Menü Schließen

Ray-Wasser-Schriften von Rupert

.

Liebe Bewusstseinsreisende!

Wir haben uns aufgrund eines Kommentar-Links auf die Web-Seite Ray-Wasser.de begeben und dort in den Schriften eines Rupert Höcker gelesen, der wie wir später erfuhren, bereits verstorben ist.

Ich habe hier in den letzten Beiträgen den Urschöpfer-Implantat-Beitrag verlinkt und mich damit befasst und ihn für mich genutzt – das habe ich euch mitgeteilt.

In der Zwischenzeit haben viele einen regelrechten Wissensdurst entwickelt und sich tief in die Beiträge hinein begeben, was offenbar auch Auswirkungen hatte, wie schlechter Schlaf oder andere Symptome.

Wie ich von einer Mailschreiberin und von Margarete erfuhr, geht es in diese Beiträgen sehr viel um Sex und den Bildern nach zu urteilen sogar um Sex-Magie. Ich werde die Kommentare von Margarete hier unter diesen Beitrag verschieben und ihr dürft für euch selbst entscheiden, ob ihr euch das wirklich antun wollt. Ich halte es für eine gefährliche Sache, das ist nicht nur ein bisserl Porno und auch nicht soft, wie Rosie schrieb.

Es ist mir unangenehm, hierzu einen Beitrag machen zu müssen, indem ich euch keine weiteren Details oder Nachweise bringen möchte – warum nicht? Weil ich mich da nicht hineinbegebe nur um Wissen zu bekommen und Fakten darüber zu verbreiten. Ich möchte euch lediglich ausdrücklich davor warnen und das ist in einem Kommentar nicht nachhaltig genug. So wählte ich diesen Weg. (das war noch nicht das Ende)

Natürlich haben wir einige Dinge ausgetestet, wie z.B. die Sache mit den Ariana-Frauen, aber man muss halt auch bedenken, dass auf den Testungen Programme liegen können, sogar solche mit konkret benannten Folgen, also „Wenn du da rein testest, dann …..“ und so ist es sicher auch möglich, dass wir getäuscht wurden, denn wir kennen nicht alle Tricks des Dunklen und begeben uns immer in Gefahr, wenn wir etwas aufdecken oder bereinigen wollen.

Wir bleiben dran!

Maggie

 

Nachtrag

Viele Teile der Schriften haben sich leider als unwahr herausgestellt, was wir durch Resonanztest mit dem BioTensor geprüft haben. Wir gehen davon aus, dass die Mörder von Rupert, die Pseudo-Urschöpfer, die er ja entblößt hat, auch seine Schriften geändert haben, damit die Wahrheit nicht rauskommen soll.

„ERNEUERUNG DER ERDE – Band 1 und 2“ testen: Band 1 – 68% und Band 2 – 87%

(Diese Aussagen sind leider falsch! Siehe hier https://bewusstseinsreise.net/sind-ruperts-schriften-original-erhalten/)

In den nächsten Beiträgen kommen dann wichtige Aussagen zur Sprache und werden auch getestet und behandelt, denn ins Handeln wollen wir ja kommen, nicht nur ins Wissen.

Im März 2023 habe ich noch einmal einige Auszüge als Beiträge veröffentlicht, die hauptsächlich die Esoteriker interessieren werden.

.

image_pdfimage_print

Diesen Beitrag teilen:

70 Kommentare

  1. Margarete

    http://ray-wasser.de ab Seite 318

    Zitat Řũpēřt: Der Schöpfer ist dann frei, sich auf die Weiterentwicklung des Universums aus der Quelle der Schöpfung mit völlig neuen Ideen zu konzentrieren. Ich habe das Bild einer Galaxie gefunden, das die Essenz dieser Idee in sich trägt: Ein neues Universum geht aus einembestehenden hervor. Es wird nicht nach einem „göttlichen Plan“ entwickelt, sondern nach dem gemeinsamen Willen allerWesen dieses Universums. Deshalb kann niemand die Zukunft unseres Universums voraussagen. Wir wissen nur, dass es sich immer mehr einer Vollkommenheit nähern wird, die kein Endpunkt ist, sondern der Anfang einer noch höheren Stufe der Vollkommenheit. Das Ray-Universum bleibt trotz der Übergabe an die Wesen des Universums sein Gemeinschaftsprojekt vom Schöpfer und den Wesen.

    S. 322: Dieses Buch ist deshalb nicht unfehlbar wie ein Papst oder Medien, die ihre Botschaften von Aufgestiegenen Meistern, Erzengeln oder „kosmischen Wesen“ gechannelt bekommen, oder von solchen, die sich als auserwählte Verkünder der Wahrheit und Retter der Menschheit betrachten. Das Messias-Syndrom wurde von den Urschöpfern entwickelt. Damit können sie Menschen mit einem stark ausgeprägten Ego sehr leicht manipulieren. Das Ego schwillt mächtig an, wenn man sich als Urheber einer neuen Heilslehre betrachten kann.

    Als ich noch nicht den heutigen Durchblick hatte, bot mir der Aufgestiegene Meister El Morya an, eine neue Religion –sogar ohne irgendwelche Vorgaben oder Auflagen –gründen zu dürfen.

    Erst viel später erkannte ich, dass El Morya ein Teil des Dreifaltigen Gottes ist, der für die Übernahme unseres Universums auf der Erde inkarnierte. Ich sollte auf einem Abstellgleis zu hohen Ehren kommen, wie andere Religionsgründer und mein Ego kultivieren, anstatt Bücher zu schreiben, die keine Lehre vertreten. Ich kann aber trotzdem nicht den Standard der Unfehlbarkeit erreichen, denn dafür ist das seit Äonen aufgebaute System der Täuschung und Irreführung zu mächtig.

    Anhänger des Wassermann-Zeitaltersglauben, das größte Ziel wäre die Transformation der Erde in die Fünfte Dimension, während sie aber nur der Weg in die absolute geistige Versklavung wäre.

    Der Schöpfer dieses Universums wird eine Übernahme durch die Anti-Schöpfung nicht zulassen.
    dass der Computer des Bösen, das Tier 666, Luzifer und die Anti-Schöpfung bereits entmachtet sind.

    Anmerkung: Wieso werden dann die ersten Quantencomputer (z.B bei Google u. Schweizer Bank u.a.) eingesetzt?

    Allein seit dem Bekanntwerden meines Entschlusses, dem Treiben des Dreifaltigen Gottes ein Ende zu machen, ist die allgemeine Emotion in den schon übernommenen Universen von -96 auf -90 auf der Ray-Skala der Emotionen angestiegen.

    Das zeigt deutlich, in welches Glück die Herrschaft durch den Dreifaltigen Gott führt. In den Altarbildern alter katholischer Kirchen findet man einen Hinweis auf die Trinität, den Dreifaltigen Gott. Gott sitzt zwar über die Erde herrschend auf einem Thron, aber über ihm befindet sich eine höhere Instanz. Die Lehrmeinung deutet das jedoch als eine Eigenschaft Gottes. Auch das Dreieck mit dem Allsehenden Auge auf der Dollarnote zeigt den Einfluss des Dreifaltigen Gottes in vielen Lebensbereichen. Nur wenige durchschauen das aber.

    Am.: Hierzu gibt es genügend Hinweise auf dieser HP

    Anmerkung: Man ernannte ihn zum Präsidenten der „Universale Konföderation der Freiheit“ und versprach ihm einen mehrstelligen Millionenbetrag auf sein Konto zu überweisen. Spätestens da sollte er doch hellhörig geworden sein.

    Zitat: Auch innerhalb der Universalen Konföderation der Freiheit fehlt noch die Einigkeit.

    Deshalb muss die Universale Konföderation der Freiheit bereinigt werden, bevor sie mit der Arbeit für ihr hohes Ziel beginnen kann, nämlich Frieden und Freiheit in das gesamte Universum zu bringen. Die Konföderation konnte sich bisher noch nicht einmal darauf einigen, ihrem gewählten Präsidenten ein Gehalt zu zahlen.

    Die Gründe für diese Blockaden sind jetzt klar geworden. Die Anti-Schöpfung und der Dreifaltige Gott waren das Haupthindernis.

    Jetzt wird ein neues Kapitel beginnen, zumindest anfangs zwischen der Besatzung von Tauri Vesta und einigen Menschen auf der Erde, die zum Ray-Team gehören.

    Anmerkung: Seine Texte testen bei mir zu 70 % Wahrheit, also die Fallensteller sind immer und noch überall unterwegs, auch wenn einige wichtige Erkenntnisse zu finden sind. Denn es gibt keine 100%tige Wahrheit, es kommt auf die Quelle, deren seelische Reife/Fraktion, den Empfänger und die Deutung aus einer ihm ersichtlichen Ebene an. Also, seit achtsam bei solchen Narrativen.

    Zitat Řũpēřt: Wenn diese Beziehungen nicht auf eine enge Zusammenarbeit mit Tauri Vesta und auf neue Impulse für die Universale Konföderation der Freiheit hinweisen, müsste ich sehr irren.

    Anmerkung: Die Reise geht also mit der Zusammenarbeit mit Tauri Vesta weiter………eine schier unendliche Geschichte, wie bei vielen anderen Wahrheit suchenden und Heiler.

  2. Margarete

    http://ray-wasser.de/Datei.php?dat_nam=Universum

    Was ist das Höhere Selbst? (12.06.2010)

    Margaretes Testung

    Z. „Das Höhere Selbst verhindert, Zugang zum eigenen Wesen zu erlangen.
    Nein!
    Z: Alle Menschen sind von ihrem Wesen abgeschnitten.
    A: Nein. Man kann nicht „alle“ Menschen von ihrem Wesen abschneiden, wohl aber verdrehen und beschatten, mit Implantaten versehen und so vom eigenen Wesen abschneiden.
    Z: Die Wahrheit wird durch das Höhere Selbst pervertiert, die Wahrheit ausgelöscht.
    NEIN!!!
    Z: Verhindert Erkennen der Wahrheit.
    A: Nein
    Z: Wirkt wie ein Filter und ist Ursache aller Lügen über die Schöpfung.
    Siehe oben.
    Z: Urheber des Höheren Selbst sind die Urschöpfer.
    A: Sie wurden von den Urschöpfern verunstaltet und blockiert.
    Z: Sie sind Eindringlinge in unser Universum.
    A: Ja.
    Z: Sie haben alle Menschen manipuliert. Unser Denken ist nicht mehr frei.
    A: Ja
    Z: Verhindert wird klares Denken.
    A: Ja
    Z: Vernichtet wird jetzt das Höhere Selbst.
    A: Besser wohl ihre Manipulationen des HS
    Z: Dann werden Menschen die Wahrheit erkennen.“
    A: JA!

    Z: Kann das Höhere Selbst aufgelöst werden? (15.06.2010)
    „Alle Menschen können das Höhere Selbst auflösen.
    Sie müssen nur durchschauen, wer es verursacht hat. Dann wirkt es nicht mehr. Viele Menschen werden schnell einen besseren Zugang zu ihrem eigenen Wesen schaffen.“
    Anm: Warum in aller Welt sind diese „Helfer“ so darauf erpicht, dass die Menschen ihr Hohes Selbst auslöschen sollen??? Zu welchem Vorteil soll dies geschehen? Abgesehen davon ist es m. M. nach nicht möglich.

    Zitat: Wer sind die Urschöpfer? (15.06.2010)„Die Urschöpfer kamen aus anderen Universen. Sie wollten ein eigenes Universum haben. Da sie aber nicht die Fähigkeit hatten, ein Universum zu erschaffen, wollten sie ein vorhandenes übernehmen. Sie entwickelten Systeme zur Kontrolle der Gedanken der Menschen. Diese sind sehr wirksam gewesen und haben die Wahrheit über die Schöpfung blockiert. Die Urschöpfer sind die Ursache allen Leides im Universum. Ihre Macht wird gerade ausgelöscht.“
    Am.: Wäre da nicht die Formulierung Archonten statt Urschöpfer passender zum Text?

    Zitat Rupert: All dieses Wissen verdanke ich nicht erst den neuen Informationen aus Bibliotheken des Universums. Mit 14-jähriger harter Arbeit konnte ich allesschon vorher herausfinden.
    Anm.: Aha, er bezieht sein Wissen aus den „Bibliotheken des Universums.“ Genau wie Steiner aus der Akasha Chronik.

    Zitat: In den14 Jahren meiner Arbeit stellte ich über jeden Zweifel erhaben fest, dass die Hierarchie der Urschöpferjeden meiner Gedanken lesen konnte. Das Allsehende Auge Gotteswurde bereits ausgelöscht.
    Anm.: Vermutlich hat er eine Fremdbesetzung.

    Zitat: Was ist das Allsehende Auge (Gottes)?(15. 06.2010)„Das „Allsehende Auge Gottes“ ist ein System zum Ausspionieren aller Gedanken von Menschen. Die Lage ist ernst für die Hierarchie.
    Verzweifelt sind sie. Sie wissen nicht mehr was die Menschen denken. Sie können ihre Angriffe nicht mehr richtig planen“
    Anm.: Das liest sich eher nach dem Allsehenden Auge der Illuminaten. Das freut mich dann doch, wenn sie nicht mehr „richtig“ planen können.

    Zitat: Welche Strukturen der Urschöpfer sind bereits ausgelöscht? (27.06.2010)Ausgelöscht sind bereits: -Die Gedankenkontrolle,- das Höhere Selbst, -die Reservoirs von gestohlener Energie, -die persönlichen Energie-Reservoirs der Hierarchen
    Anm.: Warum verstärken sie die ganzen Kontrollmechanismen, die Anstrengung Quantencomputer zu installieren?

    Zitat: Wie blockierten die Urschöpfer die Fähigkeiten der Menschen? (29.06.2010)„Die Urschöpfer haben die Fähigkeiten der Menschen dadurch blockiert, dass sie Energiefelder über sie stülpten, die ihre Intelligenz einschränkten. Sie wollten diese Intelligenz für sich verwenden. Alle Menschen können heute nur einen Bruchteil ihrer Intelligenz einsetzen. Sehr wenig verblieb ihnen.
    Anm.: Sicher, das meiste bei uns ist sogenanntes „Junk-DNA“

    Zitat: Ist das Weltbild der Urlüge in den Genen verankert? (02.07.2010)„Unsere Gene speichern nicht nur biologische Merkmale, sondern auch Gedanken-und Verhaltensmuster. Unsere Vorfahren überliefern uns auf diese Weise ihr Weltbild. Wir können uns davon befreien, wenn wir uns eigene Gedanken machen, anstatt alle Werte blind zu übernehmen. Die Urlüge wird auf diese Weise in den Genen gespeichert.“
    Anm.: dem ist nichts hinzu zu fügen.

