Aktuelle Beiträge
Archive
Newsletter-Anmeldung

.

 

Ja, liebe Mitreisende, die Dunklen habens wirklich drauf, denn offenbar ist das böse Spiel viel facettenreicher und spannender, als das lichtvolle; man hat einfach durch die Technik viel mehr Möglichkeiten und wenn man diesen Part des dualen Spiels gewählt hat, sicher auch mehr Spass.

.

Alles war infiltriert und kontrolliert!

Die Invasoren ließen wirklich keinen Bereich unseres Daseins aus, um uns zu manipulieren, zu quälen und zu versklaven und auszubeuten und das von innerhalb unseres Biosystems entweder mit Direktbesetzung oder energetisch-technischen Installationen (KI-Konstrukte, Implantate, Chips, Datenbehälter, Imitationen, Portale usw) – oder aber von außen über die Atemluft, über Krankheits-Programme, Satelliten-Mindcontrol, technischen Installationen in Geräten, sowie über Leylines und Matrix-Kontroll-Gitternetze, Obelisken, Handy, Glaubens-Matrix, CIA-Lehren (New Age) und alle möglichen NWO-Kontrollsystemen, sogar über “weltliche” Prophetien wie Irlmayer & Co wurden wir bewegt unseren Glauben zu deren bösen Plänen dazuzugeben, sodass sie damit unsere Zustimmung bekamen. Nach dem Tod ging es dann mit dem Karmakreislauf weiter und durch die 4.Dim. Astralebene kam auch fast keiner hindurch, der sich mal aus dem Körper in die weite Welt wagte. Frequenzengefängnisse, falsches Licht-Erlebnisse, Fake-Engel-Begegnungen uvm.

.

Geschafft?

Nachdem wir über viele Jahre hinweg (manche sind über 20 Jahre dabei) gereinigt, befreit und transformiert haben und die Urquelle der Dualität nebst der dualen Matrix aufgelöst war, dachten wir, es sei geschafft.

Doch die letzten Dunklen gingen nicht freiwillig und wir kamen oftmals in lebensbedrohliche Situationen. Sie verursachten bei einigen Herzinfarkte und Schlaganfälle, von denen man sich nicht mehr erholen konnte – so ihre Programmierung. Sie schossen sogar mit metaphysischen Pfeilen, um uns von unseren kollektiven Vorhaben abzubringen (fotographisch und röntgentechnisch festgehalten). Das betrifft besonders die Khasarische Mafia und ihre messianischen Sekten, hinter denen die Lenkung der Schlangenwesen agierte.

Immer wieder meinten wir, den Sieg zu haben; doch es gab auch immer wieder einige der Lichtkräfte, die nicht frei wurden. Das war echt zermürbend.

.

Warum aber halfen die Hohen Bewusstseine nicht besser?

Zum Wesen der Dunklen gehört natürlich auch, dass sie dem Schlusspfiff des HÖCHSTEN BEWUSSTSEINS nicht folgen – nein, sie sind widerspenstig und einfallsreich. Sie wussten auch, was wir nicht wussten, dass nämlich die UR-ZENTRALSONNE und das HBS nicht alles sehen können, sondern auf Resonanz gehen. Wenn wir also darum baten, alle widerspenstigen Reptos zu beseitigen, dann wurden immer nur die gefunden, welche offen zutage traten, nicht aber die getarnten. Wenn wir kollektive Auflösungen machten, stellte sich später immer wieder heraus, dass es dennoch einige Überbleibsel gab, die nicht darunter fielen – wieso?

Das habe ich leider erst jetzt gemerkt und verstanden. Es wurde nämlich bestätigt, dass die Hybridwesen abgesaugt wurden und dennoch blieben welche zurück, die uns dann heftig attackierten. Ich war ganz schön sauer und fragte mich, wieso “die da oben” ihren Job nicht richtig machten. Aber ich arbeitete weiter, was mich selbst immer wieder wundert.

Sie hatten eine unserer Frauen gekidnapped und ihren Sinn verdreht! Dann hörte ich von weiteren 8 Teammitglieder anderer Teams, welche sich urplötzlich zurück zogen und komplett dicht machten – ihre Aufgabe sei nun erfüllt, war ihre Begründung. Das alles ist doch sehr merkwürdig, oder. Diese Frauen brachen alle sofort den Kontakt zu uns ab, obwohl wir eine wunderbare sich ergänzende und erbauende Teamarbeit zusammen hatten, an der sie sich täglich erfreuten! Da ist offensichtlich was faul! Ich denke, dass auch einige Leser betroffen waren, wie z.B. unser Alex, der sich wütend zurückzog.

.

KI-Voodoo

Ferner haben sie die Heiler- und Befreier unter den Lichkräften gescannt bezüglich ihrer Erfolge bei geheilten und befreiten Menschen. Diesen wurden dann mittels eines Hologrammkörpers, der irgendwo versteckt wurde, erneut die alten Symptome eingespielt. Das führte freilich zu einer kleinen Panik, denn wie konnte denn das sein, dass nun alles wieder zurück kam? Wer konnte ahnen, dass dies künstlich-technische Imitationen waren?  Ein wahnsinns-Trick, an dem ihr erkennen könnte, wie pervers und ausgefeilt die vorgehen. Vermutlich haben sie den erneut Geplagten auch noch Gedanken eingespielt, die gegen die Heiler gingen, damit man ja dort nicht erneut Hilfe suchen sollte. (Besser ihr zieht euch zurück, schaut nur noch nach innen)

.

Des Rätsels Lösung

Das Universum und wir Wesen sind elektrisch, alles ist fließende Energie und Information, wir wirken im Resonanzprinzip und reagieren in Resonanz auf die morphologischen Felder unserer Mitmenschen. Wo aber das morphologische Feld elektrisch mit Frequenzen abgeschirmt wird mittels eines Fake-Infofeldes oder einer Infofeld-Überstülpung oder einer elektromagnetischen TARNKAPPE, da können selbst die Höchsten Bewusstseine auch nicht in Resonanz gehen.
Kurzum, die Dunklen konnten sich perfekt verstecken vor dem Absaugen der Urzentralsonne und auch vor den Galaktischen Engeln, die ja den Auftrag hatten, diese Widerspenstigen in Hochsicherheits-Frequenzen-Gefängnisse zu sperren.

Wir im Team oder auch ihr Beobachter draußen bekamen Zweifel an allem, weil wir diese Zusammenhänge nicht kannten.

UPDATE 6.10.2019
Erst heute erkannte ich, dass es daneben auch noch Frequenzen-Tarnwände gab, sowie Unsichtbarkeitstechnologie hinter der sich noch immer 30000 Maschinen verstecken konnten.

.

TARNKAPPEN-Techno aufgeflogen

Wir haben nun alle Tarnkappen und Fake-Infofelder absaugen lassen, danach noch einmal erneut alle Hybridwesen, Echsen und siehe da – sogar Spinnenwesen fanden sich noch.
Zuletzt bat ich die Urzentralsonne auch deren gesamte technischen Installationen abzusaugen, welche sie benutzten, um ihre Opfer zur Weißglut zu treiben, z.B. mit Musik in Dauerschleife und sonstigen Stimmen und Eingriffen in den normalen Lebensablauf. Eines aber hatte ich vergessen, was ich jetzt hier nachtrage: Ich habe alle holographischen Einspielungen gelöscht – ist oft naheliegend und doch leicht übersehbar.

Ich hoffe, dies erklärt einiges und ermutigt euch weiter dran zu bleiben, besonders im Gedenken an diejenigen, welche wir tatsächlich verloren haben, denn die gibt es leider auch. Sie weilen nicht mehr unter uns und wir wissen nicht, wo sie sich befinden.

Jetzt sollte die Zeit und die Menschheit eigentlich reif sein für einen richtigen heftigen Neustart, denn wenn einmal die ganzen Lügen-Matritzen abgestellt sind, dürfte sich die Schwingung enorm erhöhen und wir werden es gemeinsam schaffen eine NEUE ERDE zu gestalten – endlich frei von destruktiven Mächten!

Von ❤ Herz zu Herz ❤ – Maggie

.

  • BirgitM:

    Maggie, tolle Neuigkeiten! Ich hoffe so sehr für alle Geplagten und Gepeinigten, dass die Befreiung jetzt endlich klappt und wir alle unser Leben frei gestalten können!

    Danke dir und allen anderen für eure Mühe und Unnachgiebigkeit!!! 🙂

    Lieber Gruß, Birgit

  • Maggie:

    Hier eine Mail zu obigen Thema. Sie war exakt davon betroffen!

    Hallo liebe Maggie,

    da ich mir überhaupt keinen Rat mehr weiß und völlig verzweifelt bin, wende ich mich an Dich.
    Vielleicht kannst Du ja testen, was da bei mir los ist.
    Seit ca. drei Wochen geht es bei mir nur noch bergab. Ich weiß nicht, was das ist! Habe das Gefühl, nicht mehr Herr meiner selbst zu sein.
    Kann kaum mehr klar denken und am liebsten würde ich gehen. Es ist als ob da etwas wäre, was mich zwingen will aufzugeben.
    Zudem habe ich zeitweise tierische Schmerzen an den Hüften und Beinen, so dass ich das Gefühl habe fast überzuschnappen.
    Ingesamt werde ich jeden Tag schwächer und muss mich zwingen überhaupt aufzustehen.

