Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Ein schockierender Erfahrungsbericht von Tina

Eines nicht fernen Tages stieß ich auf das Buch „Starborn“. Ich habe angefangen es zu lesen, als ich auf Bali war und da die Energie auf Bali sehr intensiv ist, habe ich gedacht, es läge an der sehr intensiven Energie Balis, dass ich nach dem Lesen des Buches, statt meiner üblichen Frequenzbilder beim Schließen der Augen auf einmal Fratzen sah. Ich habe dann eine Nacht sogar das Gefühl gehabt, ich wäre von einem Raumschiff geholt worden, hab Nächte lang Schaltkreise gesehen, das war der Punkt an dem ich das Buch erst mal zur Seite gelegt habe. Wieder zu Hause wurde das ganze wieder besser, nur das Fratzen Sehen war erst mal geblieben und wurde erst über die Zeit wieder besser. Ich habe dann vor ca 2 Wochen das Buch wieder in die Hand genommen und fasziniert in einem Rutsch durchgelesen. Ich hatte zu dem Zeitpunkt schon George Kavassilas gelesen und ich war auch schon überzeugt, dass ich zu den Starborn gehöre, da ich mich erinnerte, aber irgendwie hat erst dieses Buch geschafft, das es Klick gemacht hat und ich auf einmal gedacht habe- uiii, dass heißt ich muss etwas tun…. .

So angespornt durch das Buch, habe ich dann auch die Meditationen gemacht, zwar nicht so wie sie in dem Buch drin sind, sondern mit etlichen Sicherheitsleinen. Ich habe so was wie: falls ich mir selbst Codes gegeben habe… etc eingebaut, damit ich nichts aktiviere, aber ich kann nur sagen- offensichtlich ist das ganze so perfide, dass es nichts geholfen hat. Ich hatte immer wieder das Gefühl, es steigt von unten Energie hoch, die nicht positiv ist. Statt an dem Punkt alles abzubrechen, habe ich gedacht- sei mal nicht so ein Skeptiker, in dem Buch steht schließlich du sollst Erfahrungen zulassen.

Irgendwann hab ich dann das Gefühl gehabt, ich kann nicht mehr so wirklich Energie in meinem Herzraum sammeln und die seltsame Energie, die von unten aufstieg war auch immer schwieriger weg zu drücken. Das war der Punkt, als ich das Ganze der Freundin erzählte, die mir den Film vom Interview zwischen Jo Conrad und Gabriele Katleen geschickt hat. Die meinte dann, dass sie nur angefangen hat das Buch zu lesen und dann auf deiner Internetseite darüber gefallen sei, dass einige Leute schlechte Erfahrungen gemacht haben. Ich bin also an diesem Abend heim und bin zum ersten Mal auf deiner Seite gewesen. Nachdem was ich gelesen habe, hab ich gedacht, das liest sich so im Zusammenhang mit dem wie es sich anfühlt, dass da Missbrauch läuft. Ich habe also erst mal das Statement abgegeben, dass ich das alles nicht will und habe um mein Herz so was wie eine Kapsel gefunden, die ich aufgelöst habe. Darauf hin bin ich über die nächsten Tage hinweg immer wieder energetisch angegriffen worden und hatte konstant das Gefühl ich muss sich einschleichende Energie abwehren. Ich bin noch 2x Nachts besucht worden und hatte das Gefühl jemand macht an meinen Organen rum. Ich habe dann gestern deine Liste der Reinigung gemacht und habe unten vor dem Steißbein etwas gefunden, was ich als „Generator“ interpretiert habe, war ca 10cm lang und ca 3cm Durchmesser und hat gefühlt irgendwie die Chakren verbunden. Nachdem ich das alles mit viel Mühe entfernt habe, hatte ich zwar das Gefühl die Chakren hängen jetzt ohne Verbindung in der Luft, aber danach wurde es dann etwas besser. Aber das Gefühl, dass es irgendwie nach unten einen „Faden“ oder „Schlauch“ als Eintrittspforte gibt war geblieben. Nachdem ich heute Morgen schon wieder diesen „Faden“ gespürt habe, bin ich auf deiner Seite auf die Chakren gestoßen. Ich habe dann die Programmierungen gelöscht und seitdem ist zum ersten Mal Ruhe. Ich war nach dem Löschen zwar total zitterig und habe den ganzen Tag ein irgendwie betrunkenes Gefühl, aber zum ersten Mal seit 2 Wochen habe ich nicht ständig das Gefühl ich werde Opfer schleichender Energien.

Ich weiß mein Beitrag ist sehr lang und wahrscheinlich nichts zum online stellen, aber ich hatte das Gefühl, ich muss vor dem Buch warnen. Es hat mich zwar erst einmal wach gerüttelt, deswegen habe ich es ja als so authentisch empfunden und über Stellen, die ich ganz eindeutig seltsam fand, hinweg gesehen. Aber mein Gefühl sagt mir, das selbst wenn ich die Meditationen nicht gemacht hätte, hat es etwas gesetzt, wie man an dem Fratzen sehen ja hätte erahnen können.

Ich kann nur nochmals warnen! Das Buch muss in irgendeiner Form mit den Chakren verlinkt sein, denn das Auflösen derer hat die „Übergriffe“ erst gestoppt.

 

Weitere Beiträge zum Thema auf dieser HP

.https://bewusstseinsreise.net/starborn-buch-verbrennung-wegen-hinterhaeltiger-taeuschung/

.https://bewusstseinsreise.net/code-aktivierung-oder-eher-blockierung-durch-kosmischen-rat-und-starborn-buch/

Processing your request, Please wait....
  • Margarete:

    Liebe Tina, was du da berichtest ist sehr heftig! Vor allem die Beobachtung von einem Generator, der würde zu allen chronischen Besetzungen passen. Lasst uns da noch einmal gemeinsam hinschauen! Alles Gute!

  • Mirjam:

    Liebe Tina, das ist sehr heftig, nicht ganz so schlimm wars bei mir, Fratzen, Schwindel Angriffe.
    Aber durch die Aufklärungsarbeit hier, alles wunderbar gelöst und Buch verbrannt.
    https://bewusstseinsreise.net/starborn-buch-verbrennung-wegen-hinterhaeltiger-taeuschung/

    Alles Liebe

  • Timm:

    Das ist ja heftig… bin ich froh, dass du befreit bist! Vorsichtig bleiben.

    Aber da hat man sich die chakren arbeit gespart 😀

  • Beate:

    Liebe Tina,
    Ich bin froh, dass es dir wieder soweit gut geht.
    Auch ich habe mir das Buch gekauft,
    mit dem Ergebnis, dass ich mich während des
    Lesens unglaublich schlapp und müde gefühlt habe.
    Obwohl ich eine leidenschaftliche Leseratte bin,
    und Bücher meine große Liebe, ich in der Lage bin Nächtelang
    durchzulesen, war es mir bei diesem Werk nicht möglich, mehrere Seiten zu lesen, ohne Einzuschlafen…!!!
    Ich bekam zu dieser Zeit `ne schwere Grippe,
    mit Lympfknotenschwellung, und hab 4 Wochen gebraucht,
    um wieder “Normal” zu werden…
    Da ich so gerne helfe, und möchte,
    dass wir alle befreit werden, hab`ich mich mal wieder
    von “blumigen” Worten “einfangen” lassen…seufz…!!!

  • liebe tina,

    ja, ich kenne diese fratzen auch. sie waren bei mir in der wohnung, waren an der glastür die zu war reingeschaut, und gelacht. das war vor jahren, ich kann nur den menschen raten keine ANGST zuhaben, dann verschwinden sie wieder.
    den von der angst ernähren sie sich. die dunkle seite hat schon alles probiert(MENTAL)um mich klein zu bekommen, sie schaffen es nicht.
    die DUNKLE seite tut alles, ich höre es von verschiedenen seiten, und ich kann nur sagen habe keine ANGST. gestern ruft ein freund an, er ist blöd bei der arbeit angemacht worden(das ihm sehr weh tat), ich habe gesagt r…. das ist das dunkle, lass los es gehört nicht zu dir, heute gehts ihm wieder gut.
    wir werden die Auflösungen bald spüren, vorsicht ist immer noch relevat.

    TINA es ist schön das es wieder gut geht.

  • Lili:

    Beim Lesen dieses Berichts kam mir der Gedanke: Wenn ein Buch durch bloßes Lesen solche Auswirkungen auf den Leser haben kann, wie sieht es dann aus mit Tageszeitungen und Bestsellern, über die man täglich Millionen Leser erreichen kann. Würde mich nicht wundern, wenn die auch bewusst ‘präpariert’ sind?

  • Starborn-Betroffene:

    Es ist sehr gut und wichtig, dass du das nochmal gepostet hast!

    Bin dir sehr dankbar dafür.

    Hatte mich schon gewundert, warum ich nicht mehr hier für die Allgemeinheit arbeiten (kollektive Transformationen) sollte. Wenn ich es getan hatte, bekam ich einen verputzt und brauchte lange um diese Themen abzuarbeiten. Und komischer Weise Themen, die längst erledigt waren. Sie arbeiten mit den persönlichen Angstprogrammen und fahren Sie neu hoch, wenn man etwas gegen ihren Willen tut.

    Hab dann nochmal genau geprüft und damals wohl nicht alles gefunden.

    Hatte auch das Gefühl mit der Energie, wie ein Kabel von unten hochkommend, wie die Verfasserin es beschrieben hatte.

    Hab nochmal nachgeschaut und es waren höher dimensionierte Abschirmung und Absicherungen drauf. Hab mein Höchstes Selbst und die 100 % Original Ursprungsquelle sowie das höchste befreite SchöpferWesen gebeten dies alles zu deinstallieren, zu löschen und auf-abzulösen. Sie sollten auch alle Codes der Starborns, kosmischen Rates entfernen. Es war auch ein Implantat im Stirnchakra und das Herzchakra war umhüllt.

    Ich habe alles nochmal entkoppelt von meinen Chakren und Chakrenbahnen.

    Als Zusatz habe ich noch eine Anweisung gegeben, dass niemand ausser mir diese Seelencodes sehen bzw erkennen kann und diese nur ich bedienen und benutzen kann. Und dieses auch nur bei vollem Bewusstsein ohne Manipulation von außen oder innen!

    Und habe angewiesen, dass kein Starborn oder Kosmischer Rat oder sonst irgendwie mit denen zusammen arbeitenden, niemand meine Codes erhalten kann und nicht erhalten wird!

    Es sind ausschließlich meine und nur meine!

    Habe das nochmal sehr ausführlich zum Ausdruck gebracht.

    Dies alles schreibe ich damit es auch anderen helfen möge völlig frei davon zu werden.

  • Melachthon:

    Starborn-Betroffener

    Hallo zusammen,

    das sind ja erschreckende Neuigkeiten! Leider bin ich auch auf dieses Buch reingefallen und muss meine Strukturen nochmals genauer prüfen, da ich seit mindestens 4 Wochen regelrecht platt bin und mich teilweise zur Arbeit schleppen musste. Ich habe dies eher auf die allgemeine Energieerhöhung zurückgeführt. Auch bei mir ist die Buchverbrennung wohl angesagt. Danke für die Tipps! Irgendwie bin ich immer noch zu leichtgläubig!

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930