Aktuelle Beiträge
Archive
Melde Dich für unseren Newsletter an

 

.

Aus aktuellem Anlass ein weiteres DEKRET an die URQUELLE allen Seins:

.

Wir schließen uns heute aus aktuellem Anlass mit allen friedliebenden Menschen zusammen, die ihr Bewusstsein und Herzkraft einsetzen wollen, um jede Art von GEWALTBEREITSCHAFT und HASS, sowie religiöse OFERPROGRAMMIERUNGEN  aus dem universellen Quantenfeld zu löschen, dabei berücksichtigend alle Verstrickungen, alle Kreuz- und Querverbindungen.

Wir löschen ferner alle PLÄNE für eine ISALMISTISCHE ÜBERNAHME incl. TÄUSCHUNGEN und zwar in jedem Land, wo dies geplant ist, allem zeitlich voran in Deutschland/BRD!

Statt dessen installieren wir heute gemäß dem urquellengöttlichen Willen zur Beendigung des Erdenspiels und der Rückkehr zur URQUELLE Frieden zwischen allen Kulturen und Religionen, spezifisch heute FRIEDEN mit den MOSLEMS mit sofortiger Wirkkraft auf allen Ebenen und in allen Verstrickungen. Dieser Frieden wird in die Herzen der Moslems ausgestrahlt und transformiert jeden HASS für immer in allen Ebenen des Seins. Bewusstsein ist stärker als Technik (Mindcontrol, Handymanipul, informierte Wellen)!

Jedes moslemische GEBET, das an die Scharia und den Koran geknüpft ist, sowie mit den Kabalenplänen übereinstimmt, wird ab sofort nicht mehr im Quantenfeld verankert. Alle bestehenden Gewaltgebete dieser Art lösen sich jetzt auf wegen Mangel an Abstiegs- und Gewaltenergie.

Die Menschheit will KEINE KRIEGE mehr!

Die Menschheit sagt NEIN! zu GEWALT!

Die Menschheit sagt NEIN! zu jeder Art von ÜBERGRIFF gegen andere Wesen!

Diesen Willensentscheid der Menschheit setzen wir nicht nur ins Quantenfeld, sondern übergeben ihn auch der höchsten Autorität, der URQUELLE allen SEINS!

.

Informiere dich über den geplanten PAKT (welch ein Wort!), den sogenannten MIGRATIONSPAKT in diesem sehr guten Beitrag dazu:

.https://dushanwegner.com/un-migrationspakt/

.

  • Du Liebe, habe gerade das Dekret gelesen – es fühlt sich allumfassend an und „sollte“ täglich von möglichst VIELEN bis nach dem 11.12. laut gesprochen und mental fixiert werden mit Schutzschirm über der Erde. Die ständige Berieselung der Hassausstrahlung in den Untergrundstellungen bleiben im Untergrund!!!! Sie lösen sich auf und sind wirkungslos.
    Alles alles Liebe von erika

  • Liebe Maggie, da hast Du vollkommen Recht! Ich beziehe mich da auf die Berieselung in den Bunkern, in denen sich die eingeschleusten Kämpfer illegal befinden und täglich/minütlich ihren Unterricht erhalten…

    https://news-for-friends.de/untergrundbasen-in-deutschland-alarmstufe-rot-whistleblowerin-packt-aus-die-asylantenwaffe/

    …für starke Nerven – alles Liebe und viel Kraft, herzlichst, erika

  • Birgit F.:

    Hallo zusammen,

    hier ist die Petition von Martin Sellner gegen den Migrationspakt.
    Bitte reichlich davon Gebrauch machen!

    https://migrationspakt-stoppen.info/

    • Maggie:

      Liebe Birgit, wie ich schon schrieb, wurde diese Petition von der Bundesregierung abgelehnt!

  • Hallo liebe Maggie,
    Ich bin dir unendlich DANKbar für die wertvollen Dekrete und bin auch aktiv dabei.
    Mein Tensor hat mir neulich bestätigt, dass sich unter unserem Grundstück eine Untergrundbase befindet.Hast du mir einen Tipp, was ich da energetisch tun kann?
    Liebe Grüße in Frieden

    • Maggie:

      Na du bist ja echt ein Glückskind an einem solchen Platz zu wohnen!

      Ich würde die ganze Familie oder sogar den ganzen Wohnort in eine selbstvisualisierte Schutz-Sphäre geben.

  • Gusto:

    Hallo Glückskind,

    ich würde die Base einfach mal zum Kaffee einladen, Basen schätzen Kaffee und gemütliche Pläuschchen und natürlich auch, den Untergrund mal zu verlassen.