  • Denise:

    Hallo Maggie,

    Ich bin beeindruckt und sehr dankbar für das was du tust!
    Wir vermuten viel und spüren viel, sind oft skeptisch was diese Wesen betrifft und hinterfragen jegliche Gedanken und Symptome usw…
    was mir besonders aufgefallen ist, ist das Thema mit der Resonanz. Eigentlich sind diese Naturgesetze sowas von in meinem Seelenwissen eingebrannt, dass ich mir damit immer helfen konnte. Aber seit Wochen … wirklich… war da was komisch. Es war wie als gäbe es dieses Gesetz nicht mehr. Die Menschen die wir anzogen… die Situation vor allem in der wir sind usw. Ich habe mich ständig gefragt zwischendurch ob das mit der Resonanz nun auch nicht mehr gilt usw. Heute könnten wir klarer Denken, Sehen und fühlen. Mit der Autobatterie lassen wir uns nicht runterziehen und schieben es eben immer wieder an ( sie entlädt sich im Stand).

    Nun habe ich einen alten Arbeitskollegen getroffen, ein Ägypter, mit Herz! Er kam hier her wegen einer Frau, die ihn vor einiger Zeit auf die Straße geschmissen hat. Er hat hier keine Familie und findet keine Wohnung. Hält sich bei sehr niederen Menschen auf, weil er eben nicht auf der Straße schlafen möchte. Er hat eine Wohnung in meinem Heimatort gefunden 3 Zimmer und wir dachten mit ihm zusammen einzuziehen als Sprungbrett. Bisher noch ein neutrales Gefühl, morgen wird Besichtigt. Vielleicht wieder etwas positives.

    Wir sind jedenfalls dabei und geben nicht auf!

    Lichtgrüsse an Alle hier!

    Denise und Isabell

  • ems:

    @Denise:
    10.08.2019 um 21:43 Uhr

    liebe Denise,

    ihr habt entweder einen Energiefresser(Verbraucher) der nicht richtig läuft oder eine Zelle eurer Batterie ist defekt, dann hält sie auch keine Spannung – neue Batterie von Nöten.
    Man kann so eine Autobatterie auch durch 6 25V/1F Kondensatoren ersetzen, ist u. U. billiger, gibt’s auch gebraucht.

    liebe Grüße Michael

  • Alex:

    Hallo liebe Mitreisende,

    ich möchte mich an dieser Stelle auch mal wieder zu Wort melden.

    Die Dauerleser werden sich noch erinnern, dass ich vor Kurzem wieder sehr miese Laune hatte und dies in meinen Kommis auch ausdrückte. Und als einer meinte, dass ich mich selbst bemitleiden würde, antwortete ich noch inetwa so: “Vllt. ist es ein Hilfeschrei?”. Tja, es war wohl ein Hilfeschrei, der leider nicht als solcher wahrgenommen wurde – Tarnkappe?

    Alles fing an mit schleichenden, depressiven Gedanken und Langeweile. “Was soll ich tun? Ich dreh’ durch! Ich sollte es einfach beenden! Es wird nie was passieren(auf den gesamten Wandel bezogen)!” usw. Auch speilten sich Gedanken ab, dass ich mich schlecht wegen meiner Kommis fühlen musste. Szenen, in denen Leute, denen ich die HP empfohlen hatte meine Kommis lesen und dann denken, ich hätte völlig den Verstand verloren und mit mir deswegen auch nichts mehr zu TUN haben wollen usw.. Ja, erst schien alles nur Frust und Selbstmitleid zu sein. Dann las ich hier einen Kommi von Maggie, der sowas wie ein Auslöser war. Ich bin plötzlich von jetzt auf nachher übergeschnappt und musste mich in den Kommis mal wieder auslassen, was die beschriebene schlechte Energie jetzt erklärt. Ich hatte eigentlich bemerkt, dass irgendwas mit mir nicht stimmte, aber irgendwas war da stärker oder lenkte mich davon ab, etwas zu unternehmen. Nein, stattdessen gelangte ich innerlich auf Kriegsfuß mit Maggie’s HP und ihr und kam auf die Idee, mich von ihr erst mal abzuwenden. Rückzug kann ja wirklich heilsam sein und man braucht es auch, aber das war irgendwie herbeigeführt.

    In dieser depressiven Phase hatte ich auch sehr häufig den Drang, wieder mal zu kiffen. Als ich mich entschied, zu schauen, ob ich was besorgen konnte, machte ich nach längerer Zeit das Handy an und sah, dass mich eine unbekannte Nr. anrief.

    Ich rief zurück und wer war es? Ein alter Drogenfreund, mit dem ich den Kontakt abbrach, weil er toxisch ist, mich immer nur runterzog und immer verletzend war und manipulativ und weil er ein Energiefresser vom Allerfeinsten ist. Er lockte mich, indem er sich interessant machte dadurch, dass er jetzt aufgehört habe und sein Leben in den Griff bekommen möchte und dafür auch was zun will. Ich fragte ihn sogar, wie es sein konnte, dass ich Lust zu kiffen bekomme und dann er plötzlich wie aus dem Nichts auftaucht?

    Aber die Alarmglocken wollten noch nicht so richtig, obwohl offensichtlich war, dass was nicht stimmte.

    1. Treffen: Saßen nur bisschen im Park und redeten miteinander. Da erkannte ich, dass er immer noch ein Stück Dreck IST (und wahrscheinlich auch bleibt bis er hoffentlich gelöscht wird). Er erzählt immer Stories von ehemaligen FReunden und erzeugt damit ein Bild in mir, dass ich mich aufrege oder mir Energie absaugen lassen kann, durch das unnötige Grübeln ODER VERsucht eifersüchtig und neidisch zu machen oder einfach nur verletzend.

    2. Treffen: Gingen ins Freibad, Genossen die Sonne. Er immer noch scheiße und widerte mich an. Ich wollte ihn aber weiter beobachten und fand ihn trotzdem erst mal interessant. Er benahm sich peinlich und erzählte mir eine Story, die mich in dieses Grübeln versetzte. Ich konnte es aber abschalten. Gespräche sollte man nur oberflächlich mit ihm führen und am besten nur niedrigschwingender Scheiß. Er spottete über mich und über Dinge, die ich mal sagte, als ich dachte, er sei irgendwie zu retten.

    Dann hatte ich eigentlich schon nicht mehr so viel Lust auf ihn, aber diese depressiven Gedanken und die Langeweile und auch, dass ich Abwechslung brauchte und von der HP hier nichts wissen wollte, brachten mich dazu, mit ihm wieder in Kontakt treten zu wollen. An dieser Stelle muss ich sagen, dass gerade ganz frisch das Thema “Organische Portale” in meine “Schusslinie” kam und es wohl alles auch eine gewisse Synchronizität hatte.
    Nach dem Freibad hatte ich wieder stark Lust zu kiffen und meinte, nur ein paar Züge zu rauchen würde mir reichen, damit ich sehe, wie es sich anfühlt. Tja, da fanden wir doch tatsächlich auf dem Heimweg einen nicht ganz fertiggerauchten Joint – uuuuuh, welch Zufall! Und er so: “Boah guck mal, Du bist ja echt voll der Spirituelle. Erst willst Du paar Züge, dann finden wir diesen Joint!”, in einem spotthaften Ton.

    So trafen wir uns dann auch ein 3. mal und wollten zu einem Sommerfest in der City. Ich hatte ihm sogar gesagt, dass ich mich so sehr langweile, dass ich es sogar in Erwägung ziehe mit so einem Scheißkerl wie ihm abzuhängen. Fand er ganz lustig.

    Ich wollte plötzlich Wein trinken, was dann auch geschah. Er machte erst auf: “Ich trinke nichts!”, aber wollte dann doch. Damit ich dann denke, dass es meine Schuld war?

    Dann hatten wir schon die 2. Flasche intus und hatten Lust zu kiffen. Er hatte auch Lust auf Kokain. Da war dann so ein Typ, der schon richtig seelenlos aussah, den ich dann fragte, ob er meinem “Kumpel” helfen konnte. Dieser zockte ihm 70Euro ab. Ich wollte ihm hinterher usw. Ich hätte mir einen Messerstich (laut einer Drohung) einfangen können, Ärger mit der Polizei haben können oder hätte auf Drogen abstürzen können und wer weiß noch, wie tif fallen können (und auch tot sein können).

    Dann gab es mit einem weiteren Typen auch Ärger. Warum ich das jetzt alles so erzähle?

    Ich erkenne nun im Nachhinein, dass das alles inszeniert gewesen sein muss. Durchgeplant bis ins kleinste Detail, alles an einer Schnur durchgezogen und das alles muss unter einer Tarnkappe geschehen sein, denn sie kamen durch und das so weit, wie ich es mir garnicht mehr hätte erträumen können. Ich dachte ich würde nie mehr in so eine Situation geraten können.

    Ich erlitt Attacken und Besetzungen, die ich einfach nicht loswurde und hatte das Gefühl, von HBS und allen positiven Kräften, die helfen können, abgeschnitten worden zu sein. Ich öffnete diese HP und las einfach mal paar Kommis. Sie waren in den Momenten nicht erträglich, weil sie zu hoch schwangen. Beim Lesen eines Dekretes und beim Versuch, es zu sprechen, dachte ich wirklich, dass es mich zerreißen würde – ich musste vorzeitig aufhören. Ich schrieb irgendwann mal Maggie, weil ich nicht mehr konnte. Wieder kam der Hilferuf irgendwie verzögert an. Maggie schickte Engel. Ob ich es endlich schaffte oder ob es die Engel waren oder was auch imjmer es war, er wurde wieder besser, aber war nicht vorbei. Ich hatte noch von dem Abend ein wenig Gras übrig. Und ich ließ mich dazu verleiten es noch fertig zu rauchen, was auch nicht so gut war.