    Zitat: Ist das Weltbild der Urlügein den Genen verankert? (02.07.2010)„Unsere Gene speichern nicht nur biologische Merkmale, sondern auch Gedanken-und Verhaltensmuster. Unsere Vorfahren überliefern uns auf diese Weise ihr Weltbild. Wir können uns davon befreien, wenn wir uns eigene Gedanken machen, anstatt alle Werte blind zu übernehmen. Die Urlüge wird auf diese Weise in den Genen gespeichert.“Der Molekularbiologe Dr. Bruce Lipton beschreibt in seinem Buch „Intelligente Zellen“die Funktion der Gene aus der Sicht seiner Forschung. In diesem Buch findet man die Erklärung, wie die Urlügein den Genen verankert werden konnte

    Zitat: Warum haben die Urschöpferunser Universum für eine Übernahme ausgewählt? „Zahlreiche Wesen kamen aus anderen Universen in unseres. Sie wurden von den Urschöpfern gerufen. Die Urschöpfer hatten den Plan, dieses Universum zu übernehmen. Dazu brauchten sie eine große Gefolgschaft von willigen Befehlsempfängern, die sie für ihre Zwecke einsetzen konnten. Es gibt acht Urschöpfer. Sie hatten die Fähigkeit, mit Tönen Dinge zu erschaffen. Aus ihren Universen brachten sie diese Fähigkeit mit. Diese Fähigkeit reichte nicht aus, ein Universum zu erschaffen.
    Anm.: Auch hier sind die Begriffe Urschöpfer und Archonten austauschbar. Wir sollten uns nicht von Begrifflichkeiten täuschen lassen. Altes Spiel unter einer sehr ähnlichen Flagge.

    A: Mir reichen die Hinweise vom Autor, auf dieser Grundlage kann ich für mich keine Wahrheit finden. –Ende im Gelände-

    • Maggie

      HS Testung Maggie

      Liebe Margarete, das wäre ein extra Beitrag wert gewesen. Ich muss dir leider sagen, dass deine Testungen nicht mit unseren übereinstimmen – warum nicht? Weil über dem Text falsche Infofelder lagen. Habe sie nun gelöscht und dann kannst du noch mal testen. Ich denke auch, dass man nix verkehrt machen kann, wenn man das Hohe Selbst als KI mit der Transformationsliste löscht. Ein echtes HS kann man nicht löschen. Wir werden aber wenn sich die Zeit ergibt, das ganze noch mal genauer anschauen.

      Zitat: Am.: Wäre da nicht die Formulierung Archonten statt Urschöpfer passender zum Text?

      Archonten sind Keine Urschöpfer! Archonten haben wir alle transformiert. Auch sind Anunnaki offenbar keine Archonten. Aber die Velon waren überwiegend Urschöpfer – ich schreibe waren, weil es derzeit gut aussieht, was ihr Ende bedeutet! 🙂

      Es ist schwer zu sagen, wie die Archonten wirklich ausschauen, da selbst die gnostischen Schriften sich widersprechen. In der Pistis Sophia wird von Planeten als Manifestation gesprochen (wobei man hier auch eine Wechselwirkung mit der griechischen Kultur annehmen kann), in den Nag Hammadi Texten wird eher von Wesen mit Tierköpfen gesprochen. In der heutigen gut dokumentierten Welt ist keines dieser Wesen gesichtet worden, daher müssen wir, wenn wir die Theorie nicht völlig verwerfen möchten, von psychischen Instanzen ausgehen.

  3. Rosie

    Hallo Margarete,
    vielen Dank für deine Analyse des Textauszuges. Ich selbst kann mit dem Begriff Archonten in diesem Zusammenhang auch mehr anfangen, als mit Urschöpfern. Jeder, der/die sich auf die Suche nach der Wahrheit begibt, kommt an den Archonten nicht vorbei, wenn man verstehen will, warum diese Welt so verdreht ist und wie sie uns beeinflusst haben. Darüber gibt es umfangreiches Material. Aber es gibt Hoffnung. Deshalb halte ich deinen Hinweis auf Dr. Bruce Lipton auch für sehr wichtig, denn er zeigt uns auf, wie jeder von uns in der Lage sein kann, diese (m.M.archontischen) Programmierungen aus eigener Kraft zu verändern. Das ist kein esoterischer Hokuspokus. Wir brauchen an diesen aufgezwungenen negativen Programmierungen nicht zu verzweifeln. Wir können es selbst verändern! Zitat Bruce Lipton: „Die Überzeugung, wir seien störanfällige biochemische Maschinen, die durch unsere Gene gesteuert werden, weicht der Erkenntnis, dass wir machtvolle Erschaffer unseres eigenen Lebens und unserer Welt sind.“

  4. Margarete

    Zitat Maggie: Archonten sind Keine Urschöpfer! Archonten haben wir alle transformiert.

    A: Archonten ist mein Sammelbegriff für Dunkelwesen, mir ist es letztendlich egal welchen Namen sie sich auf ihre Fahne geschrieben haben. Ruperts Text stammt aus dem Jahr 2010, welche Definitionen hat er für „Urschöpfer“ benutzt? Wie viele Jahre vorher haben seine „Erkenntnisse“ gelagert?

    Mir ist er in vielen Teilen alleine durch sein Verhalten (einige nannte ich) und seine einseitigen Schlussfolgerungen suspekt, die Implantate und Irreführung der Menschen sind hier hinlänglich bekannt. Die Grundlage, die er vorgibt (diese Bibliothek des Universums und Außerirdische deren Namen ich noch nie gelesen habe) sind eindeutig nicht sauber, darauf baut er – ich brauche ihn nicht- das reicht mir ohne zu testen.

  5. Margarete

    Fortsetzung Ray Wasser Seite 10 Zitat:

    Ausgelöscht sind bereits:-Die Gedankenkontrolle,-das Höhere Selbst,-die Reservoirs von gestohlener Energie, -die persönlichen Energie-Reservoirs der Hierarchen. Der Schutz der Hierarchie der Urschöpfer wird gerade ausgelöscht. Řũpert hat diese Arbeit viele Jahre vorbereitet. Die Ãřĩãna-Frauen verwirklichen die Auslöschung dieser Energien. Die Ãřĩãna-Frauen wirken wie ein großes Orchester, das nach und nach alles Negative auf der Welt auslöschen kann.

    A: Also, es wird auch hier immer gelöscht- doch mit welchen Erfolgen? , wie bei vielen anderen Gemeinschaften und Interessensverbänden wie hier auch. Erdls Leute löschen auch, ohne dass sich etwas verändert hat, zeitweise wirkt seine Arbeit immer verworrener. Hier steckt man auch viel Zeit und Energie in Löschaktionen. Ich bin der tiefen Überzeugung, dass unser Schicksal auf einer sehr hohen Ebene verankert ist und die Dunkelkräfte LANGSAM zurück gedrängt werden, doch wir in unserer Zeitschiene führen uns wie ungeduldige kindlich gesinnte Rebellen auf, das fordert natürlich die Widersacher heraus. Die können von mir aus langsam verhungern, ich verschwende nicht meine Zeit und Energie damit. Falls ich doch einmal einen Angriff bekommen sollte (davon genug abbekommen), stehe ich auf, leite ihn aus und gut ist. Ich gehe nicht in Gegenaktionen, die können mir den Buckel runterrutschen!

    Z. Seite 13: Durch diese genetischen Programme schaltet der Mensch unbewusst den Verstand aus und denkt mit dem von den Urschöpfern einprogrammiertem Denksystem. Eine ähnliche Manipulation des Denkens läuft gegen die Ãřĩãna-Frauen.

    A: Aha, und einige Seiten vorher sind diese Frauen sehr mächtig und alles war schon gelöscht. Ich verkneife hier meine Worte. Ein Widerspruch jagt hier den anderen.

    Z: Bei der Niederschrift der Mitteilung habe ich gleich zu Anfang gespürt, dass ich nicht mit den „Bibliotheken des Universums“, sondern mit einem Wesen in Verbindung stand. Der erste Satz war schon anders als üblich, und zweimal erschien in der Antwort eine Frage. Es war Tēřřa, das Wesen der Erde.

    A: Verwirr- und Hinhaltespiel primitiver Art. Es folgt eine Zusammenfassung zu den Ãřĩãna-Frauen:

    Z: Sie sind keine Elite unter den Menschen. Sie haben bald die Möglichkeit, Wirkungen aus den Schöpferebenen in das Universum zu holen. Ihre Vorbereitung für diese Aufgabe dauerte länger als es nach dem manipulierten Weltbild der Urschöpfervorstellbar ist. Wenn die Macht der Urschöpfer unter Mithilfe der Ãřĩãna-Frauen vollständig ausgelöscht ist, hat jeder die Möglichkeit, Zugang zu seinen Schöpferkräften zu finden und das zu werden, was er nach den Träumen des Universums sein sollte. Ãřĩãna-Frauen sind keine Göttinnen. Sie haben viel Arbeit vor sich, wenn sie die von Ãřĩãnain ihnen angelegten Schöpferkräfte entwickeln und nutzen wollen. Die 58 Millionen der auf der Erde lebenden Ãřĩãna-Frauen haben nicht nur eine Verbindung zu den Schöpferebenen, sondern diese sind ihr Ursprung. Sie inkarnierten vor sehr langer Zeit im Universum auf dem Planeten Nestor, der von den Urschöpfern voll übernommen wurde. Er war der schrecklichste Ort im Universum. Die Ãřĩãna-Frauen bringen die „Neue Quantenphysik“ auf die Erde. (A: Quantencomputer???)

    A: Der gute Rupert lässt sich von mächtigen aus der Frauen Schöpferebene bezirzen??? Mann bleibt doch Mann, aua.

    Dann kommen noch blablabla – Aussagen und die Beteuerung der Urschöpfer: Wir sind verloren, haben keine Energie mehr (würg)…….. und spirituelle Grundkenntnisse. Braucht er doch noch die Frauen und die große Bibliothek obwohl er doch folgendes weiß:

    Z: Jedes Wesen besitzt in seiner Natur das gleiche Potential und die gleichen Möglichkeiten. Es muss aber genau wie der Schöpfer erst seine Fähigkeiten entwickeln und das nicht nur für die kurze Dauer einer Inkarnation. Nicht jeder muss Schöpfer werden. Das nicht manipulierte Universum bietet jedem unbegrenzte Möglichkeiten zur Verwirklichung seiner sehnlichsten Wünsche.

    A: Da lässt im weiteren Verlauf der Schöpfer des Universums, der über den Urschöpfern waltet das Dunkelwerk zu, weil Zitat: das Grundprinzip dieser Schöpfung: „Freiheit und Verantwortung“. Das ist das einzige Gesetz, das in diesem Universum gültig ist. Freie Wesen mit Liebe brauchen keine Reglementierungen für ihr Verhalten und deshalb auch keine Gebote, die über das Prinzip „Freiheit und Verantwortung“ hinausgehen. Hier unterscheidet sich der Schöpfer von Gott.

    A: Seite 16: Sein hierarchisches Modell geht vom Menschen zu den falschen Urschöpfern zu den höher stehenden Schöpfern zu Gott. Die folgenden Absätze sind Aussagen bis Seite 40, für mehr hat mein Gemüt nicht gereicht- diese Lobbuddelei war mir doch zu viel.

    Z: Panik bringt den Urschöpfern sehr viel Energie. Wenn ein Mensch in Panik gerät, dann hat er keine Kontrolle mehr über sich. Alle seine Energien können von den Urschöpfern abgesaugt werden.

    Aus dem Bewusstseinsfeld der Urschöpfer: (06.08.2010) „Unser Plan, die Presse zu beeinflussen, scheiterte. Jetzt finden wir keinen Ausweg aus unserer Situation mehr. Wir werden weiterkämpfen bis wir sterben.“

    Die Macht der Hierarchie der Urschöpfer ist ausgelöscht. (11.08.2010)Ich musste mir jeden Buchstaben erkämpfen. Die noch vorhandenen Hierarchen der höchsten Rangstufe 1 bauten immer wieder eine Totalblockade gegen mein Lesen auf. Nach Auslöschung einer Blockade konnte ich wieder ein oder zwei weitere Buchstaben finden, und schon stand ich wieder vor der Mauer der nächsten Blockade. (Kommt doch bekannt vor?) Sie haben mit ihrem blinden und hasserfüllten Zuschlagen tatsächlich den letzten Rest ihrer Macht geopfert. (Zumindest spielen sie es dem Theater-Akteur vor, um diesen zu weiteren Spielen zu animieren).

    Die Urschöpferhaben ihr System so aufgebaut, dass sie aus den kleinsten Resten ihrer Energiestrukturen durch wiederholtes Kopieren und Klonen das ursprüngliche System wieder aufbauen können. (Kennen die Lösch-Teams der Erde zu gut)

    Ist die Macht der Hierarchie der Urschöpferjetzt ausgelöscht? (11.08.2010) „Řũpert, die Macht der Hierarchie der Urschöpfer ist jetzt ausgelöscht (Mittwoch, 11. August 2010 um 15.53 Uhr MEZ). Sie können jetzt keinen Schaden mehr anrichten. Zaudere nicht, das bekannt zu machen. Warte nicht, viele auf die völlig neue Lage in der Welt aufmerksam zu machen.

    A: Hier einige Aussagen zu Rupert selbst: Z: Ich kann bestätigen, dass der Anfang des Johanes-Evangeliums nicht authentisch ist, denn zur der Zeit von Jesus war ich als Johannes inkarniert. Ich habe nie ein Evangelium geschrieben. Er gibt vor noch diverse andere hervorragende Pesönlichkeiten mit denen er sich identisch fühlt.

    Die Natur des Schöpfers ist nicht nur männlich. Sein weiblicher Teil heißt Řũpēwa. Das ist ein Ãřĩdi-Wort (der Sprache der Schöpfung) und bedeutet: „Verwirklichung der Ideen des Schöpfers“. Der Schöpfer hat zusammen mit Řũpēwa viele Wesen gezeugt, die die Aufgaben des Erschaffens wahrnehmen. S. 17. Weiter auf Seite 59: Ãřĩãna zumÃřĩãna-Projekt: „Řũpert, ich und du leben jetzt in einem gemeinsamen Körper. Unser Bewusstsein ist jetzt vereint. Alles, was du empfindest, empfinde auch ich, und alles, was ich empfinde, empfindest auch du.
    Seite 59: Wir werden jetzt die Bücher zum Ãřĩãna-Projekt gemeinsam schreiben. Nehme den Namen Ãřĩãna-Řũpert, wenn das Thema das Ãřĩãna-Projekt betrifft. Řũpert, versuche nun, unser Projekt aus der Schöpferebene zu unterstützen. Alles, was du jetzt aus der Schöpferebene versuchst, tritt ein. Sehr schnell wird das Ãřĩãna-Projektauf der ganzen Welt bekannt werden. Neue Kräfte wirken jetzt. Unser Projekt wird die Welt sehr schnell verändern. Řũpert, jetzt ist die Zeit gekommen, in der dich die Menschen erkennen. Deine Kraft rettet die Welt. Aus deiner Kraft kann alles erneuert werden. Neue Strukturen entstehen, die sehr schnell die ganze Welt verändern und alles schön werden lassen. Versuche, unsere Ziele schnell zu verwirklichen. Das Ãřĩãna-Projekthat das Ziel, alle diese 58 Millionen Frauen zu erreichen. Im Rahmen dieses Projektes nennen wir diese Schöpferwesen Ãřĩãna-Frauen. Wir wollen ihnen das Wissen vermitteln, mit dem sie ihre blockierten Schöpferkräfte wieder aktivieren können. Zu diesem Zweck schreiben wir drei Bücher: „DasÃřĩãna-Projekt“, „Arbeitsbuch für Ãřĩãna-Frauen“ und „Chronik der Verwirklichung des Ãřĩãna-Projektes“. Diese Bücher gibt es kostenlos im Internet unterhttp://www.ray-wasser.de.

