Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Die DNS-Programmierung
wurde von der Wissenschaft der Epigenetik und der Wellengenetik bestätigt. In der DNS werden eben nicht nur die wenigen Prozent (3-10%) genetische Informationen für den Bau unseres Körpers gespeichert, sondern auch Geistlich-Emotionale Programme. Die DNS ist wie eine Antenne, die ständig im Austausch mit dem Umfeld steht. Die Wellengenetik hat festgestellt, dass unsere DNS ständig unser Umfeld scannt und in Interaktion mit ihm ist. Auch Gedanken und Gefühle produzieren ständig neue Programme in unserer DNS. Leider auch unliebsame Programme, wie z.B. Angst und Panik-Programme oder auch Ablehnung-Programme, wenn wir uns stark abgelehnt fühlen und so denken.

Interessant ist nun, dass wir auf die gleiche Weise, wie diese Programme entstanden sind, auch neue Programme setzen können, nämlich durch neue Emotionen und neue Gedanken. Doch vielen gelingt es leider nicht wirklich, denn sie merken, dass die alten Muster immer wieder durchdrücken und fragen sich natürlich, wie denn das möglich ist. Es ist offensichtlich so, dass die alten Programme viel emotionaler und tiefer eingeprägt sind, als die neuen, die wir einfach drüberschreiben wollen. Und so bleibt nur eines: Die alten Programme müssen zuerst gelöscht werden!

Dies kann man auf wunderbare Weise durch Ho’oponoponos machen! Und dafür gibt es viele Beispiele, an denen jeder lernen kann, wie es geht. Und es lohnt sich wirklich!
Aber man kann auch mit der Einhandrute alte Programme heraus finden. Manche lassen sich einfach im Unterbewusstsein abfragen und dann auch dort und in der DNS durch einen gesprochenen Befehl auflösen. Man sollte freilich glauben, dass es geschieht und nicht zweifeln. Wer mit der Rute umgehen kann, wird auch die Durchführung abfragen können und sicherer werden.

Manche der Programme sind allerdings auch versteckte tiefsitzende, welche das Unterbewusstsein nicht rausrücken will durch die Abfrage mit dem Tensor oder Pendel. Da hilft es, wenn du dich mental aus der Dualität dieser Welt ausklinkst, dich ausstreckst hinein in den Hyperraum, ins universelle Bewusstsein, wo alle Infos neutral abgespeichert sind. Von dort aus stellst du nun deine Frage: Habe ich ein Ablehnungsprogramm? – Wird dies bejaht, dann sagst du: Ich entscheide nun, dieses APG zu löschen. Und ich installiere jetzt ein neues Programm, das heißt: Ich bin angenommen, ich bin geliebt …. Alles, was dir an Positivem einfällt!

So einfach ist es deine DNA (engl.DNS) zu programmieren!

Dazu noch einige Infos: http://www.bewusstseinsportal.de/botschaften/programme-programmierungen/

Hier bekommst du auch noch Hooponopono-Tipps, die auch bei sehr versteckten Programmen helfen! Und was zu tun ist bei Mindcontrol-Programmierungen

 

Ich wünsche eine erfolgreiche Bewusstseinsreise!

Maggie D.

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031