    Naja, mittlerweile scheint alles wieder in Ordnung zu sein und ich bin froh darüber.

    Die Symptome vom obigen Kommi kenne ich auch. Ich wurde immer schwächer und fauler. Und die hatten mich von meinem inneren Wissen abgeschnitten, von meiner Geduld, von dem Gefühl, dass ich auf dem richtigen Weg bin und wie weit ich schon gekommen bin. In Wirklichkeit liebe ich wer und was ich bin und ich feiere mich selbst. Ich liebe mich und meinen Weg und mein Leben und bin mir dessen bewusst, dass ich ein Hammer Typ bin, der es einfach drauf hat in vielen Punkten. Nein, das ist nicht arrogant, wer es so empfindet, hat noch Neid in sich! Ich weiß, dass ich Liebe bin und wenn es jemals so kommt, dass ich das vergesse, dann muss etwas faul sein. Da helfen dann die ganzen Ratschläge in den Kommis kaum bis wenig etwas. Und dann so Kommis von Michael geben mir dann ein noch schlechteres Gefühl, weil ich eigentlich schon weiß, wie der Hase läuft. Er sagt mir ja nix Neues. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich von den belehrenden Kommis von ihm kein Fan bin.

    Wenn ich gerade hoch schwinge und gerade nichts läuft, dann genieße ich mein Dasein eigentlich immer und habe nicht wirklich was zu beklagen. Zumindest empfinde ich es jetzt gerade so. Ich glaube, dass dieser Frust zum größten Teil künstlich ist, aber nicht immer. Aber vllt. irre ich mich auch? Weiß ich das jetzt?

    Herzensgruß

  • Frances:

    Liebe Maggie und liebes Team liebe Mitreisende,

    ich bin sehr traurig über euren Verlust. Ich hoffe auf ein Wunder und somit auf die Genesung dieser Person aus eurem Team.

    Ich bin aber doch auch froh dieses zu lesen. Es erklärt so viel, mir ging es die letzten 3 Wochen ebenfalls immer wieder schlecht, trotz Maggies Hilfe und Hilfe von anderer Seite.Ich reinigte mich jeden Tag und zentrierte mich. Doch nichts half dauerhaft. Vor 3 Tagen musst ich dann sogar meinen Arbeitsplatz verlassen weil es mir Körperlich so schlecht ging. Ich habe eine Bronchitis und Schmerzen unter der linken Rippe. Ich nehme an eine Rippenfell Entzündung. Zusätzlich hatte ich eine Art Trauer die definitiv nicht von mir war.

    Ich hoffe so sehr dass mein Zustand nun besser wird, denn langsam schwinden meine Kräfte. Aber ich bin nun voller Hoffnung und freue mich so sehr diese Seite und somit Maggie und alle hier Mitreisenden gefunden zuhaben.

    Gemeinsam schaffen wir das.

    Vom Herz zu Herz
    Frances

  • Alex:

    Diese blöde Tastatur. Ich musste mich soooo zusammenreißen und sehe, dass ich den Text auch hätte etwas besser verfassen können, aber hoffe, dass es so hilft.

  • Alex:

    Ah Und übrigens:

    Der Typ, von dem ich sprach, machte immer wieder mal die “Merkel – Raute”.

  • Frances:

    Hi Alex,

    ich möchte nur mal kurz loswerden, dass ich deine Erzählungen echt mutig finde. Ich erinnere mich an deine Kommis und fand dich nicht nervig oder störend. Eher mutig aber auch irgendwie auf dem falschen Weg, was uns ja allen schonmal so ergangen ist. Ist ja wirklich kein Wunder, denn wir haben alle schon Manipulationen vom feinsten durchleben müssen. Wir mussten ja alle erstmal den Weg hierher finden. Respekt für deine Ehrlichkeit.

    Herzengruß
    Frances

  • Alexandra:

    Ich bin überwältigt! Und so gespannt, was passieren wird! Hatte schon so viele Hoffnungen…. aber in mir auch die Gewissheit, dass es wirklich bergauf geht. Kontakt zur Quelle allen Seins scheint stärker zu werden, positive Wandlungen im Gange. Ich kriege viele Antworten auf Fragen, die ich an die Quelle stelle. Dennoch auch viele Verwirrungen…. meine beste Kraftquelle sind immer noch die wingmakers. Aber die sind teilweise schwer zu verstehen und noch schwerer in eigenen Worten zu erklären (sonst hätte ich schon mehr dazu geschrieben). Aber es kommt!
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass bei mir und meinem Mann Maximilian gerade ein „Umbau“ stattfindet. Wir haben beide ständig Schweißausbrüche und schlafen schlecht nachts. Mein Mann hat dazu noch einen Tinnitus bekommen. Was könnte das sein, Maggie? Und danke für alles an dich und das Team! Ich sende euch Segen und Heilung!
    Von Herz zu Herz
    Alexandra

  • ems:

    na dann bin ich ja wenigstens zu etwas gut…

  • sonnenblume:

    Zitat Maggie:

    “denn wenn einmal die ganzen Lügen-Matritzen abgestellt sind, dürfte sich die Schwingung enorm erhöhen und wir werden es gemeinsam schaffen eine NEUE ERDE zu gestalten – endlich frei von destruktiven Mächten!”

    Inwieweit habt ihr an die von den Dunkelkräften und deren inkarnierte Vasallen hier auf der Erden und die von ihnen
    massenhaft verwendeten Symbole gedacht? Sie verwenden
    vorwiegend die saturnischen Symbole wie das Pentagramm und
    den Totenkopf, welche in den meißten Ritualen eingesetzt
    werden. ALLE Pentagramme ( jedes Einzelne !) sind Portal-
    öffner in die astrale Welt und werden als energetische
    Schlupflöcher verwendet.
    Darum setzt die Kabale diese Symbole ( (griechich symballa=
    verbinden) ÜBERALL ein ( Fahnen, TV, Kleidung, Produkte,u.v.m.)

    Es müssen also, um die globale Schwingung zu erhöhen, praktisch
    alle Symbole dauerhaft dicht versiegelt werden.

    Daß der Saturn zum Zentrum der satanische Kräfte geworden
    ist, hat übrigens einen besonderen Grund: es befindet sich
    dort ein Ausgangsportal aus der uns umgebenden Sklavenmatrix
    in das freie Universum. Dieses Portal wird allerdings
    besonders schwer von den Dunkeleliten bewacht………

  • Michael0:

    Servus und Hallo zusammen
    Sehr faszinierend was in dieser aktuellen Zeit so passiert.
    Es beginnt letztendlich mit Liebe und Mut zur Wahrheit und es wird auch so enden, wovon ich trotz heftigen, übelsten Tiefschlägen immer noch überzeugt bin. Ich höre seit geraumer Zeit auf meine Intuition auf mein Inneres auf mein Herz. Durch viele harte schmerzvolle Umwege und negativen Erlebnisse zwischen drin, kam ich aber trotzdem an das Ergebnis an das ich glaubte.
    Egal was noch so alles manipuliert wird und mit welcher Hinterlist uns das wahre Leben verweigert wird. Wir geben nicht auf im Gegenteil!!! Jetzt sind wir stark, jetzt ist es soweit
    Schach Matt für die Dunklen, Eliten, Kabale.etc

    Liebe Grüße und viel Kraft viel Mut viel Glück viel Herzenskraft viel Energie zur Vollendung

  • Biggi:

    Hi Alex…eine Frage:

    Fühlst du dich als Opfer der Umstände?
    Ich meine, wer zwingt dich denn dazu dich wiederholt mit einer “Ratte” zu treffen?
    Oder den Joint aufzuheben und zu rauchen?
    Das sind Angebote die dir das Leben macht und
    die du auch ablehnen kannst.
    Nichts weiter.
    Das kenne ich nur zu gut:
    Plötzlich liegt vor mir eine Zigarette und ich greife zu. Dann habe habe ich die Gier danach noch nicht überwunden.
    Ich sehe es als Tests, um mir zu zeigen, wo ich stehe. Fertig.
    Denke nicht mehr, dass mich das Leben fertig machen will, sondern mir was über MICH sagen will. Und das brutal ehrlich.
    Wo liebe und achte ich mich nicht genug?
    Wo stehe ich nicht zu mir, wo mache ich mir was vor?
    Erst wenn du unangetriggert und völlig befreit von Gier, dankend den Joint ablehnst, hast du es geschafft (zumindest diesen “Punkt”).
    Und so lange wird dir das Universum dazu Gelegenheiten bieten.
    Und ebenso lange wird deine Laune und die Selbstachtung auch “mal” am Boden sein.
    Denn, sonst hättest du ja keinen Grund was zu ändern oder? 😉
    Erzähl mir bitte nicht, dass du untätig zu Hause sitzt und hoffst, dass Maggie und ihr Team solche Dinge für dich erledigen?
    Und du dann auch noch maßlos ent-täuscht bist, weil dir schwant, dass du wohl doch selbst ran musst?
    Korrigiere mich, wenn ich mich irre…aber mein Gefühl sagt mir, dass du deine ganze Hoffnung in Maggie legst (die dann natürlich auch den Frust abbekommt).
    Wenn/falls es so ist, schätzt du dich (deine Spiritualität) zu hoch ein.

    • Maggie:

      Liebe Biggi, eventuell hast du hier das Thema verfehlt?