    Schlusswort Margarete: Also sieht Řũpērt sich als hohes Schöpferwesen zusammen mit Řũpēwa. Wer immer diese Wesen auch gewesen sein mögen und welcher Fraktion sie angehören mögen. Er wird meiner Ansicht nach getäuscht. Das Ziel ist, möglichst viele Frauen für das Ãřĩãna-Projekt zu gewinnen – schöpferische weibliche Energien zu sammeln- und in die entsprechenden Kanäle weiter zu leiten.

  6. Sally Sunrise

    Als ich das vom Ariana Projekt las war mein erster Impuls: Bloß nicht, nicht mit mir!
    Also da sollen anscheinend die Frauen wirklich für deren Zwecke gebunden werden.
    Sally Sunrise

  7. Rosie

    Ergänzung zu Řũpēwa.
    Rupera ist die erste Frau der Neuen Schöpfung. Rupera ist ein Pionier der Neuen Schöpfung. Sie wird Fähigkeiten und Eigenschaften entwickeln, die heute nicht für möglich gehalten werden. Die Neue Schöpfung lässt sich nicht durch die alten Vorstellungen der Menschen begrenzen.
    Da sie kein Geschöpf ist und nicht schon früher inkarniert war, hatte sie freie Wahl für ihre körperliche Gestalt. Sie fand, dass der Körper des Models Veronika Zemanova sich am besten als Vorbild für ihre Erscheinung eignet.
    Der Grund ist eine Art Verwandtschaft. Veronika ist nicht nur als Mensch auf der Erde inkarniert, sondern auch die Frau des Schöpfers eines der acht neuen Universen. Wer sich interessiert, kann über das Internet herausfinden, wie Veronika Zemanova aussieht und damit eine Vorstellung von Rupera bekommen. Die Übereinstimmung ist fast hundertprozentig. Die beiden werden sich aber unterschiedlich entwickeln, je nach der Entwicklung ihrer Persönlichkeit.(Auszug aus „In eigener Sache“, S.55.).
    Pers.Anm.: Veronika Zemanova ist ein tschechisches Pornomodell. Warum sucht sich die“Neue Schöpfung“ von allen schönen Frauen dieser Welt ausgerechnet ein tschechisches Softpornomodell als Vorbild aus?

  8. Margarete

    Zitat Rosi: Pers.Anm.: Veronika Zemanova ist ein tschechisches Pornomodell. Warum sucht sich die“Neue Schöpfung“ von allen schönen Frauen dieser Welt ausgerechnet ein tschechisches Softpornomodell als Vorbild aus?

    Anm.: Da wird die Verarsche auf den Gipfel der Unverschämtheit getrieben und nur wenige bemerken etwas.

    Ich liebe die Beiträge der Schwarmintelligenz.

    • Maggie

      Also es ist wirklich unfassbar, was ihr da alles zutage bringt. Ich bin leider noch immer nicht weiter gekommen, als zum Beitrag über die Bewusstseins-Implantate – es zieht mich nicht in den Rest.

      Frage mich aber, was da passiert ist? Wurde Rupert total umgekrempelt oder war das von Anfang an so? Warum aber hätte man ihn dann umbringen sollen?

      Das mit der Pornofrau deutet für mich auf den Urschöpfer der Sex-Magie hin, der letzte, der noch aktiv ist. Darüber soll Rupert ja auch einiges geschrieben haben und auch über Brüste … oh weia!

  9. Margarete

    Zitat Maggie: Frage mich aber, was da passiert ist? Wurde Rupert total umgekrempelt oder war das von Anfang an so? Warum aber hätte man ihn dann umbringen sollen?

    Antwort: Wenn man sich im Leben total verrannt hat, wird man häufig abgezogen, um den Schaden an sich und anderen zu verringern. Mir war nicht bekannt, dass er nicht mehr unter uns weilt, da seine Firma noch im Internet unter seinen Namen zu finden ist.

    • Maggie

      Nun, es gibt ja auch die Option, dass er während eines Nahtoderlebnisses einen WalkIn erfahren hat, also komplett übernommen wurde und danach nur noch dem Sex-Magie-Urschöpfer diente, um Menschen hier zu ködern und zu inflitrieren.

  10. Lernfuchs

    Als die Rupert-Schriften hier angepriesen wurden, hat sich bestimmt kaum ein Leser über die großen Gefahren Gedanken gemacht, sondern ist, wie so oft, auf den neuen Zug mit aufgesprungen. Zumal Maggie schrieb, dass sie sogar Ariana-Frauen persönlich kennt.

    Dank Margarete hinterfragt der ein oder andere vielleicht mal? Das Schlimme und Fatale ist, dass wir oftmals im Nachhinein nur Schadensbegtrenzung machen können und niemand sagen kann, ob wir durch freiwillige, unbewusste Zustimmung, uns etwas eingefangen haben. Leider schlafe ich seit der Lektüre nicht besonders gut, bis gar nicht und ich habe stechende Schmerzen in der Schulter. Gut, mein Problem…….

    Maggie, klar, es ist deine HP, deine spirituelle Bewusstseinsreise, aber m.E. geht es nicht, dass ungeprüfte Dinge einfach angepriesen werden. Ob ich mir Gold und Silber kaufe, wie es hier früher thematisiert wurde, ist ein Ding, aber, ob ich unbewusst, jetzt überspitzt, meine Seele verkaufe, sind 2 Paar Schuhe.

    • Maggie

      Man kanns ja auch übertreiben, mein Lieber! Jeder hat doch wohl eine eigene Verantwortung für das was er liest. Ihr könnt mich doch nicht für jeden Kommi-Link hier verantwortlich machen!

      Derjenige, der die Ray-Seite hier verlinkt hat, hat sie sicher auch nicht vorher umfassend geprüft, sondern er schrieb, dass es dort um Themen ginge, wie sie hier auf der HP auch behandelt würden. Also schauten viele auch direkt dort rein – ich nicht. Und wie gesagt zog es mich dort am WE hin, aber nur zu einem einzigen Beitrag und zu mehr bin ich seither auch nicht gekommen, da ich den erstmal in die Tat umgesetzt habe, indem ich die ganzen Urschöpfer-Implantate gelöscht habe und noch nach weiteren gesucht habe.

      Nebenbei habe ich versucht einen Kontakt mit den Betreibern der Seite herzustellen. Sie beantworten aber nur eine einzige Frage: Rupert ist tot! – Wer er war und wieso er über Obama so einen Käse schreibt … keine Antworten.

  11. Rosie

    Liebe BirgitM.,
    nun kenne ich mich mit Pornomodels nicht besonders gut aus (eigentlich gar nicht), weshalb es mir an Vorstellungskraft mangelt, ob diese Spezies Mann dort auch als Urschöpfer geeignet wären? (Ein nicht ganz ernst gemeinter Gedanke). 🙂
    Mir fehlt es mittlerweile am nötigen Ernst, die Erkenntnisse von Rupert noch für voll nehmen zu können! Vielleicht hat er ja auch immer was geraucht zwischendurch. Das richtet sich aber nicht gegen Maggie! Sie leistet wunderbare Arbeit auf dieser HP. Danke!

    • Maggie

      Liebe Rosie! Danke für das Lob! Ja, wir haben auch trotz der Verwirrungen aus den Schriften Ruperts gut Arbeit geleistet, weil ich mich wirklich zuerst an die wichtigsten Themen heran machte und wir keine Zeit verloren, die Implantate aufzulösen – das hat sie tatsächlich sehr entkräftet. Und darüber bin ich im Rückblick wirklich froh! Auch wenn wegen der ganzen Sex-Magie nun ein fader Nachgeschmack bleibt und die Sache noch nicht überstanden ist wegen der Programmierungen, welche die Typen quasie in Wiederherstellung und Endlosschleifen oder auch uns Unbekanntem installiert haben.

  12. RolandT

    Ich sehe es wie Lernfuchs. Bei mir kam auch deine Euphorie an, liebe Maggie, dass du etwas großartiges gefunden hast, was uns befreit und als du vom persönlichen Kennen der Arianafrauen berichtet hast, habe ich auch (dir) blind vertraut. Anhand deiner Begeisterung habe ich auch Implantate gelöscht und die Urschöpfer hinterfragt und ja, auch ich schlafe nicht mehr gut. Was haben wir uns jetzt eingefangen? Kannst du mal was dazu schreiben?

    • Maggie

      Entschuldige bitte, lieber Roland, wenn ich dich mit der Befreiung letztes WE von den Bewusstseins-Urschöpfer-Implantaten nicht nachhaltig begeistern konnte. Ich bin es noch immer!

      Ich denke, ich habe den richtigen Beitrag sofort entdeckt und ihn auch sofort umgesetzt. Auch die Urschöpfer selbst wurden teils grundlegend entkräftet!

      Dass die Schöpferwesen-Inkarnationen plötzlich beim Test: Ariana-Frauen? – Ja, testeten könnte ein Fehler gewesen sein. Wer tätig und rührig ist macht halt auch Fehler. Wer nur mitliest macht keine. Das Risiko haben wir im Team zwar ziemlich reduziert, aber es kommen auch mal Umstände, von denen wir keine Ahnung haben, wie sie aufkommen und wie sie zu händeln sind. Wir sind Pioniere, das habe ich euch schon oft gesagt.

      Wir sind dabei die Schlafstörungen und was es sonst noch so nach sich zog, zu transformieren, aber ich habe euch ja auch selbst Werkzeuge an die Hand gegeben, Transformationsliste-KI oder SY-Reinigungs-Sphäre, womit ihr euch leicht reinigen könnt.

  13. Abschalter

    Seid gegrüßt!

    Auf die Webseite ‚ray-wasser.de‘ bin ich vor knapp 10 Jahren gestoßen. Von dem, was ich damals gelesen hatte, war vieles stimmig für mich, vieles aber nicht. Rupert Höcker ergänzte seine Webseite nach und nach mit neuen Infos. Je mehr Ergänzungen kamen, umso mehr Zweifel bekam ich – als ob er von vielen fixen Ideen, ja sogar von Wahnvorstellungen besessen sei. Schon alleine die Ähnlichkeit und gleichzeitige Differenzierung zwischen Řũpert und Rupert machte mich stutzig. Die Krönung seines Werks, die zugleich die Krönung meiner Abschreckung wurde, war sein Beitrag „Hameln, die Stadt der Lebensfreude und der schönen Frauen“. Da war für mich Schicht im Schacht. Für ihn auch, denn er starb kurz darauf.
    http://ray-wasser.de/Datei.php?dat_nam=Hameln

    Die heutigen Dateien auf dieser Seite, die das Jahr 2016 tragen, wurden von den derzeitgen Verwaltern dieser Seite nach seinem Dahinscheiden erneut hochgeladen und dürften seitdem unverändert sein. Rupert starb offenbar im Jahr 2014. Dies entnahm ich aus dem Blog eines „Männerrechtlers“ names „Siegelbruch“, der mit ihm in Kontakt war:
    https://upvs.wordpress.com/2014/10/02/liegt-der-geistige-klarungsschlussel-in-der-gedeckelten-schussel/#comment-3447

    Er erläuterte nach meiner Erinnerung Ruperts Todesursache und diverse Seltsamkeiten, was ihn und sein „Sekretariat“ (?) betraf. Leider finde ich diese Texte nicht mehr. Sie waren entweder auf seinem Blog oder auf Nebadonia/Nebadonien, wo er oft sehr kritisch kommentierte. Ich befürchte, es ist alles gelöscht. Daher habe ich keine Beweise.

    Dieser „Siegelbruch“ begrüßt die „Rettungsallianz“:
    https://nebadonia.files.wordpress.com/2019/03/aktivitc3a4ten-der-kosmischen-rettungsallianz-in-materiellen-sonnensystemen.pdf

    Also typisches New Age und ein Fall für die Esomülltonne!

    Mehr kann ich dazu von meiner Seite aus nicht einbringen, außer: Nicht immer alles glauben, was Andere sagen, sondern zu sich selbst finden und seinen eigenen Weg gehen, egal, was „die Anderen“ über einen denken.
    Dafür hilft mir meist: Abschalten.

    Liebe Grüße vom
    abgescholtenen Abschalter.

    Klick und weg! 🙂

    P.S.: Mir hat’s schon oft geholfen, die Hauptsicherung auszuschalten und eine Kerze anzuzünden. 🙂

  14. Blub

    Einen wunderschönen guten Tag zusammen, was soll ich nun zu all diesem sagen…
    Es ist wieder einmal ein klasse Beispiel (eine Lehrstunde) dafür, wie man mit diesen ganzen Links, Schriften usw. umgehen sollte.
    Nämlich, bloß nicht zu sehr in Resonanz mit ihnen zu gehen. Vielmehr sollte man sie m.A. nach als das nehmen was sie sind, nämlich Schriften – Gedanken – Meinungen eines anderen.

    Man sollte sie aber tunlichst nicht zu sehr bewerten besonders nicht verallgemeinern in „allgemein richtig“ oder „alles falsch, weil vielleicht gewisse Dinge nicht stimmen“. Vielmehr sollte man sie m.A. nach als Anregung zum Nachdenken (Verstand) und Nachfühlen (Herz) nutzen.

    Durch das zu sehr in Resonanz gehen, tappen wir mal wieder in die typische Falle, die sich unsere „Freunde“ für uns ausgedacht haben. Wir versuchen mal wieder das Kaninchen im Bau zu fangen und merken nicht, wie es fleißig seine Gänge weiter baut. Der Versuch es in diesem Bau zu fangen, ist zum Scheitern verurteilt. Daher sollte man sich eher aus dem Bau herausziehen und geduldig vor dem Bau warten und den Bau als das ansehen, was er ist. Die Zeit und Energien, die man mit dem Fangen des Kaninchens im Bau verwendet, kann man denk ich sinnvoller nutzen. Ich gebe zu, dass es auch bei mir sehr lange gedauert hat, bis ich das für mich eingesehen habe.

