Menü Schließen

RADOMIR wieder vereint mit den Germanen

.

 

Liebe Bewusstseinsreisende!
Nun kommt was ganz Außergewöhnliches, für mich Unfassbares!
Nachdem wir im Januar 21 bereits die Seelen unserer Ahnen aus den Gefängnissen befreit hatten und danach den Fluch auf dem deutschen Volk und auf Deutschland gelöscht hatten, kommt es an diesem besonderen Datum zu einem abschließenden großartigen Ereignis.
Ausgerechnet ich darf dieses Ereignis energetisch begleiten – welch eine Ehre!

Lasst euch überraschen von dem grandiosen Ereignis in der Sommersonnenwende-Nacht am 21.06.21. Ich erzähls einfach so wie es ablief, dann könnt ihr euch einfühlen und selbst beurteilen.

Gestern Abend habe ich auf meiner Terrasse in Portugal ein kleines Schalen-Feuer gemacht, meinen Garten farblich beleuchtet, eine Kerze angezündet und die meditative Musik von Lex van Someren dazu gehört. Meine Gedanken waren bei den Ahnen und ich kam auf Jesus, der ja in Goslar in DE gelebt hat und nicht in Jerusalem, Israel wie man uns erzählt.

Er ist also einer der großen Ahnen des deutschen Volkes. Und ich überlegte, wie er auf deutsch hieß. RADOMIR schoss es in meinen Sinn. Ja, das wusste ich ja bereits. Ich fragte mich, ob er denn wirklich mit den deutschen Seelen verbunden ist und uns stärkt? Also holte ich meinen Tensor und versuchte aus meinem Herzen heraus einen Kontakt herzustellen, den mir der Tensor dann auch bestätigte. Wow! Ich sprach mit RADOMIR und ich fragte ihn wegen der Verbindung zum heutigen deutschen Volk. Es stellte sich dabei heraus, dass es eine energetische Trennung gab, die ihn davon abhielt und warum auch immer – er konnte sie anscheinend nicht selbst auflösen. Ich vermute, dass diese Trennung schon 1000 Jahre alt ist? Vielleicht sollte dies durch eine deutsch-germanische Seele geschehen, ich weiß es nicht. (Hier möchte ich einen Hinweis vorab einfügen auf das Video, das darauf ev. Antworten hat) Auf jeden Fall kam es letztlich dazu, dass ich diese energetische Trennwand zwischen RADOMIR und der deutschen VolksSeele auflösen durfte mit meinen Methoden, die ich ja schon einige Jahre praktiziere in meiner Aufgabe der Befreiung der Menschheit.

Was soll ich sagen, es war wohl der Augenblick in der Nacht des 21.06.21 als sich RADOMIR den deutsch-germanischen Seelen zuwenden konnte und alle heute lebende Seelen sich mit ihm, unserem größten Ahnen, verbinden konnten. Wir werden sehen, ob irgendjemand hier her findet, der das auf seine Weise miterlebt hat und uns berichten kann. Das wäre wunderbar!
Was mich übrigens total faszinierte war, dass Lex genau in dem Moment mehrmals ein hingebungsvolles Amen sang!
(Amen im Sinne von „So soll es sein“ oder „gewiss“. Der Ausdruck kommt von der hebräischen Wortwurzel ʼamán, die „treu, zuverlässig sein“. Man sagte „Amen“, um einem Eid, einem Gebet oder einer Erklärung zuzustimmen.
Min.37 >https://www.youtube.com/watch?v=4_)

 

Als ich heute ein wenig zum Namen Radomir recherchierte stieß ich auf ein Video, dass mich umhaut.

 

Und spannend war, dass eine Frau aus dem Team zum gleichen Moment nachfragte, ob sich jemand an dieses Video erinnern könnte, es sei ihr gerade eingefallen. Eine solche Synchronizität sehe ich natürlich als einen Hinweis und gebe auch euch dieses Video heute weiter, ohne zu wissen, wie man das alles verknüpfen kann. Aber das werden vielleicht andere dann heraus finden. Im Moment sieht es so aus, als würde dieser große Ahne RADOMIR wieder in unser wirkliche Leben zurück kehren – ist das etwa die sogenannte „Wiederkunft Jesu“?

Auf jeden Fall wurde die DEUTSCH-GERMANISCHE VOLKSSEELE heute Nacht mit einem ihrer höchsten Ursprünge verbunden, sodass die AhnenKraft jetzt fließen kann. Und RADOMIR hat, wenn ich das richtig wahrnehme, als erstes sein Volk von diesem falschen ChristusBewusstsein abgebunden. Alle Lüge muss bereinigt und durch Wahrheit ersetzt werden – dies war seine erste Handlung. Bedeutet für alle, die meine Sicht dazu noch nicht kennen: Christus-Bewusstsein ist Matrix-Fake, es ist das Bewusstsein der Matrixer, welche diesen jüd*schen Jesus, Jeschua, Yahushua erfunden haben, ihren Messias, der dann zum katholischen Christus wurde.

ich bin total gespannt, wie sich diese Sache auf unser Leben auswirken wird!

 

Von ❤ Herz zu Herz ❤ – Eure Maggie D.

.

.

image_pdfimage_print

Diesen Beitrag teilen:

54 Kommentare

  1. Gitte

    Liebe Maggie,

    ich selbst konnte mich energetisch leider nicht einstimmen letzte Nacht. Kam nicht einmal dazu, ein Feuer zu entzünden, weil ich auf einmal am Abend von meinem/diesem Plan rausgerissen wurde von zig Leuten, die allesamt wie bestellt – einer nach dem anderen ohne Pause überraschend anriefen oder vor der Tür standen und mich wegen Nichts aufgehalten haben und ihren gesamten persönlichen Problemmüll binnen 20 Minuten bei abgeladen haben und wieder aufgelegt haben oder/und von Dannen gezogen sind. Wie ferngesteuert! Meine Energie war hinterher weg und ich vergaß (den Kopf plötzlich voller fremder Sorgen) darüber sogar die Sommersonnwende und das Feuer.

