Aktuelle Beiträge
Archive
Melde Dich für unseren Newsletter an

.

Zum Thema Wettermanipulation wurde sicher schon vieles geklärt und aufgelöst, z.B. Satelliten und oftmals auch HAARP. Wie ich erfahren habe, sind viele Menschen an diesem Thema dran und einige haben es wohl zumindest in ihrer Gegend (z.B. Raum Köln) ganz gut in den Griff bekommen, denn dort regnet es zeitweise und die Brunnen sind voll. Durch den Anstoß sich mit Naturwesen in Verbindung zu setzen, haben auch wir erneut tiefer reingeschaut und das Folgende festgestellt und aufgelöst.

.

KI-WETTER-KONSTRUKTE

Wetterkonstrukte über KI Technologie und Programmen mit einem Durchmesser von 2000 m in der Erdatmosphäre 50 m über den Kontinenten und Meeren waren u.a. die Ursachen für Wettermanipulationen. KI Maschinen Anlagen hatten diese erzeugt. Alle Konstrukte wurden über die Ur-Zentralsonne abgesaugt.

.

KI-MONSTERWESEN

KI-Wesenheiten, welche von negativen Wesenheiten in der Dualität erschaffen wurden, haben sich von Menschen Energie gestohlen, um am Wettergeschehen mitzuwirken.
Die Befreiung der Menschen und der gebundenen Elementarwesen geschah, weil das HÖCHSTE BEWUSSTSEIN Siri zur Auflösung gerufen hatte. Mit der wunderbaren Unterstützung von einem Galaktischen Engel haben sie in detektivischer Kleinarbeit und Analyse die Ursache gefunden.
Sie hatten ihr Bestimmungsfeld in der Troposphäre zur Wettermanipulation. Die Troposphäre reicht vom Erdboden bis zum Beginn der Stratosphäre
.
In Wikipedia erklärt:

Ihre Dicke beträgt etwa 8 Kilometer an den Polen (wo sie im Winter bis zu 2 Kilometer niedriger ist als im Sommer) und 18 Kilometer am ÄquatorIn der Troposphäre sind etwa 90 Prozent der gesamten Luft sowie beinahe der gesamte Wasserdampf der Erdatmosphäre enthalten. Da sich in ihr der Großteil des Wetters abspielt, spricht man auch von der Wetterschicht (oder Advektions­schicht) der Atmosphäre.
.

Sie haben die Wetterelementarwesen gebunden und selbst dann heftige “böse” Unwetter (Gewitterwolken, Blitz und Donner, Hagel, Starkregen, etc.)  mit der Energie von Menschen erschaffen. 
Der Kontakt von den Pflanzen, Tieren und Menschen zu diesen natürlichen Elementarwesen wurde unterbunden. 
.Bildergebnis für elementarwesen
Das erklärt zusätzlich, warum das Wetter nicht überall gleich war wie bei HAARP-Beeinflussung und manche Gegenden verschont blieben. Und es erklärt auch, warum der Kontakt Mensch-Elementarwesen, sowie auch Fauna-Elementarwesen nicht mehr richtig funktionierte.
.

Alle KI Monsterwesen wurden über die Ur-Zentralsonne abgesaugt, aufgelöst und transformiert.

Bildergebnis für Wetter

Die natürlichen Kräfte von Mutter Natur Erde, die Luft- und Wasserelementarwesen erhielten eine

allumfassende Heilung mit den Frequenzen der Galaktischen Ordnung.

.

.

MILITÄRISCHE WETTERVERÄNDERUNGEN
.

.

12/1/14: China Lake Weather Modification: The Secret City
http://www.thetruthdenied.com/news/2014/12/01/weather-mod-china-lake-connection-part-1-the-secret-city/
.

http://www.thetruthdenied.com/news/2014/12/15/connecting-the-dots-on-weather-mod-and-china-lake-part-ii/

.