  • Glückskind:

    Danke dir liebe Maggie,
    Hatte irgendwie einen Impuls gebraucht.Habe jetzt energetisch alles aufgelöst und anschließend mit Urliebe geflutet, einen Schutz drum herum gelegt und an die Urquellzeitlinie angebunden.
    Vielleicht ist das ja ein Anstoß für alle anderen Leser, dass ihr selbst auch mal austestet, wie es unter eurem Grundstück aussieht, dann können wir auf diese Weise auch einiges bewirken.
    Seid herzlich gegrüsst

  • Birgit F.:

    Liebe Maggie,

    die Petition geht an den ständigen Vertreter der UN Christof Heusgen mit der Bitte, im Namen der Demokratie diesen Pakt nicht zu unterschreiben, bis eine offene Debatte und demokratische Abstimmung darüber erfolgt ist. Es ist noch lange hin bis zum 11.12.18. Außerdem kann sich politisch in den heutigen heißen Zeiten auch noch etwas ändern.

    Wir sind das Volk!!! Und um unser Überleben geht es! Wir sollten uns nicht damit zufrieden geben, dass ein Petitionsausschuss darüber entscheidet.

    Und da muss ich jetzt an Od denken. Sie will immer kämpfen. Das ist jetzt so eine Gelegenheit. Also Leute, wir geben nicht auf. Was andere Länder können, muss das deutsche Volk doch auch fertigbringen!!

  • Glückskind:

    Hallo Gusto,
    Danke für die kleine Aufheiterung – gefällt mir dein Wortspiel.
    Aber ehrlich gesagt stehte ich nicht so sehr auf Kaffeekränzchen mit Basen.

  • Boja:

    Hallo Ihr Lieben
    Bisher habe ich diese Newsletter nur staunend gelesen und nie kommentiert. Diesmal muss ich aber fragen: habt ihr Beweise für diese Behauptungen über diese Bunker und den hier beschriebenen Vorhaben? Denn eine Frau, Ingenieurin, angeblich krebskrank, ohne Namen und sonstwas, kann irgenjemand sein. Für mich sind das keine Beweise! Deshalb noch einmal: wo sind die Beweise? Es ist ja mittlerweile Ende 2018 und nichts lässt auf diese Absichten schliessen.

    • Maggie:

      Hallo Boja,
      … wieso ohne Namen? und sonstwas?

      Es gibt viele Hinweise auf anderen Webseiten, oder auch dies:

      https://bewusstseinsreise.net/rettungsaktionen-von-nicolai-levashov/#comment-27977

      aber wenn du Beweise brauchst, solltest du selbst suchen oder einfach ignorieren, was wir hier schreiben und natürlich auch austesten.

      Das Dekret hat schon wunderbar gewirkt und es wurde auch im Hintergrund noch einiges gemacht, was sicher zu dem guten Ergebnis beiträgt. Danke an alle Mitwirkenden!
      Mal sehen, wie es sich dann auswirken wird.

      • Maggie:

        Ach ja, da fällt mir ein, dass ich diese Tage eine Bestätigung der Regierung gelesen habe, dass 45 000 Migranten eingeflogen wurden. Von anderer Stelle kenne ich Zeugenaussagen, die gesehen haben, wie man diese Migranten verschwinden ließ – sie wurden nicht registriert – dies passt eigentlich ganz gut zum Verdacht. Und es werden sicher auch mehr sein als die zugegebene Anzahl…

  • Irene:

    Das Scharia-Gesetz wurde nun in die Gesetze der 47 Mitgliedstaaten aufgenommen, die der Europäischen Menschenrechtskonvention angehören:

    https://schluesselkindblog.com/2018/11/02/das-scharia-gesetz-wurde-nun-in-die-gesetze-der-eu-mitgliedstaaten-aufgenommen/

    • Maggie:

      Das ist ein Wahnsinn! Und was ist mit den 10 Geboten der Christen?
      Aber die EU wird sicher fallen…wenn nun nach und nach die Länder die Migration ablehnen, werden sie erst recht die Scharia im EU-Gesetz ablehnen. Wer sollte das denn freiwillig mitmachen? Da gibts nur Exit!

  • “Hoch klingt das Lied vom braven* Mann.”
    (G.A.Bürger)
    Stets geht’s die brave Frau auch an.
    Und was die(Maggie heißt sie)
    uns hier beschert,ist blitzgescheit.
    Und aller Ehren wert.
    Hej,Maggie!

    *brav im Sinne von wohlmeinend

  • Ihr Lieben, habe soeben von Martin Sellner die wunderbare Nachricht erhalten, daß Österreich den UN-Migrationspakt n i c h t unterzeichnen wird. Nächster Schritt ist die CH und dann Deutschland, hier muss besonders intensiv eingewirkt werden. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  • Maggie:

    Informiere dich über den geplanten PAKT (welch ein Wort!), den sogenannten MIGRATIONSPAKT in diesem sehr guten Beitrag dazu:

    https://dushanwegner.com/un-migrationspakt/

  • Maggie:

    Liebe Mitkämpfer! Bitte bleibt dran – die geplante Aktion wurde nur verschoben, wenn ich richtig liege auf den 9.11. – es ist noch nicht ausgestanden. Und bitte traut euch entschieden ein NEIN! und STOPP! zu sagen! Ich erinnere hier noch einmal an den Einwand, dass das Universum kein NEIN verstehen würde – das ist eine CIA-Lehre, die euch genau davon abhalten will, was wirklich wirksam wäre! Jedes Kind versteht ein NEIN! – warum nicht das Universum – das ist Verdummung und ich lösche jetzt diese falsche Glaubensüberzeugung aus dem Quantenfeld, sie hat ausgedient!

  • blubsel:

    Hallo Maggie,
    als stiller Mitleser will ich dir zunächst von Herzen für diese tolle Webseite danken. Schon früh habe ich mich dafür interessiert, wie man uns manipuliert. Und unsere “Daten” sind bei unserer Manipulation sehr hilfreich. Man glaubt gar nicht, wie wichtig der “Schutz von Daten” (ich sage bewusst nicht “Datenschutz”) eigentlich ist…

    Auf dem Weg nach Antworten auf meine Fragen haben mich die rein “weltlichen” Ansätze nicht zu zufiredenstellenden Lösungen gebracht. Erst als ich das “Spirituelle” / “Außerweltliche” mit einbezogen habe, haben sich viele Mysterien erschlossen. Und auf tausend Umwegen kam ich dann endlich auch auf deine Webseite.

    Ich habe wie du seit geraumer Zeit hinsichtlich des von dir beschriebenen “Angriffs” ein ganz komisches Bauchgefühl. Dass uns Trump und Putin “retten” sollen, klingt auch irgendwie zu schön um wahr zu sein.
    Fühlst du dass am 9. der “Angriff” kommen soll, sich der Habsburger zeigt oder etwas anderes?

    Wir leben in einer so komischen Welt, dass es wirklich schwer fällt, diesen Wahnsinn zu beschreiben und die innere “Mitte” zu behalten.
    Die Meditation, die du hier thematisiert hast “Hyperspace yourself” bringt mich meiner “Mitte” übrigens immer ein Schritt näher 🙂

    Nochmals ganz herzlichen Dank und mit den besten Grüßen
    Blubsel

    • Maggie:

      Hallo blubsel, deine Fragen werden in den neuen Beiträgen beantwortet.
      Trump und Putin retten übrigens nur ihre eigenen Ärsche und wir dürfen daran Anteil haben, denn es kommt ja allen zugute. Wer weiß, was sie anschließend machen würden, wenn sie denn noch könnten, aber ohne Abstiegsenergie werden sie den Ball flach halten müssen – und sicher auch wollen! Vergessen wir nicht: alle waren manipuliert und sogar ferngesteuert, aber das sollte nun vorbei sein.

  • Alexander48:

    Hallo, ich möchte nochmal an den Beitrag von BeaTe in Unfassbare Nachrichten erinnern. Er ist sehr wichtig finde ich. Kurz gesagt steht da: Die NWO-Leute oder die die Fäden ziehen dürfen etwas nicht: Gegen unseren Willen handeln und müssen uns aufklären über das, was sie vorhaben.
    Das bedeutet konkret: Wenn ich Nein! zu etwas sage dürfen sie diese NEIN nicht ignorieren. Das kann ich bestätigen.
    Ich schreibe mein NEIN nun sehr oft an die obersten Instanzen, wenn mir etwas nicht gefällt oder das was sie beschließen uns und der Erde schaden.

  • Michael:

    Es fiel mir sehr schwer, mich auf ein Dekret zu konzentrieren. Mehrmals musste ich anfangen und trotzdem wusste ich nicht, was ich da lese. Ich bin hartnäckig geblieben, weil es sich gut anfühlt, etwas machen zu können! Danke auf diesem Weg!

    Seit wenigen Stunden überfällt mich wieder eine unbekannte Beklemmumg. Es fühlt sich so unecht an. Vielleicht gibt es ja etwas künstlich Erzeugtes?

    Wenn es so etwas wie symbolträchtige Daten gibt, werde ich besonders intensiv in die Verbindung gehen, am 9.,11., 18.,29.11.

  • Karin:

    Ja, jedes einzelne NEIN ist wichtig!!!!!

    Ich kann es nicht mehr hõren, wenn Menschen immer wieder sagen ” ein Einzelner kann ja doch nichts ausrichten”!!!

    Jede Stimme, die NEIN sagt kann das Zünglein an der Waage sein!!!!!!

    DESHALB macht mit!!

    Von Herzen Karin

  • Corinna:

    Manchmal hilft nur noch Sarkasmus, so heute. Deswegen wurde die hiesige islamisch-türkische Gemeinde zu den bevorstehenden Advents- und Weihnachtsgottesdiensten eingeladen, um mit uns gemeinsam die Ankunft des Erlösers Jesus Christus zu feiern.
    Denn es geht doch im Integration der Neuankömmlinge, oder irre ich mich?

    Auch auf die Fronleichnamsprozession im kommenden Mai habe ich aufmerksam gemacht, mir zahlreiche Teilnahme gewünscht und darauf hingewiesen, dass Blumen streuen üblicherweise unseren Weg verschönert.

    Das Lesen des 1seitigen Briefes wird die Musels zu Allah flehen lassen.

  • Maggie:

    Carsten Jahn kämpft für die Aufklärung zum MIGRATIONSPAKT

    Cartsen Jahn deckt nun auf, dass der Plan ursprünglich schon vom Vatikan bekannt gemacht wurde:

    21 Thesen für eine gesteuerte Migration für Europa – also ist der Migrationspakt eine Handlungsanweisung des Vatikans für Europa!

    Bei dem Schreiben von Papst Franziskus handelt es sich nicht um ein Programm, sondern um einen Brief des Papstes zum 104. so genannten Welttag der Migranten und Flüchtlinge. Die fünf dicht beschriebenen Seiten enthalten 21 konkrete Vorschläge, die seine Position bezüglich der derzeitigen Wanderungsbewegungen zusammenfassen

    https://www.youtube.com/watch?v=Jok2Rfh_ayI

    Ich werde natürlich nun als erstes auch die Vatikan-Pläne aus dem Quantenfeld löschen! Aber ihr solltet wenigstens das Video verbreiten und ansonsten tätig werden, wo immer ihr könnt!
    .

  • Maggie:

    Auch schon 20 Tage alte Meldung – habt ihrs mitbekommen?

    Seit 25.10. gilt die Scharia in der EU: Urteil bestätigt Blasphemieverbot

    https://www.youtube.com/watch?v=bAt2XxIr0zY

    Ab sofort gehen die Comedy-Maker in den Knast, wenn sie ein Späßchen über den Islam machen!
    Unfassbares Urteil des Obersten europ. Gerichts!
    EU ist jetzt islamisches Kalifat!

    https://www.youtube.com/watch?v=LGLJLvnBQ34

  • Dorte:

    Ohhh, und ich habe vor einigen Tagen doch tatsächlich den Islam kritisiert
    und das bei der islamischen Gemeinde.
    Hoffentlich wird nicht wieder der Staatsanwalt eingeschaltet, der ermittelte heuer schon mal. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, deswegen bin und bleibe ich anonym. Das Deutschland im Jahre 2018, wie es mir nicht gefällt.

  • Alex:

    Ach ich liebe die deutsche Sprache, mit der man Dinge so toll umschreiben kann, und nicht direkt nennen muss und trotzdem versteht dann jeder, was gemeint ist. 😉

  • Maggie:

    Harte Fakten!
    Besonders ab Min.9

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/diese-kinder-werden-fuer-uns-in-den-heiligen-krieg-ziehen-undercover-reporter-ul-haq-ueber-hass-aus-den-moscheen-video-a2711068.html

    Moscheen im deutschsprachigen Raum sind Orte für Hasspredigten, Radikalisierung und Kinderverhetzung. Tausenden illegalen Flüchtlingen bieten sie Übernachtungsmöglichkeiten, wollen sie für den Islamischen Staat und den „Heiligen Krieg“ anwerben. Shams ul-Haq, selbst gläubiger Moslem, war zwei Jahre in über 200 Moscheen in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Im Epoch Times-Talk spricht er über die wachsende Gefahr, die von ihnen ausgeht.

    Und hier noch mehr davon:
    Hass aus der Moschee
    https://www.youtube.com/watch?v=ruF5Cb5bJ80

  • Maggie:

    Am 14. November wurde eine Online-Petition gegen den UN-Migrationspakt auf der Petitionsplattform „CitizenGo“ eröffnet.

    Die Petition richtet sich an den Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU Ralph Brinkhaus. Die Petition wurde bereits von mehr als 10.500 Menschen unterzeichnet. Initiator ist CitizenGo Germany selbst.

    In der Petition heißt es u. a.:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/online-petition-zum-un-migrationspakt-auf-petitionsplattform-gestartet-a2710955.html

  • Maggie:

    Alle 19 Petitionen gegen den UN-Migrationspakt nicht veröffentlicht – AfD kündigt Verfassungsbeschwerde an

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/petitionsausschuss-zensiert-alle-19-petitionen-gegen-den-un-migrationspakt-a2706876.html

    Unter dem Titel „Demokratie ade: Bundestag zensiert die Meinung der Bürger zum UN-Migrationspakt“, veröffentlichte die AfD einen Beitrag, in dem es heißt: „Der Bundestag hat zahlreiche Petitionen zum ‚Globalen Pakt für Migration‘ zensiert und teils gelöscht.“ Die Partei fragt: „Was ist hier im Gange?“

  • Maggie:

    https://youtu.be/oA89EnwwMVQ
    veröffentlicht am 16.11.2018

    “Migrationspakt zerreiß Challenge”, eine Initiative von Martin Sellner.
    Wenn ihr auch mitmachen möchtet: Infotext siehe Link.

  • Maggie:

    12.11.18
    Geheimpapiere aufgetaucht: Jetzt geht’s Merkel an den Kragen – Ihre Stunden sind gezählt

    https://www.youtube.com/watch?v=hf-7v3Kry7w

  • Maggie:

    Wer wirklich hinter dem UN-Migrationspakt steht

    ab Min.9

    https://www.youtube.com/watch?v=PCbt54DKrMo

  • Maggie:

    Migrantin spricht bei “Pro Chemnitz” Demo Klartext mit der Systempresse über die Islamisierung

    https://www.youtube.com/watch?v=EAI3MRQtJ9E

    Unbedingt verteilen!

  • energy007:

    Kommi verschoben

    Hallo Mitreisende
    ich möchte einige Infos zur EU beitragen.
    Die EU ist ein Gebilde VON und FÜR die Globalisten zur Profitmaximierung, zu der auch auch ein möglichst niederes Lohnniveau gehört (MIGRATIONSPAKT). Ein Blick auf die Gründung der EU bestätigt dies. Uns wurde das Glück zuteil, dass der Zweite Weltkrieg nicht mit dem Sieg Deutschlands geendet hat, denn die in der heutigen EU sichtbaren Strukturen wurden bereits in den Plänen des NS Regimes ausgearbeitet.
    Wir wären sozusagen in der “EU” aufgewachsen.
    Der erste Kommissionspräsident der Brüsseler EU Kommission war bekanntlich Walter Hallstein, dessen Laufbahn bereits in der NS-Ära begann. Walter Hallstein begleitete Hitler 1938 bei dessen Mussolinibesuch nach Rom und einige Wochen später begann man mit Plänen zur (wirtschaftlichen) Neuordnung Europas nach dem geplanten Krieg. Die Globalisten zu der Zeit waren das IG Farben Kartell. Ohne deren Finanzmittel wäre Hitler nie an die Macht gekommen.
    Im Video recht gut dargestellt.
    https://youtu.be/3B3WUGbMVQc

    Die Nichtunterzeichnung des Migrationspaktes vieler EU-Staaten, darunter auch Österreich, ist wirkungslos. Es reicht, wenn Merkel unterschreibt, denn dann kommen alle zuerst nach Deutschland, erhalten die Staatsbürgerschaft eines Staates, den es nicht gibt, und können sich über die gesamte EU ausbreiten, wenn es in Deutschland zu “eng” wird. Daran denkt aber so gut wie niemand, denn hier in Österreich sind vorerst alle Befürworter der Nichtunterzeichnung zufriedengestellt. Ich vermute, dies ist im Plan der Globalisten enthalten, denn unser Bundeskanzler Kurz kommt aus dem CFR (Council of Foreign Relations).

  • Maggie:

    Frau Özoguz: Deutschland komplett zum Einwanderungsland zwangsumbauen

    https://philosophia-perennis.com/2016/11/15/frau-oezoguz-deutschland/

    In einem neuen, bisher kaum beachteten Impulspapier legt die umstrittene Staatsministerin Özoguz zum ersten mal völlig schonungslos ihre Pläne für den kompletten Umbau Deutschlands offen.

    Die Interessen „Biodeutscher“ spielen darin keine Rolle mehr, sie haben nur die Aufgabe die Umsetzung der Pläne zu finanzieren.

    Kommentar:

    Ein Ministerpapier zeigt, wie man gedenkt Deutschland als deutsches Land mit einer über Jahrhunderte gewachsenen Struktur und Kultur in einer Art Nacht- und Nebelaktion abzuschaffen. Vorsicht, das ist KEIN schlechter Scherz!

    Ein paar Auszüge inkl. Interpretation:

    „Mit der Anerkennung, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist und mit der Reform des Staatsangehörigkeitsrechts, das in Teilen noch unvollendet ist, wurden wichtige Schritte gemacht.“
    HP: Um das nochmals zu betonen: Es handelt sich hier um ein Positionspapier einer deutschen Staatsministerin!

    Ihr Name: Aydan Özoğuz

    „Einen wichtigen Schlüssel für Teilhabe sehen wir, die hier unterzeichnenden Migrant*innenorganisationen in Deutschland, in der nachhaltigen interkulturellen Öffnung der Gesellschaft, ihrer Organisationen und Institutionen.

    So wird Teilhabe von Individuen, Bevölkerungsgruppen und Organisationen an Entscheidungs- und Willensbildungsprozessen strukturell verankert – als Teilhabe am Haben und am Sagen.“
    HP: Der Steuermichl darf zwar NICHT (!) mitreden, aber sich unterordnen und bezahlen.

    „Der Diskurs über das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft verroht, Gewalt greift um sich.“
    HP: Man achte auf die Wortwahl: Einwanderungsgesellschaft. Nicht einmal mehr von einem Staat ist die Rede, nur noch von einer Gesellschaft, von der Einwanderung ganz zu schweigen. Tja, und wer das in Frage stellt, dem wird Gewalt und Verrohung unterstellt und damit wird ihm auch implizit mit der vollen Härte der Staats(Gesellschafts?)gewalt gedroht.

    „Bundespräsident Joachim Gauck hat ein neues Selbstverständnis für die Einwanderungsgesellschaft als ein

    „Wir der Verschiedenen“ beschrieben.“
    HP: Diese Sprache des Grauens ist nicht zu unterschätzen, sie postuliert/schafft Fakten und ist symptomatisch für die aktuelle Situation! Wer die semantische Lufthoheit hat, hat das Sagen! Orwell lässt grüßen.

    „Aufnahme eines neuen Staatsziels ins Grundgesetz als Art. 20b:

    „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland.

    Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen.“
    HP: Damit würden sowohl die sogenannte Vielfalt als auch die Einwanderung bereits im Grundgesetz verankert, verbunden mit den argumentativen Universalkeulen Gleichberechtigung, Chancengleichheit und Integration. Wenn man sich überlegt, dass am Deutschen Reichstagsgebäude, dem Sitz des deutschen Bundestages steht: Dem Deutschen Volke…..

    „Weitere Maßnahmenvorschläge:

    Die Ausweitung von gesetzlichen Antidiskriminierungsregeln auf Ethnizität und positive Diskriminierung; gemeinsame Selbstverpflichtungen zur Leitbildentwicklung; die Einführung eines Checks der interkulturellen Öffnung in Gesetzgebungsverfahren (IKÖ-Check); Start von Pilotprojekten für Diversity Budgeting sowie ein Wettbewerb der Bundesregierung für Good Practice der interkulturellen Öffnung von Organisationen und Institutionen.“
    HP: Mit anderen Worten: die autochthone Bevölkerung wird zu Menschen zweiter Klasse und ihrer Meinungsfreiheit gänzlich beraubt, während sie auch noch die selbsternannten Blockwarte der sogenannten Zivilgesellschaft bezahlen darf.

    Das Impulspapier im Original können Sie sich hier ansehen:

    https://de.scribd.com/document/330725895/Impulspapier-MigrantInnenorganisationen-zur-Teilhabe-in-der-Einwanderungsgesellschaft-2016

  • Maggie:

    M U T I G !

    Die CDU Sachsen-Anhalt stellte sich auf ihrem Parteitag gegen den UN-Migrationspakt und damit gegen ihre eigene Kanzlerin. Als Begründung nannte der Landtagsabgeordnete Lars-Jörn Zimmer, daß die Gefahr bestehe, dazu genötigt zu werden, die Tore bedingungslos aufzumachen.

  • Maggie:


    Polen und Israel klinken sich aus

    https://www.youtube.com/watch?v=oowEYst6eiY

  • Maggie:

    TEILEN VERBREITEN – ENDE DER BRD DIKTATUR! 01.12.2018 REVOLUTION DEUTSCHLAND!

    01.12.2018 demo in berlin vor dem brandenburger tor um 14.00 uhr mit pegida, compakt, kandel ist überall und merkel muss weg . !!! migrationspakt stoppen !!! https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_11/_01/Petition_85565.nc.html !!!bitte teilen!!! danke für eure unterstützung

    https://www.youtube.com/watch?v=u9zwje22u4k

    In Bulgarien gab es letztes WE in 35 Städten Revolution. Sie wollen den Ausnahmezustand und den Sturz der Regierung. Dazu setzen sie in Gemeinden einen Volksvertreter ein, der/die zusammen dann das Volk so lange vertreten sollen, bis eine neue Regierung gewählt wurde.

  • Maggie:

    E N D L I C H hat einer den Mumm!

    Mittels einem an das Bundesverfassungsgericht adressierten Eilantrag will ein Jurist der Bundeskanzlerin die Unterzeichnung des umstrittenen UN-Migrationspakts untersagen lassen. In seiner Begründung weist der Rechtsanwalt auf Artikel 20, Absatz 4 des Grundgesetzes hin. Merkel beabsichtige mit ihrem Vorstoß, die demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland zu beseitigen. Das Recht zum Widerstand sei erfüllt, wenn andere Abhilfe – womit die Untersagung per Eilantrag gemeint ist – nicht möglich sei.

    Hier der vollständige Wortlaut. Der Name des Antragstellers ist der Redaktion bekannt:

    https://freie-presse.net/artikel20-absatz4-jurist-eilantrag/?fbclid=IwAR01hTv2n9nJaMcSSIgS4wg7CslibmnuSv5QbW13qoEXeU3rY0VbAtzeJlo

  • Artur Adam:

    ACHTUNG !!!! dringend ablehnen: UN-Migrationspakt UND UN-Flüchtlingspakt
    beide laufen parallel im Dezember !!!!!!!!!!!!

    Hallo meine guten Seelen, liebes Deutschland, liebe Welt, liebe Menschen,

    ich bin aufgrund der Mikrowellen-Mobil-FUNK-Strahlungslage Attacken ziemlich mitgenommen, bitte um Verständnis wegen der nicht ganz so guten Gestaltung und Erklärung dieser Info Email.

    ACHTUNG !!!! Bitte DRINGEND um Weiterleitung und Kenntnisnahme, es läuft parallel zum UN-Migrationspakt ein weiterer UN-FLÜCHTLINGSPAKT
    auch dieser ist schnellstens abzulehnen. Anliegende Petitionen vorhanden, bitte die Quellen vor Unterzeichnung nochmals selber prüfen.

    UN-Flüchtlingspakt verhindern
    https://www.patriotpetition.org/2018/11/22/auch-der-un-fluechtlingspakt-darf-auf-keinen-fall-angenommen-werden/

    und

    UN-Migrationspakt verhindern

    https://migrationspakt-stoppen.info/

    https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/globalen-pakt-und-massenmigration-verhindern/startseite/aktion/426966Z25155/nc/1/

    Holger Strohm im November 2018 zum UN-xxxx

    https://www.youtube.com/watch?v=MykD3C_7dAQ

    Weiterleitung!!!

    Neben dem Migrationspakt soll noch ein Flüchtlingspakt unterzeichnet werden, mit ähnlichen Forderungen.

    Auch dieser Pakt wurde bisher verschwiegen.

    Hier kann man dagegen unterzeichnen.

    Herzliche Grüße
    Artur Adam

    Von: PatriotPetition.org
    Antwort an: info@patriotpetition.org

    Auch der UN-Flüchtlingspakt darf auf keinen Fall angenommen werden! Flüchtlingspakt bitte ABLEHNEN

    Erklärung zum zweiten Pakt – UN-Flüchtlingspakt (geplanter Abschluss Mitte Dezember 2018

    Grüß Gott und guten Tag,

    beinahe wäre es in der Diskussion um den UN-Migrationspakt untergegangen: Die Vereinten Nationen planen neben dem

    Globalen Migrationspakt einen weiteren, ähnlich

    verhängnisvollen Pakt zur Aushebelung der nationalen Souveränität in Einwanderungsfragen, den sogenannten

    „Globalen Pakt für Flüchtlinge”. Kern dieses Pakts sind

    eine weitreichende Ausdehnung des Flüchtlingsbegriffes und großangelegte Umsiedlungsprogramme.

    https://www.patriotpetition.org/2018/11/22/auch-der-un-fluechtlingspakt-darf-auf-keinen-fall-angenommen-werden/

    Beide Pakte, der UN-Migrationspakt und der UN-Flüchtlingspakt gehen auf die „New Yorker Erklärung” für Flüchtlinge und Migranten der UN-Generalversammlung vom 19. September 2016 zurück. Damals wurde nicht nur der Migrationspakt auf den Weg gebracht, sondern zusätzlich das UNHCR (UNO-Flüchtlingshochkommissariat) mit der Ausarbeitung eines eigenen Flüchtlingspakts beauftragt. Dieser Globale Pakt für Flüchtlinge soll Mitte Dezember 2018 auf der UN-Vollversammlung verabschiedet werden und beinhaltet unter anderem:

    In großen Wanderungsströmen nicht mehr zwischen klassischen Flüchtlingen und sonstigen Migranten zu unterscheiden.
    Sogenannte „Klimaflüchtlinge” mit Kriegsflüchtlingen gleichzustellen.
    „Reiche Staaten” im Rahmen umfangreicher Umsiedlungsprogramme zu verpflichten, „Flüchtlinge” aus Erstaufnahmeländern bei sich aufzunehmen.
    Die Schaffung von Studien- und Arbeitsplätzen für „Flüchtlinge” in Drittstaaten.
    Dem Privatsektor, der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft und Akteuren auf Gemeindeebene zu ermöglichen, aus Eigeninitiative „Flüchtlinge” aufzunehmen, um eine „positive Atmosphäre für Umsiedlungen” zu fördern.

    Befürworter des Flüchtlingspaktes wenden wie schon beim Migrationspakt ein, dass diese Absichtserklärungen „nicht bindend” seien. Das ist jedoch eine Halbwahrheit. Es handelt sich bei diesen Pakten um sogenanntes „Soft Law”, das heißt, es kann zwar tatsächlich kein Staat einen anderen direkt aus dem Vertrag heraus verklagen, jedoch wird seitens der Mainstreammedien, linken Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) und Institutionen wie der EU oder UNO ein immenser moralischer Druck auf die Politik ausgeübt werden, sich an die Vereinbarungen zu halten.

    https://www.patriotpetition.org/2018/11/22/auch-der-un-fluechtlingspakt-darf-auf-keinen-fall-angenommen-werden/

    Bei der Abstimmung über den Entwurf des Flüchtlingspakts in einem Ausschuss der UN-Generalversammlung am 13. November 2018 stimmten von den 193 UN-Mitgliedsstaaten 176 für den Textvorschlag, nur die USA votierten dagegen, der Rest enthielt sich seiner Stimme. Die amerikanische Vertreterin Kerry Currie erklärte, dass der Pakt mit den „souveränen Interessen” ihres Landes nicht vereinbar sei. Mit der gleichen Begründung hatten die USA zuvor bereits den UN-Migrationspakt abgelehnt.

    Eine absolut konsequente und folgerichtige Entscheidung der USA! Man fragt sich allerdings, warum die zahlreichen anderen Länder, die den Migrationspakt inzwischen ablehnen, nicht auch zusammen mit den USA gegen den Entwurf des Flüchtlingspakts, der ähnlich verhängnisvolle Auswirkungen haben wird, gestimmt haben. Wissen diese Regierungen überhaupt Bescheid, was da ihre Diplomaten bei der UNO beschlossen haben? Wie dem auch sei, mit anbei stehender Petition fordern wir die Regierungen von Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, den Globalen Flüchtlingspakt auf keinen Fall anzunehmen und bei der UN-Vollversammlung Mitte Dezember gegen diesen Pakt zu stimmen. Bitte unterzeichnen auch Sie die Petition und verteidigen Sie damit unsere nationale Souveränität in Einwanderungsfragen gegen die Bevormundung durch die Vereinten Nationen.

    Vielen Dank Karl-Heinz, für Ihre wichtige Unterstützung!

    https://www.patriotpetition.org/2018/11/22/auch-der-un-fluechtlingspakt-darf-auf-keinen-fall-angenommen-werden/

    Jetzt unterzeichnen!

    https://www.patriotpetition.org

    P.P.S.: Bitte leiten Sie diese Nachricht auch an Ihre Freunde und Bekannten weiter. Je mehr Menschen unsere gemeinsamen Anliegen unterstützen, desto größer sind die Erfolgsaussichten für die Petitionen. Vielen Dank!

  • Jessi:

    Ein wahrhafter Mensch.
    Unser Bruder

    https://www.youtube.com/watch?v=sUwGE4AxSjc

  • Maggie:

    MERKELS VERRAT STOPPEN!
    Antrag abgelehnt – Beschwerde an das OVG!

    https://www.youtube.com/watch?v=yVU6YpUxxPU

  • Maggie:

    Sie hat es getan. Was nun?

    Carsten Jahn
    Aktiver Livestream

    https://www.youtube.com/watch?v=lLJ1xuFo_So

  • Maggie:

    Ohne die Anwesenheit der USA, Australien, Israel, Chile, Polen, Ungarn, Österreich, Slowakei und Tschechien wurde der umstrittene Migrationspakt in Marrakesch angenommen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Cj1fwbHAANw

  • Maggie:

    Gilt der Migrationspakt für JEDES Land?
    Antwort auf Merkel

    https://www.youtube.com/watch?v=ACSVqlQGtwo

    Rayk Anders, der Pakt & der Widerstand

    https://www.youtube.com/watch?v=nEGm1IAfX5k

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30