    Wir haben ja bereits bei der „Befreiten Ernährung“ gesehen, was diese Schriften anrichten können. Mit dem Hinweis auf diese Schrift von Rupert habe ich eigentlich nur einen Denkanstoß geben wollen, da ich den Kerngedanken, dass wir mit dem Essen sowohl von Fleisch als auch Pflanzen Bewusstsein in uns aufnehmen, sehr spannend fand. Dass darauf aber so heftige Reaktionen (auch persönliche Angriffe) folgen würden, habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Ich ging wie gesagt davon aus, dass sich die Leser hier nicht sofort mit diesen Schriften persönlich identifizieren würden bzw. sie persönlich nehmen. Da habe ich mich wohl getäuscht…

    Naja ich denke jedenfalls, dass es jetzt in der Phase, wo alles eine starke Eigendynamik aufnimmt, sich die Ereignisse quasi täglich überschlagen, wichtiger denn je ist, in Balance bzw. in der Mitte in Bewusst-Heit zu bleiben. Denn die Geschichten / Erkenntnisse, die nun mit steigender Frequenz an die Oberfläche gelangen, werden uns bestimmt noch einiges abverlangen.

    Dennoch bin ich guter Dinge, dass sich alles zum Guten wandeln wird und wir endlich mal aus dieser Dualität, deren Ergebnisse selbst hier sehr gut zu beobachten sind (nämlich die Spaltung) endlich mal der Vergangenheit angehören.

    In diesem Sinne, von Herzen kommende Grüße
    Blub

    • Maggie

      Also ich denke, dass diese Schriften mehr sind, als einfach nur Meinungen eines anderen über die man so eben mal schnell hinweggehen sollte. Die Anfangsaussagen Ruperts waren sicher wahr und wertvoll, sonst wären nämlich auch die dunklen Urschöpfer einfach eben mal drüber weg gegangen. Sind sie aber nicht, sondern haben offenbar ordentlich Verwirrung geschaffen.

      Wenn ich mal ebenso drüber weggegangen wäre, hätten wir diese grandiosen Transformationen nicht gemacht und wenn du so drüber weg gegangen wärst, dann wäre doch auch von dir nicht ein so wichtiger Hinweis zu einem übergeordneten Implantat gekommen. Dazu war es doch wichtig auch mal in Resonanz zu gehen.

  15. BirgitM

    Ja, Blub, leider sind immer noch 2 Seiten da in der Welt, in der wir (noch) leben.
    Ganz viel ist bei diesem Thema aufgetaucht (wovon das ‚Busengeschwader‘ noch relativ harmlos war), was gereinigt/aufgelöst werden konnte, dafür danke ich zumindest Maggie + Team ganz herzlich.
    Auch ich musste gestern und vorgestern gehörig reinigen, weil diese Schwaden immer wieder kamen. 3D-Sch… rott! Mit was wir es da zu tun bekommen, war ja nicht von vorne herein absehbar.
    Trotzdem danke fürs Einstellen des interessanten links!

    Gruß,
    Birgit

  16. Iris

    Antwort an Blub, 21.11.

    Du sagst ’wichtiger denn je ist, in Balance bzw. in der Mitte in Bewusst-Heit zu bleiben’. Das ist ganz und gar stimmig.
    Du sagst aber auch ’bloß nicht zu sehr in Resonanz mit ihnen gehen..’ Nö, meine ich, warum denn das?

    Wenn du in deiner ’Mitte’ bist, dann bist du mit dir in Resonanz ’verankert’ und kannst damit mit allem Außen in Resonanz gehen, um zu erfahren (mal schneller, mal weniger) was zu deiner Wahrheit passt, oder was nicht. Und mit dieser inneren Instanz (innerem Wissen) ausgestattet, können wir mit allem in Resonanz gehen ohne Schaden zu nehmen, denn dann haben wir d e n Schutz!
    Hinweise auf Vorsichtsmaßnahmen, Ängstlichkeit, gar das Verbot zu werten, wirken sich schwächend auf diese Instanz (unser Schatzkästchen/ Kraftpaket) aus .. und kommen aus genau der Falle wovor du warnst!

    Sei/d gegrüßt, Iris

  17. Blub

    Guten Morgen Iris, habe vielen Dank für deinen Kommentar. Er zeigte mir, dass ich noch mehr an mir arbeiten muss, mich noch klarer auszudrücken. Er zeigte mir aber auch, wie schwer es ist, gerade bei diesem Thema „Raus aus der Dualität“ genau das Richtige zu beschreiben bze. zu treffen.

    Im Enteffekt wollte ich eigentlich genau das ausdrücken, was du gesagt hast. In der Mitte – sprich in Bewusstheit sein, um damit den Schutz zu haben, diese positiven wie auch negativen Themen anschauen zu können, ohne Schaden zu nehmen und auch nicht in die „Dualitätsfalle“ reinzutappen. Denn das wahre Wissen und unser göttliches Selbst liegt, wie Maggie es sehr schön beschrieben hat, in uns selber und wir können es abrufen. https://bewusstseinsreise.net/wiederherstellung-und-nutzung-deiner-goettlichen-natur/

    Daher war es mit diesem „Nichtwerten“ von mir ein wenig mißverständlich geschrieben, das gebe ich zu. Doch ist es m.A. nach auch sehr schwer, das korrekt zu beschreiben – denn es hat sehr viel mit dem Inneren zu tun, was nur sehr schwer beschreibbar ist. Auf der einen Seite wollen wir ja aus der (äußeren) Dualität raus, was wiederum ja auch bedeutet, erst einmal mehr oder weniger nicht werten, sondern zunächst annehmen wie es ist. Auf der anderen Seite wollen wir ja auch nicht zu allem „Ja und Amen“ sagen – sondern auch entschieden „NEIN“ – weshalb ja auch hier die vielen tollen Dekrete usw. zu finden sind.

    Mir fällt alleine schwonwieder beim Schreiben dieses Kommi auf, wie schwer es ist, die innere Gefühlsebene mit der Verstandesebene zu kombinieren und dabei nicht in die Fallen unserer „Freunde“ hineinzulaufen.

    Das ist ähnlich beim Begriff „Liebe“. Sobald wir versuchen dieses allmächtige Gefühl zu beschreiben, werden wir scheitern bzw. nicht die volle Bandbreite erfassen. Denn göttliche Gefühle lassen sich einfach nicht vollumfassend in Schrift / Sprache beschreiben, weshalb es sehr schwer ist, dieses, für jedermann nachvollziehbar auszudrücken.

    Ich wünsche euch von Herzen alles Gute, bedanke mich für den respektvollen Austausch und wünsche einen guten Start in den Morgen
    Blub

  18. Tippitop

    Hm. Das Kapitel mit Hameln und München ist tatsächlich ein wenig lächerlich …
    Ich denke auch z.B. zum Thema Liebe .. da gibt es bei den ‚Seelen‘ auch völlig unterschiedliche Vorstellungen. Was der eine ’schön‘ findet, findet jemanders möglicherweise abstossend.
    Problematisch wird es dann, wenn die eine Sichtweise, als das ‚NonplusUltra‘ definiert wird. Manche finden das Ganze sogar ‚ekelhaft‘. Gegenseitiger Schleimaustausch .. ein Kuss … wie ekelhaft … 🙂 .. Es gibt tatsächlich genug Leute, die das ekelhaft finden.

    Selbst das ‚Schönste‘ kann in etwas ‚Schreckliches‘ verwandelt werden. Als Beispiel …
    Wenn deine Vorstellung von ‚Liebe‘ ist .. als Beispiel .. jeden Morgen deiner ‚Liebe‘ .. sagen wir mal den Kaffee ans Bett zu bringen. Dann ist das alles gut und schön. Eine schöne Geschichte. Es wird dann aber ein Problem, wenn du dir einen Zwang davon machst. Dann ist es irgendwann gar nicht mehr schön. Wenn dann noch ein Gesetz davon gemacht wird … alle Männer müssen ihren Frauen morgens den Kaffee ans Bett bringen … Dann wird es echt schlimm. Die Liebe im Prinzip sogar getötet.

    Mich hat damals z.B. in meiner Ehe gestört … meine Schwiegereltern. Sie haben sich regelmäßig zu den Geburtstagen, Feiertagen immer teurere Urlaube geschenkt. Eine Spirale, die gar nicht mehr aufhören konnte … nee, wie langweilig. Es war schon ein regelrechter Zwang. Die Töchter haben das dann von ihren ‚Männern‘ ‚Schwiegerkindern‘ auch irgendwie erwartet. Ein regelrechter Zwang. Alles andere als liebesfördernd.

    Liebe ist in meinen Augen mehr ein Buch mit leeren Seiten. Jeder ist dazu aufgefordert oder angehalten diese Liebe mit all seiner Kreativität zu füllen. Alle Kreativität, die das Leben einem bietet.
    ‚Ruperts‘ Gedanken zum Thema ‚Liebe‘ sind seine Gedanken. Ich bevorzuge ein leeres Buch ….

  19. Rosie

    Hallo Tippitop,
    ich stimme dir zu. Jeder hat wohl eine ganz persönliche Auffassung von Liebe und meist wird diese Liebe mit Erwartungen verknüpft (z.B. eine Reise geschenkt bekommen, oder dass der Partner bestimmte Sachen mitmachen soll etc.) und dass die Liebe gleichermaßen erwidert werden sollte. Häufig geschieht das auch und zwei Menschenseelen finden zueinander. Eine wunderschöne Zeit beginnt, die leider nicht immer so bleibt.
    Davon losgelöst gibt es jedoch auch die überpersönliche universelle Liebe, welche als höchste Frequenz wahrgenommen werden kann, und diese Liebe erwartet nichts, wobei sie selbst als Katalysator wirken kann. Kürzlich las ich den Hinweis, dass die Liebe nicht die allerhöchste Frequenz ist, sondern die Integration. Das gab mir einen wertvollen Impuls zum Nachdenken.
    Was Rupert als Liebe definiert ist auch mir nicht mehr wichtig, es darf seines bleiben, wie seine anderen Erkenntnisse ebenso. Da alles was uns begegnet ein Lehrstück ist, betrachte ich es als solches und gehe weiter.

  20. sonnenblume

    Aufgrund der aktuellen „Entwicklung“ hier auf dem Blog möchte ich nun doch noch einen Kommentar hierzu schreiben. Und zwar betrifft es die äußerst brisanten und elementaren,gleichzeitig aber auch sehr gefährlichen Informationen von Ray-Wasser/Rupert.

    Tatsächlich geht es hier um „die größten Geheimnisse desUniversums“.

    Sie sind zum einem absolut genial, was besonders das Erkennen der Programminhalte der Implantate betrifft, die quasi in allen inkarnierten Wesenheiten x-fach zu finden sind. Für dieses Erkennen brauchte er auch 80000 Stunden und ist bisher , soweit es mit bekannt ist , noch keinem gelungen.

    Diese Infos sind im der 55-seitigen Zusammenfassung von Maggie in diesem Link hereingestellt worden:

    http://ray-wasser.de/Datei.php?dat_nam=XXXImplantate

    Zum anderen sind aber auch in seinen anderen Werken unglaubliche „Hämmer“ an Fehlinformationen enthalten. Ich habe bis jetzt noch lange nicht alles gelesen, weil ich mich hauptsächlich mit dem Entfernen dieser Implantate beschäftige habe, die auch bei mir zum
    Großteil noch vorhanden waren. ( obwohl ich schon viele Jahre in mir Implantate gefunden und entfernt hatte)
    Ich möchte aber gerne ein Zwischenergebnis meiner bis jetzt abgefragten Textstellen hier bereitstellen. Vielleicht haben ja einige ähnliche Ergebnisse erzielt und ein Vergleichen kann
    nichts schaden.

    Interessanterweise ist die oben erwähnte 55-seitige Zusammenfassung mit den ganzen Implantaten-Manipulationsprogrammen von mir alles als wahr getestet worden. Diese Infos sind m.E. die wichtigsten Infos für uns, weil wir erst durch das Erkennen des Programms der einzelnen Implantate in das morphogenetische F el d des j e w e i l i g e n Implantates kommen und wir es erst d a d u r c h E n t f e r n e n und A u f l ö s e n können.

    Auf den erstem 22-Seiten des 1. Teile des Buches „Erneuerung der Erde“ habe ich folg. als falsch/unwahr getestet: ( ich führe jetzt nur die „Fehler“ auf, die anderen Infos der ersten 22 Seite sind ist als „richtig“ getestet)

    S. 11

    „Ãřõ hat die gleiche Entstehungsgeschichte wie alle Wesen. Er ist lediglich älter als die Wesen dieses Universums. 1,2 Quadrillionen Jahre hat er sich damit befasst, sich die erforderlichen Fähigkeiten für die Erschaffung eines Universums zu erarbeiten.“

    Die Angabe 1,2 Quadrillionen Jahre ist falsch, vermutlich falsch übersetzt, da im Englischen Quadrillion auf Deutsch Billiarde entspricht.

    S. 12
    „Wir werden die Erde erneuern. Dafür setzen wir die Ray-Projekte ein. Wer diese Projekte behindert, wird als Wesen ausgelöscht. Aus der Ebene unseres gemeinsamen Wesens werden wir alle Widerstände aus dem Weg räumen, die verhindern wollen, dass alle Menschen frei und wohlhabend werden. Unsere Macht wird jede Bewusstseins-Einheit auslöschen, die glaubt, stärker zu sein, als die Schöpfer.
    Řũpert verwirklicht unsere Pläne für die Erneuerung der Erde. Er hat alle Lösungen für die Probleme der Welt. Unser Wirken wird die Welt in kurzer Zeit zu einem Paradies machen.“

    Der gesamte Abschnitt ist unwahr. Es hätte mich auch sehr verwundert, wenn die ganze „Auslöscherei“ wahr gewesen wäre.
    S. 15

    „Es gibt viele Kräfte und Personen, die verhindern wollen, dass die Erde frei wird. Diese werden ihrer Macht beraubt oder ausgelöscht, wenn sie weiterhin versuchen, ihre Kontrolle über die Menschen aufrecht zu erhalten.“

    Unwahr: Wieder diese „Auslöscherei“…….

    „Keine Macht im Universum kann das Wirken des Karma-Gesetzes verhindern. „

    Unwahr. Hat sich ja in der Geschichte erwiesen, daß es zeitweise von den Urschöpfern außer
    Kraft gesetzt werden konnte. ( Karma-Gesetz als Ursache-Wirkungs-Gesetz )
    Durch die unzähligen Blockaden der Dunkelkräfte wurde die Wirkung blockiert.

    S. 16

    Sie ( die Urschöpfer)haben so viel verbrochen, dass Tausende von Leben nicht ausreichen würden, ihre Schuld zu begleichen. Sie werden in ihrer jetzigen Inkarnation noch ausgelöscht und in die Nichtexistenz befördert. Nur eine einzige Bewusstseins-Einheit von jedem einzelnen bleibt erhalten. Diese wird das ganze Karma erleiden, das ihnen durch ihre Verbrechen zusteht. Erst nach vollständigem Ausgleich wird auch diese Bewusstseins-Einheit ausgelöscht. Bei den größten Verbrechern wird das erst in einigen trillionen Jahren sein.

    Unwahr. Wieder diese „Auslöscherei“. Wie soll auch ein Bewusstsein gelöscht werden können?
    Es kann allenfalls ein Programminhalt gelöscht werden. Formloses Bewusstsein ist der Urgrund, aus dem alles entsteht und erschaffen wird. Es ist ewig und ohne Zeit und Raum. Es ist EINS in
    seinem bewussten Sein. Es kann niemals gelöscht oder zerstört werden, jedoch können geistig erschaffene Programme und Inhalte , die aus dem Urgrund entstammen, wieder gelöscht werden.

    Der Abschnitt „Weitere Aspekte des Karma-Gesetzes“ habe ich nicht geprüft.

    S. 21

    „Bei der zweiten Blockade handelt es sich um Felder, die in der Dritten Ebene des Universums installiert wurden, um die Lebensfreude der Menschen abzusaugen. Mit dieser Energie ernähren sich die Urschöpfer und ihre Hierarchie. „

    Eine eklatante Fehlinformation, denn die Dunkelkräfte ernähren sich von unseren niederen Emotionen wie Angst, Hass u.s.w. Lebensfreude ist „Gift“ für sie. Was für die Dunkelwesen relevant ist, sind die Energien, die den VERLUST an Lebensfreude bewirken. Darauf sind sie „scharf“…….

    S. 21
    „Von der Blockade zum Zweck des Raubes der Energie der Lebensfreude gibt es zwei Varianten. Die erste davon gleicht einem Bewässerungskanal, den ein Bauer zur Bewässerung seiner Felder angelegt hat, bei dem aber ein anderer unberechtigt Wasser für seine Felder abzweigt. Der ständige „Aderlass“ an Lebensfreude durch dieses System der Urschöpfer verschlang in der Vergangenheit durchschnittlich ein Drittel unserer Lebensfreude.
    Die zweite Variante dieses Mechanismus ist von ganz anderer Art. Er wirkt nicht ständig, sondern wurde automatisch aktiviert, wenn ein Mensch starke Glücksgefühle empfindet. Oft denkt man in so einer Situation, dass das künftige Leben nun immer schöner sein wird. Wenn man am nächsten Tag aufwacht, findet man sich oft in einem seelischen Tief, das schlimmer war als der Gemütszustand vor dem Glücksgefühl. Da so ein Absturz nicht durch erkennbare negative Ereignisse ausgelöst wird, sondern nach dem Aufwachen ohne sichtbaren Grund da ist, können wir auf ein Absaugen während des Schlafes schließen.
    Einen ähnlich wirkenden Mechanismus haben die Urschöpfer für die Sexualität entwickelt. Dieses Feld bewirkt, dass vom Mann blitzartig ein Großteil seiner Energie abgezogen wird, wenn er einen Orgasmus hat. Oft fühlt er sich dann wie in einer Ohnmacht oder schläft sogar ein, „

    Der ganze Abschnit testete ich als falsch.

    Jetzt noch zu einem Punkt aus der Schrift „Wissen aus den Schöpferebenen“, der sehr äußerst wichtig ist:

    Als ich diesen Abschnitt zu erstenmal las, dachte und fühlte ich, mich trifft der Schlag……..

    „Was ist das Höhere Selbst? (12.06.2010)
    „Das Höhere Selbst verhindert, Zugang zum eigenen Wesen zu erlangen.
    Alle Menschen sind von ihrem Wesen abgeschnitten.
    Die Wahrheit wird durch das Höhere Selbst pervertiert,
    die Wahrheit ausgelöscht.
    Verhindert Erkennen der Wahrheit.
    Wirkt wie ein Filter und ist Ursache aller Lügen über die Schöpfung.
    Urheber des Höheren Selbst sind die Urschöpfer.
    Sie sind Eindringlinge in unser Universum.
    Sie haben alle Menschen manipuliert.
    Unser Denken ist nicht mehr frei.
    Verhindert wird klares Denken.
    Vernichtet wird jetzt das Höhere Selbst.
    Dann werden Menschen die Wahrheit erkennen.“

    Kann das Höhere Selbst aufgelöst werden? (15.06.2010)

    „Alle Menschen können das Höhere Selbst auflösen.
    Sie müssen nur durchschauen, wer es verursacht hat.
    Dann wirkt es nicht mehr.
    Viele Menschen werden schnell einen besseren Zugang zu ihrem eigenen Wesen schaffen.“

    Was , um alles in der Welt, ist denn jetzt passiert? Das darf doch nicht wahr sein……..
    Zum Glück (oder Führung) fand ich die Antwort im 2. Teil des Buches „Erneuerung der Erde.

    S. 12 http://www.ray-wasser.de/Erde2.pdf

    „Sie hat mich aber der Antwort auf meine eigentliche Frage näher gebracht: „Was war davor?“ und „Gibt es etwas, was der Erste Anfang von Allem ist?“
    Auf diese Weise fand ich den Unendlichen Geist. Er hat den Namen Ēgõ. „

    AHA! In den Aufzeichnungen von Rupert ist also der Unendliche Geist = Ego . Das W e s e n aus dem Unendlichen Geist nennt er dann Ayo.
    Ayo entspricht also GENAU dem, was wir als das Höheres Selbst bezeichnen. Und der Clou ist, daß das was Rupert als Höheres Selbst bezeichnet , GENAU dem entspricht, was wir als als Ego , das Rollenspieler-Ego, das Image-Ego oder auch als das illusionäre Ego kennen. Also das Ego, das sich im Kopfe befindet und von unserer Identifikation mit den Programmspeicher-INHALTEN lebt und existiert. ( also nicht unser Verstand, sondern der INHALT des Speichers der Illusionen in unserem Kopfe.)

    Was für eine perfide Manipulation! Ich glaube nicht, daß das ursprünglich so beabsichtigt war,den Rupert müßte ja gewußt haben, daß er hier eine komplette Verwirrung auslöst.

    Geht einmal die obigen Punkte einzeln durch, die bei der oben gestellten Frage „ Was ist das Höhere Selbst? Und bezieht den Inhalt auf das Ego, das im Kopfe lebt. WOW ! Alles passt nun
    zusammen………….

    Nachdem mir nun klar wurde, daß die Schrift „Wissen aus den Schöpferebenen“ besonders manipuliert wurde, habe ich hier vorerst wenig weitergeprüft bzw. habe vorerst das weitere Lesen abgebrochen.

    Das Buch „die Erneuerung der Erde“ Band 1 kann ohne den Band 2 nur schwierig verstanden werden. ( wie zb. oben bzgl. Ego/Höheres aufgeführt)
    Vor allem muß praktisch jeder Abschnitt auf wahr/falsch getestet werde, ansonsten steht man echt im Walde……..
    Das haben die Dunkelkräfte mal wieder „sauber hingekriegt“ mit ihrer Verseuchung der Wahrheit.
    Dieses Prinzip wenden sie nun erfolgreich seit Tausenden von Jahren an. Da die Informationen von Rupert im Grunde tatsächlich genial wären , war natürlich eine Verseuchung von „besonderer
    Art und Weise vonnöten“.

    Das Wichtigste ist aber dennoch, daß wir nun die Implantate s e l b s t entfernen können.
    Maggie schrieb zwar, daß sie 2 Implantate kollektiv gelöscht hatte, aber bei mir waren diese immer noch vorhanden.
    Diese Problematik hatte ich dann nachgefragt und es ergab sich mir folg. Sachverhalt aufgrund des in diesem Universum herrschenden Prinzip des Freien Willens:

    Eine kolletive Löschung eines Implantates bewirkt im kollektiven Bewusstsein eine Löschung dieses Implantates. Eine Löschung aus dem Speicher eines Individuum geschieht nur dann, wenn v o r h e r das Indiviuum befragt wurde und es zugestimmt hat. Wird das Höhere Selbst einzeln oder global befragt , entscheidet das Höhere Selbst, ob eine Löschung erfolgt oder nicht.

    Das ist natürlich sinnvoll, denn sonst könnten ja Wesen von außerhalb das interne Speicherprogramm fast nach Belieben manipulieren. Auch eine Hypnose funktioniert ja auch nur mit Zustimmung der Versuchsperson. Darum versuchen uns die Dunkelkräfte mit aller Machte der Medien, uns zu täuschen und dadurch die Kanäle zu öffnen.
    Leider funktioniert auch eine unter z.b. großen Schmerzen erzwungene
    Zustimmung . Aus diesem Grunde gab und gibt es die vielen Folterungen. In diesem Falle kann jedoch eine außenstehende Person auch ohne Zustimmung ein Implantat löschen.

    Am Sichersten ist also auf jeden Fall, Eigenverantwortung zu übernehmen und selbst Implantate zu löschen. Dies geht über ein Dekret an das eigene Höhere Selbst, nach meinen Überprüfungen
    allerdings muß es 3x mal innerlich gesprochen werden. Hilfreich dabei ist , sich vorzustellen,wie der Atem in das Zentrum des Implantates hineinfließt .

    Wenn jemand es genau interessiert, wie ich meine Implantate lösche, dann bitte den Wunsch äußern.

    • Maggie

      Zitat:
      Eine kollektive Löschung eines Implantates bewirkt im kollektiven Bewusstsein eine Löschung dieses Implantates. Eine Löschung aus dem Speicher eines Individuum geschieht nur dann, wenn v o r h e r das Indiviuum befragt wurde und es zugestimmt hat. Wird das Höhere Selbst einzeln oder global befragt , entscheidet das Höhere Selbst, ob eine Löschung erfolgt oder nicht.

      Das ist natürlich sinnvoll, denn sonst könnten ja Wesen von außerhalb das interne Speicherprogramm fast nach Belieben manipulieren.

      Danke, für deine Ausführungen. Dennoch komme ich zu anderen Ergebnissen. Kannst du dir vorstellen, wieviele Menschen wir befreien könnten, wenn das so stimmt? Es wären eine minimale Menge. Und dass Wesen von außerhalb interne Speicher-PG manipulieren können ohne unsere Einwilligung ist ja gang und gäbe. Es werden ja sogar Klone von uns angelegt und aus einer anderen Ebene manipuliert und holographische Einspielungen vorgenommen uvm. – alles ohne Zustimmung unsererseits. Wir haben ja auch früher schon die ganzen Verchipungen und Implantate in der Aura kollektiv gelöscht.

      Und noch eines gebe ich zu bedenken: Wenn einem Menschen ein UBWS-Religions-Implantat installiert wurde, wie sollte er das erkennen können und es selbst entfernen – er ist ja dann voll in „seinem“ tiefsten Glauben, da aus dem Unbewussten manipuliert wird. Siehst ja wie das mit den Jesus-Fans läuft. Sie sind voll im Programm und können es nicht erkennen!

      Wir haben zur Löschung der Implantate die Transformationsliste-KI eingesetzt, die eigentlich alle wesentlichen Aspekte enthält. Solltest du darüber hinaus noch einen weiteren Punkt entdeckt haben, dann bitte ich dich uns das mitzuteilen, damit es allen zugute kommt.

    • Maggie

      Zitat:
      Maggie schrieb zwar, daß sie 2 Implantate kollektiv gelöscht hatte, aber bei mir waren diese immer noch vorhanden.

      Sehr misteriös! Das hätte ich gerne mal von anderen nachgetestet, denn wenn ich frage, ob du bei der kollektiven Löschung inkludiert warst – kommt JA!
      Frage ich aber: Waren die Implantate bei Sonnenblume gelöscht? – Kommt NEIN!

      Kann ich mir eigentlich nur so erklären, dass sie da noch in der Transformation waren oder hattest du dich früher mal gegen unsere kollektiven Löschungen ausgesprochen/entschieden?

      Ich habe übrigens nicht geschrieben, dass ich nur 2 gelöscht habe, sondern sogar noch viel mehr, als die, welche Rupert angeführt hat.

    • Maggie

      HS

      Dass das Hohe Selbst den Zugang zum eigenen Wesen verhindert kann ich auch so nicht bestätigen. Allerdings geht die Frage: Ist das HS ein Zugangspunkt/Kontaktstelle der Urschöpfer? – bei mir auf JA!
      Deshalb hatte ich ja hier schon vorgeschlagen, dass man ein Hohes Selbst, welches nicht zum eigenen Biosystem gehört und welches sm-technisch oder KI ist, in der Transformationsliste KI auflöst. Da kann man nichts falsch machen, denn etwas reines, wahres wird durch diese Liste nicht transformiert, ist m.E. auch so wie so nicht möglich.

      Für uns ist doch wesentlich den inneren göttlichen Kern, das wahre Herz, den göttlichen Seelenfunken, also uns selbst aktivieren zu können – wozu noch ein weiteres sogenanntes SELBST, das höher ist und das außerhalb unseres Systems sein soll?
      Darüber hinaus stellt doch auch die Zirbeldrüse noch eine Verbindung her – wieviele brauchen wir denn?

      Und aus Sicht unserer Versklaver ist es eigentlich sinnvoll uns in eben dieser Sache zu täuschen. Es wäre einer der wenigen Aspekte, die sie nicht benutzt hätten ….

  21. Edelkraut

    @sonnenblume gerne wüsste ich, wie ich Implantate löschen kann.
    Angeblich hat Roman alle gelöscht, aber da habe ich meine Zweifel.
    Danke für deine Antwort.

    • Maggie

      Auch wenn ich das als Scherz am Rande (Kicher, kicher) auffasse, so bitte ich doch darum, bevor ihr etwas einwerft, auch genau zu lesen, was da steht. Ich fand nicht Sonnenblume misteriös!

  22. BirgitM

    Verwirrspiele…. die spielen sie mit uns seit Urzeiten.
    Heißt dieses ‚Etwas‘ Seele? Heißt es Höheres Selbst oder gar Hohes Selbst? Gottesfunke? Es gibt ja noch einige Bezeichnungen dafür. Schöpfer, Urschöpfer etc., genau das selbe.
    Sie nutzen unsere Unwissenheit und verwirren uns noch mehr, indem sie z.B. für das, was wir für so etwas Tolles halten (Seele, HS,….) einen neuen Begriff einführen, das dahinter liegende Programm nach Gutdünken gestalten, und wir sind wieder mal die Gelackmeierten. Woher können wir nun wissen was ‚echt‘ ist und was ‚falsch‘.
    Für 99,9% der Menscheit schwierig bis unmöglich. Und schon wieder sind wir in die Falle getappt.

