Aktuelle Beiträge
Archive

 

Wie schon in den früheren Beiträgen ausdiskutiert wurde, ist Trump sehr zwiespältig und differenziert zu betrachten, da er einerseits viel Positives getan hat, doch  andererseits seine Verbindungen zu den Jesuiten, dem Vatikan und Chabad Lubawitsch und den Zionisten ziemlich ausgeprägt sind. Was mir allerdings zu bunt wird ist das Wechselspiel seiner Ansichten, was mich sehr an das Farbenwechseln eines Chamäleon erinnert.

Nachdem er nun in Venezuela, im Gegensatz zu seinem Versprechen sich nicht in die Angelegenheiten anderer Länder einzumischen, deutlich seine wahren Begierden umsetzte, ist mir die Beschäftigung mit ihm echt zu zeitraubend, auch wenn ich das nicht ausgiebig betrieben habe. Ein solches Handeln ist mir einfach zuwider. Also sage ich mit diesem Beitrag: Adieu Donald Trump!

Trump lässt Maske fallen und fordert: „Sie müssen die Impfungen kriegen!“

Eine überraschende 180°-Wendung hat sich gerade vollzogen. Donald Trump hatte sich in der Vergangenheit öfters kritisch zu Impfungen geäußert und in einem Twitter-Eintrag von 2014 sogar die Verbindung zwischen Impfungen und Autismus bei Kindern gesehen.

Nach seiner Wahl zum US-Präsidenten traf er sich mit dem Bürgerrechtler und Impfkritiker Robert F. Kennedy Jr (Neffe von John F. Kennedy). Letzterer verkündete nach dem Meeting Trump wolle ihn als Leiter einer Untersuchungskommission für Impfschäden einsetzen.

Trumps Sprecher dementierten dies aber. Trump hatte sich auch mit dem britischen Arzt Dr. Andrew Wakefield getroffen, der mit seiner Enthüllungsdokumentation „Vaxxed“ („Geimpft“) u.a. den Zusammenhang zwischen MMR-Impfungen und Autismus bei Kindern nachweisen konnte und Aussagen eines CDC-Insiders aufnahm, der zugab, dass das CDC (US-Seuchenschutzbehörde) Zahlen von Studien über Impfschäden fälschte (impfkritik.de). Von Daniel Prinz.

Am 26. April jedoch betonte Trump vor laufenden Kameras, wie wichtig die Impfungen seien und dass die Leute ihre Impfungen erhalten müssen (CNBC berichtete). Letzteres forderte er zwei Mal mit entschlossener Stimme (Paukenschlag: Trump und Impfungen als Ursache von Autismus – Regierung vertuschte Verbindung zwischen Impfungen und Autismus! (Video)).

Hintergrund sind vermeintliche Masernausbrüche in 22 US-Bundesstaaten und insbesondere in der New Yorker Metropolregion, in der in einigen Regionen der Gesundheitsnotstand verhängt wurde.

Als drastische Maßnahmen erwirkten die lokalen Behörden, dass seit dem April ungeimpfte Leute für 21 Tage zuhause bleiben und sich von offenen und geschlossenen öffentlichen Gebäuden fernhalten müssen oder sich mit einer Geldstrafe von bis zu 2.000 US$ pro Tag konfrontiert sehen (Quelle).

Wovor viele Leute die letzten Jahre gewarnt haben, zeigt sich immer mehr, nämlich, dass Trump völlig unberechenbar ist und sehr widersprüchlich agiert. Einige Wahlversprechen hat er sicher eingehalten (und auch brisante Themen angesprochen), andere bröckeln Stück für Stück dahin, wie z.B. das Versprechen sich nicht in die Angelegenheiten anderer Länder einzumischen und Umstürze zu verursachen (Bestandteile von menschlichen Föten, Glyphosat & anderen „Kampfstoffen“ in Impfungen – offiziell belegt! (Videos)).

Die erheblichen Einmischungen in Venezuela und die Sanktionen gegen dieses Land sind aktuell ein weiteres Übel. Der US-Sonderbeauftragte Elliott Abrams machte dem venezolanischen Außenminister Jorge Arreaza klipp und klar, dass die USA die Wirtschaft Venezuelas kaputt machen wollen (VaccineLeaks: Impfexperimente an Waisenkindern & behinderten Kindern– Impfstoffhersteller gesteht! (Videos)).

RT Deutsch zitiert Arreaza wie folgt:

„Es ist so, wie Mr. Elliott Abrams sagt. Er hat es mir gesagt, und er hat es öffentlich gesagt: ,Nachdem der Staatsstreich gescheitert ist, lass’ uns jetzt zum Zusammenbruch deiner Wirtschaft übergehenʼ, versicherte Arreaza am Donnerstag während einer Pressekonferenz am Sitz der Vereinten Nationen in New York.“

Venezuela hat besonders große Erdölvorkommen, ist reich an Kohle und Eisenerz und wertvollen Mineralien wie Gold und Kobalt (Quellen: Wikipedia und Reuters). Letzteres ist wichtig für die Produktion von Mobiltelefonen und den von den Klimafaschisten so hochgelobten E-Autos.

Trump, Kushner und Chabad Lubawitsch

Dass Trumps Team und Kabinett voll von Zionisten ist, soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Wenn man sich die Liste hier anschaut, kommt man zu dem Schluss, dass kein US-Präsident vor ihm so viele Zionisten in seinem Umfeld hatte.

Trump ist extrem pro Israel, dies hat er in der Vergangenheit immer wieder zum Ausdruck gebracht (siehe auch die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem). Sein Schwiegersohn und engster Berater, Jared Kushner, ist Mitglied der jüdisch-messianischen Endzeitsekte Chabad Lubawitch, wie aus einem Bericht auf forward.com und einem Vortrag Kushners im „Chabad House“ der Harvard Universität hervorgeht.