    Heute wieder (alles war ruhig, kein Sturm, kein Unwetter) eine große Pflanze samt schwerem Topf lag einfach umgestoßen vorm Hauseingang.

    Hätte gerne was Positives zur Sommersonnwende geschrieben, aber es kam bei mir ein wenig anders, als geplant.

    Herzliche Grüße und ich hoffe, dass es den anderen besser gegangen ist letzte Nacht.

    Gitte

    • Maggie

      Sei nicht traurig, es ist ja gut gelaufen!

      Aber mal ehrlich, ich war auch mit Enttäuschungen konfrontiert und musste mich dann irgendwann entscheiden zu überwinden. Ich bin froh, dass es mir gelungen ist.

      Das meiste haben wir geschafft. Jetzt geht es nur noch aufwärts!

  2. Einar

    Liebe Maggie….Das ist wirklich sehr interessant.

    Der Name Radomir ist mir irgendwie geläufig nur vermag ich es gerade nicht einzuordnen.
    Irgendwo hatte ich Mal….
    …naja, vielleicht macht es ja noch klick…zw.Smiley.

    Zu dem Video und der Dame die berichtet, und auch der Entdeckung in Russland der 800 Millionen alte Frau, fiel mir ein das ich dazu etwas vor ein paar Jahren hier(siehe Link unten) gelesen hatte.

    Russland: Entdeckung einer 800 Millionen Jahre alten Frau könnte die Evolutionstheorie widerlegen

    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2019/01/29/russland-entdeckung-einer-800-millionen-jahre-alten-frau-koennte-die-evolutionstheorie-widerlegen-videos/

    Jedenfalls findet Einar das alles Hochspannend.

    LG Einar

    • IsaV.

      Der ‚Name‘ (Signum, energetische Signatur) RADO-MIR // РАДО-МИР
      ist Zusammenziehung zweier starker (ur)slawischer Wort(Klang) Wurzeln.

      Durch ‚RAD(o)‘ kommt
      die FREUDE auf ‚MIR‘, die WELT, zum FRIEDEN.

      Das Grundmorphem ‚MIR‘ ist im Kontext Namensgebung in allen slaw Sprachen fest verankert. Daneben zB Slawo, Vladi, Slato- MIR, was jeweils eine eigene Nuance, Qualität an Energie auf die ‚MIR‘, Welt/Frieden zieht, ruft, bringt. (Bringen soll, hm.) Hierzu passt die Erinnerung, auch die legendäre sowjetische Raumstation, die in den AbendStunden meiner Kindheit über die Himmelsprojektion zog,
      hieß MIR.
      Grüße, Isa

  3. aloysia

    Ich konnte heute Abend einen wunderschönen doppelten Regenbogen sehen.
    Ich habe noch nie einen Regenbogen gesehen, der solange diese Form behalten hat, bestimmt 40 Minuten.
    Der Regenbogen steht sinnbildlich für ein Friedens- und Vereinigungssymbol. Vereinigung vor allem zwischen Verstand und Gefühl, die zur inneren Harmonie führt.
    Liebe Maggie, als ich deinen Artikel gelesen habe, dachte ich, das passt irgendwie.
    -von Herz zu Herz-

  4. Gitte

    Liebe Maggie,

    an mir selber soll es ja nicht liegen. Komme nur nicht zur Ruhe (DAS WICHTIGSTE überhaupt), sodass ich bewusst in mich gehen könnte. Es kommt alles von außen zu mir, über andere Leute, die sich partout nicht von mir lösen wollen. Habe ich mich von ihnen energetisch abgetrennt (muss ich jetzt täglich mehrmals machen) und spüre die riesige Erleichterung, binden sie sich gleich danach erneut wieder an durch einen Anruf oder persönliches Erscheinen an meiner Haustür. Grade eben ging das schon wieder los… Wieder drei Anrufe hintereinander von nur einer dieser Personen auf der Mailbox mit aufdringlichen Rückrufbitten. Ich muss mich künftig besser abschotten. Nicht einfach, wenn man es mit sowas etwas wie Robotergehirnen zu tun hat und bei einer dieser Personen auch noch zur Miete wohnt.
    „Wir bleiben aber schon in VERBINDUNG, gell?“, wurde ich gestern Abend von meiner alten, schwer kranken Vermieterin gefragt. Da wusste ich Bescheid, dass auch sie noch energetisch an mir dranhängt. Würde ihr gerne helfen, aber jetzt muss ich mir erst mal selber helfen, so leid es mir tut.

    Einen schönen Abend Dir und euch allen,

    Gitte

  5. Andrea 404

    Seit ein paar Tagen merke ich, das die Menschen immer aufmerksamer werden. Ich saß am Wochenende am Ende meiner Kräfte auf dem Boden neben einer Hecke… mittags. Gleich kam eine junge Familie und fragte, ob alles in Ordnung sei.
    Gestern habe ich nach Monaten meiner Mutter einen Ausflug versprochen. Ich musste mehrmals anhalten mit dem Auto… kraftlos. Am Ende saßen wir am helligen Tag in meinem Garten und sie hat mir beim Schlafen zugesehen.
    Über Nacht kam dann die Wende . Heute Morgen haben sich alle Probleme gelöst…nach vielen Monaten und ich weiß unwiderbringlich!

