Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Das hat uns gerade noch gefehlt für den Wandel:
Helfer, die selbst verführt werden!

 

Sehr interessant, wie Ruth Huber die Spielebenen (Dichten, Dimensionen, Matritzen)  der Schöpferwesen beschreibt

Hier in Min.2:30 spricht Ruth Huber von einer astralen Ebene, wo es mächtige Wesen gibt, die sich über uns als Gott oder Erzengel aufspielen und die uns ganz offensichtlich auch verführen. Das ist sehr interessant im Zusammenhang damit, was sie in diesem Video Min.6 sagt:

Wenn jemand das Geheimnis kennt, wie man frei werden kann aus der Matrix, dann solle er das besser nicht laut sagen. Warum nicht?

Sobald du eine „Befreiungs-Brigarde“  gründest in dieser Sache, dann werden sich die Lügen einschleichen. Dann werden Dinge hinzukommen, die aus dieser Wahrheit eine Illusion machen. Und wo kommen die her? Aus eben dieser astralen Ebene, wo solche Menschen, die wirklich Wahrheit gefunden haben von diesen Quertreibern infiltriert und gelockt werden, indem sie ihnen als Engel oder sogar die Quelle selbst entgegentreten oder ihnen Kräfte anbieten, welche ihnen auf ihrem Weg nützlich sein können.

Min.5-9

Das scheint mir sehr stimmig, wenn ich sehe, wieviel Wahrheit doch Menschen wie Grabovoi, Keshe, Rassadin und auch Petra Weber haben und dennoch scheinen sie von Lüge infiltriert zu sein (Christen-Religions-Lügen, Channelings, Erzengel-Botschaften uvm.) Nach gutem Anfang ist es dann zuletzt nur noch eine Vermischung und wir sehen uns ihre Botschaften mit gemischten Gefühlen an und wissen nicht so recht warum das sich so eigenartig anfühlt.

Gor war in seinem vorletzten Video doch total verändert. Und nun finde ich heute ein Gor-Channeling-Video im Netz – unfassbar! https://www.youtube.com/watch?v=n0idIZbrjZw

Bitte schaut auch nochmals in diesen Beitrag, wo eine Frau darüber berichtet, wie die Astralen es machen mit der ganzen Manipulation:
https://bewusstseinsreise.net/mceo-lehren-fake-der-guardian-alliance/

Jetzt sollten wir eigentlich diesen Botschaftern der Wahrheit helfen, diese Irreführung zu erkennen, aber wie? Die geistliche Welt sollen wir ja auch besser so nicht um Hilfe bitten – ich hoffe jedoch, dass wenn ich die Engel der URQUELLE allen Seins anrufe, wenigstens die Guten kommen. Meine Erfahrung mit Gebeten bestätigt jedenfalls das, was Ruth mitteilt: Mal werden gute astrale Wesen aktiv und mal kommt die andere Seite zum Zuge und man wundert sich nur noch, dass das Gegenteil von dem passiert, was man erbat und das obwohl man doch sooo geglaubt und sooo positiv gesprochen hatte.

Maggie D.

 

Wer sich für mehr von Ruth Huber interessiert, möge den Button benutzen:

Rückerinnerung
Bewusstsein gewinnt, wer sich erinnert
(Erleuchtung ist erreichbar)

Huber, Ruth
Preis: 22,00 EUR

 

Processing your request, Please wait....
  • gast 456:

    Wir wollen immer authentische Quellen, auf die wir uns verlassen können!
    Das Problem ist aber ein anderes!
    EGAL von wo eine Botschaft kommt, sie wird immer anzweifelbar sein! Weil wir sie nicht PRÜFEN können!

    Also… was kann man machen?

    Nun… ich würde sagen, es ist egal von wo eine Information kommt, wenn wir nicht die göttliche ERMÄCHTIGUNG haben, sie selbst zu überprüfen!

    Es MUSS doch einer den Anfang machen und sagen: ICH BIN ERMÄCHTIGT!
    Ich bin befreit! Ich unterstehe keinen Zwängen des Systems mehr!

    Tja…. wo ist diese Person nur??????
    😉

  • Omalia:

    So wie es Ruth Huber beschreibt, befinden wir uns wohl vorrangig in einer astralen Blase, aus der verführerische Angebote kommen bzgl. Heilung, Transformation etc. Dafür muss man sozusagen auch einen Preis bezahlen, es ist ein Deal. Der Preis ist, dass man sich wieder fester in die astrale Blase einbindet, auch wenn man durch einen Engel oder aufgestiegenen Meister geführt wird. Das ist kein Schritt in die Freiheit. Es gilt für den Regenmacher im Urwald genauso wie für den Weltenlehrer in Deutschland. Geht man über diese Blase hinaus kann man All-Liebe erfahren sprich Spiritualität sowie nonverbale Erkenntnisse der Verbundenheit mit Allem was ist.
    Demnach würde ja die Befreiung von Archontenspielen darin liegen, die astrale Blase zu verlassen, da jedes Kämpfen gegen diese Systeme auch nur innerhalb dieser Blase stattfindet und sinnlos wäre – es sei denn, man hat Freude am Spiele spielen.

    • Maggie D.:

      Exakt! Raus aus der Matrix! Nicht mehr mitspielen!

      Am besten einen Vertrag unterzeichnen, dass man nicht mehr mitspielt, sodass man auch als solcher erkannt und nicht mehr eingebunden wird. Aber ist es das, wofür wir uns einst entschieden haben, als wir hier her kamen?

  • Valerie:

    Fragt doch auch Rosina Kaiser, Eva-Maria Ammon, Britta C. Lambert, Lumira Weidner, Jenny Solaria Postatny oder Michael “Jeshua” Weber (mittlerweile auf der anderen Seite) – alle diese dürften zu diesem Thema was zu sagen haben – und natürlich Roman Christian Hafner – Antworten gab es von den ersten dreien explizit gar keine für mich – sie wollen eben auch nicht zugeben, daß alles doch ein wenig komplizierter ist: daß sie sich hier und da auch geirrt haben könnten… aber Ihre Aufklärungs- und Hilfs-und Heilsleistungen in Frage zu stellen ist hier auch nicht meine Absicht; ich danke ihnen trotzdem für Ihr Engagement

  • Marline:

    also ich beobachte das hier ja auch schon eine ganze Weile und hab ja auch oft (verzweifelt) Hilfe im außen und bei anderen gesucht. Im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten hatte ich auch Telefonberatung und Sitzungen. Gebracht hat es alles: N I C H T S
    Meine Meinung mittlerweile: je offensiver jemand mit seinen Fähigkeiten/Heilarbeit usw. wirbt z.b. Britta Lambert, Thomas Veith und auch meist viel Geld dafür nimmt, desdo mehr ist er an das Archontensystem und die Matrix gebunden. Er/Sie lebt ja ziemlich gut damit und wird ja auch belohnt, das hab ich auch grad noch mal in den Videos der Ruth Huber begriffen.
    Scheinbar hab ich mich vor meiner Inkarnation für diese aufsteigende Zeitlinie und das Verlassen der Matrix entschieden, deshalb bin ich wohl “immun” bei Fremdbehandlungen. Muß wohl lernen, in die eigene Kraft zu kommen.
    Am ehesten kann ich mich noch mit Roman Hafner identifizieren, hab keine Lust mehr auf die alten Spiele

  • Omalia:

    Hallo Marline, irgendwie kann ich es gut nachvollziehen, was du schreibst. auch bei mir wirkt Vieles nicht, was ich im Außen finde und ausprobiere – sei es neue Heilmittel oder Gedankenstrukturen von anderen in Form von Seminaren oder sog. Heilarbeit.
    Inzwischen denke ich, dass es darauf ankommt, in die Eigene Kraft zu kommen und nicht im Außen Angebote zu suchen oder fremde Gedankenstrukturen zu übernehmen, auch wenn diese gut gemeint sind. Jedoch bin ich froh über die ganzen Angebote im Außen, dass es das alles gibt und meiner Entwicklung einen Schubs geben kann, auch wenn es dann ganz anders kommt als gedacht. Viele suchen eine Führungsfigur, die einem sagt, was endlich richtig ist und wie es weitergeht. Dann kommen sie auch, die Führungsfiguren – die Geister die ich rief – und dennoch liegt die Wahrheit woanders. Spannende Reise!

  • Sosita:

    Liebe Marline,
    auch einige dieser Personen sind nicht alleine mit sich,
    ich habe es selbst gesehen.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031