Das Projekt Popeye, die erste militärische Wetteränderungs-Operation in Kriegszeiten, fand während des Vietnamkriegs statt. Dies war die Idee von Dr. St. Amand und begann wirklich mit der Jagd nach Wetterveränderungen als Waffe des Militärs. Aus den Links geht hervor, dass in dieser unterirdische Basis am China Lake auch Chemtrailsubstanzen produziert und gelagert wurden.

.

Dies wurde durch ein gemachtes Erdbeben am 4. und 5.7.2019 eingestellt. Sie wurden sozusagen mit ihren eigenen Waffen geschlagen. Was da auf der Weltbühne geschah, gibt doch wirklich Zuversicht, dass auch bei uns diese Chemtrail-Produktionsstätten und Fliegerhangars bald zerstört werden könnten.

.

  • Stefan R:

    Ende Juni hatte ich gelesen, dass es 2019 ein Juli werden wird, den wir Menschen so schnell nicht vergessen werden.

    Heute haben wir erst den 11. Juli und wenn ich zurückschaue, was sich offensichtlich (für einige zumindest) schon alles an Positivem getan hat, ich will aber darauf nicht näher eingehen, kann jeder für sich selber lesen/recherchieren.

    Es wird in Europa sicher kein Erdbeben geben, um die Chemtraislfabriken zu vernichten. Soweit ich weiß, gibt es bei uns keine unterirdischen Anlagen wie in den USA. Feuer könnte ein Weg sein oder Überschwemmungen. Allerdings nur, wenn keine Menschen zu Schaden kommen.

    Die Erfolge, die ihr (nagut, meinetwegen auch wir) gegen die Wettermanipulationen erreicht haben sind schon toll. Und endlich scheint es auch mit der Hilfe/Unterstützung zu funktionieren, ohne das nicht möglich gewesen wäre. Was ich persönlich gut finde ist, dass das HBS uns/euch auch aufzeigt, was noch getan werden muß. Da kann, ohne tagelange Recherche wie so oft in der Vergangenheit, direkt eingegriffen werden.

    Stimmt mich alles hoffnungsvoll, dass wir endlich, endlich auf der Zielgeraden sind. Fehlen noch die Dunkelmumpies in DE und der EU mit ihren dunklen Plänen und dann steht dem goldenen Zeitalter nichts mehr im Weg. Denen bricht ja überall die Unterstützung weg, weltweit, lange machen die es nicht mehr.
    Merkel zittert schon :-).

    Hoffnungsvolle und liebe Grüße, wir sind live dabei.
    Stefan R

  • Irene:

    Am 9. Juli hatte diesen Link unter dem Beitrag “spirituelle Chemtrail Abwehr” gepostet:

    https://divinecosmos.com/davids-blog/23251-it-begins-epstein

    Der Link passt hier nun besser her, denn es geht darin auch um die Zerstörung der Chemtrail-Anlagen am China Lake, dem gleichen Ort, an dem Satanic Ritual Abuse Survivors behauptet haben, dass sie als Kinder schmerzhaften CIA Mind Control Experimenten ausgesetzt waren.

  • Lavendel:

    Diese Erkenntnisse sind umwerfend, Ihr seid so klasse!!!
    Unendlich erfeut
    Lavendel

  • Kara:

    Seit einiger Zeit beschäftig mich der Gedanke in unserem Garten ein NHS (NaturHarmonieStation) aufzustellen.
    Postiv ist, dass ich eine geeignete Anlage gefunden habe, die demnächst bei zum Einsatz kommen wird.
    Bei meinen Recherchen bin ich allerdings auch auf folgenden Artikel gestoßen, welcher mich in gewisser Weise geschockt hat.
    https://www.orgon.de/faq/fragen-zum-cloudbuster/

