Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Ein Rat von mir, gerade wiederentdeckt und als passend empfunden, damit wir nicht mit der Erkenntnis von 97% gefälschten Channelings die restlichen wahren und wichtigen 3% auch gleich in die Tonne kloppen.

„Und hütet euch davor, nun gleich alles zu verteufeln, denn auch das kann eine Masche der Archons sein. Von daher ist Information und Erkenntnis ein wichtiges Werkzeug, um das Gute, das Licht der Wahrheit zu behalten und zu pflegen und das Schlechte, die Lügen auszusortieren oder sogar zu transformieren. Einige wenige sind da schon fleißig dabei dies zu praktizieren.“

Aus:
http://www.wespenre.com/translations/german/stufe-1/
PDF/05-DieWesPenreDossiersErsteLernenstufe.pdf

Im nächsten Abschnitt möchte ich das Channeln, also das Konzept der übertragenen Botschaften ansprechen und einige wertvolle Hinweise, wie zwischen hilfreichem und weniger hilfreichem Material unterschieden werden kann. Ich hab persönlich einige Quellen untersucht und mehr als nur eine Hand voll Bücher darüber gelesen und nach einiger Zeit wird klar, was gute Channelings sind und was nicht.

Wir Menschen haben Generation um Generation in Angst gelebt. Es war immer diese „unsichtbare Autorität“ präsent, die wir nicht wirklich greifen konnten. Sie kontrolliert unser Leben, unsere Glaubenssysteme und unser Denken allgemein. Die, die sich Gehör verschaffen und öffentlich Sprechen sind üblicherweise auf die eine oder andere Art Überträger dieser autoritären Angst. Diese laute Dominanz erzeugt Angst in denen, die ihre Wahrheit darstellen würden, aber sich nicht trauen. Obwohl die Zeiten heute ein wenig anders sind und wir freier sind und mit mehr durch kommen, ist diese alte, enthaltene Angst im Unterbewusstsein der Leute verankert. „Wenn ich den Mund aufmache, verliere ich den Arbeitsplatz“. „Wenn ich sage, was ich glaube, denken sie, dass ich verrückt bin und versuchen mich zum Schweigen zu bringen“. „Was wird meine Familie sagen?“ Wir kennen alle diese Gedanken, aber sie sind alle aus der Angst begründet. Es ist „einfacher“ still zu sein und nicht aufzubegehren. Aber wenn wir das nicht tun, dann werden wir uns nicht fortentwickeln und wir können anderen nicht helfen, das größere Bild zu sehen, egal, ob es mit unserer Arbeit oder mit spirituellem Glauben zu tun hat.

Die gleichen Kabalen sind nach tausenden von Jahren immer noch verantwortlich und üben heimlich Tyrannei aus (Siehe http://illuminati – news.com/moriah.htm ). Aber obwohl wir das manchmal nicht wahrhaben wollen, uns wird mehr Freiheit gewährt, als es möglicherweise je gab. Das ist nicht so, weil die gegenwärtigen Machthaber freundlicher geworden sind, sondern sicherlich arroganter. Das Internet hat geholfen, dass sich Menschen rund um den Globus verbinden können und das war vorher so nicht möglich (zumindest nicht seit Atlantis). Und die gegenwärtigen Machthaber könnten dagegen reichlich wenig ausrichten, nichts weiter, als das Internet auszuschalten. In China sind bestimmte Webseiten wegen strenger Zensur nicht erreichbar aber hier im Westen können wir im Prinzip frei kommunizieren, was wir möchten. Wie auch immer, das ist kein Zufall. Leute fragen sich, warum das Internet erfunden wurde und warum darin investiert wurde, wenn die gegenwärtigen Mächte sicher vorhersagen konnten, dass daraus freie Kommunikation hervorgehen würde. Die Antwort ist, dass sie keine Wahl hatten. Das Internet ist weder zu unserem Nutzen noch zu denen der Kabalen da. Sie sind nur Marionetten und folgen Befehlen. Befehlen von wem? Na, wie wir sehen werden, gibt es dimensionale, mehr noch interdimensionale Wesen, die die Machtelite kontrollieren (die Rockefellers, Rothshilds, Bushes und andere). Sie waren diejenigen, welche das Internet entwickelt sehen wollten. Wenn sie die globale Kontrolle über die menschliche Population übernehmen, dann brauchen sie ein globales Netzwerk. Hast du dich schon mal gefragt, warum sie die Internetverbindungen immer weiter beschleunigen? Wir haben bereits ein sehr schnelles Internet verfügbar, warum wird in mehr Geschwindigkeit investiert? Nochmal, das globale Netzwerk ist primär für die Außerirdischen bestimmt, die uns kontrollieren wollen und nicht, damit Menschen miteinander Video – Chatten. Dann allerdings kann das Internet natürlich von Leuten wie mir und anderen verwendet werden, um unsere Wahrheiten frei zu kommunizieren, ohne den Weg über Buch – Produzenten, Vermarktung und der Notwendigkeit, das Material kaufen müssen zu gehen. Wenn ich etwas zu kommunizieren habe, dann bring ich das einfach raus und tausende von Leuten können es lesen. So funktioniert das Internet in beide Richtungen.

Auf lange Sicht ist es das Ziel aller spirituellen Wesen, zur Quelle zurückzukehren, zum Primären Schöpfer. Leute aus der spirituellen Bewegung glauben, dass dies unser nächster Schritt auf der To – do – Liste sei. Nach meiner Überzeugung ist das allerdings nicht der Fall. Wir sind hier um zu lernen und zu erfahren und wir machen das als voneinander getrennte Geister, die dennoch auf Subquanten – Ebene mit der Quelle verbunden sind.

Wenn wir hier fertig sind, dann geht es auf die nächste Lernstufe auf einer höheren Schwingungsebene. Es mag eine Zeit geben, in der wir entscheiden können, ob wir direkt zurück wollen, um wieder mit der Quelle zu verschmelzen und so unsere Erfahrungen vollenden oder ob wir weiter Erforschen wollen. Aber wie ich das sehe, ist es jetzt noch nicht Zeit dafür. Unser unmittelbares Ziel ist die Weiterentwicklung unserer unendlichen Potenziale und zudem zu begreifen, dass wir nicht multidimensional werden, sondern es bereits sind. Und das ist dann bereits ein Spiel in einer ganz anderen Liga. Die ganze Wahrheit ist, dass wir bereits multidimensional sind, aber wir wissen es nicht und setzen unsere Potenziale nicht ein. Also, wohin würden wir gehen? Wenn wir alle EINS und ultimativ auf Subquanten ebene miteinander verbunden wären. Wohin können wir gehen, wenn nicht in uns selbst, in die Quanten – und Subquanten – Teile unserer Selbst, unsere Verbindung mit allem um uns herum sehend um diese Erkenntnis vom Mikrokosmos in den Makrokosmos zu transferieren?

Unsere Körper sind ursprünglich dazu geschaffen, multidimensional zu sein. Wir haben bereits die Körper, die wir brauchen und wir müssen in ihnen drin bleiben und nicht versuchen sie zu verlassen. Daher sollten wir auf dem Teppich bleiben und nicht nach irgendwelchen hochtrabenden „göttlichen Palästen“ in der Luft Ausschau halten. Wir sollten dankbar dafür sein, einen Körper zu haben. Unser physischer Körper ist unser „Tempel“, selbst die Bibel sagt das. Es ist wegen unseres Körpers, nicht durch seine Verbannung, dass wir die Möglichkeit haben, uns unserer Multidimensionalität bewusst zu werden.

 

  1. WIE DAS CHANNELN WIRKLICH FUNKTIONIERT

Ich würde sagen, dass das meiste gechannelte Material ein verwirrender Mix von Wahrheiten, Halbwahrheiten und Lügen ist. Dennoch glaube ich, dass die Entitäten, von denen Botschaften übertragen werden ihr Bestes geben, uns nach ihren besten Möglichkeiten zu unterstützen. Aber genauso, wie wir sind sie darin limitiert, exakt vorherzusagen, was in der Zukunft geschehen wird. Diese Übertragungen (Channelings) laufen im Allgemeinen so ab, dass die Entitäten, die temporär einen menschlichen Körper besetzen (häufig „Vehikel“ genannt) das Bewusstsein des Vehikels auslesen und sich gleichzeitig in das Massenbewusstsein der gesamten Bevölkerung des Planeten einschwingen. Sie „hängen“ sich an die planetarische Matrix (im Sinne von allem auf Planeten selbst) als teilbewusstes Wesen. Sie haben ebenfalls Zugriff auf die Akasha – Aufzeichnungen der gesamten menschlichen Rasse und sie haben ihr eigenes Massenbewusstsein sowie das des Multiversums, um daraus Informationen und Wissen herauszulesen. Einige sind auch aus unserer Zukunft und unserer Vergangenheit, also haben sie eine Menge Informationen und eigene Erinnerungen zur Verfügung, auf die sie zugreifen können.

Durch ihre multidimensionale Perspektive können diese Entitäten unsere Fragen mit einer hohen Genauigkeit beantworten, aber es gibt auch Nachteile. Wenn sie Aussagen über die Zukunft machen, dann werden die Dinge unsicher. Alle Wesen auf dem Planeten treffen sekündlich Entscheidungen und erzeugen damit ein Ergebnis, auch, wenn diese zu einem gewissen Grad vorhersagbar sind. Wenn wir die Entscheidungen von 7 Milliarden Menschen kombinieren, dann sind die Ergebnisse daraus und alles damit Zusammenhängende für die menschliche Rasse unvorhersagbar. Demzufolge ist es für diese Entitäten sehr schwer, die Zukunft des Massenbewusstseins vorherzusagen. Es ist immer leichter zu sagen, was in einem Tag oder einer Woche passiert (weil in der kurzen Zeitspanne weniger Gedanken gedacht und Entscheidungen getroffen werden), als vorherzusagen, was in einem Jahr oder in einem noch größeren Zeitraum passiert. Wir müssen dann alle enthaltenen Zeitlinien berücksichtigen.

Alles, was diese Entitäten tun können, ist, das gegenwärtige Bewusstsein der planetarischen Zeitlinie auszulesen, zu der sie eingetreten sind und basierend auf der Zeit, in der sie operieren vorherzusagen, wie das menschliche Bewusstsein reagiert und in der Zukunft handeln könnte. So erhalten die Entitäten ein wahrscheinliches Bild der Zukunft. Aber, jede gechannelte Entität mit einer gewissen Ernsthaftigkeit wird bestätigen, dass es ein äußerst waghalsiges Geschäft ist und dass sie es bevorzugen würden, zukünftige Angelegenheiten nicht zu genau vorherzusagen. Wenn wir uns die gechannelten Botschaften vornehmen, sollten wir die Agenda der Entitäten oder derer mit Gruppenbewusstsein berücksichtigen. Sie können uns Dinge wissen lassen, die wir wissen sollen und gleichzeitig weglassen, was sie uns nicht wissen lassen wollen. Darüber hinaus haben unterschiedliche Entitäten einen unterschiedlichen Kenntnis stand und genau wie wir Menschen mögen einige ehrlich sein während andere einfach Lügen, um deren Agenda voranzutreiben.

Wir werden uns dieses Problems ebenfalls in anderen Dossiers annehmen. Es ist immer sehr kompliziert, das multidimensionale Puzzle zu lösen und wir müssen akzeptieren, dass wir uns selbst am Anfang dieser Disziplin befinden. Zu was auch immer für eine Schlussfolgerung wir heute gelangen, sie wird in Zukunft immer wieder auf den Prüfstand müssen. Was wahr ist, mag Morgen im fließenden und sich ewig ändernden Multiversum ein „veraltetes Paradigma“ sein.

Ein anderes sehr wichtiges Thema, dass es zu berücksichtigen gilt ist die Frage, ob die gechannelten Entitäten dem Empfänger dieser Botschaften ihrer Macht berauben oder nicht. Nur wenn die Informationen aufbauend sind und dir auf eine neue Erfahrungsebene verhelfen sind sie deine Zeit wert. Und wenn sie dir sagen, dass du deine Macht an andere zu übertragen hast (Erlöser, Meister höherer Ordnung usw.), dann ist das sehr verdächtig. Schließe das Buch, stoppe die Audio – Übertragung und schaue dich anderswo nach wertvollem Material um.

Processing your request, Please wait....

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031