Aktuelle Beiträge
Archive
Melde Dich für unseren Newsletter an

.

Wir haben uns erneut den Traumen der Menschheit zugewandt und das Dekret vom Februar nun an die QUELLE ALLEN SEINS eingereicht. Dieses Dekret betraf aber nur dieses Leben. So haben wir uns kollektiv auch noch um die Heilung und Befreiung der traumatischen Erlebnisse aus früheren Inkarnationen bemüht.

Traumen isolieren den Menschen, sie spalten ihn ab, sie spalten seine Seele, sie spalten Seelenteile ab und vieles schreckliche mehr.

So haben wir uns gefragt:

Kann es sein, dass wir so viele vorsätzliche, manipulierte, gesteuerte Traumen erleiden müssen, weil wir dadurch, von unserer Seele, Seelenfamilie und unserem Ursprung, von unserem Potential, unserer Lebensaufgabe getrennt werden sollen?

Wer testen kann, mag es austesten. Bei mir geht das auf JA!

Kann es sein, dass es ein weiteres Ziel der Traumatisierung ist, in der Aura Portale zu öffnen, diese sogar noch mit Zeitintervall-Programmierung zu bestücken, sodass sie nur ab und zu geöffnet sind und ansonsten für uns nicht testbar? Kann es sein, dass deshalb die Dunklen manchmal trotz Sri Yantra-Schutzmantel Zutritt gefunden haben, weil wir die Zeitschaltung nicht erkannten?

Besonders bei Kindern ist man mit der Traumatisierung sehr erfolgreich gewesen (unnatürliche Geburten, Chemische Injektionen, Beschneidungen), denn frühkindliche Traumen begleiten sie meist ein Leben lang, erkennbar durch die berüchtigten Trigger-Reaktionen, aber die tieferen Erkenntnisse, was noch alles mit der traumatisierten Seele passiert, sind ja noch viel heftiger.

So haben wir erkannt, dass solche Kinder sogar aus dem Trauma selbst Dämonen erzeugen können, ähnlich wie das bei den Elementalen geschieht. Vor diesen haben sie dann Panik und erzeugen neue Traumen.

Das ist freilich auch bei Erwachsenen so, es wird so lange außen dämonisiert, projiziert, bis das Trauma erlöst ist. Aber bei Kindern sind die Dunklen da sehr früh sehr effektiv in ihren Zielen. Der Emotionalkörper und das Herz werden verschlossen und die damit verbundenen Emotionen eingekerkert und es entstehen Herzfeldkopien und es wird in der Aura ein Portal geöffnet, wahrscheinlich im kosmischen Feld, wo zu jeder Zeit dunkle Wesen eintreten können. Es ist ferner für diese Menschen schwierig im Einheitsbewusstsein zu bleiben, weil die Dunklen durch diese Portale und die energetischen Abdrücke jederzeit attackieren und den Menschen aus seiner Mitte bringen können.

Wenn über viele Leben Traumen hinzugefügt werden, ist jedes neue Trauma eine Art Rezidiv, das die ohnehin schon wunde Seele weiter getrennt hält, ja, die Seele kann dann eigentlich niemals über ihr traumatisiertes Sein gelangen oder göttliche Anbindung erfahren. Und viele Seelenanteile sind abgetrennt, sodass der Mensch immer unvollständig bleibt. Darum ist es so wichtig alles zu heilen, damit die energetischen Abdrücke aufgelöst werden und die Seele wieder vollständig wird.

Diese kollektiven Heilungen haben in den letzten Tagen ihre Wirkung unterschiedlich gezeigt; einige haben Schlafstörungen, andere Herzklopfen, aber auch alte Traumen kamen an die Oberfläche wurden gesehen und durften dann gehen.

Und ich hoffe sehr, dass alle Portale in der Aura geschlossen wurden, denn durch diese haben ETs aus einer anderen Galaxy Techno-Terror verübt. Wahrscheinlich mit Stimmen oder Geräuschen wie Musik (was immer auch andere Ursachen haben kann). Dies wurde Siri explizit gezeigt, damit sie mit einer spezifischen Verfügung bei der QUELLE eine Befreiung verlangen konnte.

Denjenigen, die noch immer Probleme haben, empfehlen wir, das Trauma-Dekret für sich selbst noch einmal zu sprechen und dabei in der Herzkohärenz bei der QUELLE allen Seins vorzutragen:

.https://bewusstseinsreise.net/energetische-trauma-aufloesung/

Wünsche allen erfolgreiche umfassende Befreiung!

Von Herz zu Herz! Maggie

.

  • Jan:

    https://janbigblue.com/freier-wille.html
    Das ist meine Antwort.
    Macht damit was ihr wollt, aber ich bin mir sicher, dass das ein Weg in die Freiheit ist.
    In Lak’ Ech
    Jan

  • Timm:

    Liebe maggie,

    Bei meinen triggerprogrammen spielt mein ganzes system verrückt.
    Mein herz, meine seele, mein kopf: alle reden durcheinander und meine seele versucht sich grad in diesen phasen so richtig gehen zu lassen. Sie ist manchmal auch dabei und kurz davor meinen körper zu verlassen.

    Dies geht über mehrere minuten (ca15-30) so und ich kann nichts dagegen tun.

    Ich versuche nochmal das dekret zu sprechen. Vielleicht auch mit den eorten: “Wir Ewiges Und Unendliches Bewusstsein” – das ist sehr effektiv.

    Die trigger könnten bei manchen allerdings auch durch nanobots ausgelödt werden denke ich.

    Auf holotech.biz gibt es gratis frequenzbilder für alles mögliche – auch welche gegen nanobots. Ich hoffe ich kann euch damit helfen!

    Solle ich die Quelle einfach als “Die Quelle Allen Seins” ansprechen?

    Alles Liebe!
    Timm

    • Maggie:

      Es testet sehr gut, dass du es selbst noch mal sprichst! Vielleicht erbittest du dir 2 Galaktische Engel zur Begleitung und Hilfestellung.

  • Wolke:

    Hey Jan,
    Dein link ist schrecklich!!!
    Bei mir hat sich sofort mein Herzens Raum geschlossen!!
    Der Typ ist sowas von “dunkel”!!!!!!

    Ich musste die Seite schnell wieder schließen.

  • Barbara M.:

    Hallo Maggie,
    vielen Dank. Das ist gut zu wissen, denn mein Mann hatte Vorgestern Abend wie aus heiterem Himmel eine Panikattake. Anscheinend ein halbseitiges Schweregefühl mit der “Gewissheit” dass er jetzt sterben würde. Gesundheitlich aber alles Ok, dieses Trauma löste sich erst heute auf einem langen Spaziergang langsam,nachdem ich für ihn den Heiltransformer aktivierte. Werde aber zusätzlich noch das Traumadekret für ihn sprechen. Das war echt schlimm, er hatte Panik wusste aber nicht warum. Sprach sogar davon dass ich ihn einweisen lassen sollte.

    Er hat sich immer schon schwer damit getan ins Gleichgewicht zu kommen. Immer eher von einem Extrem ins andere. Jetzt macht es für mich Sinn wegen dem Trauma auf nur einer Seite.

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Barbara

  • Claudia.s:

    Guten Morgen!
    Ich denke das Trauma des Sterbens und das bedeutet viele Tode in laufe der Inkarnationen und vorallem grausame Tode habe dazu geführt auch im jetzigen Leben diese Angst mit zu schleppen, dazu kommt das wir nie ins wahre zu Hause gegangen sind, wir wurden gleich wieder in die nächsten Leben hinein gesteckt (gefaket) bei mir zeigt sich das häufig mit der Frage(Angst) , werde ich es dieses Mal schaffen, den Gott- Mensch hier auf Erden zu leben, weiß ich eh wo ich hin muss wenn ich die Erde verlasse? Vielleicht hänge ich auch zu sehr an meinen Leben und habe mir Zuviel zugemutet ,nein natürlich nicht denn dieses Mal wird alles befreit geheilt und alle seelenanteile werden ins wahre Licht der Quelle allen Seins nach Hause geführt , eine Stimme in mir sagt , bitte vertraue alles wird gut.❤️Claudia

  • Birgit:

    Ihr Lieben
    Ich möchte garnicht mehr ” meinen Senf dazugeben…zu gross ist das Wirrwarr…
    Nur soviel..derzeit begleite ich einen Freund über die Schwelle …
    Ganz ehrlich…ich weiss NICHT was ich ihm guten Gewissens über das Sterben und den besten Übergang sagen kann.
    Er fragte dannach.
    Und irgendein Fake möchte ich ihm NICHT mit auf den Weg geben.
    Ich kann ihm nur sagen…wir sind multidimensionale Wesen…aus eigener Erfahrung.

    Seien wir ehrlich mit uns selbst
    Nach all den WEGEN ..Pfaden…Irrungen….
    Wir wissen nichts.
    Traurig ist das.

  • Biggi:

    Hallo Birgit,

    ich stehe vor demselben Problem und habe mich entschieden – gegen meine Überzeugung -demjenigen das zu erzählen, was er hören möchte.
    Von dem Tunnel, und das er abgeholt wird von Menschen, die er geliebt hat und immer noch liebt.
    Es wäre äußerst verwirrend ihm zu sagen, dass die ihn abholenden Menschen Fake sind, dass es ein verkleideter Repto sein könnte. 😮
    Es würde unnötig Angst erzeugen… noch mehr Angst.
    Ich denke mal, wenn wir es nicht selbst schaffen zu Lebzeiten alles Äußere um uns herum auszublenden – im Sinne von Fokussiertheit – und uns in unser eigenes LiebeLicht fallen und davon leiten zu lassen, dann sind wir auch noch nicht so weit.
    Vlt gibt es ja eine Möglichkeit sie später zu erlösen oder sie schaffen es selbst?
    Viel Kraft wünsche ich dir.

  • Teilkreis:

    Durch das Erleben im Hir und Jetzt Bewusstsein,.
    Benötigt es keine Trauma auflösung weil das Vergangenheit ist und nur eine alter Erinnerung die es nicht zu bearbeiten giebt da es Vergangenheit ist und nur vom Hir bewusst dasein abhällt.
    Wenn ihr euch in jedem moment neu fühlt richt schmeckt hört und fühlt
    braucht ihr nichts bereuen aufarbeiten oder richtigstellen dann seit ihr im Aktuellen Augenblick eures Herzens und somit übersteigt ihr zweifelslos
    die vollkommende Falschbeeinflussung der kollektiv frembtbestimmten alten Urquelle und belehrt sie damit eines besseren, um Besser zu Werden oder das Feld zu räumen.

    • Maggie:

      In Anbetracht der Beispiele von traumatisierten Kindern, die ich genannt hatte, sind diese Worte ein Hohn!

  • Teilkreis:

    Aber was sagt dein Herz Maggie , eigentlich hat es schon gespochen, mit dem aktuellen hir und jetzt verblassen ihre Traumatas und sind so wieder bereit für Liebe geborgenheit und der Liebe unserer Gemeinschaft ohne Bewertung die sie in den alten Zweifel fesselt, bremst.
    Vergeltung Rache Gerechtigkeit im namen der Richtigkeiten fürt am ende nie auf die geliebte geborgen Hamonie die jedes Wesen anstrebt, sondern verzögert nur das das erreichen.

    • Maggie:

      Also ich bin sprachlos, dass ich mir meine Zeit damit stehlen lassen soll ….

      Wenn du keine Traumaauflösung brauchst – dann hat dein Selbst dieser kollektiven Aufgabe, die von höchster Stelle unterstützt war, sicher auch nicht zugestimmt. Lass es gut sein damit.

      Dein letzter Absatz war in dieser Sache völlig überflüssig – weit und breit keine Resonanz!

  • Biggi:

    Zu Teilkreis und Maggie:

    Das ist ja genau der Punkt.
    Traumatisierungen “sorgen” dafür, dass wir eben NICHT im Augenblick sein können.
    Der Körper wittert überall Gefahr, ist in Alarmbereitschaft, kann sich nicht vertrauensvoll in den Moment fallenlassen
    (ich bin davon überzeugt, dass wir deswegen altern).
    Darum wird ja auch penibelst darauf geachtet, dass wir von Geburt an traumatisiert werden…vlt sogar schon im Mutterleib, bestimmt sogar.
    Also ich wäre fast im Mutterleib gestorben.
    Ich dachte immer, weil ich hier nicht inkarniert werden wollte…aber wer weiß…vlt wurde ich dort schon attakiert.
    Hat nix gebracht lol ich bin immer noch da. :p

    Also haben beide Recht.

  • BirgitM:

    Was ist das für ein arrogantes Geschwafel? Ich lasse mich jetzt die Schwingungen des aktuellen Beschusses (heut isses Depression, Zwietracht, Aggression, durchsetzt mit Schmerzen an alten Wunden) durch wen auch immer, leiten, um Worte zu finden. Ich halte dir zugute, dass auch du davon ‘betroffen’ (im wörtlichen Sinne) warst, als du das geschrieben hast.
    Mensch, das ist hier kein mildes Fitness Programm mit Anweisungen wie *Mach mal dieses und dann mach jenes, dann geht’s dir sowieso wieder gut, du weißt ja eh, wie’s geht.*

    Wenn du Uralt-Schrott am Hacken kleben hast, dann kannst du nicht bewußt im Hier und Jetzt genießen. Wenn dich wer-auch-immer immer und immer wieder beschießt, dir sonst was implantiert, dich in Blasen und andere Programme einhüllt, dann vergeht dir das Leben im Hier und Jetzt – und du hast keine Ahnung warum. Du arbeitest und arbeitest und arbeitest – im härtesten Fitness Gang, den du schaffst – und trotzdem kommt wieder und wieder was auf dich zu oder du hast das Gefühl, es geht überhaupt nicht voran. Ich denke, das kommt etlichen hier bekannt vor. Außer dir vielleicht.