      Es geht hier nicht um überwinden von Versuchungen, sondern darum, dass uns die Dunklen in den letzten Wochen ganz gezielt im Auge hatten und mit den neusten Tricks (KI-Voodoo) bestrahlten. Hinzu kommt, dass sie sicher jedermanns Schwächen genutzt haben, und die Dinge entsprechend lenkten. Da ist man ganz sicher Opfer!

      Im Beitrag habe ich bereits darauf hingewiesen, dass auch einige Leser diesem KI-Voodoo zum Opfer gefallen waren und sogar den Alex genannt. Wäre es also möglich nicht noch mal drauf zu hauen, sondern die Sache mal aus diesen Umständen heraus wahrzunehmen oder einfach zu ignorieren?

      Sie können ja die alten Probleme, wie Süchte, kopieren und dir über Holographische Körper wieder einspielen, sodass du gezwungenermaßen den alten Tanz erneut tanzen musst. Und da es technisch ist, hast du keine Chance mit normalen Überwindungsmechanismen dagegen vorzugehen. Es ist ein Scheiß-Spiel, das nun aber erkannt und abgestellt ist.

      • Maggie:

        Ich gebe noch ein simples Beispiel: Jemand der früher öfter mit Blasenentzündungen zu tun hatte, bekommt diese nun über einen Holographischen Körper informativ eingespielt. Die altbekannten Schmerzen und Probleme treten auf, sind aber keinesfalls mit Tee oder Silberwasser zu behandeln, weil es ein technisches Konstrukt ist, das transformiert werden muss.

  • Denise:

    Ok, schon wieder hat sich alles verändert nachdem ich es hier ausgedrückt habe als Kommi. Jedesmal wenn ich dann erkannt habe, dass sich meine Wahrnehmung dessen gegenüber was ich schrieb, verändert hat, fühle ich mich SCHULDIG. Diese Erkenntnis befreit mich da ich genau über dieses Schuldprogramm Bescheid weiß. Und zwar:

    Anscheinend habe ich eine Art Lücke in meiner Aura?! Isabell merkt immer diesen männlichen Trick den manche Männer gut drauf haben. Es passiert energetisch. Mitleid gegenüber Männern spielte wohl auch eine Rolle, dass ich diesen blinden Fleck nicht spüren kann oder sehen kann. Passt auch dann total in diesen Beitrag weil es eine TARNKAPPE darstellt. Wir sind jetzt wach und wieder voller Energie, egal ob jetzt 4 Uhr in der Nacht is… nachdem unsere Träume uns Hinweise gaben. Ich träumte von einer riesigen Wolke (mein Element), die aber ein klares Lock in der Mitte hatte.

    Jedenfalls find ich’s schön, dass ich hier meine Gedanken und Gefühle beschreiben kann/darf, denn es bewegt sich dann immer in Richtung Transformation. DANKE!

    Gerade spüren wir beide (Isabell und ich) dass wir jeweils eine Art Triggerpunkt auf der Kopfhaut haben direkt über dem Ohr. Ich links und sie rechts. Was ist das?

    Es ist nicht einfach, denn wir werden immer wieder geprüft und herausgefordert, denn Bock auf diesen Umstand haben wir einfach nicht mehr. 7 Monate ohne Strom und warm Wasser und Küche ist so ein Mist!!!!! Es nervt einfach nur noch. Dann will man sich auf seine Gemüsepflanzen freuen und sie werden von Parasiten und komischen Insekten die sich im ganzen Gebäude befinden zerfressen und zerstört.

    • Maggie:

      Liebe Denise, ich freue mich natürlich, dass du über das Kommentieren zu Erkenntnissen kommst und wachsen kannst. Aber ich weiß nicht so recht, wie ich das ganze im Zaum halten kann, denn ich möchte meine HP “möglichst” so gestalten, dass man sie incl. Kommentaren zu dem jeweiligen Thema bereichernd vorfinden kann und damit meine ich auch später. D.h. ich habe hier kein Austauschforum, keinen Chat, auch wenn es manchmal ähnlich genutzt wird. Solange das zum Thema passt, ist das ja auch ok.

      Möglichst sollten sich die Kommentare hier auf das Beitrags-Thema beziehen. Wenn also jemand berichten möchte, dass ihm nun klar wird, dass es bei ihm genauso abgelaufen ist, wie es der Beitrag beschreibt und er dazu noch Fragen hat, dann passt das.

      Ich würde auch darum bitten noch 2-3 Tage zu warten, ob die wiederaufgetretenen Symptome (durch das KI-Voodoo / Hologr.Körper) bei euch nun weggehen und falls nicht, kann man gezielt noch mal schauen, woran es da noch hängt. Ansonsten schreibt mich per Mail an.
      Ich bitte euch alle um Verständnis dafür!

      Einen schmerzfreien und leichten Sonntag! Maggie

  • Tippitop:

    Schön Maggie. Danke euch. Ja, das fühlt sich für mich alles gut an. Ja, ich lebe noch. Haha, auch ein Tarnkappenbomber muß mal landen oder ein Uboot muß mal auftauchen.

    Deine oben beschriebenen Zweifel, liebe Maggie, die hatte ich auch. Ich hätte in dieser ganzen Zeit des Schweigens auch nicht viel Positives beitragen können. Es hätte euch nur verletzt. Ich konnte zwar auch sehen, dass da immer noch etwas nicht stimmt. (Mit dem ‘höchsten Bewußtsein ..’), konnte aber nicht sagen, was es ist. Es wäre von mir nur ein ‘Wutkommentar’ geworden, den ihr nicht hättet gebrauchen können. Ihr, die ihr selbst auch schon sehr gewächt ward.

    Tarnkappenbomber, .. toter Mann. Sich tot stellen. Unauffälligkeit. Eine Verteidigung .. wenn man nicht mehr durchblickt. Im Übrigen werden viele ‘Programme’, die wir heute kennen, von den ‘Dunklen’ dazu genutzt, Leute einzusammeln .. Leute, die ihre Tarnung aufgegeben haben .. um sie dann anzugreifen. Das ist auch eine meiner Erkenntnisse.;-)
    Unauffälligkeit. Wenn man nicht weiß, wie lange ein Krieg noch geht, ist es eine der wenigen Möglichkeiten, die mir einfällt, irgendwie zu überleben.

    Bei Trump und Putin blicke ich übrigens auch immer noch nicht durch. Ich sehe Veränderungen, bin mir aber nicht sicher, ob sie auf der Zielgraden nicht doch noch das Ruder in die falsche Richtung lenken möchten. Ich warte darauf, dass die Fragen zur Antarktis, dem Mond, den Sternen, den Untergrundbasen .. auch noch für alle sichtbar geklärt werden.

    Ich hatte speziell bei deinem Link, Maggie, auf hartgeld das Gefühl … er beschreibt dort, wie die Poli. und B… in Streifen geschnitten werden sollen… Ich habe das einen Augenblick mitgedacht und irgendwie das Gefühl gehabt, dass dadurch wiederum die Schwingung herabgesetzt wird. Auch bei den zur Schau gestellten Hinr. in Guatanamo kann so etwas dabei herauskommen ..

  • Tippitop:

    Bin übrigens gestern von dem Norden in den Süden gefahren (600km). Ich habe, glaube ich, keinen einzigen Chemtrail mehr gesehen. Traumhafter Himmel gestern, herrliche Wolkenspiele. Ob das mit der Veränderung (keine Tarnkappenbomber mehr ..) zu tun hat? Wir werden sehen, ob es diesmal etwas Bleibendes ist.

  • Alex:

    Hallo Biggi,

    ich wollte dir erst einen langen Kommi schreiben, aber dann kam mir mittendrin die Frage auf: “Was rechtfertige ich mich eigentlich hier?”.

    Warum hat es mich denn überhaupt interessiert, was Du denkst? Dein Denken erinnert mich ganz leicht an das New Age Denken, wo man dazu gebracht wird, den Dunklen keine Schuld zu geben, aber ist nicht mein Problem.

    Wenn Du Recht haben würdest, dann könnte ich meine Intuition die Toilette runterspülen.

    Ich schätze mich zu hoch ein? Sowas sagen die, die sich unten sehen oder sich neben mir kleiner fühlen oder? Ich schätze Spiritualität zu hoch ein? Wenn Dir Spiritualität zu hoch sein kann, beschäftige dich doch lieber mit Psychologie, das ist bestimmt nicht zu hoch, hahaha.

    Wer bin ich? Mache dich nicht kleiner als Du bist. Warum strahle ich jetzt so plötzlich? Bin ich schizo oder bipolar gestört?

    Setz dir doch ne Sonnenbrille auf 😉

  • Biggi:

    Lieber Alex,

    Egoantwort (war klar).:-)

    Wenn überhaupt strahlst du “ich bin ein armes Opfer” aus.
    Darauf bin ich garantiert nicht neidisch (hä??), sondern eher abgestoßen.
    Komm mal aus dem Knick und hör auf zu jammern.
    Oder jammer weiter, aber dann lass bitte deine Selbstbeweihräucherungen, wunder wie weit du wärst.
    Danke!

