Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

 

“Die Quantenphysik verweist auf die Existenz vieler möglicher Zukünfte für jeden Augenblick unseres Lebens. Jede Zukunft schlummert so lange, bis sie durch Entscheidungen in der Gegenwart zum Leben erweckt wird.”

Gregg Braden in der Jesaja-Effekt

Gregg verwendet den Begriff “Zukünfte” – man könnte es aber auch als “Zeitlinien” bezeichnen, besonders, wenn es um kollektive Erschaffung geht.

Jeder Gedanke erschafft eine wahrscheinliche neue Realität, die umso wahrscheinlicher und manifester wird, je stärker sie mit Energie (Gedankenkraft, Herzensenergie, Herzenswünsche) aufgeladen wird – so lange, bis sie kondensiert, stofflich wird.

Eine Zeitlinie ist die Summe der Ereignisse einer solchen Manifestation. Wenn genügend Energie aufgebracht wird, um ein anderes Ereignis wahrscheinlicher werden zu lassen, dann summieren sich die manifestierten Ereignisse dorthin. Man denkt sozusagen seine Welt um – leichter gesagt als getan, aber das ist der Schlüssel zu geänderten Zeitlinien.

Je mehr Menschen koordiniert etwas wollen und sie sich dies konkret vorstellen, umso stärker wird die dazu entstehende Zeitlinie und im Umkehrschluss wird die bisherige Zeitlinie  umso schwächer bis aufgehoben. Frieden statt Krieg! Manifestieren wir also eine friedliche und freie Welt, während dem die Kabale eine kriegerische versklavende zu inszenieren (in Szene zu setzen) versucht. Wir sind mehr als sie – wir sind stärker!

 

Wenn aber die meisten Menschen auf der Welt sich Frieden wünschen , warum gibt es dann nur Krieg?

Wünschen reicht nicht aus! Wünschen zeigt einen Mangel, ein nicht Vorhandensein – beim Wünschen konzentrieren wir uns zu sehr auf das, was ist, auf den Krieg. Dabei spielen dann meist auch noch Ängste und Sorgen mit.
Das aber ist nicht das Herzgefühl, was Frieden produziert und eine neue Zeitlinie in Gang setzen könnte.

Die neue Zeitlinie ist ja ein neuer Schwingungszustand, in dem Fall des Friedens. Diese neue Schwingung muss stärker werden als die alte eingefahrene Linie, welche automatisch läuft und quasi ein Eigenleben hat; sie muss dauerhaft installiert/empfunden/visualisiert werden. Das kann bei unbewussten Menschen mit ein paar netten Wünschen nicht funktionieren – das reicht nicht aus!

Sind die positiven New Ageler bereits in eine andere Zeitlinie gewechselt, weil sie die Sicht auf die kriegerische Weltlage verweigern und nur “Friede, Freude, Liebes-Gedanken” pflegen?

Leider genügt es eben nicht einfach nur zu Denken alles sei gut – und nun wird es schon real werden. Probleme des Lebens lassen sich nicht lösen, indem man ihre Existenz einfach leugnet, nichts Negatives erwähnt und sich was besseres wünscht. Zeitlinienwechsel bedeutet jedenfalls etwas anderes und wir werden es in weiteren Beiträgen noch genauer erörtern.

Maggie D.

 

(Gregg Prescott)

„Die Matrix basiert auf Erwartungen und prophetischer Programmierung. Du kannst sie beeinflussen durch die Veränderung deiner täglichen Routine. Damit veränderst du die gegenwärtige Zeitlinie und damit auch alle zukünftigen Zeitlinien.

Du kannst mit guten Taten und guten Gedanken eine positivere Zeitlinie für alle bewirken. (Anmkg. Wenn alle anderen auch mitmachen!)

Harmonische Konvergenz:
Die sychronisierten Meditationen vom 16.-17.8.1987 haben das kollektive Bewusstsein auf dem Planeten  angehoben.“

Siehe auch:
https://bewusstseinsreise.net/
harmagedon-faellt-aus-beschluss-der-harmonische-konvergenz/

Aktuell, wie bereits in Kommentaren gestern berichtet, sehen Remote Viewer ein gigantisches, zerstörendes Ereignis im August 2016 kommen. Doch Simon Parks sagt in einem Interview, dass diese sich die falsche Zeitlinie angeschaut hätten. Sehr erstaunlich, dass Bernhard gerade gestern darauf aufmerksam machte und ich diese Sache nun hier noch einfügen kann. Wir werden also bis Ende des Monats wissen, ob wir tatsächlich die Zeitlinie gewechselt haben und die bösen Pläne der Dunklen nicht mehr zustande kommen werden.

Hier die Aussage von Simon Parks Min.4-10
hhttps://www.youtube.com/watch?v=f-YJ_ySK3-U

zu diesem Bericht:
https://nofakenews.net/2016/08/02/remote-viewers-us-city-blasted-in-august-2016/

Remote Viewing > https://www.youtube.com/watch?v=DqhW3jxXG0I

 

Realitäts-Steuerung durch bewusste Zeitlinien-Wahl

Zeitlinien-Jumping, Parallel-Universen, Reality Creation, Realitätsgestaltung, Grundschwingung

Erklärt von Roland Rettke

 

E² Wie Ihre Gedanken die Welt verändern Pam Grout Hörbuch

Hörbuch (ich habe es nicht angehört)

https://www.youtube.com/watch?v=V6W-TbEVfc0

 

Vortrag Prof. Wolf Singer – In welcher Zukunft wollen wir leben?

Viele weitere Videos

 

Kreatives QuantenBEWUSSTsein – Das „Hier & Jetzt“ GANZ PRAKTISCH nutzen

Roland Rettke

Kreatives QuantenBEWUSSTsein -Ziele, Wunscherfüllung und die Schwingung der Vollendung

 

Verschlusssache Philadelphia Experiment

Als weitere Informationsquelle sollte uns das “Philadelphia-Experiment” und das spätere “Montauk-Experiment” dienen können. Denn dieses zeigt auf, dass man auch auf technischen Weg die Zeitlinien wechseln kann.

Interessantes berichtet derzeit Oliver Gerschitz bei Jo Conrad oder Michael Vogt oder Steinzeit.TV

 

Interessant sind auch die Infos von Alfred Lambremont Webre, der zu dem Schluss kommt, daß wir inzwischen nicht nur auf einer „positiven“ Zeitlinie sind, sondern, daß WIR selbst dazu beigetragen haben, …wieder auf dieser Zeitlinie zu SEIN.

(Info von Mitreisendem Bernhard! Danke!)
Hier eine gute Zusammenfassung:
http://exopolitics.blogs.com/positive_future/2014/09/creating-a-positive-future-time-science-shows-our-earth-is-on-a-positive-timeline-in-our-time-space-hologram.html

Processing your request, Please wait....
  • Od:

    Verschwendet Eure Energien doch nicht mit solchem Mist. Schaut die Welt um Euch an, dann wißt Ihr was die Zukunft bringt. Keinen Kometen und kein Giga-Ereignis im August, sondern immer mehr Unruhe, Wirren, gesellschaftl. Zusammenbrüche, Vergewaltigungen, Plünderungen, Straßenkämpfe, Halsabschneiden, Schächtungen, Islam-Veranstaltungen auf unseren Straßen usw. wegen der immer weiter forcierten Flüchtlingsflut. Die Steuerlast auf die deutschen Bürger wird weiter erhöht, die werden ausgepresst werden und massenweise Burnout kriegen und dennoch weiterarbeiten müssen.
    So jetzt rechnet das mal weiter hoch, wie wird sich das enwickeln?
    Dann habt ihr die Zukunft ganz ohne Remote-Viewing.

    Ach ja, die Hereingeschleusten kümmern sich natürlich kein Deut um Natur, Umweltschutz, Tierschutz. Sie werden unsere Restlandschaft noch gewaltig zumüllen, in Stadt und in Land. Sie werden auch keinen Widerstand leisten gegen noch extremere, giftigere, krebserzeugende Technologien oder weitere Ausbeutung unserer Restnatur, weil es sie überhaupt nicht interessiert.
    Rechnet das mal weiter in die Zukunft … dann wisst Ihr was Sache ist.
    Dafür braucht man kein Prophet sein, auch kein Quantenphysiker, dazu reicht normaler Menschenverstand.

    Es wird keinen großen Knall geben der Euch Schwupps! Nach Aurora oder in das Land der Träume versetzt, wo Ihr nur noch goldene Liebesenergie seid und mit den Einhörnern tanzt. Das passiert vielleicht wenn Ihr einen tödlichen Autounfall habt, aber dann ist es nur für Euch und nicht für diese Realität hier.

    • Maggie D.:

      Liebe Od, es gibt Menschen, die haben nur ein Thema und das forcieren sie unter allen Beiträgen mit Nachdruck, Und es gibt Menschen, die sich für alles interessieren und sich wenigstens mal informieren wollen. Ich höre in letzter Zeit immer wieder den Begriff Zeitlinienverschiebung und wollte mich eben mal schlau macheen, um was es dabei geht. Synchronizitäten gabs dabei auch. Also stelle ich das online, weil es anderen eventuell auch ein wenig hilft. Dies dann als Mist zu bezeichnen halte ich für ziemlich unfair. Wenn dir das aber alles hier insgesamt zuviel Mist ist, zu wenig im Hier und Jetzt, dann solltest du deinen eigenen Rat beherzigen und dir Gleichgesinnte suchen.
      Ich bin der Meinung, man kann sich aktiv für die aktuelle Lage einsetzen und trotzdem etwas über Zeitlinien wissen, besonders dann, wenn ich dadurch erfahre, dass Prophetien nicht mehr zur Auswirkung kommen, da kann man doch entspannter mit allem umgehen.

  • Kashka:

    Ich kann mir vorstellen, dass diese dunklen Kräfte Pläne für Ende August geschmiedet haben, die haben ja offensichtlich nichts anderes im Kopf als ihre kranken Phantasien umzusetzen.

    Warum nutzen wir nicht unsere Schöpferkraft und neutralisieren diese Pläne, egal auf welcher Zeitlinie die nun stattfinden sollen? Wir können doch in die Vergangenheit zurückgehen an den Zeitpunkt, wo diese Pläne geschmiedet wurden und diese neutralisieren. Ebenso können wir mögliche Ereignisse für Ende August neutralisieren bzw. uns den ganzen Monat August als harmonisch und friedlich manifestieren, wir dürfen “denen” nicht das Feld überlassen und wie die Kaninchen vor der Schlange erstarren.

  • Od:

    Es ist so mit den Zeitlinien, diese Viewer und Propheten sehen mögliche Ereignisse, aber nicht unbedingt wahrscheinliche Ereignisse. Es haben schon genug Menschen und Wesen höherer Ebenen dafür gesorgt, daß diese Szenarien sich nicht ereignen, auch wenn manche Viewer und Propheten und Channeler das noch als eine mögliche Zukunft wahrnehmen und auch verkünden.

    • Maggie D.:

      Hättest du den Beitrag gelesen, statt ihn als Mist zu bezeichnen, hättest auch registriert, dass genau das von Simon Parks gesagt wird. Aber der Beitrag dreht sich eigentlich darum, aufzuzeigen, dass es überhaupt verschiedene Zeitlinien gibt und wie und dass man sie überhaupt verändern kann. Was soll also deine Kritik? Wenn du schon weiter bist mit deinem 20 jährigen Wissen, dann ist das wohl nicht gerade der passende Reiseproviant auf deiner Bewusstseinsreise – für so manchen Neueinsteiger aber schon. Ich bitte dich das zu akzeptieren, denn hier reisen viele Umsteiger aus der Christen-Matrix, die sich mit alledem noch nie befasst haben und für solche Infos dankbar sind.
      Wie man sich auf das Leben in der Krise oder nach dem Krieg vorbereitet – dafür gibt es andere Webseiten.

  • Omalia:

    Wenn man das alles nicht wüsste, kein TV hätte, kein YT, kein Smartphone, könnte man friedlich in seiner Hütte sitzen und Möhrchen knabbern, ein wenig Holz für den Winter sammeln und mit den Vögeln reden. Das ist auch eine schöne Vision! Nun ist es aber anders: wir haben e-smog, Horrormeldungen, politisch Durchgeknallte, Finanzkrisen und vergiftete Nahrung. Jetzt müssen wir schauen, wie wir aus dem Schlamassel wieder rauskommen. Wenn das Kollektivbewusstsein sich verändert kann eine Hebelwirkung stattfinden die den Schalter umlegt und somit sich bereits implantierte Programme nicht mehr erfüllen. Damit meine ich auch Untergangsszenarien. Ich weiß nicht ob das Zeitlinien sind oder sich überlagernde Frequenzen. Wir ALLE die hier was lesen oder schreiben sollten jetzt verstärkt eine Vision des Friedens, der Harmonie für diesen Planeten und Gesundheit auf allen Ebenen täglich aussenden.

    • Maggie D.:

      Ja, wenn man weiß, dass es unterschiedliche Zeitlinien gibt und wie sie zu verändern sind, dann kaann man sie verändern und sollte es auch bewusst tun.
      Doch dies ist offenbar ja schon geschehen – also ein sehr hoffnungsvoller Beitrag!
      Wo bleibt der Jubel?! 😆

  • gast 456:

    @Kashka

    GLAUBE es mit ganzem Herzen und du hast dein Beitrag schon eingebracht!
    😉

  • Valerie:

    so machen wir das, liebe Kashka, sehr einverstanden

  • Christina:

    Liebe(r) Kashka,
    danke – dem kann ich mich nur anschließen. So sieht meine Arbeit seit langer Zeit aus, dies tue ich still und leise ohne Getöne.
    M.E. können wir genau damit eine ganze Menge Schaden für alle Lebewesen abwenden und zur Heilung beitragen. Und so geschieht es, wenn wir gemeinsam mit der Urschöpfer-Quelle zusammenarbeiten.

  • Der Josef – zu “Realitäts-Steuerung durch bewusste Zeitlinien-Wahl”
    und zu dem Wunschgedanken Glossar spez. für Bewusstseinsreisende.

    Wer hat denn die Wahl individuell seine Zeitlinie zu wählen, – doch nur eine große, mächtige und einige Gruppe, doch nicht der Einzelne. Siehe Hootonplan; – die machen es uns doch exzellent vor – wie man Zeitline verändert.
    Wie ich es lese, denkt mancher – wenn’s mal brenzlich wird hüpft er dann von der 3. in die 5. Dimension. Der Andere möchte Quantenenergie anwenden, der Dritte Schmerzkörper entfernen. Dabei ist das Quant in der Physik als die kleinste Energieeinheit definiert. Wohl auch deshalb hat selbst „Mutti“ schon davon gesprochen.
    Wer aber kann mir Leben in der 5. Dimension erklären, – wer schon Quantenenergie – oder Quantendimension, – wer genau was körperlichen Schmerz verursacht. Es wird unbegrenzt nachgeplappert – (ich schließe mich nicht aus) ohne das die meisten Leute wissen sie reden.

    Meine Idee nun: Eine Nachschlagemöglichkeit der Bedeutungen der hier oft verwendeten Begriffe.
    Allerdings mit Arbeit wäre das schon verbunden. Es würde auch evt. Streit geben – was die genauen Bedeutungen der Begriffe sind.
    M.E wäre das aber überwiegend heilsam. Bei http://www.evert.de/ap0107.htm auch bei http://www.evert.de/ap0105.htm – der hat das.

    Wie ich gestern wiedermal ein Video über die flache Erde angekuckt habe kam ich auf die Idee mit der Nachschlagemöglichkeit. Was da für Steinzeit-Physiker am Werk sind, das ist haarsträubend. Wirklich – wie die Menschen der Steinzeit vermutlich – als sie anfingen sich Gedanken zu machen – was die Sterne am Himmel hält. Probleme im Fachgebiet Bewußtseinsreisende sind doch dem der Flache–Erde-Leute ähnlich.
    Und alles doch nur – weil ein Verstehen – durch Hören von verschiedensten Bedeutungen eines Begriffes – oder dem Auswendiglernen von Formeln – nicht möglich war. Ja,- wie auch? Und das entzweit uns – wo wir doch nur als große einige Gruppe stark sein können! Gruß Josef

    • Maggie D.:

      Na, wenn der Alfred das schon hat …. das müssten wir dann nur noch in alphabetische Reihenfolge bringen ….

      Ansonsten: Wenn du Zeit dafür hast!

  • Kashka:

    Liebe(r) gast456, Valerie, Christina,

    vielen Dank für Eure Rückmeldungen und positiven Worte. Ich glaube ganz fest, dass das bewusste Einsetzen unser Schöpferkraft eines der wenigen bzw. womöglich unser einziges Werkzeug ist, um gegenüber diesen Kräften etwas auszurichten.

    Es hat schon einen Grund, warum wir ständig mit negativen Nachrichten, Schreckensmeldungen, Angst usw. bombardiert werden, damit wir nur ja unsere Aufmerksamkeit darauf richten und im Sinne dieser dunklen Kräfte manifestieren. Man stelle sich vor, wie unsere Erde aussehen würde, wenn sich die Mehrheit ständig mit Frieden, Harmonie, Wohlstand usw. beschäftigen würde.

  • Karin:

    Vorweg, ich habe zumindest positive Erfahrungen mit der Visualisierungen von gewünschten Gegenständen.
    Was ich mich bei dem Thema “positives Denken”, um meine oder die allgemeine Zeitlinie, oder Realität positiv zu beinflussen, frage, ist:

    Wenn ich mir ein friedliches Deutschland bzw Europa vorstelle und meine Familie nicht, was hat das für Auswirkungen?
    Gibt es meine Familie dann mehrfach? Wer steckt denn da drin?
    Irgendwie ist mir das zu hoch, obwohl mir der Gedanke mit der veränderten Zeitlinie sehr sympathisch ist. Laufen die Zeitlinien parallel weiter?
    Wo kann ich darüber etwas lesen oder ansehen?

    Als kleines Kind badete ich in einer Wäschewanne, die in der großen Badewanne stand. Der Blitz schlug im Haus ein und es fiel der Strom aus. Meine Eltern hörte ich nicht. Kein Ausruf des Schreckens.
    Da dachte ich, jetzt sei ich tot. Als dann das Licht nach kurzer Zeit wieder anging und ich meine Eltern wieder hörte, kam mir der Gedanke, dass es nun 2 Realitäten gibt. Eine, wo ich lebe und eine wo ich tot bin. Daran habe ich in meinem Leben immer wieder denken müssen.

    Wie ist das denn mit den Kindern? Beeinflussen die sich auch selbst? Ab welchem Alter?
    Haben vorher die Eltern Einfluss? Wäre das nicht ungerecht?
    Mir fällt da gerade dieses, vor vielen Jahren in Portugal verschwundene, kleine englische Mädchen ein.

    Liebe Grüße
    Karin

    • Maggie D.:

      Laufen die Zeitlinien parallel weiter?
      Wo kann ich darüber etwas lesen oder ansehen?

      Was sagen denn die Videos dazu?

      Wegen solcher Fragen habe ich einen Beitrag gemacht, in der Hoffnung auch von euch mehr Informationen zu erhalten.
      Bitte recherchiert ein wenig! Wir machen dafür 2 Tage Pause! 🙂

  • andersmensch:

    Hi zusammen
    Heut kam was interessantes auf transinformation über zeitlinienverschiebung.
    Maggie das ist doch was du gemeint hast oder?
    Denkt ihr das es so funktioniert wie beschrieben?
    http://transinformation.net/magie-und-alchemie-fuer-die-verschiebung-der-zeitlinien/
    Alles liebe❤

    • Maggie D.:

      Oh mei – das sind so viele spanische Dörfer – kommt mir sehr konfus vor, dieser Beitrag. Kann aber auch daran liegen, dass ich ihn nicht verstehe.

      Liebe Sonnenblume, magst du mal rein schauen und deine Meinung sagen?

  • andersmensch:

    Hi
    Für mich ist das auch neuland keine ahnung?❤

  • Birgit:

    Liebe Maggie, liebe Bewusstseinsreisende
    nachdem ich in der letzten Zeit einiges auf dieser Seite gelesen habe, möchte ich heute einen Beitrag, den ich eben gehört habe, senden.
    http://bewusst.tv/philadelphia-experiment/

    Ich werde das Buch kaufen und versuchen, die Aussagen zu prüfen. Da es hier um Zeitlinien geht, lautet meine Frage an Euch, ob jemand nähere Informationen hat. In dem o.g. Interview zwischen Jo Conrad und Oliver Gerschitz hat dieser sehr gut erklärt, warum bestimmte Prophezeiungen nicht eingetreten sind und was es mit Zeitlinien auf sich hat.
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Omalia - ZEITLINIENÄNDERUNG:

    @ Birgit: ich wollte gestern just den gleichen Hinweis auf Oliver Gerschitz posten wie du !!

    Die Zeitlinie hat sich 1983 geändert. Unsere Führungsfiguren genannt auch “Elite” haben keine Verbindung mehr zu ihren Außerirdischen Kontrolleuren, da 1983 durch die Zerstörung der Montauk Experimente kein Einfluss dieser Außerirdischen Kontrolleure mehr möglich ist.
    Die Elite ist sozusagen Führerlos und bekämpft sich quasi innerhalb ihrer eigenen Strukturen selbst, was im Außen auch durch Verwirrungen auf der gesellschaftspolitischen Bühne wahrgenommen wird.

    Der Mensch bestimmt jetzt selbst den Verlauf der Zeitlinie und kann, wenn er sich durch diese Verwirrungen nicht aus dem Gleichgewicht bringen lässt, eine positive Zeitlinie kreieren.

    Interessant finde ich auch die Beschreibung der 5. Dimension. Die 5. Dimension ist eine zusätzliche Zeitschleife, die sich um die andere Dimension wickelt. Wer Zugang dazu hat, mit bestimmter Technik, kann in der Einstellung einer 60 Grad Verschiebung unsichtbar werden aber immer noch im Raum anwesend sein und in der 90 Grad Verschiebung in andere Jahre gehen. Von der Technik her werden Tesla Spulen benutzt in Verbindung mit einer speziellen Antenne.

  • Irene:

    @ Omalia: kannst Du uns bezüglich der erwähnten Technik nähere Informationen geben, oder wird das im Buch von Oliver Gerschitz beschrieben?

  • Omalia:

    @ Irene: Oliver Gerschitz beschreibt diese technischen Instrumente. Einiges davon kann man auch aus den Büchern 1-3 über die Montauk Experimente entnehmen.

    Weiterhin wurde noch erwähnt, dass es anscheinend 3 Parallelwelten gibt, die wahrscheinlich durch Zeitexperimente entstanden sind.

    In diesem Zusammenhang wundert es mich nicht, wenn von einigen Leuten angekündigt wird, die Menschheit würde sich auf eine neue Erde transformieren. Petra Weber z.B. ” liest im Feld”, dass es eine Erde Namens Aurora gibt, die natürlich viel schöner ist als diese hier !
    Vielleicht ist es ja so, dass dies durch ein Zeitexperimente entstanden ist? Die Frage ist nur, wie wir dahin kommen sollen? Ich möchte es zumindest selbst entscheiden, ob ich durch einen künstlichen Zeittunnel auf eine andere Erde gehen will. Möchte meine Kräfte lieber dafür nutzen, diese Erde zu verschönern und sehne mich nicht nach einer anderen Heimat im Zeitschlitz.

    • Maggie D.:

      Danke Omalia, für deine Zusammenfassungen! Sehr hilfreich hier unter dem Beitrag.

      Oliver Gerschitz promotet gerade sein neues Buch in allen alternativen Talkshows. Da kommt man ganz gut in die Thematik rein. Es ist einfach unfassbar, in welch einer Welt wir leben!

      Mich würde einmal interessieren, ob die Remote Viewer von diesen unterschiedlichen Zeitlinien wissen und es beachten?

  • Irene:

    @ Omalia: vielen Dank. Ich schließe mich Dir an, daß ich auch nicht durch einen künstlichen Zeittunnel gehen möchte und lieber alles selbst entscheide. Wäre schön wenn wir es schaffen diese Erde zu verschönern!

  • Wolfgang:

    @Omalia
    Das Thema Aurora hat schon Petra Weber angesprochen und das ist natürlich zu hinterfragen. Sie ist der Meinung, dass wir plötzlich alle auf den Planeten Aurora transformiert werden, alles friedlich und ohne Schrecken.
    Leider werden nicht alle in den Genuss kommen, so jedenfalls ihre Aussage.

    @Birgit
    Oliver Gerlitz’s Videos habe ich mir auch schon öfters angesehen und war schon fast begeistert da er es ziemlich glaubwürdig rüber bringt.
    Leider ist mir dann aufgefallen, dass er an der linken Hand immer einen Ring trägt auf dem ein Davidstern eingrafiert ist, von da an habe bin ich mir nicht mehr so sicher ober er nicht evtl. Desinformatinonen verbreitet.
    Achtet bei seinen Videos auf seinen Ring, teilweise ist es gut zu sehen.

    • Maggie D.:

      Der Davidstern war ursprünglich mal ein positives Symbol.
      Was mich ein wenig irritiert ist der Name seines eigenen Verlages: Osirisbuch.de

      Warum wählt man diesen Namen? Ich hatte ihn bei einem Regentreffen mal gefragt, aber er meinte, das sei ne lange Geschichte. Vielleicht kennt die ja jemand?

  • Wolfgang:

    @Maggie
    Du sagst es, es war mal ein positives Zeichen.

  • Omalia:

    @Wolfgang: für mich sind die Recherchen von Oliver Gerschitz keine Desinformation, sondern ein Puzzleteilchen in dem Wirrwarr von unterschiedlichen Spekulationen, wodurch ich nach langer Zeit mal ein Gefühl der Klarheit erhalten hatte. Aber jeder mag es für sich selbst entscheiden. M.E. sollte man bei allem Respekt vor der spirituellen Suche die technischen Experimente nicht außer acht lassen, die im Geheimen betrieben wurden und z.B. durch CERN immer noch betrieben werden. Es ist eher wahrscheinlich, dass “Zeichen am Himmel” nicht von Gott kommen, sondern von obskuren Wissenschaftlern, die sich wie Gott fühlen.

    • Maggie D.:

      Ich glaube auch nicht, dass er ein Desinformant ist, finde es aber eigenartig, dass er behauptet, dass die Pyramidenspitze mit dem Auge nicht mehr auf Erden sei, wenn ich da z.B. an Putin denke, der das Gegenteil behauptet:
      https://bewusstseinsreise.net/putin-reptos-regieren-die-briten/

      Dasist ähnlich wie bei Gor, der in seinem Reinkarnationsvideo “vergisst” den Karmakackhaufen zu erwähnen.

  • Liebe ReiseGefährten,

    …eine der kompetentesten Zeitgenossen zu TimeTravel, Remote Viewing, Parallele Welten ist Andre Basagio, der als kleiner Junge ca. 1960 – 1974 als Zeitreise”Soldat” ausgebildet wurde unter dem damaligen Führungs-Offizier “Dick Cheney”, dem späteren Militär-Berater und Minister von G.Busch.
    Seine HauptArbeit war das NachfolgeProjekt vom Montauk-Projekt: Projekt “PEGASUS”.
    Hier einige Interviews von Ihm, die ich Euch zur Vertiefung dieses Themas empfehlen kann.
    Ich verfolge seine Arbeit seit vielen Jahren und halte Ihn für ziemlich authentisch und in seinen Informationen sehr kontinuierlich und technisch klar.

    Die umfangreichste Zusammenfassung seiner Arbeit hier in diesem 6-stündigen Interview:
    Andrew D. Basagio – TimeTravel, Projekt Pegasus,….Mars.
    https://www.youtube.com/watch?v=T5Ez7ItGvxI

    Hier die aktuellen Interviews (2014 – 2016 )

    TimeTravel and Teleportation – Andre Basagio:

    https://www.youtube.com/watch?v=_MGXHHOPXEQ

    A. Basagio – Timetravel_ Kreuzigung von Jesus

    https://www.youtube.com/watch?v=ATswALmTDVI

    A.Basagio _ Paralell Worlds:

    https://www.youtube.com/watch?v=1W3ECDqXpl8

    Andre Basagio _ TimeTravel & Project Pegasus:

    https://www.youtube.com/watch?v=GPV8lPvDsFA

    A. Basagio – TimeTravel Research and Teleportation Technologies

    https://www.youtube.com/watch?v=k5FBl5mb0Xc

    TimeTravel ist eine technologische Weiterentwicklung des Remote Viewings, und basiert auf rotierenden Magnetfeldern, und viele ZeitlinienStörungen – und damit Probleme – die wir heute haben, wurden in den 60-er und 70-er Jahren durch eine fehlerhafte Technologie bewirkt.
    Auch das Philadelphia-Experiment erzeugte die ersten ZeitAnomalien – die auch von O. Gerlitz beschrieben werden.
    Die damals verwendete Technologie stammt von den “Greys”/ (Repto-Diener), und war ziemlich giftig in ihren Nebenwirkungen. Das erzeugte viele TimeLoops und Risse im RaumZeit-Kontinuum.
    Die selben Risse erzeugen übrigens die Atomaren Explosionen.

    So entstehen auch “isolierte TaschenRäume”…wie RaumZeit-Blasen …mit fragmentierten Zeitlinien, die keine “Echten” und kontinuierlichen Zeitlinien sind.
    Dieses hat wohl entscheidend zur heutigen Verwirrung beigetragen,…bezüglich “parallelen Universen” und Wirklichkeiten.

    Ob dieses Problem heute wieder gelöst ist, ist offen.
    Manche sagen, die Erde ist auf ihrer ursprünglichen Zeitlinie…einer POSITIVEN…
    Ich glaube und vertraue den Infos von Alfred Lambremont Webre, daß wir inzwischen nicht nur auf einer “positiven” Zeitlinie sind, sondern, daß WIR selbst dazu beigetragen haben, …wieder auf dieser Zeitlinie zu SEIN.
    Hier eine gute Zusammwenfassung:
    http://exopolitics.blogs.com/positive_future/2014/09/creating-a-positive-future-time-science-shows-our-earth-is-on-a-positive-timeline-in-our-time-space-hologram.html

    All diese Interviews sind ziemlich technisch und etwas anstrengen zu verfolgen,
    doch ( für mich ) besser, als viele “metaphysischen” Interpretationen, die zwar meine Sehnsucht und meine Gefühle aktivieren,… die meist aber auch sehr ungenau…und “falsch” sind.

    “Remote viewing”…und seine Erweiterung in TimeTravel ist tatsächlich ein physikalisch- technische Methode,…und keine “Magie”, wie wir in der Regel eine unverstandene Technologie gerne bezeichnen.

    Als eine der SchlußFolgerungen:
    die Remote-Viewer müßten von den unterschiedlichen Zeitlinien wissen, doch da unsere – auch oft unbewußten Erwartungen – das Ziel unserer “remote viewing”-Reise bestimmen, ist es schwierig, ein “akkurates und stimmiges Ergebnis zu erzielen, denn selbst der Flügelschlag eines Schmetterlings, der bei einem Menschen ein plötzliches HerzGefühl erzeugt, kann die Wirklichkeit verändern, so daß das Remote Viewing-Ereignis nicht mehr so eintritt, wie es wahrgenommen wurde. Dieses beschreibt A. Basagio immer wieder in seinen Interviews.

    Ich hoffe, Ihr könnt mit diesen Infos etwas anfangen.

    Bernhard

    • Maggie D.:

      Lieber Bernhard, ich glaube, ich spreche im Namen aller Mitreisenden Leser, wenn ich meinen ausdrücklichen von Herzen kommenden Dank für deine sehr informativen Kommentare hier zu Ausdruck bringe!

      Du musst ja unglaublich viel Zeit in all diese Dinge investiert haben und offenbar funktionieren auch deine Neurotransmitter gut, denn du kannst dir alles behalten und kombinieren. Das ist wirklich zu beneiden!

      Schön, dass du uns daran Anteil nehmen lässt!
      Von Herz zu Herz!
      Maggie

  • Od:

    Hallo Bernhard,
    also solange wir nicht in der ursprünglichen, originalen Zeitlinie der Erde sind, bin ich nicht zufrieden. Es gibt viele verdorbene und gekaperte Zeitlinien, die sich alle nicht viel tun. Sind alle schlecht.

    Ich denke wir merken es an folgenden Dingen, wenn wir in der originalen Zeitlinie wieder sind:
    Die Technologie wird abgebaut. Die Souveränität der Völker wird hergestellt. Die Natur, Pflanzen, Tiere, Erde, werden hochgeachtet und geschützt. Die ganze Bürokratie verschwindet. Es gibt kein zentralisiertes und privatisiertes Geldsystem mehr. Um nur einige Punkte zu nennen.

  • Liebe Maggie,
    Ein herzliches DANKE für Deine wertschätzenden Worte.
    All diese Themen, die mich seit Jahren beschäftigen, sind letztlich die Auswirkungen der nicht so “Heiligen” Geometrie.
    Rotation von EnergieFeldern,…Magnetfelder,…ÄtherFelder,…Wirbel,… Raum & Zeit und deren Manipulation, …und mit Neugier und Aufmerksamkeit diesen Themen und ihren Auswirkungen zu folgen, ist mit ein paar zugrundeliegenden Annahmen recht einfach und auch logisch.

