URSCHÖPFERBEFEHLE – ein ewiger Krimi wurde beendet

URSCHÖPFERBEFEHLE mit Unendlichkeitscode gelöscht

 

Seit Beginn des Wirkens der Urschöpfer haben diese ihre alleinige Herrschaft über Terra und die Menschen auf Terra angestrebt und kontinuierlich aufgebaut. Ihre Befehle, ihre implantierten Codes und ihre manipulativen Eingriffe und ihre Enttarnung haben sie besonders abgesichert.

Als Sicherung, die für alle Zeiten gelten soll, haben sie einen Unendlichkeitscode für Wiederherstellung auf Urschöpferbefehle installiert.
Dieser betrifft die Erdgeschichte, die Menschheitsgeschichte und die Entwicklung jedes einzelnen Menschen.
Dies betrifft auch die Urschöpfer-Zyklen in der Zeit, die sie gesetzt haben, sowie ihre einzelnen ständigen Eingriffe und Angriffe auf Terra, auf alles Lebendige auf Terra und ganz spezifisch auf die Menschen.

Urschöpfer wirkten nicht nur aktuell in unserer Zeit, sondern auch in Zeitzyklen und ewig bindend über den Unendlichkeitscode für Werden und Vergehen auf, in und über Terra, sowie der Menschen. Dieses Werden und Vergehen soll nun nur noch ausschließlich in Händen der Quelle Allen Seins liegen und muss der Kosmischen Ordnung entsprechen. Es darf nicht mehr in Händen der Urschöpfer liegen.

Durch diesen Unendlichkeits-Code waren die Urschöpferbefehle und Manipulatioenen bis in die Unendlichkeit gültig und natürlich wie immer bei den Urschöpfermanipulationen in höchstem Masse abgesichert. Mit diesem Unendlichkeits-Code abgesichert konnten sie für alle Zeiten in Terra und den Menschen Imitate und Implantate installieren.

Unsere Erkenntnisse meldeten wir also und ließen zunächst einmal auflösen:

Unendlichkeitscode für Wiederherstellung auf Urschöpferbefehle

Dann stellten wir fest, dass es in Terra und im Menschen ein Lichtkörper-Imitat und ein Energiekörper-Imitat gibt. Auch diese wurden von den Urschöpfern installiert. Beide erneuern sich, wenn eines der Imitate gelöscht wird. Sie sind miteinander gekoppelt.

Das Imitat in Terra -> sendet an das Imitat im Menschen -> über Imitate konnten Implantate installiert werden.

Die Urschöpfer konnten über die Imitate von Energiekörpern und Lichtkörpern Zugriff auf die Original- Lichtkörper sowie Original-Energiekörper der Menschen und den Original-Lichtkörper und Original-Energiekörper von Terra bekommen und auf diese Weise energetische Implantate installieren.

Mit diesen Erkenntnissen, die sich radionisch im Team bestätigten, wiesen wir dann zur Löschung an:

* Implantate und Imitate in Terra entfernen, Kopplung entfernen, ausgetauschte Behälter zurück tauschen und das Original gereinigt von der Quelle im Original Energiekörper wieder integrieren, alle falschen Infofelder im Original entfernen

* Implantate und Imitate im Menschen entfernen, Kopplung entfernen, ausgetauschte Behälter zurück tauschen und das Original gereinigt von der Quelle im Original Energiekörper wieder integrieren, alle falschen Infofelder im Original entfernen

Zu den entdeckten und radionisch bestätigten Implantaten der Urschöpfer wiesen wir an:

* Ein URSCHÖPFER-IMPLANTAT welches die INSTALLATIONEN und PROGRAMMIERUNGEN und FREQUENZMANIPULATIONEN von beseelten Menschen ermöglicht

* URSCHÖPFER-IMPLANTAT „ZERSTÖRUNG“

* URSCHÖPFER-AHNEN-Implantat

* alle weiteren Implantate und Imitate, die der Zentralsonne bereits gemeldet wurden

In Terra ließen wir durch diese Urschöpfermanipulation entstandene und geöffnete 9 Portale schließen

Als wäre das nicht genug, hatten sich auch noch Egregorenfelder in den Implantaten eingenistet. Die Imitate hatten wir ja schon gelöscht, so dass nun „nur“ noch die Implantate zu beachten waren.

Also auch hier wieder gemeldet und zur Löschung angewiesen:

Egregorenfelder:

* sämtliche 5 Egregorenfelder, die mit den einzelnen Implantaten verbunden sind löschen

* Gegenseitige Reaktivierungsbefehle bei Löschung löschen.

* auf den einzelnen Implantaten die 12 Egregorenfelder und mögl. weitere löschen

* Nebenzeitlinien, die eine Reaktivierung ermöglichen, werden entfernt und gelöscht

* alle Zeitlinien kommen unter die Kosmische Ordnung

*Alle Infofelder, die die Kosmische Ordnung umgehen, oder aushebeln werden vollkommen entfernt und gelöscht.

*Alle Infofelder und Infofeld-Kopien im Menschen, in Systemen und Terra, die neue Egregorenfelder kreieren könnten, werden vollständig entfernt und gelöscht

 

In unserem nächsten Krimi geht es dann mit den Zeitlinien weiter…Unvorstellbar!!

Annette S. Und das BWSR-Team

 

U P D A T E  6.2.24

Nur wenig Tage nach dieser Löschung hatte ich, wie schon so oft, mit Flüchen zu tun.
StrafFluch, Anhang + Bann und Fluch-PG nacheinander, alles in 2 Tagen. Was ging denn da wieder ab?
Nach einer schlaflosen Nacht wurde ich fündig: Dies waren ziemlich alte Flüche (160 und 330 Monate alt), die sich in dem UrschöpferBefehl bisher verbargen und nach der Löschung nun sichtbar und spürbar wurden, indem sie mir den Schlaf verwehrten. Der Urschbefehl enthielt quasi den Bann oder Fluch, wahrscheinlich für eine Aktion, die ihnen nicht gefiel. Wir kennen das ja schon vom AT in der Bibel, wo der Urschöpfer Jahwe/Jehova/Yahua seine Flüche gegen diejenigen aussprach, die ihm nicht gehorchten oder sich gegen ihn wandten.
Urschöpferbefehl und die Flüche waren jeweils extra abgesichert, die Flüche mit zeitversetzter Löschblockade oder Zeitschleife. Ich habe das nun für alle an die Zentralsonne gegeben und bin sehr zuversichtlich, dass nun auch bei mir einiges leichter werden wird.

Von Herzen – Maggie