Trump selbst unterzeichnete eine Proklamation für ein jährliches Event, das mit der Chabad-Bewegung verknüpft ist und lud hierzu auch Chabad Rabbis ins Weiße Haus ein (Quellen: haaretz.com und timesofisrael.com).

Er sowie die Kushners spendeten hohe Beträge an diese ultra-orthodoxe Bewegung, wie in Berichten hier und hier zu lesen ist. Wladimir Putin hegt ebenfalls engste Verbindungen zur Chabad-Sekte (siehe hier).

Kushner kaufte 2006 für stolze 1,8 Milliarden US$ das 41-stöckige Bürogebäude mit der diabolischen Hausnummer 666 Fifth Avenue in New York City, wie die New York Times schreibt. Aufgrund finanzieller Engpässe wurde das Gebäude 2018 im Rahmen eines 99-jährigen Pachtvertrags veräußert.

Trump setzt sich außerdem vehement für den Ausbau von 5G (und 6G) ein, wie er auf Twitter bekanntgab. Dafür unterzeichnete er extra ein präsidiales Memorandum, um diese äußerst schädliche und umstrittene Technologie zu forcieren (Reuters). Zu 5G siehe auch hier.

 

Fake-Oppositionen – These und Antithese

Mir ist klar, dass Trump-Fans seine Forderungen zur Impfung wieder relativieren und rechtfertigen werden – wie sonst auch immer. Trump spiele „5D Schach“ und würde seine Gegner doch immer nur verwirren wollen. Ich kann diesen naiven Schwachsinn nicht mehr lesen.

Erstens, braucht Trump die Gegenseite nicht verwirren, denn diese verfügt über ihre eigenen Top-Agenten, Maulwürfe, Remote Viewing Spezialisten und Spionagetechnologien und weiß bestens über die Pläne des anderen Bescheid – lange bevor wir es wissen oder es jemals erfahren werden.

Zweitens, senden Trumps jüngste Aussagen dem pharmazeutischen Komplex, den Massenmedien und den Regierungen weltweit ein Signal, dass diese nun sehr wahrscheinlich als Legitimation und als Startschuss verstehen werden, nicht nur die Hetzjagd auf Impfgegner weltweit zu verschärfen, sondern die nächste Stufe des globalen Impf-Genozid-Programms zu zünden.

Jetzt sind wir daher mehr denn je gefordert, erheblichen Widerstand und Aufklärung über Impfungen zu leisten – auf allen Ebenen und in alle Richtungen!

Und noch etwas: QAnon → Kanon → Rom. Schauen Sie sich nur an, was auf den US-Flaggen immer noch zu sehen ist, die im Hintergrund hinter Reden von Trump, Pence und anderen US-Politikern aufgestellt ist. Der römische Adler! (Insider QAnon: Es passiert gerade. Interessantes Interview mit 3 [scharfen] Staatsanwälten (Videos)).

Im US-Kongress prangen weiterhin die beiden Fasces (Rutenbündel mit Beil), ein Zeichen des Römischen Reichs und des Faschismus (Beispiele hier und hier). Dies zeigt, wer tatsächlich weiterhin das Sagen hat, nämlich die Jesuiten und der Vatikan. Die USA gehören nach wie vor der Krone und mit der Krone ist der Vatikan gemeint (Prophezeiung der Bibel: Das Heilige Römische Reich geht an die Öffentlichkeit).

Die Oberen kontrollieren immer beide Seiten. These und Antithese gleich Synthese (Hegel’sche Dialektik). Der Krieg zwischen zwei „elitären Parteien“ wird nach außen hin als „Befreiungskampf“ propagandiert, während die Kabale mit der NWO den Sack zu macht. Eine clevere und gerissene Taktik.

All diese Tatsachen sollten auch eingefleischte Trump-Anhänger eigentlich zum Nachdenken anregen. Trump und Putin sind nicht das, was sie vorgeben zu sein. Sie als „Lichtbringer“ zu bezeichnen und sie als Retter der Menschheit zu sehen – wie es einige tatsächlich tun – ist in meinen Augen nicht nur naiv, sondern auch gefährlich, denn diese Einstellung fördert nur Passivität und „Nichts-tun“ auf unserer Seite („Andere werden das schon machen…“).

Wir selbst müssen aktiv werden, neue Alternativen errichten und dem alten System die Energie entziehen (Geld und Aufmerksamkeit) und es dann wie eine leere Hülle zurücklassen. Kein Politiker der Welt, keine Partei wird das für uns jemals tun! Denn sie alle sind Teil dieses Systems und müssen nach dessen Spielregeln spielen.

Je eher wir das begreifen und durchschauen, desto eher werden wir dieses teuflische System kippen können. Wenn wir aus diesem Karussell nicht bald aussteigen, geht dieses „Spiel“ auch die nächsten 100 Jahre weiter – dann aber in die nächste Runde und wieder zu unseren Lasten.

Die Masken fallen immer mehr und das ist gut so. Wir dürfen gespannt sein, welche weitere in Zukunft noch fallen werden. Der Mensch lernt nur durch große Schmerzen und das Ende der Fahnenstange ist in dieser Hinsicht noch lange nicht erreicht. Es bleibt die Hoffnung bestehen, dass immer mehr Menschen so schnell wie möglich aufwachen.

  • Alex:

    Wie wärs denn nun mit folgender Absichtserklärung?

    “Ich ziehe alle meine unterstützenden Energien, die ich Donald Trump und je einem Politiker oder Machthaber zur Verfügung gestellt habe, wieder vollständig zurück und stelle keine weiteren unterstützenden Energien mehr zur Verfügung!”

    Herzensgruß

    • Maggie:

      Lieber Alex, an wen richtest du deinen Vorschlag?
      Wir hier auf der HP haben keine unterstützenden Energien geliefert. Wir haben das ganze nur verfolgt und uns informiert, mehr nicht. Wir waren immer darauf gefasst, dass er nicht wirklich den Weltfrieden wollte, da er ja zu einer der Illuminatengruppen gehört und lediglich seinen eigenen Feind bekämpft.

      Natürlich haben wir uns immer wieder über seine Entscheide gewundert und uns auch gefreut, weil es ja den Menschen zugute kommt, wie z.B. die Sache mit den Impfungen oder den Abtreibungen. Wenn also von uns Energie geflossen ist, dann in diese ursprünglich guten Entscheide.

  • ems:

    liebe Maggie,
    du hattest doch berichtet, dass 50 Oberpsychopathen eine Walkin-Seele bekommen hätten – zählen da die Weltobersten nicht dazu? Das wundert mich sehr und im Falle von ja solltet ihr das vielleicht auch mal austesten oder bei der Urquelle/Urschöpferin nachfragen und ggf. einfordern.
    Meine Meinung.
    liebe Grüße Michael

    • Maggie:

      Lieber Michael, deine Frage ist berechtigt, doch kann ich derzeit noch nichts offiziell dazu sagen. Es gab da noch Probleme und Veränderungen und derzeit sind 1800 Psychopathen im Visier der Schöpfer. Mal sehen, wie sich das auswirken wird.

  • Alex:

    Irgendwo auf der HP hatten wir es doch mal von Unterstützen, aber im Auge behalten, dass wenn er eine Kehrtwende macht, dass wir ihn dann natürlich nicht mehr unterstützen.

    Wie wenn ein Auto gerade Richtung Grand Canyon Abgrund rast, aber auf dem Weg kommt er Zu Hause vorbei, also kurz einsteigen und dann rausspringen.

    Vllt. haben wir keine offiziellen Unterstützungsenergien zur Verfüging gestellt, aber ganz für falsch halte ich die Absichtserklärung jetzt auch nicht. Vllt. gibt es ja den Einen oder Anderen, der sich da mehr reingesteigert hat, der jetzt meinen Kommi liest und ihm zugute kommt? Nur mal als Beispiel.

    Muss ja einen Grund haben, dass es raus wollte.

    Herzensgruß

    • Maggie:

      OK Alex, deshalb fragte ich ja, an wen du das richtest.
      Wie gesagt, wenn wir seine positiven Entscheide “unterstützt” haben, dann war das ja nicht falsch.

  • Claudio:

    Ich hasse Menschen mit zwei Gesichtern, da weiss ich nie, in welches ich zuerst schlagen soll.
    🙂

  • Alex:

    Lieber Claudio,

    dafür hast Du ja auch 2 Hände!!!

    Dankbarkeit ist auch, wenn man nutzt, was man hat.

    Herzensgruß

    • Maggie:

      Erst hab ich nun echt gestutzt – aber dann herzhaft gelacht! Auch wenn ich nicht für diese Entspannungsart bin.

  • Alex:

    Ja, stimmt.

    Ich selbst war halt auch kurz davor zum größeren Befürworter von Trump zu werden, aber meine innere Wahrheit/ Intuition hat mich bewahrt, Sachen wie “WWG1WGA” zu rufen z.B..

    Er hatte sehr viele Pluspunkte gesammelt und ich war hin und hergerissen, trotz dass ich mich nicht allzu intensiv mit ihm beschäftigte. Aber jetzt ist es ja ziemlich klar.

    Und ich musste ja wirklich immer auf seine Hände gucken, wenn er geredet hat. Und man sieht ja, wie er ständig das 666- Handzeichen macht.

    Herzensgruß

  • Birgit:

    Wow…guter Satz Claudio…geht mir genauso…auch im kleinen persönlichen Bereich.
    Da schaffe Ich es zeitweise auch nicht mehr…nur Liebe zu senden.ganz ehrlich

  • ems:

    naja, 1800 ist schon eine Hausnr. aber wenn man’s richtig überdenkt… warten da sicher noch ein paar mehr auf “Bearbeitung”.
    Vielen Dank liebe Maggie
    os melhores cumprimentos a Portugal <3

  • Alexandra:

    Lebe Maggie,
    Ich bin vorn Herzen dankbar für deinen scharfsinnigen Beitrag. Mir wird der Kerl auch immer suspekter und dann natürlich auch das ganze qanon.. Wie gern würde man endlich aufatmen und denken: jaaaa, dem kann man folgen…. aber so ist es leider nun mal nicht. Auch putin, der so megareich ist ist suspekt. Er lässt mehr zu in Russland an Alternativen, aber eben nicht vollständig. Und dass manche in xi, dem Chinesen die dritte Person einer guten Achse sehen konnten, das ist mir eh schleierhaft. Aber alle Kritikpunkte die du genannt hast an Trump, die seh ich auch schon die ganze Zeit skeptisch. Alles merkwürdig, das ganze. Die Frage nach den Ausgetauschten habe ich allerdings auch. Auch da bin ich irgendwie skeptisch. Wozu das weitere Versteckspiel? Vielleicht haben sie ja auch den Trump umgepolt. David Icke allerdings war die ganze Zeit gegenüber Trump skeptisch. Nun ja… ich schau mir gerade den dreistündigen YouTube von Andreas Körber über die wingmakers an. Man muss einfach sein Ding machen und nach innen schauen. Herzgruß
    Alexandra

  • Alexandra:

    Haha, ich seh es erst jetzt! Das kommt davon, wenn man am IPad schreibt. ♥️

  • Alexander48:

    Tut mir leid, wenn ich mich eventuell unbeliebt mache. Aber könnte es nicht sein, dass Trump absolut provoziert und zwar öffentlich, weil die Leute ihren Hintern nicht hoch kriegen??
    Ich sehe natürlich auch die Fakten, die da aufgezählt sind. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Das hört sich schlimm an, beileibe. Doch leider habt ihr zwei der wichtigsten Argumente, die für Trump sprechen vergessen:
    1.Trump hat gerade der Waffenlobby beigestanden und Obamas Verträge zur Entwaffnung der Bevölkerung vom Tisch gewischt. Frage: Hätte er das mit den Zionisten in seinem Kabinett machen können, wenn sie ach so mächtig wären.
    2. Was ist mit den deutschen Medien, die genau wissen, mit wem sie es mit Trump zu tun haben ? Jeden Tag jagen und jagten sie Trump durch ihre Gazetten und Kameras, und zwar von Anfang an, wo noch keiner der Leser Trump so richtig kannte.
    Zum Schluss wäre da noch die Seidenstraße, der er keineswgs ablehnend gegnübersteht, und, und, und.
    Tut mir leid, wenn ich da noch ein bisschen zu warten gedenke mit meinem Urteil.