  • Biggi:

    Liebe Maggie,

    das mag ja alles sein.
    Ich habe auch mit einer Sucht zu tun, die ich einfach nicht in den Griff bekomme.
    Vlt hat es mich deswegen mit Alex auch angetriggert, weil ich meine eigene Schwäche in ihm erkannt habe.
    Und ja, ich sehe es als pers. Schwäche!
    Bin nicht bereit, die Verantwortung abzugeben.
    Und nein, ich möchte diese Schwäche/Gier/Dämon (Nikotinsucht) nicht gelöscht haben.
    Will es selbst aus eigener Kraft schaffen.
    Das ist spiritueller Wachstum!
    So lief es mit den harten Drogen und Alkohol.
    Aus eigener Kraft geschafft und die Belohnung war…erweiterte Spiritualität, next/higher Level.
    Darauf bin ich scharf.
    Alex hat enormes Potenzial, er sollte es nutzen. Er wird gebraucht!
    Dasselbe gilt für mich und jeden anderen hier.
    Raus aus dem Opferbewusstsein, raus aus der Komfortzone. Rein in die Verantwortung.
    Vlt können wir uns dabei gegenseitig unterstützen (außerdem, neben den Transformationen)?
    Ich bräuchte nämlich dringend einen Tritt in den Allerwertesten!!

    Gibs hier jemanden, der mich aus der Lethargie befreit? Der mir sagt, was ich für eine Schande meiner Art bin, ausgerechnet JETZT das Handtuch zu schmeißen?!
    Jetzt, wo es um alles oder nichts geht?!
    Vielen Dank im Voraus.
    Einmal mitten auf die 13 bitte! ❤️

    • Maggie:

      OK Biggi, hast mich nicht verstanden, bist in deiner Situation grad gefangen. Aber lassen wir das, denn ich habe keine Lust auf Psychologie – habe andere Baustellen. Wenn sich jemand mit dir privat austauschen möchte, gebe ich gerne die Addy weiter.

  • AngMika:

    Hallo Maggie,

    ich lese schon lange auf dieser Seite. Vielen Dank für dein Wirken.
    Wie transformiere ich meine Blasenentzündung, die mir schon die ganze Zeit nicht “echt” vorkommt. Meine bewährten Mittel helfen nicht wirklich.
    Für einen Tipp wäre ich dankbar.

    Lieben Gruß
    Angelika

    • Maggie:

      Liebe Angelika, du scheinst ein KI-Voodoo Fall zu sein. Melde dih per Mail, falls es nicht besser wird.

  • Christinamaria:

    ach je – wenn ich das hier so alles lese, wird’s mir nochmal ganz anders. Seit längerer Zeit schon ist mein Kopf wie benebelt, klares Denken ist fast nicht mehr möglich. Das wirkt sich ziemlich stark auf meine Handlungen aus: z.B. ich spüle Geschirr, höre mittendrin auf, mache etwas ganz anderes, höre auch dort auf, fange wieder etwas anderes an und merke es überhaupt nicht. Komme zufällig an der Spüle vorbei…..na ja. Irgendwann an dem weiteren Angefangenen – dasselbe Spiel usw., usw. Die Müdigkeit, sowohl die innere als auch die äußere, nimmt immer mehr zu. So wie in der Mail gestern an Maggie, ganz oben am Anfang, in der geschrieben steht: “am liebsten möchte ich gehen”. Und weiß doch, dass ich hier noch lange nicht “fertig” bin mit dem, wofür ich hier bin.
    An sich könnte ich schon das Gefühl haben von “Gott sei Dank, ich bin nicht allein mit dem, was mir da passiert”. Nur – ich weiß mir einfach keinen Rat mehr, keine Idee oder sonstwas.Trotzdem – ich bin nicht allein mit diesen Geschehnissen, das macht schon Mut zum Weitermachen.
    Alles Liebe euch Allen

    • Maggie:

      Hallo Christinamaria, es waren bei dir wohl eher unzählige Infofeld-Überstülpungen. Habe sie gelöscht.

  • Biggi:

    Ok Maggie.
    Habs mir nochmal durchgelesen.
    Und ja, sowas gibs. Gängige Praxis.
    Habe es beobachten “dürfen” an/in mir..zuhauf.
    4 Wochen nikotinfrei… denke ich bin drüber weg, und dann plötzlich stehe ich bei Netto an der Kasse und greife mir eine Schachtel Ziggis.
    Ohne Schmacht, ohne nix. Nicht mal Stress oder Ärger gehabt…habe also nicht mal eine Ausrede, mit der ich es erklären/entschuldigen könnte! “Wie” ferngesteuert! 😮
    So!
    Und das öfters…immer exakt nach 4 Wochen.
    Dann springt anscheinend, son Programm an (Suchtgedächtnis).
    Trotzdem…ich könnte, wenn ich bewusst WÄRE, dagegen steuern.
    Es einfach nur beobachten oder?
    Diese Programme sind doch nicht stärker als wir?!
    Wenn es so wäre, würde ich mir immer noch alles reinpfeifen, was der Markt so hergibt.
    Ne ne ne … ich weigere mich in so eine Opfer-Denke zu begeben.
    Das ich dagegen nichts tun kann.
    Das ist mir zu bequem.
    Spiritueller Wachstum ist nun mal harte, konsequente Arbeit.
    Da wird dir nix geschenkt.
    Ich will auch nix geschenkt. Nein danke.

    • Maggie:

      Wenn du immer bewusst bist, kannst du dagegen steuern, wenn du aber grad eh in der Stimmung bist – Ist das denn alles hier noch wahr? – dann ist man schnell Opfer der Technik.

  • ems:

    @Christinamaria:
    11.08.2019 um 19:30 Uhr

    liebe Christinamaria,

    du bist garantiert nicht alleine, auch mir geht es bereits seit Jahren so, ich bringe nichts zu Ende und lasse mich von allem ablenken, offene Baustellen überall….

    liebe Grüße Michael

  • Lavendel:

    Und was sagt uns dieses hier, alles wirklich schon Geschichte?
    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2019/08/black-goo-google-und-der-antichrist.html

    Ein Experiment: Mal google oder Alexa nach Jesus fragen!
    Ahh, der Antichrist – eine KI… wird GOOgle von black GOO gesteuert? Mir wird grad ganz übel…

    Und was deutet “I, Pet Goat” für den 27.11.19 in der Antarktis an?
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=xsV2bMS8Jkk

    Wie ernst muss man das noch nehmen, Maggie?

  • Morgenstern:

    Guten Morgen,
    hat sich von Euch schon mal jemand diesen Herrn Schafii genauer angeschaut?
    Meine Empfindung warnt mich vor ihm.

    Schönen Montag mit Regen.

    • Maggie:

      Ich denke, er meint es gut, aber er bringt, wie viele andere Seiten, alles ungeprüft, von Cobra bis ….. nur nix von unseren Erfolgen. Ha, ha!

      Ich habe nur kurz reingeschaut und ihn von einem Fake-Infofeld befreit und den Beitrag mit so wenig Wahrheit getestet, dass ich ihn nicht mal gelesen habe.

  • Frances:

    Hi Lavendel,

    ich habe mir den Film I pet goat angeschaut. Ich musste mich danach reinigen, er ist sehr dunkel. Ich habe getestet das der Film ein NWO Propaganda Film ist. Er hatte 5 Überstülpungen und 7 Fremdprogramme. Diese habe ich entfernt, vielleicht kann das jemand nochmal testen?

    Laut meiner Testung haben wir am 27. November nichts zu Befürchten. Im Gegenteil, dies wird ein positiver Tag für die Menschheit.

    Der Messias am Ende ist kein Retter, sondern ein SM Messias. Gerne nachtesten wer möchte.

    Von Herz zu Herz
    Frances

  • Andrea:

    Zu Black Goo!
    Das Google von Black Goo gesteuert ist, das hat schon Schöpferwissen vor 2 oder 3 Jahren bekannt geben, ebenso, dass Black Goo in unserem Blut fließt bzw. Black Goo das Blut in uns ist und das Blut die Information von Leid und Schmerz trägt, wir wahren Wesen brauchen kein Blut, dieses Blut brauchen nur die Vampire, im wahrsten Sinne des Wortes.

    • Maggie:

      Nun, dass der Thomas das bekannt gab, heißt für dich also, dass es stimmig sein muss – bei mir ist das eher das Gegenteil. Über dieser Aussage war ein Fake-Infofeld. Es stimmt also nicht! Panikmache der Dunkles ….

  • Biggi:

    Hi Lavendel,

    habe das Experiment gemacht und habe ohne Probleme eine Antwort bekommen, wer Jesus ist (in Englisch und Deutsch). Hm.

    Ansonsten: Sehr aufschlussreich, danke!

  • Alexandra:

    @Lavendel: es tritt alles ans Licht, Lügen noch verwoben mit Wahrheit, manchmal schwer auseinanderzuhalten. Prüfen wir alles im Herzen. Halten wir uns nicht fest an WORTEN! Dieses Festhalten an Worten zerrt uns in niedrigere Frequenzen. Ich hab eben mal Siri (das Handyprogramm :D) nach Jesus gefragt und bekam eine einfache klare Antwort.Macht euch nicht verrückt sonst ver-rückt man immer wieder von der Mitte weg…
    Sie wollen uns durch Festlegung der Worte immer wieder fixieren und verwirren. Spürt die Energie.. da gehts lang. Damit kreieren wir selbst… und machen uns stärker als die Dunkelmumpies.

    • Maggie:

      Sie wollen uns durch Festlegung der Worte immer wieder fixieren und verwirren.

      Und daran beteiligen sich leider viele unbewusst, indem sie alle spirituelle Sensationen ungeprüft veröffentlichen. Am Thema Goo und Blut wird deutlich, dass dies Bildzeitungs-Marnier ist!

