Sprache Deines Herzens – Bewusstsein – Gregg Braden

  In der Min.50 lehrt Gregg Braden, dass die Wissenschaft entdeckt hat, dass nicht unser Gehirn die stärkste Kraft aufweist, sondern unser Herz, unsere Gefühle und unsere Überzeugungen. Diese erschaffen ein gigantisches elektrisches Feld (1oo mal stärker als das Gehirn) und magnetisches Feld (5000 mal stärker als das Gehirn), welches in der Lage ist unseren Körper und auch die physische Welt zu verändern. Das was wir über uns glauben, über diese Welt und den Frieden oder den Terror, das erschafft das, was auf dieser Erde jetzt geschieht, besonders wenn es mit Emotionen (Liebe oder Angst) verbunden wird. Worauf fokussieren wir uns also? Auf Angst, auf Viren, auf Umweltkatastrophen oder auf den 3.Weltkrieg? Oder auf Frieden und Liebe? Ich will damit nicht sagen, dass wir in ein Extrem von Nachrichtenflucht oder Positivem Denken und Sprechen fallen sollten. Nein, keineswegs. Wir sind gerade deshalb soweit gekommen, weil wir ignorant sind und wegschauen, statt das Richtige zu tun. Wir sollten wissen, was sich in der Welt abspielt, um es eventuell genau durch dieses Methode der Herzensvisualisierung verändern zu können. Und so manches muss halt einfach auch im Physischen angegangen werden, z.B. wenn man Eltern ohne Grund die Kinder “beschlagnahmt” oder die Kinder durch Frühsexierung programmieren will! Oder wenn man die Lügen-Medien strafen will, dann sollte man sie tatsächlich ignorieren, Zeitungen zurücksenden, es weitersagen usw.. Wichtig ist aber, dass wir nicht angstbesetzt oder sorgenvoll auf diese negativen Nachrichten schauen. Erkennen wir unsere Macht, besonders die kollektive Macht – und lasst uns handeln! Gregg Braden beschreibt den sogenannten Maharashi-Effekt hier in Std.3.37 und erklärt in 3.40 wie viele Menschen es braucht, um kollektiv eine Wirkung zu erzielen. 1 % von 6 Milliarden (Weltbevölkerung) und davon die Quadratwurzel ergeben 7746 Menschen, die durch ihre Herzensenergie in einer Visualisierung Frieden für die ganze Welt erreichen könnten oder natürlich auch andere Effekte. Maggie D.