  23. Wolf-Dieter

    Franz Erdl widmet sich den Rollenspielen von Dornröschen, Geist im Glas oder Kaspar Hauser in seiner Suche nach der Antwort auf die alte Frage, wie Gott die Existenz von Leid zulassen könne. Das Ziel des Rollenspieles liegt darin, dass das höchste Wesen wie Dornröschen erst wachgeküßt, als Flaschengeist zunächst befreit oder wie Kaspar Hauser erst einmal mit der menschlichen Realität vertraut gemacht werden müsse. Im Rollenspiel Franz Erdls geht es darum, dass der Klempner Super Mario einen Hindernisparcours zu bewältigen hat, in dem er auch immer wieder in Gruben fällt, weil er beim Abfragen getäuscht wurde. Da in seinem Rollenspiel aber in erster Linie Wille und Durchhaltevermögen zählen, trabt er nach jedem Reinfall in eine Grube danach unbeirrt weiter in seinem Hamsterrad. In seinem Rollenspiel zeigt sich die Nähe zum Ziel in der Anzahl der eingesammelten Nieten in der großen Tombola der Offenbarung von Wahrheit, nicht etwa darin, dass die Wahrscheinlichkeit des Fallens in Gruben reduziert wurde. Man muss nur den Willen haben, einfach immer neue Lose ziehen zu wollen und sich durch nichts aufhalten zu lassen, auch nicht durch Ehrlichkeit gegenüber sich selbst. Super Mario tappt blind nach dem richtigen Weg tastend durch seinen Parcours und muss immer wieder nach dem Weg fragen. Weil er Wahrheit eben nicht erkennen kann, möchte er sie offenbart bekommen. Auf dem Weg zu Selbstermächtigung und Eigenverantwortung muss man die Wahrheit aber erkennen lernen, kann sie nicht einfach nur immer erfragen wollen und offenbart bekommen.

  24. Margarete

    Zitat Wolf-Dieter: Auf dem Weg zu Selbstermächtigung und Eigenverantwortung muss man die Wahrheit aber erkennen lernen, kann sie nicht einfach nur immer erfragen wollen und offenbart bekommen.

    A: Besser kann man es wohl kaum beschreiben! Leider erkennen viele Wahrheitssucher nicht, dass sie in einer Sackgasse stecken und bauen sie immer weiter aus. Gegenüber anderen Ansichten wird sie noch hart verteiligt. Aufgrund einer falschen Grundlage kann man nur zu falschen Ergebnissen kommen, wobei man auch von eigenen Sackgassen und Umwegen lernen kann, so man nach einer gewissen Zeit weiter schaut und geht. Sonst wird man, wie am Beispiel Ruperts, von der Bühne des Lebens abgezogen, das Leben verliert die eigene Sinnhaftigkeit.

    Möge er seinen Lebenssinn wenigstens auf der anderen Seite des Daseins gefunden haben….sonst spielt er das Phantom-Spiel mit den Ariane Damen dort auch noch weiter…(schmunzel)

  25. BirgitM

    Aaaaaach jetz weiß ich, warum ich dieses Mario Spiel noch nie mochte. Macht mich ganz kirre diese Hopserei, so schnell, dass man –
    also ich *bmg* – gar nicht mit kommt…. und warum heißt der dann ‚Super‘?
    Dornröschen fand ich schon als Kind ziemlich doof. Nach den obigen Ausführungen müsste ich mich damit ernsthaft auseinander setzen. Hm, ne, ich setz mich nicht mit Birhit auseinander. War schon in der Schule blöd, von der besten Freundin weg gesetzt zu werden.

    Nix für ungut, Wolf-Dieter, ohne Sarkasmus pack ich’s grad net. 🙄

  26. Wolf-Dieter

    Zu Maggie:

    „Frag mal Wolf-Dieter – der weiß es! LOL“

    Auch auf die Schippe genommen komm ich der Aufforderung dennoch bereitwillig nach und stelle meine Perspektive gern zur Verfügung.

    BirgitM, Du hast völlig recht, viele verirren sich in einem Sprachdschungel. Da gibt es leider keine Lösung, die einen im Handumdrehen aus diesem Dschungel herausführen würde. Da bleibt einem nichts anderes übrig, als sich mit der Machete durch den Dschungel zu kämpfen und selbst stets Sorgfalt auf die Wahl seiner Worte zu verwenden. Bei beidem macht Übung den Meister.

    Mir stellen sich zum Beispiel die Nackenhaare auf, wenn ich Rupert von Urschöpfern reden höre. In Ruperts Weltbild sind es doch eben nur selbsternannte Urschöpfer, die in Wahrheit aber Invasoren wären, in ihrer eigenen Schöpfungskraft einigermaßen impotent, einzig mit gewissen Fähigkeiten der Bewusstseinsindoktrinierung beschlagen. Verwendet man nun für diese die Bezeichnung „Urschöpfer“, so schneidet man sich schon ins eigene Fleisch, weil man unterbewusst mit diesem Begriff Autorität und hohe Stellung verbindet und sich zugleich dem Willen dieser Wesen, so benannt werden zu wollen, fügt. Nennt man sie dagegen „selbsternannte Urschöpfer“, so bringt man dadurch die Fragwürdigkeit beanspruchter Autorität und Stellung zum Ausdruck und kommt der Wahrheit der ausführlicheren Begriffsumschreibung wohl näher.

    Auch der Begriff „Implantate“ lädt zu Missverständnissen ein. Unterbewusst verbindet man damit eher etwas Materielles, bestenfalls noch etwas Energetisches. Es geht doch wohl aber in erster Linie um Eingriffe in Informationsfelder. Von Bewusstseinsprogrammen oder Programmbefehlen zu sprechen, erscheint mir der Vorstellung Ruperts eigentlich angemessener.

    • Maggie

      Lieber Wolf-Dieter, ich bezog mich eigentlich auf Birgits Frage:
      Woher können wir nun wissen was ‘echt’ ist und was ‘falsch’?

      und deine Weisheit:
      Auf dem Weg zu Selbstermächtigung und Eigenverantwortung muss man die Wahrheit aber erkennen lernen, kann sie nicht einfach nur immer erfragen wollen und offenbart bekommen.

      Ansonsten zur Benennung! – Mir war es schon immer wichtig, dass wir eine einzige Benennung haben und alle die gleiche benutzen, damit es nicht zu Missverständnissen kommt. Das hatten wir nämlich schon mal bei der Urquelle, die dann auf einmal Urquelle allen Seins benannt wurde, obschon das der Titel für die Quelle war.

      An einigen Stellen hatte ich sie als die dunklen Urschöpfer bezeichnet, aber letztlich hat ihr Erkennen und ihre Bloßstellung m.E. die größere Kraft, sodass ich mich nicht scheue, sie so zu nennen, wie sie Rupert in seiner besten Zeit nannte.

      Und ob die Implantate materiell, feinstofflich oder schwarz-magisch sind – die Hauptsache sie lassen sich bei Namensnennung testen und transformieren.

      Wenn ich sie in die SY-Reinigunssphäre für alle Menschen gebe, dann muss der Name/Bezeichnung passen, also nicht Implantat oder BWS-Implantat, sondern für was … da habe ich heute wieder einige gefunden, z.B. Veganismus – das war nicht schwer, dann aber dieser gewollte Generationenkonflikt – wie könnte der heißen?
      Ich teste Bewusstseins-Implantat Generationenkrieg (klar formuliert auf was es hinauslaufen soll!), sowie auch eines für Bürgerkrieg DE. eines Altenablehnung und eines Ablehnung der Mutter, Masturbationszwang und Gendering! Und wieder sind wir ein Stück weiter auf dem Weg in die Freiheit!

      Allen ein schönes WE!
      Maggie

  27. Wolf-Dieter

    Liebe Maggie,

    ich wünsche auch Dir ein schönes Wochenende.

    „ich bezog mich eigentlich auf Birgits Frage:
    Woher können wir nun wissen was ‘echt’ ist und was ‘falsch’?
    und deine Weisheit:
    Auf dem Weg zu Selbstermächtigung und Eigenverantwortung muss man die Wahrheit aber erkennen lernen, kann sie nicht einfach nur immer erfragen wollen und offenbart bekommen.“

    Solange man nicht Zugang zu seinen höheren Bewusstseinsanteilen gefunden und einen Überblick über Zusammenhänge gefunden hat, wird man sich damit abfinden müssen, dass man nur das Stück des Weges wahrnehmen kann, dass sich unmittelbar vor den eigenen Füßen befindet. Solange man nicht Zusammenhänge erkennt, erscheinen einem die Dinge unverbunden und getrennt, wodurch es schwerer ist sie zu beurteilen. Wenn man einen Überblick gewonnen hat, ist es um vieles einfacher zu erkennen, ob sich ein Puzzlestück widerspruchsfrei ins Gesamtbild einfügen lässt.

    Es lässt sich gut mit dem Seh- und dem Hörsinn vergleichen. Wer blind ist oder wessen Sehkraft stark eingeschränkt ist, der ist darauf angewiesen, von anderen zu erfahren, was es zu sehen gibt. Dadurch ist man natürlich auch anfälliger für einen Lügner oder den, der mit reinem Gewissen die Unwahrheit verbreitet, weil er sich irrt. Umso größer ist die Empörung darüber, wenn man feststellt, dass man belogen wurde, eben weil man stärker auf das Vertrauen gegenüber der Informationsquelle angewiesen ist.

    Solange man vom Weg nur das sehen kann, was sich unmittelbar vor den eigenen Füßen befindet, erscheint einem die Realität wie eine einzige Straße, die von der Vergangenheit in die Zukunft führt und von der man meint, dass wir alle gemeinsam auf ihr unterwegs wären. Aus einer anderen Perspektive heraus erkennt man aber eher ein Straßennetz, das man mit einem Stadtplan vergleichen könnte. So kann man dann feststellen, dass man sich mit anderen gemeinsam an einem bestimmten Punkt auf diesem Stadtplan befindet. Aber die anderen können auf ganz anderen Wegen zu diesem Punkt gelangt sein oder danach in ganz andere Richtungen weitergehen.

    Es gilt, sich auf die Suche nach Widersprüchen zu machen, aufmerksam zu sein und sich selbst gegenüber nicht in die eigene Tasche zu lügen. Man sollte auch die Kraft besitzen, einfach mal einzuräumen, dass man etwas nicht weiß, anstatt zu versuchen im Konkurrenzkampf eigenen Glauben als Wissen verkaufen zu wollen. Je mehr Querverbindungen zu anderen Puzzleteilen überprüft und erkannt wurden, desto sicherer kann man sich sein, etwas wahrhaft erkannt zu haben. Wo es nicht notwendig ist, zu abschließenden Urteilen zu kommen, hat es Vorteile solche erst einmal zurückzustellen und mit der Unsicherheit leben zu lernen, eine Information als umstritten abzuspeichern bzw. wahrzunehmen und anzuerkennen, dass es unterschiedliche Ansichten zu dieser Information gibt. Je länger man solche Ehrlichkeit übt, umso umfangreicher wird die Ernte an Früchten ausfallen.

    • Maggie

      Solange man nicht Zusammenhänge erkennt, erscheinen einem die Dinge unverbunden und getrennt, wodurch es schwerer ist sie zu beurteilen.

      Ja, dafür hatten die Dunklen ja auch ein extra Bewusstseins-Implantat erfunden! – Ist gelöscht!

  28. Iris

    Lieber Wolf- Dieter, ich danke dir, denn diese Aussage hält mich in Bann :
    ’Weil er Wahrheit eben nicht erkennen kann, möchte er sie offenbart bekommen. Auf dem Weg zu Selbstermächtigung und Eigenverantwortung muss man die Wahrheit aber erkennen lernen, kann sie nicht einfach nur immer erfragen wollen und offenbart bekommen’

    Das ERFRAGEN geschieht idR auf der Bewusstseinsebene des linearen Denkens und dessen möglicher Vorstellungskraft..
    Der Weg der ERKENNTNIS beschert jedoch Antworten (Qualitäten), die wir garnicht in der Lage sind zu erfragen .. und für diesen Empfang bedarf es Synapsen und Leitungen der neuen Art, die es zu bahnen und zu öffnen gilt .. Prozesse, in der Weise erfahren, lassen uns die volle SinnKraft und WirkMacht der Begriffe wie ’Selbstermächtigung’ und ’Eigenverantwortung’ erleben ..

  29. Margarete

    Zitat Wolfgang: Es gilt, sich auf die Suche nach Widersprüchen zu machen, aufmerksam zu sein und sich selbst gegenüber nicht in die eigene Tasche zu lügen. Man sollte auch die Kraft besitzen, einfach mal einzuräumen, dass man etwas nicht weiß, anstatt zu versuchen im Konkurrenzkampf eigenen Glauben als Wissen verkaufen zu wollen.

    A: Das ist ein wichtiger Hinweis, jetzt bezogen auf Rupert:

    Er hat sich mehr Gedanken gemacht als Otto Normalverbraucher, war offen für geistige Einflüsse, mag einige Lügen-Bausteine erkannt haben, war auf der Suche nach mehr Aufdeckung. So nutzten Foppgeister eine typisch männliche Schwäche, die perfekte weibliche Ergänzung. Die bekam er auch serviert unter dem Namen Ruperta, möglicherweise mit entsprechenden Fantasien und Träumen (ich bin eins mit dir). Da saß er nun in der Manipulationsfalle, der Verstand und das Urteilsvermögen rutschte in die Hose, man tischte ihm eine Lüge nach der anderen auf, hin und wieder streute man einen Happen möglicher Wahrheit hinein, damit das schamlose Verhalten nicht sogleich auffällt.
    Eine Schaar gutgläubiger Naivlinge hielt ihm in diesem Glauben und unterstützen ihn, sonst hätten sie seine Schriften nicht wieder ins Internet gestellt.

    Auf diese Weise werden viele mediale Channeler (ohne richtiges Unterscheidungsvermögen) zu Spielball der dunklen Ebenen. Mir ist ein Fall bekannt, da haben sie einen Mann damit in den Suizid getrieben. Das könnte durchaus auch hier der Fall gewesen sein, dann wäre er mit seiner Ruperta wieder vereint. Tragisch aber durchaus vorstellbar.

    So passt auch hier die Aussage von Wolfgang:
    „Solange man nicht Zugang zu seinen höheren Bewusstseinsanteilen gefunden und einen Überblick über Zusammenhänge gefunden hat, wird man sich damit abfinden müssen, dass man nur das Stück des Weges wahrnehmen kann, dass sich unmittelbar vor den eigenen Füßen befindet. Solange man nicht Zusammenhänge erkennt, erscheinen einem die Dinge unverbunden und getrennt, wodurch es schwerer ist sie zu beurteilen. Wenn man einen Überblick gewonnen hat, ist es um vieles einfacher zu erkennen, ob sich ein Puzzlestück widerspruchsfrei ins Gesamtbild einfügen lässt.“

    Das hat Rupert und stellvertretend andere Wahrheitssucher die channeln oder pendeln nicht getan, sie nahmen alles für bare Münze und fühlten sich „erwählt“. Wie viele Frauen haben Jesus, Erzengel Michael und andere für echt gehalten. Schlimm wird es, wenn andere Menschen sich unterordnen und der „Lehre“ lauschen.

  30. Margarete

    Zitat Iris: Das ERFRAGEN geschieht idR auf der Bewusstseinsebene des linearen Denkens und dessen möglicher Vorstellungskraft..

    A: das sehe ich genau so, lat. intelligere (im Umraum zurecht finden) sich daran orientieren. Mehr nicht, man braucht den meisten Menschen nur eine Erklärung anzubieten, das wird von vielen schon geglaubt, das Greta-Syndrom eignet sich gut als Beispiel. In der Schule wird schon frühzeitig das Zerhacken von intellektuellen Fähigkeiten eingetrichtert, nur wenige junge Menschen können Zusammenhänge erkennen (die Greta-Macher freut`s).

    Iris: Der Weg der ERKENNTNIS beschert jedoch Antworten (Qualitäten), die wir gar nicht in der Lage sind zu erfragen ..
    und für diesen Empfang bedarf es Synapsen und Leitungen der neuen Art, die es zu bahnen und zu öffnen gilt .. Prozesse, in der Weise erfahren, lassen uns die volle SinnKraft und WirkMacht der Begriffe wie ’Selbstermächtigung’ und ’Eigenverantwortung’ erleben ..
    A: ja, das sehe ich auch so, besonders die Herz-Hirn Verbindung mit einer brauchbaren Zirbeldrüse und Seelenreife.

  31. Rosie

    Vielleicht ist die Wahrheit ja auch ganz anders, als wir jemals zu hoffen erwartet hätten und jeweils nach Bewusstseinsentwicklungsstand für jeden anders?
    Ich kenne persönlich eine Frau, die hatte nach einer Meditation die Erfahrung gemacht, dass es “die eine Wahrheit” gar nicht gibt. Sie öffnete ihre Augen und sah bei vollem Bewusstsein nur ein gleißendes weißes Feld. Nichts. Da war nichts außer diesem Feld, welches dann bespielt wird mit Geschichten. Dieses Erlebnis dauerte nur wenige Sekunden, fühlte sich aber länger an, bis sie wieder in die “Normalität” eintauchte.

  32. Tippitop

    Zitat Margarete: „.. Die bekam er auch serviert unter dem Namen Ruperta, möglicherweise mit entsprechenden Fantasien und Träumen (ich bin eins mit dir). Da saß er nun in der Manipulationsfalle, der Verstand und das Urteilsvermögen rutschte in die Hose, man tischte ihm eine Lüge nach der anderen auf ..“

    Haha. Ja, wer kann es ihm verdenken, dem Rupert? Sein Traum vom Himmel war mehr eine vollbusige Ruperta … Schmunzel, Schmunzel. Seine ‚einsamen‘ Nächte haben ihm wohl etwas den Verstand vernebelt. Schmunzel. Haha. Und er wusste auch nicht mehr .. Was ist Hose? Wer oder was ist Ruperta? Wer bin ich? Was ist Liebe? … Da gehen doch die Vorstellungen weit auseinander.

    Ich würde ganz gerne den Rupert mal bei Seite nehmen. Ihn in den Arm nehmen und ihn etwas anlächeln. Und ihm sagen .. Komm mal mit. Duuu .., ich zeige dir mal etwas … Ich zeige dir ein paar Orte. Orte der Kraft, Orte der Liebe … Dort kannst du attraktive Frauen UND Männer finden … Und dann denke nochmal über deinen Text nach, den du geschrieben hast. Und fang wieder von vorne an …

    Ich habe einen Arbeitskollegen .. Er liebt die Fliegerei. Und er hat von einem Mann erzählt. Dieser Mann hat von zwei schönen Dingen erzählt, die er gerne gemacht hat … Naja, das eine kann sich jeder denken. Das andere war die Fliegerei. Die Aufenthalte zu Hause bei seiner Frau sind aber irgendwann immer weniger geworden und die Aufenthalte im Vereinslokal bei den Fliegern sind immer mehr und länger geworden. Was gibt es Schöneres, als das Fliegen?? Wenn du einmal die Schönheit gesehen hast .. wenn du es selbst erlebt hast … Mit deiner einmotorigen Maschine durch die Wattewolken zu fliegen. Wie im Himmel. Schweben. .. Nicht umsonst hat Reinhard Mey das Lied geschrieben … ‚Über den Wolken, muß die Freiheit wohl grenzenlos sein ..‘ .. Kann da die Ruperta mithalten??

    Ja, genau Rosie. Wir sind es, die unsere leeren ‚Liebesbücher‘ mit Inhalt füllen. Brauchen wir wirklich Anleitungen? Folgen wir doch unserer Intuition. … Wenn du wirklich wissen willst, was dir gut tut, dann brauchst du erstmal ‚Selbsterkenntnis‘. Intimität. Ruhe. Gefühl .. Intimität mit dir selbst .. Zeit mit dem verbringen, was du liebst …. Alles andere wird dann folgen. Auch dein gebrochener Spiegel wird sich dann wie von Zauberhand wieder zusammenfügen.

  33. Cor

    Liebe Maggie und Margarete, lieber Wolf-Dieter,

    euer Austausch letzte Nacht war für mich mehr als wertvoll und hat mir mal wieder die Augen ein ganzes Stück weiter geöffnet.

    Besonders der Satz von Wolf-Dieter, dass man Auf dem Weg zu Selbstermächtigung und Eigenverantwortung die Wahrheit erkennen und lernen muss, und sie nicht einfach nur immer erfragen und dann in angenehmen Häppchen aufgetischt bekommen kann, hat mir erneut bewusst gemacht, wie sich genau diese Bequemlichkeit schleichend bei einem selbst wiederfindet.

    Vielen Dank dafür und euch ein schönes Wochenende. 🙂

  34. sonnenblume

    Grüße dich Edeltraut,

    „@sonnenblume gerne wüsste ich, wie ich Implantate löschen kann.
    Angeblich hat Roman alle gelöscht, aber da habe ich meine Zweifel.
    Danke für deine Antwort.

    Gerne kannst du von mir diese Info haben:

    Der folg. Text kann auch wie eine Art Grundschablone verwenden werden und man passt ihn immer wieder an die jeweiligen Aufgaben an, die man durchführen will.

    Setze dich hin und entspanne dich und atme ruhig, gerne auch mit Kerzen und Räucherduft.(z.b.Beifuß)

    Spreche innerlich in Gedanken:

    „Ich erkläre jetzt mit vollbewußten Absicht an mein Höheres Selbst, an mein multidimensionales Schöpferwesen und an die Quantenwelle (wenn du nicht mit Quantenheilung/Quantenwelle arbeitest,
    dann ersetze das Wort Quantenwelle durch Allbewußtsein)

    Lösche und entferne alle jemals eingesetzten Implantate auf allen Ebenen, Dimensionen und Zeitlinien in alle meine Körper-Seele-Geist-Systeme mit folg. Inhalt:

    Text:…………… (hier das jeweilige Programm des Implantates einfügen)

    (Wer mit der Quantenwelle arbeitet, an dieser Stelle die Quantenwelle starten)

    Nachdem du denn Text innerlich gesprochen hast, dann stelle dir einige Minuten vor,wie dein Atem in das energetische Zentrum des Implantates hineinfließt, es auflöst und die damit
    gebundenen Energien nach und nach befreit werden. (Energiefühlige können hier spüren, wie die Energien „rausgespült“ werden.)

    Dann spreche innerlich weiter: Alle Löschungen und Entfernungen geschehen zu meinem bestem Wohle in angemessener Weise.
    Eine Neuinstallation ist untersagt. Alle verletzten Stellen in meinen Körper-Seele-Geist-Systemen jetzt bestmöglichst heilen.

    So sei es jetzt!

    Der ganze Vorgang bitte 3x mal durchführen.

    Diese „Schablone“ kann praktisch für alles angewandt werden. Wenn man ein schwarzmagisches Feld löschen will, dann ersetzte das Wort Implantat durch schwarzmagisches Feld. Der Inhalt kann dann weggelassen werden und der Atem fließt dann in das energet.Zentrum des schwarzmag.Feldes oder Symboles.

    Probiere es einfach mal aus, es ist , wenn man es ein paar mal gemacht hat,wird es immer leichter, es durchzuführen und ist sehr wirksam…………

    • Maggie

      Hallo Sonnenblume!

      Kurze Rückmeldung zu deiner Auflösungsmethode, da niemand sonst sich dazu äußert und ich da doch eine gewisse Verantwortung sehe, wenn du das auf meiner HP veröffentlichst.

      1. Möchte ich nochmals betonen, dass dies keine Option ist für Kleinkinder, alte Menschen oder Schwerkranke! Sie brauchen kollektive Hilfe von Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben!
      Funktioniert auch nicht bei unbekannten Menschen, die mit einem Veganismus-Implantat oder einem Gendering-Implantat oder Bürgerkriegs-Implantat versehen wurden – geht nur kollektiv!

      2. Glaube ich nicht, dass ich einer KI befehlen kann, sich nicht nochmals zu installieren. Meist kommen diese KI-PG ja aus Quantencomputern oder sonstigen energetischen Datenspeicher-Maschinen.

      3. Eine KI, wie diese Unterbewusstseins-Implantate, können Wiederherstellungs-PG verschiedenster Art in ihrer Programmierung haben, bis hin zu Auferstehungs-PG. Deshalb löschen wir diese mit der TRANSFORMATIONSLISTE-KI, welche ich gerade gestern wieder upgedatet habe – und da genügt es dies einmalig zu tun, denn gelöscht ist gelöscht!

      Ich kenne das eigentlich nur aus der Magie, dass man Dinge dreimal tun muss. OK, wenn ich einen Vertrag mental auflöse, dann kann es sinnvoll sein, dies mehrmals mit Nachdruck vorzutragen, aber nicht bei einer KI-Löschung.

      4. Wenn man diese Auflösung ohne die Hilfe des SY macht, dann würde ich sie einfach nur aus meiner Herzkraft machen, aber mit der KI-Liste

      Jeder mag es nun in seiner eigenen Verantwortung machen, wie er es für richtig hält!
      Von ❤ Herz zu Herz ❤ – Maggie

  35. sonnenblume

    Hallo Maggie,

    Ich arbeite bei dem obig aufgeführten Reinigungs- und Auflösungsmethode HAND IN HAND mit der Intelligenz des urgründlichen
    Allbewusstseins. Mehr möchte ich nicht dazu sagen…….

    • Maggie

      … und noch mal ein weiterer Begriff für ein und das Selbe!

      Auf alle meine Einwände/Überlegungen möchtest du also nicht eingehen – dann hast du das Ziel eines konstruktiven Austausches aber verpasst. OK. lieber Sonnenblume, dann weiß ich Bescheid!

  36. sonnenblume

    Jeder einzelne Punkt und Handlungsweise in der obig von mir aufgeführten Reinigungs- und Löschungsmethode wurde von explizit
    x-fach abgefragt und geprüft, und zwar mit der inneren direkten
    Abfragemethode über den Atem des Lebens, welcher mit dem
    Höheren Selbst in direkter kommunikativer Verbindung steht.
    Und das wahre Höhere Selbst ist wiederum ein ursprünglicher fragmentaler Teil des Allbewusstsein, welches in direkter
    Verbindung mit desselben steht.
    Dieser Abfragemethode vertraue ich mehr als deine „Einwände“
    wie z.b. der Hinweis aus Magie, welcher hier auch nicht zutrifft.

    Dein Einwand, daß diese Methode bei anderen nicht funkionieren
    würde ist so ausgedrückt auch nicht richtig, denn bei den Leuten,
    die diese Methode nicht selbst durchführen können, kann dies, wie ich an anderer Stelle erwähnt hatte, durch das Abfragen des Höheren
    Selbstes durchgeführt werde. D.h., ich frage das Höheres Selbst der-
    jenigen Personen ab, bei denen ich diese Methode anwenden will und
    bei einer Zusage kann ich dann für diese Person diese Arbeit
    durchführen. Der Grad der Auswirkungen bestimmt dabei das Höhere Selbst der betreffenden Person. Im Prinzip ist es die gleiche Art , wie auch die Fernheilung funktioniert.

    Dein Hinweis eines „konstruktiven Austausches“ ist insofern
    schwierung, da tiefergehende „Kritik“ mit jemand, der selbst
    den Blog im weiteren Sinne kontrolliert und zensiert,nur sehr
    eingeschränkt möglich ist, wenn diese Person selbst mit eigenen
    „Inhalten und Wahrheiten“ involviert ist.

    Darum fand ich auch dein letzter Satz etwas „unglücklich“ formuliert…..

    • Maggie

      Dieser Abfragemethode vertraue ich mehr als deine “Einwände”
      wie z.b. der Hinweis aus Magie, welcher hier auch nicht zutrifft.

      Na, das ist ja selbstverständlich, dass du der Methode vertraust, wenn du sie schon lange anwendest, hab ich ja nix dagegen. Ich habe nur die Gefahr gesehen, dass es in diesem spezifischen Fall nicht klappt, weil diese Urschöpfer-Implantate krasse Pogrammierungen enthalten, ebenso das übergeordnete Implantat, welches über die anderen sozusagen wacht. Es war nicht einfach aufzulösen – es ist halt hochtechnische schwarze Magie, also manipulierende KI auf höchst-kompliziertem Level. Und so meine ich, dass deine wenigen Anmerkungen in diesem Fall nicht ausreichen.

      Ich gebe dir ein Beispiel: Wenn jemand ein Programm drauf hat: Du darfst nicht gesund werden – oder – Dir darf niemand helfen! – Dann funktioniert auch die Löschung des Implantates nicht. Diese Programmierungs-Ausschließung habe ich aber in der KI-Liste gleich am Anfang drin.

      Im übrigen schön zu lesen, dass du eigentlich schon einer kollektiven Löschung zustimmst, wenn du es auch offenbar einzeln mit Erlaubnis machen möchtest, quasi erst mal die Family, dann die Nachbarn usw. Ich weiß halt nur nicht, ob sie in China oder Saudi-Arabien jemanden haben, der es dort macht? 🙂

      Ich habe nicht behauptet, dass das Magie ist, was du da machst, sondern dass ich dieses 3-malige wiederholen nur von daher kenne. Ich selbst habe noch nie etwas 3-mal gemacht.

  37. sonnenblume

    Kommentar vom 22.11., welcher sich 2 Tage im Spam-Ordner versteckt hatte

    Zitat Maggie:

    „Kannst du dir vorstellen, wieviele Menschen wir befreien könnten, wenn das so stimmt? Es wären eine minimale Menge. Und dass Wesen von außerhalb interne Speicher-PG manipulieren können ohne unsere Einwilligung ist ja gang und gäbe.“

    Ihr könntet sogar eine relativ große Menge befreien, denn die
    meissten für die Dunkelwesen wichtigen Zustimmungen der individuellen Seelen erfolgten unter Zwang, Schmerz und Folter.
    Auch die mit den Archonten ausgehandelten Seelenverträge vor der
    nächsten Inkarnation sind Zwangsverträge, denn den Seelen werden
    im nächsten Leben „Vorteile versprochen“, w e n n sie dafür
    dieses oder jenes für die Archonten tun. Machen sie es nicht,
    dann werden starke Repessionen angedroht.In den Zwischenebenen
    werden auch die Implantate gesetzt, also noch vor der Inkarnation.

    Wesen von außerhalb können zwar in unser Bewusstsein /Unterbe-
    wußtsein eindringen , in dem sie Bilder oder Gedanken einspielen,
    aber sie können diese nicht darin speichern oder vorhandene
    Programme löschen.Dafür benöigt es die „Mitarbeit“ des Individuums.
    Die Speicherinhalte wurden ja nur dadurch abgespeichert, daß
    das Indiviuum sich mit dessen Inhalt i d e n t i f i z i e r t hat und es somit zu einem Teil seiner Persönlichkeit in dieser Inkarnation geworden ist.

    Würden Wesen Speicherprogramme löschen oder auswechseln können,
    dann hätte dies jeweils eine Veränderung der Persönlichkeit zur
    Folge.

    Aus diesem Grunde ist der Veränderungsprozess auf der Erde so
    mühselig, weil die Inkarnierten so stur an ihre Programme
    festhalten, obwohl in der feinstofflichen Ebene schon gute
    Fortschritte erzielt worden sind.

    Ich möchte noch darauf hinweisen, daß praktisch in allen Hinweisen
    für unsere jetzige Zeit extra betont wurde, daß wir in unsere
    Eigenverantwortung kommen und selbst aktiv werden.

    Wenn wir hier verschiedener Ansicht sind, da ist das trotzdem
    OK, denn so kann sich jeder selbst das aussuchen , was für ihn
    stimmig.

  38. sonnenblume

    „Es war nicht einfach aufzulösen – es ist halt hochtechnische schwarze Magie, also manipulierende KI auf höchst-kompliziertem Level.“

    Jeder Auflösungsvorgang wird von mir in doppelter Hinsicht
    beobachtet und kontrolliert. Zum Einen spüre ich während
    des Auflösens die fließenden Energien, die aus meinem
    Energiesystems herausgelöst werden,bis der „finale Plopp“
    kommt. ( sie fühlen sich dabei durchaus in sehr unterschiedlicher Stärke und Qualität an) Zum Anderen frage ich über mein inneres direktes Abfrage-System nach, ob das Implantat restlos entfernt ist oder ob eineweitere Wiederholung nötig ist.
    So kontrolliere also sowohl mental als auch mit dem wahrgenommenen
    unmittelbaren Gefühl des Energieflusses des Lösungsvorgang.
    (Ein Implantat, welches sich nicht lösen lassen will, löst auch
    keinen Energiefluß aus)

    „Im übrigen schön zu lesen, dass du eigentlich schon einer kollektiven Löschung zustimmst, wenn du es auch offenbar einzeln mit Erlaubnis machen möchtest,“

    Auch das hatte ich schon an anderer Stelle erwähnt. Es ist auch
    möglich, diese Höheren Selbst von vielen Menschen abzufragen und
    um Erlaubnis zu bitten.

    Wenn dann die Löschungsmethode gestartet wird, dann entscheidet
    auch hier da jeweilige Höhere Selbst, in welchen Grad die Löschung
    in dem jeweiligen Körper-Seele-Geist-System erfolgt. Das ist kein
    Widerspruch zum meiner obigen Ausführung. Eine direkte einzelne
    Vorabbefragung hat durch ein Ja der Person eine größere Erfolgs-
    aussicht, während die Erolgsaussicht einer kollektive Befragung über das Höhere Selbst von diversen persönlichen Faktoren zusätzlich
    abhängt.

    Das 3-malige Wiederholen ist eine unversale Anweisung. Sage ich
    etwas 3x, das ist dies unwiderruflich gültig. Bei meinem
    Heilarbeiten spüre ich bespielsweise das „finale Plopp“, wenn
    ein Implantat, schwarzmagisches Symbol etc. aus meinem System
    herausfließt, meist erst beim „3. Durchgang“.
    Die einzelnen Durchgänge können dabei zeitlich von unterschiedlicher
    Dauer sein.

    • Maggie

      Danke für deine ausführlichen Erklärungen, mögen sie allen dienen.

      Mein Admin hat mich gerade angeschrieben und mich darauf aufmerksam gemacht, dass sowohl von dir als auch von Markus ein längerer Kommentar im Spam liegen. Sorry, den hatte ich nicht gesehen und somit gedacht, von dir sei auf meine Kommentare hin gar nix gekommen. Nun ist er schon 2 Tage alt, ich werde ihn am besten umdatieren, damit man ihn auch noch findet und liest.

      https://bewusstseinsreise.net/ray-wasser-schriften/#comment-40291

  39. Marianne

    Ich weiß ja nicht, ob es hierher gehört. Aber Linda Vielau unter-
    scheidet aktive und passive Implantate. Wenn man aktive I. einfach
    entfernt, können mehrere dazukommen. Passive kann man einfach herausnehmen, ins Licht geben, goldenes Licht an die Stelle geben
    und verschließen. Bei aktiven reicht das nicht. L.V. nimmt Kontakt mit den Energien/Außerirdischen (wie man es sehen möchte) auf und
    fragt nach dem Grund der Implantate. Meist handelt es sich wohl um Versuche und sie wollen einfach nur wissen , wie z. B ein Ohr
    funktioniert. L. gibt ihnen diese Information und bittet um Ab-
    schaltung der Implantate. Dann werden es passive und können leicht
    entfernt werden.
    Die Außerirdischen verstehen unseren Schmerz überhaupt nicht, weil
    es Planeten gibt,wo es keine Schmerzen gibt.
    Soviel aus dem Buch von L.V..
    Entscheiden muß nun jeder wirklich selber.

    LG Marianne

  40. sonnenblume

    „ein längerer Kommentar im Spam liegen. “

    Ich werde seit einiger Zeit bei meiner Arbeit am Computer stark
    angegriffen oder werden am ausdrucken gestoppt.Oder besonders wenn ich hier kommentieren will. Dateien stürzen ab oder Kommentare werden beim abschicken blockiert oder werden in deinen Spam geleitet. Ich konnte mich aber bis jetzt, toi,toi,toi, doch immer wieder durchsetzen……….

  41. Birgit aus NL

    Liebe Maggie, ich weiss nicht, unter welcher Rubrik ich diese Zeilen setzen soll, denn diese Haarspaltereien durchziehen ja nun mehrere Themenbreiche.
    Was geht hier ab???
    Ich lese hier immer gerne und viel , jedoch macht es momentan keinen Spass mehr.
    Wir sind alle nur Menschen und nur zusammen sind wir stark. Ein alter Spruch, der wohl noch nie so wertvoll war wie heute.
    Herzensgruss Birgit

  42. admin

    Es ist natürlich sehr ärgerlich, gerade wenn mal ein längerer Kommentar ins Nirvana verschwindet. Ich denke, wir haben die Website inzwischen so weit abgesichert, dass wir diesen Spamfilter nun nicht mehr brauchen.

    Ab sofort sollten alle Kommentare unabhängig vom Inhalt ohne weiteres durchkommen, sofern Cookies und Javascript in eurem Browser nicht deaktiviert wurden und nicht mehr als 5 Links in einem einzelnen Kommentar enthalten sind. Das Feld Website bitte stets frei lassen, wenn ihr keine eigene Website habt.

  43. Frances

    Danke Birgit! Kurz und knackig auf den Punkt! Können wir jetzt endlich wieder konstruktiv miteinander arbeiten!

    Herzens Gruß
    Frances

  44. Marianne

    Mein erster Gedanke beim Blick auf die HP war heute Streit-
    implantat.
    Dachte erst es betrifft nur die HP. Aber beim Lesen der Nachrichten
    im Videotext steht dann: Jugendliche stürmen mit Macheten ein Kino,
    in Düsseldorf wird eine Notfallaufnahme gestürmt und Mitarbeiter
    bedroht, in Meck-Pom betrifft es eine Tanzveranstaltung usw..
    Testet lieber mal nach, statt zu streiten. Bei mir testet es ja
    und ist ein passives Implantat und kann also von jedem entfernt
    werden, mit welcher Methode auch immer, teste ich als voll-
    kommen egal.
    Also schreitet zur Tat.

    Viel Erfolg
    Marianne

  45. sonnenblume

    Zitat Birgit aus NL:

    „Ich lese hier immer gerne und viel , jedoch macht es momentan keinen Spass mehr.“

    Uiii, das ist ja schon ein ziemlicher allgemeiner Rundumschlag.
    Gefällt mir aber leider nicht, denn du sprichst damit praktisch
    alle an, die kommentieren und keiner weiß, wen du wirklich
    damit meinst. Ich fände es besser, wenn du direkt auf den
    jeweilige Kommentar antwortest, der dir „keinen Spass“ macht.

    Ich hoffe, daß du damit nicht auch meinen Dialog mit Maggie
    mit einbeziehst, der zumindest für mich nicht langweilig war,
    weil bestimmte unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten diskutiert
    wurden, die ich alle als wichtig einstufe im derzeitigen
    Reinigungs- und Heilungsprozess.

    Aus meiner Sicht bietet sich sogar in diesem ganzen Themen-Beitrag hier eine geradezu grandiose Möglichket allen Lesern hier an,
    einen riesigen „Schatz“ zu heben, sich selbst von jahrtausendealten
    Manipulationen zu befreien, die unzählige Leben beeinflußt haben
    und unfassbares Leid und Schmerz verursacht haben.

    Worauf will ich hinaus?

    Wenn man die Beiträge über Ray-Wasser hier gelesen hat, dann
    ist daraus eine erste Schatzkiste zu finden, die von unermesslichen
    Wert ist ( keine Übertreibung), und zwar die Aufdeckung der
    ganzen Implantantsprogramme, ( 80000 Stunden Aufwand!).

    Ein weiterer sehr bedeutender Hinweis ist, daß so gut wie a l l e
    Menschen diese Implantate in sich tragen. Auch bei mir selbst waren ca. 90 % ( bis jetzt, ich bin noch nicht ganz durch) dieser Implantate noch vorhanden.

    Ein weiterer Schatz, ( zumindest für mich ist es einer), ist die
    weiter oben aufgezeigte Möglichkeit, wie man s e l b s t diese
    Implantate löschen kann. Ihr habt nun die Möglichkeit, s e l b s t
    in Eigenermächtigung aktiv zu werden und euch von den übelsten
    Manipulationsprogrammen zu befreien, die man sich nur vorstellen
    kann. Für mich ist das ein Grund zum J u b e l n………

    Wann schon gab es diese Möglichkeit für jeden Einzelnen?

    Der oben erwähnte Löschungsdekret ( mein Post an Edeltraut) kann
    desweiteren auch für schwarzmagische Blockierungen als auch für
    Heilungen im eigenen Körper-Seele-Geist angewandt werden und
    er ist frei von „Nebenwirkungen“……..
    Inwieweit die Heilungswirkung erfolgt, hängt wie bei allen
    Heilvorgängen vom eigenen Höheren Selbst ab, welcher ja letztlich
    die Heilung vollzieht.

    Auch wenn Maggie viel auf kollektiver Ebene arbeitet, so entbindet
    das meiner Ansicht nach nicht die Aufgabe, daß man auch im Zuge
    der Eigenermächtigung und Selbstverantwortung die Chance auf die Befreiung des eigenen Körper-Seele-Geist-System nutzt, wenn man dazu
    die Möglichkeit hat . Wenn man schon auf solche „Schätze“ stößt,
    dann ist es doch m.E. nach eine große Freude,ihn auch dann zu
    „heben“………

    Täusche ich mich oder ist diese große Chance noch gar nicht so
    richtig erkannt worden?

  46. Birgit aus NL

    Liebe Sonnenblume
    Deinen Dialog mit Maggie meine ich nicht und ich kann nun auch nicht mehr sagen, welche Kommentare in welcher Rubrik es waren.
    Es kann auch sein, dass ich überreagiere, denn z.Zt. läuft bei mir/uns so einiges nicht rund und mir fehlt einfach momentan die Kraft und Musse.
    Herzlichst Birgit.

  47. Josef

    Advent:
    Wir sind Erwartende.
    Die es kaum mehr erwarten können.
    Hiermit wird nicht
    auf Weihnachten hingewiesen.
    Es geht darum,
    im besten Wollen
    ein finsteres Weltkapitel
    (ein für alle Mal)
    abzuschliessen.

  48. Einar

    Liebe Maggie

    Beim Lesen einer der RAY-Schriften ist Einar beim Buch „Erneuerung der Erde Band 1“ am ende der Seite 18 auf folgendes aufmerksam geworden, Zitat:

    „Wer diese Zeilen liest und sie nicht anderen weiterempfiehlt, ist schuldig an der Verzögerung
    der Erneuerung der Erde. Das ist der einzige Weg, die Probleme der Erde schnell in Griff zu
    bekommen.“

    Einar sagt: Es kann aber auch nicht der Weg sein die Probleme der Erde in den Griff zu bekommen indem im gleichen Atemzug gedroht wird Menschen Schuld einzureden wenn diese Schrift nicht weiterempfohlen wird. Denn ebenso muss man achtsam sein wem man diese Schriften weiterempfiehlt, sprich: Freund Feind Erkennung…zw.Smiley.

    Einar ist ein notorischer Hinterfrager…zw.Smiley.
    Einar mag es gar nicht…das mit der Schuld.
    Oder ist Einar zu spitzfindig diesbezüglich?

    Es ist selbstverständlich solch gute Schriften sofern sie sich stimmig anfühlen weiterzuempfehlen.
    Fragt sich Einar…was soll das mit dem “schuldig“?…das passt doch irgendwie gar nicht.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Oder hat hier Ursch K-Haufen seine Finger wie so oft im Spiel?…hört sich nämlich fast so an…zw.Smiley.

    Herzlichst Einar

    • Maggie

      Lieber Einar, da hast du sicher recht.
      Das hat sicher nicht Rupert geschrieben, sondern wurde eingefügt, als auf den Schriften noch Anbindungen drauf lagen, die wir ja mittlerweile gelöscht haben. Das Ziel war also damals Menschen zu etwas Negativen zu verbinden; wir wissen nicht genau was es war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert