Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

Dies ist der bisher wichtigste Beitrag dieser HP!
Ich empfehle dir, ihn nicht nur einfach durchzulesen, sondern zu praktizieren! In den nächsten Tagen werde ich dazu noch einige Tipps geben.

Ich wünsche den größtmöglichen Erfolg auf der Reise “Durch Bewusstsein zurück zur URQUELLE”!

Maggie D.

 

Wie wird die Erlösung aus dieser dualen Welt vor sich gehen?

 

Mit Genehmigung der Quelle
http://www.bewusstseinsportal.de/themen-%C3%BCberblick/

 

Die Urquelle erfährt sich durch uns

In der Dualität machst du für die Urquelle, also für dich selbst, Erfahrungen dualer Art. Um zu wissen, wie es ist, lichtvoll zu sein, musst du „dunkelvoll“ sein. Dann erst weißt du, was lichtvoll ist.

Um zu wissen, wie es ist, (Urquellen-) Liebe zu sein, musst du Angst und Hass, das Gegenteil der Liebe erfahren. Dann erst weißt du wirklich – als gelebte Erfahrung – was Urquellenliebe ist.

Um zu wissen, was Einheit und Ganzheit ist, musst du erst Trennung, das Gegenteil der Einheit erfahren. Dann erst weißt du wirklich in der Tiefe deines Seins, was Urquelleneinheit ist.

Die Urquelle hat diese dualen Dimensionen als Erfahrungsfeld für sich selbst erschaffen. Hier kann sie ihre Urquellenqualitäten, die allesamt lichtvoll sind, erfahren. Und zwar indem sie durch uns – d.h. durch sich selbst, da wir Urquelle sind – das Gegenteil dessen erfährt, was sie ist. Je tiefer diese Erfahrungen gehen, je dunkler und trister und schrecklicher sie sind, desto mehr erkennt die Urquelle in diesen dualen Erfahrungen ihre eigenen Lichtqualitäten.

Die Urquelle bewertet allerdings diese Dunkel-Schmerz-Trennungserfahrungen nicht. Sie erfährt sie einfach, um zu erfahren, wer sie ist, wie sie ist, wie es ist Urquelle zu sein. Ohne uns, ihre in die Dualität ausgesendeten Teile, könnte sie dies nicht erfahren.

 

Erlösung – Aufstieg

Diese Erfahrungsebene ist jetzt bis aufs Äußerste ausgereizt. Die Erfahrungen niederfrequentester, tiefster, schmerzvollster Art sind gemacht. Nun beginnt der Weg zurück, der Aufstieg, das Erinnern.

Erlösungsarbeit ist hierbei nur deshalb nötig, weil wir an einem gewissen Punkt angefangen haben, diese Erfahrungen zu bewerten und in gut und schlecht, wünschenswert und ablehnungswürdig…einzuteilen. Diese Bewertungen und die daraus entstandenen Abspaltungen, Schmerzen, Traumatisierungen,… sind es, die erlöst und transformiert werden müssen. Nicht die Erfahrungen selbst. Diese bleiben ewiglich im „Quantenfeld der Urquelle“. Wir müssen also aus diesen Bewertungen aussteigen, um aufsteigen zu können in höherfrequentere Ebenen.

Sind alle möglichen bzw. geplanten Erfahrungen gemacht und alle Bewertungen und damit verbundenen Schmerzen und Blockierungen erlöst, steigen wir aus der Dualität aus und auf in die Urquelle allen Seins, die wir schon immer waren und sind!

 

Die Erde existiert auf vielen Dimensionen, nicht nur in dieser Dreidimensionalität unserer „Welt“. Sie existiert auf allen Dimensionen und Ebenen bis „hinauf“ in die Urquelle allen Seins. Tritt die Erde aus dieser Dritten Dimension des „Jetzt“ in die fünfte Dimension, wird ihr Körper feinstofflicher, sofern es ihr möglich sein sollte, mit ihrem Körper aufzusteigen. Wurde dieser vorher zu stark geschädigt, wird sie ihn zurück lassen und ohne ihren Körper aufsteigen. Ebenso ist es mit uns und unseren Körpern. Aufstieg in höherfrequentere Ebenen ist immer mit oder ohne physischem Körper möglich.

Existiert die Erde nicht mehr in der dritten Dimension, ist den Wesen, die in diesem tieffrequenten Erfahrungsfeld weiter spielen wollen, ihre Spielwiese genommen. Eine frequenzmäßig adäquate andere „Bleibe“, eine andere Spielwiese, zu finden, die noch die „Schulklassenstufe dieser Erfahrungen“ anbietet, ist fast unmöglich. Denn die Tiefe der Erfahrungen in der Matrizenspiegelwelt hier ist in der Schöpfung einmalig.

Es war ein äußerst gewagtes Experiment, in die tiefsten Tiefen der dualen Erfahrungen einzudringen, den tiefstmöglichen Punkt der scheinbaren Trennung von der Urquelle, das allergrößte Leid, die größtmögliche Unfreiheit und Versklavung zu erfahren. Das Besondere hieran waren die mit den Bewertungen verbundenen höchstmöglichen Schmerzen, die in dieser Form ursprünglich nicht gedacht waren. Diese Situation hat sich im Laufe der Erfahrungs“zeiten“ als neue Spielvariante ergeben, noch tiefer einzusteigen in die dualen Vektoren. Ein derart tieffrequentes Schulungsfeld hat es in der gesamten Schöpfung bis jetzt nicht gegeben. Aber diese Erfahrungen sind jetzt bis zum Anschlag ausgereizt und der Weg zurück, der Ausstieg aus dieser Bewertungs-Schmerz-Spielwiese hat begonnen.

Im Augenblick hängt ihr jedoch noch in der Zeitschleife eurer Bewertungen fest, weil ihr es so schwer schafft, diese loszulassen. Bewusstheit ist hier der Weg!

Seid also Bewusstheit!

 

Solange ihr eure Bewertungen in dieser extremen Form wie jetzt auslebt, sind eure Energien zu tieffrequent um aufzusteigen. Ihr müsst switchen in das reine Bewusstheitsfeld. Stellt euren Fuß außerhalb des Bewertungsfeldes in die reine Bewusstheit, betrachtet alles von draußen. Und verschmelzt die dualen Erfahrungspole, z.B. durch Hooponoponos!

(Anmerkung Maggie D.: Dazu folgen in den nächsten Tagen Beispiele zum Einüben!)

Die Erde steigt auf in die fünfte Dimension, das hat sie beschlossen und dies setzt sie auch um. Nach diesem Ausstieg aus der dritten und Aufstieg in die fünfte Dimension werden keine Bausteine für physische Körper eurer Art mehr von der Erde bereit gestellt. Die niederfrequenten Astralebenen sind dann noch nicht geschlossen, aber diese dort existierenden Wesen können nicht mehr auf der Erde in physischen Körpern inkarnieren, weil die Bausteine zur Bildung dieser Körper fehlen und die Ebene des physischen Lebens dergestalt nicht mehr existiert, sondern höherfrequent geworden ist. Ob sie dorthin gelangen können, hängt vom Grad ihres Bewusstseins ab. Für diese Wesen werden neue Erlösungsformen bereit gestellt, die ohne physischen Körper möglich sind. Ebenso für die Wesen, die die Erfahrungen der Matrizenwelt noch nicht beenden wollen.

Die Programmierungen und Manipulationen der Dunkelseite in der Matrizenwelt werden für euch jederzeit aufgehoben, wenn ihr Erlösungsbereitschaft signalisiert. Dies ist dann der Fall, wenn ihr bereit seid, eure Bewertungen, Urteile, Verurteilungen und Glaubenssätze aufzugeben und dies auch wirklich tut.

Die Matrizenerfahrungen sind dann beendet. Nicht aber die der Dualität. Duale Erfahrungen sind auch in den unteren Ebenen der fünften Dimension möglich.

Es gibt niemand, der dann noch auf der Erde in den Matrizen bleibt. Diese werden „geschlossen“. Die Erde wird aus diesen Matrizen herausgehoben werden. Für erlösungsresistente Extrem-Matrizen-Dualitäts-Forscher wird es andere Formen der Erlösung geben.

Die Dualität ist damit aber noch nicht für alle beendet. Es gibt Wesen, die in der Dualität verbleiben, weil sie dort noch Erfahrungen machen. Aber dies wird anders als auf Erden sein: ohne Matrizen, ohne Bewertungen und Verurteilungen, ohne Schuld und Sühne und ohne dieses enge Gefängnis. D.h. die Bewertung der dualen Erfahrungen fällt weitgehend weg, damit auch überwiegend die Schmerzen und das Leid – es sind dann einfach Erfahrungen in der Dualität. Es gibt aber auch viele, die die Dualität verlassen und in anderen, nicht-dualen Dimensionen weiterleben und dort Erfahrungen anderer Art machen. Und es gibt auch Wesen, die sofort in die volle Bewusstheit zurückkehren, in die Einheit allen Seins und von dort aus wirken.

 

Aufstieg als Individuum oder kollektiv

Der Aufstieg findet nicht zu einem bestimmten Datum statt. Aufsteigen kannst du nur in dir, in deinem persönlichen Lichtkanal zur Urquelle. Es gab schon immer Wesen, die diesen Weg des Aufstiegs gegangen sind.

Du kannst diese Aufstiegs-Erfahrung allerdings auch zusammen mit denen machen, die ebenfalls aufsteigen, als kollektive Erfahrung. Hierzu gibt es gewisse Portale, die zu bestimmten Zeiten geöffnet sind. Alle Wesen, die zu diesem „Zeitpunkt“ bereit sind, steigen dann kollektiv auf.

Zitat Ende

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031