Aktuelle Beiträge
Archive
Melde Dich für unseren Newsletter an

.

Jesuiten brachten die Impfung in die Welt zur Bevölkerungsreduktion!

Dass Impfungen krank machen, das wussten Ärzte schon vor über 100 Jahren. So schrieb der Arzt und Homöopath Dr. med. Will 1927 in seinem Büchlein „Der kleine Hausdoktor“:

„Die heutige Schulmedizin, die Allopathie, ist mit Recht immer mehr unpopulär geworden, weil ihre Forschung sich im Banne der Lehren eines Virchow, Koch, Behring und Ehrlich in theoretische Spekulationen verloren hat. Sie glaubt nicht, dass der Mensch ein geistig-seelisches Wesen ist, das sich den Körper erst schafft und ihn mithilfe der Lebenskraft dirigiert, sondern sie hält ihn für einen maschinenartigen Mechanismus ohne alle geistig-seelischen Antriebe. (…)

Mit der Impfung beginnt die krankmachende, zu chronischem Siechtum führende Vergewaltigung der Menschheit durch Staat und Schulmedizin. Die Pockenimpfung wird zwangsweise bei allen Kindern im ersten und zwölften Lebensjahre durchgeführt. […] dafür verfallen jetzt Hunderttausende, ja Millionen kräftiger, gesunder Kinder chronischem Siechtum und zunehmender Schwäche und Arbeitsunlust.

Die Pockenlymphe, die durch die Impfung in das Blut gelangt, ist an sich schon ein ekelhaftes, krankmachendes Produkt. Nun enthält sie aber, wie immer wieder nachgewiesen wurde, auch Syphilis, Tuberkel- und andere Bazillenarten und wird damit eine Hauptursache der ungeheuer zunehmenden Verbreitung dieser Volksseuchen.“

(Dank an pravda-tv.com für das Fundstück, Link am Ende)

Erinnern wir uns daran, wer die Pockenimpfung in Europa prominent einführte? Das war der Freimaurer und Logenmeister Edward Jenner im 18. Jahrhundert, der die kranke Idee hatte, Kuhpocken aus den Eutern von Kühen den Menschen zu injizieren, in dem nach außen propagierte Lüge, dass Menschen dann gegen die Pocken immun seien. Mit Unterstützung des britischen Königshauses wurden fortan die Menschen geimpft, europaweit und weltweit. Louis Pasteur war dabei der französische Gegenpart zu Jenner. Laut des Aufklärungsportals reformation.org war Jenner auch Jesuit gewesen und die Jesuiten hätten die Technik der Impfung von japanischen und brahmanischen Medizinmännern im 16. und 17. Jahrhundert erlernt, um mit der „Giftnadel“ die Reformation niederzustrecken. Das ganze sei mit okkulten Ritualen kombiniert worden. Sie meinen das sei lächerlich? Dann lesen Sie unbedingt weiter…

Der deutsche Apotheker und Heilpraktiker Hermann Theodor Hahn (Pseudonym H. Hennemann) durchschaute das böse Treiben der Jesuiten bereits 1875 in seinem Werk „Die schlimmsten Jesuiten“ (Alternativtitel: „Die Pillenjesuiten“). In der Einleitung zu seinem Buch schrieb er ganz unverblümt:

„Kaum hatten vor fünf Jahren die Priester auf dem Gebiete des seelischen Heiles ihre seit lange geplanten Ziele erreicht und das Dogma der kirchenpäpstlichen Unfehlbarkeit mittelst des vatikanischen Konzils zur Anerkennung gebracht, als ihre Gesinnungsverwandten auf dem Gebiete des leiblichen Heiles gleiche Ziele planten und ihrerseits auch ein Dogma medicinpäpstlicher Unfehlbarkeit, das Dogma der Impfung, mittelst der Gesetzgebung des eben neu aufgerichteten deutschen Reiches zur Geltung zu bringen suchten. Daß ihnen Dieses gelungen, ist bekannt; mit welchen Mitteln aber und mittelst welchen echt jesuitischen Praktiken dieses Reichszwangsimpfgesetz überhaupt zu Stande kam, und welche unheilvolle Bedeutung und Tragweite dasselbe in Verbindung mit den anderen Dogmen der Medicin auf das Wohl und Wehe des gesamten deutschen Volkes in sich birgt (…) und es betrachten zu wollen als einen notgedrungenen Aufschrei im Namen des deutschen Volkes gegen die demselben widerfahrene medicinpriesterliche Vergewaltigung!“ (alte Schreibweise übernommen)