  • Alexandra:

    Mal was schönes, passendes, lyrisches, was passt, meine ich…
    https://m.youtube.com/watch?v=tqdGdau2IMY

  • Maggie:

    Liebe Mitreisende!
    Wie ich euch ja schrieb hat sich unser Team mimimiert worüber wir sehr traurig sind.
    Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Wir haben ein neues “Mädel” dazu gewonnen, tatkräftig und noch frisch in der Kraft. Sie fragte mich kürzlich um Rat, weil ihr Vater die CHemo nicht ablehnen wollte und er dies aber nicht überleben würde. Da riet ich ihr, sich ins Krankenhaus zu setzen und die ganzen Substanzen zu transformieren. Was hat sie gemacht? Sie verfügte gleich für alle Chemosubstanzen weltweit eine Transformation in Heilserum. Solche Menschen brauchen wir!

    Sie hat nun einen wunderbaren Schutz erstellt für alle positiven HP-Leser, deren Selbst das wollen. Und wir werden intern erst mal ein umfassendes Dekret erstellen mit ihren Ideen. Die wichtigste dieser Ideen hatten zwei andere Frauen ebenfalls heute, sodass man konstatieren kann: Die Zeit ist reif dafür! Das muss eine Inspiration vom HBS sein!

    Fühlt euch ermutigt!

  • Denise:

    Hallo an alle,

    1. was ist KK?
    2. BIGGI würde mich gerne mit dir in Verbindung setzen. Hatte ein stimmiges Gefühl was dein Kommi betrifft über die Transformation/Wachstum.

    Ich beobachte viele, die sich nicht ans Thema halten…. find ich bisschen unfair. Aber gut ich halte mich dran.

    Schönen Abend

    Denise

    • Maggie:

      Liebe Denise, KK war ein Schreibfehler, sollte KH, also Krankenhaus bedeuten

      Ich weiß, dass du nicht die einzige bist, aber ich weiß auch nicht immer wie ich mich da verhalten soll. Du bist halt neu und dir habe ich es dann gesagt, was natürlich auch andere bewogen hat, sich ein wenig zurück zu nehmen. Du hattest halt geschrieben, dass du dich freust hier deine Gedanken und Gefühle mitteilen zu können und ich befürchtete, dass das genau dort hinführen wird, dass dann wieder jeder themenlos zu chatten beginnen wird.

      Schau, ich schreibe einen solchen Beitrag, mit gewaltigem Inhalt und dann wird darunter über alles mögliche geplänkelt, statt zum Thema was beizutragen, da bin ich halt dann schon ein wenig empfindlicher, als wenn unter UNGLAUBLICHE NACHRICHTEN ein wenig privates ausgetauscht wird, denn diesen Beitrag liest später keiner, der zu einem bestimmten Thema was sucht. Hier findet sich eh alles mögliche.

  • Christinamaria:

    Liebe Maggie,
    (11.08.) – danke fürs Löschen. Alles Liebe dir!

    lieber Michael (ems)
    auch 11.08. – diese Dinge passieren ab und zu, glaube ich, wohl fast jedem einmal. Nur bei mir hat sich das in den letzten Monaten so gravierend entwickelt, dass es mir ziemlich mies damit geht und ich manchmal schon ein bisschen in Panik gerate. Jedoch – wie sagt unsere “Geliebte” immer wieder: “Wir schaffen das!” Na ja, schaun mer mal.
    Alles Liebe auch dir!

  • Frances:

    Wie wunderbar Maggie, ich nehme diesen Schutz sehr gerne an. Ich freue mich sehr über diese Nachricht.

    Herzens Grüße
    Frances

  • Timm:

    Liebe Mitmenschen,

    Was genau ist black goo und was war in den videos von lavendel zu sehen?
    (Ich habe angst vor dem was ich gehört habe und ich habe schon sehr dunkle videos gesehen. Ich komme da nur schwer raus.)

    Bernhard Wimmer hat ein video über Black Goo auf youtube. Reichen diese infos?

    Alles Liebe!
    Timm

  • Lavendel:

    Ich danke Euch allen sehr für Eure Mitteilungen, tut mir leid, ich habe es nachts nur oberflächlich bis gar nicht geprüft und die Frage nach einer Überstülpung glatt vergessen. Alexa u.ä. nutze ich aus Prinzip nicht. Also der Beitrag von FFT hatte dann auch ein Fake-Infofeld, wenn ich Maggie richtig verstanden habe, der testete nämlich bei mir nachts gut und vorhin grad nicht mehr. Mit dem Fake-Messias am Ende ist schon klar, auch ohne Test. In der Antarktis im November wird es was Positives sein, siehe Frances und auch mein Test heute!

    Schöpferwissen ist für mich sehr zweifelhaft, das sind doch die Grabovoi-Messias-Jünger.

    Entwirrte Herzensgrüße
    Lavendel

  • ems:

    @Christinamaria:
    12.08.2019 um 21:42 Uhr

    liebe Christinamaria,

    das passiert mir nicht mal, das ist bei mir seit Jahren Standard und das nervt gewaltig!

    liebe Grüße Michael

    ps: meine “kleine” heißt Marie Christine 🙂

  • anna:

    @Alexandra vom 12.08.2019 um 19:53 Uhr

    Hallo, Alexandra –

    das ist eins meiner Lieblingsgedichte von Rilke – DANKE! (Dass das noch jemand hier kennt…)

    love,
    anna

    PS. @Maggie: Entschuldigung für´s off topic!

  • Alexander48:

    Vielleicht bin ich alt genug, um besser zu verstehen, was bei den Menschen passiert. Durch das Versteckspiel der Dunklen ließ also der wahre Erfolg auf sich warten, so heißt es. Diese Dunklen feierten listig immer wieder erneut Triumphe, das hält manch einer auf die Dauer nicht mehr aus, ist ja logisch, wenn man immer noch länger warten muss.
    Ich habe es da besser. Ich warte nicht. Ich weiß wo die Dunklen stecken und gehe fast jedes Problem mit ihnen direkt an, katapultiere mich aber nicht aus der Wirklichkeit heraus. Ich bin also präsent und zeige, dass mir niemand zu nahe treten darf. Dadurch lege ich Unwetter, Drohnen, Dämonen und sonstige Widerlinge einfach auf Eis, mit einfachsten Mitteln. Das wirkt.Ich bin also kein Opfer, sondern greife Angreifer an. Allein schon das Vorhaben, anzugreifen, verwirrt viele Dunkle und sie versuchen verzweifelt, sich mir entgegenzustellen.
    Hört sich an wie der bloße lehrermäßige Zeigefinger, wobei der Unterbau von Maggie und ihrem Team sie gewaltig schwächt. Doch ich meine, das Ende des Opferdaseins muss sich auch zeigen. Zeigt es den Tätern, die ganz in eurer Nähe hocken, dass ihr präsent seid.

    • Maggie:

      OK. Alexander, das ist sehr herausfordernd was du schreibst.

      Ich gebe dir das Beispiel von BirgitM, welche von einem, wie sie es nennt, Monster geplagt wird. Und weder wir, noch die höheren Bewusstseine kommen an sie heran. Heute habe ich erkannt, dass sie mit nix in Resonanz geht, also nicht gefunden werden kann. Nicht mal die Galaktischen Engel können sie aufspüren. Was also tun? Wie willst du angreifen wo nix greifbar ist?

      Ich habe gerade eine Idee gehabt und ihren Schutz zerstört – mal sehen ob das nun geklappt hat? Ich hoffe sehr für die noch immer geplagte Birgit, die sich ganz sicher als Opfer fühlt, weil sie schon sehr lange alles mögliche in Bewegung gesetzt hat und danach vom Monster ausgelacht wird.

  • BirgitM:

    Ui, Maggie, zwei Frauen, ein Gedanke *g*
    Beim Lesen von Alexanders forschem Text (bist du in vivo auch so?) kam mir der Gedanke ihn zu fragen, was er in meinem ‘Fall’ tun würde. Lass doch bitte deine Vorgehensweise dazu hören, Alexander, das interessiert mich wirklich. Evt. auch per Mail, nicht dass sich jemand an der Diskussion stört.

  • Christinamaria:

    an Michael 13.08. – 00.52
    Lieber Michael,
    wie schön, dass du deiner “Kleinen” diesen Namen gegeben hast. Grüße sie bitte ganz liebevoll von mir – danke.
    Da ich mich im unmittelbaren Umfeld kaum über die Gegebenheiten, die hier im Blog zur Sprache kommen, austauschen kann, bin ich überaus dankbar dafür, dass wir hier dies alles ansprechen dürfen, was uns da so passiert.
    Dir alles Gute und Liebe – Christinamaria

    Liebe Maggie,
    würdest du mir bitte, wenn es so geht, über Email dein Konto angeben? Ich hatte dir vor einigen Jahren mal eine Winzigkeit überwiesen, habe jedoch die Bankverbindung nicht mehr. Es wird auch dieses Mal leider nur eine Kleinigkeit sein, jedoch liegt mir das am Herzen, was du für uns Alle so tust und mit uns teilst. Danke.
    Alles Liebe – Christinamaria

  • hallo alexsander 48,

    so mache ich es auch. am besten ansprechen, und ihnen das klipp und klar sagen, was sie zu befürchten haben, wenn sie mich angreifen.
    und siehe da es hilft.
    vor ca.7 mon. abends beim einschlafen, kam von hinten ein so kommisches gefühl, angst, beklemmung, mit worten nicht auszudrücken auf. auch sah ich ganz düstere gestalten grauenhaft, das war ganz kurz, um mich aus meiner mitte zubringen.
    bis ich sie ansprach im klartext, was ich von ihnen halte, und was sie von mir erwarten können, wenn sie mich nochmal angreifen, und siehe da das hat geholfen. ich schlafe wieder ohne begegungen ein, kein kommisches gefühl mehr.
    ich kann nur raten sprecht sie an. keine angst ohne deine einwilligung dürfen sie dich nicht angreifen. wenn sich niemand wehrt dann dürfen sie. die dunklen haben mehr angst vor dir, den du bist licht.

    alles liebe euch allen.

    • Maggie:

      Oh liebe Sylvia, das hört sich nun aber so an, als wenn alle, die attackiert wurden, ihre Einwilligung durch Ruhighalten gegeben hätten. Bitte nicht so was behaupten, weil es bei dir geklappt hat!!! Bei mir und den anderen aus dem Team klappt das nämlich nicht immer so einfach. Glaube ja nicht, dass wir ruhig halten. Aber es werden ja auch oft Tricks angewandt, die man erst mal durchschauen muss.

      Und wenn eine Horde Schlangen dich überfällt, dann bist du erst mal lahm gelegt – und die gehen nicht, weil du so schön drohen kannst, glaub mir. Das sind Erfahrungen, die man niemanden wünscht.

      Ich hatte ja auch von den metaphysischen Pfeilen schon berichtet, die man auf eine der Frauen abgeschossen hatte – warum? Nicht weil sie gerade ruhig hielt, sondern weil sie verschiedene Ebenen von genau diesen Bösen zu reinigen versuchte.

      Vlt. machts einen Unterschied, ob man aktiv an der Befreiung arbeitet oder einfach seinen Alltag gestalten muss?

  • Denise:

    Hallo Sylvia,

    das klappt bei uns auch!!! Wir machen das Intuitiv. Sich denen mit Licht(Gefühl) entgegentreten habe ich auch als erfolgreich Erfahren. Auch wenn ich hier meine Erfahrungen nicht mit einem Schreiber-Talent teilen kann, wissen die meisten eben nicht, welch gewaltige Transformation hinter mir liegt und wie nah ich Bewusst an meinem Licht „stehe“.

    Herzensgrüsse
    Denise

  • Frances:

    Hallo Sylvia, bei klappt es manchmal nach Cameron Day manchmal , manchmal Leider überhaupt nicht. Wie tritt man den dunklen denn am besten entgegen. Ich mag mich nicht mehr machtlos Fühlen. Hat jemand positive Erfahrungen gemacht?

    Frances

    • Maggie:

      Frances, mach dir keine Gedanken – die meisten sind jetzt eh weg! Nachdem die Spinnenwesen sich auch erst geweigert und wohl gut versteckt hatten, sind sie jetzt auch weg. Wir haben es nur noch mit Menschen zu tun – normalerweise! 🙂

  • liebe maggie,

    das sollte nicht falsch verstanden werden. keine/ keiner gibt seine einwilligung, vielleicht klappt das bei dem einen oder anderen, ich habe sehr vieles durch. war nur gut gemeint.

    alles liebe euch

  • hallo denise,

    schön das es bei euch auch klappt. auch die dunklen werden missbraucht, und suchen einen weg. auch wir arbeiten daran dies in griff zu bekommen, und probieren wirklich alles aus. das war das beste, und ich gebe es gerne weiter.

    alles liebe

  • Biggi:

    @ Sylvia a.d.f.

    Zum Punkt “Einwilligung”:
    Den Dunkelmumpies müssen glasklar die Grenzen aufgezeigt werden.
    Wenn du dich nicht wehrst (NEIN!!) werten sie es als Einladung/Zustimmung.
    Das meintest du bestimmt.
    Die Erfahrung habe ich auch gemacht…und…wehret den Anfängen, ganz wichtig.
    Nicht zu lange warten, sondern SOFORT dazwischengrätschen.

    Liebe Maggie,

    Birgit ist ein krasser Fall (das war ich auch mal).
    Aber nicht jeder wird so heftig angegriffen oder zumindest nicht durchgängig.
    Für die sind solche Infos – denke ich -wichtig.
    Es kann ja auch nicht ein Vergewaltigungsopfer mit einem Mobbingopfer verglichen werden (als Beispiel)…beim Mobbing hast du es noch in der Hand und brauchst Strategien.

    Und nach dem Angriff ist vor dem Angriff…der nächste kommt -erfahrungsgemäß- bestimmt.
    Ich nutze die Ruhephasen dazwischen, um zu Kräften zu kommen, damit sie sich das nächste Mal die feinstofflichen Zähne an mir ausbeißen.

    • Maggie:

      Mir war es nur zu schwarz-weiß. Und ich weiß wie betroffen das diejenigen macht, welche attackiert werden und die Typen nicht alleine los werden.

  • Biggi:

    Ja Maggie, ich weiß genau was du meinst.
    Da musste ich auch durch, als ich massiv angegriffen wurde und die Esos mich zutexteten mit: Das hast du selbst manifestiert, bist halt auch dunkel, Karma, geh mal zum Erbsendoktor, usw.
    Man kommt sich wie eine Aussätzige vor und diese Aussagen waren sogar noch schlimmer für mich, als die Angriffe selbst.
    Aber jeder kann halt nur aus seiner jeweiligen Realität/Situation schreiben…

    Und es tat so gut, als ich dann zu dir kam und mir EINFACH MAL geglaubt wurde!!
    Nicht von allen, aber das war nicht so wichtig.
    Maggie, DAS ist wichtig…das Gefühl, dass jemand hinter einem steht.
    Danke dafür…Löwen-HP-Mama 🙂 das war damals für mich echt die halbe Miete (Heilung).

    Und die Erfahrungen, die ich gemacht habe…die Strategien die ich entwickelt habe, können vlt dem ein oder anderen helfen.

  • BirgitM:

    Oh ja, Biggi, ganz deiner Meinung! Is halt wie bei allem, was das ‘System’ versucht zu unterdrücken,man ist selber schuld und überhaupt, man passt nicht zu den anderen.
    Ich bin auch deiner Meinung, dass es jeden anders trifft. Die Strategie muss dem angepasst sein, dem man gegenüber steht und auf jeden Fall ist es wichtig, gleich am Anfang dem, was folgen könnte, einen Riegel vor zu schieben. Entschieden, laut und SELBSTSICHER.

  • Alexander48:

    Danke Maggie für deine Worte, die passend wie immer, so manch einem, dem der Gaul durchgeht wie mir, wieder auf den rechten Platz zurückführt. Ich stand natürlich nach dem Beitrag zweimal ganz schön unter Resonanz der Dunklen. Dabei frage ich mich wiederholt, wie eiskalt geht es in manchen Hirnen zu, erschreckend. Erschreckend finde ich auch, was mit BirgitM passiert ist. Man stumpft in gewisser Weise schon ab, aber ich glaube, es dient der Lebenserhaltung. Dabei kann es natürlich zur Extremsituation kommen, dass irgendetwas (Menschlichkeit o.ä.) in einem kaputtgeht. Das scheint bei mir nicht der Fall zu sein, noch nicht. Ich wehre mich zumindestens noch erfolgreich dagegen. Dagegen wächst die Liebe zur mir liebsten Person, das ist einfach wunderbar.
    BirgitM möchte ich gerne persönlich per email antworten.

  • hallo biggi,

    13.08. uhrzeit 22.04

    danke biggi,
    genauso war es gemeint.
    lg

  • Denise:

    Guten Abend ihr Lieben,

    Kann es sein, dass auch Haustiere von den KI‘s benutzt werden?
    KI-Voodo bei uns ist auch immernoch da. Total nervig. Aber ich weis, dass es bald verschwindet. ☀️

    Lichtgrüsse

    Denise

  • Maxima:

    Liebe Denise
    Ja.definitiv.
    Meine 2 Hundis wurden dazu verleitet …wieder unrein zu werden.
    Sie haben mich sogar provoziert…gerade vom.gassi
    Schwupps auf den Teppich.
    Nach Monaten war ich nur noch wütend.
    Das gab gute Nahrung für die dunklen Kräfte..
    Ich schwang niedrig…ist doch toll.
    Das ist nun gelöst….einfachbunfassbar..was denen einfällt.
    Liebe Grüße Birgit

  • Isy:

    Schönen guten Abend ihr Lieben und schönen Abend Maggy,

    Es hat echt eine Weile gedauert bis ich mich nun aus letzter Instanz dazu entschieden habe mich an dich zu wenden Maggy. Denise ist meine Partnerin ein Teil von mir und hat schon oft etwas über sich oder uns erwähnt.

    Nun ist es so, das ich mich zwar „unregelmäßig“ aber in letzter Zeit doch immer häufiger mit der Urzentralsonne verbinde, den heiltransformer anwende, mich in allen Ebenen von allem schlechten reinige und trotzdem bleibt etwas da was sich nicht erklären lässt.

    Wir haben alle Körper getestet, haben alle Programme gelöscht auch die Ursprünge. Es ist kein Ki-voodoo, es ist kein Programm mehr da, haben wie gesagt alles durchgetestet. Mehrere Male alles gelöscht.

    Worum es geht ist, das ich eigentlich seit meiner Kindheit einen sehr sensiblen „schmerzkörper“ habe, es mir immer irgendwo sticht oder weh tut.

