich einfach nur die Bezeichnungen für Prinzipien sind und für Energien, die nicht gleich aber absolut gleichwertig sind, und die sich einander ergänzen zu einem Ganzen. Hier in der Polarität braucht es zwei Prinzipien oder zwei Pole, die beide Ausdruck des Einen Bewußtseins sind, und das Geschlecht bezieht sich nicht nur auf die Sexualität, sondern zieht sich durch die ganze Schöpfung. Matriarchat und Patriarchat sind Ausschläge (Extreme), die zu nichts führen; die Lösung liegt in der Mitte.

    Bewußtsein ist Geist, alles ist geistig, Geist ist in jedem und allem, in der Urquelle allen Seins, in mir und in dir, unterschiedlich ist nur der Grad des jeweiligen Bewußtseins. In jedem Körper steckt eine geistige Ursache, das Wesen(tliche), ob uns das bewußt ist oder nicht.

    Geist ist Geist und ist heilig im Sinne von heil=whole=ganz), und deshalb kann der spezielle „Heilige Geist“ nur eine Erfindung – von wem auch immer – sein.

    • Maggie:

      Liebe Christel!
      Lese erst jetzt die Kommis – und ich muss schon sagen, das schwingt so extrem gut, dass ich mir erlaubt habe, es alles einzufetten! Sehr treffend erkannt! Sehr hilfreich! Danke für diese Bereicherung!

  • Ingrid:

    Liebe Maggie und Bewusstseinsreisende,

    das mit dem Heiligen Geist beschäftigt mich auch schon seit langer Zeit. Ich bin einigen Dingen auf die Spur gekommen, muss es aber überdenken. Es kommt dem von Margarete nahe.

    Was die Spinnen betrifft hatte ich ein Erlebnis durch eine Heilerin. Sie sagte mir, dass eine Frau, die mich hinterrücks angriff, aber zu mir stets freundlich war, eine Spinne sei. Die Heilerin hat mir geholfen, dass diese Spinnenfrau mir gegenüber nicht mehr tätig werden konnte.
    Das ist mein Erlebnis, mehr kann ich persönlich dazu nicht sagen.

    Jedoch habe ich bei
    http://lunaterramartis.com/themen/besetzungen-energievampire/
    folgenden Text gefunden:

    “– Spinnen

    Es gibt Spinnen und Spinnenmeister.
    Normale Spinnen besetzen uns Menschen, sowie werden sie von den Schlangen beeinflusst.
    Diese Spinnenmeister dagegen sind die mächtigsten Wesen in Energieform, die es hier auf der Erde in der Astralebene gibt.
    Sie benutzen die Schlangen, Reptiloiden, Dracos und Graue, um Zugang zu unserer positiven Energie zu bekommen.
    Ihnen selber ist die Möglichkeiten der direkten Besetzung nicht gegeben, da sie auch selber von positiver Lebensenergie abhängig sind..
    Sie benutzen die Reptiloiden, Graue, Dracos und Schlangen wie eine Art Brücke, Durchgang oder Tor zu unserer Lebensenergie.
    Nur durch die Energien der Reptiloiden, Grauen, Dracos und Schlangen können sie uns indirekt besetzen und die göttliche/universelle Lebensenergie dann absaugen.
    Sie sitzen bei ihren indirekten Besetzungen auch nur auf dem Kopf, wo wahrscheinlich die universelle Lebensenergie direkt zu unserer Seele/Körper eingeleitet wird.
    Wären die Reptiloiden, Graue, Dracos und Schlangen nicht, dann müssten die Meisterspinnen sich auch von dieser Erde wieder zurück ziehen.
    Es sind also schon mit die mächtigsten Wesen hier, die aber letztendlich nur an unserer Lebensenergie interessiert sind.
    Sie benutzen also die Reptiloiden, Graue, Dracos und Schlangen, für ihre Zwecke.
    Die Spinnen sind selbstsüchtig.
    Sie arbeiten nur zum Eigennutz. Sie befolgen keine Befehle.
    Sie sind arrogant und mögen nicht, wenn ihnen andere Wesen etwas untersagen.
    Normale Spinnen können wir vernichten oder heilen sie von der Schlangenenergie und schicken sie ins Licht.
    Spinnenmeister können wir auch vernichten.”

    Vielleicht bringt das etwas an Aufklärung?

    • Maggie:

      Danke für diese Hinweise!

      Ich denke, ich sollte einen extra Beitrag dazu machen – gefällt mir hier nicht unter dem Thema ….

  • Lavendel:

    Liebe Sally und alle,
    interessante These mit dem Gegenspieler, ich glaube das! Weiß man ja auch aus Erfahrung, dass da immer ein kleiner Teufel in einem versucht uns seine Meinung einzuflüstern. Auch der alte Goethe meinte schon im Faust: “Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.”

    Es steckt der Sinn dahinter, uns in der allerdunkelsten Zeit der Dualität auf die Probe zu stellen. Gott hat das erlaubt. Ihn suchen und finden trotz tiefster Nacht, um diese Erfahrung geht es.

    So sieht es auch Armin Risi in “Machtwechsel auf der Erde”, darin wird soviel Klarhheit geschaffen über die Dunklen. Ohne die Erlaubnis Gottes hätten die Dunkelwesen hier nicht wirken können und laut Risi gibt es zwei gleiche westliche und östliche Schlüsselaussagen, Buchzitat S. 119, siehe Lk 22,31 und Bhagavad -Gita 16,6:

    “Seid vorsichtig! Gott hat dem Satan erlaubt, euch auf die Probe zu stellen und die Spreu vom Weizen zu trennen. Zwei Arten von erschaffenden Wesen gibt es auf dieser Welt. Die einen nennt man göttlich (daiva) und und die anderen gottlos (asura).”

    So gesehen gab es im dunklen Zeitalter neben den unsichtbaren Gegenspielern auch viele echte Inkarnationen dieser Gottlosen, einmal sogar Satan selbst – und zwar laut Risi ganz zu Beginn (wer genau ist ihm unbekannt). Damit kann es auch eine (mehrere) satanische Blutlinie(n) geben, siehe Buch von Robin Ruiter “Die 13 satanischen Blutlinien”. Deren Macht ist aber nun beendet.

    GOTTLOB WIRD ES JETZT IMMER HELLER… FREUDE!

    Lavendelgrüße

  • Sally Sunrise:

    Hallo, ihr Lieben,
    ich danke allen, die etwas über Spinnen geschrieben haben. Das ist so gruselig, wie ich diese Tiere auch empfinde, wenn sie in meiner Wohnung herumlaufen. Ich kann die auch nicht wegmachen.
    Allerdings verstehe ich nicht, wenn sie uns “nur” indirekt absaugen, also über Dracos usw., warum sie dann den Menschen auf dem Kopf sitzen….
    Liebe Lavendel, den alten Goethe habe ich ja ganz vergessen, er war ein Logenangehöriger, Freimaurer?. Der musste auf jeden Fall Bescheid wissen!
    Liebe Christinamariae, das mit dem alten Bild vom heiligen Geist kann man auch anders verstehen, Gott Vater, Gott Sohn,Göttin Tochter. Warum soll Gott nur Söhne haben und keine Töchter? Das ist doch eigentlich unlogisch….
    Liebe Margarete, ja, bei der Taufe wird man an den Teufel angebunden, mit der Firmung wird es bestätigt. Vor 2 Jahren war ich bei der Firmung meiner Nichte, die sagen alle im Chor auf die Frage: “Widersagt ihr dem Teufel?” als Antwort:”Wir widersagen.” Usw, alle denken und wollen Gutes in dem Moment und dann bekommen sie so ein Öl auf die Stirn geschmiert und keiner weiß, auf welche schwarzmagische Weise es zubereitet ist. Da steht man dann als Gast dabei und würde sie alle am liebsten von diesem Ort vertreiben. Schizophren…
    Was macht ihr als Großmütter oder Großväter? Erhebt ihr Einspruch gegen die Taufe eures Enkelkindes? Transformiert ihr bei der Zeremonie?
    Herzlich
    Sally

  • Maggie:

    Liebe Mitreisende,
    ich hatte eine viel zu lange Nacht und habe mal wieder richtig tief geschlafen – unsere Welt verändert sich tatsächlich! Die Dunklen verlieren Stück für Stück an Kraft. Und dieses WE war für einige richtig intensiv.

    Ich möchte an dieser Stelle auch kurz über eine Sache berichten, die noch nicht gelungen ist, denn eventuell nimmt sich von euch jemand dieser an: Es handelt sich um die Verunreinigung des weltweiten Wassers durch die Anunnaki-Signaturen, welche durch Rituale und Weihungen geschahen. Und auch der Vatikan selbst muss davon gereinigt werden, weil er Teil der Erde ist, das Ätherfeld belastet – aber das hat noch Zeit, bis alles zusammen gebrochen ist. Dort wurde schon viel ekelerregende Transformationsarbeit geleistet aber noch immer ist keine Ende abzusehen.

    Ich habe euch allen eine Erklärung zum Heiligen Geist und zum Christus Geist oder Christusbewusstsein als 2.Teil unter diesen Beitrag gesetzt. Bitte lasst eure Empfindungen erst einmal setzen bevor ihr sie in Worte fasst! Und an einige unter euch: Habt Mut zur Wahrheit!

    Euch allen eine wunderbare Woche!
    Von Herz zu Herz! Maggie

  • Sandra - Quälgeister:

    Hallo und Guten Morgen liebe Mitreisende,

    Maggi hat mich gebeten, hier etwas zu diesem Thema zu schreiben, da ihr Tensor ihr wohl einen Streich gespielt hatte. Normalerweise tue ich das nicht, aber in diesem Fall möchte ich gerne
    meine Erkenntnisse dazu beisteuern.

    @ Sally Sunrise zu 08.08.2018um 16:48 Uhr,

    da hast du wohl nicht ganz unrecht, was Bruno Gröning und Frau HÄusler mit der Aussage, jedes Kind bringt einen mit, geschrieben hast.

    Ich habe es getestet und es hat mir wahr angezeigt. Bin dem nachgegangen, es passt voll und ganz zur Achonten Parasitären Matrix.

    Ich nenne Sie mal Plage- oder Quälgeister, die bei der Geburt fast jedem Kind zugeteilt werden. Lt. meiner Testung gibt es Portale in jedem Krankenhaus und den Geburtspraxen. Sie werden in diese Matrix, dieses Spiel reingeschickt, während des Geburtsvorganges. Sie werden nicht mit dem Kind mitgeboren. Nicht durch einen Menschlichen Körper ins Spiel geschickt…… Ist doch toll, gleich nach der Geburt, eines Kindes diese Seele zu kontrollieren, oder zu blockieren, und wir wundern uns, wie unsere Nachkommen, die Kindern sich entwickeln. Dann noch schön über Handy und Fernsehen, kpl. bestrahlt zu werden, kann man die Masse besser steuern und Signaturen des Machtanspruches setzen. Sorry wenn ich das so schreibe, ein sehr beschissenes Spiel, nur weil sie nicht aufhören wollen, dieses Spiele zu spielen und weiterhin die Macht haben wollen.
    Das ist jetzt vorbei!

    Im Netz habe ich Berichte über Mütter gefunden, die im Krankenhaus entbunden haben, über die Praktiken in den Klinken, die eine Geburt zur Qual machen und wie Sie sich dabei gequält fühlen, zusätzlich zum Geburtsschmerz. Nicht in der richtigen Position zu entbinden, (im liegen auf den Rücken) wird entbunden, damit der Arzt besser bei der Geburt helfen kann, etc. ober beim Kaiserschnitt, wird das Solarplexus Chakra massiv gestört

    Die Hebammen, die einer werdenden Mutter helfen, die Geburt leichter zu ertragen und so angenehm wie möglich zu gestalten, werden massiv in Ihrem Beruf, Berufung gestört, durch schlechte Bezahlung oder Unterbesetzung etc. Dieser Berufsstand wird dezimiert. Komisch nicht wahr?! Weiter will ich da jetzt nicht näher drauf eingehen, kann sich jeder selbst ein Bild, Gedanken drüber machen. Einige Mütter, die hier auf dieser Seite lesen, haben vielleicht solche Erfahrungen gemacht, oder aber andere bessere Erfahrungen.

    Ich habe es kollektiv gelöscht und deinstalliert in allen Praxen und Krankenhäuser, und die Portale geschlossen und deinstalliert, es sollte in ca. 3 Wochen abgeschlossen sein.

    Weiterhin habe ich herausgefunden, dass in fast jedem Medikament eine Signatur der Tötung und Vergiftung drin ist, diese werden von den Chemiekonzernen geimpft. Auch da bin ich nicht untätig gewesen und habe es kollektiv gelöscht. Passt zur geplanten neuen NWO. Die wir nicht zulassen werden.

    Es kann sein, dass jeder nochmal seine eigenen Plage- und Quälgeister Ihrer Aufgabe entbinden muss und sie ins Licht oder ins SY schicken sollte. Sie sind schon sehr hartnäckig. Zerreist alle Verträge die durch Überseelen Erpressung entstanden sind, und löscht alle einhergehenden Bestrafungen und schickt es ins Licht, steigt aus dem Spiel aus und ihr seit raus.

    In Liebe zum Leben
    Sandra

    • Maggie:

      Also das ist alles schon ziemlich krass und im Gegensatz zu dem, was uns Christina von Dreien erzählt, denn sie sieht nur Helfer um sich!

      Feldhalter – (spezielle Begleiter, die mit der Lebensaufgabe des betreffenden Menschen zusammenhängen)
      “Wenn ein Mensch beispielsweise die besondere Aufgabe hat, sein persönliches Energiefeld, seine Aura, auszudehnen, um in einem bestimmten geographischen Gebiet das Schwingungsfeld und die allgemeinen Frequenzen aufrecht zu erhalten, dann kann er diese harmonisierenden feinstofflichen Wesen um Unterstützung bitten. Christina hat seit ihrer Geburt fünf solche Feldhalter hinter sich, die allesamt dem Reich der Feen entstammen.”

      Sie hat ja auch schon von ihren sie begleitenden Heilern gesprochen und dem Vorläufer, der für sie Vorbereitungen organisiert, wenn sie ihn beauftragt ….

      Wenn das stimmen sollte, dann fragt man sich doch, wie es dann überhaupt zu den Aktivitäten von Quälgeistern kommen kann.
      Ich kenne allerdings auch jemanden, dessen Helfer einfach nun seit Jahren nicht mehr reagierten und nun haben wir festgestellt, dass sie entführt und eingesperrt wurden. Wir mussten sie befreien!
      Bei der “Gelegenheit” wurden natürlich einige Gefängnisse geknackt!

  • Birgitt M.:

    Liebe Sandra und alle,

    habe etwas für dich/euch bzgl. Hebammen/Geburtshäuser unter dem Beitrag: “Enki/Luzifer……..” geschrieben, weil es dort besser passt
    (sonst mäggert Maggie xD).

  • Rosie - VOR-Stellungen:

    Ich stimme mit den obigen Darlegungen weitgehend überein, insbesondere mit der Schlussfolgerung, dass Urschöpfer weitere Schöpfer und Sub-Sub-Schöpfer geschaffen hat und wir deshalb in Jahwes Konstrukt gelandet sind, welches den Heiligen Geist erschuf.

    Ich glaube, dass es Vor-Stellungen sind, dass etwas immer vor uns gestellt wurde seit Anbeginn. Wie eine konstruierte Kulisse an der wir mitgewirkt haben aus Unkenntnis. Ähnlich wie in der Trumen Show. Das ist jetzt vorbei.

    Zusätzlich zu SY Reinigungen und Vertragslöschungen mache ich folgendes:
    Ich fühle in meine “Ich Bin” Qualität rein und entdecke in mir einen Raum, der mit diesen äußeren Vor-Stellungen gar nichts mehr zu tun hat.
    Was wurde mir vor-gestellt? Wahrnehmungen von sogenannter Realität durch Denk- und Fühlmuster etc. auch implementierte Programme und alles mögliche.

    Durch die “Ich-Bin” Qualität kann ich da rausgehen und versuchen etwas ganz anderes zu erschaffen. Denke einfach mal beim Spazierengehen nur “Ich Bin”. Lass alle anderen Gedanken und Gefühle ziehen, gib sie auf, lasse los! Atme “Ich Bin”. Dann kommt diese andere Qualität aus dem Herzraum. Eine neue “Realität”, eine eigene Schöpfung ohne fremd Vor-Stellung aus deiner eigenen Kraft kann dann entworfen werden, durch deine eigenen Frequenzen deiner neuen Gedanken und positiven Gefühle. So kommt Bewegung ins Feld und die alte Kulisse wird verschoben. Du bist Schöpfer/in.

    Zum Gesalbten möchte ich noch anmerken, dass die Zirbeldrüse in ihrer voll entwickelten Funktion ein Art Öl ausscheiden soll ( hab ich so gelesen). Menschen die dieses Stadium erreicht haben, wurden auch mal “Gesalbte” genannt. Ansonsten weiß ich zu wenig über Jesus, da ich die Bibel zu wenig studiert habe. Allerdings fühle ich noch einen Kollektivschmerz bzgl. seiner Wesenheit.

  • Christel:

    Liebe Maggie, nun bleib mal ganz ruhig!!!
    Für mich war Margaretes Kommentar sehr sehr hilfreich!!! denn auch ich konnte nicht eindeutiog rauslesen, welchen Heiligen Geist Du denn meinst. Deine Wortwahl, oder besser “Klangwahl” kommt nicht sehr lichtvoll rüber! Sorry. Aber ehrlich von mir. Das enttäuscht. Weil ich Deine Artikel gern lese. Aber dieser Kommentar ist unfair.
    Klingt irgendwie eingeschnappt 🙂 🙂

    • Maggie:

      Was is nu los? HABEN WIR JETZT ZWEI CHRISTELS HIER?

      Ich hatte in Antwort an Tippitop bereits meinen Absatz reinkopiert, welcher klar zeigte, dass ich den anunnakischen Geist meinte und darf mich doch dann wohl wundern, wenn man mich korrigiert, wo es nix zu korrigieren gab. Und wenn das mal eingeschnappt klingt, na ja – kenne ich zwar so nicht, aber ich habe meiner Verwunderung und meinem Unverständnis eben Ausdruck verleihen. Ist das etwa unspirituel? Heiliger Strohsack!

  • Helga Müller:

    Hallo Sandra,
    herzlichen Dank für Deinen Bericht, war für mich eben der Hammer, denn
    vor 3 Tagen hatte ich im Halbschlaf eine Wahrnehmung.
    Sah ein ganz helles kleines Baby was sofort verschwand, dann ein kleiner
    “Grauer” neben meinem Becken.
    Habe es abgetan, nehme öfters komische Dinge wahr.
    Der Geist Gottes scheint eher ET zu sein.
    LG Helga

  • Elfi:

    Liebe Sandra,
    zu dem Thema “nicht in der richtigen Position entbinden”, habe ich vor vielen Jahren (leider nach der Entbindung meiner Kinder) in einem Stern-Bericht gelesen, dass die liegende Position der Mutter während der Geburt die zweitdümmste Stellung nach dem Kopfstand sei.

    Was den “Heiligen Geist” angeht, kann vielleicht jemand von euch testen, ob er ein Seelenlichtfänger ist/war.

    LG
    Elfi

  • Ike:

    Ingrid:
    08.07.2018 um 18:17 Uhr
    Zitat:
    Wären die Reptiloiden, Graue, Dracos und Schlangen nicht, dann müssten die Meisterspinnen sich auch von dieser Erde wieder zurück ziehen.

    Ich dachte alle Dunklen sind jetzt weg von hier?

    Was ist dann mit den Spinnen, sind die noch da?

    • Maggie:

      Diesmal eine fast berechtigte Frage, lieber Ike – fast, weil wir nicht behaupten, dass alle Dunklen weg sind, sondern die Anführer wie Satan und Luzifer. Mittlerweile aber auch so zirka 80% der anderen Kandidaten, wie Anunnaki und Reptos …

      Bin deswegen mit Margarete im Austausch, ob wir überhaupt einen solchen Beitrag noch bringen sollen, denn es ist ziemlich schockierend und wenn gerade am auslaufen, müsste es m.E. nicht sein. Sie hat nächste Woche Zeit dafür, also noch ein wenig Geduld.

  • Sally Sunrise:

    Hallo, ihr Lieben,
    liebe Maggie,
    es wird weiter geforscht und überlegt, dabei ist mir aufgefallen, dass es so viele Doppelte gibt! Heiliger Geist und “Heiliger Geist”, Urquelle und JHWH und in dem Video von “Christina” ( die ausgetauschte) wird vorgeschlagen, von sich eine Kopie zu erstellen, die einem die Arbeit abnehmen soll beim Reinigen usw. Stopp!!! Sehr gefährlich!

    Mit viel Einsatz haben wir endlich alle Implantate, Trafos, Umleitungsstationen und magischen Sterne entfernt, ein für allemal und ohne Wiederkehr, da sollen wir dann so dumm sein und von uns eine Kopie schaffen ( die dürfen das nämlich n i c h t!) und schwupps ist all das Zeug dann auf der feinstofflichen Kopie drauf und dann haben sie uns wieder!!!

    Dieses Video gehört V E R B O T E N!
    https://bewusstseinsreise.net/die-neue-zeit-zeitalter-des-lichts-und-ihre-boten/#comment-25413

    Ich habe zu Hause einen doppelten Jesus, ganz im Ernst, von dem ich jetzt berichten will:
    In den USA lebt eine Universitätsprofessorin der Bildenden Kunst, Glenda Green, Fachgebiet Realistische Malerei. Ihr ist Jeus erschienen, mit dem sie lange philosophische Gespräche führte und während dessen malte sie ihn.
    Aus den Aufzeichnungen der Gespräche entstand ein Buch und als Dreingabe des Verlags gab es in Postkartengröße diese Jesusbild, erschienen im Koha-Verlag, Titel des Buches: Unendliche Liebe. Das habe ich mir zugelegt und das Bild steht neben meinem PC.
    Das Bild ist so gut, dass ich in seine Augen hineintauchen kann. In Amerika hat es ordentlich Aufsehen erregt.
    An dieser Stelle muss ich nun vorausschicken, dass ich zwar von Schattenregierung und Logen wusste , aber von den Annunaki und der ganze sumerische Historie nichts, bis ich letzten Winter auf die Videos von David Icke gestoßen bin.
    Seitdem hat sich mein Jesusbild neben dem PC verändert. Es ist eigentlich ein wirklich wunderschönes Bild, das Jesus als guten Hirten mit einem weißen Lämmchen auf dem Arm zeigt. Aber dann plötzlich im letzten Winter waren seine Gesichtszüge barsch und hart. Beim ersten Mal, als das passierte, war ich erschrocken, nahm sein Bild in die Hand und sprach zu ihm: “Wie siehst du denn aus, so gefällst du mir aber nicht mehr! Jetzt setze ich mal meine Brille auf, vielleicht wird es dann besser!”
    Gesagt- getan und siehe da durch die Brille sieht Jesus wieder normal aus. Da stellte ich andere Bilder und Fotos hin und betrachtete sie mit und ohne Brille, aber das doppelte Ergebnis habe ich nur bei dem Jesusbild. Das bedeutet schlussendlich, dass alle Wichtigen doppelt vorhanden sind, echt und als Fake! Das ist es, was er mir damit5 sagen will. Das verhält sich sicher auch mit den Erzengeln so, außer Metathron, der ist nur böse. Maggie, testest du mal?

    Mohammeds Gabriel, DAS Fake, die ganze Religion – für die Tonne ( meine Meinung).
    So wird alles zusammengetragen auf Maggies HP und ergibt ein sinnvolles Ganzes, das ist gut so!
    Herzlich
    Sally

    • Maggie:

      Ja, Sally, das testet wahr, aber von Jesus gibt es wohl etliche Varianten und in allen Religionen. Er ist sozusagen das Herzstück der Anunnaki-Gefängnis-Religion.

      Zitat: Heiliger Geist und “Heiliger Geist”, Urquelle und JHWH

      Das würde ich anders formulieren, denn die Urquelle hat sich nie als Heiliger Geist bezeichnet und wurde es auch m.W. nicht durch andere, z.B. in den Veden. Nur der Geist Jahwes wird mit Nachdruck als heilig bezeichnet und das auch vorwiegend im NT.
      Ich würde also sagen: Geist des/der Urschöpfers/in und Geist Gottes/Jahwes
      und in Bezug auf deinen weiteren Vergleich kann man durchaus beide mit Schöpfer bezeichnen, den URSCHÖPFER und den Unterschöpfer Jahwe, der aber natürlich von sich behauptet, dass aus ihm alles entstanden ist und ohne ihn nicht eines existiert.

      Leider haben sie auch von einigen Lichtarbeitern Kopien angelegt, das zeigt es mir auf den Testtafeln manchmal – und bisher weiß ich damit nicht umzugehen. Ich kann nicht sagen, ob Runa da mittlerweile schon weiter gekommen ist?

  • Birgitt M.:

    Liebe Helga,

    du schriebst:

    “Der Geist Gottes scheint eher ET zu sein.”

    Also du beziehst dich dabei nicht auf den “heiligen Geist”,
    sondern auf den Geist Gottes…habe ich das richtig verstanden?
    Falls ja: Wie kommst du darauf?
    Kannst du dazu noch etwas mehr schreiben bitte?
    Und was ist Gott für dich?

  • Christinamaria:

    Liebe Sally,
    um nochmal auf das Fresko von Urschalling zurückzukommen: Du schreibst: “das mit dem Bild vom Hl. Geist kann man auch anders verstehen: Gott Vater, Gott Sohn, Göttin Tochter…..” Das ist m.E. die alte Auslegung, die immer nur von Gottes-Söhnen spricht und nie von Töchtern. Ich habe dafür noch keinen gescheiten Ausdruck stattdessen gefunden, denn Gottes Kind klingt ziemlich merkwürdig. Oder doch nicht?

    Zu Glenda Green:
    Dieses Buch habe ich seit seinem Erscheinen. Ich fand das Bild zunächst auch sehr schön, jedoch kam mir dann: ich bin doch kein Schaf, auch kein Lamm, das blökend hinter dem Bock herläuft. Deswegen zählt für mich auch der Hirte nicht. Sondern der Bruder, der Freund usw. Also auf der menschlichen Ebene. Ich wollte mir das Bild zunächst über mein Bett hängen, hab das jedoch schnell sein lassen.

    Liebe Rosie-VOR-stellungen:
    Bei dem “ICH BIN” hatte ich seit vielen Jahren irgendwie ein unvollständiges Gefühl und wusste nicht, weshalb. Und irgendwann einmal kam es plötzlich in mich: ICH BIN IST! Denn Ich Bin ja Alles. Gleichzeitig kam in mich ein unendliches Gefühl von Weite, von Allem. Und auf einmal war dies vollständig. Ja – und wie es wohl so sein sollte: Ich hörte mir im letzten Jahr auf Youtube ein relativ kurzes Video von Eckhart Tolle an und da sagte er: “Dieses ICH BIN – da fehlt noch ein Wort.” Ich dachte zunächst, ich höre nicht recht und bekam ein merkwürdiges Gefühl im Bauch. Und dann kam es: “Ich Bin IST”. Vielleicht geht es Euch ja auch manchmal so – man ist unsicher, weil man denkt, man ist ein wenig kariert. Und dann kommt die Erleichterung, weil es doch noch andere Menschen gibt, die sehr ähnlich denken.
    Jetzt wünsche ich Euch allen alles Liebe!