    Wenn es so einfach wäre, wie von dir geschildert, dann bräuchte es die harte Arbeit der Teams nicht, Maggie könnte endlich ihren Garten genießen (brauchst noch Feldsalat Samen, der läuft ja immer noch auf) und wir alle unser Leben.
    Wenn das Wörtchen wenn net wär …

    So, das war jetzt der Griff in die Tiefen der 3D-Toilette, mal abwarten *bmg*, vielleicht ebbt der Beschuß ja noch ab heut.

  • “Kategorischer Imperativ”:
    Macht hin!
    Mangel zieh Leine!
    Fülle erscheine!

  • Birgit:

    Danke..Liebe Biggi
    Maggie und Teilkreis…
    Oh…wir drehen uns im Kreis
    Da sind völlig verschiedene Wahrnehmungen
    Und Überzeugungen.
    Ich geb das auf. Es führt zu mehr Abwenden vom Eigentlichen Sinn unseres Seins.
    Kostet ” Zeit ” …da fängt schon an…es kann auch Alles Zeitgleich sein….
    Energie und kann langsam zur Resignation führen.
    Allerdings…Hut ab vor lieben…die weiterforschen
    Herzlich Birgit

  • -solarius-:

    Kommi hier her verschoben, da bei Jesus unpassend! 🙂

    Liebe Maggi, Liebe Mit Menschen
    Liebe Seelen

    Danke für euer Wirken und Sein, ich habe einiges hinter mir mit Annunaki und Teile meiner Seele wurden gebunden über die Astralebene, immer dann wenn ich sie zurückholen möchte werde ich traumatisiert so das die Energie wieder weg fliesst, nun Bitte ich euch um Moralische Unterstützung so das die Vermischungen in mir gelöst und somit geheilt zurückgeführt werden können, die Männer dürfen ihre Anteile inkl. Geschichte wieder haben, als auch das wissen und ich darf meine Anteile und das Wissen bei mir reintegrieren so wie es die Schöpfung gedacht hat..
    Danke für euer Sein und eure Liebevollen Gedanken, seid im Herzen berührt..

  • Biggi:

    Ich oute mich jetzt mal als fesoj-Fan … er entlockt mir immer ein Schmunzeln. Danke 🙂

    @ solaruis

    Ich verstehe nicht ganz. Was meinst du mit “moralischer Unterstützung”? Zuspruch?

  • BirgitM:

    Hallo Solarius (Solaria?),

    klar kannst du meine Unterstützung haben! Was verstehst du denn unter ‘moralisch’? Erzähl doch mal bisschen mehr, ich hab wirklich keine Ahnung, was du brauchst. Wenn, dann möcht ich dir doch effektiv helfen können.
    Bist du sicher, dass deine Seele wieder alle Anteile vereinen will? Meine will das z.B. nicht, hat halt außer mir noch ein paar Pferdchen am Laufen *g*.
    Gruß,
    Birgit

  • Birgit:

    Hallo Birgit M
    Das klingt interessant.
    Meinst Du…mit anderen Pferdchen…diverse Parallele Leben ??
    Kann ich nachvollziehen.
    Ich finde mich auch immer wieder mal in Solchen in Aktion…nicht ganz einfach…
    Herzliche GRÜSSE

  • Z.B.Kriegsmarine:
    Wozu braucht es denn das Kanonenboot.
    Feurige Schlünde speien Not und Tod.
    Weil geschürter Hass die Welt durchloht.
    Seien wir bereit.
    Zum Erschaffen unserer Zeit.
    Dann lugen Blumensträusse
    aus den verrosteten Rohren.
    Dann ist eine neue(wahre)
    Friedenswelt geboren.

  • Birgit:

    FESOJ
    So schön. Mit wenigen Worten viel Wahres.
    DANKE!

  • BirgitM:

    Hallo Birgit,

    ja, andere Verkörperungen meine ich. Heikles Thema für mich. Mein Leben hier ist so ‘bescheiden’, dass sich die momentane Seele (falls sie nicht schon wieder ausgetauscht wurde, da redet ständig eine weibliche Stimme auf mich ein, die nach so einem KI Viech klingt) sich bald was überlegen muß, sonst bin ich endgültig weg, sie hat ja schließlich noch ein paar andere zur Auswahl.
    Von einer weiß ich sicher. Eine junge Frau mit einem kleinen Mädchen, die grade ihren Mann verloren hat. Der geht’s leider noch bescheidener als mir…würd ihr gerne helfen, weiß nur nicht wie.

    Wenn der Beitrag hier gar net passt, Maggie, verschiebst ihn bitte?

    Gruß, Birgit

  • Da es Maggie Spass macht,
    mich freizuschalten,
    macht mir’s Freude
    (die mich mögen)
    zu unterhalten.

    Rundumgruß!

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031