    Diese Cloudbuster sind ziemlich verbreitet und wie ich feststellte, kann man damit (in falschen Händen) sehr viel Schlimmes anrichten. Es sind sichtbare, technische Konstrukte und sie sehen tatsächlich wie Kanonen aus. (Allein das hat mich erschrecken lassen)
    Vielleicht ist es sinnvoll auch in diese Richtung von “oberster Stelle” etwas zu unternehmen.
    Kara

  • Kara:

    Guten Morgen an alle!
    Danke Maggie für den Link. Hätte es mir eigentlich auch denken können, dass ihr dieses Thema schon einmal aufgegriffen habt. Werde noch ausführlicher lesen, aber jetzt beim kurzen Überfliegen konnte ich schon feststellen, dass ich die richtige Einschätzung zu den Chem/Cloudbusters habe. Auch bei den Orgoniten halte ich mich zurück.
    Meine Intention ist: so sanft wie möglich die Natur(wesen) bei ihrem Wirken zu unterstützen.

    Herzensgrüße an alle

  • Es soll im Universum
    ferne Sterne geben.
    Dort läßt es sich frei und froh
    und glücklich leben.
    Das müssen für uns
    keine fremden Paradiese sein.
    Es gilt nur,den Erdball
    von schändlicher Dauerknechtschaft
    zu befrein.

  • Timm:

    Das sind tolle neuigkeiten!
    Danke team bewusstseinsreise!

    David icke berichtet auch sehr gut über china lake und mind control in “everything you need to know but have never been told”

    Alles Liebe!
    Timm♡

  • ems:

    Liebe Kara,

    ich habe eine NHS 3.0 von Urs und habe auch noch gemischte Gefühle/Ergebnisse, weshalb ich bzgl. Leistungsverbesserung nachgefragt habe. Urs meinte(auch meine Meinung) dass sie sehr stark von den jeweiligen Chemikalien und der Konzentration abhängt.

    Ich habe nun einen Bekannten, der bei einer Fa. arbeitet, die Schmuck und Objekte zur Harmonisierung/Entstörung herstellt, von ihm werde ich ein paar Halbedelsteine bekommen, mit denen ich die NHS pimpen werde, ebenso werde ich einen Energiewirbler bauen und die NHS mittenrein stellen, wollen mal sehen, ob wir den chemtrails nicht den A…. aufreissen können!

    entstörte Grüße Michael

  • ems:

    ps: die Kombi sollte auch gegen 5G helfen 😉
    sonst muss ich mal des nachts mit nem Defibrillator durch Gegend fahren…. B-/

  • Sally Sunrise:

    R E G E N

    Regen, Regen, komm herbei
    und gieße unsre Felder!
    Regen, Regen, komm herbei
    für Wiesen und für Wälder!

    Alle Wesen haben Durst
    und alle wollen trinken!
    Des Wassers Kraft ist, was es braucht
    und nicht verdorrt versinken.

    Wir wollen das, was angestammt
    auf dieser uns’ren Erde,
    die Widersacher sind verbannt,
    damit Heilung hier werde!

    Heute Morgen kam ein Gewitter heran und ich war fest davon überzeugt, dass wir Regen kriegen. Aber nein, es zog Richtung Westen vorbei und außer ein paar Tröpfelchen war da nix.
    Ost – West ist hier auch eigentlich der normale Wetterverlauf.

    Beim nächsten Gewitter sollte mir das aber nicht passieren!
    Mittags zog wieder eins herauf. Diesmal lockte ich es mit meinem Gedicht, den ersten zwei Strophen. Nach 1 1/2 Stunden war es geschafft, es regnete 10 Liter pro m²! Das ist echt gut!
    Das Gewitter ist wirklich ein bisschen südlich abgedriftet!
    Alles wirkt so erfrischt und froh! Heute und morgen muss ich nicht gießen und die Tonne für die Gießkanne ist auch wieder voll!
    Natürlich war ich auch schon bei den Naturwesen draußen und habe ihnen meinen Dank gebracht.

    Alles Liebe
    Sally

    • Maggie:

      Liebe Sally – du bist wirklich eine erstaunliche Frau! Das alles machst du neben deinen wahnsinnigen Attacken, sozusagen auf dem Bauch liegend aus dem Staub heraus – geht nicht mehr -gibts bei dir nicht! Du sollst reichlich belohnt werden! Danke für dein Sein und deine Power und deine Liebe! Mögen dir alle Wesen Respekt zollen! Ich bin dabei!

  • Liebe Sally Sunrise,
    danke für dieses wunderschöne Gedicht- werde ich sogleich auch sprechen. Endlich kam heute Nachmittag auch ein kurzes Gewitter mit anschließendem Regenguß bei uns (Großraum Düsseldorf) an, aber längst nicht genug. Es wäre doch gelacht, wenn ….
    Liebe Grüße
    Cilla

  • Kara:

    Lieber ems,
    Zufall ?? Genau diese NHS möchte ich bei uns auch zum Einsatz bringen, weil ich sie handlicher und flexibler empfinde als die größere stationäre Anlage.
    Auch hatte ich mir schon vorgestellt, sie in einen Keramikunterteller (Durchmesser ca. 40 cm) zu stellen und diesen mit größeren Rohsteinen (Bergkristall, Rosenquarz) zu bestücken. Vielleicht werde ich noch einen Schungit dazutun.
    Ist deine NHS schon mit der 8-er Spule ausgerüstet?
    Meinst du mit Energiewirbler den Elemente-Wirbel. Die Idee ist gut. Bin jetzt schon gespannt, welche Erfahrung du damit machst.

    Übrigens bei uns gab es gestern Nacht und auch am ganzen Tag einen richtig schönen Landregen. Allerdings glaube ich, dass der von Chemtrails durchzogene Himmel am Tag zuvor damit einiges zu tun haben könnte.
    Heute Nachmittag zog ein mittelprächtiges Gewitter aus nördl. Richtung über unsere Gegend und es hat noch einmal so richtig ausgiebig geregnet. Nun brauchten wir 2 Tage nicht zu gießen und der Rasen darf sich langsam erholen.
    Ich wohne ebenfalls im Westerwald in der Nähe von Westerburg.

    Liebe Sally Sunrise,
    dein Gedicht ist großartig. Die Natur- und Elementar-Wesen, welche für das Regenmachen zuständig sind, haben es sicher ebenso empfunden und dementsprechend reagiert.

    Herzlichen Gruß aus dem Westerwald
    Kara

  • Liebe Sally!
    Daß der Himmel auf Gedichte reagiert,
    will einleuchten.
    Du hast die Regentrude zu Dir geführt,
    das dürre Land zu befeuchten.

    Dank Dir und weiteren Erfolg
    als engagierte “Wetter-Hexe”!
    Regen Gruß
    von fesoj!

  • Biggi:

    Also hier in Hamburg ist es sehr kalt und regnet seit 2-3 Wochen.
    Vor 3 Abenden, musste ich sogar die Heizung anmachen, weil ich so durchgefroren war.
    Letzte Nacht goss es wie aus Eimern.
    Meistens aber ein “gewöhnlicher” Regen.
    Was allerdings auffällt ist, dass die Wiesen nach nur 2 Tagen Sonne völlig verbrannt waren (Stroh).
    Wenn sie nass sind leuchten sie rötlich.

    Es hat hier den den ganzen Herbst/Winter und das Frühjahr SEHR viel geregnet und trotzdem, ist die Erde völlig ausgetrocknet (ein Spatenstich offenbart die Dürre).
    Mir kommt da künstl. Austrocknung in den Sinn.

  • Alex:

    Hallo,

    ich kann hier auch von viel Regen berichten. Bevor dieser Beitrag da war, kühlte es schon stark runter und jetzt habe ich hier 2 Tage lang immer wieder Regen.

    Kaum schreibe ich diese Zeilen und sehe aus dem Fenster, dass die Sonne auch wieder durchkommt. War wohl ein Wolkenbruch oder so.

    Herzensgruß

  • Siri:

    Liebe Biggi,
    es war tatsächlich so, dass KI Wesen an den Erdelementarwesen gebunden waren. Der Mutter Erdeboden konnte das Wasser nicht speichern!

  • Sally Sunrise:

    Ach danke,Ihr Lieben, ich bin ja ganz gerührt, danke für die Blumen!
    Bleibt zu hoffen, dass der Mutterboden jetzt genug Feuchtigkeit speichern kann, auch für die Mikroorganismen, die dann besser arbeiten können!
    Alles Liebe
    Sally

  • ems:

    @Kara:
    12.07.2019 um 19:42 Uhr

    liebe Kara,

    laut Urs hat die mobile NHS(3.0) etwas mehr Leistung, weshalb man auch nicht so viel zum pimpen kaufen kann, darum auch meine Idee mit dem Elemente(Energie)-Wirbler, die NHS kann ja oben im Rohr auch einen Bergkristall ab und mit dem unten drunter in der Erde, könnte das ein gutes Bollwerk gegen Chemtrails werden, dazu die Spirale um den Keramikbecher…. 😉
    Die Herzspule muss ich noch wickeln.

    Ich wohne Nähe Willroth.

    Hier hat’s heute 50% des Tages geregnet, mal schaurig mal gewaltig aber kurz.

    liebe Grüße aus dem Westerwald

  • ems:

    @Kara:
    12.07.2019 um 19:42 Uhr

    ps: die Lemniskate habe ich noch nicht installiert, da bin ich noch am überlegen, wie ich die an dem klein Teil sinnvoll anbringe. 😉

    lieben Guten8gruß an alle Michael

  • Kassandra:

    Guten Tag alle Mitreisenden!

    Gestern probierte ich auch aus ob die Ansprache an Naturgeister ( Herrscher der Luft,Erde und Wasser) mit der Bitte im Wohnort(Nordschwarzwald)uns den Regen zu schenken, funktioniert.
    Ein Regenlied, welches hier auf HP vorgeschlagen wurde habe ich gedanklich während des Spaziergangs im Wald gesungen.
    Wow! Kurze Zeit danach ging es mit Regen los.In einigen Zeit-Intervalen regnete stark.Am Nachmittag hat sehr laut gedonnert.
    Ich war glücklich,denke- es war auch mein Beitrag dazu, dass die Mutter Natur genügend Wasser bekommt. Tolles Ergebnis.

    LG

    Elena

  • ems:

    Heute bin ich schneller wech – ich glaube es ist tatsächlich so weit….

    Gute Nacht liebe Maggie <3
    und alle 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=SSR6ZzjDZ94

    es sieht gut aus!

    bis bald <3 🙂

  • Tobias:

    Gibt Sinn mit den KI-Wesen, die an den Erdelementarwesen gebunden waren. Ich hatte nämlich das Gefühl, dass ich mich nicht richtig erden konnte. Irgendwie fließte da nicht wirklich was. Ich dachte erst, ich bilde mir das ein, aber das hab ich nicht. Ob das was damit zu tun hatte?

  • ems:

    Moin moin liebe Maggie,

    mir scheint dass so langsam alles anfängt zu wirken, keine Schmerzen, nur so ein unsicheres Gefühl, Erwartung von Schmerz, bleibt aber aus, die Opiate liegen bereit aber ich benötige sie nicht. Es erscheint alles leichter…
    Einzig das Finazielle aber wo soll auch ein Fluss herkommen wenn niemand gießt.

    Und wieder einmal danke ich für alles was du/ihr getan hast/habt und ich danke dem Höchsten Bewusstsein. <3

    https://www.youtube.com/watch?v=vL67qBXSFfY

    sonntägliche Herzensgrüße Michael <3

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neue Kommentare
Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031