  6. Mona

    Danke liebe Mäggi für diesen wundervollen Bericht . Vielen Dank für dein unermüdliches Tun, immer ohne Unterbrechung mit soviel Ausdauer. Auch ein liebes herzliches Dankeschön an dein Team .
    Wird es jetzt endlich besser für uns in DACH. Darf das goldene Zeitalter jetzt endlich beginnen .
    Lässt die Elite darum soviel schwarze und moslems in unsere Länder schleusen .
    Die Elite wusste dass natürlich von Radomir, und hofft dass wir durch ihre Aktionen weiterhin tief und fest weiterschlafen und nicht erwachen , wie es viele Menschen jetzt doch erfreulicherweise tun .
    Du liebe Mäggi bist eine ganz spezielle Seele mit einer ganz wichtigen Aufgabe . Die du auch für die Menschen, Tiere und Mutter Erde wahrgenommen hast um allen zu helfen .
    Danke dir ,tausend goldene Dankeschöns dafür allerliebste Mäggi.
    LG Mona

  7. Birgit aus NL

    Liebe Maggie,
    ich hatte vor dem zu Bett gehen in der Sonnenwendenacht eine Eingebung oder so,kann es schlecht in Worten fassen.Ich sah wie jede Nacht zu unserem Kunsthimmel hoch mit dem Gedanken, wann es nun endlich losgeht .Ganz von alleine verband sich mein Herz mit Gaias Herz , meine Arme bewegten sich von selbst nach oben und ich hörte in mir
    Es ist vollbracht!
    Ich dankte Gaia und empfand eine starke innere Ruhe und Zuversicht.
    Ich hatte mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht, aber nach deinem sehr wichtigen Ereignis mit Radomir muss ich dir nun schreiben .
    Mich lässt das Gefühl nicht los, dass da ein Zusammenhang besteht.
    Sind viele deutsche Seelen deshalb in anderen Ländern verteilt, um dort die neue Energie zu aktivieren oder fliessen zu lassen?
    Herzensgruss Birgit

  8. Natare

    Wauw Maggie, ich nehme auch diese energetische Verbindung zu Ahnen Radomir wahr, sehr stark. Ich bin eine Slawin und kann euch schreiben : Rado kommt von Radost =>Freude ,Mir wird als Welt übersetzt, aber die Wahre Bedeutung ist über die Jahre verlorengegangen. Slawische Namen haben viel am Ende Mir.(Slavomir, Vladimir..)in den Büchern von Anast…xxsia (ich weiss wir haben das Thema hier abgeschlossen) aber erwähnt sehr viel mal Radomir. Die Bücher sind mehr als 20 Jahre alt, und selber (die Anasxxx)solle meinen(ist in Buch geschrieben), sie sei nur Putzfrau die abstaubt. Da könnte was dran sein…

  9. Linde

    Hallo Maggi
    Mein Mann und ich hatten in einer Feuerschalle ein kleines Lagerfeuer am 21.6. entzündet, Ich summte und sang deutsche Volkslieder, so gegen 22 Uhr wurde der Wind etwas stärker und ich hörte ein Gemurmel und flüstern wie von vielen Menschen einige Sekunden lang und zweimal kurz hintereinander . Normalerweise schreibe ich nie in Kommentaren und doch sagte mir mein Bauchgefühl dies hier zu tun. Ich komme aus Niederösterreich . Lg

  10. Angelika

    Wisst ihr, woran mich das zweite Video noch erinnert? Vier Magier, die irgendwo ruhen und einmal wieder erwachen (wenn ich das richtig verstanden habe)? An die Artus-Sage!
    König Artus (der historisch nicht genau verortet werden kann, Legenden um ihn wurden noch vor dem 11. Jahrhundert bekannt)… Seine Kraft wird vor allem mit seinem (magischen) Schwert Excalibur in Verbindung gebracht, das er aus einem Stein gezogen haben soll, in dem es durch Magie („Magie“ oder den Menschen unbekannte Technologie? …) feststeckte. Einer anderen Version zufolge soll er sein Schwert von der „Herrin des Sees“ erhalten haben und, als er tödlich verwundet war, einen getreuen Gefolgsmann angewiesen haben, das Schwert wieder ins Wasser zu werfen. https://www.britannica.com/topic/Excalibur-Arthurian-legend

    Er könnte einer der vier sein! Heißt es nicht, er ruht und kehrt wieder, wenn Britannien ihn am meisten braucht?

    Das mit dem „magischen“ Schwert (wer weiß, ob es überhaupt ein Schwert war – irgendein Gegenstand jedenfalls, den die Leute als „Schwert“ interpretiert oder zumindest bezeichnet haben) klingt für mich, als könnte es irgendeine Art Technologie sein, die kein anderer verstand. Deshalb hat er seinen Gefolgsmann angewiesen, es ins Wasser zu werfen, als er selbst es nicht mehr konnte – damit keine Unfälle oder Ähnliches passieren, wenn irgendein Ahnungsloser damit herumfummelt! In halbwegs tiefem Wasser war so ein Gegenstand wahrscheinlich am sichersten dem Zugriff anderer Menschen entzogen.

    Das ergibt doch alles Sinn, was meint ihr?

