Menü Schließen

Warum lässt die Quelle, das HBS, dies alles zu?

.

Dieser Beitrag wurde unter einem anderen Titel bereits im Mai veröffentlicht.

 

Wie Thot das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN austrickste

Heute fasse ich mal ein heißes Thema an: Warum lässt Gott das Böse zu? – nach meinen neusten Erfahrungen und Erkenntnissen.

Habt ihr euch nicht auch schon mal gefragt, wie das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN (HBS, Quelle) Jahrtausende erlauben konnte, dass hier beseelte Wesen rituell missbraucht und geschlachtet wurden?

Meine persönlichen Erfahrungen im Kontakt mit dem HBS brachten mich dahin zu erkennen, dass das HBS ganz und gar nicht alles weiß. Das zeigte sich ja darin, dass wir nicht einfach um eine Befreiung pauschal bitten konnten, sondern wir mussten alles selbst recherchieren und dann spezifisch vortragen, was zu tun sei. Anfangs dachte ich, das seien eben die Spielregeln im Dualitätsspiel. Oft kam es mir aber auch kindisch vor. Meine Mitstreiterinnen werden sich erinnern, dass ich oftmals ausstieß: Das ist doch Kindergarten!

Nun habe ich dazu eine neue Erkenntnis, die es zu prüfen gilt:
Thot ist ein selbstständiger Schöpfergott, der sein eigenes Reich erschaffen hat (Matrix) und es auch spielerisch am Leben erhält. Er ist ja ebenfalls eine Facette des HBS und steht nicht unter ständiger Kontrolle des selben, dafür gibt es kosmische Gesetze. Zu einem bestimmten Zeitpunkt begann er jedoch sich und seine Matrixwelt abzuschirmen, sodass niemand von außen sehen konnte, was er treibt, denn er hielt nun die kosmischen Gesetze nicht mehr ein. (z.B. Achtung des freien Willens)

Diese Abschirmung machte er so perfekt, dass auch das HBS nicht mehr einsehen konnte, was da lief und die Verbindung von den Menschenseelen zu ihrem HÖCHSTEN URSPRUNG hatte Thot ja längst beschnitten, wie er gestand. Es handelt sich dabei um das Matrix-Gitternetz, das er mit Frequenz-Informationen undurch-dringbar machte und das von außen nicht als solches erkennbar war?

Dieses Matrix-Gitter haben ja viele Lichtkräfte von innen her erkannt und “bearbeitet”, denn sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschheit aus der Matrix zu befreien. (Ich gehe davon aus, dass solche Seelen von außerhalb der Thot-Matrix her inkarnierten, um bei der Befreiung mitzuwirken, sogenannte Sternensaaten) So wurde es immer lockerer und mehr und mehr konnten wir auch mit dem HBS über die Herzfrequenz Kontakt aufnehmen. Ich erinnere mich aber auch an Situationen, wo es für mich kein Durchkommen gab und ich teste eine Frequenzenwand, die sich dazwischen geschoben hatte. Manchmal bat ich auch meine Seelenfamilie (die nicht inkarnierten Seelenanteile, die zu mir gehören) für mich das HBS zu kontakten, um bestimmte Dinge zu erbitten, wenn jemand große Not hatte und es nicht in meinem Machtbereich lag. Oft hatten wir auch Fakewesen dazwischen, Täuscher, die sich als HBS ausgaben. Alle diese Umstände beweisen m.E., dass mein Resümee stimmt, dass das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN nicht wusste, was hier tatsächlich abgeht.

 

Ende der Thot-Repto-Herrschaft

Was uns in dieser Zeit eine Hilfe war, ist das Auslaufen bestimmter festgesetzter Zeitperioden, der sogenannte Paradigmenwechsel. In diesem Wechsel befinden wir uns noch und ich gehe davon aus, dass wir ihn unterstützen und beschleunigen können, indem wir bei der Bereinigung helfen und klare Dekrete einreichen und Manifeste ins Quantenfeld stellen, um unseren Willen zu verdeutlichen.

Thot ist einer der von uns so genannten Pseudo-URschöpfer, die eine abartige Schöpfung unter Kontrolle und Manipulation erschufen, die gegen alle kosmischen Gesetze war. Er war quasi der Erschaffer der Urquelle der Dualität, denn er erschuf die Dualität und ihre dualen Wesen, lichtvolle und dunkle, welche zusammen das Bewusstsein der Urquelle bildeten. Und er vermittelte uns Menschen, dass diese Urquelle unser höchster Ursprung sei – totale Lüge!

Durch das Auflösen der Dualität, an dem einige Energiearbeiter hier auf Erden beteiligt waren, kamen wir in persönlichen Kontakt mit dieser Urquelle, von der wir dachten, sie sei das HBS. Da haben wir sehr ungute Erfahrungen gemacht, bis sie endlich so schwach war, dass sie uns nicht mehr schaden konnte.

Thot behauptet zwar in seinem Geständnis an die Menschen, er hätte sich hinter all den Namen (Jahwe, Elohim, Anu) verborgen, doch m.E. ist das nicht die Wahrheit, denn es gab 8 Urschöpfer, die sich beteiligten. Diese Pseudo-Urschöpfer und ihre Unter-Urschöpfer waren sehr erfinderisch, was die Manipulation und das Quälen von Mensch und Tier betraf, denn sie nährten sich von perversen Sexualenergien und von abartigen Krankheiten und dem Leid daraus. (Dieser perverse Umstand entstand wahrscheinlich deshalb, weil diese Urschöpfer sich von ihrem HÖCHSTEN URSPRUNG losgelöst hatten, um ihr eigen Ding zu drehen)

Da das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN solche Krankheiten für seine Herz-Menschen niemals zugelassen hätte, versteckten sie diese in Implantaten, die sie im Biosystem verankerten. Ohne diese Empfängerteile wäre es gar nicht möglich gewesen, einen Mensch so krank zu machen oder ihn mit Schwarzer Magie zu belegen. Diese Krankheits-Implantate haben wir letztes Jahr entdeckt und kollektiv gelöscht bei denen es möglich war. (siehe HP) Allerdings hatten einige Menschen Programme drauf, die lauteten: Hier darf niemand helfen! – Bei diesen wurden die Implantate nicht gelöscht; doch das habe ich jetzt erkannt und ebenfalls transformiert.

All das entsprach natürlich nicht dem Willen und Plan des HÖCHSTEN BEWUSSTSEINS, sondern war eine Entartung (Anomalie), die außer Kontrolle geriet. Diese Dualität des Thot war demnach auch kein Erfahrungsspiel für uns – nein, das ist eine seiner Lügen, damit wir alles Schreckliche ohne Widerstand akzeptieren sollten. Das KarmaRad war dann das Sahnehäubchen: Kein Entkommen aus dieser Matrix. Und da es lange Zeit von außen nicht zu erkennen war, gabs auch keine Hilfe.

In dem Beitrag zu den Urschschöpfer-Schandtaten fand ich noch einen Hinweis, den ich zwischenzeitlich ganz vergessen hatte in diesen hektischen Zeiten der Offenlegungen:
“Die Detektiv-Arbeit über das Wirken der Urschöpfer in unserem Universum hat sehr lange gedauert, weil diese Verbrechen aus der Quelle der Schöpfung nicht erkannt werden können. Dieser Ort ist so rein, dass die Erforschung des Denkens der Urschöpfer und ihrer Taten nicht möglich ist. Erst die Inkarnation des Schöpfers (Quelle allen Seins?) im Universum als Mensch machte es möglich, das Wirken der Urschöpfer im Detail zu studieren und irgendwann als Ganzes zu durchschauen. Aus der Quelle der Schöpfung und aus den Schöpferebenen war nur erkennbar, dass die Schöpfung sich nicht so entwickelt, wie es vorgesehen war.”
Also auch hier wird erneut klar, dass das HBS keinen direkten Einblick hatte, was hier auf Erden geschah!

Allerdings muss man diese Aussage zum Erfahrungsspiel wohl einschränken, denn ursprünglich sandte das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN ja seine eigenen Seelenanteile aus in die Neuschöpfung der Schöpfergötter/innen, um sie Erfahrungen machen zu lassen, die das HBS selbst nicht machen konnte. Was aber Thot und seine verbündeten Repto-Drachen-Wesen / Psseudo-Urschöpfer auf und innerhalb der Erde taten, war bei weitem kein Spiel mehr (Repto-Erdgitter in der Erde). Es war auch sicher nicht erlaubt, uns von unserem Ursprung zu trennen. Das war wohl auch der Grund dafür, dass wir gemeinsame Dekrete machen sollten, die mit Herzkraft in der Lage waren, die abschirmenden Frequenzwände und -gitter der reptoloiden Gefängniswärter zu durchdringen. In letzter Zeit waren dazu immer weniger Menschen erforderlich, was sicher mit dem teilweisen Abbau der Thotschen Schranken zu tun hat, an dem sich viele Lichtkräfte von innerhalb der Matrix, als auch von außerhalb beteiligten, denn positive Extrateristresche Wesen (ETs) erkannten die ausweglose Lage der gefangenen und gequälten Menschheit und intervenierten beim HBS.

 

Thot und die Bibel

Thot oder auch Jahwe genannt ist einer der Elohim (Götter), die in der Bibel AT erwähnt wurden. Es sind die 8 Pseudo-Urschöpfer, die behaupteten, alles sei durch sie entstanden, kein Ding sei ohne sie ins Dasein gekommen. Lüge! Alles Wesentliche ist durch das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN entstanden, denn diese HÖCHSTE KOSMISCHE KRAFT brachte aus sich selbst die QUELLE allen SEINS hervor, die dann alle Schöpferwesen (Götter) erschuf, welche so kreiert waren, dass sie wiederum erschaffen konnten. Diese erschufen dann ihre Universen und Planeten und Kreaturen – alle wurden aber vom HÖCHSTEN URSPRUNG beseelt und mit Geist belebt.

Seine Pläne hat Jahwe in der Offenbarung des Johannes durch Jesus bekannt gemacht. Dort liest du z.B. auch von Plagen, Heuschrecken, die als Strafgericht über die Menschen kommen würden.

.https://www.israelheute.com/erfahren/iran-von-plage-biblischen-ausmasses-heimgesucht/

Nachdem ich bei mir selbst mehrmals Behälter mit Fliegen entdeckte, die mich regelrecht anfielen, kam ich dieser KI-Attacke auf die Schliche. Genauso macht er es wohl mit den Heuschrecken und was es sonst noch so gab in den letzten Jahren. Die Fliegen waren z.B. auf meine Gene programmiert und sie vermehrten sich, sobald ich sie erschlug. Alles Künstliche Intelligenz-Technik! Sogar mit einem Unauflösbarkeits-Programm versehen.

Die Schöpfung der Urschöpfer hat auch unfassbar schöne Kreaturen, besonders von den Meeresgeschöpfen bin ich immer wieder beeindruckt. Aber sie haben auch das Gegenteil davon erschaffen, um uns zu quälen, da sie sich an Leid erfreuten. Diese giftigen Gesellen muss Thot nun alle beseitigen oder entgiften!

.https://www.youtube.com/watch?v=cHuL7wbEMn0

 

Thot und die Kabale

Sicher kennt ihr alle die Herrschafts-Pyramide, in der Spitze das allsehende Auge. Jahwe sieht alles, vor ihm kann sich nichts verbergen, behauptet er. Er ist der oberste Repto und Regisseur seiner Matrix und alle anderen spielen seine Dramen wie er es vorgibt. Sorros und Rockefeller tanzen also nach seiner Pfeife. Auch Schlangenwesen sind auf der ganzen Erde vertreten und spielen das Spiel Thots. Andere Wesen (insgesamt als Velon bezeichnet) kamen aber auch von anderen Dimensionen herein und legten sich mit Thot an, wie z.B. die negativen Drakonier und die Spinnenmeister, sowie Mantis und einige andere. Diese versuchten uns, die teils schon transhumanisierten Menschen, zu melken – immer geht es um Energie und Blut!

Nun bin ich sehr gespannt, was nach Thots Matrix-Ende mit all den Marionetten geschehen wird! Die Unbeseelten dürften schnell entschwinden, wenn sie kein Adrenochrom mehr bekommen. Viele sind bereits angeblich an Corona gestorben, wie ca. 60 jüd*schen Rabbis der zionistischen Loge Bnai Berith. Thot ist derzeit in einem Frequenzgefängnis und man wartet auf seine echte Kapitulation!

(Update: Februar 2021 – Durch einen Traum konnten wir erkennen, dass Thot-Jahwe samt seiner Matrix ausgelöscht wurde! Leider stellten wir später fest, dass er einige Sicherheits-Kopien seines Bewusstseins auf dem Mond versteckt hatte. Die letzte habe ich am 11.2.21 gefunden und gelöscht – das sollte es jetzt gewesen sein!)

 

Randbemerkung: Die unterirdischen Aufenthaltsräume (DUMPS) der Repto-Drachen-Wesen werden nach und nach geräumt und die Wesen befreit oder geborgen. Da gibt es noch einiges zu tun! Aber es wurde von Trump und Q erkannt und es wird gehandelt. Diesen Repto-Drachen untersteht nach meiner Testung Bill Gates. Er hat also einen anderen Boss als George Soros. Aber da brauchen wir noch viel Licht der Wahrheit!

 

Thots letzter Trick

Auf jeden Fall wird es Zeit, dass ihr Wirken gegen die Menschheit eingestellt wird, da ihre Labor- und Impfstoff-Erfindungen immer krasser werden, denn die sogenannten RNS-Impfstoffe der neuesten Generation greifen zum ersten Mal in der Geschichte des Impfens direkt in die Genetik ein und verändern damit die individuelle Gensubstanz im Sinne einer bislang verbotenen, ja kriminellen Genmanipulation. Auch die Labor-Viren-Konstrukte des Thot-Dieners Billy the Rep sollen in Verbindung mit G5-G8 heftige Auswirkungen haben. Der letzte Plan: Die Menschen sollen über Nano-Technologie und implantierte Mikrochips – von einem selbst lernenden Quanten-Computer über ein Betriebssystem namens “Cerberus” – vollständig kontrolliert werden.

Auch das ist TRANSHUMANISMUS! Der Gott-Mensch mit Herzensanbindung soll also ausgerottet werden. Doch das werden wir verhindern! Denn Billys Regisseur ist in einem Frequenzgefängnis und kann ihn nicht mehr unterstützen. Auch die WHO kann das Spiel nicht mehr mitspielen – ausgetrickst!!!

Von einigen seiner fiesen Tricks werden wir wohl nie was erfahren, weil er sie still Stück für Stück demontieren muss.

Es grüßt euch Maggie auf dem Befreiungstrip!

image_pdfimage_print

Diesen Beitrag teilen:

20 Kommentare

  1. Elfchen

    Liebe Maggie,
    danke,dass du diesen Beitrag nochmal gebracht hast, mögen ihn viele Neue noch erreichen um die Wahrheit zu erkennen.
    Mir sind einfach noch viel zu viele, die auf einen Erlöser ,,Jesus“
    warten oder sich mit dem Christusbewusstsein identifizieren, aufgestiegene Meister anrufen und channeln….unterwegs.
    Ich hoffe wir sind genug, die die es wissen und wirkliche Befreiungsarbeit leisten.
    Liebe Grüße Elfchen

  2. waltraud

    Liebe Maggie,
    seit sehr Kurzem habe ich angefangen, deine unglaublichen Beiträge zu lesen (dauert noch, bis ich durch bin) und bin so langsam aufgewacht bzw. noch mittendrin. Und erlebe dabei so viel Verwirrendes und kenn mich garnicht mehr aus.

    Ich weiß z.B. nicht mehr,

    1. wie ich Gott anreden kann, ohne mich unbewußt und versehentlich an irgendeinen Urschöpfer-Gott der Matrix zu wenden. Ist der einzige und wahre Gott: Höchstes Bewußtsein, Urquellengöttliche Bewußtheit???????oder was sagst du?????

    2. Was ist mit dem Christusbewußtsein? Wenn auch da alles manipuliert und gelogen ist, muß es doch gerade deswegen auch einen wahren Christus geben. Oder? An den kann man sich doch wenden????

    3. Dasgleiche ist mit Erzengel Michael oder anderen. Da gibt es doch sicher auch den wahren, wenn man das dazusagt.

    4. Und nun kommt noch das Hohes Selbst. Aus der Huna-Lehre weiß ich, daß wir 3 Selbste haben,
    das Untere Selbst – auch Inneres Kind genannt,
    das Mittlere Selbst als mein Wachbewußtsein und das
    Hohe Selbst, als Botschafter Gottes in mir. Wenn auch das alles unterwandert ist, wird es schwer. Ich sage jetzt einfach das wahre Hohe Selbst. der wahre Erzengel, der wahre Christus…..und Gott s. oben. In der Antroposophie wird noch ein bißchen mehr unterteilt. Aber was stimmt denn da?

    Kannst du mir bitte eine Hilfe geben? Der Zustand der Verwirrung ist sehr „verwirrend“ und macht mich schon auch manchmal ziemlich hilflos. Das soll so nicht bleiben.
    Ich danke von Herzen
    Waltraud

    • Maggie

      Willkommen, liebe Waltraud!

      Wir alle mussten mehr oder weniger durch diesen Zustand – was sicherlich hilft ist, es nicht beim Stand zu belassen, sondern einfach immer weiter zu gehen, Schritt für Schritt raus aus der Lüge. Da wird sich nicht immer sofort eine neue Tür auftun, um einfach von der Lüge in die Wahrheit zu springen. Wichtig ist erst mal das Matrix-Lügengebäude zu verlassen, damit Platz geschaffen werden kann für Neues und Wahres.

      Ich weiß auch aus eigener Erfahrung, dass es erst mal ziemlich leer werden kann, ein Gefühl des Verlorenseins – heute würde ich sagen: Weise dieses Gefühl zurück! Entscheide dich dagegen in der Gewissheit, dass das Wahre dich finden wird, weil du nur noch für die Wahrheit offen bist.

      Die Dunklen wissen genau, was uns gut tut und sie imitieren sogar gute Gefühle über das Nervensystem, sodass wir denken, wir seien angekommen. Wenn man das erkennt und die Dunkelseite ablehnt, dann hören solche Gefühle urplötzlich auf und man fällt in ein Loch. Es ist ein großer Vorteil für dich, dass du das nun weißt.

      Zum CHristusbewusstsein gibt es einige Beiträge.
      Beten oder anbeten muss nicht mehr sein. Wir sind selbst eine Facette der Quelle allen Seins. Unser höchster Ursprung ist das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN: Wenn ich bewusst in mein Herzzentrum gehe, habe ich direkt Kontakt zum HBS, allzeit verbunden sozusagen.

      Ich dachte anfangs auch so, dass wenn es einen Fake gibt, dass es dann auch das Wahre geben muss. Doch es stellte sich nicht immer so einfach dar. Und so muss ich dich auch mit einigen Antworten heute vertrösten, denn es würde viel Zeit erfordern, die ich aber bereits in viele Beiträge investiert habe. Ich brauche meine Zeit, um weiterhin Transformationsarbeit zu leisten, damit wir alle schneller frei werden. Und außerdem weiß ich auch längst nicht alles, wie erwähnt, eher kann man erkennen, dass etwas falsch ist und nicht gut tut, als dass man das Wahre erkennt. Da wartet sicher noch viel auf uns!

      Gib alle deine bisherigen Erfahrungen als Geschenk deines Daseins an das HBS ab und erbitte dir für deinen weiteren Weg Weisheit und Unterscheidungsvermögen und Erkenntnis all deiner Fragen. Jede deiner Erfahrungen in der Religions-Matrix ist wertvoll für das HBS, da es diese nicht selbst machen kann. Es war so gewollt!

      In diesem Beitrag könnte das eine oder andere für dich enthalten sein:
      https://bewusstseinsreise.net/glaubens-transformation/

      Unter dem Menüpunkt SONSTIGES ganz oben rechts auf der HP findest du den 1.Unterpunkt RELIGIONSKONTROLL-MATRIX; wenn du da nur mit der Maus drüber fährst, gehen weitere Felder auf (es sei denn dein Bildschirm ist zu groß eingestellt), die dich ev. interessieren könnten.

      Ich finde es super, dass du die Zwangsbeurlaubung so gut nutzt! Möge es dir gelingen! Du bist auf dem richtigen Weg!

  3. waltraud

    Liebe Maggie,
    vielen Dank für dein herzliches Willkommen und die mitfühlenden Worte. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Mittlerweile habe ich deinen empfohlenen link aufgemacht und sehe noch mehr, was du alles tust und in einer unfassbaren Fülle schon seit Jahren aus innerem Auftrag heraus tust. Oder? Unermeßlich viel Zeit steckt darin, das sehe ich wohl.
    Vielen Dank und ich brauche jetzt wohl ganz viel Zeit, um alles zu lesen und vielleicht zu verstehen? Auch sehe ich, daß manches wohl schon überholt ist durch neuerere Erkenntnisse und Ereignisse. Also fange ich mal am Besten in der jetzigen Zeit an, aber dann fehlt die laufende Entwicklung. Oder wie empfiehlst du es?
    Aber so kommen halt auch die Fragen und ich möchte dich wirklich nicht nerven.
    Mit großer Hochachtung für dein uneigennütziges Tun für die Suchenden und per Zufall auf deine Seite Gekommenen.
    Waltraud

    • Maggie

      Liebe Waltraud, ja das ist schwierig, da es ja meine und vielfach kann ich sagen UNSERE Bewusstseinsreise ist. Immer war es ein Team oder Gruppe und viele die sich in Kommis beteiligt haben. Das allerdings hat sehr nachgelassen und wie ich gestern feststellte lag das wohl auch an Fremdprogrammierungen, welche auf dem Plugin KOMMENTARE installiert waren und die Menschen vom Lesen und vom Kommentieren abhalten sollten. Sehr feinfühlige schrieben mir schon oft, wie gerne sie kommentieren würden, doch es würde sie etwas zurück halten.

      Aber um deine Frage zurück zu kommen: Es ist unterschiedlich: Z.B. finde ich es wichtig zu wissen, was diese Pseudo-Urschöpfer mit uns angestellt haben, wieviele unfassbare Programme sie uns auferlegten, die ja alle wirksam waren, auch wenn das nun alles beseitigt wurde – es gehört zu unserer Geschichte!

      Von daher ist es schwer einen Rat zu geben, wie man mit den ganzen Infos nun umgehen könnte. Ich hoffe einfach, dass jeder gut geführt wird und schnell findet, was er persönlich zur Bewusstwerdung noch braucht.

  4. Lamech

    Liebe Waltraud!

    Es gibt einen Königsweg aus der Verwirrung. Sei – täglich sich mehrend – so viel wie möglich mit Deinem Bewußtsein bei Deinem Atem. Er steht Dir täglich 25.920 mal zur Verfügung. Du wirst sehen, daß – wenn Dir der Atem zum Aller-, Aller-, Allerwichtigsten geworden ist – die Welt und ihre Probleme wie Wolken sind, die kommen und gehen. Schätze die „Streu-Gewinne“ in Warte-Situationen nicht gering. Es sind viel mehr als man denkt: Beim Warten auf den Aufzug, Wartezeit im Computer, Warten auf Verkehrsmittel, Warten, Warten, Warten. Mit der Beobachtung des eigenen Atems wird jedes Warten ein segensreicher „Gewinn“.

    Ich wünsch‘ Dir viel Erfolg!

  5. Klaus

    Ich halte das alles auf diesem Planeten nicht mehr aus. Für halbwegs anständige Menschen ist die Erde die Hölle schlechthin. Ein Planet, der zerfressen ist von bösartigen, hinterhältigen und abgrundtief schlechten Menschen. Ganz im Ernst, ich habe im Laufe meines Lebens noch nicht viele Menschen kennengelernt, die mir zugesagt haben. Gier, Egoismus, Schadenfreude und Neid bestimmen leider die meisten Menschen. Es ist überhaupt kein Erwachen der Menschheit erkennbar. Geht man durch Städte, kommt man sich vor wie in einem Horrorfilm. So viele kranke Zombies und abstoßende Leute, dass einem das Grausen kommt. Was willst du mit solchen noch anfangen?
    Auf diesem Planten regiert das abgrundtief Schlechte. Diese ganzen Schweine werden alle uralt und bleiben bei bester Gesundheit, während gerade liebevolle Menschen extrem leiden müssen. Diese ganzen Bestien werden dann einfach wieder in eine Blutlinien-Familie inkarnieren und alles geht weiter. Die können wieder Kinder vergewaltigen usw…
    Nun zum menschlichen Körper. Es ist grauenhaft wie er konstruiert wurde.
    Denken wir an die Neue Medizin. Wir werden schwer krank durch psychische Schocks. Das muss man sich mal überlegen. Der Mensch hat ohnehin schon große Probleme und ist am Boden zerstört. Als „Dank“ entwickelt der Körper dann auch noch eine schwere Krankheit. Man rennt dann zum Doktor und dieser stellt „Krebs“ fest. Schockzustand+ Probleme+ Schmerzen +Krebsdiagnose = massives Elend. Ich kenne einige Leute, die psychisch schwer angeschlagen sind und Krebs Symptome aufweisen. Sie haben nur noch Angst von der Schulmedizin diese Diagnose zu erhalten. Sie leben in totaler Angst und Verzweiflung.
    Der Mensch ist anscheinend nur auf der Welt, um schwer zu arbeiten, alle möglichen Ängste zu haben und sich von irgendwelchen Monstern ausbeuten zu lassen.
    So geht es seit Jahrtausenden und es ist keine Besserung in Sicht!
    Die Schöpfung auf diesem Planeten ist ein Desaster der Sonderklasse.
    Mein Respekt vor dem Schöpfer (Urquelle) oder wer diesen Horror hier möglich gemacht hat, hält sich in Grenzen.
    Ist zu viel verlangt, die Situation der Menschheit wenigstens etwas zu verbessern, so dass zumindest die lieben Menschen es etwas besser haben?

  6. Frederick

    Lieber Klaus,

    Ich kann deine Sicht nachvollziehen, sicherlich erscheint einem das Geschehen auf diesem Planeten oft als purer Wahnsinn.
    Ich habe auch oft das Gefühl, es nicht mehr auszuhalten, dass es alles zu viel wird.
    Die meisten machen sich über die Zustände hier keine großen Gedanken, hingegen trifft es die jenigen, die mehr verstehen besonders hart.
    Man kann sich den ganzen Tag mit dem Schlechten der Welt beschäftigen, die Erkenntnis, die ich aus solchen Phasen gezogen habe ist folgende: Ja, das alles ist wirklich Scheiße und ungerecht, es gibt da draußen Abgründe und viel Böses.

    Man muss aber gutaufpassen, dass man dieses Bild nicht permanent in alles hinein projiziert. Klar, viele Menschen da draußen verhalten sich wie Zombies, unbewusst und unreflektiert. Viele schlafen noch tief. Aber auch wenn du es nicht siehst, das Erwachen ist bereits in vollem Gange.

    Wie wir in den Wald rufen, so schallt es zurück. Konzentriert man sich nur auf das Schlechte im Leben, zeigt dir das Leben nunmal viel Schlechtes. Wenn dein Fokus ständig auf dem Bösen in der Welt liegt, verlernst du das Gute und Schöne, all die wundervollen Dinge des Lebens zu sehen.
    Ich kenn das selbst sehr gut, man muss da irgendwann für sich einen Cut setzen und wieder aufstehen, anfangen sich wieder mit den Schönen Dingen zu umgeben. Keine Nachrichten mehr, kein Internet, TV sowieso nicht. Raus in die Natur, in den Wald oder wohin auch immer. Den Vögeln dabei zuhören, wie Sie singen. Egal welch Böse Menschen es auf Erden gibt – Die Vögel werden trotzdem singen. Es ist dein Verstand der dich in der Negativität hält, die Gedankenmuster die man sich angeeignet hat.
    Nur weil die Menschen unbewusst sind heißt das noch lange nicht dass sie deswegen auch schlecht sind. Sie sind doch genauso hintergangen, wie wir alle.
    Zurück zum Schöpferbewusstsein, denn du bist für deine Welt und dein Leben verantwortlich, auch für deine Gedanken und Gefühle.

    Ich kann deinen Unmut verstehen. Aber aufgrund der Vergangenheit die Zukunft Schwarz zu sehen hilft dir nicht.
    Das Gute und Schöne, das Lichtvolle ist überall unter uns.
    Es ist der Verstand, der die Welt um sich herum permanent deutet und in Kategorien einteilt, nicht mehr fähig dazu, das Wunder zu erkennen, dass ihn umgibt. Fühlst du dich als Opfer, als Blatt im Tornado der bösen Welt, dann wirst du weggeschleudert und mit nach unten gerissen. Du ziehst das an, was du denkst und fühlst. Bist du hingegen, mit allen Konsequenzen, der Schöpfer deines Lebens, dann kannst du die Energie des Wirbelsturmes für deine Zwecke nutzen, anstatt dich benutzen zu lassen. Wenn dich das Leben wegdrückt, dann lass dich fallen, anstatt dagegen anzukämpfen. Und wenn es dich an beiden Armen packt und nach vorne schleudert, dann lass los und nutze den Schwung um abzuheben.

    Es wird immer Gründe geben, die einen runter ziehen. Aber nur wer fähig ist, sich darüber zu erheben, kann das wahre Potential dass ihn umgibt erkennen. Dann wird es dutzend neue Gründe geben, die einem die Schönheit des Lebens offenbaren 🙂

  7. Joschi

    Lieber Klaus,
    an manchen Tagen teile ich deine Wahrnehmung der Welt und der Menschen in ihrem derzeitigen Zustand.
    Es braucht Mut und große innere Stärke, sich diesem Entsetzen und dem daraus resultierenden Schmerz zu stellen.
    Ich möchte an diesen Tagen hier nicht mehr sein – und gäbe es nicht ein paar wenige Menschen in meinem Umfeld, denen ich mich mitteilen kann, ich wäre wohl in meiner Verzweiflung schon untergegangen.

    Ich hoffe für dich, dass auch du nicht allein bist….und falls doch, so stösst du hier bei Maggie zumindest im virtuellen Raum auf Resonanz.

    Bei den Demos gegen unsere drohende Entmenschlichung gibt es viel Vernetzung von Menschen, die Gleichschwingende suchen und finden.

    Mir hilft auch, mir abends den Sonnenuntergang anzusehen – und morgens den Sonnenaufgang. Ein ewiger Kreislauf. So verhält es sich doch auch mit der Seele: Auf die Nacht folgt der Tag. Immer.
    Ich glaube, wir dürfen uns nur nicht fixieren : weder auf die dunkle Nacht der Seele noch auf einen Zustand von spiritueller Euphorie.
    Leben ist Schwingungsfähigkeit. Und nur wer leidet, kann auch wahre Freude empfinden.

  8. Frederick

    Lieber Klaus,

    Deine Schlafprobleme könnten eventuell mit deinem Hormonhaushalt, sprich Serotonin und Melatonin zusammen hängen? Tryptophanhaltige Lebensmittel können helfen vermehrt Serotonin zu bilden, was Nachts bzw. Abends in Melatonin umgewandelt wird. Melatonin steuert den Tag-Nacht Rhythmus mit. Die vermehrte Bildung bzw. Ausschüttung von Serotonin ist sehr förderlich für unser Wohlbefinden. Bei manchen Menschen funktioniert das alles nicht mehr so richtig, und dann kann es vermehrt zu depressiven Verstimmungen und Schlafproblemen kommen. Ich würde dir, bevor man irgendwelchen anderen Ansätzen nachgeht empfehlen deinen Vitaminhaushalt zu checken.
    Oftmals liegt es an einer unzureichenden Zufuhr bzw Bildung an bestimmten Stoffen, die unser Körper benötigt.

    Hier ein Video dazu:
    https://m.youtube.com/watch?v=gRQ72EPFwoc

    Er hat noch viele andere Videos zu dem Thema auf seinem Kanal, kannst du dir ja mal durchschauen.

  9. Gitte

    Einen schönen guten Abend zusammen,

    ich weiß nicht, ob dieser Kommentar hierher gehört.
    Es geht um Gott. Ich bin überzeugt davon, dass Gott schlafend gehalten wird. Gott wusste bis 2019 gar nicht, was hier auf Erden los ist.
    Aber bevor ich erkläre, wie ich zu diesem Wissen (keine Behauptung) gelangt bin, vorweg noch etwas sehr Wichtiges:
    Auf mir lag (ich hoffe innigst, der ist jetzt weg/neutralisiert) ein Fluch, der da lautete, dass alles, was ich jemandem erzähle, verschwindet. Da dieser Fluch 2004 beinahe Thailand und halb Asien verschwinden ließ, wo ich Anfang 2004 im Urlaub gewesen war, bin ich sehr vorsichtig geworden, mit allem, was ich schreibe und jemandem erzähle. Dieser Fluch – einst von einem Magier ausgesprochen – wurde in 2017 erweitert auf „ALLES, was ich sage, schreibe und auch alleine ausspreche, kehrt sich ins Gegenteil“. Das Negative war davon freilich ausgeschlossen… Wie schlau…

    Ich wollte hier zum Thema Gott schon oft schreiben, aber ich konnte aufgrund dieses Fluches nicht, denn ich will auf gar keinen Fall, dass Gott verschwindet.
    Es gibt den ausschließlich liebenden Gott wirklich.
    Woher nehme ich mir das Recht, das so in den Raum zu stellen?
    Bin ich etwa größenwahnsinnig? Bei Gott, ich hoffe NICHT.
    Der Fluch war schuld.
    Im Sommer 2019 – es ging mir selbst nicht gut – fand ich eine Nachricht von einer Frau in meinem Postfach, es gehe ihr so derart schlecht, dass sie momentan sogar darüber nachdenke, ob sie das nicht selbst beenden wolle. Diese Frau hatte ein psychisch krankes und daher sehr anstrengendes Kind. Ich war mit ihrer Nachricht total überfordert und wusste nicht, wie ich ihr schnell helfen sollte, weil sie so weit weg wohnte. Ich wollte ihr helfen, konnte sie aber telefonisch nicht erreichen.
    Zu dieser Zeit hörte ich immer das Lied „Thy Will“ von Hillary Scott. In dem Lied lautet ein Satz: You are god and I am not“.
    Den Link zu diesem Lied packte ich in die Mail an diese Frau mit dem Wissen, dass ICH NICHT GOTT BIN, aber in der Hoffnung, dass dieser einzig wahre Gott ihr jetzt helfen möge mit diesem Lied. Ich wusste also und sagte in diesem Wissen laut, während ich die Mail an die Frau sendete: „You are god and I am not.“ Ich wiederholte es einige Male. Die Mail war raus, ich setzte mich, und da war er plötzlich. Gott. In mir. Schaute durch meine Augen. Mein Herz war mit einem Mal so total überfüllt mit reinster Liebe, wie noch niemals zuvor. Das war keine KI. Meine Katze kam sofort laut miauend dahergelaufen, hüpfte auf meinen Schoß und suchte wuselig und mit raushängender Zunge den Platz an meinem Herzen. Alles war nur noch Liebe. Der Himmel war offen!
    Wichtig: Gott war wie aus einem langen, langen Schlaf erwacht.
    Es dauerte leider nicht lange (ca. 5 Minuten), da spürte ich ein heftiges Boxen von allen Seiten – vor allem aber rund um mein Herz. Und da war Gott mit einem Mal wieder weg. Verschwunden, wieder eingeschläfert…
    Von da an wusste ich: Nichts von all dem, was hier auf Erden oder sonst wo an Bösem existiert und über die Menschheit zu herrschen oder sie auszumerzen versucht, ist Gottes Wille. Niemals – never ever – würde Gott so etwas zulassen. Gott ist pures Leben, pure Liebe. Gott kann nicht eingreifen, weil man ihn schlafend hält mittels schwarzer Magie und der daraus entstandenen Wesenheiten, Technologie/Frequenzen und was weiß ich noch alles… Gott ist nicht mächtig über all jenes, was aus der Dunkelheit kam.
    Gott bestraft nicht, Gott kämpft nicht, Gott urteilt nicht.

    Sollte dieser Beitrag hier zur Veröffentlichung zugelassen werden, bitte keine Fragen an mich stellen. Alles, was ich weiß und erfahren habe steht hier drin. Mehr weiß ich selbst auch nicht und ich bin auch kein Medium oder sowas. Bin genauso hilflos wie Gott. Ich will mich auch nicht als Besserwisser oder sowas hier herausputzen. Ich wollte euch das nur wissen lassen. Wir sollten jetzt nicht Hilfe von Gott erwarten, sondern vielmehr FÜR Gott beten, damit er wieder aufwacht. Gott Liebe senden.
    Eines weiß ich ganz sicher: Dass Gott selbst schon hier ist, das wissen die Dunklen (viele dämonische Besetzungen) längst, und ihre allergrößte Angst ist, dass Gott erwacht. Nur EIN halber Tag, an dem Gott wach ist, und ihre Existenz würde sich in der unendlichen Energie der Liebe einfach auflösen. Da wäre ihnen nicht einmal mehr die Zeit dazu gegeben, sich in die Hosen zu machen 😉

    In diesem Sinne alles Liebe für uns alle

    Gitte

  10. Gitte

    Der größte Irrglaube ist – so meine Erkenntnis, dass wir Hilfe von Gott erwarten.
    Es ist nämlich genau anders herum.
    Gott braucht unsere Hilfe! Ohne die wird er es nicht schaffen, aufzuwachen.

  11. aloysia

    Liebe Gitte,
    ich sehe das genauso. Gott braucht unsere Hilfe. Ohne die wird er es
    nicht schaffen aufzuwachen und das gilt auch für die ganze
    Menschheit. Beides gehört zusammen.

    Lieben Gruß

  12. Emma Ginaer

    Hallo! Bist du bzw seid ihr tatsächlich immer noch der Ansicht, dass Trump und „Q“ zu unserem Wohl hier sind?!? Ich danke das nicht, bin eher der Meinung, Trump ist eine Marionette von vielen und Q eine Falle… Warum hat Trump den Leuten irgendwann gesadt, sie sollen sich impfen lassen? Wo ist er jetzt? Wo sich die Kinder? Warum hört es nicht auf, wird eher schlimmer? ETC.
    Danke und viele Grüße!

  13. Gitte

    aloysia:
    19.05.2021 um 11:19 Uhr

    Liebe aloysia,

    ich habe gesehen, dass zwischen ihm und uns etwas ist, das die Verbindung unmöglich macht, bzw. wenn doch einmal hergestellt (und das ist gar nicht mehr so einfach), wird sie sofort wieder gecuttet und für den Versuch des Herstellens der Verbindung folgt Strafe. Die Strafe manifestiert sich in der Regel durch plötzliche stressauslösende und sogar lebensbedrohliche Situationen – immer und immer wieder, sodass erneuter Verdingungsversuch scheitert oder immer schwieriger wird (weil man mit den Situationen zu kämpfen hat), herzustellen. Es scheint eine Art dunkler „Pfropfen“ im Kanal nach oben zu sein, der absichtlich gesetzt wurde ab ca. Sommer 2017 bei den Meisten.

    Liebe Grüße

    Gitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert