Aktuelle Beiträge
Archive
Melde Dich für unseren Newsletter an

.

 

Lasst uns heute etwas dafür tun, dass wir wieder vollständig werden!

Ich erinnere noch einmal kurz an den heftigsten Raub der Menschheitsgeschichte, der in diesem Jahr entdeckt wurde: Den Raub (Zurückdrängen) unserer Seele und die Installation einer Künstlichen-Intelligenz-Seele. Diese KI-Seelen-Imitationen wurden kollektiv gelöscht und über die QUELLE allen Seins wurden die Originale aus ihren Verstecken befreit, geheilt und integriert.

Wie sich für mich erst jetzt erkennen lässt, gibt es sogar Seelen-Kopien von anderen, die in menschliche Biosysteme installiert wurden. Auch diese werde ich heute noch kollektiv löschen lassen.

 

Seelenspaltung durch Traumata

Damit sind aber unsere Seelen noch immer nicht vollständig, denn schon vor diesem KI-Überfall haben wir durch traumatische Erlebnisse Seelenanteile abgespalten und ins Unterbewusstsein verdrängt. Diese Seelenanteile dürfen jetzt alle integriert werden, damit wir endlich vollständig sein können. Sie müssen aber zuvor befreit werden auf allen Ebenen und zu allen Zeiten von Traumata, Verträge, Eide, Verschwörungen, Versprechungen, Treueschwüre, Gelübde , alles Versteckte und Abgeschirmte, sowie Missbrauch etc., die ganze Bandbreite, da es im Körper sonst zu negativen Rückkopplungen/ Abwehrprozessen/ Blockierungen/ Energieabzug o.ä. kommen kann.

 

Befreiung, Heilung und Integration der Seelenanteile

Wie gehen wir dabei vor?

Wir haben die meiste Arbeit bereits getan, indem wir das Trauma-Dekret und das Schuld-Dekret bei der URQUELLE eingereicht haben und kollektiv wurden in der göttlichen allumfassenden Liebe Heilungen und Befreiungen vorgenommen, sowie Seelenanteile zurück gerufen und wo das möglich war, wurden sie bereits von der QUELLE integriert..

Jeder kann jetzt selbst austesten, ob er bereits vollständig ist oder ob noch immer Anteile außerhalb sind. Sodann ist zu ergründen, wieso sie sich nicht integrieren lassen. Dies könnte z.B. aufgrund eines Seelenselbstvertrages, eines Gelübdes oder aber auch aufgrund von Erpressungen der Fall sein. Diese sollten dann zuerst aufgelöst werden.

Obwohl ich schon früher einmal pauschal Seelenanteile zurückgerufen hatte, zeigten sich bei mir noch 20 außenstehende Seelenanteile, von denen 10 wegen sexuellem Missbrauch im vorhergehenden Leben abgespalten waren. Diese 10 brauchten vor der Integration meine Vergebung an die Täter! Das kann man gut mit Ho`oponopono machen.

Ich habe auch die Erfahrungen dem HÖCHSTEN BEWUSSTSEIN übergeben und sie dann bewusst losgelassen. Weiterhin habe ich den Erfahrungsraum Täter-Opfer vollständig gereinigt, wobei die Absichtserklärung ausreicht.

Dies ist übrigens eine Vorgehensweise, die mir sehr befreiend erscheint. So habe ich auch alle anderen Beziehungen einzeln als Erfahrung der QUELLE übergeben und sodann diesen Erfahrungsraum gereinigt und aufgelöst. Diese alten Beziehungen sollten doch neue Beziehungen nicht mehr belasten! Auch kann man diesbezüglich Verstrickungen, Verkreuzungen u.Ä. auflösen, um endgültig davon frei zu werden. Ich erinnere z.B. an Mutter-Kind-Beziehung, Eltern-Kind, Liebesbeziehung zu einem falschen Gott – Jehova, Jahwe, Mutter Gottes, Ex-Partner.

.

  • Karin E.:

    Hallo, wo kann ich mir die Infos zum Seelenanteilen und Integration holen? Möchte wieder vollständig sein. Liebe Grüsse

  • BeaTe:

    Aloha (wie komme ich darauf?) liebe Maggie,

    ich danke dir sehr für diesen (meinem Empfinden nach) wahnsinnig wichtigen Text.
    Demnach waren 5 meiner Seelenanteile noch in den Dramen einer Liebesbeziehung zu einem falschen Gott gefangen (wie hätte ich ohne dich auf sowas kommen sollen???).
    Habe diesbezüglich alles gereinigt und es als Erfahrungsgeschenk an die Urquelle übergeben.

    Anschließend konnte ich die 5 Seelenanteile befreit und gereinigt wieder integrieren.
    Leider kann ich es nicht fühlen, aber – laut meiner Testung – sollte es geklappt haben.

    Ich danke dir aus tiefstem Herzen und mit (hoffentlich) GANZER Seele!
    :o)

  • Hanne:

    Hallo Ihr Lieben,
    ich glaub das ist wieder ein wirklicher Schritt nach vorne was hier aufgedeckt worden ist. Ich würde gerne aus meiner Erfahrung etwas mitteilen. Wenn ihr abgetrennte Seelenaspekte zurückholt, dann übergebt sie erst der göttl. Urzentralsonne und bittet sie diese Aspekte zu reinigen, zu befreien und sie nach dem Willen der göttl. Quelle bei euch zu integrieren. Wichtig ist, dass ihr dazu sagt: Durch alle Organe, Körper, Energieebenen, Räume, Zeiten und Dimensionen bis hin zu meinem zukünftigen Selbst. Damit deckt ihr alle Möglichkeiten ab. Ansonsten tauchen oft die selben Themen immer wieder auf, sobald man seine Schwingung ne Ebene weiter erhöht hat.

    • Maggie:

      Liebe Hanne, danke für dein Mit-Teilen!

      Ich möchte aber darauf hinweisen, dass wir mit der URQUELLE dies ja bereits kollektiv getan haben, d.h. alle KI-Seelen und Seelen-Kopien wurden gelöscht und alle haben ihre Seelenanteile gereinigt und geheilt zurück bekommen, außer es bestehen persönliche Verträge und Gelübde oder es ist persönliche Vergebung nötig, welche die URQUELLE nicht einfach übergeht.

      Man kann also davon ausgehen, dass nur noch Seelenanteile außerhalb sind, welche diese Themen tragen. Diese Gelübde oder Seelenselbstverträge kann man mit Absichtserklärung oder schriftlich widerrufen, da das Erfahrungsspiel beendet wurde und wir frei sind. Danach die Seelenanteile einladen sich mit der Hauptseele im Herzen zu vereinigen.

      Ähnlich ist es mit der Vergebung der Verursacher von Traumata.

  • ems:

    Hallo Maggie,

    finde ich toll, was ihr so geleistet habt, betrifft mich ja auch, danke nochmal.

    Jetzt kommt das aber…

    für mich sind das alles Böhmische Dörfer, was du da alles an Absichtserklärung, integrieren, auflösen usw. erwähnst – ich habe keinen Dunst wie so etwas funktioniert bzw. formuliert wird, ich habe auch schon andere Beiträge gelesen und keine Vorlage/Beispiel gefunden, außerdem brennen mir bereits die Augen und alles was ich tun wollte(Haushalt, kaputtes Dach, Besorgungen usw.) bleibt liegen…. :-/

    Kannst du mir/uns Babies bitte irgendetwas an die Hand geben?
    Das wäre äußerst lieb von dir und hilfreich, danke.

    herzliche Grüße Michael

    • Maggie:

      Lieber Michael, das ist halt so, wenn man Neuland betritt. Bitte versteh aber auch, dass ich nicht auch noch Lehrgänge abhalten kann. Und vlt. ist es ja auch nicht deine Aufgabe. Wenn du gefühlsmäßig mit einem Dekret übereinstimmen kannst, dann sprich es einfach von ganzem Herzen!

      Du könntest aber auch fragen, ob dich jemand ev. per Mail oder Telefon ein wenig einführen möchte.

  • ems:

    hmm, ich verstehe dich schon, nur möchte ich auch gerne mein Seelenpuzzle komplett haben, allerdings benötige ich dazu etwas Hilfe oder sprichst du hier nur “Eingeweihte” an?

    Wenn ja, kann ich es mir ersparen mir die Nächte mit lesen um die Ohren zu hauen und wenn überhaupt nur einen kleinen Bruchteil umsetzen zu können.

    Ich frag mal in die Runde, ob jemand Lust hat einem Hartzer Roller mit Wissen unter die Arme zu greifen, eMail über Maggie. Persönlich geht’s im Gebiet AK/NR/SU, wenn weiter dann selten. Danke.

    lieben Gruß Michael

    • Maggie:

      Meine Hilfe kann gerne darin bestehen, dass ich nachteste, ob du schon komplett bist oder ob noch Seelenanteile unterwegs sind, das machen wir dann per Mail. Aber ich kann dich nicht in allen deinen Fragen unterrichten.

      Mit Seminaren hätte ich mir sicher schon eine goldene Nase verdienen können, aber ich nutze meine Zeit für kostenfreie kollektive Befreiungen und Transformation und im Vorfeld natürlich auch die Erforschung dessen, wo es nötig ist. Nebenbei helfe ich auch noch einzelnen, habe gerade 5 solcher Mails auf der Leiste liegen – und auch du warst schon mehrmals dabei!

  • Judith Susanne:

    liebe Maggie, Roland und ich wollen Deine Arbeit mit Spenden
    dankend unterstützen das ist uns so viel Wert was Du uns hier
    für Hilfen gibst danke.
    Kannst Du bei mir nachsehen ob schon alle meine Seelenanteil wieder
    bei mir komplett sind habe vieles aufgelöst und gewandelt.
    Ich danke Dir sehr dafür danke

  • Biggi:

    Hallo Jan,
    das ist sehr interessant was du schreibst, dass der Schmerzkörper zurzeit getriggert/aktiviert wird.
    Das ist genau das, was ich in meinem Umfeld und bei mir beobachte (Hölle ja).
    Was genau kann ich tun wenn mich jemand SO triggert, dass ich denke, es zerreißt mich fast innerlich?
    Wie gehst du da vor??

    • Maggie:

      Meine Wahrnehmung der Gegenwart ist folgende:
      Die Schmerzkörper aller Menschen werden zur Zeit aktiviert und getriggert, um sie zu erlösen. Daher ist seit Anfang 2019 das Leben hier auf Erden zur Hölle geworden. The party is over, let’s get to work.
      Arbeitet bewusst daran. Wir stehen mit dem Rücken an der Wand.
      In Lak’Ech

      Jan

      Hallo Jan! Gute Sicht! Wir nehmen heute besonders wahr, dass es der Trauma-Schmerzkörper ist und wollen uns mehr damit befassen. Es geht dabei auch um alle Traumen aller Inkarnationen. Wir wollen schauen, was wir kollektiv machen können, da es noch sehr viele unbewusste Menschen gibt, die es nicht selbst können. Und die Zeit der Erfahrungen und des Lernens in der Dualität ist ja eigentlich auch vorbei, sodass wir zuversichtlich sind, dass da in den nächsten Tagen wunderbare Dinge geschehen werden. Maggie

  • Barbara M.:

    Hallo Biggi,
    ich trage seit kurzem schwarzen Turmalin, der Stein hilft tatsächlich sehr gut beim Abgrenzen. Viele Trigerer kommen garnicht mehr durch.
    Zudem rechtfertige oder erkläre ich mich nicht mehr, sonder frag einfach nur “Warum”, oder halt andere Gegenfragen. Je nach dem wie entwickelt das Gegenüber ist. Bevor ich wieder
    wie ein Depp stehen gelassen werde, verlasse ich möglichst Souverän das Feld.
    Hinterher kurze Reflektion ob es ein Trigger war, oder einfach mal wieder die fiese Methode eines Energiesaugers, oder eines Bioroboters der es nicht ertragen kann, dass ich stark bin und er/sie nicht.

  • Biggi:

    Danke Barbara M., damit kann ich was anfangen.
    Neid ist ein großes Thema ja. Und der unbedingte Wille mich wieder so klein zu kriegen, dass sie sich nicht mehr unterlegen fühlen (müssen).
    Bei mir sind es Familienangehörige die mich massiv angreifen. Kein anderer ist ja in der Lage mich dermaßen zu treffen.
    Jan: Tolle ist auch meine erste Wahl.
    Für mich geht es nun um Egotod. Macht Sinn.
    Kurze Anekdote:
    Eine Begebenheit; ich reagiere Null.
    Ego so: “Du musst darauf doch reagieren!!”
    Selbst so: “Nö, muss ich nicht…”
    Ego völlig perplex…(war interessant).
    Heinz-Werner: kannst du das begründen? Link/intuitive Schilderung oder so?
    Klar stolpere ich hin und wieder bei Tolle über was, was ich anders sehe (wäre ja auch komisch, wenn nicht).
    Aber du wirst hier nichts 100 % Reines finden.

  • Cilla:

    Liebe Barbara M.:
    danke für Deinen Kommi, genauso habe ich mir dies auch in den letzten Monaten angewöhnt – ich rechtfertige mich auch nicht mehr, warum auch?
    Und ich versuche auch immer sofort Gegenfragen zu stellen – ist manchmal nicht einfach, besonders wenn ich spüre, da triggert mich wieder etwas an, aber es funktioniert immer besser und ich werde sicherer. Das ist wirklich eine gute Hilfe!
    Hinterher frage ich mich – genau wie Du – was kann ich hier noch an mir ändern, was war das, was …
    Liebe Grüße
    Cilla

  • Barbara M.:

    Hallo liebe Alle,
    ich hab den Verlauf jetzt hierher kopiert, etwas stümperhaft zwar, aber ich hoffe es passt so.
    Ja Cilla, ich hab wirklich schon alles mögliche versucht, aber dass ist das einzige was wirklich hilft. Draufgekommen bin ich aber erst nachdem meine Mama neben mir stand, als mich das Schwiegermonster angegangen ist warum ich alte Zeitungen von meiner Mutter bekomme wenn sie doch auch so viele hat, und für was ich die Zeitungen überhaupt brauche. In einem Ton der sich anfühlte als würde ein Lastwagen über mich drüber rollen. Nach einem langen Strategiegespräch mit meiner Mama (die als Augenzeuge geschockt und sehr wütend war) kam ich dann zu dem Schluss dass alles zu nichts führt außer den Ball (die Energie) abzublocken und wieder zurück zu geben. Alles andere führt entweder zur Selbstzerstörung oder zur totalen Eskalation, da mit dieser Art von Mensch kein klärendes Gespräch möglich ist. Zudem kam ich zu dem Schluss, dass Vorfälle dieser Art keine Trigger sind, sondern energetische Übergriffe.
    Das dieser Weg für mich richtig ist wurde etwas später noch durch ein Video von Anna Selma vom zweiten Blick bestätigt, sie schildert es zwar noch ein bisschen anders, aber die Methode ist ähnlich. Daraufhin hab ich mir dann noch die Steine besorgt.

    Liebe Biggi, tut mir sehr leid dass du das alles von deiner Familie ertragen musst. Zu der Sache mit dem Egotod mache ich mir Gedanken seitdem ich es das erste Mal von dir las. Jetzt wurde mir klar warum es sich für mich so falsch anfühlt. Meiner Ansicht nach wird nicht dein Ego verletzt, sondern deine Seele, oder das was du bis, dein ICH. Ich glaube nicht, dass der Schmerz aufhört wenn du dein Ego auszuschalten versuchst, eher ganz im Gegenteil. Es ist doch immer ein ähnliches Muster. Es wird versucht uns klein zu halten, von Personen die sich selbst klein fühlen. Ob es ihnen bewusst ist weiß ich nicht. Es wird versucht unser Licht und unsere Stärke zu zerstören.
    Was würde denn passieren wenn das Ego Tod ist? Welches Ego? Tötest du wirklich nur das KI Ego, oder auch einen Teil von dir selbst?
    Bringen wir uns lieber selbst noch stärker zum Leuchten und sagen Bewusst STOP zu solchen Übergriffen.
    Es kommen mit Sicherheit Zeiten in denen wir unser Licht brauchen. 😉

    Alles Liebe und ich drück Dich

    Barbara

  • BirgitM:

    Hallo ihr,

    sowas erlebe ich seitdem ich die Insassen in mir habe – diese ewige Triggerei (die sie anstoßen, da braucht’s gar nix von außen, es wirkt nur so, als wären es andere, z.B. die Nachbarin, die wieder mit den Buschtrommeln telephoniert bis nach Hawaii). Mal zum Zweck des Energie Absaugens, mal zu Zermürbungs-Zwecken. Mittlerweile handhabe ich das sehr pragmatisch:
    Wenn’s mir einigermaßen gut geht, lasse ich es ablaufen, reagiere gar nicht, mache mein Ding weiter. Geht’s mir nicht gut, dann wehre ich mich. Im Falle der schreienden Nachbarin mit einem Radioprogramm, das ich spreche: Im Rahmen von ‘Schreien für alle’ hören Sie heute…und dann lese ich entsprechend laut aus einem Buch oder einen Artikel aus dem Netz, auf jeden Fall etwas, das sie garantiert nicht versteht und/oder das sie auch nicht interessiert.
    Meistens wird’s dann ganz schnell leiser *g*.

  • Biggi:

    Liebe Barbara,

    es sind energetische Übergriffe ja.
    Und ich zerbreche mir nicht mehr den Kopf,
    was mein Anteil daran ist.
    Mein Licht macht sie aggressiv (meistens) 😮

    Zu Tolle (er inspiriert mich):
    Ich befasse mich schon länger damit.
    Für dich fühlt es sich falsch an und dann ist es das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch.
    Mein Weg muss (und ist) natürlich nicht für jeden richtig und stimmig.

    Was verletzt, ist die Identifikation/Verstrickung mit der Form, die Erwartungen, Hoffnungen, die du in sie legst (und nie erfüllt werden).
    Und die Verletzungen gehen bis in die tiefsten Seelenebenen ja.

    KI-Ego? Hm. Für mich (!!) gibt es nur eins und das ist immer künstlich.

    Aber weißt du was das Schöne ist, wenn du weitestgehend egobefreit bist? Es muss mich nun nicht ärgern, weil du meinen Weg als falsch ansiehst. Ich muss nicht beleidigt sein, weil du ihn anzweifelst…auch nicht verletzt, weil ich selbst unschlüssig bin.

    Ich kann und möchte niemanden überzeugen. Freue mich, von anderen Wegen zu hören, die für andere funktionieren…immer aufmerksam und auf Inspiration “hoffend”.
    Das ist Freiheit pur.

    Ich drücke dich zurück und freue mich immer riesig, wenn Menschliches durchscheint in dieser kalten verkopften Welt.
    Danke ❤️

  • Biggi:

    Nachtrag Barbara:

    Zu dem “Stop” wollte ich noch mal was erläutern.
    Das ist ganz wichtig ja…Abgrenzung.

    Es ist ein Unterschied, ob du aus dem Ego heraus Grenzen setzt
    (das ist meist oder immer mit negativen Emotionen behaftet)
    oder aus deinem Selbst.

    Ein Beispiel:

    Meine Schwägerin und Arbeitskollegin hatte mich mit gewissen Aussagen unmöglich vor unserem Chef gemacht. Mein Ego war in Aufruhr.
    Ich dachte mir; warte ab…wenn ich in 2 Wochen immer noch kündigen will, tue ich es … erstmal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben.
    Nach zwei Wochen wollte ich immer noch kündigen und tat es auch.
    Aber aus dem Selbst heraus, neutral, souverän.
    Das ist eine ganz andere Ebene.
    Das Selbst kann sich super abgrenzen und weil es das auf eine erwachsene Art tut, wird es auch ernst genommen und respektiert.

    Das Ego ist er für mich ein absolutes Hindernis mit seinen Kleinkindallüren.
    Es bläht sich auf und ist wegen jedem Mist beleidigt. So nehme ich es jedenfalls wahr.
    Einfach unadäquat und nicht mehr up to date.

  • Alexandra:

    Das was immer als Ego beschrieben wird ist das aufgesetzte Archontenwesen. Das was uns volllabert, Angst vor dem Tod macht und vor allem darüber, was andere von uns denken. Wenn unser Bezug zum eigentlichen selbst, zum Höchsten Bewusstsein immer stärker wird, triggern uns diese Gedanken nicht mehr. Sie werden höchstens wahrgenommen und evt. belächelt. Dann tritt das eigentliche ICH zum Vorschein, was verbunden ist mit allem, sehr individuell ist, gewissermaßen unabhängig (von der Meinung anderer) und furchtlos. Dann kann Leben hier gelebt werden, wie es eigentlich vorgesehen ist. Aber das Ego kann man nicht einfach so loswerden. Es zu sehen ist eigentlich schon das Ding. Dann kann man sogar darüber lachen…

  • Biggi:

    Wow Alexandra!

    Ar*chontenwesen… natürlich!!
    Das Ego ist künstlich, eine Illusion/Maya
    (was wir hier träumen) und die Ar*chonten sind es ebenfalls.
    Mir fällt es gerade wie Schuppen von den Augen.
    Der geht mir richtig auf den Senkel der
    Idiota 😮

    Es heißt, das Ego “muss” zweimal sterben.
    Einmal ist es bei mir schon gestorben, das zweite Mal führe ich ganz bewusst herbei
    (wie es scheint).

    Es kann und wird Alexandra 😉
    Es ist Illusion und kann in der Wahrheit/Liebe/im Jetzt nicht existieren.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30