    Herzliche Grüße
    Angelika

  11. Doris

    Auch in Bingen am Rhein wird offiziell vom Grab eines „Römers“ namens Radomir berichtet. Lage: ehemaliges Kloster Rupertsberg der Hildegard v. Bingen. Radomirs Frau soll Maria aus Magdala (Maria Magdalena) gewesen sein. Den Ort Magdala gibts in Deutschland (siehe Videos v Volker „Weltfrieden 2020“ auf telegram und Mario Prass).
    Interessant: Genau gegenüber auf der anderen Rheinseite steht das Niederwalddenkmal mit der „Germania“ mit Krone und Schwert Richtung Rupertsberg gewandt – die Wacht am Rhein. Was zuerst auf dem Rupertsberg war, Kloster oder Grab, ist mir nicht bekannt – unsere geschichtlichen Jahresdaten stimmen ohnehin nicht. Möglich, dass Hildegard ihr Kloster vom Disibodenberg auf den Rupertsberg verlegt hat, weil sie um das Mysterium wusste.

    • Maggie

      Hammer Meldung für MICH, liebe Doris!

      Ich habe genau dort in diesem Haus einige Jahre meiner Jugend gelebt, bis es dort brannte und wir ausziehen mussten. Unfassbar!

  12. aloysia

    Liebe Gitte,
    hatte vor Jahren ein Seminar besucht, in dem es um das Ablösen von Fremdenergien ging. Diese, ich nenne sie mal Energievampire, sind sehr hartnäckig. Da hilft tatsächlich nur eins, abgrenzen und Stop sagen und das immer wieder. Wenn jemand an der Haustür klingelt, oder das Telefon einfach abwimmeln und energetisch dich schützen. Ansonsten bekommst du keine Ruhe und sie werden dir immer wieder Energie abziehen, die du für dich selbst brauchst. Man meint ja immer man muss anderen helfen, verstehe das sehr gut.
    Lieben Gruß

  13. Gitte

    Liebe aloysia,

    vielen Dank für diese Bestätigung.
    Es ist es noch fröhlich so weitergegangen. Ich merkte enormen Energieabzug + als Topping obendrauf ein Überlaufen an Gedankensammelsurium von anderen. So klappt das mit dem Helfen ganz bestimmt nicht.
    Hab mich jetzt für die kommenden Tage gleich mal komplett abgemeldet. Komisch nur, dass das immer dann passiert, wenn es mir besser geht und ich anfange, ausgeglichen und glücklich zu sein, mir Ziele zu stecken, Pläne zu schmieden und in mich zu gehen. Mein ganzes Umfeld dreht dann durch. In solchen Momenten kommt es mir oft vor, als sei ich auf einem Planeten, der zwar aussieht, wie die Erde, auf dem es (damit es nicht so auffällt) auch Internet und Katzen gibt 😉 und auf dem auch die Leute normal aussehen, aber in Wirklichkeit stecken in ihnen irgendwelche komischen abartigen teuflischen Wesen.
    Jetzt hab ich erst mal Ruhe. Hab mir schon einen halbwegs freundlichen, aber bestimmten Satz zurechtgelegt, mit dem ich dann aufwarten werde, sollte es nochmals so chaotisch losgehen.
    Vielen Dank nochmals Dir, liebe aloysia.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend Dir und euch allen.

    Gitte

  14. Josef

    Zum Ahnen-Phänomen RADOMIR:
    – Er soll im erzreichen Goslaer Raum
    gelebt haben.
    – Erzadern sind Lebensadern.
    Man hat sie rigoros ausgebeutet,
    um die Energieströme zwischen uns
    und Mutter Erde zu unterbrechen.
    Aber es ist den Lebensverächtern
    nicht gelungen,die Nabelschnur
    gänzlich zu kappen.
    – „Verbinde die Punkte“
    und verinnerliche die Symbolkraft
    der Gegebenheiten.
    – Der erzgebirgische Volks-Poet
    Anton Günther(1876-1937)
    schreibt und singt:
    „Deitsch on frei wolln mer sei.
    On do bleibn mer ahh derbei.
    weil mer Arzgebirger sei!“
    – Ein Hoch auf unsere Ahnen
    und auf das unverwüstliche
    Erz-Deutschtum!

    Liebe,unbeugsame Maggie,
    Gott erhalte und festige Dir
    den wichtigen(erkenntnisträchtigen)
    Platz auf Deiner portugiesischen
    Terrasse!
    AMEN!

    • Maggie

      Lieber Josef, dein Wunsch für mich ist sehr liebenswert, doch das ist nicht mehr lange mein Platz. Ich denke, wenn man mich nicht mehr braucht, könnte ich zurück gehen, wo ich her kam.

  15. Alexander48

    Tja, mir scheint, wir haben Professor Toel falsch beurteilt. In einem seiner Vortraege spricht er vom 21.6.21. An diesem Tag soll etwas Entscheidendes passieren. Und tatsaechlich, es ist etwas Entscheidendes passiert. Er hat sich wohl doch als Freund der Deutschen erwiesen.
    Mir draengt sich auch immer wieder der Jesus-Gedanke in letzter Zeit in mein Bewusstsein. Dass er in Goslar gelebt haben soll, ist mir neu, aber sicher richtig.
    Herrlich Maggie, dass es endlich sowas wie echte Wahrheit gibt. Was mag sich da in Folge wohl noch alles aufloesen. Ich denke da auch an den Fluch, der auf diesem kleinen Ort lastet, wo ich wohne. Zeit waers, ich war schon ziemlich kaputt. Doch die Bereinigung steht bevor.

    • Maggie

      Lieber Alexander, ich denke nicht dass wir/ich ihn falsch eingeschätzt habe, denn er wollte ja die Seelen aus den Rheinwiesenlagern befreien, was wir schon im Januar gemacht hatten. Und der 21.6. war halt wegen der Sonnenwende ein markantes Datum.

      Vergiss nicht, dass auch einige Menschen testen können. 🙂

  16. Alexander48

    Ich möcht noch ergaenzen, dass in dem ort, in dem ich lebe, zu Ende des Krieges ein Marsch von Insassen eines KZ-Außenlagers endete. Sie wurden kurz vorher vom Wachpersonal alleingelassen, sodass sie hungrig und durstig hier ankamen. Es kam zu schlimmen Szenen, da ja alle was zu essen wollten und so die Bewohner ausraubten. Genaueres ist mir aber nicht bekannt. Ich denke, dass dabei sehr niederfrequente Energien frei wurden. Ich wuensche mir, das sie entfernt werden.

  17. Tippitop

    oh wie ist das schööön 🙂

    tausendmal Dank an dich Maggie, dass du durchgehalten hast. Trotz aller Anfeindungen. Kritik. .. Von vielen, irgendwann auch deinen engsten Freunden .. Du bist eine Löwin ..

    Von der ersten bis zur letzten Minute bist du mit deinem Tempo durchgelaufen. Hast dir keine Auszeiten genommen. Marathon … Wahnsinn.

    Mir fällt niemand Besseres ein, als dich, liebe Maggie, dem die Ehre zuteil werden könnte, Radomir zurückzuholen. Den Weg freizumachen.

    Auch ich war ab einem gewissen Zeitpunkt wütend, ärgerlich und habe mich zurückgezogen. … Besonders als das mit Trump und Q doch irgendwie aus meiner Sicht in eine falsche Richtung lief …

    Du hast die ganze Häme getragen, die dann von vielen Seiten über dich ausgeschüttet wurde. Alle Glaubwürdigkeit ab einem gewissen Zeitpunkt verloren. Nur das Aufrufen deiner HP hat schon bei manchen negative Gefühle ausgelöst. Du bist aber die ganze Zeit unbeeindruckt weiter deinen Weg gegangen. Hast deine Fähigkeiten noch weiter verbessert. Deine Sensibilität. Deine Intuition. Deine Methodik. Du hast ein großes Herz für uns Deutsche und alle Menschen. Eine ganz besondere Seele.

    Auch mein Umweg/Irrweg über Mihaela (Unsterblichkeit, Wirklichkeit ..) Sie wollte uns ja ‚verkaufen‘, dass wir keine Seele haben … Ich persönlich brauchte diesen Umweg.

    Danke auch an alle, die Weggefährten waren. Vieles wurde gebraucht. Für manche sah es wie Kleinigkeiten aus. Aber es war wichtig. Seid nicht traurig, wenn manches vielleicht als Niederlage ausgesehen haben mag. Es brauchte viele viele Puzzleteile. Der Himmel und alle Menschenseelen dankt es euch.

    Es wird jetzt alles gut. 🙂

  18. Tippitop

    Hm. Ich kenne dieses russische Video mit dem Sarkophag. Aktuell findet man aber nichts mehr.

    Hat noch jemand Interessantes zu Radomir?

    Iveta Blömer hatte damals einige interessante Videos gemacht.
    hier etwas zu Magdalene Maria …
    https://www.youtube.com/watch?v=rhsROKjPVVw

    Es stellt sich natürlich dann die Frage, wenn er Radomir hieß? Wie kommt er dann nach Deutschland? Radomir ist ein slawischer Name. Was hat das mit den Deutschen zu tun? Ganz verstehe ich es noch nicht?

  19. Robert

    Liebe Maggie,
    seit geraumer Zeit verfolge ich deine Beiträge und finde immer wieder super interessante Themen und Beiträge, die mich persönlich fesseln.
    Zum Thema Sommersonnenwende kann ich dir berichten, das ich dieses Jahr am 21.06. das Erste mal in meinem Leben(52) diesen würdigen Tag in einem kleinen Wäldchen in der Nähe von Trepin zelebriert habe.
    Ich habe Zwei Gebete vorbereitet, eines um unserer Ahnen zu huldigen und das Andere um alte Verträge zu löschen und zu annullieren.
    Da ich zu den Hochsensiblen gehöre reagiert mein Körper extrem mit einer Gänsehaut, sobald ich verbunden bin.
    Ich möchte nicht zuviel aus dem Nähkästchen plaudern aber ich denke wir dürfen uns auf eine positive Zukunft freuen.
    Ach ja, da wäre noch eine Kleinigkeit. Wenn jemand sagt „mal ganz ehrlich“ bedeutet das im Umkehschluss nichts anderes als würde man ständig lügen und ausnahmsweise mal ganz ehrlich sein.
    Wie wäre es stattdessen mal mit“jetzt mal ganz offen“, hört sich doch bestimmt schöner an und ist bestimmt wirklich ehrlich gemeint.
    So das war es einmal von mir, ich wünsche dir alles erdenklich Gute und mach weiter so. Die Deutschen brauchen Menschen wie dich, die ihnen wieder Mut, Ehre und die Spiritualität zurück geben.
    Gruß Robert

    • Maggie

      Ach Robert, es hätte uns sicher nicht geschadet, wenn auch du mal aus dem Nähkästchen geplaudert hättest – nicht immer nur ich …. 🙂

  20. Gitte

    Liebe Maggie,

    kurz vor zwölf.
    Da lass ich Dich wissen, dass Du bei mir erneut – und ich weiß nicht, wie Du das wieder gemacht hast – etwas sehr, sehr Wundersames bewirkt hast, das ich nicht erwartet hätte, und schon gar nicht so riesig. Absage kehrte sich heute ins Gegenteil zurück und verwandelte sich blitzschnell und völlig unerwartet in einen noch nie dagewesenen Großauftrag! Habe 1,5 Stunden lang nur abgeklärt und aufgeschrieben. Ich bete zu Gott, er möge mir helfen. Das Ding ist so groß und so kurzfristig, dass ich mir zwei zusätzliche Hände kaufen gehen muss und mich schon mal umgeschaut habe, nach einem passablen zweiten Kopf für mich – aber im Supermarkt kann man sowas ja nicht kaufen 😉
    Bin so froh und dankbar dafür!
    Fühl Dich bitte ganz lieb gedrückt von mir.
    DANKE!

    Herzliche Grüße

    Gitte

    • Maggie

      Liebe Gitte, sooo wunderbar – auch für mich ermutigend!

      Habe die Umkehrungs-Programmierung gelöscht und verlangt, dass dies alles zu deinen Gunsten rückgängig gemacht wird mit viel Segen. Hoffentlich hab ich da nicht zu groß dabei gedacht, sieht nämlich grad danach aus ….

      Viel Kraft und klaren Doppelkopf!

  21. ayura

    Guten Abend,

    wirkt sich das auch auf mein Leben aus wenn ich kein deutscher in diesem Leben bin?
    Wenn man mich fragen würde zu welchem Volk ich mich verbunden fühle, dann wäre die Antwort, zu keinem und doch mit jedem.
    Was meinst du mit „auf jeden fall wurde heute die deutsche Volksseele mit einem ihrer höchsten Ursprünge verbunden“?
    Meinst du mit Ursprung die Quelle wo wir alle aus herauskamen?
    In dieser Matrix sind wir mal dies dann jenes. Sind unsere Ahnen nicht eigentlich noch größere Fesseln um uns an die Matrix zu binden?
    Ich hab das Spiel schon so oft gespielt deswegen frage ich mich das. Mal habe ich es mit afrikanische ahnen zu tun dann mal japanische und und und.. und jedes mal ist es am Ende wieder dasselbe.. ich muss wieder inkarnieren . Fühle mich wie in 3 Teilen von dem Film Maze Runner. Man denkt man hat es aus dem Labyrinth geschafft.. nur am Ende wieder zu erkennen dass man wieder nur getäuscht wurde und man es in Wirklichkeit nicht geschafft hat. Und jene die uns immer wieder die Hoffnung machen lachen uns aus weil die uns am Ende immer wieder dazu bringen erneut das Spiel starten zu müssen. Ich habe es vor paar Wochen zum ersten Mal geschafft mit meinem Lichtkörper aus der Matrix zu gehen. Ich sah von außen dass dieses Gitternetz um die Erde Löcher bekommen hat. Das letzte an das ich mich noch erinnern kann ist dass ich dann von irgendwelchen WEsen wieder eingefangen und zur+ckgebracht wurde. Das ist das einzige was mir wirklich ein wenig Hoffnung gibt, denn allen Anschein nach scheint sich wirklich etwas zu verändern. Es gibt ein Wesen dass mich in alternative Realitäten umbringt zum beispiel dass es daf+r sorgt das ich elendig ersticke. Dieses Wesen ist nur Energie und hat ein Auge als Symbol ähnlich mit dem Auge von Ra aber ka ob es wirklich das Auge des Ra ist. Auf jeden fall gibt der mir Elektroschocks bis ich mein Bewusstsein verliere und er löscht meine Erinnerungen. Ich glaube das alle die zu viel wissen erlangen von solchen wesen, das könnten wohlmöglich Wächter dieser Matrix sein, besucht werden, um von denen solange bearbeitet zu werden bis sie wieder matrixtauglich werden.
    Für mich ist Ehre ein Konstrukt des Egos also auch ein Matrixprogramm. Liebe jedoch hat einen wahren Ursprung. ich bin über jeden Menschen froh der uns die liebe zurückgibt.
    Es gibt so einige Leute die Europa in einer Katastrophe Enden sehen mit totaler Überwachung und Impfzwang undso und aus dem Grund ausgewandert sind. Ich wünsche mir dass dies nicht eintreten wird.

    • Maggie

      Aloha auyura!

      Das sind mir eindeutig zu viele Themen und auch solche, von denen ich keine Ahnung habe.

      Was meinst du mit “auf jeden fall wurde heute die deutsche Volksseele mit einem ihrer höchsten Ursprünge verbunden”?
      Meinst du mit Ursprung die Quelle wo wir alle aus herauskamen?

      es sollte eigentlich aus dem Kontext hervorgehen, dass ich unseren Ahnen-Ursprung Radomir meinte.

      Und zur Ehre und Ego: Ich fühle dabei nichts egomäßiges; es ist einfach eine Wertschätzung und Dankbarkeit!

      Interessant finde ich deinen Hinweis auf WÄCHTER DER MATRIX, dem ich gerne einmal nachgehen werde.

  22. Alexander48

    Ich war letztes Jahr im Baltikum, leider im August und nicht im Juni. Auf der Fahrt durch die baltischen Laender sahen wir ein Video, in dem gezeigt wurde, wie dort großartige Saenger- und Tanztreffen veranstaltet werden und alte Lieder gesungen werden. Selbstverstaendlich werden dort auch die Sommersonnwenden intensiv gefeiert. Das gab es bei uns auch mal. Selbst in den 80ern und 90ern machten sich Mittelaltergruppen daran, unsere Vergangenheit auf Festen darzustellen. Das ist heute schon fast vergessen.
    Alles wird es wieder geben, denke ich.
    Noch ein Tipp: Ich vertraue im Moment besonders auf das Salzkreisritual, es wirkt sehr gut und behuetet meinen Schlaf (Wuensche aufschreiben, Salzkreis streuen, darin Wunschzettel verbrennen, Asche im Klo entsorgen, Salzkreis aufkehren).

  23. Tippitop

    Hallöle,

    bitte einmal darüber nachdenken.

    Der Osterräderlauf in Lüdge hat auch etwas mit RADOMIR zur tun.

    https://www.osterraederlauf.de/index.html

    Es ist der Ort, der bekannt geworden ist für den Kindesmißbrauch in Deutschland.

    Witzig, als ich Maggies Meditationsmusik von Lex van Someren gelesen habe, ist mir auch ein Video aufgefallen, wo der Lex Bühnenperformance gemacht hat. So ähnlich wie diese türkischen Derwins, die sich im Kreis drehen zu irgendwelcher Musik. Daran hat mich das auch erinnert.
    https://www.youtube.com/watch?v=cKzl8SrOjwk

  24. Tippitop

    In meinen christlichen Zeiten kannte ich diese Art des ‚Zungengebetes‘. Ich war manchmal allein in meinem Auto. Ungestört. Und habe dann einfach angefangen zu singen. Eine einfache sich wiederholende Melodie mit irgendwie völlig unbekannten Lauten, Worten. Es war irgendwie sehr wohltuend und erhebend. Es hat meiner Seele gut getan, auch wenn ich es nicht verstanden habe …
    Auch die Art damals, wie ein Benny Hinn Gottesdienste gemacht hat, hat mich sehr angesprochen.

    Diese Musik von Lex van Someren erinnert mich daran ….

    Zu einem bestimmten Zeitpunkt in meinem Leben habe ich meinen christlichen Glauben und auch die Bibel vollständig über Bort geworfen, weil ich gefühlt dabei immer beim Teufel gelandet bin …. In totaler Depression, Isolierung, Einsamkeit, Verzweiflung.

  25. Tippitop

    In meinen christlichen Zeiten kannte ich diese Art des ‚Zungengebetes‘. Ich war manchmal allein in meinem Auto. Ungestört. Und habe dann einfach angefangen zu singen. Eine einfache sich wiederholende Melodie mit irgendwie völlig unbekannten Lauten, Worten. Es war irgendwie sehr wohltuend und erhebend. Es hat meiner Seele gut getan, auch wenn ich es nicht verstanden habe …
    Auch die Art des Gottesdienstes eines Benny Hinn ging ein Stückchen in diese Richtung.

    Diese Musik von Lex van Someren erinnert mich daran ….

    Zu einem bestimmten Zeitpunkt in meinem Leben habe ich meinen christlichen Glauben und auch die Bibel vollständig über Bort geworfen, weil ich gefühlt dabei immer beim Teufel gelandet bin …. In totaler Depression, Isolierung, Einsamkeit, Verzweiflung.

  26. Ina Nehls

    Das ist sehr interessant und aufschlussreich. Beim abendlichen Channeln mit einem Freund ging es drunter und drüber. Alles war komplett anders. Unsere Fragen brauchten wir noch nicht mal zu ende auszusprechen, schon waren umfangreiche Antworten da. Glasklar! Als ich am Ende fragte, ob das eine einmalige Art des Channelns war, bekam ich zur Antwort, dass dieses Tor bis zum 31.08.2021 geöffnet ist und genutzt werden kann. Wow!

    • Maggie

      Aloah, Ina!

      Wir sind hier nicht so die Channeler.
      Warum hast du es denn hier gepostet? Denkst du, dass es etwas mit Radomir zu tun hat, mit seiner Befreiung und Verbindung zu uns? Oder hast du Antworten, die ihn betreffen bekommen?

  27. Tippitop

    Uh. Das ist interessant. Danke dir Irene, für den Link. Uuh. Am 15.6.2021 habe ich ja in der Donau, um etwa 18:44?, das heilige Wasser der Volksseele, als Abschluß der Heiligungen der Gewässer in unserem Land, ausgegossen.

    Eines der letzten Bilder, was ich von der Donau gemacht habe, war sehr ähnlich, wie das Bild für die Rückkehr zur ewigen Ordnung aus https://projektinvolution.org/2021/01/22/jesse/. Das Bild mit dem Schwan. (Vielleicht kann Maggie es mal hochladen?)

    https://projektinvolution302677984.files.wordpress.com/2019/03/cropped-evangelium-c384on3.jpg

    Haha. Von einer Abstammung aus einer Rosenlinie weiss ich nichts. Ich kann nur sagen, dass meine Mutter ‚Rosemarie‘ heisst …

    Wie dem auch sei … ich danke dem höchsten ewigen Bewusstsein, dass ich ein Teil davon sein durfte, um etwas in Gang zu setzen, was nicht mehr zu stoppen ist und die ewige Ordnung wieder hergestellt wird.

    Tippitops Schwanenbild

    https://bewusstseinsreise.net/wp-content/uploads/2021/06/photo_2021-06-30_19-14-58.jpg

  28. Ina

    Liebe Maggie, ja es hat was mit Radomir zu tun. Radomir ist hochenergetisch, aber nicht identisch mit Jesus. Er steht in Verbindung zu ihm und ist ein Beauftragter von ihm.

  29. Gitte

    Guten Abend liebe Maggie,

    ach, weißt Du, ich finde, es passt 🙂 Es ist in der Tat ein Segen!
    Habe bis 5:00 Uhr in der Früh durchgearbeitet und konnte die erste Arbeit schon abliefern. Als kleine Belohnung lese ich hier wieder auf Deiner HP 🙂 Dann geht’s weiter.
    Diese Umkehrprogramme haben mir mein ganzes Leben blockiert und zerstört. Obendrein dann noch Schwarze Magie. Unglaublich, wie jemand einem das Leben mit sowas so derart kaputtmachen kann.
    Ich muss sagen, dass ich denjenigen Verantwortlichen zumindest wünsche, dass sie für eine Weile (oder länger…) dasselbe durchleben müssen, was sie mir angetan haben – natürlich „nur“ zu Lernzwecken. Klar.

    Liebe Grüße

    Gitte

  30. Tippitop

    Haha. Alles hängt miteinander zusammen.

    Bin gespannt, wie sich die Sache mit Radomir aufklären wird.

    Ich denke, wir gehen auf die Zielgeraden zu. Es gibt enorm viel Aufklärung. Wetterphänomene, Dumps werden geflutet, Amerika mit Trump, Reptiloide, Deutschland, Geschichtslügen, Programmierungen, Chips, Impfungen …

    Am besten kommen wir glaube ich durch diese Zeit, wenn wir etwas Leichtigkeit in unser Leben lassen. Es nicht allzu Ernst und verbissen sehen. Das Ende ist in Sicht. Ein riesen Film, der hier abgeht.

    Der Phönix wird aufsteigen. Nicht umsonst haben sie sich den Bundesstaat Arizona mit der Hauptstadt Phönix für das Fallen der ersten Dominosteine überlegt.

    Wie hängt das mit Deutschland und den Deutschen zusammen?
    Vielleicht damit …
    https://projektinvolution.org/2021/07/06/phonix-kulturerbe/

    Ich freue mich schon darauf, wenn endlich die Toten wieder auferstehen dürfen …

  31. Tippitop

    … ein paar Gedanken zu Radomir …

    Iveta Blömer hatte damals schon einiges herausgefunden …
    ‚Die Kreuzigung Christi in Konstantinopel 1086 nach Christus!‘
    https://www.youtube.com/watch?v=bYCbNermgsA

    Ich möchte dazu ein paar Gedanken loswerden …

    Iveta Blömer spricht davon, dass die Kreuzigung von Radomir in Konstantinopel stattgefunden hätte. (zum 16. Febr. 1086 zum jüd. Purim oder Pessahfest) Das glaube ich so nicht …

    Ich denke, es war nicht Konstantinopel, sondern in Konstanz. Der Bodensee wird dann der See Gethsemane gewesen sein, weil sie da kurz vor der Kreuzigung noch fischen waren ….

    Es steht dort auch, dass die Priester des goldenen Stiers die Kreuzigung angeordnet haben. Welcher Ort könnte das gewesen sein? Wir wissen heute, dass der Schatz der Pharaonen, der Schatz des Vatikans im Kanton ‚Uri‘ in der Schweiz zu verorten ist. Die haben als Wappen den Schwarzen Stier mit goldenem Hintergrund.

    Der Erzbischof mit dem Erzbistum Köln und der Enklave Konstanz hat den ganzen Gerichtsprozess geleitet. Wahrscheinlich der verlängerte Arm aus ‚Uri‘ … bzw. Vatikan Rom.

    Das Erzbistum Köln hat als Wappen ein schwarzes Kreuz auf weißem Hintergrund. Ein sehr niedrig schwingendes Symbol. Die Enklave Konstanz, die über Köln gesteuert wurde, hat danach oder auch vorher schon ebenfalls ein schwarzes Kreuz auf weißem Hintergrund als Wappen. Dazu kommt aber noch ein roter fetter Balken über dem Kreuz, welcher nach meinem Empfinden für das vergossene Blut Radomirs steht.

    Das schwarze Kreuz der Unterdrückung, das Symbol des Todes, was ursprünglich aus Köln kam, wurde dann später als Symbol für die preussischen Armeen übernommen. Dann auch später für die ganze Wehrmacht und auch die Bundeswehr. Die Bundeswehr hat dann später das schwarze Kreuz als schwarzes Malteserkreuz genommen.

    Ein schwarzes Kreuz sich umzuhängen oder einzutätowieren, ist also keine gute Idee. Kein gutes Symbol. Es sei denn, man möchte diese dunkle Energie tatsächlich fließen lassen …

  32. Jörg

    Liebe Maggie !
    Danke für die große Fülle Deiner Mühen !
    Diese führen bei mir natürlich zu großen Veränderungen. Ich bin bzw war seit 3 Jahrzehnten in der örtlichen Sai Baba Gruppe und habe immer gerne wöchentlich gemeinsam mit Anderen Mantren und internationale spirituelle Lieder gesungen, was mir gefallen hat. Das habe ich seit einem halben Jahr aufgegeben um nicht den falschen „Göttern“ zu dienen. Du schreibt in Deinem Beitrag, daß Du Musik von Lex van Sommeren hörst. Er singt und rezitiert aber reichlich grade die indischen Mantren, die mir auch gefallen haben (Gayatry oder OM Mani Peme Hum oder nur Om) und von denen Du ja eher abrätst. Da ich immer gerne Musik höre (auch meditative – z B von Deuter oder Tom Kenion) bin ich nun etwas desorientiert. Was ist (auch in Zusammenarbeit mit Klienten in Therapien und Gruppen) hilfreich in Rtg Quelle/Schöpfer ?
    Für einen Hinweis meinen herzlichen Dank.
    LG von Jörg

    • Maggie

      Lieber HP Jörg,
      Ich habe inzwischen auch schon an den Lex gedacht und auch festgestellt, dass ich ihn nach dieser einen Woche gar nicht mehr aufgerufen habe. Ja, es ist oft schade! Aber besser erst mal die Ohren weg davon. Mit dem indischen Zeugs kenn ich mich nicht aus, aber er singt auch Hallelu-Jah … Gepriesen sei Jahwe!

      Leider keine Tipps von mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert