Menü Schließen

ISRAEL und die Galaktische Föderation

 

.

«Hat der Staat Israel Kontakt zu Außerirdischen aufgenommen?

Laut dem israelischen General im Ruhestand und derzeitigen Professor Haim Eshed lautet die Antwort ja, aber dies wurde geheim gehalten, weil „die Menschheit noch nicht bereit ist“.
In einem Interview mit Yediot Aharonot erklärte Eshed, der fast 30 Jahre lang Leiter des israelischen Weltraumsicherheitsprogramms war und dreimal mit dem israelischen Sicherheitspreis ausgezeichnet wurde, dass Israel und die USA seit Jahren mit Aliens zu tun haben.
[…] wobei Eshed die Existenz einer „Galaktischen Föderation“ klarstellte

https://www.jpost.com/omg/former-israeli-space-security-chief-says-aliens-exist-humanity-not-ready-651405

The Jerusalem Post | JPost.com
(https://www.jpost.com/omg/former-israeli-space-security-chief-says-aliens-exist-humanity-not-ready-651405)
Former Israeli space security chief says aliens exist, humanity not ready
This „Galactic Federation“ has supposedly been in contact with Israel and the US for years, but are keeping themselves a secret

 

Weitere Meldungen dazu:

Es gibt eine Vereinbarung zwischen der US-Regierung und den Außerirdischen. Sie haben einen Vertrag mit uns unterschrieben, um hier Experimente zu machen. Auch sie recherchieren und versuchen das gesamte Gewebe des Universums zu verstehen, und sie wollen, dass wir uns helfen. Es gibt eine unterirdische Basis in den Tiefen des Mars, wo sich ihre Vertreter sowie unsere amerikanischen Astronauten befinden.

Professor Haim Eshed, ein Senior-Wissenschaftler, der seit 30 Jahren das Weltraum-Sicherheitsprogramm in Israel leitete, enthüllt US-geheime Alien-Abkommen, eine gemeinsame US-ET-Basis auf dem Mars, und wie eine Galaktische Föderation menschliche Probleme genau überwacht.

Er sagte auch, Präsident Trump sei kurz vor der Offenbarung über Außerirdische, wurde aber von der Galaktischen Föderation gebeten, es zu verzögern, da wir nicht auf dem richtigen Niveau der Technologieentwicklung waren.
Offenbar wurde Space Force geschaffen, um die technologische Basis der Menschheit zu beschleunigen.

Mehr dazu im Video hier 👇
>https://m.youtube.com/watch?v=0MiAI_jx8aQ
Artikel über die Offenbarung von Professor Eshed ist da 👇
>https://www.jewishpress.com/…/former-head…/2020/12/05/

 

++++++++++++++++++

 

Maggie: Man könnte auch sagen: Der Deep State, also Israel unter Netanjahu und USA unter den Demokraten haben Kontakt zu ET-Gruppen, welche nichts Gutes mit der Menschheit vorhaben! Ich gehe aber davon aus, dass sowohl die Lichtkräfte als auch Trump und Putin darüber informiert sind.

Diese Gruppen kontrollieren die Illuminaten, wie uns Chris Thomas zu berichten weiß:

>https://bewusstseinsreise.net/die-velon-agenda-gfdl-und-hathoren-entlarvt/

Die GFOL (deutsch GFdL, Galaktische Föderation des Lichts) sowie viele andere außerirdische Organisationen wie das Galaktische Konzil , das Ashtar-Kommando , Erzengel , Engel , Annunaki , Hathor , Aufgestiegene Sirianer , Arkturianer  [ja, die Gruppe von Edgar Cayce ] usw. usw. sind unterschiedliche Namen, die von einer fremden Rasse zusammengestellt wurden, die eher als Velon bekannt ist. Die Velon kamen zuerst außerhalb unseres Sonnensystems in den frühen 1700er Jahren an. Die Erde hat ihnen zu diesem Zeitpunkt keinen Zugang gewährt und sie hat sich seitdem ALLEN Versuchen des Velon widersetzt, in das Sonnensystem einzudringen.

