Aktuelle Beiträge
Archive
Newsletter-Anmeldung

.

Ein großes Problem und Hindernis der gequälten Menschheit der Vergangenheit  sind Traumata durch Schock, darauf basierend Angst und Schmerz.

Nach neusten Erkenntnissen sitzen sie nicht nur im Unterbewusstsein, sondern auch im ersten Energiewirbel (Chakra), welches mit dem Kronenwirbel verbunden ist und dort explizit mit der Amygdala. In der Amygdala sind alle Traumen abgespeichert, alle Traumen aller Inkarnationen in den ersten 6 Lebensjahren. Die Amygdala strukturiert damit auch unser Gehirn, Sabotage Programme, Mangel, Süchte, Schuld, Minderwert und und und. Physische Folgen können sogar Schlaganfälle wegen mangelnder Durchblutung der betroffenen Gehirnareale sein.

UPDATE JUNI 2019

WIR BITTEN DIE QUELLE ALLEN SEINS UM ALLUMFASSENDE TRANSFORMATION DER TRAUMATA UND IHRER FOLGEN VON ALLEN MENSCHEN MIT DEM EINVERSTÄNDNIS IHRER INNEREN GÖTTLICHEN SELBSTE
DIE TRAUMATA UND SCHMERZKÖRPER MÖGEN NACH MAGGIES ENERGETISCHER TRAUMA-AUFLÖSUNGS LISTE, WELCHE SICH IM QUANTENFELD BEFINDET, AUFGELÖST WERDEN! – SIRI

.

In schöpferischer Eigenermächtigung werden Informationsfelder gelöscht:

Ich, …….,  bin ein vollkommenes göttliches Wesen

Ich transformiere jetzt aus meiner Herzkohärenz heraus jeden Trauma-Schmerzkörper in meinem Biosystem (Bist du unsicher, kannst du auch ein SRI YANTRA benutzen)

Alle damit verbundenen Blockaden in den Chakren werden jetzt aufgelöst

In der Amygdala werden alle gespeicherten Traumen aufgelöst, aus allen Zeiten und allen Ebenen

Alle daraus resultierenden Wege und Programme,  panische Verhaltensweisen, Stressmuster, Unsicherheiten, sowie Suchtverhalten werden jetzt gelöscht

Im Unterbewusstsein werden alle Trauma-Erinnerungen und die Folgen und Verstrickungen, sowie die energetischen Abdrücke aufgelöst

(Ich empfehle den Erfahrungsschatz aus den Trauma-Erlebnissen dem HÖCHSTEN BEWUSSTSEIN, der Quelle allen Seins abgeben und mich selbst entscheiden, alles Erlebte zurückzulassen, um ein neues Leben mit neuen Erfahrungen zu beginnen – danach fahre wie folgt fort:)
Ich transformiere jetzt (eventuell mit dem SRI YANTRA) meine gespeicherten Erfahrungen der Gefahr, der Angst und Panik. der Erstarrung, des Zitterns, Alpträume, Blackouts, Verlustschmerz, Trauer, Depression, Ohnmacht und der Trennung, Absonderung, Rückzugsverhalten und Einsamkeit – und zwar auf allen Ebenen meines Seins, besonders im Unterbewusstsein und im Unbewussten, seien diese nun versteckt, verschleiert, unterdrückt, abgespalten oder sonstiges – und zu allen Zeiten und allen Zeitlinien meines Seins.

Ich lösche jetzt alte Überlebens-Programme, die auf diesen Stresserfahrungen aufgebaut wurden. Ich brauche sie nun nicht mehr. Ich entscheide mich jetzt in meine ursprüngliche Kraft zurückzukehren und ich verbinde mich mit meinen Wurzeln und meinem höchsten Ursprung.

Ich harmonisiere jetzt das Limbische System, alle Überlebensebenen werden freigesetzt von Stress. Ich bipolarisiere das Limbische System und das Nervensystem

Das Nervensystem wird von den Reaktionen auf frühere Überlebensprogramme und damit auch von Dauerstress befreit, es wird wieder aktiviert und neu programmiert (entweder durch neue Erfahrungen oder durch Affirmationen)

Nun lösche ich alle durch die Seelenpein gesetzten Programme in der RNS/DNS 

Aus dem Zellgedächtnis werden jetzt Trauma-Informationen und Ängste gelöscht

Alle Ängste, die abgespeichert wurden, alle Schocks und Schrecken, werden transformiert und Cortisol wird aufgelöst

Neurotransmitterstoffwechsel wird harmonisiert


Ich spreche meinem ganzen Bioorganismus Heilung zu auf allen Ebenen meines Seins und in alle Synapsen und alle Lebensumstände und in alle Zellen

Ich rufe nun die Galaktische Ordnung in alle Felder meines Bio-Systemes –  FREIHEIT, LIEBE und WAHRHEIT mögen sich ausbreiten.

Ich bitte die QUELLE allen Seins und ihre Engel darum, alle von mir durch Schockerlebnisse zu allen Zeiten ABGESPALTENE SEELENANTEILE/Bewusstseinsanteile aufzufinden, zu reinigen, zu heilen und zu integrieren. Und alle durch das Trauma angehängten oder eingedrungenen Astralwesen, selbstgemachte Dämonen oder sonstige Besatzer zu beseitigen. Ferner sollen endgültig alle Portale in der Aura geschlossen werden und alle energetischen Abdrücke der Invasoren werden transformiert!

 

Ich empfehle ferner aus dem Herzen jedem Menschen zu vergeben, der zu den Traumen beigetragen oder sie absichtlich verursacht hat (ev. durch Hooponopono) und vor allem überprüft auch, ob ihr euch selbst vergeben habt! Die Selbstbeschuldigung verbirgt großes Leid und öffnet den Feinden die Türen.

Doch wie immer gilt: Jeder Schöpfer auf seine Weise!

 

NACHTRAG

Falls deine Traumata oder Trigger-Reaktion einfach nicht vergehen will, dann prüfe, ob du Seelen-Selbst-Verträge hast, die das behindern und man muss auch einmal an diese Fremdeinflussnahme denken und sie überprüfen:

“Holographische Einfügungen sind wie Software-Programme in unsere Lichtkörper programmiert, mit falschen oder wirklichen Erinnerungen, die in unser Bewusstsein zum Zweck der Mind-Control oder DNA-genetische Manipulation von der NAA installiert wurden.”
Link

Maggie D.

 

Weitere empfehlenswerte Beiträge für diese Zeitqualität

.https://bewusstseinsreise.net/austesten-ohne-hilfsmittel/

.https://bewusstseinsreise.net/blockaden-im-energiefluss/

.https://bewusstseinsreise.net/polare-informations-medizin/

.https://bewusstseinsreise.net/ki-seelen-imitation-aufloesen/#comment-28906

.

  • Elisa:

    Hallo liebe Maggie Du Wunderbare – und all die lichtvollen Seelen an Deiner Seite.
    Ich danke Euch aus tiefstem Herzen für das was Ihr für die Menschheit getan habt und tut. Diese Trauma-Auflösung ist nur ein weiterer Höhepunkt. Als ich es gelesen habe, hat es mir das Gefühl gegeben nur für mich geschrieben zu sein. Und ich denke so wird es sehr vielen gehen …
    Ihr seid bis an Eure Grenzen gegangen und teilweise darüber hinaus. Ab jetzt fehlen mir die richtigen Worte …
    DANKE DANKE DANKE

  • Barbara M.:

    Danke für diesen Beitrag Maggie,
    er kommt genau zur richtigen Zeit. Schon lange ist mir Bewusst dass ich endlich die Verletzungen und die Vergangenheit hinter mir lassen sollte. Ich schaffte es die Spur zu wechseln und mein Leben ins Positive zu wandeln. Nur leider hielt ich bis jetzt noch immer am Schmerz und der Ungerechtigkeit der Vergangenheit fest. Hatte nicht mal richtig versucht zu verzeihen, da ich nicht bereit dazu war. (Es ist auch schwer Menschen zu verzeihen denen ihre Fehler nicht mal Bewusst sind, und die genauso weitermachen wie bisher). Genauso schwer ist es aber auch sich selbst zu verzeihen. Hab an dieser Wut darüber regelrecht festgehalten und wollte sie nicht gehen lassen, gleichzeitig aber versucht mein Herz zu öffnen und die Liebe einzulassen – so was kann ja nicht funktionieren.
    Ich denke, jetzt sind viele Menschen, genau wie ich an dem Punkt wo wir merken, dass der Schmerz, auch der Verborgene richtig Transformiert werden muss und nicht einfach nur durch Positives zu Überdecken. Mit diesem Beitrag hast du mir den richtigen “Tritt” gegeben den ich brauche, vielen Dank. 🙂

    Da ich kein Sri Yantra habe versuche ich es mit der “Verbrennungstechnik”, die mir schon häufiger geholfen hat. Ich Transformiere, in dem ich den ganzen Mist an dem ich so festhalte mit meinem eigenen Licht verbrenne. Solange bis nur noch ich selber übrig bin.
    Sollte ich getriggert werden und merken wie von einer Sekunde auf die andere wieder der ganze Hass hochkommt, der alles zuschnürt – dann bitte ich die Urquellenengel um schnelle Hilfe und versuche mit Unterstützung diesen Hass zu verbrennen.

    Es geht noch etwas zäh, aber es funktioniert.

    Alles Liebe
    Barbara

    P.S. Vielleicht ist verzeihen erst möglich wenn Wut, Schmerz, Hass etc. weg sind, und die Liebe richtig fühlbar wird.

  • NinaBo:

    Danke für diesen Beitrag, ich habe die Trauma-Auflösung aus tiefstem Herzen praktiziert. Nach der Verankerung der Liebe, konnte ich es und es fühlte sich gut an. Ich habe viel geweint. Trotzdem bleibe ich Gefangene meiner Gedanken. Danke Ruth, ich bestätige Deinen Kommentar. Ich möchte auch frei sein, nichts sehnlicher wünsche ich mir, leider kann ich auch noch nicht in die
    Verzeihung, Schuldbewusstsein muss heilen- aber wie? Ich werde die Trauma-Auflösung auch öfter machen.

  • Matti:

    Danke für den Beitrag. Lösen sich mit der Traumaauflösung alle Schuldgefühle auf? Mir ist bekannt, dass Schuldgefühle eine extreme Waffe der dunklen Seite darstellt(e), dass Menschen in die freiwillige Selbstzerstörung bringt.

    Was ist eigentlich mit abgespaltenen Seelenanteilen die große Schuldgefühle gespeichert haben? Vielleicht sollte das Thema noch zusätzlich Beachtung finden.

    • Maggie:

      Abgespaltene Seelenanteile sind im Beitrag am Ende angesprochen.

      Um das Schuldthema kümmern wir uns gerade.

  • Matti:

    Nachtrag, was ist mit Seelenverträgen, welche Schuldgefühle oder Traumen ausgelöst haben bzw. geschlossen wurden, um Traumen und Schuld nicht mehr fühlen zu müssen? Ist das mit abgedeckt?

  • Beate F:

    Hier eine kleine Anmerkung.
    Bitte bedenkt, dass es außer Schocktrauma auch Entwicklungstrauma (betrifft jeden von uns), Sekundärtrauma (z.B. Helfer, Zeugen…) und soziales Trauma (z.B. familiär, völkisch oder Großereignis…) gibt. Diese sollten bewusst mit einbezogen werden. Dazu auch noch die körperlichen Auswirkungen.
    Liebe Grüße

    • Maggie:

      Liebe Beate, wir haben nicht unterschieden, sondern alle Traum-Schmerzkörper angesprochen, sollte trotzdem wirksam sein. Und an einigen Stellen steht auf ALLEN Ebenen soll es geschehen, also auch physisch.

      Ich spreche meinem ganzen Bioorganismus Heilung zu auf allen Ebenen meines Seins und in alle Synapsen und alle Lebensumstände und in alle Zellen

      Oder denkst du da noch an etwas ganz bestimmtes, was angesprochen werden sollte?

  • ErwinSchäfer:

    Ich vergebe mir selbst und anderen, dieser Satz bringt nichts, liebe Mia, wenn es sich um eine Schuld-Besetzung handelt. 65 Jahre habe ich gebraucht, bis es gelöscht wurde. Schuldgefühle sind immer ein Schwachpunkt an dem sich Besetzungen einhaken können.

    Schwarze Magie ist von der Erde, was ist mit Besetzungen? Sind die ohne schwarze Magie nach wie vor möglich?

    • Maggie:

      Das ist sehr wichtig, was du uns da mitteilst!
      Ich habe in den letzten Tagen die Erfahrung gemacht, dass sich auf Traumata wegen dieser Schuldsache Astralwesen anheften oder besetzen. Eines dieser Wesen hatte mich angegriffen als ich es entdeckte – es war als verstorbene Seele getarnt – und so durfte ich erfahren, dass es ziemlich heftige Typen sind. Doch das SRI Yantra hat es verwirbelt.
      Daraufhin hat Siri bei der Urquelle ein Dekret eingereicht, dass sie alle von den Menschen abgezogen werden.

      Ich denke mal, dass diese Astralos sogar die Traumen mitverursachen, um dann ein gefundenes Energie-Fressen zu haben und sichs für viele Jahre in so einem leidenden Menschen einrichten, der nichts ahnt…. Ziemlich heftig sowas!

      Lieber Erwin, ich wünsche dir, dass du auch den Rest noch schnell los wirst, denn manchmal sind sie auch zu mehreren! Und sie haben sich auf Tarnung spezialisiert.

  • Maggie:

    Mia, Vorsicht mit den Seelenanteilen. Lass es die Urquelle und ihre Engel machen, bei mir läuft da schon seit Tagen Heilung von 20 Anteilen und sie werden dann gleich problemlos integriert.

  • Hope:

    Ich bin seit längerer Zeit mal wieder hier und habe mich gefreut, dass ich für Vieles, das ich in den letzten Wochen intuitiv für mich bearbeitet habe, hier Bestätigung und Erklärungen gefunden habe. Denn ich werde zwar durch Impulse auf “Baustellen” hingewiesen und kann da mittlerweile auch drauf vertrauen, aber ich weiß halt nie “was” da eigentlich los ist.

    Ich bearbeite das dann mit TAT (Tapas Fleming) oder Ho’oponopono und über meine Träume darf ich dann manchmal die Auflösung erleben und bekomme noch Hinweise, sodass ich es dann auch gefühlt verstehen und loslassen kann.

    Naja, Hauptsache, man versucht sich irgendwie zu helfen, denke ich mir…

    Von Herzen Dank liebe Maggie, Runa, Siri und wie ihr alle heißt, für eure großartige und mutige Arbeit für uns ALLE!!! Ich bin tief berührt, wenn ich lese was ihr deswegen oft auszuhalten habt / hattet.

    Liebe Grüße

  • Barbara K.:

    Eine gute Nachricht
    Die meisten von uns spüren es in den Knochen und nicht nur dort:

    http://www.stankovuniversallaw.com/2019/02/eiliger-energiebericht-8-februar-2019/

    • Maggie:

      Ist dir dieser Beitrag gut bekommen? – mir nämlich nicht!
      Hast du das mal geprüft?

  • Margarete:

    Hallo Matti: Wenn du wirksame Worte oder Meditationen für dich suchst, möchte ich dir das Büchleich vom Arzt Uwe Albracht “Heilmeditationen” sehr empfehlen, darin findest du viele gute Löstungen auf deine Anliegen. Kostenpunkt: 10€, Wert: unbezahlbar. LG

  • BirgitM:

    Hallo ihr,

    Maggie: ach ne, ich entschuldige gar nix,ich schreib dir keine Schuld zu, also kann ich sie auch nicht wegnehmen. Damit hab ich’s wirklich nimmer!!!
    Deine Dekrete sitzen halt immer, passen, wackeln nicht und haben trotzdem Luft für eigene Formulierungen. Danke auch für dieses tolle! 🙂

    Schuldgefühle: oh mei, die kenn ich auch, hatte sie schon als Kind sooo heftig. Auch heute noch, wenn sie manchmal auftauchen, lass ich sie ziehen…., sie wandern dann in ein Kästchen, das am offenen Fenster steht. Darin wandle ich sie um in Energie, die wieder gebraucht werden kann für ‘Gutes’ (fühlt sich für mich zur Zeit noch am sichersten an), dann öffnet sich der Deckel und sie schweben raus in den Nachthimmel als kleine goldene Sterne. Da muß man natürlich eine eigene Visualisierung finden ;-).

  • Maggie:

    Ihr Lieben!
    Wir haben mit der Liste über die Schuld begonnen, aber ich habe das Gefühl, dass unter euch jemand ist, der sich schon lange damit beschäftigt und uns dabei behilflich sein könnte. Bitte melde dich!

    Wir werden leider gerade nochmals vom Neptun aus attackiert und müssen nun erst mal wieder hier das Spiel beenden. Somit wären wir für Unterstützung dankbar.

  • BirgitM:

    BarbaraK, bloß raus dort, soweit weg wie möglich!!!
    Reinige dich von allen eventuellen Anhaftungen!

    Ich spreche aus eigener Erfahrung!!! Haltet euch von dort fern!

  • Matti:

    Danke Margarete

    Thema Schuld. Maggie, kann man ein Dekret machen, dass die Deutschen endlich von der Erbschuld befreit?

    Von der Schuld in die Kraft heißt ein guter Beitrag

    https://www.sein.de/von-der-schuld-in-die-kraft/

    Durch dieses Schuldpaket stehen ganze Generationen von Deutschen nicht mehr zu ihrer Lebenskraft, weil diese ja im Dritten Reich zu einem Ausdruck des Bösen mutierte.

    • Maggie:

      Wir sind dran! Kommt wahrscheinlich Morgen online und ich bitte dann auch dort die Kommentare bezüglich Schuld zu posten.

  • Barbara K.:

    Birgit M, Danke für den Hinweis. Schon seltam, dass ich über jemanden schreibe, er ist mit Vorsicht zu genießen (Melchizedek) und dann passiert mir so was.

  • Frühjahrsputz:
    Es muß noch ne Menge raus.
    Aus dem geschändeten Haus.
    Ehe es zum neuen Tempel werden kann.
    “Packen wir’s an!”

  • BirgitM:

    Barbara, gut, dass du die Kurve rechtzeitig gekratzt hast. Das is kein Spaß dort!
    Es hängen überhaupt noch Negativ-Schwaden rum hier. Meine Tochter schreibt mir, dass sie eine negativ Welle abbgekommen hat vorhin in einem Pulk ‘Menschen’, dass sie sich grade noch retten konnte. Sie hat zusätzlich noch Unterleibsschmerzen zum Abwinken…

    Wie geht’s euch heute?

    • Maggie:

      Ja, da wird jetzt vieles hochgeschwemmt. Wird Zeit für das Schuld-Dekret und danach kommt eines über DE-Schuld und dann über Ängste. Dann haben wir die Hauptursachen sicher bereinigt.

  • Martha:

    Danke Maggie..aus tiefstem Herzen!

  • Denise:

    Hi Maggie,
    ein sehr liebevolles und wirklich wunderbar ausgearbeitetes Dekret. Die Worte so toll ausgewählt. Es passe und wirkt sofort. Mir sind Tränen gelaufen. Ich werde es heute nochmal wiederholen und schauen was es verändert. Habe heute erst bemerkt, dass ich es schwer habe in meiner Mitte zu bleiben und ich ständig von Angst und Panik geplagt bin/war im Innern, mich bedroht fühlte und mir im Kopf irgendwelche schlimmen Szenarien ausgemalt habe. Also bemerkt habe ich das schon die ganze Zeit…. aber es ging nicht weg. Auch im schlaf und auf Astraler Ebene dringen ständig andere Wesenheiten ein und versuchen mich in meiner Vergangenheit zu halten. Das Resultat der Angst ist, dass ich regelmässig weine und ich dachte ich transformiere… aber es kam immer wieder. Habe jeden Link angeklickt und beschäftige mich heute damit!
    Danke.
    In Liebe

  • Nuri:

    Kurz vorm Ende habe ich einen Therapeuten gefunden, der an einem Tag alle meine Traumata auflösen will, auch energetische Trauma-Auflösung, Hypnose etc., so sein Versprechen.

    Kennt jemand Bernhard Wanner “Besus”?

    Ich erhoffe mir doch nur etwas Lebensmut…Wenn das nicht klappt, weiß ich auch nicht mehr…

  • Denise:

    Habe ich nun getan. Körper kribbelt. Habe ihn auch im Himmel aktiviert und die Abschaltung aller Haarp-Anlagen und aller Wettermanipulationsanlagen inklusive Geräte, die diese unterstützen angefordert. Wird jetzt zum täglichen Gebrauch.

    Viel Liebe und Danke!!!

  • Frances:

    Hallo Nuri,

    Ich habe selber Hypnose bei 2 verschiedenen Therapeuten ausprobiert um meine Ängste los zu werden. Leider hat es nicht funktioniert und ich habe echt viel Geld da gelassen. Ich habe eigentlich fast alles hinter mir um meine Ängste in den Griff zu bekommen und nichts hat wirklich geholfen. Ich war echt am Ende. Deshalb kann ich deine Situation sehr nachempfinden.

    Ich habe Bernhard Wanner für dich getestet. Er hatte 3 Überstülpungen die ich dann gelöst habe, trotzdem ist er nicht hilfreich. Meiner Testung nach wird dir “Besus” wie er sich nennt nicht helfen können. Gerne kannst du auch nachtestet oder jemand anders hier.

    Es tut mir leid echt, aber wie wäre wenn du dich auf dieser Seite hier mal umschaust. Ein Trauma Dekret sprichst, und mal Therapie in die Suchmaschine hier eingibst. Ich habe durch den Link von Maggie über Gopal Norbert Klein, neue Hoffnung für mich gefunden. Ich galube Biggi hat dazu auch noch ein Super Video für Trauma Auflösung durch Vibrieren gepostet, kann ich nur empfehlen. Die Reinigung von Maggie und die Dekrete haben mir schon mehr geholfen als Jahrelange Therapie. Kein Witz!

    Die Dekrete wirken wirklich so Mega gut. Versuch es mal.

    Viel Glück

    Herzens Gruß
    Frances

  • Nuri:

    Dankeschön lieber Frances!

    Wo finde ich den Link zu Gopal Norbert Klein?
    Über die Suchfunktion und die Kommis habe ich leider nichts gefunden.

    Danke im Voraus!

  • RealBiggi:

    Liebe/r Nuri,

    schau mal bitte bei (links bei den Kommis):
    “Hyperaktivität durch Trauma-Stress?”
    Da habe ich mit einem Verweis etwas gepostet.

  • BirgitM:

    Hallo Nuri,

    hast du es schon mit der Klopfakupressur /EFT versucht? Das ist ein sehr weites Gebiet mit sehr vielen verschiedenen Ausprägungen. Unter anderem gibt es eine, die speziell zur Traumaheilung entwickelt wurde und z.B. zusammen mit Kriegsopfern und Vergewaltigungsopfern ausgeübt wird.

    Da EFT im Prinzip ganz einfach und immer und überall anwendbar ist, kannst du sofort ausprobieren. ob das was für dich ist. Hier zwei links zu Seiten, die sehr aufschlußreich sind und ganz viele Möglichkeiten bieten, gleich loszulegen.

    https://www.klopf-kongress.de/
    Hier gibt’s Info in Massen zu Übungen, die du gleich machen kannst, auch links und Beschreibungen zu Therapeuten, falls du alleine nicht so recht weiter kommst. Du kannst Michaela Thiede anschreiben, sie hilft dir auf jeden Fall mit allen Möglichkeiten, die sie hat, weiter.

    Hier die Seite von Silvia Hartmann, die eine ganz andere Richtung vertritt als Michaela:
    https://emotionale-freiheit.com

    Ich wünsch dir ganz viel Erfolg!
    Lieber Gruß,
    Birgit

  • Biggi:

    Auf Wes Penre ist Verlass:

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2019/08/narzissmus-teil-1.pdf

    Auszüge:

    Die Heilung von narzisstischem Missbrauch ist daher unerlässlich für ein erhöhtes Gewahrsein und Bewusstsein. Der Weg dazu führt über die Reintegration: Wir müssen das Unbewusste
    bewusst machen, damit wir wieder ganz werden. Wir wollen nicht, dass die AIF uns noch mehr
    Seelenenergie im Zwischenleben-Bereich rauben. Stattdessen wollen wir uns wieder an unsere
    fragmentierten Teile erinnern und die Traumata als bewusste Erfahrung nutzen, aus der wir lernen
    können. Je mehr wir lernen, desto bewusster und achtsamer werden wir in der Weite des
    Universums außerhalb der Matrix sein.

    Wie also reintegrieren wir unsere Fragmente und werden wieder ganz?
    Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, aber es wird nicht dadurch erreicht, dass wir nur „Liebe und Licht“ sind
    und alle negativen Emotionen beiseite schieben, wie es die New Age Bewegung lehrt und
    eindringlich auffordert zu tun. Ebenso wenig muss für den Aufstieg die 4. und 5. Dimension
    erreicht werden; das alles ist eine Flucht, sodass wir nicht auf unsere festsitzenden Emotionen
    schauen müssen, die in linearer Zeit eingefroren sind. Um zu heilen, müssen wir uns unserer
    Schattenseite stellen, egal wie unbequem das ist. Weil es so unbequem ist, tun es nur so wenige
    Menschen. Das Trauma ereignete sich hier, in der physischen Welt, und deshalb versuchen viele
    stattdessen, in ihre Traumwelten zu entkommen, wo es weniger schmerzhaft ist, und sie koppeln
    sich von der 3D-Wirklichkeit ab. Um zu heilen ist es vielmehr nötig, uns wieder mit unserem Körper
    zu verbinden, während wir immer noch mit unseren inneren Welten verbunden sind.
    Mit allen unseren emotionalen Wunden sind Scham, Schuldgefühle und Angst vor Ablehnung und
    Verlassenheit verbunden, und die meisten wollen das nicht an die Oberfläche kommen lassen,
    wegen der Bedrängnis, die wir empfinden, wenn wir das tun. Stattdessen unterdrücken wir unsere
    Emotionen, wenn ein Trigger ausgelöst wurde, und wir warten ab, bis wir uns wieder besser
    fühlen. Das mag vorübergehend funktionieren, doch der Grund, warum die ausgelösten Emotionen
    hoch kommen, ist, dass sie danach schreien und darum betteln, wieder integriert zu werden.
    Wenn wir sie ignorieren, werden Lebenssituationen immer wieder dieselbe Wunde oder Wunden
    triggern, und jedes Mal, wenn die Triggerpunkte erscheinen, werden wir uns schlechter fühlen, bis
    wir uns entscheiden, uns unseren inneren Schatten zu stellen. Die Weigerung, sich ihnen zu
    stellen, führt dazu, dass wir mehr und mehr unser Leben in der schmerzhaften Vergangenheit
    verbringen statt im gegenwärtigen Jetzt, denn alle Wunden sind in der Zeit eingefroren, irgendwo
    in unserer Vergangenheit, meistens entstanden aus einem Kindheitstrauma.

    Rasend spannend …der ganze Artikel.

    • Maggie:

      Liebe Biggi, ich korrigiere: Auf WesPenre WAR Verlass, denn die meisten Artikel sind mittlerweile überholt. So m.E. auch dieser hier, denn wir haben energetische TraumaAuflösung gemacht und auch kollektive. Und es wurde im Team sehr intensiv daran gearbeitet. Deshalb habe ich deinen Kommi auch hier her verschoben, da das Thema ja nicht WesPenre ist, sondern Trauma.

      Du kannst natürlich gerne, weil du ja unsere Art der Vorgehensweise nicht richtig verstehst, gerne deine oder WesPenres Methode praktizieren. Aber ich möchte schon darauf hinweisen, dass es nicht mehr nötig ist.
      Auch haben wir alle abgespaltenen Seelenanteile zurückgerufen und die Quelle selbst hat sich um die Reinigung und Heilung dieser gekümmert und sie danach in uns integriert.

      Alles weitere und auch Ausnahmen siehe den Beitrag oben.

  • Biggi:

    Ich wusste, dass du das schreiben würdest Maggie. Nicht mehr nötig
    Ein Indiz dafür, dass “es nicht mehr nötig wäre”, WÄRE dass wir alle (oder viele von uns) im Augenblick/Jetzt wären.
    Weil um nichts anderes geht es.
    Das ist eine völlig andere Energie/Lebensweise/Wahrnehmung.
    Ist dir noch nie in den Sinn gekommen, dass du fehl gehen könntest mit deinen Einschätzungen?
    Noch nicht ein einziges Mal?

    In dem Artikel geht es nicht nur um Trauma, das waren nur Auszüge.

    • Maggie:

      Biggi, du kannst ja gerne deiner Sache auf deine Weise nachgehen, andere ebenso, aber ich muss da einfach drauf hinweisen, was wir dahingehend bereits gemacht haben. Und wenn das alles noch nicht richtig fruchtet, dann sicher auch, weil es ein sehr sensibles Thema ist und die Reinigung gerade erst war. Das kann sich sicher auch mal ziehen bis es im Hier und Jetzt ankommt, sprich bis es neu gelebt wird, denn das sind ja oft ziemlich tiefeEinschnitte ins Unterbewusstsein des Menschen.

      Wir haben übrigens auch den Heiltransformer I, der auch in die Psyche geht, wenn da nicht noch irgendwelche KI-Einflüsse da sind. Ausnahmen gibts halt immer. Aber die KI-Einflüsse oder Selbst-Verträge musst du bei jeder anderen Methode auch bedenken.

      Siehe oben im Beitrag:
      Falls deine Traumata oder Trigger-Reaktion einfach nicht vergehen will, dann prüfe, ob du Seelen-Selbst-Verträge hast, die das behindern und man muss auch einmal an diese Fremdeinflussnahme denken und sie überprüfen:

      “Holographische Einfügungen sind wie Software-Programme in unsere Lichtkörper programmiert, mit falschen oder wirklichen Erinnerungen, die in unser Bewusstsein zum Zweck der Mind-Control oder DNA-genetische Manipulation von der NAA installiert wurden.”

  • Biggi:

    Ok Maggie…lass mich einfach raushauen, was ich weiß.
    Ich weiß es, weil ich es schon mehrere Male durchexerziert habe.
    Und da zieht sich dann nichts. Das ist JETZT sofort wirksam.
    Ich spreche von der Linie.
    Nicht Zeitlinie…Zeit ist KI (Vergangenheit/Zukunft).
    Die göttliche Linie wird erreicht, wenn du z.B. eine Sucht aufgibst (die HAUPTsucht) oder etwas tust, was uneigenützig ist.
    Meine Seele sagte zu mir: Höre mit dem Rauchen auf.
    Zu meiner Mutter sagte sie: Verkaufe dein Haus und tue mit dem Geld Gutes (meine Mutter hat immer nur an sich gedacht).
    Wir beide waren in einer fürchterlichen Situation und haben gebetet…aus dem Herzen gefragt: “Was soll ich tun?”
    Und dann kam das, was ich schrieb.
    Wenn du das dann umsetzt, bist du in der göttlichen Linie.
    Sofort!
    Die Schwingung dort ist extrem hoch.
    Sie ist nicht ZU hoch, nicht so, dass du es nicht aushalten kannst…es ist nur ungewohnt im Jetzt zu sein.
    Wenn die Seele übernimmt und dein Ego (Kontrollfreak) nichts mehr zu melden melden hat.

    Das ist der Notausgang.
    Macht damit was ihr wollt.

    Es geht hier weiter:
    https://bewusstseinsreise.net/notausgang-die-innere-stimme/

  • Biggi:

    Und deswegen will ich meine Traumen und Süchte gar nicht loswerden.
    Wenn du dich dem stellst erzeugt es die Energie, die du brauchst um in die göttliche Linie (Jetzt) zu wechseln.
    Und wenn du in der Linie bist, bist du abgekoppelt von der KI/Zeitlinie (künstl. Matrix).
    Und wenn du nicht mehr in der linearen Zeit bist (Vergangenheit/Zukunft), hast du logischerweise auch keine Traumen mehr.
    Dann bist du göttliches “Gefäß”…dann wirkt das Göttliche durch dich und heilt dich und deine Umwelt von Innen heraus.
    EINFACH so.
    WIR.KEN.
    Ohne Tun, ohne Gerede, ohne Strategien…das kannst du nicht erklügeln und dir auch nicht vorstellen.
    Gib dich hin, voller Vertrauen…an dich selbst.
    Und nichts er-warten. Ganz wichtig.
    Spielerisch.

  • Sally Sunrise:

    Liebe Biggi,
    Kennst du die Geschichte?

    Ein Mann flüchtet wegen eines sehr sehr schlimmen Hochwassers auf das Dach seines Hauses, wo er Gott bittet ihn zu retten. Er nimmt Vertrauen auf und wartet auf seine Rettung, von der er überzeugt ist. Da kommt ein großes Boot vorbei, das von der Gemeinde die Leute auf den Dächern einsammeln soll. Der Mann lehnt ab: “Gott wird mich retten!” Auch ein 2. und 3. Boot lehnt er ab., Schließlich ertrinkt er in den noch immer steigenden Fluten. Im Himmel angekommen beschwert es sich : “Gott, warum hast du mich nicht gerettet?” Antwort: ” Ich habe dir 3x jemanden geschickt dich zu retten, aber du hast deine Rettung nicht angenommen!”

    Man bekundet das, was man anstrebt, und dann öffnet man sich und vertraut, allerdings darf man nicht festlegen, wie und aus welcher Richtung die Lösung der “Aufgabe” kommt, das wäre ein Fehler! Wenn man den Weg festlegt, aus der die Hilfe kommen soll, kann man nicht mehr der inneren Stimme zuhören. Man ist festgelegt!
    Es ist nicht nur so einfach, wie du schreibst, sondern es ist n o c h e i n f a c h e r! Auch die Strategie des Weges entfällt!!!
    Alles Liebe
    Sally

  • Denise:

    Danke Biggi für deine „Kurzfassungen“! ….
    Um es endgültig nochmal KLAR zu stellen.
    ❤️

  • Biggi:

    Jep liebe Sally, genauso ist es!
    Bekunden, vertrauen ❤️

  • Isy:

    wollte noch etwas hinzufügen.

    Die Ego-Fiktion hat alles aufgegeben oder angenommen, das letzte was bleibt ist das WARTEN auf nichts , denn es wird nichts kommen.

    Was mir etwas Schwierigkeiten versucht zu bereiten, ist mein SEIN auszuleben, als ob ich das noch nie getan hätte -Lach- dabei wusste ich genau wie es ist zu leben. Habe es in vollen Zügen ausgelebt und genossen das einzige was dabei gesagt wurde was fehlen würde, wäre ich gewesen. Ziemlich krass. Also da ich immer da war und BIN, braucht ich(Ego) nicht zu suchen oder zu finden.
    NUR DAS EGO SUCHT, da es ja NICHT ist. Oh man ey hahaha.

    Und da das Ego so dumm ist versteht es auch nicht, es wird auch nie verst-and-ehen

    Wie ihr es sagt, es ist total einfach.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031