Aktuelle Beiträge
Archive
Melde Dich für unseren Newsletter an

 

Wollen die Eliten der NWO, dass wir uns in Aufständen sammeln, damit sie uns dann gruppenweise zerschlagen können?

Oder haben die Kabale-Elite Angst vor UNSEREM Aufstand und üben aus diesem Grund schon mal die Zerschlagung von Volksaufständen?

Vergesst nicht: WIR SIND VIELE! – Die sind wenige! – Und wenn die Soldaten der NATO dann endlich auch aufwachen und erkennen, dass sie keine Schäferhunde, sondern auch nur Schafe sind, dann kanns echt was werden, oder!?

Schau noch mal hier rein: https://bewusstseinsreise.net/fuer-immer-ein-opfer-nein-danke/

 

 

Dienstag, 18. August 2015

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Nato-Manoever-mit-Soldaten-aus-30-Laendern;art4319,3132654

Auszüge:

Armeen der NATO bereiten sich ganz offensichtlich darauf vor, Volksaufstände niederzuschlagen. Dabei schaut die Welt – insbesondere in den alternativen Medien – auf das Militärmanöver “Jade Helm 15” in den USA.

Aber in seinem Nachrichten-Schatten passieren derzeit viele andere ähnliche militärische Aktivitäten, die mindestens genauso bedeutsam sind.

 

Die NATO trainiert für politische Instabilität

Parallel dazu üben im kommenden Herbst 2015 (September/Oktober) ca, 36.000 NATO-Soldaten bei “Trident Juncture” in Italien, Spanien und Portugal offiziell den “Kampf um Wasserrechte, die geographisch in Afrika liegen sollen”. Um Wasserrechte?? In Afrika?? (Hier die offizielle BW-Info dazu)
Das Szenario: „Es geht wirtschaftlich bergab, es wird politisch instabil, es bilden sich Terroristengruppen“, erklärt Oberstleutnant Harald Kammerbauer den Kriegsgrund.

Jedenfalls läßt sich das genannte Szenario auch eins zu eins auf eine zusammenbrechende EU und deren Folgen übertragen. Die Ortswahl des Manövers in Südeuropa sagt auch schon einiges aus. Der Zeitpunkt Herbst 2015 könnte auch passen.

 

Aktuell:
Nato-Säbelrasseln an Europas Himmel

Seit Samstag den 15.08.2015 läuft ein vier Wochen dauerndes Luftwaffenmanöver in Deutschland, Bulgarien, Rumänien und Italien, das größte seit Ende des Kalten Krieges. Es dauert bis zum 13. September 2015. Schon sehr auffallend diese Häufung von Manövern in diesem Zeitraum!

. . . und gegenüber Russland

Die Nato hat die Rebellen in der Ukraine am 20.08.15 gewarnt: “Ein weiterer Vormarsch werde von der internationalen Gemeinschaft nicht hingenommen werden” und heizt damit den Konflikt weiter künstlich an (Quelle DWN). Obwohl sich die Ostukraine-Rebellen in den letzten Wochen sehr defensiv verhalten haben.
Stattdessen wurden die Ukrainischen Truppen seitens der Kiewer Junta im Donbass-Becken seit Februar 2015 verdreifacht.
Das Schweizer Militär trainiert für den Zusammenbruch der EU
Der Volksaufstand oder der Bürgerkrieg in Europa wird auch in der Schweiz militärisch geprobt. Auch im Herbst 2015, genau vom 16. bis 25. September 2015.

Bereits 2012 wurde in der Schweiz das Militär-Manöver “Stabilo Due” durchgeführt. Dabei wurden Unruhen in und um die Schweiz herum simuliert, insbesondere potentielle Unruhen, Demonstrationen und Flüchtlingsströmen aus den umliegenden europäischen Nachbarländern. Quelle: DWN 

In dem groß angelegten Schweizer Militärmanöver mit dem Titel „Conex 15“ im September dieses Jahres 2015 bereitet sich die Schweizer Armee auf eine “dramatische Eskalation der Lage in EU-Ländern vor” –  unter Einsatz von 5.000 Soldaten.

Es soll den Zusammenbruch der EU simulieren. Dabei wird mit Plünderungen, Unruhen und ethnischen Spannungen gerechnet. Quelle bei DWN:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
Juni 2019
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930