Trotz dieser Bemühungen haben einige Velons einen Weg gefunden, in das Sonnensystem einzudringen, und verursachen seitdem Probleme für die Erde und für die Menschen. Die wichtigste menschliche Organisation, die vom Velon kontrolliert wird, sind die Illuminaten und wiederum die Illuminaten, die die Regierungen der Erde kontrollieren.

 

++++++++++++++++++++++++++++++

AUSZÜGE aus

>https://bewusstseinsreise.net/thot-und-die-gfdl/

 

Als Ergebnis der Infiltration von Sirius A. übernahmen die Jehova-Annunaki die Kontrolle über die Galaktische Föderation und das Ashtar-Kommando, schlossen sich dem Luziferischen Bund an und planten die Endphasen der Atlantischen Katastrophe mit dem Ziel, die historischen Aufzeichnungen und das technologische Wissen der Erde zu vernichten und die Bewohner der Erde zurück ins Mittelalter zu schicken.

******

Die Galaktische Föderation arbeitet mit den NAA-Gruppen zusammen, um die Weltherrschaft zu erlangen, und steht hinter der Propaganda der Gedankenkontrolle, dass die Annunaki die Götter der Erde und dieses Sonnensystems sind, und fördert sich selbst als die göttlichen Engel, die zurückkehren, um der Menschheit beim Aufstieg zu helfen, um die Erdbevölkerung in die Unterwerfung unter ihre Versklavungsagenda der Neuen Weltordnung zu verführen.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++

Ferner interessant im Zusammenhang:
>https://bewusstseinsreise.net/gestaendnis-eines-ehemaligen-channeler-fuer-die-gfdls/

.

image_pdfimage_print

Diesen Beitrag teilen:

11 Kommentare

  1. Tobias

    Ich hab mir vor geraumer Zeit mal die Q Map betrachtet, die so im Netz kursiert. Auf dieser Karte war auch die GFdL aufgelistet, von der ein Zweig abging, an dem 17 stand. Wenn diese Karte wirklich von Q stammt, dann hat sich die 17 selbst entlarvt und wir können alles vergessen!

  2. Tobias

    Habe eben nochmal nach der Q Map geschaut. Die Karte, die ich damals eingesehen habe, habe ich nicht mehr gefunden.
    Die, die Google ausspuckte, hat mir eben angezeigt, dass die GFdL im selben Aquarium wie die Reptos und Ashtar schwimmt. Ist ja schlüssig.
    Nur wessen Karte hab ich da vor einem halben Jahr gehabt?!

  3. André

    Es gibt doch einen Unterschied zwischen Galaktische Förderation,
    Galaktische Förderation des Lichts und Galaktische Konförderation?

    Ich habe schon alle 3 Namen gehört.

    Nur welche war gut und welche böse?

  4. Helmut.631

    Liebe Maggie,

    es hat auch mit dem Beitragsthema zu tun,
    siehe Punkt 1.)

    Der zweite Punkt weniger,wobei dieser Broers
    ja auch auf der Spiru-Schiene wirkt.

    Danke Meggie

    Friede….

    • Maggie

      Sorry, aber ich kann nicht ein Video passend zum Thema erblicken.

      Und mal ehrlich, Broers hat doch nix mit der GFDL zu tun. Und die GFDL hat nix mit Spiritualität zu tun – die sind real, haben Verträge mit Israel.

      Friede auch mit dir! 🙂

  5. Daniel Marcel Jacobs

    Zitate von hochrangigen Mitarbeitern von Militär und Geheimdienst, Astronauten, Politikern, Wissenschaftlern.

    „Es ist Zeit, dass die Wahrheit hervorgebracht wird… Hinter den Kulissen sind hochrangige Luftwaffenoffiziere ernsthaft beunruhigt über die UFOs. Aber aufgrund von Amtsgeheimnis und Spott wird vielen Bürgern vorgegaukelt, dass die unbekannten Flugobjekte Unsinn sind.“ – Admiral Roscoe Hillenkoetter, Direktor der CIA (1947-1950) in einem Brief an den Kongress, 1960.