    Und außerdem liegt das “Zeug” meist nur ungenutzt in meinem Kopf herum, und es macht mir ein großes Vergnügen, hier auf Deiner wunderbar inspirierenden Seite Manches davon zu teilen.
    Und…. “Od”….ob wir jemals wieder auf die ursprüngliche Zeitlinie kommen könnten,…das glaube ich nicht,….das wäre für mich die Zeitlinie
    der “Namlu´u”, der ersten Wächter der “Living Library”, wie die Erde benannt wurde. Die ersten Menschen des “Goldenen Zeitalters”.
    siehe:
    http://www.wespenre.com/2/ancient-guardians-of-the-living-library.htm

    Dieses Kapitel ist aus: http://www.wespenre.com/site-map2.htm
    Part II: Extraterrestrial Origins and Manipulation (#1)

    Ob dieses aber auch nur eine “schöne Geschichte” ist, weiß ich nicht sicher.

    John Lash, der außergewöhnliche MythenForscher, bezeichnet humorvoll uns Menschen als “Geschichten erzählende Tiere”.
    Denn wir brauchen Geschichten, um unsere persönliche, familiäre, oder unsere regionale und kollektive Identität SEIN zu können. Unser Handeln wird bestimmt von den Geschichten, die wir glauben, haben und leben.

    Und ich suche leidenschaftlich nach solchen “Großen Geschichten”, wie bei Wes Penre, oder John Lash, …und anderswo.
    Irgendwo dahinter oder dazwischen liegt dann die wirkliche Geschichte, die gut genug ist, uns unserer wahren Identität zu erinnern.

    Bernhard

  • Hallo “Od”
    Hier noch eine Ergänzung zur ursprünglichen Zeitlinie.
    gefunden hier:
    http://wespenre.com/books/beyond-2012-contents.html

    Dieses Buch ist auch herunterzuladen unter:
    http://wespenre.com/e-books.htm

    Liebe Grüße
    Bernhard

  • Kate:

    Hallo…ich bin ja nun nicht sehr drin in der Materie…bin nun aber umso mehr erstaunt, dass “remote viewing” eine technische Angelegenheit sein soll rather than a “psychic ability”.

    Das haut mich jetzt total um. Wer sagt denn dann, dass “remote viewing” nicht auch künstlich induziert ist? Die sehen also auch nur etwas, was “man” ihnen eingibt.

    Dann waere ja nach meinem Verständnis seit den 50’gern (Philadelphia-Experiment, Montauk Project) alles manipuliert. Kein Wunder, dass nichts auf Reihe kommt. Sehe ich das jetzt richtig?
    Ich bin total platt…bitte um Hilfe.
    Kate

  • Kate:

    @Bernhard….Du hast da eine Menge Quellen angegeben…vielen Dank. Ich bin da bei einem Link auf Wes Penre’s Buch (das neueste von 2016) gestossen, dass sich mit der AI und Singularity beschäftigt…er stößt also in das gleiche Horn wie Ray Kurzweil und der gehört zur “Elite” – das sogenannte “amerikanische Superhirn”. Ich habe sein Buch “The Singularity is near” irgendwo rumliegen. Bist Du Dir darüber im Klaren, was der Wes Penre da vertritt? Es geht da um Transhumanismus…on the long run.
    LG Kate

    • Maggie D.:

      Oh, welch spanische Dörfer!
      Meinst du mit AI – die künstliche Intelligenz der kristallinen Spinne, also KI?
      Und wenn ja, erfährt man darüber etwas in dem Buch?

  • Hallo Kate,

    …Ja das neueste Buch von Wes Penre über Transhumanismus kenne ich auch schon und selbstverständlich muß er darin auch ausführlich über Ray Kurzweil sprechen, den ich weitaus schlimmer wahrnehme, als “zehn” Robert Oppenheimer zusammen, und der auch maßgeblich bei HAARP involviert war.
    Doch Wes Penre stößt NICHT in das gleiche Horn wie R.K., sondern stellt dessen Arbeit ausführlich und nüchtern vor, um uns diese Zusammenhänge aufzuzeigen.

    In seinem vierten Buch in den Kapiteln über das Machine-Kingdom und in seinem Buch “Beyond 2012” siehst Du seine klare Haltung gegen diese Entwicklung zum Transhumanismus.

    Und zum “Remote Viewing”, das natürlich eine “psychic ability” ist, gibt es durch die militärische Forschung so viele Werkzeuge und Methoden über FrequenzManipulative Unterstützungen, daß man diese durchaus als “technologisch verstärkt” bezeichnen kann.
    In einem Interview im Bases-Projekt von Miles Jonston mit Alistaire Martin wird darüber berichtet, daß es in der Schweiz ein militärisches Meditationszentrum gibt, daß mit “Licht & Liebe” -Methoden und in einem bestimmten Farbton “weiß” ( mit einer Computer-bestimmten Farbfrequenz ) komplett eingerichtet ist, und zu außergewöhnlichen Ergebnissen in der FernSpionage führt.
    Diese Meditationen sind auf technischer Art frequenzgesteuert….und lassen die meditierenden Spione in jeden hermetisch abgesicherten Bunker der Welt eintreten mit Ihrem “Licht”?-Körper, in Dokumenten herumblättern,…und wieder gehen. Das ist KEINE Science Fiktion.
    Das ist eine Art von militärisch eingesetzter “Bilokation”.

    Und der Schritt zum TimeTravel und zur Teleportation ist nicht mehr weit, denn dazu braucht es nur noch gegenläufig rotierende MagnetFeld-Wirbel, die in errechneten und festgelegten Umdrehungen pro Sekunde “Portale” oder RaumZeit-Anomalien entstehen lassen können.
    Das ist ET-Technologie, die das amerikan. Militär von den “Grauen” und mit dem Einverständnis der Reptos bekommen haben. (In den sechziger Jahren )
    Und mit MagnetfeldWirbel und noch zusätzlich mit akkustischen Frequenzen (Klängen) erhält man Phänomene, die als “Hutchinson Effekt” bekannt geworden sind. (…auch auf youtube zu finden).
    Grüße von Bernhard

  • Od:

    Transhumanismus ist ein Bestandteil der Zukunft in der Matrix. Transhumanismus, synthetische Welt, künstliche Intelligenz. Das ist das auf was die Zukunft hinausläuft, wenn die Matrix nicht demontiert wird.

    Die Zeitlinie der Matrix wurde noch nicht beseitigt. Es läuft alles gerade mit exponentieller Geschwindigkeit auf diese transhumanistische Zukunft hinaus. Umweltzerstörung, Plastik-Ozeane, Abholzung, weitere Motorisierung aller Teile der Welt, Monsanto, Fracking, TTip, CETA usw. usf.
    Auch die Zerstörung der europäischen Bevölkerung durch Masseneinwanderung (auf ein deutsches Kind kommen bereits 6 Ausländer, das ist die offizielle Rechnung, die Wahrheit dürfte weitaus schlimmer sein) gehört dazu.
    Erst wenn diese von mir oben beschriebenen Phänomene aufhören, und wieder zurückgebaut werden, dann haben wir die Zeitlinie gewechselt.
    Und das wird nur mit deutlich merkbaren reinigenden Maßnahmen gehen.
    Also solange das nicht passiert ist, redet Euch bitte nicht vorschnell ein dass sich irgendwas geändert hätte.
    Ihr belügt euch selbst. Die Matrix hat viele Unterzeitlinien, die zwar abweichen voneinander, aber eben nicht in den wesentlichen Punkten.

    • Maggie D.:

      Von “Beseitigung” habe ich auch nix gelesen.

      Aber da die Prophezeiungen nicht mehr eintreffen und der WW3 nicht begonnen wurde, kann man doch annehmen, dass sich etwas verändert hat?

  • Omalia:

    Hallo Bernhard, ich bin 100% überzeugt, dass deine Berichte der Wahrheit entsprechen Die technischen Errungenschaften sind viel weiter, als man uns verkaufen will. Warum hat man denn wohl die Erfindungen von Rife mit Frequenzen Krebs zu heilen und den Lakhovsky Multiwellen Oszillator versucht zu zerstören? Ich bin kein Verfechter der Pferdekutsche. Es gibt so viele Erfindungen, die auch zum Wohle der Menschen sein könnten, jedoch in den falschen Händen Zerstörung und Unterdrückung bringen. Mit einer Axt kann man einen Baum fällen um ein Haus zu bauen, oder seinen Nachbarn erschlagen, je nach dem welches Bewusstsein man hat.

  • Kate:

    @ Bernhard..
    danke fuer Deine ausführliche Hilfestellung…ich konnte natürlich nicht das o.g. Buch gestern lesen, deswegen hat mir das auch so einen Schreck verpasst. Was ich aber gestern gemacht habe ist, dass ich Wes Penre’s Buch “2012 and beyond” angefangen habe zu lesen. Hochinteressant!
    Da gibt es partiell Überlappungen von dem, was hier im Blog vielfach gesagt wird, aber auch viel mehr ins Detail gehende Ausführungen, die ich noch innerlich verarbeiten muss. Relevante Dinge, die mir spontan ins Auge fielen, habe ich mir markiert und gedenke sie hier – zu gegebener Zeit – einzustellen…um die allgemeine und meine Verwirrung etwas zu entwirren. 🙂
    Und was die Technik angeht…ich bin auch der Meinung, dass die viel weiter sind als sie nach aussen hin zugeben.
    Uebrigens…ich habe mal in das Video der 3 “remote viewer” reingeschaut…auffaellig fuer mich war, dass der 2. viewer permanent von – ich sag mal – wahnsinniger Hitze sprach…von supersonic…hissenden Geräusch und geschmolzenem Metall. Die “PrinCess” sprach von etwas, was es “so noch nie gegeben hätte” …und ich konnte ihrer Reaktion entnehmen, dass sie echt Probleme hatte…das Gesehene zu verarbeiten…als ob sie unter Schock war, weil sie es permanent wiederholte.
    Nun gibt es natürlich auch jede Menge Kommentatoren, die sagen, dass vielleicht eine neue Andockstation der ISS, die am 29.08.2016 abgedockt wird (oder wie sagt man dazu), irgendwie verunglücken könnte und auf die Erde stürzen würde. Wie gesagt: jede Menge Spekulationen.
    LG Kate

    • Maggie D.:

      Kate, danke!
      Bist auch der Meinung, dass die sich kaum in der Zeitlinie geirrt haben können?
      Ich meine, solche Leute wissen doch um verschiedene Zeitlinien und wenn da so krasse Sachen gesehen werden … boah!

  • Kate:

    Hi Maggie…soweit ich mich erinnere sagte der 2. Viewer, dass er hofft, dass er sich irrt, weil auch für ihn offensichtlich das Ereignis absolut overwhelming (überwältigend) ist.
    Er sagte aber auch, dass sich das Erreigniss – ich hoffe ich kann mich recht erinnern – aufgrund der Bekanntgabe auch verändern könnte…wegen des neuen Bewusstseins, du verstehst.
    LG Kate

  • Kate:

    Noch was: der Kommentator der Website sagte auch, dass er sich wundert, dass das “Ziel” (target des remote viewing) ein “vielbeachtetes bzw. das meist beachtete in den Medien für August” sein sollte. War da eine Absprache im Hintergrund?

  • Od:

    Die Matrixgötter haben verschiedene Szenarien, mit verschiedenen möglichen Ereignissen entworfen, um an ihr Ziel, die totale Versklavung, dranzukommen. Eines war ein Armageddon, mit Christ und Antichrist und jüngstem Gericht usw. Ein anderes Szenario war ein Dritter Weltkrieg, der aus dem Kalten Krieg zwischen USA und Sovjetunion losgeht.
    Weitere Szenarien sind das, was einige Propheten und Seher gesehen haben, oder gigantische Naturkastrophen, oder Komenteneinschläge, oder eine Kombination aus diesen Elementen.

    Die Matrixgötter sind sich nicht ganz einig, sondern da gibt es konkurrierende Vorschläge, wie man das Ziel erreicht. Aber soviel ist klar, wenn es ohne gigantische Zerstörungen geht, dann nimmt man besser den Weg der permanenten, kleineren Zerstörungen. Da hat man mehr davon. Und das ist der Weg für den sie sich entschieden haben.
    Die Mehrheit der Matrixgötter haben die anderen Szenarien mit den Riesenkatastrophen aufgegeben.
    Zugunsten der Variante die wir jetzt erleben, den permanenten Terror, Krieg aller gegen alle, permanenter Welt-Bürgerkrieg, andauernde Umweltzerstörungen, immer wieder Naturkatastrophen, während an anderen Enden ständig wieder etwas aufgebaut wird, erneuert wird, hochgezogen wird …. “Umwälzungen des Kapitals” nennt man das.
    Damit der Rubel rollt muß immer wieder etwas zerstört werden, müssen Völker entwurzelt und vertrieben werden, gezwungen sich woanders was aufzubaen und vorgefundenes zerstören usw. Das ist alles Kalkül. Es geht nur um Energie-Auswurf (Profiterzeugung).
    Die Matrix-Götter lernen auch. Und wenn sie mit umfassender Mind-Control allein zu ihrem Ziel kommen, warum sollten sie es riskieren, den Planeten völlig zu zerstören? Das wäre nicht gut fürs Geschäft.
    Sie wollen dass die Matrix so lange wie möglich läuft, dass der Energieauswurf des Planeten so lange wie möglich auf dem Maximum gehalten wird.
    Eine Kuh die sie sehr gut melken können, werden sie nicht schlachten.

    Das heisst es kann durchaus ein, dass Anschläge passieren, dass Kriege ausbrechen, dass Katastrophen kommen, das ist auch so vorgesehen, das soll ja zum Dauerzustand werden. Aber das ganz große Ding, das werden sie nicht machen. Das wollen sie gar nicht.

  • Hallo Kate,

    Ich freue mich, daß Du “2012 and Beyond” hier in Teilaspekten vorstellen willst.
    Ich bin in so verschiedenen Themen unterwegs, daß ich Vieles davon aus Zeitmangel nicht öffentlich vertiefen kann.

    Was Du über den 2. Remote viewer schreibst…das “…hisssssen…”, das macht mich etwas bedenklich,…
    Ich habe davon im Zusammenhang mit einer ganz neuen Waffe gehört, die bereits einsatzbereit ist.
    Ich glaube, daß dieses im Zusammenhang mit den “thermobarischen Bomben” der Russen erwähnt wurde, die des öfteren schon in Syrien eingesetzt wurden.

    Der bedenklichste Brandherd JETZT im August ist allerdings die Ukraine, denn die “Ukro-Nazis” sind zur Zeit ALLE im Selbstmord-Modus.
    Sie wissen, daß sie weder militärisch noch wirtschaftlich gegen Russland das geringste Ausrichten können, …und daß jeder Versuch zu Ihrem Untergang führen wird, doch auch wenn sie nichts tun, ist die Ukraine im Winter vollständig erledigt. Deshalb ist die gesamte polit. Führung gerade im “Selbstmord-Attentäter-Modus” und verspricht sich von der US-Regierung und der Nato Anerkennung und Hilfe, wenn sie jetzt losschlagen.!!

    Dazu MÜSSEN wir JETZT meditieren oder was auch immer Visualisieren.!
    Hier noch einmal der genial analysierte Bericht über die aktuelle Lage:

    https://southfront.org/russian-military-options-in-syria-and-the-ukraine/

    Doch nehme ich jetzt mal wieder die “FearPorn” raus: PUTIN hat bisher gezeigt, wie genial strategisch-global er handeln kann, weil er die wirklichen “Feinde der Menschheit” kennt.
    Ich habe ein großes Vertrauen zu Ihm entwickelt.
    Bernhard

  • Kate:

    @ Bernhard
    …zuerst sprach er von einem “lightning” vom Himmel her, ganz urplötzlich…
    und sizzling (brutzeln), smell of molten metal, er sprach von Plasma, etwas dass sich symmetrisch ausbreiten würde..auch von Druckwelle, supersonic, radiowaves. Er bringt also jede Menge Beschreibungen auf’s Tablett. Ich habe sie hier ungeordnet geschrieben…und genauso hat er sie auch benutzt und viele, viele Male – um Dir einen besseren Eindruck dessen zu vermitteln.
    Erinnert mich das an das, was in dem chinesichem Hafen vor einem/zwei ? Jahr(en) passiert ist? They called it “Rod of God”?

    Er sprach auch von einer riesigen Wolke (voll von Schutt?), die einem Atompilz gliche, betonte aber, dass es wohl kein Atompilz sei.
    Vielleicht kannst Du mit der INFO noch mehr anfangen. Ich traue denen alles zu!
    LG Kate

  • Maggie D.:

    Nun habe ich tatsächlich einen Hinweis gefunden auf den im Remote Viewing gesichteten Kuppelbau und es ist exakt das, was mir spontan in den Sinn kam, als ich von dem Viewing hörte:

    http://www.planetization.org/davidicke.htm

    David Icke:
    Fundamental to the manipulation is a massive conflict involving the Biblical land of so much ‘prophecy’ – Israel. This includes, it is claimed, the destruction of the mosque at Temple Mount in Jerusalem through either a ‘terrorist bombing’ or a manipulated ‘earthquake’. The bomb is the most likely because of the horrors that would follow in terms of the Islamic response and I have heard this scenario predicted by my own sources several times over the years.

    Grundlegend für die Manipulation ist ein massiver Konflikt biblischen Land so viel “Prophezeiung” beteiligt – Israel. Dazu gehört, so wird behauptet, durch die Zerstörung der Moschee am Tempelberg in Jerusalem entweder einer “terroristischen Bombenanschlag” oder einer manipulierten ‘Erdbeben’. Die Bombe ist höchstwahrscheinlich , weil der Schrecken, die in Bezug auf die islamische Reaktion folgen würde, und ich habe dieses Szenario durch meine eigenen Quellen mehrmals im Laufe der Jahre vorhergesagt gehört.

  • Kate:

    Hallo Maggie, das klingt aeusserst interessant. Danke!

  • Wolfgang:

    @Bernhard
    “PUTIN hat bisher gezeigt, wie genial strategisch-global er handeln kann, weil er die wirklichen „Feinde der Menschheit“ kennt.
    Ich habe ein großes Vertrauen zu Ihm entwickelt.”

    Ich war auch mal der Meinung wie du oben geschrieben hast aber bin mir nicht ganz sicher ob Russland/Putin und dis VSA nicht im Hintergrund den für den gleichen Plan der Kabale arbeiten, lies dier mal den folgenden Bericht durch, siehe Link:

    http://new.euro-med.dk/20151008-putin-durch-judische-illuministischefreimaurerische-und-nationale-weltuntergangs-ideologien-massiv-beeinflusst.php

    Wenn es dich interessiert, habe noch einige Link’s über Russland, kann ich dir hier einstellen.

    Hab grad heute ein Video vom Russian Defense Minister Sergey Shoigu angeschaut, zu finden unter:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/20/usa-drohen-mit-eskalation-russen-ermorden-damit-sie-einen-preis-zahlen/?nlid=da727c786a

    Hier ist das Video von Sergey Shoigu:

    https://www.youtube.com/watch?v=JEjot1NoqdE

    Er geht u.a. auf die Forderungen der VSA ein die moderaten Rebellen in Syrien nicht zu bombadieren, die Russen würden diesen Forderungen auch nachkommen aber die VSA geben ihnen keine Informationen wo sich die moderaten Rebellen aufhalten oder wo sie bombardieren sollen.

    Meine Meinung, dir Russen wissen genau was in Syrien gespielt wird, die wissen auch, dass ISIS, FSA, VSA Söldner und die anderen Gruppen alle unter einer Decke stecken und alle gegen Assad kämpfen und nicht gegen ISIS.

    Hier gerade der neueste Wahnsinn: Manbidsch in Syrien: US-Militärs ließen IS-Terroristen einfach ziehen

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160819/312185208/syrien-manbidsch-us-militaers-is-terroristen.html

    Das ist doch alles ein abgekartetes Spiel was hier abläuft.
    Ich verfolge die Mainstream als auch die alternativen Medien jetzt schon eine ganze Weile, die politischen Führer wiedersprechen sich so oft, heute so, morgen wieder so, nächste Woche ist alles wieder anders.
    Das ist alles nur Ablenkung und Täuschung für das Volk.

    ISIS wäre schon lange aus der Welt wenn das die grossen Mächte wollten, aber die wollen es nicht, deswegen dauert der Krieg in Syrien auch schon so lange und die Russen wissen genau was da abläuft.

    Deswegen sage ich auch, Russland kommt im Moment im Westen sehr gut an, vielleicht gehört auch das zum Plan der Kabale?

  • Kate:

    YES! Antwort auf deine letzte Frage, Wolfgang.

  • Danke Wolfgang,
    …Deine Quellen sind mir auch bekannt, und noch weitere, wie “VeteransToday” und “Southfront”
    siehe: https://southfront.org/russian-military-options-in-syria-and-the-ukraine/

    PUTIN ist auf höchster Ebene ein “Insider” und kennt das Spiel und ALLE Mitspieler gut.
    “Folge dem Geld”…und Du weißt, wer die Strippen zieht.

    Erstaunlicherweise ist der “Militärisch-Industrielle-Komplex” in Russland der, der am Meisten und auch am Konkretesten zu profitieren scheint im Nahen Osten.

    Der “westliche KABALEN” -“Milit.-Industrieller Komplex” scheint an Grund und Boden in diesem globalen Spiel zu verlieren, obwohl die Militärausgaben über
    das zehnfache dessen sind, was Russland zur Verfügung hat.
    Die Gewinnspanne ist also um ein zig-faches Größer.
    Doch gerade vor ein paar Tagen wieder,…genau das Selbe, wie am 9.9.2001 !!, als Dick Cheney zwei Tage vor 9/11 vor dem Kongress sagte, daß 3.5 Billionen Dollar in den Haushaltsbüchern “irgendwie” unter den Tisch gefallen sind.!
    Das selbe hier (19.8.2016):

    http://www.veteranstoday.com/2016/08/19/pentagon-cant-account-for-6-5-trillion-of-taxpayer-money-ig-report/

    Dieses “verschwundene” Geld geht nach vielfachen Vermutungen “relativ kompetenter” Quellen in das “Secret Space Programm”…also: “Off-Planet”.

    Es scheint, daß der russische “Milit.-Industr.-Komplex” mehr hier auf diesem Planeten investiert, während der “westliche “Kabalen”- Komplex im Secret-Space-Program (SSP) investiert.

    Auf dieser Ebene also muss die enge ( und sicherlich auch kontroverse) Verbindung zwischen Russland und US gesucht werden.
    Und Putin bekommt mit Sicherheit viele seiner HandlungsAnweisungen aus dieser Ebene.
    Der Einsatz in Syrien ist für das russische “M.I.-K” eine der besten “Schaufenster”-Vorstellungen für ihre neuesten WaffenSysteme, und Syrien zu retten ist nicht in erster Linie ein Akt von Menschenfreundlichkeit sondern,
    um den Nahen Osten wieder als Handel- und WirtschaftsRaum wieder zu gewinnen.

    Der NebenEffekt “Humanitäre” Hilfe und den Staat Syrien zu bewahren ist einfach auch eine gute Visitenkarte.
    Ich “glorifiziere” deshalb Putin nicht, doch halte ich die russische Geopolitik für die “humanste”, die wir zur Zeit haben.
    Außerdem “glaube” ich, daß Russland/Putin von einer anderen ET-Gruppe unterstützt wird, die auf dieser “kosmischen” geopolitischen Ebene gegen die Repto-Ratten des “Westens” FÜR den Erhalt der Menschheit kämpft.

    Ich habe jetzt nicht die Zeit und die Gelegenheit, Dir/Euch dazu die relevanten Links herauszusuchen, die ich im Laufe der Letzten Jahre teilweise gesammelt habe.
    Bernhard

  • Ergänzung:

    Der “IS” IST die “USrael”-Kabalen-Truppe zur Implementierung der NWO!, die auch ein “GroßIsrael” im Norden Syriens vorsieht (der “Plan B” eines “Vereinigten Kurdistans” und eines “balkanisierten” Syriens…, und eines EUROPAs, das KEINE eigenständigen HandelsBeziehungen (SeidenStraße) mit Asien besitzt.

    …und Russland/Putin will eine andere W.O. (WeltOrdnung).

    Dieses geschieht HIER auf der konkreten WeltEbene, während GLEICHZEITIG ein vollständig ANDERER Prozess des individuellen, globalen BewusstseinsWandels geschieht.

    Es gibt leider nur wenige, die BEIDE Prozesse gleichzeitig wahrnehmen und in Beziehung zueinander setzen können…..doch ich bin überzeugt davon, daß WIR diesen Blick brauchen, um kraftvolle und gute Entscheidungen treffen zu können für das “innere und äußere” Überleben der Menschheit.
    Bernhard

  • Wolfgang:

    @Bernhard
    Ich weiss, es gibt so viel im Netz zu lesen, dass man gar nicht mehr fertig wird. Ich sehe es ja bei mir, könntest jeden Tag voll ausfüllen, langsam frage ich mich schon ob wir alle nur der Ablenkung verfallen sind?

    Du erwähntest ET’s, das ist solch ein Thema wo ich meine Bedenken habe.
    Genauso wie UFO’s, diese gibt es in unterschiedlichen Formen, leuchtende Kugeln, undefinierbare Formen, Dreiecke, Vierecke, Zigarrenform, klassische Tellerform, etc…
    Eines ist aber immer gleich, sobald Filme oder Bilder eingestellt werden muss man feststellen, dass immer alles recht unscharf ist, gerade mit der heutigen Kamera und Video Technik ist das sehr fragwürdig. Wenn ich mir Videos nur schon mit einem iPhone anschaue ist das i.d.R. immer alles Scharf ausser Nachts. Es gibt aber auch viele Videos ide am Tag aufgenommen wurden und auch diese sind recht unscharf.
    Dann muss man noch berücksichtigen was heute Computer Technisch in der Filmwelt alles machbar ist, siehe die modernen Science-Fiction Filme, so real gemacht, warum also solche Technik nicht für die Täuschung der Menschheit einsetzen??

    Die andere Seite ist, dass alle ausserirdischen Spezien bzw. Rassen der Menschheit um Welten überlegen sind, somit ist der Mensch im heutigen Dasein kein wirklicher Gegener.
    Auch das Gesetz von “Höher entwickelte Rassen dürfen sich bei Rassen welche diesen Level noch nicht erreicht haben, nicht einmischen” und “Der freie Wille jedes Menschen oder Wesen muss gewahrt bleiben” sind zu hinterfragen da sich ja anscheinend schon seit jahrtausenden andere ausserirdische Rassen bei der Menschheit einmischen und manipulieren. Die kennen diese Gesetze sicherlich besser wie mir und keiner hält sich dran.

    Also stellt sich die Frage, warum bekommen wir die unterschiedlichen Ausserirdischen welche der VSA, Russland, China oder anderen Staaten helfen nicht mal zu Gesicht wenn hier eine massive Überlegenheit gegenüber der Menschheit vorhanden ist. Wollten diese Rassen die Menschheit versklaven, hätten sie auch die möglichen Mittel dazu und müssen nicht über irdische Führer über jahrtausende einen biblischen Plan vollenden bzw. in die Realität umsetzen oder einen anderen Plan?

    Ist doch schon irgendwie komisch und regt zum nachdenken an.
    Ist es aber so, dass diese vielen Ausserirdischen in Wahrheit nichts anderes sind als Dämonen und diese teilweise keine physische Form annehmen können (ausser Hybride Züchtungen), schaut das schon wieder anders aus.
    Hab vor kurzem ein Text gelesen in dem nebenbei auf die Chemtrails eingegangen wurde, der Verfasser war der Meinung, dass unsere Atmosphäre durch Chemtrails so verändert wird, dass Hybride Wesen auf der Erde physisch besser existieren können, ja ist halt auch nur eine Theorie welche nicht überprüft werden kann, das mit den Chemtrails beobachte ich aber schon lange und da ist sicherlich etwas am laufen was für uns Menschen sicherlich nicht gesund ist.

  • Hallo Wolfgang,

    …Ja…das weltweite “Spinnen”-Netz (www.) ist eine Überflutung von Info.
    Die wenigsten sind sich klar darüber, daß es ET-Technologie ist. …und noch weniger können sich vorstellen, daß es ein “Archonten”-Netz ist, innerhalb dessen wir kommunizieren.
    Der Mensch baut mit jedem Meter verlegter elektrischer Leitung am real existierenden ARCHONTEN -Körper, der sich wie ein dichtes Spinnennetz über die gesamte planetare Fläche ausbreitet.

    ….und heute gibt es unzählige Schnittstellen, mit denen dieser Archontenkörper auf elektromagnetischer Basis DIREKT mit mit dem Biomagnetischen Energiefeld von Menschen und anderen Lebewesen verbunden werden kann.
    Das ist eine der wesentlichen BasisTechnologien der Trans-Humanismus-Technologie.
    Ein entscheidendes Verbindungsglied sind die mit den Chemtrails versprühten “Nanobots”, die wir einatmen und in unserem Körper einlagern…und die in der Lage sind, elektro-magnetische Wellen in Biomagnetische Felder umzuwandeln.!!!
    Damit kann man elektrisch gesendete Impulse von irgendwo “außen” umwandeln in bioelektrische Impulse, die unser Denken und unser Körper selbst erzeugt….
    u.a.:”Stimme-Gottes-Technologie”.
    Harald Kautz-Vella hat eingehend darüber berichtet ( auch in dt. Interviews)

    Ich bin kein “UfO-loge” und interessiere mich für die unterschiedlichen ErscheinungsFormen der Uf´s eher wenig.
    Ich beschäftige mich eher mit “Exopolitik” und den “Secret-Space-Programmen.
    …und mit Menschen, die “Exopolitik”, Physik und Metaphysik zu verbinden versuchen. (z.B.-u.a.: Wes Penre, A.L.Webre, Dan Winter,..ect….)

    Bernhard

  • Wolfgang:

    @Bernhard
    Ja, Harald Kautz-Vella Videos habe ich mir die meisten alle angeschaut aber auch hier bleibt wieder die Frage, was ist real und was ist Vermutung?

    Egal was das draussen existiert und uns manipuliert, müssen wir uns immer noch die Frage stellen, warum solche Kräfte mit solch einer Überlegenheit ihren Paln nicht schon vor jahrhunderten umgesetzt haben.
    Mit solchen anscheinend vorhandenen Techniken und jahrtausend altem Wissen wäre die Menschheit innert kürzester Zeit versklavt und unter Kontrolle.

    Wenn du dich für die SSP interessierst, dann bist du sicherlich auch ein Anhänger von Wilcock, Goode Corey und Cobra die ja alle von Zeit zu Zeit wieder eine Scheibe von Wissen der Menschheit präsentieren. Also man gibt nicht alles bekannt obwohl es langsam eng wird, sondern immer nur ein bisschen, und dann wieder ein bisschen und vor allem Informationen welche die Masser der Menschheit überprüfen kann.
    Somit kann man viel berichten oder auch nicht und keiner kann es bestätigen oder wiederlegen.

    Auch das Thema Archonten, hier gibt es auch wieder mehrere Definitionen was Archonten genau sind?

    Deswegen stellt sich für mich immer wieder die Frage, sollte es solche überlegenen Mächte geben, in welcher Form auch immer, brauchen diese nicht tausende von Jahren um die Menschheit komplett zu versklaven, ist doch unlogisch?

    Also, was ist dran an den ganzen X-Geschichten?

  • @ Wolfgang,
    David Wilcock kenne ich seit seinem ersten Auftreten, und genieße ihn mit Vorbehalt ( er kommt aus der “RA”-truppe ), COBRA ist meist “geqirrlte SCH***” und zu 80% DisInformant (für mich!), und Corey Goode ist recht OK.

    Deswegen stellt sich für mich immer wieder die Frage, sollte es solche überlegenen Mächte geben, in welcher Form auch immer, brauchen diese nicht tausende von Jahren um die Menschheit komplett zu versklaven, ist doch unlogisch?

    Antwort dazu:
    – Sie brauchen unser Einverständnis auf SeelenEbene und BewustseinsEbene, sonst können sie uns nicht “melken”.
    – Sie – und vor allem die Archons” können hier in dieser Dichte kaum selbst tätig sein, …sondern nur über menschliche “Körperanzüge” und darin, daß wir Menschen stellvertretendn für “sie” die technolog. Werkzeuge bauen.
    – Warum also sollten “sie” die “Herde”, die sie “melken” wollen in Panik auseinandertreiben durch ihr direktes Erscheinen, wenn es durch kollektive Manipulation besser geht.
    – Und ‘last not least’ : die kosmische PrimärDirektive erlaubt kein direktes Eingreifen auf eine ‘unterentwickelten PlanetenZivilisation’.

    Da ist also nichts unlogisch.
    …vorausgesetzt natürlich, Du akzeptierst diese kosmologische (exopolitische) Betrachtungsweise.
    Bernhard

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031