    Mittlerweile also in den letzten Wochen sind es immer wieder die selben „tausend“ stellen. Wenn ich aufzählen würde wo und was überall -den ganzen Tag- dann würde das hier zu einem Roman werden. Auch dieses abnormale, brennende Jucken auf meiner Kopfhaut und ab und zu im Gesicht wird immer belastender und unerträglich.

    Ich hatte mich schon an diese Symptome gewöhnt und sie fast schon abgetan, aber ich merke das es mich ablenkt, mich zurück/tief halten will und mich eben doch sehr belastet.
    Vielleicht dachte ich mir wäre es hilfreich, das hier rein zu posten nicht nur für mich sondern auch für andere die eventuell die selbe oder ähnliche Problematik haben und dann einfach nur noch lesen müssen um Heilung zu bekommen.

    Ich kann mir ein Leben ohne diese Symptome schon fast gar nicht mehr vorstellen.. und doch kann ich es und freue mich schon darauf, wenn Ihr wisst wie ich das gemeint habe 😉

    Nun meine Frage an dich Maggy.
    Kannst du bitte testen, ich wäre dir sehr verbunden, was das für ein blödsinn ist der sich da versteckt. Ist es vielleicht etwas was man „direkt“ testen muss? Wenn Frau so eine Gabe hat wie du, dann ist man echt gesegnet(natürlich von sich selbst -lach-) aber trotzdem.
    ich fühle es ist an der Zeit die Maggy auch mal nach Hilfe zu fragen.
    Danke schön

    An Alle eine schöne Reise und viel Kraft für eure Herzen ♥️

    • Maggie:

      Liebe Isy, das ist das schöne an Testlisten – man kann sich völlig entspannen und einfach loslegen – man weiß einfach, dass man nix manipuliert und dass man auf Dinge kommt, die uns selbst oft nie einfallen würden, weil wir oft diese perversen KI-Praktiken gar nicht kennen. Ich habe deshalb seit einigen Jahren alles gesammelt, was ich gelesen oder gehört habe und dann Listen erstellt und sie immer wieder erweitert.
      Oft weiß man auch intuitiv schon was es ist, wenn es sich um einfache Sachen wie Banne oder Impfschäden handelt. Aber meist ist man überrascht. Soweit mal zu meiner Praxis.

      Nun zu dir und den Tafeln:
      Es sind einfach Toxine, Quecksilber im Nervensystem! – Und man kann das alles auf der energetisch-informativen Ebene transformieren und die Nervenzellen wieder aufbauen. Viel Erfolg und endlich Schmerzfreiheit! Maggie

  • Isy:

    Liebe Maggie,

    Vielen herzlichen Dank für deine Nachricht. Denise und ich sind schon den ganzen Tag am testen, am Listen und Dekrete machen. Wir haben alles da drauf stehen von dem wir wissen (ist ewig lange geworden) ,
    bis auf das was du nun erwähnt hast. Echt krass.
    So offensichtlich das es nicht beachtet wurde eventuell.. !?
    Keine Ahnung aber ich werde es auf jeden Fall heute Transformieren und werden danach auch berichten, was und wie es sich verändert hat.
    Eventuell Dekretbeispiele/Anregungen für alle Posten. ☺️

    Danke Maggie das du dir so viel Mühe gibst und deine Kraft investierst!!! Bin froh und dankbar das du unseren Weg gekreuzt hast.

    Licht ☼ und Liebe

  • Isy:

    Hallo an alle,

    Ich schreibe hier jetzt ein eher übergreifenderes Fazit zu Dekreten, zu Löschungen zur Reinigung aller Ebenen unseres Seins.

    Mir ist auch aufgefallen das wenn ich hier geschrieben hatte und das war eigentlich eher selten, das es mir danach sogar “peinlich” war, was etwas in mir geschrieben hatte, weil sich schon Sekunden danach wieder etwas verändert hatte und ich gemerkt habe das, diese Wächter(die immer schön darauf achten das du nicht in Heilung kommst) einem das Wissen, die Kreativität nehmen und einen „dumm“ zurück lassen. Habe gerade mit ihm versucht zu sprechen, er sagt nur ich will dir helfen. Meinte zu aller erst -ich bin’s- und ich habe es mit fragen bombardiert, hat abgelenkt, indem er meine Worte nachgeplappert hat oder so ein Echo drüber gemacht hat.

    Naja wie dem auch sei ich wollte mal bisschen meine Erfahrungen hier rein schreiben um euch zu ermutigen das es wirklich so „leicht“ geht sich von altem Ballast zu lösen, der nicht zu einem gehört. (Von dem man manchmal vorher sogar überzeugt war, das es zu einem gehört )
    Natürlich muss man vorher schon selbst etwas tätig werden und immer % ehrlich zu sich sein, sonst klappt gar nichts.

    Ich finde das mit den Dekreten und dem testen bei sich selbst mit Schwingung, total klasse. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich das alle gleich so gemacht. Obwohl man das EFT-Meridian-Klopfen von Denise auch für alles nutzen kann, hatte ich dazu leider nicht so nen guten Vibe -lach- sag ich jetzt mal.

    Sowohl das Klopfen als auch die >>„Dekrete“< seit ich das angewendet habe, bin ich leichter, glücklicher, freier !!!! Meine Gedanken spielen nicht mehr immer rein. Es ist wunderschön. Ein leichtes warmes Gefühl aus deiner Mitte. Endlich angekommen ♥️

    Es war vorher auch so das bevor ich etwas löschen wollte, mich versucht habe mit meiner HERZKRAFT zu verbinden. Es viel mir schwer, ich konnte es kaum fühlen.
    Dann habe ich eine falsche überstülpung /datenbehälter getestet, es entfernt und seit dem muss ich gähnen immer wenn ich mehr in die HERZKRAFT gehe.

    Es ist total leicht Dinge bei sich oder wenn nötig bei anderen zu testen, sich zu heilen, zu transformieren. Menschen, der Natur , deiner Umwelt (dem Amazonas) usw zu helfen.
    Man sollte sich von den Dunkelspielern nicht so klein und dumm machen lassen.

    Leute wacht mal auf es ist nicht schwer. Alle beschweren sich oh nein es verändert sich nichts … dann fangt an zu löschen.
    Ist wie im Kindergarten: ihr setzt euch hin und sagt : ich gehe in meine HERZKRAFT und lösche …… (was ihr halt löschen wollt) aus (müsst testen worin es sich befindet)
    Mit Hilfe von ….. (Liste etc, oder lasse es von der urzentralsonne absaugen)

    1. lösche den falschen Filter damit die richtigen Infos zu dir kommen.
    ES IST ALLES ABGESTIMMT, alles passt, alles würde dir helfen dich zu heilen, wach zu werden!!! Du musst es nur als solches erkennen.

    Kurz zu mir. Meine Freundin ist schon ne Weile hier unterwegs. Lesen immer sehr viel zusammen, aber erst jetzt, NACHDEM WIR SOGUT WIE ALLES GELÖSCHT HABEN, ist mir aufgefallen, das immer alles genau gepasst hätte/hat.

    Ich war wortlos, endlich angekommen. Trotzdem fand ich es beängstigend, wie PERFEKT alles abgestimmt ist, unfassbar.

    Noch zu dem Thema #AMAZONASBRAND habe ich einfach einen Seelenanteil, unseres Höchsten Bewusstseins(schon hier inkarniert) dort hingeschickt um die Tiere zu begleiten. Meine intuition(nach dem testen) hat aber gesagt das
    „Mama Erde“ das schon regelt.

    Ich wünsche euch allen das ihr es schafft in euer Herz zu kommen.

    Seid doch sonst auch alle so schlau ☺️ ( war bei uns doch genau so, fühlt euch nicht angegriffen oder alleine)

    Und dann kann’s los gehen und wir können alle aufsteigen ❤️

  • Biggi:

    Hi Isy,

    ja es ist perfekt, das ist der große Plan.

    Und die “Wächter”…da kann ich ein Lied von singen:
    “Ich will dir doch nur helfen, helfen, helfen…du kannst mir vertrauen…zischel züngel”

    Nein! Du willst mich als unmündiges Kind dastehen/fühlen lassen, das alleine nix gebacken bekommt, damit DU dich größer fühlen kannst. Meine Wahrnehmung verdrehen und manipulieren kannst…verp*** dich!!

    Wenn zu mir einer sagt, er will mir helfen, sehe ich ROT!!
    Ich frage, wenn ich was wissen will…und zwar WEN ich will.

    Huch, ich hab wieder was zu löschen grins.

    Danke für die Anleitung Isy ❤️

  • Alex:

    Hey Biggi und alle,

    Und die “Wächter”…da kann ich ein Lied von singen:
    “Ich will dir doch nur helfen, helfen, helfen…du kannst mir vertrauen…zischel züngel”

    erinnert mich an das hier:

    https://youtu.be/ONAqkTe2SRU

    Herzensgruß

  • Biggi:

    Jup Alex, es war die Schlange aus dem Paradies, die mich hypnotisierte.
    Deswegen schrieb ich auch zischel und züngel.

    Wir alle schlafen (noch).
    Wenn wir wach wären, wäre überall nur Liebe, die Wahrheit.
    Solange noch Negativität in und um uns ist, befinden wir uns noch unter Hypnose (träumen wir).
    Wird der Tag jemals kommen?
    Ich bin da recht zuversichtlich.

    Heute rief ich voller Inbrunst:
    “Ich will endlich leben….aaaaaaaaaaargh!!”
    …während ich nach (etikettierter) niedrigschwingender Musik tanzte.
    Und mein Selbst sagte:”Dann lebe endlich!” ❤️

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031