Aktuelle Beiträge
Archive
Newsletter-Anmeldung

U P D A T E  Oktober 2019!

Ihr Lieben wir sind heute noch freier als damals, denn nun haben sich auch noch die Frequenz-Verstecke uns unbekannter Invasoren gezeigt und es wurden erneut durch die Hilfe von Lichtwesen aller Art Befreiungsschläge durchgeführt, die uns allen Hoffnung und Kraft geben sollten! Meine Aufforderung “in die Puschen zu kommen” gilt also heute mehr denn je!

Von ❤ Herz zu Herz ❤ – Maggie

 

 

Liebe Leser!

Ich bringe hier einen alten Beitrag von 2015, weil er noch immer soooo aktuell ist! Als wäre 3 Jahre lang nix weiter passiert ….

 

“Wenn UNRECHT zu RECHT wird,
wird WIDERSTAND zur PFLICHT!”

Good-News 2015
Habt ihrs schon gemerkt: Das Religions-Gefängnis hat geöffnete Türen! Und die Handschellen wurden aufgeschlossen! Die Gefängniswärter sind abgezogen worden und mit ihnen natürlich auch die Gefängnisordnung und alle Gesetze, incl. Karma-Kreislauf! Sogar der Heilige Geist hat 2018 die Erde verlassen! Ihr seid frei, auch wenn sie es noch verheimlichen! Information ist deshalb der erste Schritt im Widerstand gegen Versklavung. Als nächstes verweigere ihnen „Personaldienste“ und zieh vors Kanzleramt – deckt die Volksverräter auf, die Deutschland verschachern!

Good-News 2018:
Alle energetischen Versklavungs-Implantate und Chips in Menschen wurden gelöscht! Es wurden alle Dimensionslöcher und Portale von Menschen und Erde in die 4.Dim. geschlossen! Die Energiezufuhr ist damit gestoppt! Der Weltraum ist abgesperrt: Keiner kann mehr raus und keiner mehr rein – der Ungutes im Schilde führt! Alle Erpressungen und Verträge wurden gelöscht! Alle schwarze Magie incl. Magier wurden entfernt! Satan und Luzifer haben sich zurück gezogen. Alle Verankerungen der Dunklen in die Erde und in die Menschen wurden aufgelöst! Repto-Hologramm-Technik wurde gestoppt!
Es gibt Pläne, welche die khasrarische Mafia entmachten werden, unterstützt sie per Dekret und Vision!

Die kosmische Welle ist aktiv und wird es auch weiterhin bleiben! Dennoch gibt es einiges für jeden im physischen Bereich zu tun!


Die derzeitige manipulierte Situation (2015 – 2018)
Im Archonten-Glaubensgefängnis sitzen nicht nur die Religiösen der großen Weltreligionen, nein auch so mancher Esoteriker und New Ager lümmelt sich dort, ohne zu merken, dass er hinter Gitter sitzt (New (C)age), weil es sich für sie sooo gut anfühlt. Sie schwelgen auf der Liebeswolke, bewegen sich höchstens für ihr tägliches Yoga und ansonsten wird Licht meditiert und bedingungslos geliebt und immer gelächelt und – ja nichts Negatives erwähnt und ja nicht hinschauen auf die Katastrophen dieser Welt – fühlt sich nämlich nicht gut an und dann kanns auch nicht gut sein. Sorry, dass ich da ein wenig ironisch werden muss, aber es ist einfach zu wichtig, als dass auch ich nun „in Liebe“ drüber weg schaue, was da vor sich geht.

Die Religiösen trösten sich mit ihrer Erlöser-Erwartung und geben sich allem hin, weil ja eh alles so kommen muss wie es ihr Gott in der Bibel oder im Koran angekündigt hat, sitzen in ihren Gemeinden ect., überschwemmen mit ihren antiken Bibeltexten den Kommentarbereich auf YouTube und warten drauf, dass endlich einer vom Himmel kommt und mal Gericht übt, damit das Elend ein Ende hat und der Sünder seine gerechte Strafe bekommt – so wurde es ihnen von den Gefängniswärtern versprochen. Sei nur demütig und glaube einfach, dann wirst du einst belohnt, sei es mit dem Sitzen zur Rechten Jesu oder mit 77 Jungfrauen (Was bekommen eigentlich die weiblichen Moslems?) Ja, darauf warten sie schon ca.1400 Jahre passive vor sich hin!

Und einige bringen es auch noch fertig und unterstützen mit immensen Summen die Zionisten und Kabbalisten und messianisch-jüdischen Sekten, die ihr Harmagedon durch inszenierte Kriege selbst herbeiführen wollen, alles im Namen Luzifers. Ich möchte die Islamische Welt hier mal unerwähnt lassen, wenngleich da auch so manche Gruppen ihr Schriftwort sehr genau nehmen und sehr aktiv vorantreiben, womit die Welt aber sicher nicht zum Besseren verändert werden wird, sondern unter Scharia-Gesetz versklavt. Das sind die Aktiven, die ihre Energien aber den Archontenplänen zur Verfügung stellen, ohne das zu realisieren.

Und die restlichen nicht einzuordnenden Spirituellen sitzen genauso untätig rum, weil sie schlicht weg alles ignorieren, was nicht unter die Liebe und Freude fällt und dazu meinen, wenn sie nur über Positives reden und vegan leben, würde sich das Elend dieser Welt von selbst erledigen, weil sie damit eine neue Realität schaffen würden: Alles wird gut! Doch: Wir leben in einer dualen Welt, da gibt es das Negative und es wird sich nicht auflösen, indem man es leugnet. Kein Atommüll lässt sich wegleugnen, keine Pädophilie, keine Impfschäden usw. und die Tierquälereien hören auch nicht auf, weil es viele Veganer gibt, da die Hintergründe viel tiefer liegen.

 

Was Jürgen Todenhöfer im letzten Link fordert haben die Menschen in Island bereits 2012 getan: Sie haben ihre korrupte Unternehmens-Regierung samt den Bankern in den Knast gesteckt und sich eine neue Verfassung gegeben! Es geht doch!

.
Und all die Ungläubigen, die Atheisten, Materialisten, Kapitalisten und sonstige –isten haben ja alle sooo viel zu tun, dass sie einfach nicht mal aufblicken, vom Erwachen will ich gar nicht reden.

Alle Sektionen erlauben es aber indirekt dem Bösen, den Dunkelmächten und dem Deep State weiterhin ihr Spiel zu treiben. Es wird kein Erlöser kommen; das haben die Anunnaki, die Gefängniswärter erfunden, um genau dieses Szenario zu kreieren: die Menschheit zu widerstandslosen Dummies zu machen, voller Demut und Hoffnung und Glaube und natürlich auch die krönende Liebe, die sogar die Feinde annimmt, wie sie sind, damit sie ihr Spielchen weiter treiben können!

 

Zeit zu Erwachen!
Bitte wacht endlich auf und erkennt, dass ihr dem Treiben der Bösewichte nicht länger zuschauen und durch Ignoranz und Toleranz ihre Schlechtigkeiten decken dürft. Übernehmt Eigenverantwortung für die missbrauchten Kinder dieser Welt, auch für die missbrauchten Alten in den Heimen! Es stehen ja mehr Menschen für den Tierschutz auf, als für diese ebenfalls hilflosen Kreaturen! Da isst man kein Fleisch mehr, damit ja die Tiere nicht gequält werden, was sicher gut ist; doch dabei vergisst man, dass auch Menschen in den unzähligen Kriegen dieser Welt dermaßen gequält werden, dass man es sich kaum vorstellen kann. Doch hier protestiert keiner. Warum nicht gemeinsam Rechtsanwälte finden, die für das Volk streiten? Warum nicht gegen die Kriegstreiber aufstehen? Warum nicht die eigene Regierung dazu heraus fordern, die Flüchtlingsströme zu verhindern, die sie mit ihren Kriegen selbst verursacht haben? Warum nicht anklagen, weil sie in unserem Namen Waffen in Krisengebiete liefern – DE ist Vorreiter? Hier geht’s um mehr als lediglich Abhörskandale und Medienzensur. Hier geht’s um Menschenleben! Man muss sich doch fragen, ob die ganzen kirchlichen Kinderopfermorde  überhaupt möglich gewesen wären, wenn man nicht weggeschaut hätte.

Zwangsenteigenungen! – Wollt ihr zusehen, ja abnicken, dass sie euch euer sauer-verdientes Eigentum wegnehmen, weil Deutsche kein Recht darauf haben?

Wollt ihr wirklich zusehen, wie sie die Deutschen und überhaupt die weiße Rasse abschaffen wollen? Wollt ihr stillschweigend erlauben, dass Merkel Deutschland islamisiert und die Scharia einführt, die euch “Ungläubige” allesamt ausrotten wird?!

Der Hooton-Plan – Die Umvolkung für DE – ist bereits in vollem Gang und kann laut diesem Link nachgewiesen werden!

Die Archonten wurden mittlerweile vom Planeten Erde entfernt! Die letzten Reptostationen werden gerade aufgelöst und ihre Technik abgebaut, mit der sie die Menschheit manipulieren. Aber nun haben wir die Möglichkeiten, ihre Handlanger auf Erden (Miniions) in den Regierungen, den Medien, den Banken usw. zu widerstehen, denn diese haben nun keinen Hinterhalt mehr, keine Unterstützer im unsichtbaren Bereich, weder Energie noch Finanzen. Sie stehen nackt und bloß vor uns, wenn wir ihnen die Kleider wegnehmen. Zieht ihnen die Hosen runter, damit ihre Blöße sichtbar wird und sie vor Scham zergehen; deckt ihre Machenschaften auf, bringt die Lügen ans Licht – das wird sie entwaffnen.

Ihr seid FREI! Nutzt die FREIHEIT!
Tut euch zusammen und überlegt euch, was zu tun ist.
GEMEINSAM geht es besser!

Und noch etwas: Macht euch klar, dass wir alle von den Sternenvölkern des Universums beobachtet werden, denn sie werden ihr Handeln von unserem abhängig machen. Sie werden unseren freien Willen nicht einfach überrumpeln. Sobald die KOSMISCHE WELLE jeden durchgespült hat und alle Mindcontrol entfernt ist, ist auch jeder fähig wieder eigenmächtig und selbstverantwortlich zu handeln; dabei werden sie uns unterstützen. Sie registrieren hier unseren Willen, der im universellen Quantenfeld “notiert” ist, z.B. durch Dekrete.

Neues Fundstück, Botschaft 18.8.18 – Damit wir nicht krepieren auf allen Vieren, sondern  stehen auf allen Zehen
https://www.youtube.com/watch?v=0i_6TlN05X8

 

Die wahre bedingungslose Liebe wird sich für andere einsetzen und kann sich aus den Missständen gar nicht raus halten. Und das wird auch mal schmerzen oder mal Angst machen. Aber wir sind fähig zu überwinden!

Ich wünsche schnelles Erwachen und viel aktive Kraft!

Maggie D.

 

Abschließend: Solltest du gerade erst erwachen und mit vielen Fragezeichen beladen sein, dann empfehle ich dir diesen ausführlichen Beitrag zu lesen:

https://bewusstseinsreise.net/die-befreiung-der-erde-aus-der-quarantaene-der-archonten/

Und noch mehr Ermutigung von David, dem Inuikaner:

https://bewusstseinsreise.net/wir-muessen-jetzt-die-macht-wieder-an-uns-nehmen/

Und natürlich ist es auch gut das Schuldensklavensystem zu erkennen. Dazu gibt es genug Videos und du findest von einem zum anderen immer mehr Wahrheit. Alle deine Schulden sind tatsächlich aufgelöst – sie geben es nur nicht zu!

 

Ein anderer Internet-Aufklärer schreibt:
Es ist Zeit für Widerstand

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Widerstand beginnt immer mit Information: Nutzen Sie diese Seite, um sich über die unhaltbaren Zustände in unserem Land zu informieren: www.totoweise.wordpress.com

Von Herz zu Herz

Maggie D.

 

Erstveröffentlichung September 2015 – an einigen Stellen ergänzt

  • Timm:

    Meinen respekt, dass du kein blatt vor den mund nimmst, Maggie!
    New cage war sehr aussage kräftig! Genauso wie die infos über die religionsgefängnisse!
    Ich habe mich allerdings selbst ertappt, wie auch ich alleine durch meine ernährung erwartet habe, die welt zu retten! Ich wurde jetzt eines besseren belehrt und kann darüber lachen.
    Wieder einmal wurde mir gezeigt, dass soooviel vor sich geht, auch wenn man grad das nicht sieht! Dabei beziehe ich mich auf die lichtvollen ereignisse!

    Ich finde die menschheit ist jetzt endlich an dem punkt – doch es wird noch intensiver; an dem sich jeder über die nötigen infos informieren kann und sein bewusstsein mit diesen infos und auch der kosmischen welle steigern kann! Dazu muss ich mir selbst eingestehen, dass ich oft dachte, andere haben diese kräfte, aber was ist mit mir?; wir dürfen uns nicht länger selbst klein machen! Klar bin ich froh und erleichtert, all das hier zu lesen, aber wenn wir nicht alle jeder in seinem eigenen ermessen in unsere schöpferkraft kommen, haben wir ein großes großes und liebevolles geschenk übersehen. – das ist meine perspektive dazu. Mein dot ist nicht der einzige 😉

    Ich möchte allen danken, die sich bisher an den transformations und reinigungsarbeiten beteiligt haben und auch alle die weiterhin diesen weg gehen! – ich nehme euer geschenk an das wohle allen lebens an!

    Ein neuer weg wird uns geebnet, doch wir sind diejenigen, die ihn auch gehen müssen!
    Und wenn wir dies tun, wenn wir selbst ALLES SEIN, erkennen, das unser erdenleben ein geschenk ist und das wir das gestalten können, was wir in dieser welt sehen wollen, dann wird uns schnell klar, dass die mittel dazu uns inne liegen.

    Die kraft liegt im kern selbst. – wir sind die fassade des inneren im kern durch die unsere saat wächst.

    Lasst uns ein beet pflanzen! Maggie und allen anderen die sich an den arbeiten beteiligt haben, danke ich aus tiefstem herzen und mit großer demut dafür, dass sie uns den mutterboden geebnet haben!

    Und hey;

    das beet wird wachsen – somit auch unser aller Lebensfluss!
    Ich bin mir auch sicher, dass ein ganzer wald nicht weit fern ist von unserem belebten beet. 😉

    Doch erst gehts jetzt ans UNKRAUT ZUPFEN!!

    • Maggie:

      Wow! Hammer-Kommi für einen 16-Jährigen!

      Timm sucht übrigens Gleichgesinnte zum Austauschen (Tel. oder Mail), da er ganz alleine auf weiter Flur durch dieses Weltendickicht gehen muss.

  • Maggie:

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/22/prominenter-saudi-europa/

    Ein saudi-arabischer Journalist hat sensationelle und überraschende Worte für die Dummheit der Europäer gefunden, islamische Migranten aufzunehmen. Ein in Europa lebender Araber aus dem Irak hat für das Tagebuch die wichtigsten Passagen dieses Textes übersetzt (während unsere Mainstream-Medien solche Texte leider ignorieren). Dieser Text macht aber auch deutlich, dass in dem lange sehr rückständigen Saudi-Arabien heute schon eine größere intellektuelle Offenheit und Freiheit herrscht als in dem von linken Medien und Richtern geistig immer mehr geknebelten Europa.

    Von Dr. Andreas Unterberger

    Der Schlüsselsatz des mutigen Kommentars des saudischen Publizisten Mohammed Al Shaikh: „Wäre ich ein Europäer, würde ich keine Sekunde zögern, gegen die Aufnahme solcher Menschen aufzutreten, deren grundlegende Kultur darauf beruht, Nicht-Moslems zu hassen.“

    Weiter im Link!

  • Diana:

    Zum Thema Veganer hätte ich eine Frage bzw. Anmerkung.
    Ein Freund von mir, selbst Veganer, sagte mir, dass ein Aufstieg in die 5. Dimension nicht möglich sein wird, wenn man nicht mindestens Vegetarier ist.
    Er sagt, die Tiere werden von uns in Gefangenschaft gehalten und dann getötet ohne deren Einverständnis. Kein Tier ist bereit dazu für uns zu sterben und das ist der Punkt.
    Weiterhin sagt er, dass jeder Stress, jede Angst, jede Krankheit des von uns konsumierten Tieres im toten Fleisch verankert ist und wir es somit beim Verzehr aufnehmen. Das tote Fleisch liefert uns keinerlei Energie, sondern raubt uns diese sogar. Und dies ist seiner Meinung nach der Grund, weshalb denen die Fleisch essen, der Aufstieg in die 5. Dimension verwehrt werden wird.
    Er sieht auf Vegetarismus sehr kritisch, sagt aber, dass es noch vertretbar wäre.
    Wie seht ihr das? Kann man das testen?

    In Liebe Diana

    • Maggie:

      Ja, das kann man testen und das habe ich schon oft getan. Es ist alles Quak!

      Dann wären ja alle Menschen total krank und alle total aggressiv, besonders die Eskimos oder Afrikaner, die sich überwiegend von Fleisch ernähren müssen. Was können denn die dafür, dass sie keine Option für Vegetarisches Essen haben? Und dann sollen sie auch noch den Aufstieg verwehrt bekommen? Und vor allem hätte uns das sicher mal jemand vermittelt, dass wir den Aufstieg nur dann schaffen wenn …. also ich meine jemand anderes, als dein lieber Freund! 🙂

      Wir werden von der kosmischen Welle gereinigt – alle die mitwollen! Diejenigen, die noch nichts an sich gewirkt haben, werden diese Reinigung heftig zu spüren bekommen bis hin zu erkältungsähnlichen Symptomen und Schmerzen (Muskeln, Gewebe)- aber es werden alle, die mit wollen auch dort hin gelangen.

  • Diana:

    Vielen Dank liebe Maggie für deine Antwort.
    Tatsächlich bin ich mit seinen Aussagen auch nicht über eingekommen.
    Er sagte mir damals, dass sein Medium ihm dies so mitgeteilt hat, auch Freunde von ihm praktizieren den Veganismus, da sie der Meinung sind, eine Weiterentwicklung sei nicht möglich.
    Ich sehe das jedoch nicht so.

    LG Diana

  • Roland:

    Da bin ich auch mit Maggie konform.Hier übrigens ein interessantes
    Statement von Wolf Dieter Storl.
    https://www.youtube.com/watch?v=Z72f3VLd9n4

  • Maria:

    Eine Tierkommunikatorin (-freundin, -liebhaberin)hat mal erzählt, dass sie mit hornlosen – enthornten – Kühen reden wollte. Sie setzte sich mitten in eine Kuhherde und fing an mit ihnen über die Enthornung zu diskutieren und, dass sie sich dafür einsetzen werde, dass ihre Artgenossen nicht mehr enthornt würden. Überrascht und beschämt wurde sie von den Kühen eines Besseren belehrt, dass das einzig und allein ihre eigene Verantwortung wäre und sie sich NOCH zur Verfügung stellen würden. Sobald jedoch ihre Aufgabe erfüllt sei, sie sich von dieser Erde zurückziehen. Ja, so ähnlich könnte es auch sein, dass wenn der Mensch das Tierfleisch nicht mehr benötigt, oder die Tiere einfach die “Nase voll” haben von diesen MASSENschlachtungen, sich diese auch nicht mehr zur Verfügung stellen (jedenfalls dort, wo man andere Möglichkeiten hat).
    Liebe Grüsse

  • Sandra:

    Hallo Maggi,

    zweil deiner Links sind nicht aufrufbar.
    http://wirsindeins.org/category/neue-wege-in-die-zukunft/toppt/oppt-fur-einsteiger/….Not Found. InternetZensur?

    und
    https://bewusstseinsreise.net/es-reicht-haut-ab-ihr-seid-totale-versager/….Ist auch leer.

    Liebe Grüße

  • Birgit F.:

    Ich glaube, es passt jetzt gerade hier. Wenn man das liest, kullern ganz automatisch die Tränen die Wangen runter. Z. B. hier:

    ‘Noch nie hat sich eine eigene Kultur freiwillig aufgegeben.
    Noch nie hat sich ein Kontinentn dem Islam oder einem anderen totalitären System freiwillig unterworfen.
    Und auf einen solchen Hochverrat gibt es eigentlich nur eine Antwort: Die Todesstrafe für jene, die ihn begehen und mittragen.’

    https://michael-mannheimer.net/2018/08/21/merkel-in-jewsnews-deutschland-wird-ein-islamischer-staat-werden-die-deutschen-muessen-sich-damit-abfinden/

  • Franz:

    Franz
    zu Diana 23.08.2018 um 13:18 Uhr
    Einige Gedanken zur Haustierhaltung und zum Fleischkonsum. Ich habe mich mit diesem Thema sehr intensiv beschäftigt. Einiges gelesen, einiges erlebt und einiges gefühlt.

    Sehr empfehlenswert ist das Buch “China Study” von T. Colin Champbell, auch als pdf im Internet vorhanden.

    Sehr empfehlenswert ist auch das Buch vom deutschen Arzt Dr. Rüdiger Dahlke “PEACE FOOD”. (Wie der Verzicht auf Fleisch Körper und Seele heilt) Wahrscheinlich auch als pdf verfügbar.
    Es sind von ihm auch Vorträge hierzu auf Youtube.

    Wir müssen davon ausgehen, das eine Kuh ungefähr das Essen von 100 Menschen wegisst und im Gegenzug ein Kalb oder 2 bis 3 Menschen ernährt. Damit ist sofort ersichtlich, dass es auf unseren Planeten keine Hungersnot geben könnte.

    Ein Denkanstoß zum Töten der Tiere. Ich glaube nicht, dass ein Mensch sein Lieblingstier gefühllos tötet, bzw. sich das Tier freiwillig zum Fleischkonsum zur Verfügung stellt.

    Zu deiner Frage, ob man das auch Testen kann würde ich antworten. Alles muss man nicht testen, manches darf man auch fühlen.

    Abschließend ein Gedanke von eine etwas älteren Herrn. Leo Nikolajewitsch Tolstoi: “Solange es Schlachthöfe gibt, wird es Schlachtfelder geben.”
    Franz

  • Es ist sinnvoll, es neu zu überdenken, denn vieles davon ist noch in Frage zu stellen.

  • Petra:

    ich möchte gerne noch auf Diana antworten, da mich dieses Thema auch schon so lange beschäftigt:
    Ich glaube auch nicht, dass einem der Aufstieg verwehrt wird wenn man Fleisch ißt,
    aber für mich ist es doch auch eine Frage des Bewustseins ( was man da ißt)

    und auch eine Frage der Resonanz: Solange ich andere Wesen “wie Vieh” behandle und halte, solange werde vielleicht auch ich “als Vieh” genutzt, und warum dürfen wir und “die” nicht?

    Wenn ich aufhöre Leid zu verursachen wo ich kann, ist weniger Leidergie in Umlauf.

    Rüdiger Dahlke hat vor Jahren mal geschildert ( da hat er selber noch Fleisch gegessen), dass er erlebt hat, wie ein afrikanischer Stamm ein Tier, dass sie bei der Jagdt verwundet hatten aber nicht direkt getötet, abschließend nicht gegessen haben ( als sie es dann hatten ) weil es schon zu viel Leid und Angst und Stress in sich hatte. Dieses Fleich haben sie nicht verzehrt.

    Da glaube ich tatsächlich, dass es einen extremen Unterschied macht ob wir das Fleich oder die Milch wirklich brauchen und vielleicht mit einer gewissen Dankbarkeit essen
    oder ob es wie meistens hier- nach grausamer Lebenszeit und grausamem Tötugsritual-im Aldipäckle zum Super-Sparpreis eingekauft und verzehrt wird ohne jedes Bewusstsein und Mitgefühl für das Wesen, dessen Körper so behandelt wurde.

    Für 5D und höher würde ich mir schon wünschen, dass es dieses “Fressen und Gefressen werden” nicht mehr gibt.

    Soweit meine Gedanken zum Thema,
    herzliche Grüße in die Runde,
    Petra

  • Christinamaria:

    Guten Morgen, ihr Lieben,
    tja – wer weiß eigentlich, was wirklich läuft, ob bei den Tieren oder/und den Menschen? In den geistigen Welten? Was ist richtig, was ist falsch? Wo und von wem erfahren wir die “Wahrheit”?
    Erst gestern habe ich gelesen, dass ein Mörder bei der Gerichtsverhandlung gesagt hat: “In unserer Kultur dürfen wir töten!” Und das war bei uns in Deutschland! Das Töten ist sanktioniert. Nun wissen wir also, wo es langgeht. Her mit allen Kulturen, so ist es doch gewollt. Wozu denken wir überhaupt noch nach über alles? Zum Glück erleben wir auch die Gegenseite, die anderen Kulturen, und die gilt es zu stärken mit allen Kräften.
    Alles Liebe

  • Birgit:

    Liebe Petra
    Da sprichst Du mir voll aus dem Herzen..
    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Danke
    Birgit

  • Helga Müller:

    Nur kurz zum Herrn Mannheimer Zitat, Todesstrafe niemals, nicht mal darüber nachdenken. Vlt. auf dem Mond aussetzten, dann kann man Ihnen nachts zuwinken.
    Eine kleine Geschicht aus meinem Leben. Nachbar unterm Dach wohnhaft, hat wilde Mäuse im Zimmer, leiht sich von mir Lebendmausfalle, hat einige erwischt, ich frage, na wo hast Du sie ausgesetzt, er im Glascontainer. Werde ihm dann auch
    zuwinken.
    LG Helga

  • Mone Ines:

    Liebe Mitreisende,

    zum Thema Nahrung auf der physischen Ebene… Ich habe eigentlich alle Ernährungsformen ausprobiert und bin für mich persönlich zu folgendem Fazit gekommen.
    1. Es ist ALLES beseelt, egal auf welcher Bewusstseinsstufe oder Gefühlsebene sich eine Art, Spezies oder Rasse in dieser Welt ausdrückt oder für die begrenzte Sinneswahrnehmung der Menschen unserer Zeit erkennbar ist.
    2. Wir haben verlernt auf unseren Körper und Gefühle zu hören, weil wir vor alles eine menschengemachte Philosophie stellen, die Mutter Natur herzlich wenig interessiert.
    3. Extreme dienen nicht der Ganzheit. Ein Extrem bedingt das andere. Ethik und Ökologie sind oft nicht gleichwertig.
    4. JEDE “Massenproduktion” ist Ausbeutung und eigentlich “unethisch”.
    5. Nimm dir nur das was du tatsächlich brauchst (vorzugsweise aus aus der Region und der Saison entsprechend) und das mit DANKBARKEIT und RESPEKT.
    6. Das Problem ist nicht die Ernährung, sondern das System…
    7. Ernährung als Ersatzreligion ist nichts weiter als Ablenkung von den eigentlichen Ursachen.
    8. Die Nahrungskette ist keine Leiter, sondern ein Kreis. Auch der Mensch dient als Nahrung, spätestens nach dem physischem Tod Leib all den Bakterien, Insekten, Würmern… die die Mit ihren Ausscheidungen dann die Pflanzen ernähren.

    Für mich ist die physische Welt kein schlechter sondern ein temporärer, mit Bedingungen behafteter Ort. Es ist unser Bewusstsein, das wertet und auf diese widrige Umstände schafft.

    Bla bla bla… 😉

    Schönes Wochenende

  • Josef ist’s
    Sind da nicht wieder sog. Sozialarbeiter am Schreiben mit “Todesstrafe niemals” – und “Schutz des Lebens” – aber – die weiße Rasse vernichten – das, das zählt nicht, das ist erlaubt, – ja sogar selbstverständlich.

    So ein Spinner – werden solche Leute sagen – wie kommt er darauf?

    Konnte die Angaben nicht selbst prüfen, ich denke es ist aber weit wahrscheinlicher als unwahrscheinlich – von Afganistan an – bis Marokko haben sich die Völker in den letzten Jahren stark vermehrt – und das doch teils mit Krieg und erschwerten Bedingungen. Und jetzt im Schlaraffenland Deutschland erst – egal ob mit Schulbildung oder nicht – mit kostenloser meist Neubauwohnung, kompletter Einrichtung – und Unterhalt für eine Familie, egal wie groß, —- alles bedingungslos.
    Kuckt bei Statistika – Afrikanische Frau: 4,6 Kinder. Konnten wir uns trotz hoher Stundenzahl auch nur auf selben Stand halten, – sammeln diese Ethnien für uns – wenn in Deutschland Dürre herrscht?
    Alles was der Staat dafür ausgibt – geht auf Rechnung unserer arbeitenden Bevölkerung. Die Konzerne zahlen kaum Steuern, dank Klobaalisierung (Klobus + Baal) könnten sie einfach den Standort wechseln. Wenn zu Zuzügler überhaupt arbeiten – dann werden sie Aufstocker sein – nun, zu welchen Lasten?

    Afganistan und Syrien – wuchsen in 60 Jahren – um das 6 fache, – das 6 fache! Der Kontinent Afrika hatte im Jahr 1950 200 Millionen, jetzt 1,2 Milliarden, macht in 70 Jahren das 6 fache. Bei solchem Zuwachs errechne ich ein jährliches ein Plus von 35 Millionen.
    Ich weis, 60 Jahre – so eine große Zahl – interessiert kaum jemand.
    So, nehmen wir einen überschaubaren Zeitraum.
    Wenn Geld – oder auch Bevölkerung – in 60 Jahren sich versechsfacht – dann hat man in ca. 23 Jahren eine Verdoppelung.
    Bei Versiebenfachung – in ca. 25 Jahren eine Verdoppelung. Mit dem Hilfschüler-Taschenrechner am Handy ist das nicht rechenbar. Rechne nach – wer kann! Das nur mal – zum Aufwachen.
    Diesen Zuwachs dieser Völker mit derartigen Methoden auffangen – ist so unmöglich wie den Wind auf einem Berg mit dem Regenschirm aufzufangen. Einzig Geburtenkontrolle, knallhart – kann da Abhilfe schaffen – und das ohne “Schlachten”.

    Dann das Thema Tiere schlachten. Ich komme vom Land, – hab Schlachten selbst miterlebt. Die Städter haben eine falsche Vorstellung – über das Verhältnis Bauer – Tier. Da gibt es gruslige Filme bei so Aktionstagen – mit lautem Tiergebrüll und zuckenden Muskeln. Auch der Froschschenkel – an dem einst die Elektrizität als Ursache erkannt wurde – – hat gezuckt. Vermutlich der Mensch auch – wenn ihm derartiges zustößt.
    Der ehrbarer Bauer – als auch der Schlachter haben Ehrfurcht vor dem Tier, – ihr Berufsethos gebietet ihnen das Tier von einem Moment zum Anderen und möglichst ohne Angst ins Jenseits zu befördern – sodaß des Bauers Familie und Städter ohne Scham davon essen können.
    Ich erinnere wie meine Mutter jedesmal unserem Focka (Schwein) nachgetrauert hat – wenn er zum Schlachthaus gefahren wurde – unserem Focka, den sie über ca. 5 Monate hinweg ausnahmslos pünktlich und korrekt mit Liebe täglich 2 mal gefüttert hat. Sie hat das Kraftgetränk passend warm gemacht. Sie hätte sich geschämt – wäre sie einmal um Stunden zu spät gewesen – und wir mit. Daß es in Agrarfabriken anders läuft, das tut mir leid – hat wohl Verwandtschaft – mit Auslöschung der Weißen Rasse – und Pädophilie.

  • Timm:

    Wir machen so große fortschritte.

    Ich lerne das leben zu lieben.

    und ich fühle mich so frei und geborgen, jetzt wo ich langsam loslasse, von allem was mir nicht länger dient. Ich akzeptiere auch mehr ereignisse. Ich lasse das leben auf mich zukommen. ich erkenne, dass das leben ein geschenk ist.

    Ich mag am liebsten weinen und jemanden in den arm nehmen. Ich bin froh zu leben.

    Jetzt wird alles besser.

    Die lügen werden aufgedeckt und so auch die wünsche, tief inneliegend in unseren herzen.

    Ich lebe
    Ich liebe
    Ich BIN

  • Alex:

    Meine Frage ist, wie nutze ich dieses OPPT? Ich habe überall wo es mir möglich war gesucht und gabe immer nur gefunden, dass OPPT rechtskräftig sei.. aber keine Anleitung nichts konkretes. Ich will mich ja befreien, aber wie wenn die Information fehlt? Gibt es da jemanden, der mir das erklären kann oder mir da helfen kann? Ich habe z.B. eine Geldstrafe wg. Beamtenbeleidigung bekommen und möchte es da mal ausprobieren. Kann mir irgendwer helfen?

  • Helga Müller:

    Fasse mein Erlebnis am letzten warmen Tag ganz kurz. Wir haben nahe einen Badesee mit Park, links vom See Neubaugebiet mit Einkaufszentrum, mind. 80% nicht deutsch. die anderen Seiten wenig Häuser gut bürgerlich. Müll, laut, grenzenloses Verhalten, in der Nähe 2 Asylantenheime.Nachts fährt permanent die Polizei durch den Park. Die vergangenen 4 Wochen Ruhe, relativ sauber, nur Kindergeschrei beim Plantschen. Eben Urlaubszeit, nur Helle anwesend. Also ein letztes Mal noch schnell am Abend zum Schwimmen. Eine sehr hübsche arabisch aussehende Frau fängt ein Gespräch mit mir an. Kommen noch zwei deutsche Frauen schnell zum schwimmen nach der Arbeit.Nackt wie Gott sie schuf ab ins Wasser. Die arab. aussehende im Badedress wie Rennradler. Kein Mann schaute, oder gierte nach den weiblichen Wesen, schaut beim Umziehen, egal wie die Frauen aussehen, man nimmt nur wahr. Die Oma mit Hängebusen, Bauch oder eben hüsch ect. Keine Anmache. Es war sowas von freisein, gute Schwingungen, Freundlichkeit. Ich spürte das, was unser früheres freies Leben ausmachte. Dieses Gefühl habe ich mitgenommen und schicke es jeden Tag in meine Umgebung.
    Keine laute Musik aus verschiedenen Ecken. Es war so ungezwungen wie früher, niemand stört den anderen, oder wird gestört.
    LG Helga

  • Visionär:

    Liebe Suchende

    Mein Kommentar ist genereller Natur und nur “zufällig” in diesem Beitrag.
    (Maggie: Deshalb habe ich mir erlaubt ihn zu verschieben!)

    Ich bin seit ca. 25 Jahren auf der Suche nach dem Wahrhaftigen, der alles umfassenden Wahrheit, sowohl in der fest- wie auch feinstofflichen Welt. Je mehr dass ich weiss, desto mehr erkenne ich, was ich alles nicht weiss. Dennoch hat sich im Laufe der Jahre ein gewüsses Puzzle-Bild ergeben, das sich z.B. mit vielen Aussagen von Harald Thiers deckt, sowohl in seinen Schilderungen bzgl. körperliche Gesundheit, wie auch zum Weltgeschehen und dem geschichtlichen Hintergrund der Erde. Dazu zähle ich auch die galaktische Schlacht vom 29.08., die offenbar nach bereits 4 Stunden “erledigt” war.

    Nun, grundsätzlich finde ich es gut Argumente für und gegen Informationen zu suchen, zu sammeln und mitzuteilen. Allerdings braucht es ein enormes Verständnis über Aufbau und Wirkungsweise der gesamten Schöpfung, um sich überhaupt halbwegs anmassen zu können, darüber zu urteilen. Die Meinungen irgend welcher spirituellen Führer, Hellsichtigen, Wahrsager etc. zu zitieren, hat zu wenig Tiefgang, selbst wenn da auch echte Wahrheitsgehalte zu finden sind. Schlussendlich ist jedoch jeder Gedanke, jedes Wort und jede Schrift subjektiv beeinflusst, anders geht es gar nicht. Es sei denn, jemand hat einen derart reinen “Kanal”, auf dem die Info 100% neutral ankommt. Die gibt es sehr wohl, aber es sind nach meinen Erfahrungen eben oftmals nicht diejenigen, die mit viel Werbung überall in Erscheinung treten, viele “Anhänger” haben und weit herum bekannt sind. Aber auch hier: nicht alle geistigen Wesenheiten wissen über alles Bescheid, da gibt’s für jedes Gebiet Spezialisten, manche geben sich als solche aus, die sie gar nicht sind – was ziemlich gefährlich sein kann, und am Ende bleibt immer noch die subjektive Überbringung der Botschaft vom Medium an den Informationsempfänger.

    Nun, was ich eigentlich zu bedenken geben möchte, ist, dass wir uns endlos über richtig oder falsch, Wahrheit oder Lüge, streiten können, und oftmals ist das lediglich ein “Kampf” des eigenen Egos. Wir betreiben freiwillig unter einander das Spiel “Teile und herrsche”, und erkennen dabei nicht, dass wir mit genau diesem Spiel gezielt von den “Eliten” kontrolliert werden. Leider bringt uns das als Gemeinschaft nicht einen Schritt weiter.

    Wir müssen uns von der manipulierten, christlich geprägten Vorstellung, dass der Erlöser kommt und uns vor den dunklen Mächten rettet und befreit, verabschieden. Es kommt nämlich niemand! Die Schlacht vom 29.08. zeigt, dass wir sehr wohl erforderliche Unterstützung aus der geistigen Welt, anderen Dimensionen, aus der gesamten Galaxis erhalten, doch aufräumen auf der Erde müssen wir schon selbt, da kommt keine galaktische Müllabfuhr als Erlöser verkleidet!

    Nun, wie stellen wir dies denn bloss an? Es ist im Grunde genommen ganz logisch und einfach: das Zauberwort heisst EIGENVERANTWORTUNG. Nur zu gerne geben wir unsere gesamte Verantwortung über das eigene Leben anderen ab, wie dem Arzt, dem Pfarrer, dem Guru, dem (pseudo-)Wissenschaftler, der (pseudo-)Regierung, dem Anwalt, der Nanny, der Bank, der Versicherung, etc. pp., denn dies ist auf den ersten Blick zwar sauber einfach und sicher, jedoch ein immenser Trugschluss!

    Wir sind es, die die Verantworung über unsere Eigene Gesundheit, über unseren Konsum, über unsere Lebensgestaltung, über unser Denken und Handeln, wieder übernehmen müssen. Was denkt Ihr wie lange uns die Pharma-Mafia noch ausbeuten kann, wenn sich jeder selbst seiner Gesundheit bewusst wird und sich im Krankheitsfalle selber, mit einfachen, günstigen Mittel – wie sie bspw. Harald Thiers beschreibt – heilt? Wie lange werden wir uns vor 5G fürchten müssen, wenn niemand hingeht und dieses krankmachende Zeugs kauft? Wie lange werden Menschen/Kinder ausgebeutet, wenn wir keine Smartphones mehr kaufen, die in Billiglohnländer oder so Überflüssiges wie Kleidermode auf Kosten der dort lebenden Menschen zusammengebaut werden? Wie lange kann sich das ausbeuterische Geldsystem am Leben erhalten, wenn wir einfach nur noch – wie früher mal – ausschliesslich in bar bezahlen? Wie lange wird man uns noch Füllstoffe (vergiftete, manipulierte Industrienahrung) anbieten, wenn wir diesen Müll schon gar nicht mehr konsumieren?

    Ja, liebe Mitmenschen, Eigenverantwortung bedeutet manchmal halt eben auch Verzicht. Doch wer verzichtet schon gern freiwillig auf die Bequemlichkeiten unseres Lebens? Da ist es doch wesentlich einfacher der lieben Gaia, und all den Wesenheiten die darauf leben dürfen, bei der Zerstörung zuzuschauen, nicht wahr? Gemütlich im Sessel sitzend, über WiFi das Geschehen mitverfolgend, und dabei genüsslich Füllstoffe knabbernd, die Kalenderseite mit dem nächsten Arzttermin geöffnet.

    Wir sind leider an vielen Orten in unserem System derart abhängig, dass sich eine Abkehr davon in einigen Punkten als sehr schwierig gestalten kann. Aber ein jeder von uns – wirklich jeder – hat Bereiche, in denen er auf ein wenig Bequemlichkeit verzichten kann, und aus Prinzip einfach gewisse (kranke) Dinge nicht mehr mitmacht. Glaubt mir, das gesamte System, das uns Jahrtausende unterjocht hat, wäre in wenigen Tagen oder Wochen am Ende – ganz ohne Erlösung von Aussen, die in der Form sowieso nicht kommen wird. Es liegt ganz alleine an uns, endlich mit den Aufräumarbeiten zu beginnen.

    Anstatt nun gleich das Pendel hervorzunehmen um den Wahrheitsgehalt meiner Worte zu prüfen (was natürlich trotzdem jeder tun soll, der dies benötigt), würde ich vorschlagen, einfach mal darüber nachzudenken, um vielleicht zur Erkenntnis zu gelangen, dass nichts anderes als EIGENVERANTWORTUNG die Erlösung bringt, nicht mehr und nicht weniger! Alles andere bringt uns als Gemeinschaft nicht weiter und wird unseren wunderschönen Planeten nicht retten können…

  • Valérie:

    Hello, lieber Visionär, an diesem Eigenverantwortungspunkt waren wir hier auf diesen Seiten sicher schon desöfteren – aber die meisten von uns sind schon älter und stehen mit ihren Erkenntnissen sicherlich manchmal alleine da in vertrauten Kreisen – schon die Familie und auch Freunde gucken komisch, wenn ich z.B.verkünde, daß ich seit 20 Jahren bei keinem Arzt war und ohne oder nur mit altem Handy ankomme – wenn ich die Kellner laufen lasse, damit sie etwas halbwegs Vernünftiges bringen, mein Auto ist 18 Jahre alt … wir können/dürfen? schon unsere Lieben nicht wirklich umerziehen (Schwiegerkinder schon gar nicht!!), sondern nur als Beispiel vorangehen, immer in der Gefahr, irgendwie in die spinnerte Ecke geschoben zu werden – ich bin eine eingefleischte Einzelgängerin, aber auch mich kränkt abweisendes Verhalten in meinen Kreisen, jedoch mich von den Familien meiner Kinder gänzlich fernzuhalten vermag ich auch nicht – Stück für Stück werden sie erwachen – aber Übergänge sind schon Scheiße, wie Anna-Selma auch sagt – und wir dürfen vorübergehend auch die Schnauze voll haben vom Planetenretten … LGV

  • Birgit F.:

    Gut gesprochen, Visionär. Vor allem das mit dem Pendel. Wir haben doch alle ein inneres Pendel. Das irrt sich auch genauso einmal wie das äußere, aber das bleibt nicht aus bei der Wahrheitssuche.

    Ich denke schon lange darüber nach, wie man sich dem System entziehen kann. Das geht m. A. nach nur in ganz kleinen Schritten, immer ein paar mehr und dann muss man konsequent dabei bleiben. Wir brauchen noch Geld, Ärzte (wenn auch immer weniger), Handy oder Pads – wie sollen wir uns sonst austauschen? -, Energie, eine Wohnung, Klamotten (habe ich Gott-sei-Dank nie weggeschmissen und kann mich üppigst kleiden, ohne richtig was Neues zu brauchen), Essen. Da kann/muss man sofort ansetzen. Den ganzen Fertigschrott n i c h t mehr kaufen!! Ist sowieso fast überall mittlerweile Citronensäure (aus Schimmel hergestellt) drin.

    Selbstanbau – und wenn es der Balkon ist wie bei mir. Der ist aber so groß, dass ich den ganzen Sommer richtig gut von leben kann. Obst muss ich natürlich immer kaufen. Eigener Garten mit kleinem Holzhaus – da will ich hin!!! Am besten mit Gleichgesinnten drum herum.

    Ich fürchte nur, dass wir keine Zeit haben werden, um uns langsam umzustellen.

  • Visionär:

    Liebe Valérie
    Schön eine Rückmeldung zu erhalten :-). Ich verstehe nur zu gut die Situationen die Du schilderst. Im Freundeskreis, in der Familie, an der Arbeit, im öffentlichen Raum – man ist als “Erwachter” überall DER Aussenseiter schlechthin. Es ist oftmals kräftezehrend, sich ständig erklären zu müssen/dürfen/sollen. Und nach meiner Erfahrung ist es ein Ding der Unmöglichkeit, einen Schlafenden auch nur ansatzweise in den Wachzustand zu geleiten – wer schläft der schläft. Nichts desto trotz halte ich meine Fähnchen der Freiheit empor Wahrheit empor, und nichts kann mich daran hindern. Was andere über mich denken ist mir nicht so wichtig, doch die systemische “Einzelhaft” ist dennoch nicht immer einfach. Wie sagt es Alexander Wagandt so schön: man kann auch aus dem Bett steigen, wenn die anderen noch nicht alle erwacht sind…
    So spannend und interessant die momentanen Zeiten und Umwälzungen auch sein mögen, Dein letzter Satz bringt die Sache auf den Punkt ;-). LGV

  • Alex:

    Hallo Visionär und Valerie,

    wo Ihr gerade bei diesem Thema seid…

    Ich war heute weg mit meiner Schwester, ihren Freundinnen, ihrem Mann und einem Partner einer Freundin und da kamen wir dann so langsam ins Gespräch über dieses und jenes. Ich hatte immer wieder beabsichtigt, die Gespräche in eine gewisse Richtung zu lenken, blieb aber doch sehr zurückhaltend dabei.

    Da kamen dann plötzlich Themen, die ich nicht erwartet hätte und musstedann aber gleich nochmal innerlich Fragen, ob das jetzt wirklich wahr ist, oder ob die Dunklen mir jetzt nur das Gefühl geben wollen, dass die Menschen um mich herum erwachen. Ich konnte mit denen vor paar Monaten über garnix in Richtung Erwachen/ System usw. sprechen. Ich bin so geflasht und hoffe, dass es echt ist.

    Aber was ist schon echt und was nicht? Wir leben in einem Science Fiction- Horror- Action- Drama- Thriller, wo man sich fast jeden Morgen erst mal die Augen reiben muss und sich fragen muss, ob das alles echt ist, ob man das alles träumt, ob man doch nur spinnt, aber dann hat man wieder diese Momente, die einen beflügeln und einem das Gefühl geben, dass man doch auf dem Richtigen Weg ist.

    La Vida Loca

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031