    • Maggie:

      Punkt 2
      Illuminaten jagen Illuminaten – Gnostische jagen Khasarische – nettes Spiel!

  • Manuela:

    Ob Putin oder Trump (er hat genau wie Obama falsche Wahlwerbung betrieben und extra spezielle Computerfirmen angestellt, um den Mind der Wähler übers Internet, auch Handys zu manipulieren.(zdf zeigte vor ein paar Wochen bei der Sendung Zoom sehr gute Recherchen dazu), egal welche Regierung (die wir eh nicht bräuchten) gehören alle in die gleiche Schüssel,dies sagte auch Icke,wobei ich bei David Icke zu bedenken gebe, vorsichtig zu sein, alles zu glauben was er in die Welt trägt, denn seine Grundaussage:
    “Das die Entscheidung jedes Menschen, dass wir hier in diesem Leben sind /gefangen sind ….jeder selbst auf einer anderen Ebene selbst getroffen hat und nun hier ist, um diese Entscheidung nun zu verstehen” ist für mich nicht nachvollziehbar und unlogisch, dennoch gibt er einige Wahrheiten preis….doch auch ihm traue ich nicht gänzlich, da ich schon ein paar Wiedersprüchlichkeiten erkannte.

  • Lavendel:

    Was für eine ausgezeichnete Recherche, treffende Beschreibung (Chamäleon) und weise Entscheidung, meine volle Unterstützung!

    Vielen Dank von Lavendel

  • ems:

    tja, da hat die Urquelle scheinbar zu viel Eigendynamik in’s Spiel bekommen…..

  • Elsbeth:

    Lieber Alexander48, danke für Deine Ausführungen! Ich denke über Trump genau so wie Du und möchte mit diesem Link noch einige weitere Gründe ergänzen und in Erinnerung rufen.

    https://bewusstseinsreise.net/?s=Trump&search=Suchen

  • Grid:

    Sehr gut, dieser Artikel, liebe Maggie! Entspricht ganz meiner schon länger gehegten Skepsis (durch meine Intuition).

    Noch eine Ergänzung zu Trump: Erst hat er TTIP vom Tisch gewischt und jetzt finden wieder geheime Verhandlungen mit der EU statt. Es läuft unter einem anderen Namen, damit wir nicht dahinterkommen.

    Wer die Bücher über Anastasia gelesen hat, wird wissen, dass der Autor Megre Briefe an Putin, andere Politiker und die Duma gesandt hat, um zu erreichen, dass den Bürgern 1 ha Land von der Regierung zur Verfügung gestellt wird. In diesen Briefen hat er umfassend die Idee und die Vorteile für das russische Volk dargestellt. Auf all seine Briefe hat er keine Antwort erhalten.
    Der Chinese Xi war mir schon immer suspekt.

  • ems:

    Ihr Lieben,

    ich möchte mal so sagen:
    Ein Kennedy wäre schon seit vielen Monaten tot!

    Der Umstand, dass Donald Duck noch am Leben ist, sagt doch sehr viel mehr als nur: der gehört zu dem oder jenem. Da steckt so viel Zündstoff drin und wirkliche Macht dahinter, ich glaube das erfasst von uns keiner, deshalb ist es auch so mühselig ihm zu folgen oder gar ihn zerpflücken und dahinter schauen zu wollen. Das Spiel ist größer und nachwievor immer wieder zu unseren Gunsten – lasst euch das mal am Feiertag durch den Kopf gehen und gebt dazu eure Meinung wieder.

    sonnige Herzensgrüße Michael

  • Irene:

    Der Titel DIESE HP NIMMT ABSCHIED VOM CHAMÄLEON TRUMP vermittelt mir den Eindruck, dass andere Sichtweisen nicht erwünscht sind. Ich akzeptiere das und will deshalb auch nur eine Aussage aus dem Beitrag herausgreifen, den ich nicht nachvollziehen kann.

    Es geht dabei um diesen Absatz: “Je eher wir das begreifen und durchschauen, desto eher werden wir dieses teuflische System kippen können. Wenn wir aus diesem Karussell nicht bald aussteigen, geht dieses „Spiel“ auch die nächsten 100 Jahre weiter – dann aber in die nächste Runde und wieder zu unseren Lasten.”

    Wenn ich das auf mich wirken lasse komme ich zu dem Schluss, dass die Möglichkeit besteht uns bis in unabsehbare Zeiten weiterhin in dem Spiel gefangen zu halten. Wie passt das dann aber zu all den vorherigen Beiträgen, dass:

    – der Satan die Seiten gewechselt hat
    – das Spielende gepfiffen wurde
    – alle Dualitätsvertrage aufgelöst sind
    – die Urquelle die Einhaltung der galaktischen Ordnung überwacht
    – die Aufstiegsenergie bei 70 Prozent liegt

    usw., dass der “point of no return” sozusagen überschritten ist. Wie soll es unter diesen Voraussetzungen noch möglich sein, dass das “Spiel” in die nächste Runde geht?

    • Maggie:

      Liebe Irene, eventuell hast du übersehen, dass der Beitrag nicht von mir ist. Ich muss ja da nicht mit allem übereinstimmen, was der Autor bringt, es ging da mehr um die Fakten.

      Und natürlich darfst du anderer Meinung sein und sie auch hier vertreten – aber letztmalig, denn ich werde keine weiteren Beiträge mehr zu Trump bringen. Insofern habe ich mich davon verabschiedet. Jeder kann das Thema selbstverständlich privat weiter verfolgen.

      Besonders seit heute ein gravierendes Ereignis eingetreten ist, über das es noch später offiziell zu berichten gilt und was man als Ergänzung zu deiner Auflistung ansehen könnte. 🙂

  • Alex:

    Liebe Maggie,

    in einem der oberen Kommentare hast Du u.a. folgendes geschrieben:
    “Es gab da noch Probleme und Veränderungen und derzeit sind 1800 Psychopathen im Visier der Schöpfer.”

    Ich habe noch nie etwas von “den Schöpfern” gelesen und habe keine Ahnung, was ich mir darunter vorstellen soll. Außerdem hadere ich auch immer noch mit dem Begriff Urschöpferin, weil sich für mich nur ein einziger Schöpfergeist stimmig anfühlt und das ist dann die Urquelle. Ja ok, dass es wie bei einem Baum verläuft usw. habe ich auch schon verstanden, bevor ich es auch bei dir las, aber irgendwie ist das für mich noch bissl komisch. Und “die Schöpfer” sagt mir, wie gesagt, überhaupt nix. Gibt es irgendwas, was man darüber lesen kann?

    Herzensgruß

  • Valérie:

    soviel ich weiß, gibt Putin seinen Bürgern 1 ha Land nach Anastasia schon viele Jahre

  • Michael Obermüller:

    Wie Maggie bereits beschrieben hatte, kriechen die Ratten aus sämtlichen Löchern. Mit Tiefschlägen jeglicher Art muss man tagtäglich rechnen und leider immer wieder aufs neue Kraft sammeln um unser Ziel zu erreichen, genauso wie es die dunklen Fratzen noch immer nicht lassen können.
    Ich bin ein tiefstehrlicher Mensch, aber bitte lasst eure Entäuschung nicht an einzelnen Personen aus ohne die wir sehr wahrscheinlich noch nicht so weit wären. Ich kämpfe im Licht glaub an die Liebe und an uns Alle. Wir werden immer zusammen gehören in unserem Herzen und dass kann uns keiner nehmen oder stehlen dieses Gefühl

  • Michael Obermüller:

    Ps. Ich glaube nicht an Zufälle
    Wäre euch allen samt dann ganz ehrlich Hillary Clinton lieber gewesen?
    Mir am liebsten gar keine Wahl, aber soweit is der Mensch immer wieder aufs neue noch nicht aufgewacht obwohl ich eine steigende Tendenz der drastischen Veränderung spüre und fühle. Werde es meinen Kindern und Enkelkindern so gut es geht beibringen nicht alles zu glauben,falls es meine Generation nicht schafft, werde jedenfalls nie aufgeben und meine Freiheit leben. Man kann jeden einsperren, verwirren, manipulieren, benutzen ..etc wenn jeder selber auf sein eigenes inneres hört, wäre dieses schmutzige Schachspiel langweilig und längst vorbei.

  • Michael Obermüller:

    Ich persönlich habe Trump noch nicht komplett abgeschrieben, vielleicht braucht es ein Chamäleon um diese finsteren hinterlistigen Gestalten komplett auszuschalten.
    Ich hoffe sehr was 5G, Impflicht etc so am laufen ist noch nicht komplett unterschrieben wurde. Vielleicht mit den “eigenen Waffen” schlagen 🙂 kann aber eure skeptik mehr als verstehen da dem Mensch seit sehr langer Zeit und intesiv nur eine Linie vorgegeben wurde.
    Glaubt an das Gute! Es wird kommen

  • Alexandra:

    Das einzige was ich mir noch vorstellen kann, ist, dass jeundurchsichtiger Trump ist, je „unberechenbarer“, desto weniger kann man ein Profil von ihm mit dem Quantencomputer erstellen. Aber wirklich überzeugend finde ich das gerade nicht. Nur welche Rolle spielt Q? Vielleicht gibt es ja auch mehrere Illuminatengangs, die sich gerade gegenseitig bekriegen……

  • Michael Obermüller:

    Kann mir auch sehr gut vorstellen dass Herr Donald Trump ersetzt wurde. Mit was auch immer, der Kennedy Trick nochmal wäre ja zu offensichtlich, oder auch nicht.
    Ist es falsch auf mein inneres zu hören?

  • Birgit:

    Ich wünsche allen einen Guten Tag –
    vor ca 25 Jahren erklärte mir einer, dass z.B. ein Tanker zum “Bremsen” 30 km braucht, bis er auf derselben Stelle schwimmt…
    Ich verstehe die Zweifel an Trump sehr gut, manchmal geht es mir auch so, besonders wenn ich etwas lese, was mir so gar nicht gefällt – z.B. die Unterstützung von Guaidó in Venezuela, die Unterstützung der Politik von Netanjahu usw – ABER –
    Läuft nicht die Entwicklung seit mindestens mehreren Jahrhunderten in eine bestimmte Richtung? Wobei alle Mittel, die zur Verfügung stehen, um die Menschen zu manipulieren, verwendet werden?
    Ist es nicht ähnlich wie ein Tanker, der umgesteuert werden muss? Wobei erschwerend dazu kommt, dass ein mächtiger Teil der Mannschaft mit aller Kraft dagegen arbeitet? Je nach Position geht es dabei um ihr Leben….
    Meiner Meinung nach spielt Trump oft “über Bande”, auch um die Bevölkerung mitzunehmen ohne einen Bürgerkrieg auszulösen, es gibt so viel zu Bedenken und er muss taktisch vorgehen.
    Ich vertraue ihm – wenn auch nicht “blind” – und hoffe, dass alles Gute möglichst ruhig und sanft geschehen wird.
    Alles Liebe
    Birgit

  • Alexandra:

    Die gnosis find ich gar nicht so verkehrt… aber die Jesuiten….? Und wer weiß noch alles

  • Nimra:

    Liebe Maggi,

    das ist kein Kommentar zu einem Thema. Teile mir doch bitte per E-Mail mit, wie ich mich nach einer Pause von etlichen Wochen wie ich mich wieder bei der “Bewusst Seins Reise” anmelden kann.

    Danke.

    Armin

    • Maggie:

      Hier muss sich niemand anmelden. Es steht dir frei die Kommentarfelder unter den Beiträgen zu nutzen, um möglichst zum Thema einen Kommi zu schreiben.

  • Jan:

    Trump hat nun gezeigt, wen er repräsentiert.
    Jerusalem, US Botschaft, Anerkennung der Golanhöhen,seine Tochter und ihr Übertritt zum Judentum, und der Schwiegersohn,und der ist ja ganz ein “Spezieller”.
    QAnon ist für mich eine Psychomaschinerie für die Verzweifelten.
    Muss noch mehr passieren, damit wir erkennen wessen Sohn dieser Mensch ist?
    Ein Quentchen Hoffnung bleibt für diejenigen, die an ihn glauben.
    Ich aber entziehe dieser Person meine Aufmerksamkeit, da er NICHTS ohne seine Spezis verwirklichen wird, und jetzt noch die Impfgeschichte!
    Nein, nein und nochmals nein, lasst uns aufhören, dass irgendjemand aus dem System unser Leben verbessern will.
    Es kann natürlich sein, dass diese Figur unbewusst “göttliche Pläne” erfüllt, ohne seiner egoistischen Absichten, aber das ist mir zu wage.
    Wir gehen über zur nächsten Folge in der Serie “Erde” und Trump ist für mich ein Kasper, der die Sehnsüchte vieler anspricht, aber nichts davon verwirklicht, weil er nur ein Sklave des Systems ist und nicht anders kann.
    In La`kech,

    Jan

  • Jan:

    Nachschlag:
    Als Empath verstehe ich die Kollektivbedürfnisse, da ich sie fühle, wie so vieles auch, und das ist kein Spass, es ist eine Gabe, wie auch eine Herausforderung.
    Kurzum: Trump und seine Umgebung spielen sehr bewusst mit den Sehnsüchten des Kollektivs.
    Aber wir müssen jetzt die Reissleine ziehen, weil die subtilen Versprechungen seinerseits NICHT erfüllt werden.
    Ich erinnere mich an seine Antrittsrede als Präsident, die war echt überirdisch…
    Aber jetzt müssen wir uns im Solarplexus von diesem Agenten der alten Mächte lösen, da wir sonst wie der Frosch im heissen Wasserbad enden werden.
    Jan

  • Lano Talos:

    Liebe Maggi, entschuldige bitte die off-topic Frage. Mir ist aufgefallen, dass viele Seiten auf deiner anderen HP “liebezurwahrheit.info” nicht mehr erreichbar sind. Hast du die herunter genommen? Wäre wirklich schade, denn ich finde deine Schriften, die du dort zur Verfügung gestellt hast, unendlich wertvoll.

    • Maggie:

      OH! Nein!
      Danke für den Hinweis, sah so aus, als wenn nach der Umstellung (WordPress) dort alles ok sei.

  • Frau B.:

    Hi. Ich stimme Birgit zu und auch Ems von 12:51h. Ich habe intuitiv seit einiger Zeit keine Verbindung mehr zu Trump. Ich hatte bislang immer ein gutes Gefühl zu ihm. Dies Gefühl ist nicht ganz weg, aber irgendwas passiert da. Ich habe unlängst ein Video gesehen, in dem ganz klar gesagt wurde, dass die Kugel für Trump nicht mehr abzuwenden ist! Nun ja. Seinen eigenen Tod kann ja nun niemand wollen. Was ist, wenn er, mal wieder, auf heimtückische Art erpresst wird??? Unter Todesandrohung lebt er ja ständig. Aber was da genau abgeht weiß ich ja auch nicht, nur, dass ich das Gefühl habe, dass der Kontakt abgeschnitten ist. Da fließt keine Energie mehr. Was das genau bedeutet? Keine Ahnung.
    Viel wichtiger finde ich im Moment den Aufstieg, bzw. das was David Wilcock vorhersagt, nämlich, dass wir der alle 25,900 Jahre stattfindenden Katastrophe mit Polsprung um 20 Grad nicht entgehen werden. Er sagt aber auch, dass die meisten von uns nichts zu fürchten haben werden, da wir gerettet werden. Nur, wenn ich dieses Szenario mir vor Augen führe und mich dann frage, was Trump unter Morddrohung in der Endzeit von sich gibt, nun ja …… Ist das dann wirklich noch wichtig?

  • Alexandra:

    Vielleicht wird es wirklich immer wichtiger sich mit der höheren Ebene zu befassen auf der wir eigentlich SIND. Ich bekomme immer mehr synchronizitäten, in der Beschäftigung mit Nondualismus/Advaita, der Quantenphysik, den Aussagen der wingmakers. Diese Erde und unsere materielle ausformung hier ist ein Hologramm, in dem man uns -bisher- festhält. Die Lösung liegt wirklich nicht hier in der Materie, das ist nur das, was sich bereits scheinbar manifestiert hat. Insofern nützt es vielleicht wirklich wenig, wenn man sich intensiv damit beschäftigt, auf welcher Seite der Trump rumtrumpelt…. man sollte ihn auf jeden Fall mit einem gewissen Abstand betrachten u d nicht als Heiligen. Das fand ich schon lange suspekt an Qanon…. die haben mir den zu hoch gehieft. Keine PERSON wird uns retten. Wir müssen nach innen gehen, erforschen, wer wir wirklich sind, unsere wahre eigene Macht erkennen…. unsere Verbundenheit mit allem sehen, die Lügen des Systems aufdecken. Da kann man nicht stehen bleiben und meinen, dass einem irgendeine Person das Heil bringt. Trump wird es mit Sicherheit nicht sein.

  • Michael Obermüller:

    Danke, einen ähnlichen Gedankengang habe ich auch.
    Donald Trump wird seit seinem Amtsantritt von sämtlichen Lügen-Mainstream Medien aufs übelste heruntergezogen, da er eine positive Veränderung wollte!? Wie gesagt meines Erachtens war er immer auf unserer Seite, dank der Technologie die uns immer wieder verschwiegen wird vielleicht nicht mehr. Könnte natürlich auch sein dass er erpresst wird.. oder was ich persönlich erhoffe stimmt er der dreckicken Politik momentan zu und es macht von heute auf morgen richtig Baaaammmmm! Über viele Brücken muss man gehen, der bequeme einfache Weg ist natürlich für uns alle immer schönste. Hinter den Kulissen können wir leider nicht schauen, der Vorhang wird aber fallen.
    Was wäre wenn Donald Trump der Schlüssel dafür ist, die letzten wenigen aber nicht mehr an seiner Seite kämpften und es wiedermal ins “unendliche” hinausgezögert wird :/

  • ems:

    sind hier tatsächlich Leute, die stehen bleiben und auf Heilbringer warten? :-/

    das sah ich die ganze Zeit etwas anders, ich sehe teils Übereifrige und Zweifler….

    und liebe Alexandra, wir müssen gar nichts außer lieben, denn wenn das wirklich und zu 100% funktioniert, dann ist jede weitere Aktivität/Aktionismus Richtung Systeme völlig überflüssig und das bedeutet keinesfalls stehenbleiben und warten.

    herzliche Maigrüße Michael

  • Diana:

    Liebe maggie,

    Ich lese diese Webseite seid einiger zeit mit und bin immer sehr interessiert und begeistert.

    Ich persönlich bin noch nicht so weit in meiner spirituellen Entwicklung aber es geht aufwärts.

    Ich schreibe nun weil ich eine frage habe.

    Du schreibst 1800 Psychopathen sind im Visier unserer geliebten urquelle.
    Aber stimmt es dass wir befreit werden und wir uns nicht eigentlich selber befreien müssen?

    Vielleicht steht es ja auch irgendwo auf dieser wunderbaren Seite, aber dann habe ich diesbezüglich die Antwort noch nicht gefunden.

    Alles Liebe
    Diana

    • Maggie:

      Liebe Diana, wir halten es mittlerweile für unmöglich, dass wir uns selbst befreien könnten. Wir waren sozusagen umzingelt von Wesen und Technik (KI). Wie sollten wir das in unserer Begrenzung alleine schaffen. Diese Aussage erinnert mich sehr an New Age – Lehren, die uns zur Untätigkeit ermutigen sollen, so ist es hier nur umgekehrt – wir sollen uns in einer Sache abstrampeln, in der wir alleine keine Chance haben.

      Es sollte m.E. Hand in Hand gehen. Wir haben uns hier auch erstmal soweit gereinigt, dass wir unsere Schöpferkraft aktivieren konnten, um dann auch einiges selbst machen zu können, aber es geht Hand in Hand mit der Hilfe der höheren Bewusstsein und der Urquellenengel.

      Die NewAgerLehren findest du etwas versteckt unter BEWUSST LEBEN und dort auf Religions-Matrix gehen, dann geht rechts ein Feld auf, indem die auswählen, d.h. anklicken kannst.

  • Alexandra:

    Lieber Michael ems, da gebe ich dir zu 100% recht. Eigentlich müssen wir gar nichts, denn dieses Lieben lässt sich auch nicht erzwingen. Aber genau diese Liebe kann passieren, wenn man sich nach innen fragt, wer man ist. Ohne auf eine Antwort vom Verstand zu warten oder zu hören. Und dann ist das auch keine romantische Version von Liebe sondern die allumfassende, die lässt und wodurch Veränderung einfach passieren kann. Aber sie tötet jede Vorstellung von sich selbst und vo. Der Welt sowie wir sie erleben.

  • Hope:

    Hallo Diana,

    vielleicht ist es eine Frage der Interpretation, dieses “sich selbst befreien”. Auf dieser Ebene hier, müssen wir vielleicht unser Selbst befreien und andererseits, da wir ein Teil der Urquelle sind, befreien wir uns auch irgendwie selbst, wenn sie uns befreit bzw. uns hilft.

    Kürzlich habe ich gehört, wie jemand gesagt hat:”Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.”. Er meinte das aber so, dass Gott nur hilft, wenn man sich erstmal selber ordentlich Mühe gibt und ackert und ackert.

    Vielleicht kann man den Satz aber eher so verstehen, dass, wenn ich mir selber helfe, mir in dem Moment auch Gott (die Urquelle) hilft, weil ich sie in dem Fall selber bin?!

    Und da wir selber unterschiedliche Aspekte auf unterschiedlichen Ebenen mit unterschiedlichen Themen sind, kann bei manchen Themen vielleicht nur ein anderer Aspekt helfen / bereinigen?!

    Heute ist so ein Tag, da weiß ich irgendwie gar nichts mehr…

  • Diana:

    Liebe Maggie,

    Danke für deine Antwort. Das beruhigt einen auch etwas. Weil ich mir manchmal auch denke wie können wir das alles schaffen…

    Alles liebe für euch und bis zu meiner nächsten Frage…

  • ems:

    jawohl Alexandra – bedingungslose Liebe allen Geschöpfen und vor allem unserer Schöpferin gegenüber. <3

    Das Ego und ich bleiben auf der Strecke, völlig richtig und das Universum organisiert sich neu!

    <3 liebe Grüße aus dem Westerwald Michael

  • Wuffel:

    Ich glaube nicht daran das D.Trump für Impfung ist.
    Ich hoffe auf einen Taktischen Schachzug für die Menschheit,
    auch wenn es jetzt nach … ausschaut.
    Wenn Duali abgeschlossen ist, dann dürfte es ja keine
    … mehr geben, oder?

    lg
    W.

  • Birgit F.:

    Ein kurzer, sehr informativer Bericht über die aktuelle Lage bzg. Iran und Trump.

    ‘Daß es in den US verschiedene, aber mindestens zwei Befehlsketten gibt, wird meist nicht thematisiert, erklärt aber die Verwirrung bezüglich Trump’s Handeln, das deshalb oft widersprüchlich erscheint’.

    http://sternenlichter2.blogspot.com/2019/05/kurznews.html

  • Alexandra:

    Bzgl. Iran… lasst das folgende Video mal bitte auf euch wirken…
    https://m.youtube.com/watch?v=waIItLileq4

  • energy007:

    Hallo Mitreisende,
    die Auseinandersetzung zwischen Trump und der Kabale erstreckt sich auch auf die magische Ebene.
    Im folgenden Beitrag von serialbrain2, der bei Global-Change zu lesen ist, wird darauf eingegangen und anhand der Tweets von Trump und den Q-Drops erläutert. Ich habe ihn sehr informativ gefunden.
    https://qlobal-change.blogspot.com/2019/05/kentucky-derby-der-zauber-ging-den.html

  • johannes:

    Trump 2014: “Wenn ich Präsident wäre, dann würde ich dafür sorgen, dass es saubere Impfungen gibt, aber ich würde nicht diese Massenimpfung erlauben, die man einem kleinen Kind auf einmal gibt. Das ist zu viel”.

    Dass Trump es ernst damit meint, Menschen zu helfen, in deren Staaten die Pflichtimpfung eingeführt wurde und wo die Eltern sich dagegen wehren, sieht man daran, dass er ihnen eine Möglichkeit eröffnet hat, die ihnen erlaubt, die Impfung abzulehnen. Mehr kann er nicht tun, denn Impfungen sind Sache der einzelnen Staaten.

    Womit ich allerdings nicht klarkomme ist, dass er den Venezuela-Coup angeordnet hat, ebenso seine Postition in der Syrienfrage.

  • sonnenblume:

    D. Trump ist ein Mensch mit Stärken und Schwächen. Aber eines
    ist sicher: er gehört n i c h t dem DEEP STATE an und führt
    mit den Kräften, die hinter ihm stehen, ein irrwitziger Kampf
    gegen eine gewaltige Kraft auf diesem Planeten an, welche seit
    Jahrtausenden diese Welt beherrschen mit all der dahintersteckenden
    schwarzen Magie, welche ungeheure negative Kräfte auf diesen
    Planeten gezogen haben. Diese Kräfte sind mehrdimensional.

    Auf der 3-D-Ebene haben sie fast alle wichtigen Machtpositionen
    mit ihren Vasallen besetzt, die a l l e durch ihre getätigten
    schwarzmagischen Rituale erpressbar sind. D. Trump hat diese
    dämonische Rituale n i c h t mitgemacht und gehört nicht
    diesen dunklen Kräften an und ist auch nicht erpressbar.

    Hinter D. Trump steckt eine Kraft, die sich u.a. durch die “Figur
    Q ” outed. Die Posts von Q haben in den letzten ca. 2 Jahren mehr
    Hintergrundinformationen dem vorwiegend amerikanischen
    Volke vermittelt als a l l e anderen aus der Truther-Szene
    zusammen. Die Aufklärugsarbeit dieser Q-Gruppe ist sensationell
    und erreicht derzeit über 20 MILLIONEN Menschen.

    DAS ist wohl eines der größten Erfolge derzeit……

    Niemals zuvor ist so viel an Hintergrundwissen über den
    geheimen Staat und der aktuell herrschenden Elite in das
    Bewusstsein der Menschen vorgedrungen. Die A u s w i r k u n g e n
    auf das K o l l e k t i v b e w u s s t s e i n der Menschheit
    sind höchst gravierend, da 20 Millionen einen starken Einfluß
    auf die kritsche Masse dieses Kollektivs ausüben.Darüberhinaus
    ist diese Zahl täglich ansteigend.

    Hier ein interessanter Kommentar zu diesem Thema aus
    astrogologischer Sicht:

    http://sternenlichter2.blogspot.com/2019/05/der-erste-post-von-q.html

    “Das große Ziel von Q ist, daß die Wahrheit wieder in die Zeit kommen kann (Neptun in Fische am MC), womit er die Quelle des Lebens, das Göttliche, als den wichtigsten Anteil des Himmels zurück in unser Leben holt. Es gibt keine größere Tat. Und Q hat den Segen des Präsidenten Trump, der die gleichen Ziele verfolgt. Über ihn schrieb vor einiger Zeit eine Schamanin:

    „Der alte König ist zurück, und die Welt erkennt ihn nicht.“

    • Maggie:

      Hier wurde nie behauptet, dass Trump zum Deep State gehört, er hat seine eigene Truppe, deren Ziele er verfolgt. Und wenn es diese himmlischen Ziele sein sollten, wie du im letzten Absatz anführst – dann sind es die des falschen Gottes, der Gott der Christen und deren König, der zurück ist. Dies wird ja auch immer wieder durch Bibelverse von Q bestätigt und Trumps Kontakte zum Vatikan zeugen auch davon.

  • ems:

    Guten Morgen Sonnenblume,

    guter Beitrag.
    Ich nehme an, dass er zur white dragon society gehört oder zumindest sehr engen Kontakt pflegt.

    ich wünsche einen entspannten Sonndaach Michael <3 🙂

  • Laura K.:

    Manchmal lohnt es sich noch, auf diese Seite zu schauen. So heute durch den Kommentar von Sonnenblume – ein herzliches DANKE dafür.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
Mai 2019
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031