    Nach „der ausführlichen Prüfung von Tausenden Berichten und der Befragung von Hunderten von Zeugen“ schlussfolgert Dr. Hynek, dass die ungeklärten [UFO] Fälle „keinen bekannten physischen Vorfall spezifizieren… [oder] keinen bekannten psychologischen Vorfall oder Prozess.“ – Aus dem Buch: ‚UFOs: A Scientific Debate‘

    „Es ist nicht eine Frage, ob es fliegende Untertassen gibt oder nicht. Die Frage lautet, was sind sie und zu wem gehören sie?“ – George Filer, Luftwaffe Geheimdienstoffizier, 1958-1978

    „Ich empfehle dringend, dass es einen Untersuchungsausschuss über die UFO-Phänomene gibt. Ich denke, wir schulden es den Leuten, Glaubwürdigkeit in Bezug auf UFOs zu etablieren und die größtmögliche Aufklärung über dieses Thema zu fabrizieren.“ – Präsident Gerald Ford in einem Brief, den er als Kongressabgeordneter an den Vorsitzenden des Streitkräfteausschusses schickte, 28. März, 1966

    „Mehr als 10.000 Sichtungen wurden gemeldet, von denen die Mehrheit nicht durch irgendeine ‚wissenschaftliche‘ Begründung erklärt werden kann… Ich bin davon überzeugt, dass diese Objekte existieren, und dass sie nicht von irgendeiner Nation auf der Erde hergestellt wurden.“ – Luftmarschall Lord Dowding, Oberbefehlshaber des RAF Fighter Kommandos während der Schlacht um England, 11. Juli 1954

    „Ich spreche nicht nur von intimer Kenntnis über die früheren Untersuchungen, sondern auch von drei Jahren ausführlicher persönlicher Forschung, die Interviews mit mehr als fünfhundert Zeugen in ausgewählten UFO-Fällen einbeziehen, vorwiegend in den Vereinigten Staaten. Meiner Meinung nach stellt das UFO-Problem, dass weit davon entfernt ist ein „Nonsensproblem“, wie es viele Wissenschaftler bezeichneten, zu sein, einen Bereich von außergewöhnlichem wissenschaftlichen Interesse dar.“ – Dr. James McDonald, Professor für Atmosphärenwissenschaften, Seniorphysiker, zitiert in UFOs: Eine wissenschaftliche Debatte

    „Ich hatte den Beweis, dass ein Absturz geschah… Ich frage [Sie] das, waren Sie mit mir dort? Hatten Sie die Freigaben? Sie [die Leute] können diese Fragen nicht beantworten, sie [die Leute] kritisieren einfach ohne Beweis.“ – Oberst Philip Corso, ehemaliger Leiter der Abteilung Ausländische Technologie für die Forschungs- und Entwicklungsgruppe der US. Armee [USARDORAG], Mitglied des Nationalen Sicherheitsrates, Eisenhower-Administration, vor der Kamera kurz vor seinem Tod, 1998

    „Mehrere Tage in Folge sichteten wir Gruppen metallischer, tellerförmiger Vehikel in großer Höhe über der Basis [Deutschland, 1951], und wir versuchten ihnen nahe zu kommen, aber sie waren in der Lage die Richtung schneller zu ändern als unsere Jagdmaschinen. Ich glaube UFOs existieren, und dass die wahrlich Unerklärlichen, von einer anderen technisch weiterentwickelten Zivilisation sind.“ – Gordon Cooper, ehemaliger USAF Pilot und NASA-Astronaut, UFO Debatte der Vereinten Nationen, 27. November 1978

    „Ich kann Ihnen versichern, dass fliegende Untertassen, angesichts der Tatsache, dass sie existieren, von keiner irdischen Macht konstruiert wurden.“ – Präsident Harry S. Truman, 4. April 1950, Pressekonferenz im Weißen Haus

    „Seit dreißig Jahren habe ich dieses Bild in meinem Kopf behalten. Was ich sah, war ein kreisförmiges Objekt, das aussah wie zwei Tortenplatten, die übereinander lagen, mit einem Golfball darauf. Es war eine klassische fliegende Untertasse, und es schoss irgendwas wie einen Strahl auf unseren Sprengkopf [siehe auch das Video dazu].“  – Leutnant Robert M. Jacobs, US-Luftwaffe

    „Blue Book hatte nun die direkte Anweisung aufzuklären… Ich erinnere mich an die Gespräche am Konferenztisch, in denen vorgeschlagen wurde, dass sich Walt Disney oder irgendein pädagogischer Zeichentrickfilmproduzent, beim Aufklärungsprozess beteiligen.“ – Dr. J. Allen Hynek, in  ‚Der Hynek UFO Bericht‘

    „Ich machte einen Versuch, um herauszufinden, was in dem Gebäude der Wright Patterson Air Force Base war, wo die Information gespeichert ist, die von der Air Force gesammelt wurde, und diese Anfrage wurde mir verständlicherweise verweigert. Es ist immer noch höher eingestuft als Streng Geheim.“ – Senator Barry Goldwater, in einem Brief vom 28. März 1975
     
    „Es existiert eine schattenartige Regierung mit ihrer eigenen Luftwaffe, ihrer eigenen Marine, ihrem eigenen Geldbeschaffungsmechanismus und der Fähigkeit, ihre eigenen Vorstellungen von nationalem Interesse durchzusetzen – frei von allen Kontrollmöglichkeiten und frei von der Gesetzgebung ansich.“ – Senator Daniel K. Inouyein

     
    „Unbekannte Flugobjekte sind ein sehr ernstes Thema, das wir in vollem Umfang untersuchen müssen. Wir appellieren an alle Zuschauer, uns Einzelheiten über seltsame Luftfahrzeuge, die über Gebieten der Sowjetunion gesehen werden, zu senden. Dies ist eine ernste Herausforderung für die Wissenschaft, und wir brauchen die Hilfe aller Sowjetbürger.“ – Professor Felix Zigel vom Moskauer Luftfahrtinstitut, Zentral-Fernsehen Moskau, am 10. November 1967

    „Ich lache nicht mehr über Leute, wenn sie sagen, dass sie UFOs gesehen haben. Ich habe selbst eines gesehen.“ – Präsident Jimmy Carter’s Äußerung über seine Sichtung Januar 1969, ABC News, 22. Januar 1999

    „Die Air Force hat nie die Möglichkeit bestritten, dass es interplanetare Raumfahrt gibt. Es gibt viele Leute in der Air Force, die an UFOs glauben.“ – Al Chop, früherer Pressesprecher United States Air Force

    „Die Sache ist das am höchsten eingestufte Thema in der Regierung der Vereinigten Staaten, mit sogar höherer Einstufung als die Wasserstoffbombe. Fliegende Untertassen existieren. Ihr modus operandi [ihre Art des Handelns] ist unbekannt; aber von einer kleinen Gruppe [siehe dazu auch MJ-12], geleitet von Dr. Vannevar Bush, werden konzentrierte Anstrengung unternommen.“ – Wilbert Smith in einem Streng Geheimen Memorandum der kanadischen Regierung, 21. November 1950

    „Die Beweise deuten darauf hin, dass Roswell ein echtes Ereignis war, und dass in der Tat ein außerirdisches Fluggerät abstürzte, und dass Material von dieser Unfallstelle geborgen wurde.“ – Apollo-Astronaut Edgar Mitchell, UFOs: 50 Jahre der Verleugnung, ausgestrahlt von ‚The Learning Channel‘, 4. März 1999

    „Es ist meine Schlussfolgerung, dass UFOs existieren, dass sie sehr real sind, und dass sie Raumschiffe von einem anderen oder mehr als einem Sonnensystem sind. Sie sind möglicherweise bemannt durch intelligente Beobachter, die Angehörige einer Rasse sind, die seit Jahrhunderten auf unserer Erde langfristige wissenschaftliche Untersuchungen durchführen.“ – Professor Hermann Oberth, veröffentlicht in UFO-Nachrichten 1974

    „Dieser Sachverhalt mit den ‚fliegenden Untertassen‘ ist überhaupt nicht imaginär oder allzu sehr in manchen Naturphänomenen zu sehen. Etwas fliegt wirklich herum. Das Phänomen ist etwas Reales und nicht eingebildet oder frei erfunden.“ – General Nathan Twining, US Air Force, Vorsitzender der Joint Chiefs of Staff 1955-1958

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert