Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

 

….. und Draco-Kontakte der Nazis

Aus David Wilcocks großes Update 1
http://transinformation.net/david-wilcocks-grosses-update-teil-1/

– Notizen vom letzten Gespräch

Ursprünglich veröffentlich am 30. April und danach bis zum 2. Mai mehrmalig upgedatet auf dem Blog „Stillness in the Storm“ hier;  übersetzt von Krovax.

Wir veröffentlichen hier die sehr brisanten und weitreichenden Informationen, die Wilcock in einer Video-Show und einem anschließenden Gespräch preisgegeben hat. Inwieweit die Aussagen von Wilcock – die zu einem großen Teil von seinem Informanten Corey stammen – vollständig der Wahrheit entsprechen, können und wollen wir hier nicht beurteilen. Es muss dem Leser überlassen bleiben zu entscheiden, was er für sich als glaubwürdig annehmen kann oder einfach offen lassen will, bis mehr und gut belegte Informationen zu den angesprochenen Themen an die Öffentlichkeit gelangen …. weiter im Link

 

Die Nazis hatten sich entschlossen sich mit der „stärksten Gruppe da draußen“ zu verbünden, der negativen Draco-Allianz, auch Dunkle Flotte genannt.

  • Die Nazis haben ihre eigene Splittergruppe zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebildet und gingen eine Allianz mit den Dracos in den 1930ern ein. Sie bekamen UFO Technologie und es gab auch ein deutsches Roswell mit Grauen. Darüber hinaus hatten sie telepathischen Kontakt mit dem Aldebaran, was 1936 zu einem Treffen in den Himalayas führte. Die Nazis wollten ihre eigene unabhängige Raumzivilisation haben, ohne die Dracos, und versuchten so viel Technologie wie möglich zu bekommen. Sie entsendeten auch Expeditionen in die Antarktis wo sie riesige, massive Kuppeln mit Unterkünften einer uralten Zivilisation fanden und installierten dort Basen. Darüber hinaus flogen sie auch zum Mond und fanden Ruinen einer weiteren uralten Zivilisation, deren Mitglieder über 20m groß gewesen sein mussten. Die Räume waren riesig, aber es konnte keine Technologie sichergestellt werden, da diese schon längst von anderen geplündert worden war. Die Nazis errichten eine Mondbasis in Form einer Swastika. Sanftes Disclosure: zum Beispiel im Film Iron Sky.

 

  • In den späten 30ern lief das Kolonisationsprogramm des Sonnensystems, und darüber hinaus, auf Hochtouren bis in die 50er. Es gab zwei Marsbasen, aber diese konnten aufgrund von massiven elektrischen Entladungen nicht in der Nähe des Äquators errichtet werden.
  • Gegen Ende des Krieges schlossen die Nazis eine Abmachung mit den USA, um das Kolonisationsprogramm fortführen zu können. Dies war nur in den allerhöchsten Kreisen bekannt. Die Nazis behielten die Oberhand im Weltraum und drohten den USA mit Enthüllung, indem sie 1952 über das US Kapitol flogen. Die USA wollten nichts von der Technologie aufgeben die sie während des Krieges erbeutet hatten und waren so gezwungen einen Handel mit den Nazis einzugehen und versuchten diese mittels des Projekts ‚Paperclip’ zu kontrollieren. Aber das funktionierte nicht, so dass das amerikanische geheime Raumfahrtprogramm nicht vor Ende der späten 50er im Weltraum ankam, während die Nazis ihr Programm im Sonnensystem weiter fortgeführt haben. David hat vieles davon von Corey Good, dem Insider GoodETxSG

 

.

.

Hier nun aus einem weiteren Beitrag brisante Enthüllungen von Corey:

Corey” Goode (aka GoodETxSG), der Whistleblower über das Geheime Raumfahrtprogramm, hat erstaunliche Informationen über geheime Aktivitäten auf dem Mars und dem Mond enthüllt. Sehr verstörend sind seine Enthüllungen über den Einfluss einer geheimen NAZI-Abtrünnigen-Zivilisation, die das nationale US-Sicherheitssystem erfolgreich infiltriert hat. Seine detaillierten Antworten zeigen wie die geheime Raumfahrt, die Aktivitäten in den USA und weltweit unterwandert worden sind durch skrupellose Kräfte und Institutionen, die der Menschheit die Vorteile der technologischen Geheimnisse, die in den letzten Jahren erworbenen wurden, verweigern.

Lies bitte HIER weiter! und beurteile selbst, wobei es zu Bedenken gilt, dass nichts gesichert ist!

http://transinformation.net/unternehmens-stuetzpunkte-auf-dem-mars-und-die-nazi-infiltration-der-geheimen-us-raumfahrtprogramme/

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031