Aktuelle Beiträge
Archive

 

NEIN zu digitaler Totalüberwachung und Verschmelzung von Mensch und Maschine

,

Liebe URQUELLE allen SEINS!

Als Deine lichtvolle Schöpferseele verkünde ich im Einheitsbewusstsein mit dir hiermit meinen Willen zum Wohle der gesamten Schöpfung auf Erden – im Einklang mit allen bewussten göttlichen Selbsten, auch denen, die zwar willens, aber derzeit durch MK und Manipulation, Alter, Demenz oder anderem dazu nicht in der Lage sind.

.

Wir sagen

NEIN zur Einführung des 5G-Mobilfunkstandards

NEIN zu Nanorobotern / intelligentem Staub / 5G Cloud

NEIN zur flächendeckenden Aufstellung von 5G Sendeanlagen

NEIN zur Fällung von Bäumen für diese Technik

NEIN zu smartem Home und autonomem Fahren

NEIN zu digitaler Vernetzung von allem und jedem

NEIN zu Entwicklung und Verkauf von vernetzungsfähiger Technik

NEIN zu unermesslicher Datenerfassung

NEIN zu digitaler Totalüberwachung

NEIN zur Nutzung durch Militär und Börse

.

STOPP aller Versteigerungen von 5G Lizenzen

.

JA zur Petition / zum Widerstand gegen 5G

JA zur Technikfolgenabschätzung als Pflicht

JA zum Umweltschutz als Pflicht

JA zur Beweislastumkehr (Industrie muss Gefahrlosigkeit beweisen)

JA zu strahlungsarmen Glasfasernetzen in kommunaler Verwaltung

JA zu EINEM Netz für alle

JA zum Recht auf ein analoges Leben

JA zum Recht auf funkfreie Zonen

.

Wir verfügen bezüglich des Kontrollsystems 5G die Durchsetzung der Galaktischen Ordnung, insbesondere der FREIHEIT und Unversehrtheit der Menschen und alles Lebendigem, durch deine galaktischen Urquellen-Engel.

.

DANKE, dass es geschieht – in der Einheit von göttlicher Herzenergie (Einheitsbewusstsein) und reinem Urvertrauen!!!

.

Mal wieder ein rechtes Lavendel-Dekret und es steht bereits im Quantenfeld und ihr dürft es gerne von Herzen bestätigen!

.

  • Lavendel:

    Dieses Dekret entstand, weil allein das massenweise Fällen von Bäumen für 5G ungeheuerlich ist, es aber noch um weitaus mehr geht, nämlich alles – die totale Vernetzung und damit Kontrolle über uns. Ein neuer künstlicher Gott soll erschaffen werden, der alles und jedes über uns weiß. Hier nochmal zwei Videos dazu, die mich endgültig wachgerüttelt haben:
    https://www.youtube.com/watch?v=s2tL6Aof93c
    https://www.epochtimes.de/gesundheit/versteigerung-stoppen-5g-nutzt-nur-dem-militaer-der-boerse-und-der-totalueberwachung-a2845367.html

    Möge unser Wille sich schneller manifestieren als diese schöpfungsfeindliche Technologie. Danke an alle, die sich bereits beteiligt haben und noch beteiligen werden.

    Von Herzen
    Lavendel

  • Edeltraut:

    Hallo und Danke für das Dekret!

    Ich lese hier schon länger mit und freue mich hier lesen zu dürfen.
    Ich hoffe 5G wird scheitern, es ist so furchtbar dass ich gar nicht darüber nachdenken möchte was das gerade für Elektrosensible- und natürlich auch für alle anderen Menschen bedeutet.

    In diesem Jahr ist es sowie so schon schlimm, überall werden Bäume und Büsche gefällt, durch das künstliche Wetter im letzten Sommer haben sie schwer gelitten und der Borkenkäfer freut sich.
    Leider werden aber auch massenweise gesunde Bäume gefällt, sogar auf dem Land wo 5G zum Glück noch nicht aktuell ist.

    Ein wahrer Alptraum nur noch auf gerodete Flächen zu blicken.
    Wo im letzten Jahr noch seltene Vögel genistet haben ist einfach alles kahl.
    Ich werde das Dekret ausdrucken wie auch einige Andere und es jeden Tag verinnerlichen.
    Gruß Edeltraut.

  • Kara:

    Hallo Maggie,
    regelmäßig verfolge ich täglich (gleich schon morgens) deine HP und heute darf ich (endlich) ein Dekret zu 5G lesen.
    Vielen Dank an Lavendel und an euch alle.
    Ich werde es aus ganzem Herzen zur Urquelle senden, denn die Verhinderung dieser negativen Technik hat für mich eine sehr große Priorität.
    Allerdings sagt mir mein Gefühl, dass wir die Einführung von 5G, ganz besonders in den Großstädten, nicht ganz verhindern können. Dazu hat man schon zu viele Vorbereitungen (wie immer verheimlicht) treffen können. Aber ich bin zuversichtlich, dass dieser „Spuk“ uns Menschen langfristig nichts anhaben wird.

    Herzensgrüße an alle und einen guten Start in die neue Woche

  • Alex:

    Ja, aber was ist dann mit der Petition? Die wurde doch angenommen und jetzt darf doch kein 5G weiter installiert werden, wenn es noch nicht geprüft ist oder?

    Wofür war denn die Petition sonst?

    Herzensgruß und DANKE für das Dekret

    • Maggie:

      Wurde sie denn im Bundestag bereits verlesen? Ich hab da sowas in Erinnerung, dass die das beim letzten Mal einfach abgelehnt hatten, obwohl genügend Stimmen da waren.

      Ja, und wenn, Alex, dann ist dies sicher ein Weg, um die Sache rückgängig zu machen.

  • Sarah:

    Was ich hierzu bestätigen kann ist, es arbeitet ein Riesen-5G-Mast in einer Stadt mit ca. 15.000 Einwohnern in meiner Nähe. Also nichts damit, dass zuerst Großstädte betroffen sein werden.
    Die Dinger sind bereits am Laufen, fast unbemerkt installiert und es läuft nach Plan der NWO.
    Also Edeltraut, gerade auf dem Land, dort sind die Leute noch immer etwas harmloser in ihrer Denkart, wird 5G installiert.
    Warum freust du dich, hier lesen zu “dürfen” , Edeltraut, lesen ist doch überall noch gestattet.

  • Kara:

    “Ergänzung”
    Hab vor Freude und “Übereifer” versäumt Mutter Erde mit ihrer Fauna und Flora zu erwähnen, denn unsere Natur ist die Erste, welche die Machenschaften und Aktivitäten für 5G zu spüren bekommt.
    Ich habe das “Privileg” auf dem Land in einer sehr kleinen Gemeinde zu leben. Hier ist das Leben “noch” einigermaßen in Ordnung.
    Dennoch störe ich mich immer noch an den gewaltigen Windkrafträdern,welche in den letzten 5 Jahren in unserer Nähe entstanden sind. (mein Protest: u.a. Austritt aus dem NABU)

  • Alex:

    Ja, aber es stinkt auch gewaltig, dass scheinbar nur knapp über 50.000 gestimmt hatten. Da wurde doch extrem manipuliert. Außerdem könnte es dann dafür sorgen, dass die Mehrheit dann z.B. sagt: Ja, so viele Spinner gibt es in DE, auf die wollen wir nicht hören. Deswegen wurden es auch nicht so viele. Also so in die Richtung, glaube ich, wollen die auch gehen.

    Herzensgruß

  • Alexandra:

    Ich lebe auch auf dem Land, insgesamt wird von vielen die schlechte Internet Verbindung bemängelt. Da las ich vor ein paar Tagen eine Randnotiz in der Zeitung, in der sich unsere Landrat sozusagen für 5 G beworben hat. (Waldhessen). Ich abe das Gefühl, dass Deutschland bisher vielleicht extra schlecht mit Internet ausgestattet wurde, damit sich jetzt alle über 5 G freuen dürfen. Ich suche gerade nach ner Partei, die evtl dagegen ist. (Obwohl ich insgesamt von Parteien nicht viel halte). Es muss echt auf energetischer Ebene was passieren, so schnell kommt man ja weder mit informieren noch mit protestieren hinterher.

  • Manuela:

    Ich kann nur bestätigen, dass am Rande der Dörfer und der Kleinstätte alles begonnen hat.
    Ich fuhr heute nach ca. 3 Montaten in die Keinstadt ca. 20 km von mir, ich war total geschockt, am Rande der Straße bis hin zu den Baggerseen waren alle Bäume abgeholzt und eine Firma arbeitete keine hundert Meter vom Dorf an einer neuen kleinen Sendemastanlage. Das alles hat mich heute zutiefst getroffen und dann komme ich heim und lese hier mit und besonders den Beitrag von Sarah.

  • Birgitt M:

    Hier haben sie auch die ganzen Bäume abgeholzt…Kahlschlag!
    Die Baumfällern klatschen übrigens, wenn sie einen Baum zu Fall gebracht haben.
    Leider, ist denen keiner auf den Kopf geknallt, obwohl ich es mir von HERZEN gewünscht habe!!
    Es gibt Leute, die können die Schmerzensschreie der Bäume im Äther hören…

  • Alexandra:

    Übrigens macht auch die USA und Russland fleißig mit bei 5 G. China ist da schon ganz fleißig. Also kann man da auf deren politische Führer hoffen?

  • Birgitt M:

    Sagt den Bäumen bitte (wenn ihr wisst, dass sie gefällt werden sollen) dass sie die Energie aus den Stämmen nehmen sollen.
    So könnt ihr helfen, es für sie erträglicher zu machen.

  • johannes:

    Hallo Maggie:

    Ich halt das 5-G für gesundheitlich unsicher und habe ausserdem starke Bedenken gegen die geplante Totalkontrolle über die Menschen.

    Aber aus meinem naturwissenschaftlichen Verständnis heraus würde ich diesen Punkt herausnehmen:

    “Beweislastumkehr (Industrie muss Gefahrlosigkeit beweisen)”

    Ganzt allgemein kann nie etwas bewiesen werden, was es nicht gibt, im konkreten Fall können Gefahren festgestellt oder bewiesen werden, aber nicht die Abwesenheit von Gefahren. Das ist Sache der Gegenseite.

  • Birgit Maisey:

    In meinem Mini Wohnort im Harz
    Wo Alle über schlechtes Internet klagen…
    Soll ab Sommer GUTES INTERNET SEIN.
    Niemand weiss um Was es sich handelt.
    Es werden extrem viele kranke…aber auch gesunde Bäume gerodet. Der Wald stirbt vor unseren Augen…ich versuchte die Nachbarn und die Forstleute zu sensibilisieren…
    Nur Schulter zucken.
    Ich verstehe allerdings wirklich nicht
    Warum Dieses noch möglich ist.
    Dieses Dekret ist die letzte Hoffnung.
    Ich rede täglich mit den Baumwesen….soviel Schmerz
    .
    Ich gehe heute nochmal zum Forstamt…..
    Und fordere Klartext von denen…

  • Edeltraut:

    Hallo Sarah.
    Na ich freue mich hier lesen zu können ohne mich erst irgendwo anmelden zu müssen etc. das ist Heute schon eine Seltenheit.
    Natürlich werden sie 5G auch auf dem Land durchdrücken, immerhin gehört es zum Plan und ist flächendeckend vorbereitet.
    Petitionen bringen da aber wohl nichts.

    Die lachen sich kaputt über das dumme Volk und machen doch das was ihnen von oben diktiert wird.

    Gerade weil es schädlich ist muss es ja realisiert werden. Was kümmert die da Empfehlungen und Bedenken von ein paar Ärzten und besorgten Bürgern? Super Sache wenn man damit noch ein paar Millionen Menschen kaputt machen kann und vorher noch an unsinnigen Therapien verdient. Nein, Bürgerinitiativen und Petitionen bringen Nix.
    Ist aber nur meine Meinung, es gibt ja vielleicht Einzelfälle wo es geholfen hat, aber in den meisten Fällen werden die Petitionen nicht mal angenommen. Aber nicht Alle machen mit bei diesem politisch korrekten Idiotismus und es werden mehr. Auch sind die Kosten sehr hoch.
    Deswegen habe ich noch eine kleine Hoffnung dass das zumindest so wie sie es geplant haben nicht vollständig aufgeht.
    Überhaupt dreht sich ganz langsam Wind, so scheint auch dieser Gender Schwachsinn nicht auf fruchtbaren Boden zu fallen, höchstens in bestimmten Institutionen usw. die mitmachen bei dieser Agenda und bezahlte Maulhuren sind.

    Trotzdem wehren sich die derzeitigen Machthaber noch mit allen verfügbaren Mitteln, aber ihre Tage sind gezählt, da bin ich mir sicher.
    Hinter den Kulissen gibt es massenweise Machtspiele und Uneinigkeit der einzelnen Logen und Familien. Es bröckelt…..
    LG

  • Birgit:

    Kurze Meldung zu meinem Wohnort im Harz
    …hier kommt Glasfaser hin.
    Der Wald stirbt. Noch ein Dürrejahr…
    Nicht auszudenken…
    5G zunächst HIER NICHT.
    DRAN BLEIBEN

  • Wuffel:

    Hallo zusam!
    Lest bitte Anastasia Band 10.
    Da kann man viel rauslesen wie man den Dunkelmächten die Stirn bieten kann und die Natur erhalten, die einzigste Hoffnung…
    Alles Liebe!
    W.

  • Lavendel:

    Liebe alle,
    wir haben aufgrund aktueller Erkenntnis noch zwei wesentliche Punkte im Dekret ergänzt. 5G muss und wird ein zügiges Ende finden!! So furchterregend sähe das dann nämlich überall aus, hier Kalifornien (Kurzvideo 7 min):
    https://www.youtube.com/watch?v=0FlfqHXbz_A

    Beschäftigen wir uns erst gar nicht damit, wie man mit dieser Technik überleben kann, sei es durch Schungit oder sonst was, es ist verlorene Zeit, und investieren die Energie lieber ins Dekret und andere schöpferischen Maßnahmen, siehe Maggie und Birgit unter spiritueller Chemtrailabwehr, danke Euch! So einen Sommer wie im vorigen Jahr darf es tatsächlich nie wieder geben. STOPP aller Wetter-Manipulation!

    @ Johannes am 9.4.19 um 1:49,
    auch wenn nicht an mich gerichtet, hier meine Sicht. Warum sollte ein Gefahrlosigkeitsbeweis die Sache der Gegenseite sein? Bisher ist es so gut wie unmöglich, eine einmal etablierte Technologie wieder loszuwerden, selbst wenn sie nachweislich zu Krankheiten führt (wie der Mobilfunk). Es finden dann nur noch die von der Mobilfunkbranche selber finanzierten und geschönten Studien Beachtung und ernsthafte Kritiker sowie Betroffene werden mundtot gemacht. Daher ist die Beweislastumkehr legitim – ist doch vor Neueinführung von Medikamenten auch Standard, obwohl da ebenfalls manipuliert wird. Also mittels unabhängiger Studien natürlich!

    Danke noch an Wuffel für den Anastasia-Tipp, gibt es das als pdf?

    Lavendelgrüße

  • Birgit:

    Danke Wuffel
    bis Band 5 bin ich schon…
    dann erstmal Band 10….
    ist zu wichtig…

  • Irene:

    Hier gibt’s alle 10 Anastasia Bände kostenlos als PDF:
    http://auf-dem-weg-in-die-freiheit.blogspot.com/p/bucher-als-pdf.html

  • ems:

    hier im Landkreis Altenkirchen sind sie auch fleißig am fällen, wegen dem “Windeinschlag” und der “Borkenkäfer” hat auch wieder erbarmungslos zugeschlagen – wird Zeit dass es rummst und wenigstens die Arbeiter aufwachen!

    strahlende Grüße aus dem dummen Westerwald

  • “Seid leise,haltet euch zurück.
    Wir sind belauscht mit Ohr und Blick.”
    (Chor der Gefangenen)
    Als die verzagte Menschheit am Grubenrand stand.
    Da erscholl ein sieghafter Fanfarenton.
    Nicht,um mit Jericho zu drohn.
    Nein,um zu erwecken.
    Und er machte die ganze,weite Welt froh.
    Heil “Fidelio”!

  • Wolfi:

    Warum regt Ihr euch so sehr über 5G auf , das nie funktionieren wird, da die Satelliten, wie hier berichtet wurde, sowieso nicht mehr funktionieren und der Rest wird von der Urquelle erledigt.

    Außerdem dauert es sowieso nicht mehr lange und wir sind dann in 5D ganz in der Freiheit, wie uns doch wie berichtet auch zugesagt wurde.
    Also entspannt euch endlich.

    • Maggie:

      Exakt! Der Cloud-Quantencomputer ist ebenfalls heute Nacht abgeschaltet worden – und die meisten sind schon sanft nach 5 D geschwungen – Entspannung ist angesagt für die Menschheit! Aber noch nicht für die Baumfällarbeiten. Da solltet ihr wirklich einschreiten – Hilfe ist angefordert!

  • Lavendel:

    Bezüglich Abschaltung des Cloud-Quantencomputers würde ich jetzt gerne mal die Gesichter derer sehen, die sich davon eigentlich eine goldene Nase und Zukunft versprochen haben… danke für diese sensationelle Info, ich bin erleichtert, liebe Maggie.

    Danke auch für den Link zu den Anastasia-Büchern, liebe Irene.

  • ems:

    hallo Maggie,
    das klingt nach ein paar Monaten, wenn nicht sogar nach Wochen!?
    Haben wir so viel Fahrt aufgenommen?
    Das wäre sensationell!
    Hier ist übrigens ziemlich eitel Sonnenschein, wo es doch die letzten Tagen hieß: später Wolken und Niederschlag, teils als Schnee(!)! 🙂
    Ich wünsche benzinlose Motorsägen und allgemeines Frühlingswetter mit Vogelgezwitscher!
    herzliche Grüße Michael

  • Esther:

    schon seit einiger Zeit bin ich stiller Mitleser und möchte mich einfach mal bedanken 🙂 wo findet man schon Menschen die Hoffnung vermitteln,euch allen Danke

  • Katharina Vogt:

    Sind die Entwickler der 5G Technologie lebensmüde?. Sie sind es, die der Strahlung besonders ausgesetzt sind und gehen dieses Risiko bewusst ein? Auch die Auftraggeber von 5 G sind im 5G-Feld.

  • Margit:

    Sehr interessante weiterführende Ausführungen zu dem Video von Dr. Barrie Trower von conrebbi

    Projekt Zukunft 5 G und Schlechtes Wetter (Dauer-26:47)
    https://www.youtube.com/watch?v=g4MHRHN7Hbs

  • Alexandra:

    Amerika, China und Russland treiben 5G sehr voran. Trump, putin und Xi. Gute Seite? Naja…. was treibt die um?

  • ems:

    hallo Katharina Vogt,

    weder die Entwickler(die ja ganz genau wissen was da an Leistung wo raus kommt und wo am meisten zu spüren ist) noch die Auftraggeber(die eh Psychopathen sind) müssen zwangsweise im 5G-Feld sein!
    Da die Reichweite der Antennen sehr gering ist, muss ja ein dichtes Antennennetz aufgebaut werden, was momentan auch auf dem Lande passieren soll. Diesem Netz können die o. g. Damen und Herren gezielt ausweichen, so wie auch die Produzenten von Handies und Bildschirmen/Fernsehern Knebelverträge mit ihren Kindermädchen haben, damit ihre Kinder nicht mit dieser Technik in Berührung kommen, bevor sie 14 Jahre alt sind…..

    Man weiß schon was man tut und schützt sich auch, so weit es geht.
    herzliche Grüße Michael

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930