  • Birgitt M.:

    Zu der Freske aus Urschalling, habe ich diese Empfindung:

    In der Mitte, sehe ich eindeutig eine Frau.

    Wenn es die Tochter wäre, würde sie nicht in der Mitte stehen.
    Dort stehen immer die, um die sich alles dreht (die -sozusagen -Oberhäupter).

    Ich sehe da die Urschöpferin, die – unsere – göttliche Mutter.

    Die Umhänge der Männer bilden ein V. Das ist das Zeichen für Weiblichkeit.
    V=Vagina.
    Der Schoß der Frau ist der heilige Gral, dort entsteht Leben,
    dort wird geschöpft.
    Und mit etwas Fantasie, kann ich -dort wo die Umhänge der Männer zusammentreffen- durchaus eine Vagina erkennen (kann ja kein Zufall sein).

    Die beiden Männer berühren die Frau oberhalb der Brust…wirkt auf mich, wie eine Ehrerbietung.

    Erleuchtet sind sie alle drei (Heiligenscheine).

    Ein alter und ein junger Mann (Vater und Sohn)….sie aber NICHT die Hauptpersonen (stehen nicht in der Mitte).
    Sie wirken auf mich eher wie Beiwerk.

    Für mich, die ehrlichste Freske, die ich jemals gesehen habe.
    (Auch der “Rahmen” der Freske bildet ebenfalls ein V.
    Also sie schweben/stehen in einem V – Uterus).

    Zu: ICH BIN IST.

    Auch, wenn Maggie nun die Hände über den Kopf zusammenschlägt:

    Bei IST musste ich an Is Is (Isis) denken:
    Der Name/Titel bedeutet: ES IST.

    Ich deute es so: ES IST wahr/lebend/lebendig/real/keine Illusion.

    ES IST= Leben (mein Wille geschehe).

    http://www.celtoslavica.de/imago/_Urschalling.html

  • Birgitt M.:

    Zusatz:

    Der alte Mann steht nicht mal neben ihr, sondern sogar HINTER ihr.
    Er schaut sie nicht an, im Gegensatz zu dem Jüngeren.
    Der Jüngere schaut sie an und scheint -zumindest einigermaßen – neben ihr zu stehen.
    Er scheint mehr Bezug zu ihr zu haben…nimmt sie wahr.

    Auf mich, wirkt es wie eine Rangfolge:
    Mutter, Sohn (ist zur Hälfte Mutter), Vater (keine weibl. Anteile?).

  • Sally Sunrise - Wasserreinigung:

    Liebe Reisegefährten,
    liebe Maggie, zu deinem Kommi vom 9.7.um 11:41Uhr bezüglich des verunreinigten Wassers der Erde bin ich zu folgender Agenda gekommen.

    Wie ich an andere Stelle bereits von meinem gesegneten Steinewasser geschrieben habe, gieße ich täglich von dem Wasser auf den Rasen.
    Aus dieser Glaskaraffe habe ich nun ein wenig Wasser in eine kleinere Glaskaraffe umgeschüttet. Diese stellte ich auf einen Zettel mit folgendem Text:
    Alle Verunreinigungen des Wassers, die durch negative Rituale, Weihungen und Schwüre geschehen und gegen den Willen von Mutter Erde vorhanden sind, werden unwiederbringlich gelöscht.

    Dann habe ich mir das Bild einer roten Rose herausgesucht und ein großes Herz auf ein Blatt Papier gemalt. Das kam auch noch unter die Karaffe. Damit soll symbolisch zum Ausdruck gebracht werden, dass ich meine Heilungswünsche für das Wasser Mutter Erde als Gabe auf ihr Herz lege.
    Also gleichsam von Herz zu Herz. Ist das kitschig?

    Beim Suchen von geeigneten Bildern bin ich doch glatt auf solche Schwüre gestoßen.
    Aber ich tippe die paar Sätze jetzt nicht ab, denn sonst verunreinige ich noch die HP! Das waren Schwüre bis in den Tod, zum Glück nicht darüber hinaus.
    Diese kleinere Karaffe ist jetzt speziell für das Wasser der Erde, die andere Karaffe ist für Mensch und Tier.
    Denjenigen unter euch, die auch mit Wasser arbeiten, kann das ja als Anregung oder Vorlage für ihre Mithilfe dienen.

    Wir lassen uns nicht unterkriegen, wir machen weiter, und ich hoffe, dass es Helfer gibt!
    Liebe Maggie, dein Kommi vom 10,7. um 19:15 Uhr, da hast du mich missverstanden, ich bin da ganz bei dir und habe die Doppelten nur paarweise aufgezählt, die Urquelle hat sich sicher nicht als Heiliger Geist bezeichnet.
    Herzlich
    Sally

  • Tippitop:

    Hm.
    Spinnen sind böse Tiere, weil sie für uns ekelig aussehen. Weil sie irgendwie häßlich sind.
    Schlangen sind böse Tiere, weil sie schon von alters her bei uns Menschen als ‘böse’ bekannt sind.
    Mücken .. böse
    Amöben, Bakterien .. böse
    Jesus .. böse
    Luzifer .. böse
    Satan .. böse
    heiliger Geist? .. böse
    drittes Reich? .. böse
    Hexen, Kräuterfrauen? .. böse
    Christen? .. böse, weil sie ja dem Jesus angehören
    Moslems? .. böse, weil sie ja dem Mohammed angehören, der wiederum mit Satan verknüpft ist ..

    Am besten alle totschlagen ..
    Wer hat sich das alles nur so ausgedacht? Der kann auch nur ‘böse’ sein .. oder?

    Was ist das Problem? Gehen wir mal zurück in die jüngere deutsche Geschichte .. Wußtest du, dass die Menschen, die das dritte Reich initiert hatten spirituell weit fortgeschritten waren? Sehr gute edle Absichten hatten? Und doch wurden diese Absichten in das völlige Gegenteil verkehrt. Die ursprüngliche Bewegung, die bereits 100 Jahre vorher begonnen hatte, wurde komplett von einer anderen Macht übernommen und durch bestimmte Marionetten an der Spitze ersetzt. So konnte etwas ursprünglich Edles in etwas sehr Häßliches verwandelt werden. Die Menschen damals waren für manche Sachen noch nicht reif. Es war noch nicht die richtige Zeit. .. Und man hat versucht dem ein bißchen nachzuhelfen .. den Übermenschen zu erschaffen. Das ging bekanntlich gründlich schief ..

    Warum glauben wir eigentlich, daß es uns besser ergehen könnte, als damals den Menschen in den Ursprüngen des dritten Reichs ..??

    Kann es sein, daß wir manchmal in unserer Begrenztheit einfach Dinge nicht wirklich überschauen können?? Wenn wir ein Urteil über andere fällen .. und sie als ‘böse’ titulieren. Ist nicht genau das die Erkenntnis, die wir erkennen sollten, wenn wir von der Frucht des Baumes der Erkenntnis von ‘gut’ und ‘böse’ reden?? Solche Urteile, Einteilungen nach ‘gut’ und ‘böse’ .. bringen letztlich nur Spaltung.

    Wir sollten uns doch besser an das Leben halten und von dem Baum des Lebens essen, oder meint ihr nicht etwa auch ..??

    Die Welt ist voll von Beispielen, wo Menschen mit edlen guten Absichten etwas begonnen haben und am Ende ihr ‘Werk’ ins völlige Gegenteil verdreht wurde ..
    Selbst die bayrischen Illuminaten wären da zu nennen .. Auch sie .. am Anfang mit guten Absichten ..

    Könnte es bei der Sache mit ‘Jesus’ nicht genauso sein? .. Dass es da tatsächlich einen guten Kern gibt? Vielleicht auch bei Mohammed? .. Was wissen wir schon ..
    Was sagt uns unser Herz .. ?

    Was ist wohl der Grund dafür, dass die Kinder dieser Seele, die uns als ‘Jesus’ bekannt ist oder auch andere mutige, edle Seelen .. ihre Seelensignaturen .. von den Mächtigen dieser Welt aufs bitterste verfolgt wird?? Um diese Seelensignatur vollständig auszulöschen. Im Gen-Pool der Menschen auszumerzen.

    Was wissen wir schon ..?
    Was sagt uns unser Herz .. ?

    Bei der Antwort würde ich nicht unbedingt auf eine ‘gute’ Maschine vertrauen? Kein Tensor und auch kein Sri Yantra ..

    Solche Dinge können sehr gut von den Dunklen übernommen werden. Wenn der Zeitpunkt dafür gekommen ist. Dann können auch Millionen von Sri Yantren von den Dunklen genutzt werden ..

    • Maggie:

      Lieber Tippitop! Habe heute leider ganz wenig Zeit, möchte also zu der Verfolgung der Jesus-“Kinder” nur kurz auf das Hegelsche Prinzip aufmerksam machen. Sie schaffen These und Antithese; sie erreichen damit Spaltung und viel Leid und festigen auch noch den Glauben an diesen Jesus, denn wenn man wegen seines Namens verfolgt wird, “dann muss doch wohl was dran sein?”

      An dieser Stelle möchte ich auch noch erwähnen, dass die These “Jesus ein Außerirdischer?” uns Jahrhunderte total verborgen bleiben konnte und erst jetzt in einer Zeitqualität, wo alle Lügen ans Licht kommen und die Wahrheit überall hervor kommt, wird uns das sichtbar!

      Und zu dem Hinweis auf eine gute Maschine: Ich habe auch gelernt meinen Verstand zu benutzen und die Intuition durch Verbindung in den Hyperraum ist auch vorhanden, darüber hinaus noch die Beratung mit anderen Menschen, sodass ich meist den Tensor nur zur Bestätigung benutze oder für Zahlen, die mir nicht intuitiv einfallen (Bovis z.B.) Die Jesus-Sache allerdings habe ich schon auf der alten HP geschrieben, ganz ohne Tensor, rein aus dem Erwachen und der Informationen, welche uns urplötzlich zugänglich wurden.

  • Lavendel:

    Ganz richtig, liebe Maggie, Dein Link und Zitat daraus:
    “Dieses Bild scheinen mir Juden für die Gojim erfunden zu haben, denn die sind für sie ja wie Tiere, meist nennen sie diese Esel oder wie der gute Hirte Jesus: der nannte sie Hunde! Mat.7:6; 15:26 Eigenartig, dass man ihm dennoch das Schafbild unterschieben konnte und keiner hats gemerkt. Vielleicht sind die Schafe doch wirklich so dumm?”

    Auch Zustimmung: “URSCHÖPFER und Unterschöpfer Jahwe”. Den Geist Gottes mit dem Jahwes gleichzusetzen teile ich aber nicht. Gleiches lese ich bei Birgitt. M. heraus. Aber die Wahrheit darüber wird sich finden.

    Das darf man beim Thema Jesus nie vergessen, von wem das Neue Testament verfasst wurde und zu welchem Zweck. Allein der ewige Opferkult mit dem Gekreuzigten in allen Kirchen und die anderen satanischen Rituale, schrecklich! Christentum ist Judentum für Gojim (Nichtjuden) und die haben es tatsächlich nicht bemerkt. Ist ja auch perfide!

    Nachdem Luther die Bibel und den Talmud übersetzt hatte, änderte er jedenfalls seine Meinung über die “Auserwählten” und schrieb “Von den Juden und ihren Lügen”. Zufall, dass er danach bald ablebte? Wohl kaum! So langsam dämmert’s aber hoffentlich bei den Schlafschafen!

    Liebe Sally, mit den Kopien ist der Hammer, muss ich noch verdauen!

    Liebe Christinamaria, über das “ICH BIN IST” lohnt sich nachzudenken, obwohl es sich zunächst für mich etwas sperrig anhört.

    Lavendelgrüße

    • Maggie:

      Nochmals kurz zu meiner Sicht:
      Der Geist Gottes ist ein biblischer Begriff für Jahwe, auch manchmal Geist des HERRN genannt. Eben deshalb mag ich ihn nicht für die Urquelle verwenden und mag auch die Urschöpferin nicht mehr Gott nennen, denn derer gibt es zu viel. Und ich denke wir haben sie lange Zeit unwissend GOTT genannt, das war ja wohl Absicht! Für viele ist es gar kein Wort mehr, was sie benutzen wollen, weil sie abgedroschen nennen.

  • Helga Müller:

    Guten Morgen,
    @Birgitt M.
    Habe mir einiges dazu überlegt, aber nachstehend des Endergebnis meiner Gedanken.
    der heilige Geist ist über ihn gekommen.
    eine Definition, mehr bitte nicht, kommen sonst in eine endlose Beschreibung
    oder subjektive Meinungen, die uns infiltriert wurden.
    der Geist Gottes ist für mich das selbe wie Gott. Wurde vor einiger Zeit
    ausführlich debattiert und mit Infos belegt.
    LG Helga

    • Maggie:

      der Geist Gottes ist für mich das selbe wie Gott.

      Ja, richtig! Aber wer ist Gott? Oder welcher Gott denn? – Habe es gerade noch mal bei Lavendel beantwortet.

  • Christinamaria:

    Danke, liebe Maggie, auch für den Link! Habe mir das gleich ausgedruckt.
    Vor vielen Jahren ging es bei einem “kirchlichen” Frauenfrühstück (obwohl ich mit 25 Jahren aus diesem Haus ausgestiegen bin)um den Psalm im AT: “Der Herr ist mein Hirte…..” Ich habe es damals gewagt, vor all den Frauen zu sagen, dass ich 1. kein Schaf bin und einem Bock hinterherlaufe und 2. “Herr” akzeptiere ich schon garnicht. Und habe gestaunt, wie viele von diesen Frauen mir spontan zugestimmt haben.
    Alles Liebe

  • Sami:

    Tipptop um 04.48 Uhr.
    Danke, sehr stimmig der ganze Kommentar.

    “Kein Tensor, kein Sri Yantra, ..” diese Dinge sind bereits übernommen = meine Wahrnehmung.

  • Rosie:

    Da aus quantenphysikalischer Sicht vereinfacht ausgedrückt alles aus sich selbst heraus geschaffen wurde und jeder ständig erschafft – als Teilaspekt und Partikel der Urquelle – können wir verstehen lernen, dass die Geschichte unserer Herkunft in einen Schaffensprozess eingebunden war, an dem wir selbst MITGEWIRKT hatten.
    —–
    Sicher gab es einige, die mehr wussten, die Tricks und Kniffe kannten und ein System des “service to self” ( Eigennutz) erschufen und heute immer noch in dieser Struktur existieren. Wer auch immer dazu gehört(e) oder auch nur benutzt wurde – vielleicht auch Jesus? – wir brauchen sie nicht länger!
    —–
    In Jesus wurden in über 2000 Jahren so viele Gedanken und auch Herzenergie hineingegeben, dass er mit Sicherheit im Quantenfeld existiert. Und zwar als Abdruck all der Energien, die sein Bild geformt haben. Wir sollten dieses Bild nicht verurteilen. Wir brauchen es nicht länger. Möglicherweise haben wir in einem früheren Leben auch unsere Energie in dieses Bild, diese Vor-Stellung gegeben.
    —–
    Wir sind Schöpfer und wissen jetzt, wie wir unser Potential selber nutzen können! Es ist nicht nur eine Worthülse! Wir erschaffen Realität aus Gedanken – Tat(Aktion) – Emotionen (Herzraum), da wir selbst aus der Struktur des Universums geschaffen wurden. In jedem Moment, im Jetzt.
    Ich Bin die Schöpfungsstruktur.

  • Helga Müller:

    Nun wer ist Gott, wie sollen wir das definieren können.
    Weder Michael, noch der mit dem Rauschebart auch nicht Jahwe oder Marduk
    usw.
    Wer für die Gesamtschöpfung zuständig ist, wird für uns höchstwahrscheinlich
    ein Geheimnis bleiben. Vlt. sind wir es doch selbst, im Verbund mit der
    gesamten Schöpfung. die sich aus sich selbst immer weiter gebiert, und je
    nach Denken und “geistiger” Entwicklung/Evolution aufbaut.
    Etliche sind in ihrer Evolution viel weiter, und versuchen diesen Bereich
    weiter zu bringen, oder als Sklaven zu halten.
    Wobei ich denke, daß wir auch in weiter entwickelten Bereichen schon aktiv
    sind und waren und sein werden.
    LG Helga

  • Helga Müller:

    Habe soeben Jo Conrad Aktuell 19 kurz gehört,
    bei Min 18 wirds interessant wg. Jesusdiffamierung seitens des Papstes.
    Also,was wird uns komplett offeriert, wie nochmals verdreht und auf den
    Kopf gestellt. Das ist sicher durch das gesamte Spektrum Politik, Wirtschaft
    Religionen und uns Menschen so beabsichtigt, verdrehen, verspiegeln, verdrehen
    usw.
    Wer weiß denn inzwischen noch woran er glauben soll, heißt doch eh nichts
    wissen, immer kräftig manipulieren, bis einen total schwindelig ist, im
    Karussel der Lügen.
    Vor kurzem las ich hier, ob es richtig sei, für andere zu transformieren,
    ohne dessen Willen. Sicherlich nicht.
    Aber ein transformieren im Gesamtgeschehen, z. B. Kindsmißbrauch und anderen
    Manipulationen, welche die Erde (Fauna/Flora) betreffen, da wir den Planeten in Frieden
    erhalten möchten, unsere Mitmenschen profitieren vlt. auch davon.
    Sollte die Erde doch nur ein Lern/Strafplanet oder sonstiges sein, dann
    ist es auch an der Zeit, das ganze zu reformieren, oder wenigsten zu verbessern und Schritte in eine bessere Zukunft zu machen.
    LG Helga

  • Sally Sunrise:

    Hallo, ihr Lieben
    liebe Sandra, dein Kommi vom 9.7. um 11:58
    “gar nicht so unrecht” finde ich jetzt doch gar nicht so treffend , so wichtig , wie die Angelegenheit ist. Auch scheint mir der Ausdruck Quälgeister schon eher verharmlosend, denn sie sind echte Gegenspieler und zwar nicht nur für uns hier unten, sondern für unser Hohes Selbst, das ja viel mehr ist, als wir wohl ahnen!
    Es sind richtige Strategen, die das gleiche machen wie unser HS, verknüpfen, verbinden, organisieren, Strategien ausarbeiten. Ich kriege davon leider mehr mit, als mir lieb ist und als normale Leute. Man kann sagen, dass es sehr gefährliche negative Agenten sind. Unser Sprachgebrauch hat dafür kein passendes Wort.
    Es ist ganz wunderbar und eine große Erleichterung auf Erden, dass du es geschafft hast, dass von dieser Sorte keine mehr hereinkommen können. Ich schreibe nun, weil ich mir Sorgen mache, was mit all den anderen Menschen ist, die diesen fiesen Kerl jetzt haben.
    Ich muss gestehen, dass ich schon öfter versucht habe ihn loszuwerden, aber das bis jetzt noch nicht geschafft habe.
    Also ich für meine Person sehne mir eine Lösung herbei und für den Rest der Menschheit ist es genau so wichtig, all die Kinder die mit dem aufwachsen müssen, die Jugendlichen, die zu den falschen Dingen verführt werden und die Erwachsenen, die im Lebenskampf stehen, der obendrein noch erschwert wird. Die ganze Menschheit ist ja “verseucht”, nicht nur ein bisschen verschmutzt.
    Liebe Maggie, liebe Sandra, ihr müsst jetzt nicht denken, ich möchte , dass ihr eben mal mit den Fingern schnipst und der Menschheit die Gegenspieler abnehmt. Vielleicht kann man aber etwas gemeinsam machen, es ist von größerer Wichtigkeit, als man erst so annimmt!
    Herzlich
    Sally

    • Maggie:

      Liebe Sally, sie schrieb doch – und ich habe es auch fett gemacht – dass sie alles kollektiv gelöscht hat!

  • Christinamaria:

    Liebe Birgitt M.,
    grandios, wie Du das Fresko von Uschalling aufgedröselt hast. Ich kann dem nur zustimmen. Der Mann, der es uns seinerzeit – ist sozus. ewig her – erklärte, sprach immer nur von der “Heiligen Geistin”. Für ihn war dies sonnenklar. Und dieses Bild habe ich mir über das Bett gehängt, sofort. Im Gegensatz zu Jesus mit den Schafen.
    Zu ICH BIN IST: Für mich bedeutet es: Ich bin gleichzeitig auch ALLES. Es ist das SEIN. Es ist das Bewusstsein. Es ist das Leben, ICH BIN das Leben = ICH BIN IST. Leider weiß ich den Titel des Videos mit Eckhart Tolle nicht mehr, in dem er das IST erklärt hat. Es lohnt sich wirklich, wie Du, liebe Lavendel schriebst, dies ein bisschen näher zu betrachten.
    Lieber Tippitop,
    soweit mir bekannt ist, war Hitler eine sehr hohe Seele. Dies wurde von “Sehern” bekannt, die sich mit der Geschichte auseinandergesetzt haben. Hitler wollte eigentlich die Juden retten und hatte so ca. knapp 1000 Juden auf ein Schiff bringen lassen, das nach Amerika fuhr. Amerika hat sie jedoch nicht aufgenommen und wieder zurückgeschickt.
    Das Hakenkreuz ist das umgekehrte indische Sonnenzeichen. Also auch hier die Verdrehung eines uralten Symbols ins Negative. Hitler wurde zu seinen Handlungen gezwungen. Er hatte viel Gutes für sein Volk tun wollen, es kommen über dieses Ganze immer mehr Wahrheiten heraus.
    Es erhebt sich halt auch die Frage: Wie kann sich ein Mensch nur so umdrehen lassen und plötzlich genau das Gegenteil tun?
    Im Großen wie im Kleinen: handeln wir nicht in manchen Dingen ebenso, weil wir die Folgen fürchten? Es gab und gibt immer nur wenige Menschen, die für das Leben ihr Leben hingeben mit all den Folgen für sie, Familie, Land usw.
    Alles Liebe

  • Birgitt M.:

    Dieses ICH BIN IST von Christinamaria, finde ich absolut genial.
    Für mich, bedeutet dieses (ES) IST, Leben.

    ICH BIN LEBEN.

    Das bedeutet, dass dieses ICH BIN unvollständig war/ist (leblos).

    Wenn es eine GeistIN ist, kann ich damit leben.
    Dennoch, bin ich mehr seelenaffin (fühlend).

    Nylama hatte unter dem Beitrag “Außergewöhnliche Gedanken zum Muttertag”
    etwas über die Geistin gepostet:

    Nylama:
    14.05.2018 um 16:13 Uhr
    (lest es euch bitte noch mal durch, es ist wunderschön).

    Auszüge:

    “das Leben ist ewig und das Leben ist weiblich.”
    “denn alles ist weiblich, was lediglich “lebendig” heißt.”

    Dieses IST, ist (für mich) das Leben, das Weibliche, welches hier bekämpft und unterdrückt wird/wurde (ausradiert wie das IST), von den patriarchalen “göttern” (KI), die alles Weibliche = LEBEN hassen (Neid).
    Weil sie niemals so sein können wie SIE: nicht kreativ, nicht schöpferisch, nicht lebendig, nicht lebensspendend, sondern nur lebensvernichtend.

    Nylama:

    “Das Männliche lebt nur durch das Weib, welches das Blut in seinen Adern und sein Lebensatem ist. DER HEILIGE GEIST IST DIE MUTTER
    (Anm. von mir: minus heilige^^ ist schon etwas her, wo sie es geschrieben hatte). – DAS verheimlichen natürlich all die patriarchalischen Religionen und ihre männlichen Vertreter. – Aber sie wissen es und DAS ist ihr Komplex, der sie das Weibliche so hassen lässt, weil sie von ihm abhängig sind.
    Doch das Männliche ist nur eine Illusion, denn ALLES ist weiblich, was lediglich “lebendig” heißt.”

    ALLES IST WEIBLICH…demnach auch die Männer(körper)…ihre Kinder.
    Die männl. ENERGIE (nicht Mann) ist Illusion (der KI Geist), in Männern UND Frauen.

    “Denke mal”, er (der “heilige” Geist) hat die ECHTE Geistin unterdrückt
    und sich für sie ausgegeben.

    KI (ist für mich fortan der sogenannte “heilige” Geist) = gegen das Leben
    = gegen das Weibliche = gegen die Kinder der Urschöpferin (insbesondere gegen die Frau, wegen der/ihrer Mutteressenz) = Patriarchat = Untergang

  • Sally Sunrise:

    Liebe Maggie,
    ja, gelöscht und deinstalliert in allen Praxen und Krankenhäusern und die Portale geschlossen. Das habe ich auf die Neuankömmlinge bezogen. Habe ich da was falsch verstanden???

    • Maggie:

      Ja, denke schon, denn sonst hätte sie ja nicht mit diesen Worten abgeschlossen:

      Es kann sein, dass jeder nochmal seine eigenen Plage- und Quälgeister Ihrer Aufgabe entbinden muss und sie ins Licht oder ins SY schicken sollte. Sie sind schon sehr hartnäckig. Zerreist alle Verträge die durch Überseelen Erpressung entstanden sind, und löscht alle einhergehenden Bestrafungen und schickt es ins Licht, steigt aus dem Spiel aus und ihr seit raus.

  • Helga Müller:

    Gott präsentiert sich als “Ich bin der ich bin” in der Bibel AT
    Ich bin wird auch mit Herr übersetzt.

  • Birgitt M.:

    Danke Christinamaria ❤️

    ICH BIN (alles was) IST.

    Nachdem ich den letzten Kommi schrieb, durchströmte mich Liebe (es wurde warm im Herzen ❤️).
    Da ist definitiv was in Bewegung gekommen.

    Und Helga, auch dir danke ❤️

    Der “herr” ist ohne das IST nichts
    (ohne das IST, ist alles NICHTS).
    Er ist nur er, der er ist, aber eben nicht ALLES.
    Künstlich, leblos (ohne IST=Leben/Liebe).

    Deswegen, will/muss er wohl auch beHERRschen,
    weil er das IST, das Leben, nicht versteht.
    Wenn er schon kein Teil davon ist(abgespaltene Weiblichlichkeit), dürfen andere es auch nicht sein (Neid/Machtverlust)..
    Hmm…

  • Sandra:

    Hallo ihr Lieben,

    @ Sally, ist es nicht einerlei wie wir diese Quälgeister benennen?! Wir sollten uns auf keinen Fall auf die Angst konzentrieren, denn davon Leben diese Kreaturen, und sie werden versuchen, Angstbesetzte Gedanken zu schicken. Wenn man erkennt, dass das ihr Spiel ist, dann sollte man sofort diese Gedanken unterbrechen, mir hilft da ein Stopp. Wenn wir diese Kreaturen füttern werden sie nicht gehen, aus der Angst bekommen sie Nahrung, die sie brauchen, um zu überleben. Deswegen ist es nicht so einfach diese Kreaturen loszuwerden. Sie können auch den Wirt wechseln. Es können momentan keine neuen auf die Erde kommen….Es ist unsere Aufgabe, unsere Gedanken auf ein schönes, gesundes selbstbestimmtes Leben auszurichten und jeden Tag aufs neue. Es reicht nicht aus zu sagen, ich bin raus aus dem Spiel, es ist wichtig davon überzeugt zu sein und seine Emotionen und Gefühlen darauf einzustimmen. Unsere Gefühle sind die stärkste Waffe die wir haben, denn dadurch ist die Existenz der Kreaturen bedroht. Wenn wir unsere Gefüle richtig einsetzen. Und ich meine keine Hass- Gefühle sondern die der Stärke und der Liebe zu sich selbst. Ich weiß nicht, wie ich dieses in Worte fassen kann. Das Gefühl der Selbstermächtigung, Selbsterkenntnis, dass wir die Macht wieder über unser Selbst erlangen….Sally, ich kann auch diese Kreaturen sehen, ich sehe ihre Programme, wenn sie wieder was installieren wollen, so merke ich das. Ich komme mir manchmal vor wie in einem Computer Spiel. Vielleicht ist es das auch, daß weiß ich nicht, ich weiß nur, dass ich ein Mensch bin und keine Ihrer Maschinen, und Computerfiguren die diese Kreaturen über Programme steuern können, das lasse ich nicht mehr zu. Es ist mein Körper, bzw.meine Körper wenn man die Astral , Äther,Emotional, spirituellen Körper etc. und natürlich das ganze Multidimensionale Wesen mit einbezieht und reinigt.

    Liebe Grüße Sandra

  • Sally Sunrise:

    Schon, aber die das hier nicht lesen, haben Pech gehabt? Das werden die meisten sein, vermutlich…… und das war das Problem…

  • Remi:

    liebe mitreisende,
    kurz zum “ich bin “:
    “ich bin leben, das leben will, inmitten von leben, das leben will. ”
    Albert S.

  • Sally Sunrise:

    Liebe Reisegefährten,
    Liebe Sandra, ganz lieben Dank für deine Antwort. Also habe ich das schon richtig verstanden, dass jetzt Schluss ist mit n e u e n negativen Begleitern. Nach dem Lesen deiner Zeilen kam mir der Gedanke, dass das die transformatorische Arbeit jedes Einzelnen ist, damit sich das Blatt hier wendet. Dass sich jeder Mühe gibt an sich zu arbeiten und diese Kraft der Gesamtsituation dann zugute kommt. Da gibt es dann eben noch zu tun.
    Mit der Angst sprichst du natürlich ein heikles Thema an, das ist etwas, was ja weltweit geschürt wird. Und dann noch die persönlichen Ängste, die jeder hat. Vor ein paar Tagen hat mir eine Freundin ein Buch geschenkt mit dem Titel “Alleingeborener Zwilling” , Hochsensibilität im neuen Licht ,Selbstheilung in Liebe dank der Sternenkinder jenseits der Regenbogenbrücke – als Untertitel.
    Ich hab erst angefangen zu lesen, aber da steht, dass diese Menschen sich verantwortlich fühlen für das Absterben ihres Zwillings und große Angst haben, etwas Falsches zu sagen oder zu tun. Hui, das rappelt im Karton! 1. bin ich alleingeborener Zwilling, was ich aber schon sehr lange weiß. Meine Schwester habe ich mein halbes Leben lang gesucht. Zwar hatte sie sich schnell wieder inkarniert, allerdings sehr weit weg, doch konnte ich sie dann trotzdem aufspüren, weil wir umgezogen waren von Bayern nach Rheinland Pfalz. Aber leider kam ich zu spät, sie war aus Liebeskummer von der Moselbrücke gesprungen! Die Eltern und 2 Schwestern habe ich kennengelernt und Fotos konnte ich sehen, sie sah exakt aus wie ich! Das in aller Kürze.
    2.Diese Angst etwas Falsches zu sagen oder zu tun steckt auch in mir und niemand wundert sich mehr über mein Schreiben hier auf der HP als ich selber. Also dieses Buch werde ich fertig lesen.
    Ich schreibe das jetzt deshalb, weil es möglicherweise auch welche unter euch gibt, die ein alleingeborener Mehrling sind, der da sicher etwas aufarbeiten kann. Man muss es halt austesten…
    Nur mit Selbsterkenntnis können wir heil werden und damit die Erde, das Wasser und die ganze Situation hier. Und den negativen Begleiter trocknen wir aus, ohne Nahrung geht er vielleicht sogar von ganz allein!
    Meine Frage von gestern Abend hat sich ja dann erledigt!

    @ Christinamaria, du fragtest:”Es erhebt sich halt auch die Frage: Wie kann sich ein Mensch nur so umdrehen lassen und plötzlich genau das Gegenteil tun?”
    Wie wir gesehen haben, geht das mit Hilfe von Implantaten und wer weiß, was die auf der anderen Seite noch so angestellt haben, wovon wir nichts wissen. Wir sind schon froh, dass wir unser Zeugs los sind, Ich allein hatte 4 Teile nur im Kopf! Und dieser 7 zackige Stern hatte eine vielfache Anbindung nach “Draußen!” Vielleicht hatte “er” davon mehr als ich, und von dem anderen Zeugs auch???
    Alles Liebe
    Sally

  • Ingrid:

    Zu Christinamaria 11.07., 10:33:

    Das war von dir sehr mutig damals. Zu dieser Thematik fiel mir dieser Spruch in die Hände:

    Willst du das Leben leicht haben, so bleibe bei der Herde.
    Liebe den Hirten und ehre das Gebiß des Hundes“.

    Friedrich Nietzsche zu dem Thema Schaf und Hirte.

  • Jojo:

    Es gibt nur einen GEIST, der GÖTTLICH ist. In diesem einen GEIST existieren verschiedene abgetrennte Anteile, die wir als Schöpfung bezeichnen. Ob Stein, Pflanze, Tier oder als Mensch, es sind die Ego-Geister, die abgetrennten Bewusstseinanteile, die im Prozess der Evolution sich weiter entwickeln in einem Raum-Zeit Kontinuum. Am Ende wird das materielle Universum verschwinden und alle getrennten Geister in dem göttlichen einen Geist sich wiederfinden. Die Bausteine unseres planetarischen Systems sind alle bekannt, siehe das periodische System der Elemente. Jede erdenkliche Form, die wir durch unsere Sinnesorgane wahrnehmen, ist aus diesen Bausteinen zusammengesetzt. Die komplexe Information können wir nur erfahren, indem wir eine beliebige Form aus der Natur entmaterialisieren und homöopathisieren- wir erfahren sie als Geist-Körper-Seele Erlebnis. Diese Information kann heilen, wenn sie dem Gesetz “similia similibus curentur” entspricht. Wir sind aus den gleichen Elementen zusammengesetzt wie die Natur, weil wir durch all diese Stadien gegangen sind.

    Der Heilige Geist ist identisch mit dem Christus, der als immaterielle Entität uns mit dem göttlichen Geist verbindet und kommuniziert. Der amerikanische Psychiater und spiritueller Lehrer, Dr. David R. Hawkins, schuf eine Liste der Bewusstseinswerte von Null bis Tausend. Die Tausend repräsentiert die höchstmögliche Ebene, die auf unserem Planeten erreichbar ist – Christus Bewusstsein. http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/BigTable

    • Maggie:

      Diese Verlinkung ist doch eindeutig eine Matrix-Seite der Anunnaki! Sogar den Massenmörder Mose haben sie aufgelistet und Jesus als Erlöser – von was bitte?

      Gott Vater, der Schöpfer, der Allmächtige, Allwissende und Allgegenwärtige1
      Gott Sohn2
      Gott Heiliger Geist3

      Christusbewusstsein
      Buddhanatur als Alles
      Brahman hinduistischer und buddhistischer Gottesname
      Ahura Mazda zoroastrischer Gottesname
      Moses als Avatar9
      Zarathustra als Avatar
      Jesus Christus von Nazareth, Auslöser des Christentums, mit der Mission, das Feld von Liebe, Erlösung und Versöhnung auf Erden zu verankern.10
      Jesus war nur ein einziges Mal inkarniert.11
      Siddhartha Gautama Buddha, Indien, Stifter der buddhistischen Religion, mit der Mission, das Feld von Erleuchtung auf Erden zu verankern.12
      Krishna, indische Gottheit, Inkarnation in der hinduistischen Religion, in der heiligen Schrift Bhagavad Gita im Dialog mit Arjuna13

  • Bea:

    Liebe Sally,

    auch ich bin ein alleingeborener Zwilling, habe das allerdings erst vor ca. 6 Jahren erfahren.
    Sodann habe ich mir das Buch “Das Drama im Mutterleib – Der verlorene Zwilling”
    gekauft. Darin konnte ich mich sehr gut erkennen, ist ja schon mal hilfreich.

    Vielleicht gibt es ja noch was zu erlösen, bin mir nicht sicher. Möchtest Du mal testen?

    Vor einiger Zeit erfuhr ich, dass mein Zwillingsbruder immer in meiner Nähe ist um mich zu beschützen und zu unterstützen, hmm?

    Herzliche Grüsse
    Bea

  • Christinamaria:

    Liebe Maggie,
    zu …..sogar den Massenmörder Moses ……habe ich kürzlich folgendes gelesen, und zwar in dem Buch “Die Rubaijat des Omar Chayam”:
    Paramahansa Yogananda hat diese Rubaijat = vierzeilige Verse, übersetzt. Diese Verse beinhalten nur Metaphern. U.a. steht bei der Übersetzung: der “geläuterte” Moses.
    Kann ich für sehr wahrscheinlich halten. Der satanische Moses mit seinen 10 Geboten, die alle anfangen mit “du sollst nicht….” hat immer unterschwelligen oder offenen Druck ausgeübt. Und in unserer Zeit lese ich überall, vor allem in spirituellen Artikeln oder Büchern: “du solltest…”. Da bekomme ich jedes Mal einen Zorn deshalb, weil hier lustig und munter weiterhin Druck ausgeübt wird. Du “solltest” bedeutet doch, dass wir in irgendeiner Schuld stehen, dass Druck ausgeübt wird bis zum geht nicht mehr. Sonst bin ich ja nicht spirituell, wenn ich das nicht tue. Ich finde, wir haben doch Druck im alltäglichen Leben genug und halsen uns hier nochmal mehr davon auf. Ich vermeide grundsätzlich das “du solltest” – und keiner hört auf mich, häääääääää. Schlafschafe? Ich mache trotzdem weiter und gebe meinen Senf ab.
    Alles Liebe

  • Lavendel:

    Ihr lieben Leute hier,
    ich bin wirklich etwas platt, warum nicht mehr GOTT gesagt werden sollte (obwohl Maggies Argumentation hier am 11.07.2018 um 11:11 nachvollziehbar ist), nur weil Jahwe sich angemaßt hat, (besser als) Gott zu sein. Aber das kann ich doch unterscheiden und lasse mir meinen Gottes-Begriff ganz sicher nicht nehmen. Er ist für mich auch keineswegs abgedroschen.

    Gott ist undefinierbar für uns Menschen und mit unserem begrenzten Bewusstsein auch unbegreiflich. Urschöpfer/in, (männlich-weiblicher)Urquell, Vater-Mutter-Gott, Allvater/-mutter, Ursprung allen Seins, alles das ist zutreffend – und mit uns untrennbar verbunden. Dennoch sind wir nicht Gott selbst, sondern Teile davon.

    Und bitte, dass nur das Weibliche der “Nabel der Welt” sein soll, halte ich für einen Irrweg, egal ob es nun lebendig heißt… diese Ansicht verschreckt wohl noch die wenigen(?) männlichen Mitreisenden hier.

    Die MÄNNLICHE Urkraft ist ebenso wichtig wie die WEIBLICHE – und nur beide Kräfte vereint haben ein unendliches schöpferisches Potential! Was wäre die eine URKRAFT ohne die andere?! Totlangweilig… (fände ich das :).

    Lavendelgrüße

    • Maggie:

      Ich denke es liegt daran, dass auf dem Begriff GOTT große Enttäuschungen für die Menschen liegen. Viele haben zu Gott geschrien in ihrer Not und nix passierte. Ich vermute, die Urquelle hört nicht auf GOTT, da es davon zu viele gibt und wenn wir hier sozusagen in einer geschlossenen Anstalt sind, die von diesem schizophrenen Gott beherrscht wird, dann dringt man ev. mit dem Ruf nach Gott nicht wirklich hinaus. Bei den meisten ist die Leitung dicht.

  • Birgitt M.:

    Ach…aber solange es es “Gott der Vater” heißt isset ok (hat uns Frauen doch auch nicht verschreckt)?
    Vater unser, der du bist im Pimmel-Himmel? 😉

  • Tippitop:

    @Lavendel. Ja, genau. Jetzt habt ihr den Salat. Alles wegtransformiert, was ihr nicht mehr braucht.
    Das habe ich ja oben in meiner Liste noch vergessen ..
    Männer .. böse

  • Barbara:

    Seit einiger Zeit betitel ich Gott häufig “Liebe Urquelle, mein lieber Vater und Schöpfer”. Oder dann teilweise sogar als “Papa” und Mutter Erde als “Mama”. Das mag jetzt für den einen oder anderen sehr kindlich erscheinen, aber mir hilft es ungemein einen Bezug aufzubauen und in die Liebe zu Gott und zu mir selbst zu kommen. Dadurch wird Gott nicht mehr so Anonym und Abwesend, mit diesen einfachen und kindlichen Begriffen baue ich quasi eine Brücke um mich selbst besser als Teil des Schöpfers und als Teil unserer Erde wahrzunemen. Mir hilft das sehr, da ich mir auch sicher sein kann dass meine Worte beim richtigen Gott ankommen.

    Liebe Grüße
    Barbara

  • Lavendel:

    @ Tippitop, was heißt “ihr”, ich war’s nicht!
    @ Birgitt M., falls hier ein neues Matriarchat angestrebt wird… ohne mich!

    Ich sehne mich nach GEHEILTER männlicher und weiblicher Urkraft, beide gleichwertig und gleichstark, da erübrigen sich solche Endlos-Debatten.

  • Rosie:

    Hat jetzt nichts mit dem Heiligen Geist zu tun – Ich persönlich bin froh über die Existenz der männlichen Urkraft. Dieses Gerangel um männlich/weiblich wer oder was besser sein soll und wer wen unterdrückt hat, ist zwar kulturhistorisch nachweisbar, aber kein Beleg dafür, dass Frauen grundsätzlich die besseren Menschen sind. Warum auch? Gibt es ein “ich bin besser-Gen”?
    Mir ist es auch egal, wieviel Frauen jetzt auf mir rumhacken möchten! In meiner Lebensvision gibt es kraftvolle liebevolle Männer und Frauen. Und das ist mir wichtiger als das Analysieren der vergangenen Jahrtausende, wer wen unterdrückt hat. Das Jetzt zählt. Und im Jetzt können Frauen sowie Männer an ihrer Entwicklung arbeiten und dazu lernen. Wer das nicht will, kann ja immer noch die Klasse wiederholen. Das gilt für Männer und Frauen gleichermaßen.

    • Maggie:

      Ich habe mich zwar bisher rausgehalten, aber hierzu ein Gedanke:

      Bewusstwerdung ist schon auch wichtig! Deshalb das Thema!
      Dann aber die Frage: Was können wir nun tun?

      Leider kommen zu viele Verletzungen auf beiden Seiten bei diesem Thema hoch, sodass es zu Endlosdiskussionen werden kann.

  • Birgitt M:

    Ich zitiere mich, was ich hier gestern geschrieben hatte:

    “ALLES IST WEIBLICH … demnach auch die Männer(körper)… ihre Kinder.
    Die männl. ENERGIE (nicht Mann) ist Illusion (der KI Geist), in Männern UND Frauen.”

    Weiß nicht, wie mann/frau da “neues Matriarchat” und “Männer weghaben wollen” reininterpretieren kann. Ist mir völlig schleierhaft.
    Das geht natürlich durch euren Filter und hat mit mir und meiner Ambition NICHTS, aber auch gar nichts zu tun.

    Habe unter “Enki/Luzifer…..” was zur Schwesternschaft gepostet.
    Hoffe, es geht nun nicht unter, weil mir niedere Motive unterstellt wurden.
    Die Heilung geht von den Frauen aus und versuche euch und mich etwas zu pushen…das ist alles.
    Und ich möchte verstehen, wieso Frauen (meine/unsere Schwestern) überall auf der Welt und zu allen Zeiten unterdrückt und getötet wurden und werden.

    Vater, Sohn, heiligER Geist = okay.
    Mutter, Schwester, heilige Geistin = oh weh und aua?

    Schaut bitte bei euch mal nach, ganz wertfrei 🙂

  • Sally Sunrise:

    Liebe Bea,
    wenn man nur davon etwas weiß, so habe ich es bei mir gemerkt, bedeutet das noch nicht die Auflösung. Dein Buch kenne ich leider nicht, daher ist mir auch nicht bekannt, ob da Therapieansätze enthalten sind, die man für sich machen kann.
    In dem von mir beschriebenen Buch sind 3 Lösungswege beschrieben:
    The Work, EFT und die Liebesbrücke, außerdem wird noch auf Ho’oponopono hingewiesen. Aber so weit habe ich noch nicht gelesen.
    Es hat Tage gedauert, bis ich mir meine Schuldgefühle selber eingestehen konnte. Bei der Angst war es leichter. Also für alleingeborene Zwillinge und Mehrlinge gibt es was zu tun!
    Das Problem ist nur, dass in sehr vielen Fällen noch nicht einmal die Mutter etwas von den Mehrlingen gemerkt hat! Wenn ich nicht wie die verstorbene Schwester meiner neuen Freundin ausgesehen hätte, wüsste ich auch nichts davon.
    Da muss man schon sehr genau in sich hineinhören oder sich testen (lassen), um Klarheit zu bekommen.
    Aber dass da was zu lösen ist, das ist mir klar geworden, als ich das Buch geschenkt bekam.
    Alles Liebe
    Sally

  • Will:

    Was ist mit den unendlich vielen Menschen, die gerade “Zeugnis zu Jesus Christus” abgeben, Testemonies Jesus versus new age. Z.B. auf dieser Seite habe ich von Stefanie gelesen und ihre Video angesehen. Auch sie findet gerade Jesus Christus, wie viele andere YouTubeerinnen auch. Könnt ihr mir da etwas zu sagen? Überall ist nur Widerspruch zu finden. Danke!

    • Maggie - Böser Jesus-Besuch?:

      Lieber Will, habe leider heute keine Zeit, dennoch habe ich bei einer Tasse Kaffee mal das Video von Stefanie gesucht und ein Stück reingehört. Soviel mal: Sie benutzte Gebete aus der Bibel oder die sich auf die Bibel gründeten, hatte dann Erlebnisse des Heiligen Geistes – na, das sollte klar sein, wer hier gemeint ist. Leider können diese Gefühle sehr heftig sein, denn dieser Gott ist ein perfekter Imitator und Täuscher. Und dass Er es war hat sie dann ja auch bei den Angriffen erfahren:

      https://www.youtube.com/watch?v=hZEdJxILTjk

      Sie berichtet von den Erfahrungen anderer, die mit dem Bekenntnis zu Jesus “Zielscheibe von dämonischen Attacken wurden” – das ist leider eine falsche Schlussfolgerung, die einem die Christen vermitteln. Richtig ist vielmehr, dass wenn du Jesus Christus in dein Herz einlädst und dich dann ein Dämon attackiert, sich dieser Jesus als Dämon erweist. Welch eine Kraft und Liebe hätte ein solcher Jesus, dem du dein Herz vollständig öffnest und der dann nicht einmal die Macht hat, dich vor sowas zu bewahren? Ihm, dem doch angeblich alle Macht gegeben ist im Himmel und auf Erden und der für die Erlösung gekommen sein soll!?

      Solange man sich in der Anunnaki-Glaubens-Matrix bewegt, ist man verführt und getäuscht! Dieser Jesus, den sie den CHRISTUS nennt, den Gesalbten also, ist der Gesalbte des HERRN (Jahwe), der sich nach der Salbung stellvertretend ebenfalls Herr nennt und der Herr, also Herrscher unseres Lebens sein möchte! Das beweist ja auch die Karte, welche sie fand, denn es war eine rein biblische Spruchkarte (Jesus ist die Auferstehung und das Leben – niemand kommt zum Vater, als nur durch ihn!) Also Vorsicht ist geboten auch wenn es zuerst Früchte sind, die sich gut anfühlen! Warum denkt ihr, war ich so lange dabei – es fühlte sich so gigantisch an, dieser Frieden und dann oftmals diese unfassbaren Gebetserhörungen! Aber ist doch klar, dass denen das alles möglich ist. Sie benutzen unser Nervensystem und haben gigantische Techniken. Und sie können, wie es von Archonten bekannt ist, alle Umstände deines Lebens benutzen, um dich zu einer falschen Überzeugung zu führen (Beitrag zu Loosh) Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es die URQUELLE nötig hätte, dich krank zu machen, um dich von etwas zu überzeugen, also bei 40 Grad Fieber läuft da normalerweise nicht mehr alles so klar ab, oder….

      Also dann bis heute Abend – dann erst kann ich die Kommis freischalten.

  • Christinamaria:

    Guten Morgen, Ihr Lieben,
    so früh war ich ja noch nie am PC. Kein Wunder – all die Fragen gehen halt unaufhörlich im Kopf herum. Wen wundert’s – es sind Existenzfragen, Seinsfragen. Was ist Gott? Oder wer ist Gott?
    Und hier komme ich auf Deinen Kommentar, liebe Barbara zurück:
    Mir hat sich seinerzeit sehr eingeprägt, was Meister Eckehart sagte:
    “GOTT – das ist die Güte, die nicht anders kann als lieben zu müssen!”

    Dr. Joe Dispenza sagt: “Es ist eine intelligente Liebe” Oder “liebende Intelligenz”. Der zweite Ausdruck gefällt mir besser, ich empfinde ihn als Wärme, Geborgenheit.

    Ich selbst sage auch: “Liebendes Allbewusstsein” oder “allliebendes Bewusstsein”
    Und zu dem kann ich offen und frei sagen: Vater und Mutter. Und kann auch so damit sprechen, mich geborgen fühlen, dieses Kind sein, das sich vertrauensvoll dorthin wendet, weil es weiß, dass ihm geholfen wird, dass es geliebt wird.
    Und dies kann ich immer nur wieder und wieder ausprobieren, um dann die Erfahrung zu haben.

    Was ist Gott?
    Walter Schubart sagte:
    Gott lässt sich nicht beweisen, so wenig wie er sich widerlegen lässt. Man muss an ihn glauben, und das bedeutet: man muss ihn erleben. Wo er nicht erlebt wird, verfängt kein Beweis. Und wo er erlebt worden ist, bedarf es keines Beweises. Wo Beweise verlangt werden, ist gezweifelt worden. Wo das Gotteserlebnis ausreift, schweigt jeder Zweifel.

    Ja, so ist es wohl. Diese Aussage habe ich aus dem Buch von Werner Zimmermann: “ICH BIN”.

    Ich wünsche uns Allen einen wundervollen Tag und alles Liebe! – Ach ja, stimmt: Alles ist voller Wunder. Wow.

  • Rosie:

    @ Birgitt M. 12.7./21:58
    Hallo Birgitt, anscheinend geht alles durch ” Deinen Filter”, den Du anderen hier aufzwingen willst. 🙂

  • Sandra:

    Guten Morgen liebe Mitreisende,

    ich möchte euch von den gestrigen Tag und der heutigen Nacht berichten.

    Gestern hatte ich einen Kommi zum Thema Wasserbefreiung und die Gezeiten, hier reingestellt. Leider ist dieser nicht bei Maggi angekommen und ich hatte diesen nicht gespeichert.

    Ich hatte anscheinend die richtigen Eingebungen und Gedanken dazu. Ich werde versuchen, diesen wieder zu erstellen und mich nochmal in das Thema reinfühlen.

    Momentan ist es etwas schwieriger da ich heute Nacht Besuch hatte und kein Auge zugetan habe.

    Wir ihr bereits wisst, nenne ich sie Quäl- oder Plagegeister:

    Kurze Beschreibung zu heute Nacht: Ein nacktes Baby das wirklich hässliche spitze Zähne hatte, Übergroße Augen und Ohren, die nach vorne aus den Wangen gewachsen sind, ein Monster in Babygröße. Darüber beugte eine Männliche Nackte Person, die sich an dem Kind zu schaffen machte, sexuelle Handlung, mit den Fingern, aber dann sah ich, es war umgekehrt. Das Monster-Baby machte sich an der männlichen Person zu schaffen und saugte es aus. Einer der beiden sagte etwas von: Bitte mehr Respekt.

    Es war echt abartig!!! Ekelhaft. Schwer zu ertragen und auszuhalten diese Bilder!!! Ich habe versucht es mir anzuschauen, die Botschaft dahinter zu verstehen, denn die Wahrheit wurde viel verdreht, die Polaritäten vertauscht.

    “Sie” die Energie, die wir gerade von der Erde runter schmeissen, des Hauses zu verweisen, sind gerade wirklich sauer, dass Ihre Portale geschlossen werden und sie weniger Einfluss nehmen können. Die Plage und Quälgeister sind vielleicht Mitintiatoren oder auch nur Ihre Marionetten, Gefangenen. Das habe ich noch nicht rausgefunden.

    Hält mich aber nicht davon weiter zu machen, jetzt erst recht alles transformieren und oder in Quarantäne zu schicken.

    Wie kam es zu dieser Anhaftung, der Quälgeister, ich hatte gestern Nachmittag Besuch von einem Bekanten. Dieser hatte Sress mit seiner Freundin, und es ging um das Thema Baby. Sie wird Tante und er freute sich für sie mit, aber sie war irgendwie sauer, weil sie das Gefühl hatte, dass er sich nicht wirklich mit Ihr freute, es war ihr zu lapidar,aber Sie konnte es nicht wirklich bennen warum sie das sagte und dieses Gefühl hatte. Sie selber hat keine Kinder, und bis vor einem Jahr auch Kinderwunsch,Jetzt nicht mehr da zu alt. Ihr Frend selbst hat ein erwachsenes Kind, wo es viel Stress gibt und nur Missverständnisse, Wut auf beiden Seien.

    Warum erzähle ich das hier. Es ist glaube ich er Schlüssel zu etwas.

    Durch die programierte Lügenmatrix, von Recht und Unrecht, der Sünde, der Schuld, der Angst und Zweifel können Sie von einem zum anderen switchen. Da wo gerade auf der Welt diese Thema ausgelebet wird, sind sie sofort zur Stelle.Sie heften sich an uns ran. Anhaftungen. Sie können nicht in uns eindringen uns besetzen, es sind lediglich Anhaftungen.

    Ich weiß noch nicht so genau, was sie jetzt von mir wollen, ob sie erlöst und nur gesehen werden wollen oder ob sie einfach nur respekt wollen. Oder ob es auch nützliche Wesen sind, um uns aufzuzeigen, wie wir sie nähren und vielleicht somit in dieser Schleife unbewusst gefangen halten

    Fakt ist, wir nähren Sie, ziehen Sie mit unseren Gefühlen der Schuld, Sünde und wie schrecklich alles ist, an.

    Wir schwingen uns rein in die Gefühle von unseren Mitmenschen, wir fühlen mit, wollen unseren Freunden und Bekannten helfen und dann sie sind da, um Ihre Aufgabe zu erfüllen.

    Das erklärt, warum es so schwierig ist, sie zu entbinden. Sie haben Aufgaben, die wir entbinden müssen, aber dann müssen wir auch die Programme entfernen.

    Vielleicht hat jemand noch eine Idee dazu, oder Anregungen.

    Liebe Grüße Sandra

    • Maggie:

      Liebe Sandra,
      ich kann zu deinem Erlebnis nicht viel sagen, aber ich habe gestern versucht diese Quälgeister loszuwerden und es war tatsächlich nicht ohne. Habe es dann mit 10 SY gleichzeitig geschafft und auch die Erpressungen der Überseele gelöscht. Wenn ich nun teste, ob man diese Quäler bei der ganzen Menschheit kollektiv löschen kann, zeigt es NEIN. Nach weiteren Fragen ergibt sich dann die Lösung: Es müssen zuerst die Erpressungen der Überseele und alle darauf resultierenden Verträge gelöscht werden – dann erst die Quälgeister.
      Eine großartige Sache – ein echter Schritt in die Freiheit! Ich hatte es noch nicht gemacht, doch sehe nun in den Mails, dass DU schon aktiv wurdest und zu den gleichen Ergebnissen kamst und darüber hinaus auch an Abschirmungen usw. gedacht hast! Phantastisch! Danke dir!

      Wenn jemand Sandra zu ihrem Anliegen antworten möchte und dies aber nicht öffentlich mag, dann bitte eine Mail an mich senden, ich vermittele.

      Und wenn jemand wissen möchte, wie man die Testinstrumente frei kriegt, dann bitte auch per Mail, denn das will ich einfach nicht hier öffentlich schreiben.

  • Abuela Regula:

    Liebe Maggie
    Schon seit einiger Zeit lese ich Deine höchst aufschlussreichen Beiträge. Herzlichen Dank dafür. Warum aber noch viele Worte verlieren, wenn es doch einen einfachen Weg gibt, alles zu löschen, was mich hindert, ich selbst zu sein? Wende Dich direkt an die Quelle und bitte sie, alle Programme zu löschen. Christina von Dreien bschreibt uns den Vorgang in ihrem neuesten Gespräch auf youtube. (timetobe)
    Es gibt von ihr 2 wunderbare Bücher über die neue Zeit
    .
    Von Herz zu Herz Abuela Regula

  • Jojo:

    Mich würde interessieren, ob jemand hier den EKIW kennt. Der Kurs ist in vollem Munde, in ganzer Welt entstehen neue Gruppen, die ihn gemeinsam studieren. Auch Eckhart Tolle verdankt ihm angeblich für seine “Erleuchtung.” Der Kurs soll ja von dem echten Jesus als Autodiktat durch die amerikanische Professorin der Psychologie Helen Schucman empfangen worden sein.
    Dr. David Hawkins, der 14 Jahre lang selbst ein Lehrer des “Kurses” in Sedona war, testete kinesiologisch die EKiW-Bücher kurz nach deren Entstehen, anhand der von ihm entwickelten Bewusstseinsskala. Das Textbuch kalibriert bei Bewusstseinswert 550, das Arbeitsbuch bei Bewusstseinswert 600. Der gemessene Unterschied von 50 Bewusstseinspunkten zwischen dem EKiW-Lehrbuch (Textbuch) und dem EKiW-Arbeitsbuch führt Hawkins darauf zurück, dass im Textbuch tendenziell die Denkposition des Egos vertreten ist. Das Ego wird etwas dämonisiert. de.spiritualwiki.org/Wiki/EinKursInWundern

    • Maggie:

      Hallo Jojo, ich hatte dir auf deinen früheren Kommi zu Hawkins Testliste geantwortet. Hast du es übersehen oder ignorierst du und stellst lieber gleich die nächste Frage in den Raum?

  • Birgitt M.:

    Hehe Rosie, du hast mich auch gefressen was? xD

    Dein Zitat:

    “Hallo Birgitt, anscheinend geht alles durch ” Deinen Filter”, den Du anderen hier aufzwingen willst.”

    Aufzwingen will ich ganz bestimmt niemanden etwas.
    Es kann gerne weiterhin Gott und IHN geschrieben werden, das interessiert
    mich überhaupt nicht, triggert mich null.

    Ich habe “es” -für mich!- nur als etwas anderes erkannt und benenne es dementsprechend (Urquellenmutter).
    Darf ich doch? Danke. <3

    Sage ja auch nicht; ihr wollt mich wieder in die künstl. Matrix zwingen mit eurem Gott-Geschreibsel.
    Würde ich nicht tun. Jeder nach seiner Fasson. 🙂

    Es ist noch gar nicht so lange her, da wollten mich die Leute am liebsten steinigen, weil ich was gegen das Licht hatte.
    Dann war es die weibliche Energie, die Hasstiraden beförderte.
    Mit Gurus war da auch noch was (und und und).
    Anscheinend bin ich jemand (eine von Vielen), die mit "komischen"
    Tabuthemen um die Ecke kommt und auch bereit ist, dafür Prügel einzustecken
    (auf allen Ebenen).

    Habe das Gefühl, ich soll – mal wieder oder immer noch – mundtot gemacht werden (erst waren es die "ellenlangen Kommis", nun die "endlosen Diskussionen")??
    Weil ich über das Patriarchat und die patriarchalen "götter" schreibe,
    für Gott eine Urquellenmutter einsetze und Jesus nicht mag?
    Alles Tabuthemen? Mhm, klar…es geht an die heiligen Kühe, verstehe.

    Hatte auch über andere Dinge hier geschrieben (TRE/Lady Di/Wut-Gopal/Seelenfang nach dem Ablegen des Körpers)…(gen) null Resonanz!!

    Nur wenn ich über das Patriarchat und Lilith schreibe, ist die Resonanz da…immer noch.
    Da ist halt Redebedarf.
    Und natürlich möchte ich auch Heilung der Geschlechter.
    Aber zuvor, muss anscheinend noch etwas ins Bewusstsein gerückt werden,
    ins echte Licht (weil, es ist noch nicht vorbei).
    So scheint mir 😉

    Also nicht einfach den Schleier der Nächstenliebe darüber decken und fertig (Pflaster)?
    Keine Ahnung, ich lasse es einfach fließen…staune selbst manchmal.

    Ich empfinde diese HP und die Diskussionen als wunderschön und bereichernd.
    Jede/r Einzelne/r von euch ist ein (inspirierendes) Geschenk für mich <3

    Vielen Dank euch 🙂

  • Mone Ines:

    Liebe Wahrheitsuchende!

    Ich möchte auf
    Maggie – Böser Jesus-Besuch?:
    13.07.2018 um 10:16 Uhr
    eingehen.
    Das Video habe ich mir nur ca. 10 min angeschaut – da es mir ausgereicht hat.

    Ich habe ca. 10 Jahre in einem Ashrama gelebt und zunehmend unter diesen Umständen festgestellt, das gerade intensiv Suchende, egal ob in Religion, Esoterik, New Age etc… durch ihre (oft sentimentale) Hingabe (an was auch immer) Opfer von Dämonen im Lichtmäntelchen werden.

    Eine kleine Geschichte aus dem Nähkästchen:
    Es war Mitte oder Ende der Neunziger… Mein Körper ruhte, als mein feinstoffliche Existenz auf die Astralebene wechselte. Der Raum, indem ich mich wiederfand wurde von einem kühlen Licht durchflutet. Es gab keine Tür und nur Oberlichtfenster. Ich spürte eine sehr starke Präsenz, die sich meinen Augen nicht zeigte, sondern sich nur durch Schwingung und Sprache. Ich fühlte mich in süße Watte gepackt, endlich aufgehoben und von einer unglaublich heftigen Emotion der Sentimentalität überflutet. Ich war unglaublich tief berührt. Mir war klar -das IST Jesus Christus! (Obwohl ich mit monotheistischen Religionen überhaupt nicht in Resonanz komme.) Was schwingungsmäßig sofort bestätigt wurde. “Er” fragte mich, was ich mir am Meisten wünsche. “Ich möchte gottesbewusst werden” (heute würde ich sagen, ich möchte mich mit der Urquelle verbinden). “Er”: Gut, damit das geschehen kann, werde ich jetzt für Deine Sünden am Kreuz sterben.” Ich verneinte das und vermittelte klar und deutlich, dass ich damit nicht einverstanden bin und volle Verantwortung für mich selbst übernehme.. Das wurde ignoriert und die Präsenz verschwand. Fast im gleichen Moment hörte ich durch die Oberlichtfenster, wie Nägel in Holz geschlagen wurden. Dieses Schuldgefühl , das sich dabei entwickelte, war grässlich. Ich wachte dabei auf und war schweißgebadet. Ich fühlte mich hintergangen und heulte vor Wut wie ein Schlosshhund.

    Das sind Programme, die unsere Hingabe in die vorgesehenen Energietanks leiten sollen.
    Dumm nur, wenn dabei Fehler unterlaufen und diese erkannt werden. Meine Antwort wahr wohl nicht Inhalt der Programmierung, weil die meisten akzeptieren, wenn Jesus persönlich sagt, er sterbe für sie…

    Ich bin der Überzeugung, dass viele auf solche “Gotteserfahrungen” reinfallen, weil sie in ihrer natürlichen Sehnsucht nach der Urquelle zu sehr mit dem Kopf im Himmel sind und zuwenig mit den Füßen auf der Erde.
    Und – das kann jedem passieren.

    Gute Reise 🙂

  • Abuela Regula:

    Liebe Maggie

    So un-glaublich es tönt, der Weg ist einfach, ich habe es ausprobiert. Aber unser Ego will das nicht wahrhaben und durch die vielen Programmierungen der Annunnaki braucht es mehrere Durchläufe. Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei.

    Deine Abuela Regula.

    • Maggie:

      Ich bestreite nicht, dass es einfache Wege gibt – na, wenn die nicht einfach sind, welche ich schon länger hier aufzeige?! Absicht kreieren und in der Überzeugung, wer wir sind und mit dem richtigen Herzgefühl aussprechen – es geschieht!
      Ich meinte mit meiner Frage, ob es diesen Weg der Christina wirklich gibt und wollte, wie auch Sally, zur Vorsicht aufrufen, was ich hiermit nochmals tue!

  • Jojo:

    Hallo Maggie,
    ich habe deine Ausführungen gelesen. Trotzdem interessieren mich die Meinungen über den Kurs in Wundern, siehe auch Greuthof Verlag – Ein Kurs in Wundern. Abgesehen von der spirituellen Lehre von Hawkins, der diesen Jesus des Kurses als nicht identisch mit dem historischen Jesus betrachtet.
    Im Kurs wird erklärt, dass Jeus sich nach 2000 Jahren wieder zum Wort meldet, um seine damalige Lehre in das richtige Licht zu rücken. Das ist der Grund dafür, dass die Kirchenväter den Kurs als esoterischen Humbuk bezeichnen. Es gibt sogar Hinweise, es soll sich um ein Produkt der CIA – MK Ultra handeln.

    • Maggie:

      Natürlich sind alle diese Jesusse der verschiedenen Lehrer der Jahrhunderte nicht identisch mit dem historischen Jesus, auch nicht mit dem biblischen Jesus, der ja mit dem Feuer genauso gerne großzügig umging, wie sein Vater Jahwe (oder Marduk oder Horus?)

      http://liebezurwahrheit.info/jesus-der-feuer-sohn/

      http://liebezurwahrheit.info/jesus-und-sein-feuergott/

      Bitte begreift doch: Wir brauchen keinen Jesus! Egal welchen! Die Gefahr an einen der vielen Fakes und in die Klauen des Anunnaki zu geraten ist doch viel zu groß!

      Wir brauchen keinen Erlöser-Jesus, der von sich behauptet, er sei die Auferstehung, die nie stattgefunden hat, der von sich behauptet, er sei der einzige Weg zu Vater – wir brauchen niemanden, der uns Wunder lehrt – wir sind alle Schöpfer und kommen sicher bald voll in unsere Kraft, wenn wir uns rundum befreit haben von diesen Anunnaki-Programmen.

      Und ja, der EKIW ist Anunnaki-CIA-Programm!

      Bitte ihr Lieben, schaut mehr in euch selbst, was möglich ist – zu lange haben wir doch alle im Außen gesucht und sind so vielfältig betrogen worden. Ihr habt es in der eigenen Hand und in euren eigenen Herzen!

  • Mariechen:

    Meine Meinung zu Christina und dem “einfachen Weg”:
    Es funktioniert und zwar aus dem eigenen Urquellenbewusstsein heraus. Ich versetze mich also von meinem Bewusstsein her in die Ebene der Urquelle und nehme mich selbst, als ganzes multidimensionales Wesen mit den verschiedensten Ebenen -quasi von “oben herab”- wahr. Auf Basis dieses “Ich bin” reinige ich mich selbst von den Sachen, die es zu reinigen gilt.
    Es ist mir noch nicht oft gelungen, so lange tief genug in diesem Bewusstsein zu sein, dass ich eine saubere Reinigung durchführen konnte. Aber wenn, dann hat es körperlich spürbar geklappt und deutliche Auswirkungen gehabt.

  • Jojo:

    Hallo Maggie,

    interessant finde ich auch die Tatsache, dass das Thema “Erlösung” im Kurs nicht mehr auf Jesus projiziert und von ihm erwartet wird, sondern sie hängt nur von uns ab, von unserem einen SELBST. Die Schüller des Kurses müssen sich dafür nur entscheiden und diesen “Weg” konsequent gehen.
    186 – Die Erlösung der Welt hängt von mir ab.
    191 – Ich bin der heilige Sohn Gottes selbst.
    192 – Ich habe eine Funktion, von der Gott möchte, dass ich sie erfülle.
    196 – Nur mich selber kann ich kreuzigen.
    199 – Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
    Und hier einige interessante Gedanken aus den Rezensionen des Kurses : Selbsthilfe zur Verdrängung : Für manchen “spirituell Suchenden” ist das vielleicht auch das Ziel, das Leid und den Schmerz des Lebens hinter sich zu lassen, und das Buch ist immerhin günstiger als eine tägliche Dosis Heroin oder LSD… Letztendlich funktioniert aber nur Akzeptanz und Annahme, der Entschluss sich dem Leben hinzugeben, und eine wirkliche fundierte Psychotherapie. Der Koautor William Thetford, der maßgeblich dafür verantwortlich war, dass das Buch überhaupt geschrieben wurde, war ebenfalls Psychologe und arbeitete unter anderem für das CIA an einem Programm zur Gedankenkontrolle, wo auch Hypnose und Gehirnwäsche eine Rolle spielten. Interessanter Zufall…Den Schleier der Maja lüften heißt , über die Welt der Formen zu deren Inhalt gelangen denn ”alles in der Welt ist versiegelte Botschaft” (Herbert Fritsche), deren Wunder wir uns erobern können. Sonst werden nur Neurosen und Psychosen gezüchtet. Der ”brüderliche” Umgang mit jedem Menschen in totaler Hingabe und Liebe. ”Getretener Quark wird breit, nicht stark” , möchte man mit Goethe sagen.
    Als größter Feind wird das Ego deklariert, und statt das Ego zu tranzendieren oder zu integrieren wird es verdrängt oder soll zerstört werden. Eine furchtbare herangehensweise, die nur scheitern kann. Denn alles, was im Buch zu lesen ist, führt letztendlich dazu, dass genau dieses Ego gewaltig gefüttert und aufgeblasen wird, bis hin zu Allmachtsphantasien. Verdrängung und Verleugnung all über all, das kann nicht gut gehen.
    Die obligatorischen Übungen sind reinste Gehirnwäsche, die zu selbstinduzierten Halluzinationen führen können. Vorsicht!!! [Amazon.de]

  • Isa:

    Liebe Mariechen, das hab ich bei mir auch so erlebt.
    Etwas anderes: zufällig hab ich jetzt erst erfahren, dass Doreen Virtue zum Christentum übergetreten ist und ihr ganzes vorheriges Wirken als teuflisch ablehnt. Das ist spannend, wie es jetzt weitergeht…

  • Tippitop:

    @Isa Zitat .. “.. zufällig hab ich jetzt erst erfahren, dass Doreen Virtue zum Christentum übergetreten ist ..” Haha spannend. Interessant. Schön, daß wir beide (Maggie und ich ..) das hinter uns haben, gell?

    Ich bin auch gespannt, wie sich das noch entwickelt. Das Christentum wurde kreiert aus dem ‘Wedentum’. Das Wedentum der Kelten, der Germanen, der Russen, der Arier .. Taufe, ‘heiliger Geist’, gelebte Nächstenliebe .. alles Dinge, Begriffe die man aus dem Wedentum herausgeholt hat und in die christliche Religion integriert hat. Spannend wird es noch mit dem ‘Christus’ Geist, denke ich. Christus, dem Avatar der Erlösung. Schauen wir mal, wie sich das noch entwickelt ..

  • Mone Ines:

    Hm, ich stoße auch immer öfter darauf, dass ehemalige Eso-New-Ager mit mehr oder weniger “Berühmtheitsgrad” so mir nichts dir nichts von Jesus persönlich bekehrt worden sind und plötzlich ihre Vergangenheit verteufeln.
    Nun, by the way… die transzendenten, feinstofflichen und grobstofflichen (materiellen) Ausdrucksformen der Urquelle direkt und indirekt durch die Subschöpfer, sind ewig.
    ES hat IMMER Wege gegeben, sich zurück zu verbinden – mit der Urquelle, IMMER. Und nicht erst seit 2000 Jahren unserer Zeitlinie, durch EINE Person.
    Völlig egal, ob ein Jesus, Krishna, eine Shanty, Kali, ein Odin und wie sie alle heißen, unsere Aufmerksamkeit von unserer eigenen Kraft auf sich als ausschließlichen Weg abzulenken versuchen – kann man davon ausgehen, dass dies Wesen mit eigennützigen Absichten sind. Die sich bewussten “UrQuell-Funkengeschwister” – egal in welcher Dimension ihr “Primärbewusstsein” agiert oder welchen Posten sie und der universellen Hierarchie begleiten, werden uns steht zu uns selbst führen wollen.

    Die Ewigkeit ist bunt, das Leben ist bunt, wir sind bunt, unsere Wege sind bunt…
    Und die Urquelle ist keine graubraune Wahrheit und wir alle sind in unserer Summe auch keine Einheitsseelensuppe.
    Einheit in der Vielfalt und Vielfalt in der Einheit.
    Der Heilige Geist (ohne christliche Prägung) ist für mich neutral gesprochen, die Einheit in der Vielfalt. Die Leinwand für die Farben , die ein vielfaltiges Gemälde (das Multiversum) schaffen.

    Grüße
    Mone Ines

  • AEON:

    Hallo ihr Lieben
    Zum Thema heiliger Geist es ist eine Metapher und steht für MÜTTERLICHE URKRAFT. Nun stellt sich die Frage was ist das? Ich kann es mit Worten nicht beschreiben aber stellt euch Mutter Erde vor wie liebevoll und fürsorglich sie sich um alles Leben auf Erden kümmert. Verbindet euch mit Mutter Erde und empfindet diese Energie dann bittet um die Mütterliche URKRAFT von oben dann müsstet ihr das empfinden können kommt möglicherweise etwas feiner. Dann gibt es auch noch die VÄTERLICHE URKRAFT beide sollten in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen. Daraus ergibt sich die Schöpferkraft.
    Warum ist das so? Das eine hat eine positive Ladung das andere eine negative und aus der Spannungsdiverenz kommt die Schöpferkraft.
    Deshalb ist auch die dreifältige Flamme in uns. Die Erde hat eine negative Ladung die Atmosphäre eine positive aus der diverenz kommt das Wachstum.
    Liebe grüße AEON

    • Maggie:

      Könntest du bitte deinen ersten Satz untermauern? Das kann ja jeder einfach behaupten. Woher hast du also diese Weisheit?

      Ich beziehe mich mit dem Heiligen Geist auf die Bibel, wo er meines Wissens zum ersten mal vorkommt.

      Die Begriffskombination ruach ha-qodesh erscheint in den hebräischen Schriften einmal als ruach qodesho („sein heiliger Geist“, Jes 63,10–11 EU) und einmal als ruach qodeshcha („dein heiliger Geist“, Ps 51,13 EU).
      In Jesaja 63,14 EU erscheint „der Geist des HERRN“ (HERR in großen Buchstaben ist JHWH – Tetragramm für Jahwe) unmittelbar neben „sein Heiliger Geist“ (ruach qodesho).

      NT
      Maria empfängt Jesus durch den Heiligen Geist (Mt 1,18.20 EU, Lk 1,35 EU).
      Der Heilige Geist kommt bei der Taufe auf Jesus herab (Mt 3,13–17 SLT).

      Der Missions- und Taufbefehl: „Tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ (Mt 28,19 EU).
      Das Pfingstereignis: Nach Jesu Abschied kommt der Heilige Geist auf die Jünger herab, und sie beginnen zu predigen (Apg 2,1–13 EU).
      Der Heilige Geist kann durch Glauben an den gekreuzigten und auferstandenen Jesus empfangen werden, nicht aufgrund von Taten (Apg 10,44 EU, Gal 3,2.1–6 EU).
      Wer sich in diesem Glauben taufen lässt, empfängt den Heiligen Geist Apg 2,38 EU.
      Der Heilige Geist wohnt in den Christen 1 Kor 3,16 EU.

      Koran
      Sprich: “Der Geist der Heiligkeit hat ihn (den Koran) herangebracht von deinem Herrn mit der Wahrheit, auf dass Er die festige, die da glauben, und zu einer Führung und einer frohen Botschaft für die Gottergebenden.” Sure 16:102

      Koran/Islam sind Erfindungen der RKK!
      https://www.youtube.com/watch?v=fM9ur2ieTUg

  • Birgitt M:

    AEON, dein Zitat:

    “Verbindet euch mit Mutter Erde und empfindet diese Energie dann bittet um die Mütterliche URKRAFT von oben”

    Von OBEN??
    Mutter Erde ist unter meinen Füßen, wieso soll ich um mütterliche Energie von oben bitten??
    Genauso, verhält es sich mit dem “höheren Selbst”.
    In meinen Augen, ist es “ein” (unser) tiefes Selbst…IN UNS.
    Es tut mir leid, aber das da “Oben”, empfinde ich nicht als real
    der Himmel hängt- unter Umständen – nicht voller Geigen).

    Zu Doreen Virtue habe ich das hier gefunden:

    Was bisher aber kaum bis gar keine Beachtung in dieser Sache fand: sie war schon immer sehr gläubig. Und genau das ist der Grund, weshalb ich den Aussagen in ihren Büchern nie hundertprozentig zustimmen konnte…Ich bin der Meinung, dass Virtue ihre Leser und Leserinnen mit Gott, Jesus und dem Christentum indoktrinieren wollte- hinter dem Deckmantel von übernatürlichen Wesen natürlich. Schaut man sich ihre Bücher, beispielsweise Die Engel Therapie und Engel Notruf genauer an, entdeckt man in vielen ihrer Sätze Gott. Das passt nicht zu einer wirklich esoterischen Denkweise, denn der christliche Glaube an Gott und der Glaube an das Übernatürliche unterscheiden sich …

    https://vanheynen.blogspot.com/2018/03/doreen-virtue-esoterikerin-zur-christin.html

    Das sie die Engel ad acta gelegt hat, ist ja vollkommen i.O.
    Aber wieso Christentum??
    Wieso Jesus?? Das, was wir suchen und sind (Liebe) ist IN UNS.
    Willst du DEIN Innerstes tatsächlich mit Jesus ansprechen??
    Oder Bibel?
    Liebe heilige Schrift??
    (Ich empfinde diese Entwicklung als höchst eigenartig und unstimmig).
    Uns gibt es zweimal…das, was in dir ist, bist DU <3

    Auch, wenn mir nun wieder den Zorn aufziehe:
    Engel sind Wesen, die keine Körper manifestieren/erschaffen können (meine Meinung).
    Das können nur wir Menschen und nicht wenige "Engel" sind wirklich neidisch darauf und hassen uns dafür.
    Und was wollen die Vergeistigten uns überhaupt erzählen, die waren noch nicht einmal inkarniert!
    Schweben auf Wolke 7 und meinen uns beraten zu können…ein Witz ist das!

  • AEON:

    Hallo Maggie
    Den Herausgeber der Biebel kennen wir ja was auf dieser Basis dabei heraus kommt hast du ja oben sehr schön beschrieben. Vater ist nicht definiert kann jeder sein ebenso Sohn und heiliger Geist Geister gibt es viele damit kann man nichts mehr anfangen.
    Wie ich darauf komme, zum einen die Natur funktioniert so. Schauberger nannte es das ewig weibliche und das ewig männliche. Ohne Naturverstäntnis kann man das nicht nachvollziehen.
    Zum zweiten es gibt die drefältige Flamme in uns sie wird als blaue, rosa und goldene Flamme dargestellt also väterlich mütterlich und Lebenskraft und Schöpferkraft und darin liegt das sogenannte Schöpfungsgeheimnis was auf keinen Fall den Menschen zugänglich sein sollte.
    Ich kann euch das nicht beweisen jedoch versuche euch Möglichkeiten zu vermitteln wie ihr das in euch empfinden und wahrnehmen könnt. Oben habe ich schon eine Möglichkeit beschrieben die Mütterliche URKRAFT wahrzunehmen. Zuerst mit Mutter Erde weil das leichter geht. Dann von oben aus der ICH BIN Gegenwart was der normale Fluss ist jedoch für manchen nicht so gut wahrnehmbar.
    (Birgitt M ich hoffe das ich mich diesmal verständlich ausdrücke)
    Das selbe dann mit der väterlichen URKRAFT es sind sehr schöne Energien.
    Ihr könnt in euch damit spielen nehmt mal eine Energie aus euch raus und schaut was dann passiert oder zieht die männliche und weibliche mal etwas auseinander.
    Ich denke dass wir unsere Schöpferkraft bald zurückbekommen wenn sie nicht mehr blockiert wird im auflösen seit ihr ja sehr gut.
    Liebe grüße AEON

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031