Weitere Bestätigung fand ich überraschenderweise auf der offiziellen Internetseite der kanadischen Enzyklopädie, die von der kanadischen Regierung finanziert wird. Dort steht in einem Eintrag zu den Pocken, dass diese von Spaniern nach Amerika gebracht wurden, als sie die karibischen Inseln (1507) und Mexiko (1519) eroberten. Die ersten Berichte über Pockenfälle in Neu-Frankreich (damals ein Teil Nordamerikas) tauchten 1616 auf, die von französischen Siedlern mitgebracht wurden. Zwischen 1636 und 1640 haben die Jesuiten laut des Eintrags die Pocken dann nach Huronia/Wendake (Kanada) gebracht. Weil die Priester die Ureinwohner tauften, verbreitete sich die Krankheit rasch und die Ureinwohner bezeichneten dies als die „böse Medizin der schwarzen Roben“. Die Pocken wurden offensichtlich als Waffe eingesetzt. 1775 starben 20% der Bevölkerung von Québec City an den Pocken. In 1763, so heißt es weiter im Eintrag, nutzten britische Eroberer mit Pocken verseuchte Decken als Kriegsführung, um die Ureinwohner zu besiegen. Leider führt der Eintrag dann in völligem Widerspruch zum vorhin Erwähnten das Märchen fort, dass Impfungen die Pocken ausgerottet hätten.

Was wir nun erfahren haben, ist mehr als eindeutig. Die Ureinwohner weltweit gelten als besonders spirituell und naturverbunden. Mit den Pockenimpfungen hat man diese weitgehend ausgemerzt. Seit Jahrtausenden wurde weltweit das Wissen der Naturheilkunde täglich geschätzt und genutzt. Der Jesuitenorden und der Vatikan verdrängten dieses Wissen und ersetzten die Naturheilkunde mit der Schulmedizin. Die Sprache der Schulmedizin (und auch der Juristerei) ist übrigens Latein. Latein bedeutet Rom und Rom bedeutet Vatikan. „Alle Wege führen nach Rom.“ Ich hoffe, dass spätestens jetzt einigen ein Licht aufgegangen ist.

Die „Impfquisition“ der „schwarzen Roben“ ist jedenfalls seit dem Mittelalter voll im Gange!

Heute sind wir die auszurottenden „Ureinwohner“

Was früher die Ureinwohner waren, sind heute die „Verschwörungstheoretiker“ und „Esoteriker“, gegen die eine regelrechte Hetzjagd veranstaltet wird. So posaunte jüngst im März 2019 der Schweizer Biologe und Professor Beda Martin Stadler: „Man könnte die Masern erst ausrotten, wenn man Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und religiöse Fanatiker ausrotten könnte. Es ist zu hoffen dass der menschliche Verstand eines Tages siegen wird.“ Selbstredend fordert Stadler Zensurmaßnahmen, wenn er aussagt: „Die Anti-Impf-Propaganda hat sich verstärkt, weil die sozialen Medien dies geschehen lassen“ und dann weiter fordert: „Wissenschaftliche Dummheiten sollten wie die Hassreden von den Plattformen verschwinden.“ (Quelle: nau.ch) Woanders bezeichnen Ärzte und Medien Impfgegner als „asozial, dumm und Verschwörungstheoretiker“ (siehe meinen früheren Artikel). Die WHO hat Impfgegner unlängst für das Jahr 2019 zur globalen Bedrohung erklärt (Quelle). Und wer sind in erster Linie mit „Esoteriker“ und „Verschwörungstheoretiker“ gemeint? Doch hauptsächlich aufgeklärte, selbst denkende und gottesgläubige Menschen. Die Jagdsaison ist seitdem eröffnet.

Doch die Herrschenden haben es mit ihren geplanten Zwangsimpfungen auf die ganze Menschheit abgesehen. Bei dem ganzen sollte man sich ernsthaft die Frage stellen, was bloß in den Impfungen drin sein muss, wenn man diese – bei eigentlich fehlender Immunisierung – mit Zwang und Gewalt in die Menschen spritzen will? Verschwiegene Studien enthüllten doch unlängst, dass ungeimpfte Kinder deutlich gesünder sind als geimpfte (siehe hier). Tauchen aufgrund der ersten Impfkampagnen und den Vergiftungen „Epidemien“ auf, wird dies als „Beweis“ für die Gefährlichkeit und als Notwendigkeit für flächendeckende Impfungen panikartig beworben. Sehr raffiniert. Laut Augenzeugen erkrankten 1918 – 1920 nur Geimpfte an der Spanischen Grippe, die bis zu 50 Millionen Todesopfer forderte (Quelle). Was die Massenimpfung allein nicht schaffte, erledigte damals das Aspirin, wie man Recherchen von heilpraxis.de entnehmen kann. Und ein etwas älterer Artikel berichtet darüber, dass laut der WHO die Pockenimpfung sogar HIV hervorrufen würde (London Times, 11. Mai 1987). Was für Giftcocktails in Impfungen drin sind und dass Masernausbrüche selbst bei einer Impfquote von mehr als 99% passieren, habe ich in früheren Artikeln hier und hier dargelegt.

Quarantäne und Geldstrafe oder Impfung?

In der New York Metropolregion, in der seit April aufgrund eines „Masernausbruchs“ in einigen Regionen ungeimpfte Leute für eine bestimmte Zeit zuhause bleiben müssen oder zu einer Geldstrafe von bis zu 2.000 US$ pro Tag verdonnert werden (Quelle), zeigt uns, was man nach solchen Testphasen weltweit vorhat. Die nächsten Schritte könnten dann Zwangsquarantäne in KZ’s und/oder direkte Zwangsimpfungen sein. Wenn wir immer wieder auf deren Lügen hereinfallen, uns nicht selbst unabhängig informieren und sogar Impfungen befürworten, so geben wir dem Deep State die Erlaubnis für unsere eigene Abschaffung – individuell und kollektiv. Es ist ja demnach unser freier Wille, der sich für Körperverletzung und Massenmord entscheidet. Dann werden die Regierungen noch mehr „Angst und Schrecken“-Propaganda betreiben und zunehmend bestimmte Maßnahmen auf gesetzlicher Ebene durchboxen, machen wir uns alle darauf schon mal gefasst. Der Ärztepräsident der BRD, Frank Ulrich Montgomery, forderte bereits im April: „Alle Impfungen, die die Ständige Impfkommission heute für Kinder empfiehlt, sollten verpflichtend sein.“ Zudem stellte er ein Kita- und Schulverbot in Aussicht und ergänzte: „Zwar steht die Impfpflicht dann im Zweifel im Konflikt mit der Schulpflicht. Aber dieses Problem muss die Politik lösen.“ (Quelle)

Jetzt sind daher mehr Protest und Widerstand sowie Aufklärung mehr denn je angesagt!

Weitere schockierende und „unbequeme“ Enthüllungen über Schwarzadel, Jesuiten, Vatikan und was diese als nächstes vorhaben, können Sie in meinen beiden Büchern unzensiert nachlesen.

Vom Autor Daniel Prinz sind bisher zwei Bücher erschienen, 2014 der Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten …“ und Ende 2017 „Wenn das die Menschheit wüsste… wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!“ (drei Bände in einem). Beide Bücher – vor allem sein neueres Werk – sorgen für kontroverse Diskussionen und haben auch Stimmen aus bestimmten Kreisen auf den Plan gerufen, die die Verbreitung dieser Art von Enthüllungen am liebsten verhindern wollen.

Vaccinedepopulation

  • Alex:

    Danke für diesen Beitrag! Synchron kommt er, nachdem es gestern und heute eine Riesendiskussion gab, wo zum Schluss facebook den Beitrag einfach so verschwinden ließ. Es ging genau um dieses Thema und wir sind an den Punkt angelangt, wo man sogar Beweise und Fakten liefern kann und trotzdem als paranoid schizophren bezeichnet wird. Dann heißt es, dass pravda.tv “braune” Seiten wären. Oder Zentrum der Gesundheit sei aus anderen Gründen nicht gut, aber selber dann mit dem Spiegel kommen. Viele Desinformierte, die einfach so mal ihren Senf dazu geben wollten. Hauptsache, der Verschwörungstheoretiker wird bekämpft und mundtot gemacht. Ich hätte einige von denen echt gern mal in die Finger gekriegt. Aluhutbeleidigungen usw. usf.. Wenn man dann mal auspackt, was hier abgeht und richtig Hammer Argumente liefert, kommt fb und macht halt mal das Licht aus. Das darf nicht mehr länger so passieren. Es muss dringend was geschehen, dass die Menschheit frei wird. Es darf eigentlich keine Stunde mehr so vergehen. Wir brauchen ein Instant- Turbo- Sofort- Erwachen oder ansonsten kann es noch seeeeeeehr düster kommen. Will ich aber nicht! Ich könnte soooooo ausrasten!!!(tue ich innerlich schon)

    Herzensgruß

  • Aneet:

    Wenn ihr Euch Impfungen im Ausland holt, werdet ihr die ersten sein, bei denen man eine Titerkontrolle macht. Und da ihr vorher schon ‘dafür’ ward, wird man sofort boostern und wenn ihr verweigert habt ihr noch ne Klage wegen Betrugs am Hals. Ich denke es geht nur über Wiederstand oder über befreundete Ärzte, die eine ‘Orange’ impfen und dann bei euch einkleben. Als Ausrede bleibt hier dann der ‘ Impfversager” (ein nicht Ansprechen auf die Impfung, was bei den enthaltenen Giftstoffen echt ne Seltenheit ist)

  • Martina:

    Ich frage mich warum die da oben unbedingt wollen, dass alle geimpft sind. Da steckt mit Sicherheit mehr dahinter, als nur Profit! Ich bin mir sicher, da ist irgendwas drin, womit sie jeden einzelnen von uns am Tag x zu etwas zwingen können oder jetzt schon negativ bestrahlen oder was weiß ich. Ein Sender/Empfänger – wie auch immer.

  • Diana Niedermeier:

    Hier vielleicht eine Möglichkeit etwas dagegen zu tun.

    openpetition.de/!impffreiheit

  • Obwohl wo ich lebe, so krass der Staat noch nicht solchen Massnahmen ergriffen hat, ich stehe zu diese Thema auch spirituell “gegenüber”.
    Weil WIR ALLE jenseits diese Matrix-Illusion reines spirituelles, und endloses Bewusstsein SIND, (Teile der Quelle) und NICHT Unserem Körper der ebenfalls nur eine holografische Illusion ist, wichtig ist dies in diesem Fall VERWIRKLICHEN-Verinnerlichen-Erleben.
    Da weil dadurch, die Matrix-ANGST programmierungen-vor Krankheiten, oder vom verseuchten Impfstoffen-werden durch unserem höheres Bewusstsein einfach nicht greifen, da wir NICHT mit denen im Resonanz stehen.

  • Coronet:

    Have a look at the movie “Divergent – Die Bestimmung”…

  • Tobias:

    Ich habe Kinder und sie sind ungeimpft. Leider bekamen sie bei der Geburt Vitamin K mit Aluminium angereichert. Ich habe es allerdings ausgeleitet. Mittlerweile wird es aber immer schwieriger. Da man ja immer brav die Pflichtuntersuchungen machen muss, drängen die Ärzte (Bruderschaft der Schlange) dauernd zur Impfung. Es ist anstrengend.
    Sollten hier noch welche sein, die die Impfung immer noch für notwendig halten: Wir brauchen keine Impfung! Die Krankheiten sind alle nur Programme. Wenn ein Kind draußen bei kälteren Temperaturen barfuß geht, wird es krank. Klar, der Boden ist kalt und die Füße werden kalt und dann wird man krank. Das stimmt nicht.
    Diese Reaktionen sind Programme, die in der Epigenetik abgelegt wurden!!! Befreit man sich davon, wird man nicht mehr krank. Es ist ganz simpel. Seit dieser Erkenntnis, gebe ich das Wissen weiter und werde nun durch irgendwen attackiert.
    Ich dachte die ganze Zeit, dass ich schon ziemlich weit entwickelt war, was die Spiritualität betrifft. Jetzt ergibt aber plötzlich alles einen Sinn und ich weiß, dass ich die ganze Zeit so schwach war, weil mir etwas Energie abgesaugt hat und ich jedes Mal Opfer eines Angriffs war. Ich kann es aber noch nicht sehen,nur fühlen.

  • Hallo Maggie, falls du mich fragst bezüglich die babies, ich habe eine Vermutung darüber.
    Und zwar, dass da sie quasi kein Matrix programme-Schwingungen in sich haben, was so richtig in der Kindergarten anfaengt, würde ich sagen, sie besitzen fast vollstaendig ihre vollkommene Einheitsbewusstsein, was sie automatisch resistant macht. Wie gesagt ich vermute es nur, aber Indizien sind Hauft da, dass so um bis zu dem 4.-ste 5.-ste Lebensjahr Kinder ziemlich viel mehr wahrnehmen als Erwachsene, und anders sind als “normal”.

    • Maggie:

      Nun, das habe ich so auch gehört, aber dennoch bekommen sie ja Impfschäden durch die Impfungen nach der Geburt, oder?

  • Birgit:

    Ein Kinderarzt sagte im Vertrauen zu mir :
    Die ungeimpften Kinder sehe ich selten in meiner Praxis…die Geimpften dagegen sehr wohl….

  • Christa:

    Im Buch von Christina von Dreien steht dass den hochschwingenden Babys die Impfungen nicht mehr schaden.

    • Maggie:

      Unfassbar – wer gibt ihr denn diese Infos ein?

      Sollen die Mütter also vor der Einwilligung die Schwingung ihrer Babies messen?

  • BeaTe:

    Liebe(r) Earthspaces,

    das kann definitiv nicht stimmen, denn in meiner Familie sind bereits 2 Säuglinge (unabhängig voneinander) innerhalb von 48 Stunden nach einer Impfung verstorben.
    Daher sind meine beiden Mäuse vollkommen ungeimpft und das soll auch so bleiben.
    Ich würde lieber ins Gefängnis gehen, statt sie mit diesen Giftspritzen zwangsimpfen zu lassen.

    Alles Liebe!

  • Maggie:

    Mir wurde ein Zitat zugesandt, leider ohne Quellenangabe. So möchte ich es nicht in einen Beitrag stellen. Falls jemand von euch weiß, wo es her kommt, ev. aus einem Vortrag in Englisch, dann bitte mitteilen:

    Henry Kissinger: ‘Sobald die Herde die obligatorische Zwangsimpfung akzeptiert, ist das Spiel vorbei! Sie werden alles – gewaltsame Blut- oder Organspende – für das ‘größere Wohl’ akzeptieren. Wir können Kinder genetisch verändern und für das ‘größere Wohl’ sterilisieren.

    Kontrolliere den Verstand der Schafe und Du kontrollierst die Herde. Impfstoffhersteller werden Milliarden verdienen und viele von ihnen in diesem Raum sind heute Investoren. Es ist ein großer Gewinn!

    Wir verdünnen die Herde und die Herde bezahlt uns für die Bereitstellung von Vernichtungsdiensten.’

    Henry Kissinger alias Avraham ben Alazar (ein Freund von Helmut Schmidt…) ist Mitglied der Urloge *Three Eyes’. Diese Machtloge ist auch für die Erfindung von ‘Gender’ u.a. zuständig…!

  • ems:

    Hallo ihr Lieben,

    da ich diesen Beitrag von legitim.ch heute auch noch von anderer Seite bekam, habe ich ihn jetzt mal bei fb eingestellt und bei 7 Freunden in’s Profil geteilt, mal sehen ob es stehen bleibt, meine früheren posts in diese und andere Richtungen, wurden nicht von fb gelöscht, allerdings gab es früher einmal so etwas.

    Henry K. hat auch mal etwas ekliges über Soldaten abgelassen…

    liebe Grüße Michael

  • Was Mr.Küsser von sich gab, bestaetigt nur, dass die Dunkelmaechte OHNE UNSERE ZUSTIMMUNG NICHTS ABER REIN GARNICHTS ZU STANDE BRINGEN KÖNNEN.Die verplappern sich immer. Es ist leider Wertneutral, ob unsere Zustimmung auf Freiwilligkeit oder auf Manipulistaion basiert, und dies nutzen die Dunkelmaechte der Matrix aus. Ich kann mich nur erwiedern. Das Bewusstsein formt die Materie, und die Realitaet. Dieser Krieg um Meinungshochheit,ind den MSM, und Internet ist nichts anderes, als ein Krieg um die Bewusstsein der Massen, da weil wenn alle das denken was die herren der Matrix (was nur ne Scheinwelt ist) wollen, dann wird sich eben DAS SICH MANIFESTIEREN ALS REALITAET. Armeeen marschieren NICHT nur und fangen an Kriege an, NEIN.Bevor das passieren KANN, vor jeder Kriegshandlung, kommt zuerst die Propaganda-PR=Programmierung der Massen für den Krieg, der ERST NUR DANN sich manifestieren kann WENN das Bewusstsein der Massen auf diese Wellenlaenge sich einstellt, und ES REALITAET WERDEN LAESST.
    Im diesen Sinne, NICHT darauf sollten sich Eltern ihre Bewusstsein einstellen, was WENN dieses Gesetz in Kraft tritt, sondern sich darauf GARNICHT RESONIEREN,
    GARNICHT BEACHTEN, und NICHT MAL DARAN DENKEN DAS ES EINE MÖGLICHKEIT GEBE DASS ES REALITAET WIRD.Damit wird diese Gesetzentwurf sich NICHT MANIFESTIEREN KÖNNEN. Sagt nur, wenn es kompliziert sich anhört einfach mehrmals: NICHT IN MEINE REALITAET, ICH ERLAUBE ES NICHT! mit starken Emotion dahinter, und dann wird sich es manifestieren. Es ist NUR NOCH ein Gesetz-ENTWURF-EGAL wie laut und wie siegessicher, und als schon geschehene Tatsache K.Kleber und co euch es einreden wollen.Wir haben die Möglichkeit mit unserem Bewusstsein SCHON AUF DER GEISTIGEN EBENE,ZU VERHINDERN/VEREITELN DASS DIESE G.Entwurf sich überhaupt manifestiert. Und eigentlich ALLES, WENN wir NICHT uns auf die Wellenlaenge RESONIEREN, was es ERST ENTSTEHEN LAESST. Andernfalls werden wir MITSCHÖPFERS, und eigentlich Helfreshelfers denen, die dieses, oder jenes Scenario wollen. (Wie Russlandkrieg,Irankrieg, bla.bla.bla.) Die staerkste und maechtigste Waffe in unseren “Haende” ist unsere Bewusstsein, und das wissen die Parasiten, die OHNE uns garnichts in diese Welt zur Stande bringen vermögen. Es geht NICHT darum ob ich recht habe oder nicht, aber jaegliche Negirung dessen was ich hier kurz beschreiben versuchte, hilft nur denen, die nur unseren WAHREN MACHT unsere Bewusstsein berauben versuchen, und dadurch die (scheinbare) Oberhand über unserer Realitaet haben. Bitte sinnt darüber in Ruhe nach!
    Dazu ein wenig akustische Untermahlung von mir:
    https://soundcloud.com/earthspaces/carefree

  • Everyone:

    Zu Henry Kissinger: “……. und viele von ihnen in diesem Raum sind heute Investoren……”

    Na wenigstens hab ich in diesen Unternehmen investiert. Impfen, nein DANKE !

  • energy007:

    Liebe Mitreisende,
    mit der Impfpflicht unter Strafandrohung wird meiner Meinung nach verstärkt die Bevölkerung auf der emotionalen Ebene, d.h. in der Wehrlosigkeit festgehalten. Die Petition openpetition.de/!impffreiheit wird nicht viel bewirken, weil z.B. auf die Inhaltsstoffe eines Impfserums nicht eingegangen wird. Dabei wäre genau dies ein Ansatzpunkt, die emotionale Ebene zu verlassen. Die Petition müsste mit der Forderung verbunden sein, dass die Hersteller der Impfstoffe darlegen, warum z.B. Aluminium, Formaldehyd usw. enthalten sein müssen. Eine weitere Forderung müsste sein, dass die Impfstoffe permanent ähnlich der Lebensmittelkontrollen überprüft werden und NUR die angegebenen Stoffe enthalten sind (nicht etwa auch Nanochips). Auf diese Weise würde auch eine größere Reichweite in der Bevölkerung erreicht werden.
    Auffällig ist auch, dass hier mit dem Teile und Herrsche Prinzip vorgegangen wird. Italien hat als erstes Land die Impfpflicht eingeführt, jetzt ist Deutschland an der Reihe. Welches Land wird das nächste sein? Sobald in Österreich darüber diskutiert werden wird, werde ich in dieser Richtung aktiv werden.

  • Diana:

    Lieber Earthspaces,

    Grundsätzlich stimme ich dir vollkommen zu mit dem darauf resignieren. Jedoch liegt m.E. das Problem darin, dass viel zu viele Menschen in Deutschland für die Impflicht sind, das ist ein viel größeres Kollektivbewusstsein als unseres, also sind wir überstimmt.

    In Liebe
    Diana

  • Alex:

    Ihr Lieben,
    für mich gibt es noch die Zeitlinien oder wie auch immer man es nennen mag! Ich wähle für mich die Realität…falls die Impfpflicht kommt, finde ich auch einen Weg die Impfung unbeschadet umgehen zu können!Die Quelle ist doch das “Höchste”! Wenn wir denken, das die Dunklen die Oberhand bekommen und alles aus dem Ruder gelaufen ist, dann drücken wir ja aus, das die Quelle keine Allmacht hat!

    • Maggie:

      Man kann auch allmächtig sein und sich dennoch entscheiden, diese Macht nicht in allen Bereichen einzusetzen, eben um bestimmte einmalige Erfahrungen machen zu können. Es ist ja nur ein Spiel, das man von außen beobachtet oder in dem man Mitspieler ist.

  • ems:

    Moin ihr Lieben,

    ich habe gerade nachgesehen und der Impf-Beitrag steht immer noch bei fb drin – nix gelöscht! 😉

    Und dabei wurde mir ein Video vorgeschlagen, das doch sehr interessant ist: Elon Musk bestätigt Alex Jones Theorien…
    https://www.facebook.com/alienufosighting/videos/844222359272581/
    Ein hilfloser Milliardär….

    liebe Grüße Michael

  • Wahrheitsforscherin:

    Liebe Diana,
    wenn du glaubst und auch noch sagst, dass “wir überstimmt werden”, dann geschieht das in deiner Realität auch so, aber du hast doch die Chance und Möglichkeit, dein Bewusstsein zuerst zu verändern und solche Worte aus deinem System gar nicht mehr rauslassen.

    Dieses immer wieder auf die “Irrealität” hinweisen, lenkt Energien genau dorthin, und das wollen wir doch gar nicht. Weshalb tun es so viele immer noch, auch hier in diesem Blog?

    Liebe/r Earthspaces,
    ich stimme dir völlig zu, wenn ich auch sage, dass es wahrlich darum geht, zu sehen, was da ist, aber nicht in Resonanz zu gehen und Gedanken an Versagen schon gar nicht mehr zuzulassen, dafür aber die Vision der befreiten Menschheit im Visier zu behalten.

  • Erleuchteter:

    Ich möchte ja nicht negativ sein aber wenn der Masterplan der Impfung ist das die Weltbevölkerung dezimiert wird machen sie einen sehr schlechten Job….Speziell wenn sie schon seit mehr als 100 Jahren daran arbeiten wie ihr vermutet. Wir wachsen ja immer noch unglaublich <8 Mia… ;-)… oder?

  • ems:

    lieber Alex,

    scheinbar wartest du in deinem Innersten doch auf den Retter und zerpflückst alles und jeden der über dir steht, du fixierst ständig negative Auswirkungen, du beschäftigst dich ständig mit (nicht akuten) Schwierigkeiten – warum nur?

    Sieh das gute, das nachwievor überall ist, nimm deine Aufmerksamkeit weg von Dingen, die dich nicht direkt betreffen, atme durch und beschäftige dich mit schönen Dingen!

    Durch deine Zweifel sinken deine Schwingungen.

    Andersherum ist unser Weg!

    herzliche Grüße Michael

    ps: das gilt übrigens für alle Zweifler hier! <3

  • Margit:

    …. aus den Vorträgen in Dornach vom 29. September bis 28. Oktober 1917.
    Rudolf Steiner hat darauf hingewiesen, dass man künftig Medikamente, die Geist und Seele abschaffen entwickeln wird. Diese Zeit ist bereits angebrochen.

    „(Es wird der Zeitpunkt kommen)… wo man sagen wird: Es ist schon krankhaft beim Menschen, wenn er überhaupt an Geist und Seele denkt. Gesund sind nur diejenigen Menschen, die überhaupt nur vom Leibe reden. – Man wird es als ein Krankheitssymptom ansehen, wenn der Mensch sich so entwickelt, daß er auf den Begriff kommen kann: Es gibt einen Geist oder eine Seele. – Das werden kranke Menschen sein. Und man wird finden – da können Sie ganz sicher sein – das entsprechende Arzneimittel, durch das man wirken wird. Damals schaffte man den Geist ab. Die Seele wird man abschaffen durch ein Arzneimittel. Man wird aus einer «gesunden Anschauung» heraus einen Impfstoff finden, durch den der Organismus so bearbeitet wird in möglichst früher Jugend, möglichst gleich bei der Geburt, daß dieser menschliche Leib nicht zu dem Gedanken kommt: Es gibt eine Seele und einen Geist. — So scharf werden sich die beiden Weltanschauungsströmungen gegenübertreten. Die eine wird nachzudenken haben, wie Begriffe und Vorstellungen auszubilden sind, damit sie der realen Wirklichkeit, der Geist- und Seelenwirklichkeit gewachsen sind. Die andern, die Nachfolger der heutigen Materialisten, werden den Impfstoff suchen, der den Körper «gesund» macht, das heißt, so macht, daß dieser Körper durch seine Konstitution nicht mehr von solch albernen Dingen redet wie von Seele und Geist, sondern «gesund» redet von den Kräften, die in Maschinen und Chemie leben, die im Weltennebel Planeten und Sonnen konstituieren. Das wird man durch körperliche Prozeduren herbeiführen. Den materialistischen Medizinern wird man es übergeben, die Seelen auszutreiben aus der Menschheit.

    Ja, diejenigen, die glauben, daß man mit spielerischen Begriffen in die Zukunft sehen kann, die irren gar sehr. Mit ernsten, gründlichen, tiefen Begriffen muß man in die Zukunft sehen. Geisteswissenschaft ist nicht eine Spielerei, ist nicht bloß eine Theorie, sondern Geisteswissenschaft ist gegenüber der Entwickelung der Menschheit eine wirkliche Pflicht.“ (Lit.:GA 177, S. 90f)
    https://impfen-nein-danke.de/steiner-impfen/?fbclid=IwAR2GmHyPZdUTc3G2NX2osuxSUDRbIMI9uKe3_Mjhp9J0T__0PIYrVxlViZM

  • An Diana:
    Bitte vergiss nicht, dass unter Impfgegner viele sind, (Global) die es aus ihren erwachten Höheres-Selbst-Bewusstsein ablehnen.
    Und ihre Schwingung, infolge dessen viel machtvoller, nimmt teil in der Gestaltung der Realitaet, als dessen, die nur auf der niederfrequenten der Angst “mitlaufen”. Du kannst die Kraft der Gedanken/Wort Wellen (Frequenzen), und ihre Materie formenden Eigenschaft selber “testen”, wenn du Masuro Emoto-s Wasserkristall-Experiment nachmachst, oder dasselbe mit z.B. Weizenkeimlinge ausprobierst.

    An:Wahrheitsforscherin:
    Du hast vollkommen recht.
    Diese nicht im resonanz gehen ist wie z.B die Dunkelheit durchleuchten, darüber aufzuklaeren,
    was aber NICHT gleich ist mit sich damit zu identifizieren=Resonanz gehen.
    Das ist lieb von dir mit Liebe/r -war ich nie für PoliticalCorrectness also egal, aber wenn du auf mein Nick klickst wirdst du sehen mein Bewusstseinstraeger ist -r.
    Soviel Spass soll sein!

  • Jan:

    Die Dunkelmächte probieren es immer wieder.
    Weil sie selber keine Schöpferkraft besitzen, nutzen sie die der Menschen, indem sie Desinformation und Propaganda gepaart mit Angstenergie in sie einpflanzen wollen, um sich ihre Wunschrealität über diese zu manifestieren.
    Dafür dienen ihnen u.a. die Mainstream-Medien, deren Schergen gut dafür bezahlt werden.
    Wir sind sozusagen das Werkzeug und die Erfüllungsgehilfen der Dunkelmächte, ohne es zu wissen.

    Am besten ist es das morphogenetische Feld mit positiven Gedanken und Emotionen zu speisen.
    Unsere positiven Gedanken erzeugen die Realität.
    Am wichtigsten ist es aber allen scheinbaren Problemen im Tagesverlauf mit einem Schöpferbewusstsein zu begegnen: „Vom Herrn und Gott meines Seins aus manifestiere ich“.

    Wenn wir jedoch in die Angst und ihre Mechanismen gehen:
    1. Kampf (Widerstand,Demos,Petitionen)
    2. Flucht (Depression, Drogen, Ablenkungen)
    3. Verstecken (Ignoranz)
    sind wir in die Falle gegangen und haben schon verloren.

    Themen wie z. B. „Impfzwang“,“Feinstaub“ oder gar „Problembär“, sollten wir nur als Versuch wahrnehmen, uns in noch mehr Angst und Verwirrung und damit in noch mehr Versklavung zu treiben.
    Alle Themen in den MSM sind vom „System“ selbstgemacht und nur als ein „hol Stöckchen“ Versuch eines vermeintlichen Herren zu sehen und mehr nicht.
    Einfach nur wahrnehmen und loslassen.
    Vor dem Einschalten der Nachrichten könnten folgende Gedanken hilfreich sein:
    „Was soll ich heute nun wieder glauben und mir unbewusst wünschen, bzw. vor was soll ich mich denn heute schon wieder fürchten“.
    Uns Nach-(zu-)richten, das versuchen sie jeden Tag, aber das wird mit dem zunehmenden Bewusstsein der Menschen immer schwieriger, deshalb werden die Themen immer provokanter und bizarrer.

    Gelöst, natürlich, zentriert und sich seines göttlichen Erbes bewusst sein, mit dem Hintergrund das alles letztendlich aus der gleichen Quelle entstammt, wird unsere Tage heutzutage erleichtern und lebenswert machen.

    Abschliessend möchte ich feststellen, dass uns die sog. „Dunkelmächte“ uns lediglich ins „Licht“ (Bewusstsein) treiben, die täglichen „Piekser“ lassen uns einfach keine andere Wahl.
    „[Ich bin] ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft…“
    Alles gut, bleibt auf dem aufrechten Pfad und schaut freudvoll dem Morgen entgegen.

    In Lak´ech,
    Jan

  • erika:

    Herzallerliebste Irene: Tausend Dank für Dein erfolgreiches Finden…das ist mehr als hilfreich…

  • Alex:

    Könnte das schon was heißen?

    Schock! Bayer soll wegen Glyphosat Mega-Strafe zahlen
    http://www.finanztreff.de/news/schock-bayer-soll-wegen-glyphosat-mega-strafe-zahlen/16400071

    Kleiner Auszug:

    Während des Ende März begonnenen Prozesses hatte die Anklage immer wieder versucht, die Geschworenen nicht nur davon zu überzeugen, dass Monsantos Produkte Krebs verursachen, sondern auch, dass etwa mit manipulierten Studien Risiken verschleiert wurden.

    Herzensgruß

  • Alex:

    Wie sicher sind Impfstoffe wirklich? – Dr. med Klaus Hartmann

    https://www.youtube.com/watch?v=S44J3vU_WYQ&feature=share&fbclid=IwAR2fqF1F7DZx30jfMlQYNdIgg2Q3ySHX4CvMuNLV2PgjvST4UQexZ07E1FU

    Dr. Klaus Hartmann arbeitete zehn Jahre lang von 1993 bis 2003 als Impfstoff-Zulasser bei der obersten Bundesbehörde Paul-Ehrlich-Institut (PEI). Wegen immer neuen Todesfallmeldungen zum 6-fach-Impfstoff Hexavac, die keine Konsequenzen nach sich zogen, kündigte er dort. Dann als privater Kinderarzt und Impfschaden-Gutachter tätig.

    Sehr informatives Video!

  • Manuela:

    Wir hatten auch ein Impffiasko mit unserem Sohn (damals 5 Jahre gehabt) Der Kinderarzt impfte 3fach vor allem wegen Boreliose. 5 Stunden später lag er mit über 40 Fieber, unendlichem Brechen und Durchfall im Sterben, wir hatten einen guten Arzt im Ort, der kam und wusste genau, wovon er krank ist, ohne dass er wusste, das einige Stunden zuvor eine Impfung stattfand. Der Arzt blieb bis früh gegen 4Uhr mit am Bett unseres Sohnes, denn er sagte, wenn er die Nacht schafft, dann hat er es überlebt.Da hilft auch kein Krankenhaus. Dieses Impfung war damals schon verboten worden und der Kinderarzt spritze es trotzdem und wir hatten damals keine Ahnung von Irgendetwas, dieser Allgm.Arzt hat uns das damals gesagt (Das ist über 23 Jahre her)

  • Christa:

    Mein Enkel fiel direkt nach MMR Impfung in Art Koma und nach ca 1 Woche kam er wieder zu sich, er hat seither schwere geistige Schäden, er konnte bis zu seinem 4. Lebensjahr kein Wort sprechen und ist in der körp. Entwicklung sehr weit hinten! Kinderarzt wollte nichts hören! Durch Einstellen auf Heilstrom begann er zu sprechen, aber noch undeutlich. Viele Ärzte gehören ausgetauscht wg. Unfähigkeit!!!

  • ems:

    Die meisten Ärzte Christa,

    meine ehemalige Hausärztin bewirft jeden gleich mit Cortison-Präparaten.
    ich habe mich diesbezüglich schlau gemacht – Grundlage für eine richtige Anwendung von Cortison ist eine gründliche Untersuchung des Patienten und danach wird entschieden welches Präparat und welche Dosierung, Das war nicht der Fall! Sie verordnet auch mal intravenös bei Kleinkindern…. Sie weiß nicht was eine Gürtelrose oder gar ein Abzess ist….
    Die Chirurgen in vielen, vor allem DRK-Krankenhäusern, gehen mit Augenbinden an den OP-Tisch, sollte man meinen, sie zerstören Leben und übernehmen keinerlei Verantwortung, das ist nicht zu entschuldigen.

    Viel Kraft und Liebe für deinen Sohn! Michael —>

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031