Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Vorab ein Frage: Wem können wir eigentlich noch trauen?

Um Cobra nochmals zu zitieren:

„Es ist so, dass auch Führer der Lichtkräfte auf der ätherischen Ebene durch die Archons manipuliert werden. Sie möchten grundsätzlich Gutes tun, aber sie sind auch gehirngewaschen, genauso wie spirituelle Lehrer auf der physischen Ebene, es ist ganz ähnlich.“

Es ist auch ganz ähnlich dem, was wir auf der physischen Ebene im medizinischen Bereich sehen. Der grösste Teil des Personals meint es gut, und doch sind sie so gehirngewaschen, dass sie die Patienten täglich vergiften. Auszug aus: http://transinformation.net/das-auf-kontrakten-beruhende-system-beenden/

Wie können wir dann also Cobra trauen? Welche Gründe haben wir? Genügt es sich auf unser GEFÜHL, unser HERZ, zu verlassen, das doch schon so oft betrogen wurde und auch noch durch Implantate gebremst sein soll?

 

Was sind Implantate im Ätherkörper?

Es sind energetische Implantate. Am besten lassen sich diese als gedrehte Wirbelströme aus Energie beschreiben, welche diverse Frequenzen abgeben, die etwas Ähnliches wie Rauschstörungen erzeugen und den normalen Fluss stören. Die Frequenzen sind informiert und wirken wie ein überlagerndes Programm. Manche Menschen können sie wie ein leises Summen wahrnehmen, wenn sie aktiviert sind. Einige fühlen sie auch als unangenehmen Energiewirbel.

Woher kommen sie: https://bewusstseinsreise.net/energie-implantate/

 

Cobra zu den Lichtarbeiter-Implantaten:

http://transinformation.net/bericht-ueber-die-planetare-situation-und-das-sonnensystem/

Die Implantate der Lichtarbeiter und Lichtkrieger sind wiederum über die Implantate der Kabale-Mitglieder an die Tunnel von Set angeschlossen und dies behindert ihren spirituellen Fortschritt, jedoch beschleunigt sich zur gleichen Zeit die Auflösung der Kabalen-Implantate und der Zerfall des Jaldabaoth-Oktopus-Plasma-Akkretions-Wirbels.

 

Die erste Frage, die mir beim Lesen dieser Info hochkam war diese

Wieso haben Lichtarbeiter noch Implantate?

Die kann man doch auflösen. Cobra gab doch selbst einmal eine Möglichkeit der Auflösung bekannt. (nächster Beitrag)und dies hier:

BIO-Chips vollständig entfernt?
Hier müssen wir verstehen, dass Biochips massiv im 2. Weltkrieg in deutschen Konzentrationslagern entwickelt und unter der grossen Mehrheit der Bevölkerung enthalten in Impfstoffen durch die WHO seit Ende der 1940er Jahre verteilt wurden. Eine grosses Technologie-Upgrade dieser Biochips fand zwischen 1979 und 1984 statt und ein weiteres zwischen 1996 und 1999. Der Zweck dieser Chips war die Verfolgung der allgemeinen Bevölkerung, Gedankenkontrolle und Prävention von positivem ET-Kontakt. All diese Biochips wurden vollständig aus der Oberflächen-Bevölkerung durch die Widerstandsbewegung entfernt und diese nutzte dafür modernste Technologien, die aus Distanz die Biochips entfernten.

http://transinformation.net/bericht-ueber-die-situation-im-sonnensystem-2/

Sind Biochips keine Implantate?

Warum werden gerade neue Lichtarbeiter nicht intensiver auf diese Problemlösungen aufmerksam gemacht?

Ich bin der Ansicht, dass eine solche Situation der vorrangigen „Bearbeitung“ durch die Sternensaaten der GFdLs bedürften, denn es gibt unter den Lichtarbeitern viele Neulinge, die sich solche Methoden noch nicht zutrauen und Hilfe benötigen. Wenn das jetzt auch kritisch klingen mag, aber ich kann es nicht fassen, dass wir Lichtarbeiter noch immer durch Implantate des Feindes von der URQUELLE abgeschnitten sein sollen und natürlich so auch am Aufstieg gehindert werden und das, obschon diese Sache von Cobra bereits 2004 berichtet wurde (siehe w.u., event. auch noch früher?) – das sind 10 Jahre!!! Hallo! In 10 Jahren eine Verschlechterung der Situation ist nicht zu tolerieren!

Ihr Lichtarbeiter solltet euch diese Freiheit einfordern mit allen Mitteln! Ihr (Wir) könnt euch doch nicht darauf verlassen, dass es andere für euch tun und dazu mehr als 10 Jahre benötigen, während sie von unerforschlichen Gitternetzen, Jaldobaot-Kraken und Göttinnen-Portalen und Stranglet-Bomben berichten … aber auf jedermanns Verchippung im Personalausweis weist uns niemand hin! Oder hab ichs verpasst?

Es müsste doch möglich sein, dass die Lichtwesen der Galaxien, welche sich zur Hilfe für uns bereit erklärt haben, eine ähnliche Befreiungs-Meditation oder Visualisierung, wie wir sie Sonntags durchführen, auch für uns machen könnten, um diese Sklaven-Verchippung endlich global aufzulösen.

 

Nun schauen wir mal, was Cobra bereits früher über diese IMPLANTATE gesagt hat: Auszug:

http://transinformation.net/protokoll-zur-klaerung-der-implantate/

Cobra-Post im Blog ‚Portal 2012‘, 15.10.13!! übersetzt von Gerhard Hübgen

Die Widerstandsbewegung arbeitet gerade daran, das Computerprogramm zu frisieren, das die Implantate im ätherischen Großrechner der Archons kontrolliert. Wenn das erledigt ist, wird die Widerstandsbewegung in der Lage sein, das Skalarfeld um die Implantate abzuschalten und dann werden die Implantate und die dazugehörigen schwarzen Löcher in den Falten des ätherischen Raumzeitkontinuums schnell verdampfen, und schließlich wird wahres Licht auf dem Planet Erde ankommen.

Das war also 2013, vor 2 Jahren!

Die Widerstandsbewegung hat am 9. November 2003, dem Tag der harmonischen Übereinstimmung (Harmonic Concordance), schon einmal dieses Programm frisiert:

http://www.spiritofmaat.com/archive/nov4/mirehiel.htm

In den folgenden Monaten lösten sich die ätherischen Implantate schnell auf und das resultierte 2004 in einem massenhaften Erwachen zu der Göttinnenpräsenz auf dem Planeten. Jedoch schafften es die Archons, die Implantate neu zu programmieren und die neue Version des ätherischen Implantatprogramms wurde am 25. Dezember 2004 reaktiviert. Dies verursachte im Allgemeinen einen enormen Stress auf der ätherischen Ebene rund um die Erde. Dieser ätherische Druck brachte die tektonischen Platten der Erde durcheinander und löste das massive Erdbeben in Sumatra und den Tsunami am nächsten Tag aus.

Nach dem 21. Dezember 2012 schaffte es der Widerstand, in den ätherischen Großrechner der Archons einzudringen, aber das spezielle Programm bezüglich der Implantate konnte noch nicht verändert werden. Wir hoffen dies in den nächsten paar Monaten zu erreichen.

Das wäre 2013 gewesen!

Um diesen Prozess zu beschleunigen, bittet die Widerstandsbewegung darum, dass so viele Menschen wie möglich an der wöchentlichen Befreiungsmeditation teilnehmen:

transinformation.net/aktualisierung-ueber-die-woechentliche-befreiungs-meditation

Aha! Wir müssen die Meditation machen, damit die Lichtwesen Gelingen haben. So rum also? Aber warum löscht man denn nicht einfach alle Empfänger, also alle Implantate – da können die doch senden so viel sie wollen – wenn nichts mehr empfangen wird, ist das fruchtlos! Dann muss man auch nicht in anderer Entitäten Computersysteme einsteigen. Wir Erdlinge sollten den unerlaubten Implantat-Installierungen widerstehen. Und wenn wir sie einst erlaubt haben sollten (vor dieser Inkarnation), weil man uns dazu zwang, dann lösen wir die Verträge wegen Ungültigkeit auf. (siehe weiteren Beitrag dazu) Wir sind doch unsere eigenen Schöpfer und sollten über unseren Körper auf allen Ebenen selbst entscheiden und jedem Angriff widerstehen.

Dazu können wir jede Hilfestellung der Sternenwesen gebrauchen, auch derjenigen aus der Inneren Erde! Die haben ja eh schon Erfahrung mit diesen Umständen. Nicht wahr, liebe Agarther! Denn die Atlanter waren ja auch schon verchippt und sind heute frei davon in der inneren Erde bereits in der 5.Dimension.

Von Herz zu Herz!

Maggie D.

 

Weiter mit dem Beitrag von Freddy:
Wenn ihr unerwünschte Aufmerksamkeit von negativen, unkörperlichen Wesen bekommt, könnt ihr euch mit dieser einfachen Technik, die der Menschheit direkt von den spirituellen Gruppen innerhalb der White Dragon Gesellschaft gegeben wurde, schützen:

  1. Visualisiere eine Säule aus brilliantem weißen Licht, das von der galaktischen Zentralsonne in deinen Körper kommt, ihn einhüllt und weiter zum Zentrum der Erde geht.
  2. Visualisiere dann einen Spiegel am äußeren Rand der Lichtsäule, der dich kreisförmig umschließt und alle Negativität nach außen wegreflektiert, dahin, wo sie hergekommen ist, und dort wird sie vernichtet.

 

Ich (Freddy Ground Crew) füge hiermit eine Information über Implantate hinzu, die Cobra vor kurzem in der Breakthrough-Konferenz in Neapel veröffentlichte, die nicht in dem Artikel oben vorhanden sind. Zum Beispiel sprach er von einem vierten Implantat im Nacken gelegen, welches mit der Wirbelsäule verbunden ist.

Dazu ist zu sagen, dass das Implantat im Nacken nicht jeder hat, doch der allergrösste Teil der menschlichen Bevölkerung. Es ist für die Auslösung von Ängsten, vor allem für die Erhöhung der Überlebens-Angst verantwortlich.

Zwei Implantate befinden sich auf der Stirn: jeder in der menschlichen Bevölkerung hat diese. Die Denk- und Entscheidungsprozesse werden darüber beeinflusst.

Auch das Implantat auf den Solarplexus ist in der kompletten menschlichen Bevölkerung vorhanden. Es befindet sich zwei oder drei Fingern über dem Nabel. Es stört die Kundalini und die sexuelle Energie.

Freddy beschreibt dann, wie man sich selbst befreien kann!

Es müsste ja jedem klar werden, der diese Vielfältigkeit der Implantate hier erfasst, wie wichtig diese Sache für die ganze Menschheit ist – und zwar vor dem Event – nein, eigentlich schon vor Jahrzehnten! Denn wenn die Menschheit erwachen soll, dann müssen diese versklavenden Teile weg. Niemand kann sich frei entscheiden, wenn er durch Implantierungen programmiert ist. Niemand kann sich auf ein Herzgefühl verlassen, der so manipuliert wurde! Das ist nur wenigen möglich, die einen starken Willen dazu mitbringen.

Ich fand folgenden Kommi, mit dem ich voll übereinstimme:
„Die Leute, die voll sind mit Implantaten können teilweise ihr Bewußtsein erst dann erweitern, wenn die Implantate entfernt sind. Die Implantate sind ja da, damit die Leute nicht in ihre Verantwortung kommen können ….“
Aber auch Programme im Unterbewusstsein und in der DNS (Epigenetik) sind kontroproduktiv für die Selbstermächtigung in Aktion, sodass wir eigentlich auch für diese Transformation mehr Infos und Hilfe benötigen würden. Mir ist nicht bekannt, dass es dazu Beiträge von Cobra geben würde, lasse mich aber gerne korrigieren.

Wie kann man denn dem ganzen Befreiungsbestreben wirklichen Glauben schenken, wenn diese Aktionen sogar einfach als Hinhaltetaktik inszeniert sein könnten? In dem Fall wäre es einfach von Vorteil für die „Hinhalter-Gruppe“, wenn die Lichtarbeiter (und alle Menschen überhaupt) ihre Implantate noch lange behalten würden. Dann kann man aufklären und meditieren ohne Ende … und nix wird wirklich passieren. Wir müssen aufpassen, dass man uns nicht hinhält bis wir zuletzt den Zuruf bekommen: Schach matt! Spiel verloren!
Lasst uns der Sache nachgehen. Ich will jetzt mal genauer bei Cobra hinschauen. Wer rein ist, hat nix zu verbergen und ist froh, wenn man genauer hinschaut und diese Reinheit erkennt. Umgekehrt könnte es zu Angriffen kommen. Nichts für diejenigen, die noch immer ein Angst-Implantat haben. Deshalb will ich mich im nächsten Beitrag erst einmal mit den Auflösungen befassen. Ich hoffe auf eure Mithilfe!

Von Herz zu Herz

Maggie D.

Processing your request, Please wait....
  • sonnenblume:

    Das Thema Manipulation ist das ZENTRALTHEMA für unsere Befreiung.
    Ohne Kenntnis dieser Sitution ist es kaum möglich, aus dieser
    verschachtelten und mehrdimensionalen Matrix zu entkommen, die in
    dieser Form schon aus der Zeit von Atlantis entstand.
    Das Wissen um Manipulation, Implantate, Gentechnik und Bewusstseins-
    transfers (Mensch-Tier-Experimente) ist schon bereits in Atlantis
    entwickelt worden und insbesonders in der Implantat-Technik perfektioniert
    worden.

    In diesem Link sind elementare Informationen, die für das Verständnis
    dieser Thematik eminent wichtig sind:

    http://www.wingmakers.com/wp-content/uploads/2014/04/Project_Camelot_Interview_dt_Vollversion.pdf

  • […] Lichtarbeiter-Implantate – wie bitte? 23.12.2015 […]

  • sonnenblume:

    Die Kommentare stehen nun bereits seit längerer Zeit auf der Warteliste
    zur Freischaltung……. seeeeehr seltsam……

  • Stefffen:

    Zum Thema Implantate gibt es in den USA eine interessante Person, der in den letzten Monaten einige Interviews gab…z.B. http://in5d.com/cosmic-awakening-show-removing-implants-eric-raines-and-lynn-williams/ .
    Nach seinen Aussagen ist die Selbstentfernung selbst schwerlich möglich.
    recherchiert selbst etwas. Er ist echt “pfiffig” .

  • ELIsa:

    ich fand das hier

    ein Grund mehr weniger am PC zu sitzen ..

    Beim Lesen des Buches am Computer ist die Errichtung eines solchen Feldes zur leichteren Befreiung von den Implantaten leider nicht möglich. Es fehlt eine materielle permanente Substanz zur Verankerung. Nur scheinbar sehen Sie auf dem Bildschirm das beständige Bild einer Schrift. Die Punkte der schwarzen Farbe erscheinen nur kurz. Dazwischen sind Unterbrechungen, die von den Urschöpfern benutzt werden können, um Ihnen über ihre Gedankenkräfte bestimmte Botschaften zu suggerieren.
    Deshalb empfehle ich, meine Bücher über einen Ausdruck und nicht vom Bildschirm zu lesen, damit diese Möglichkeiten der Manipulation des Bewusstseins ausgeschaltet sind. Selbstverständlich klinken sich die Urschöpfer bzw. ihre Hierarchie nicht ständig ein, wenn jemand einen Text von einem Bildschirm liest.
    Die Bewusstseins-Frequenzen, die ein Mensch ausstrahlt, wenn er sich mit dem Thema der Implantate beschäftigt, können jedoch von den Systemen der Urschöpfer erkannt werden und automatisch solche Manipulationen auslösen. Die Menschen wissen fast nichts über die perfiden Systeme der Urschöpfer und werden deshalb leicht Opfer davon.

    http://www.ray-wasser.de/Datei.php?dat_nam=Implantate

    • Maggie D.:

      Das macht es wohl auch u.a. so gefährlich, wenn durch die Kabale eingesetzte Trolle oder gar KI-Wesen hier schreiben, denn eben diese Schriftstücke sind meist sehr umfangreich und man man hält sich genügend lang damit auf, um durch unterschwellige Botschaften infiltriert werden zu können.

  • ELIsa:

    ja es ist wieder zum erschlagen viel .. solche Seiten wenn ich finde überfliege ich nur und wenn was dabei ist was für mich ist finde ich es.
    Die Zeit mich mit solchen Sachen ausgiebig zu beschäftigen fehlt mir und auch die Intension.

    Allerdings finde ich immer Bruchstücke so wie oben der Auszug .. der es noch leichter macht sich von dem ganzen Elektronics fern zu halten.

    Es gibt viel zu finden … ich mach das nach Gespür

    Ich hab heut mal ausgetestet wegen Implantaten … und da kam ich auf Chromosome ?

  • Raps33:

    Es wäre gut wenn es eine Kostenlose Behandlung zur Auflösung von Außerirdischen Implantaten gäbe für die Menschen die wenig geld verdienen und auch für die Menschen mit Behinderungen die keine Arbeit haben.

    • Maggie D.:

      Es gibt mehrere Beiträge, die beschreiben, wie es genau geht: Do it your self! Its easy!

      z.B.

      Programmierungen auflösen!

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031