Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Mit Freude möchte ich an alle Menschen und Wesenheiten, die auf der Erde inkarniert sind, eine hoffnungsvolle Nachricht überbringen.

Ich bin ein galaktisches Wesen und stamme von den Urquellenengeln und galaktischen Engeln ab. 

Nachträgliche Erklärung zum besseren allgemeinen Verständnis eingefügt:

Aus meinem Verständnis stammen die Urquellen-Engel direkt von der Urquelle, quasi ein direkter Nachkommen. Sie übermitteln weiter an die Urquelle und unterstützen unser Anliegen.

Die galaktischen Engel entstammen von den Urquellenengeln
. Sie sind die Hüter der Ordnung. Sie sind nicht nur für unsere Galaxie zuständig und arbeiten immer im Sinn des ganzen. Sie erfüllen kein Anliegen in dem Sinne. Sie behüten einfach die Ordnung.

Die galaktische Ordnung betrifft unsere Galaxis, speziell die Erde. Sie sollte bei uns wieder hergestellt worden, da sie außer Kraft war.

Es wurde mir die Aufgabe erteilt hier auf Erden in dieser Umbruchzeit, dem Paradigmenwechsel oder auch Aufstieg genannt, zu inkarnieren, um diesen mit meinen mir mitgegebenen Fähigkeiten zu unterstützen. Leider haben das auch die Invasoren schnell gemerkt und mich mein ganzes Leben lang versucht zu behindern. Die Dunklen Kräfte haben wirklich nichts ausgelassen. Dennoch habe ich es mit Hilfe von ganz wenigen anderen Menschen, denen ich vertrauen konnte geschafft. Es wurden viele Hindernisse aus dem Weg geräumt, zuletzt sogar eine außergalaktische Invasion.

An diese Stelle möchte ich mich bei der lieben Maggie bedanken. Sie ist mir in jeder Situation treu zur Seite gestanden. Danke für Deine unerschöpfliche und wertvolle Hilfe, Maggie!

Nun, das Ziel ist erreicht!

Die galaktische Ordnung ist wiederhergestellt!

Das bedeutet, alles muss jetzt nach und nach auf seinen Platz. Dies hat zur Folge, dass das Leid jetzt langsam zu Ende geht. Die ursprüngliche göttliche Harmonie der URQUELLE kehrt jetzt zurück. Die persönlichen Grenzen dürfen durch andere Wesen nicht mehr überschritten werden. Dies alles ist ein gradueller Prozess und passiert nicht von heute auf morgen. Jeder von Euch kann diesen Prozess unterstützen, in dem er für sein Leben die Galaktische Ordnung einfordert und um ihre Einhaltung bittet.

Auch die Liebe der URQUELLE ist im Einzug! (Sie wurde ja bereits verankert)

Das Bewusstsein des Süßwassers ist nun direkt mit der URQUELLE verbunden!

In Zukunft wird es folglich Liebesschwingungen regnen!

Ihr könnt euch jedoch denken, dass die Dunklen nicht gerne so einfach aufgeben und so haben wir heute noch einige der Installationen von ihnen u.a. im Lymphsystem der Menschen entdeckt, die die Entgiftung behinderten und den ganzen Organismus schwächten.

Deshalb habe ich heute erneut bei der Original URQUELLE allen Seins vorgesprochen und eingefordert, dass ein Team Galaktischer Engel die Einhaltung der Galaktischen Ordnung überwachen möge. Diese könnt ihr rufen, wenn es noch Ordnungübertretungen gibt und sie darauf hinweisen und selbst den Zuwiderhandelnden natürlich auch widerstehen.

Einfügung von Maggie:

Ich möchte dazu einmal eine Anregung geben, wie ihr dazu beitragen könnt, dass sich die Galaktische Ordnung schneller manifestiert.

Immer wenn ihr etwas wahrnehmt in unserer Welt, was dieser Ordnung widerstrebt, also z.B. Nichtbeachtung von FREIHEIT des Individuums, dann dürft ihr euch dagegen aussprechen und verlangen, dass die Galaktische Ordnung in Bezug auf diese von euch wahrgenommene Begebenheit eingehalten werden muss.
Beispielsweise bei Zwangsimpfungen, bei HAARP-Aktionen, Wettermanipulationen, Chemtrailing, Gendering oder auch bei der geplanten Grippe-Epidemie!

Die negativen ETs von Pluto, Neptun und Saturn, welche das Spiel einfach nicht beenden wollten, wurden sodann ermahnt und man entzog ihnen die Manifestationskraft für diese negativen Spielchen. Sie mussten ihre Verursachungen beseitigen.

Ich möchte euch, liebe Erdlinge, und alle anderen positiven Lichtwesen, die ihr ganz sicher ebenfalls spezifisch für diesen Aufstieg mit Mutter Erde hier inkarniert seid, darum bitten in nächster Zeit diese Galaktische Ordnung immer wieder zu manifestieren, ganz besonders in eurem eigenen Leben und Umfeld und die Liebe willkommen zu heißen und sie zu verbreiten.

Wir begrüßen die Galaktische Ordnung und die Verankerung und Ausgießung der urquellengöttlichen LIEBE

Ich freue mich sehr euch diese guten Nachrichten über Maggies HP übermitteln zu dürfen.
Der Zeitpunkt ist optimal.
Wir sind frei!

 

 

 

Abschlusswort von Maggie

Liebe aktive Bewusstseinsreisende!

Viele werden nun tief aufatmen und sich freuen, das endlich erleben zu dürfen! Andere machen sich vielleicht Selbstvorwürfe.
Macht euch keine Vorwürfe, wenn ihr kurz vorm Ziel aufgegeben habt, weil ihr nicht mehr wusstet wem ihr vertrauen könnt und alleine rein physisch nicht mehr mit den Attacken fertig wurdet. Ihr hab ganz sicher auch ohne den Zieleinlauf eure Bestimmung wahrgenommen und vieles für die Befreiung und den Wandel getan. manche sogar schon seit Jahrzehnten.

Viele haben allerdings auch die ganze Zeit unbewusst nur dagegen gewirkt, weil sie einfach den Dunklen (ihren Lehren, Channelings oder falschen Erzengeln) mehr geglaubt haben. Euch möchte ich empfehlen, dass ihr eure Erfahrungen nicht bewertet, sondern sie ebenfalls als ein Geschenk an die URQUELLE abgeben könnt. Sie wollte ja gerade diese dunklen Erfahrungen, welche sie in ihrer höchsten Ebene nicht erfahren konnte.Wie sollte eine URQUELLE die Erfahrung einer totalen Verzweiflung, einer Ausweglosigkeit, des Getäuscht-Werdens, von Verlust oder einer Panik machen können – nur durch ihre ausgesandten Seelen! So bin ich davon überzeugt, dass alles letztlich sein Gutes hat. Ich hoffe ihr könnt das auch so sehen und damit jede Enttäuschung überwinden und jedem Bösewicht verzeihen! Nur dann werden auch diese negativen Frequenzen transformiert und damit befreit werden können.

Alles LIEBE – Von HERZ zu HERZ! ❤ – Maggie

.

Processing your request, Please wait....
  • Alex:

    WOW! DANKE Maggie,

    gerade eben hatte ich den Gedanken: “Ich hab’ die Schnauze voll! Aber es ist meine Aufgabe weiterzumachen, also mach’ ich weiter! Ich will hier was ändern!”

    Und zack, komme ich auf diesen Beitrag! Absolut synchron :). Und ja ich sehe es mittlerweile und wieder so wie Du. Ich beschwere mich auch garnicht mehr über die Dunklen, sie können halt nicht anders und außerdem ist es deren Art und Weise, uns mitzuteilen, dass WIR eben etwas GANZ BESONDERES sind! Die Armen! Ich wünsche ihnen Transformation und dass es ihnen irgendwann an nichts mehr fehlt, sodass sie nichts mehr von UNS brauchen.

    LICHT- UND LIEBEVOLLE GRÜSSE

    • Maggie:

      Sorry Alex, es war noch kein fertiger Beitrag, er ging mal wieder ohne Genehmigung online. Nun habe ich ihn ergänzt!

  • Tippitop:

    Juhu. Was für wunderbare Nachrichten!! Mir fehlen irgendwie die Worte .. Nach so einer langen Zeit .. Danke an alle, die dabei geholfen haben, .. jeder einzelne. Auch an die, die denken, dass sie unwichtig waren. Nein, ward ihr nicht. Freude. Dankbarkeit.

    Ich glaube, ich muß heute noch irgendwo tanzen gehen .. 🙂

  • Forestwitch:

    WOWW! Ich bin sprachlos vor Glück, das ist einfach grandios! Ein GROßES DANKE an Dich liebe Maggie und an die Urquellenengel und galaktischen Engel!

  • Irene:

    Von Herzen begrüße ich die Galaktische Ordnung und die Verankerung, sowie die Ausgießung der urquellengöttlichen LIEBE und sage Danke an Maggie, Siri und Runa, sowie allen anderen, die an dieser “Geburt” beteiligt waren. Ich bin dabei es täglich zu manifestieren und freue mich auf die wunderbaren Zeiten, denen wir entgegen gehen!

  • Alexandra:

    Da ich hier noch recht neu bin auf der Seite, verwirrt mich das alles ein wenig. Noch kann ich das gar nicht so recht glauben, ich habe schon so vieles geglaubt…. und im Außen ist es für mich noch nicht sichtbar (kann ja wahrscheinlich auch nicht so schnell gehen). Ich habe nur den riesigen Wunsch, dass all die Lügen aufgeklärt werden und die Wahrheit für jeden Menschen offensichtlich wird. Das ist mein ständiger Wunsch und meine eindringliche Bitte an die Quelle allen Seins.

    • Maggie:

      Liebe Alexandra, sei willkommen!
      Du liegst mit deinem innigen Wunsch im Flow der Zeit, denn ich habe gerade erfahren, dass am Freitag auch die FREIHEIT und die WAHRHAFTIGKEIT verankert wurde!

      Es kommt alles ans Licht! Auch von jedem einzelnen Menschen – also seid auch selbst wahrhaftig und reinigt euch von Lügen, bevor sie nach außen ans Licht dringen. Und beruft euch weiterhin auf eure Freiheit! (Dekret Freier Wille wurde offenbar erhört!)

  • Claudia:

    Auch wenn ich mich jetzt total unbeliebt mache, ich habe den Impuls das zu tun.
    Also das hört sich sehr gut an, für mich etwas zu gut. Bei mir gehen gerade die Warnlampen an! Ich kann mir nicht vorstellen – und ich fühle es auch nicht – dass diese Wesenheit echt und gut ist. Hört sich für mich ein bißchen so an wie die “Galaktische Föderation des Lichts” oder ähnliches.
    Wir sollten wachsam bleiben, denn der Kampf ist noch nicht vorüber. So leicht gibt die Gegenseite, die über Jahrhunderte im voraus plant, nicht auf.
    Maggie, Du bist doch sonst kritisch, sollte man diese “Galaktische Ordnung” nicht besser eingehend überprüfen?
    Mir klingt das zu schön um wahr zu sein.
    Natürlich möchte auch ich das Paradies auf Erden erleben, aber mein Gefühl sagt mir, dass wir das noch lange nicht erreicht haben und uns hüten müssen uns wieder einlullen zu lassen!

    • Maggie:

      Da die Maggie auch sonst kritisch ist, hat sie gut geprüft und zwar seit 2 Jahren, denn so lange kenne ich “diese Wesenheit” schon und habe die Ehre ihr beistehen zu dürfen und auch ihre Handlungen mit ihr zusammen nachzutesten. Die Wesenheit ist hier in einem menschlichen Körper inkarniert – das hast du offenbar überlesen.

  • von herz zu herz ihr lieben,

    was eine wunderschöne nachricht, wir alle haben es geschafft.
    ich danke maggie,der urquelle, allen urquelleengeln und allen kosmischenegeln, für diese wundervolle energie geladene nachricht, ich bin so froh, das sich alles was man manifestiert hat zurück kommt, zum WOHLE aller menschen.

    danke an allen.

    namaste

  • Maggie:

    “Ein Team Galaktischer Engel hat die Aufgabe die Einhaltung der Galaktischen Ordnung zu überwachen. Diese könnt ihr rufen, wenn es noch Ordnungübertretungen gibt und den Zuwiderhandelnden natürlich auch widerstehen.”

    Ich möchte dazu einmal eine Anregung geben, wie ihr dazu beitragen könnt, dass sich die Galaktische Ordnung schneller manifestiert.

    Immer wenn ihr etwas wahrnehmt in unserer Welt, was dieser Ordnung widerstrebt, also z.B. Nichtbeachtung von FREIHEIT des Individuums, dann dürft ihr euch dagegen aussprechen und verlangen, dass die Galaktische Ordnung in Bezug auf diese von euch wahrgenommene Begebenheit eingehalten werden muss.
    Beispielsweise bei Zwangsimpfungen, bei HAARP-Aktionen, Wettermanipulationen, Chemtrailing, Gendering oder auch bei der geplanten Grippe-Epidemie!

  • Alexander48:

    Herrlich ! Ich möchte weiter dabeisein, ich wurde ja geschunden genug. Erst als mir Maggie zwei Implantate entfernte, wurde ich von meinen Schmerzen erlöst. Das hat mich endgültig überzeugt, dass wir voll in diesem immer wieder von Maggie begleiteten Prozess stecken. Ich konnte hautnah erleben , wie den Dunklen immer mehr Macht abhanden kam. Deshalb hoffe ich für die Menschheit, dass es bald ausgestanden ist. Jedenfalls werde ich mich immer wieder gegen die Störung der Galaktischen Ordnung aussprechen, so wie ich es bereits bis jetzt tat. Ich bin sehr glücklich.

  • OlgaB:

    ich komm mir langsam dumm vor, dass ich alles mal gutgläubig ausprobiere, ohne über eventuelle Folgen nachzudenken. Nach einem Vorfall habe ich die Galaktischen Engel angerufen, mit Verweis galaktische Ordnung und ich bekam solches Herzklopfen und Schwindel, dass ich mich fast übergeben musste. Bin ich zu sensibel oder haben andere auch diese Erfahrung? Komischerweise fühlt sich die Verankerung der Liebe, Reinheit und Wahrhaftigkeit für mich anders an, irgendwie gut aus dem Herzen, als hättest du es als Mensch verankert- von Mensch für Mensch sozusagen. Brauchen wir wirklich Wesenheiten, um uns zu retten?

    • Maggie:

      Liebe Mia und Olga,
      bitte schreibt mir doch mal per Mail, in welcher Situation ihr die Hilfe erbeten hattet, vlt. kann ich da was erkennen?

      Es war eigentlich so gemeint, dass wenn man euch im persönlichen Leben der Freiheit beraubt, ihr dann um Hilfe bitten solltet, damit dieses frisch verankerte Gesetz seinen Durchbruch findet und man die Behinderer in ihre Schranken weißt, was man persönlich machen sollte (Widerstand), aber auch um Unterstützung bitten kann. Wurde das so verstanden?

  • Birgit F.:

    Gehört die Fusion von Frankreich und der BRD auch zur Galaktischen Ordnung? Im Text lese ich, dass unsere Freiheit dadurch noch mehr eingeschränkt wird!!

    D e u t s c h l a n d a d e ! !

    http://sternenlichter2.blogspot.com/2019/01/der-vertrag-von-aachen.html

    Und hier ein sehr gutes Video dazu auf youtube.com:

    FRAMANIEN, der neue deutsch-französische Superstaat.
    Den Link dazu bekomme ich nicht kopiert.

  • Alex:

    Mir würde auch eher KOSMISCHE ORDNUNG gefallen und nicht GALAKTISCHE, möchte ich hier mal sagen. Und wenn ich mal die besagten Engel rufen wollte, so hatte ich das Gefühl, dass da kein “Dampf” dahinter war, was mein Schutz gewesen sein kann. Es fühlte sich an als würde die Bitte ins Nichts gehen und es war eher anstrengend anstatt dass die Worte aus mir geflossen sind. Und wenn es nicht fließt, dann ist was nicht richtig- meine Meinung.

    Ich denke auch, es sollte noch mal überprüft werden und ein weiteres Gefühl sagt mir auch, dass die Solfeggio Frequencies noch mal unter die Lupe genommen werden sollten. Ich rufe keine Galaktischen Engel mehr an und nutze die Frequenzen erst mal auch nicht mehr. Ich fühle mich nicht wirklich wohl dabei.

    LICHT- UND LIEBEVOLLE GRÜSSE

  • Layna:

    Liebe Bewusstseinsreisende,

    es ist nicht gut einfach nur gutgläubig etwas auszuprobieren.Manch einer
    der sich möglicherweise noch nicht durch Dekrete und Transformation befreit hat kann durchaus diese hohen Schwingungen nicht leicht ertragen, dennoch sind diese Wesen und auch kosmischen Engel da um uns zu helfen.
    Im persönlichen Bereich würde ich mich an die Urquellenengel oder Urschöpferengel wenden. Mit SM hat das sicher nicht´s zu tun.
    Von Herz zu Herz
    Layna

  • BirgitM:

    Hallo ihr,

    hatte grade im Moment das selbe Erlebnis wie Mia. Ich hab das Dekret zur Lösung der MindControl gesprochen und anschließend die Original Urquellen Engel gebeten, die Einhaltung des Dekrets mit zu überwachen. Sehr merkwürdiges, sehr kühles, unangenehmes Gefühl dabei. Leider auch mit ziemlich großer Energie hinterlegt.

    Gruß, Birgit

  • Maggie:

    Also folgendes erstmal:

    Die galaktische Ordnung wurde verankert und kann durch uns bekräftigt werden. Bitte haltet euch an das oben Dargelegte und macht keine eigenen Experimente.

    Leider wurden diese galaktischen Engel, welche für die Einhaltung sorgen sollten, noch einmal attackiert, da sich noch einige des GP auf Störzonen in der Erde versteckt hatten. Diese Reinigung wird jetzt vorgenommen durch die URQUELLE selbst. Es ist einfach unfassbar, was alles möglich ist. Hoffentlich hört das bald auf!

  • Alex:

    Man kann sich über nichts mehr richtig freuen! Ich schaue mir alles nur noch mit Skepsis an. Und doch glaube ich an das GUTE und dessen Durchsetzung. Es ist wichtig, skeptisch zu sein und auch auf diese Skepsis zu hören. Die Skepsis ist mein bester Freund geworden- sie lässt mich genauer hinsehen und reinfühlen und nicht “Ja und Amen” sagen (das Amen sollte man sowieso aus seinem Wortschatz und wo es noch gespeichert ist streichen- nur so als Tipp)!

    Das Gutgläubige hat hier keinen Platz in dieser Welt! Und doch sollte man nicht den Glauben an das Gute verlieren- welch Paradoxum.

    LICHT- UND LIEBEVOLLE GRÜSSE

  • veronika:

    Liebe Mitreisende,
    großen Danke erstmal an Maggie und allen anderen und uns selbst für das bisher bewerkstelligte.
    Ich habe auch ein Problem mit der galaktischen Ordnung, auch mir gefällt der Begriff kosmische Ordnung viel besser und fühlt sich auch stimmiger an.
    Galaktische Engel sind mir ebenfalls suspekt, habe sie deshalb auch noch nicht angerufen.
    Was ist denn mit den Urquellenengeln? Sind das nicht unsere Helfer? Warum rufen wir nicht diese an, um die kosmische Ordnung zu bewachen?
    Bleibt für mich die Frage von welcher Galaxie spricht man denn, von unserer, also der Milchstraße?
    Es gibt im Kosmos doch auch noch mehr als nur eine Galaxie.
    Fragen über Fragen, man kann nur hoffen, daß es wirklich bald ein Ende hat.
    viele Grüße und frohes Schaffen
    Veronika

    • Maggie:

      Liebe Veronika, du wirst noch Antwort bekommen.
      Ich kann dazu nur sagen, dass es ev. sich nicht gut anfühlte, weil da wirklich was nicht stimmte. Als wir heute anfingen, dies auszutesten, waren wir sofort raus und es setzte Herzklopfen ein. Aber nun sind diese Galaktischen Engel wieder frei von diesem GP-Energien und ich gehe davon aus, dass es sich bald auch gut anfühlen wird, denn an diesen Wesen selbst liegt es nicht, dass es sich ungut anfühlt.

      Wir haben übrigens auch alle gereinigt, die von euch dadurch verunreinigt wurden.

    • Maggie:

      Meine Freundin schickte mir eine Mail, um dir zu antworten:

      Hallo Veronika,

      Ich versuche Dir Deine Fragen zu beantworten. Vorerst möchte ich sagen, ich bekomme immer so viele Informationen wie notwendig. Die Zusammenhänge sehe ich oft später. Und ich weiß nicht wie die Urquelle tickt. Ich weiß nur Bruchteile, die später vielleicht zusammengestellt werden können. Alle hier inkarnierten Menschen sind begrenzt in D3 und haben nicht die Gaben zur Verfügung, die sie in den Leben davor oder in ihrem Ursprung hatten, aber meine Ursprungsfamilie unterstützt mich soweit das möglich ist.

      Möchte nur sagen, das alles ist meine Wahrnehmung als Mensch.

      Aus meinem Verständnis stammen die Urquellenengel direkt von der Urquelle, quasi ein direkter Nachkommen. Sie übermitteln weiter an die Urquelle und unterstützen unser Anliegen.

      Die galaktischen Engel entstammen von den Urquellenengeln
      . Sie sind die Hüter der Ordnung. Sie sind nicht nur für unsere Galaxie zuständig und arbeiten immer im Sinn des ganzen.

      Sie erfüllen kein Anliegen in dem Sinne. Sie behüten einfach die Ordnung.

      Die galaktische Ordnung betrifft unsere Galaxis, speziell die Erde. Sie sollte bei uns wieder hergestellt worden, da sie außer Kraft war. Diese Umstellung verläuft ziemlich turbulent, da die dunklen Kräfte nicht aufgeben wollen und hier sogar solche aus anderen Galaxien ihr Invasionsspiel betreiben. Warum manches passiert weiß ich auch nicht. Ich kann mir nur vorstellen, dass es im Ganzen noch immer in der Norm ist und dass es aus der Vogelperspektive noch immer annehmbar ist. Auch wenn sich das für uns hier unten so ziemlich dramatisch anfühlt. Wir erleben den Wandel und er wird sich durchsetzen!

      Ich habe vorgesprochen und gebeten dass die Urquellenengel alles bewachen. Sollte jetzt auch so sein. Die Urquelle selbst hat versprochen einzuschreiten. Also schauen wir wie sich alles weiter entwickelt. Es hatte zumindest einen Vorteil: Wir konnten die versteckten GP-Energien auch noch auflösen und bleiben da auch nun weiterhin dran.

      Ich wünsche mir ein gutes und schnelles Vorankommen damit wir alle in Frieden und angstfrei leben können. Bitte versucht eure Hoffnungen aufrechtzuerhalten und seid euch auch bewusst, dass auch die FREIHEIT verankert wurde! Das ist wie eine Garantie! Wir werden sie uns nach und nach zurückholen!

  • Ayura:

    Hallo Maggie,

    ich bezweifel sehr stark, dass dieses Wesen nun nicht zu den sogenannten Täuschern dazu gehört. Für mich bleibt eins klar, es ist jedes Mal das gleiche. Es wird einfach nur anders verpackt und diesmal heisst es dann einfach mal anstatt “Erzengel” “Urquellenengel” .. und irgendwann später wird es dann wieder heissen “dieechtenengel” . Von meinem ganzen Herzen möchte ich genau das was da geschrieben ist glauben. Aber tief in meinem Herzen sagt mir etwas, du weisst genau was das wieder ist.. Es ist ein Spiel vom Tarner (Tarner=der die gesamte Matric hier tarnt und die Aufgabe hat die Illusion aufrecht zu erhalten). Ich habe für mich schon seit längerem die Mechanismen dieser Matrix durchschaut. Ich habe es auch mal in in einem anderen Beitrag schonmal erwähnt. Nämlich dass dahinter so eine Art Maschinerie steckt, welches so programmiert worden ist, alte Programme neu zu verkleiden. Hauptsache das Hauptprogramm läuft weiter. Ich hoffe ich habe Unrecht, denn so richtig beweisen kann ich das leider nicht. Es sind halt meine Beobachtungen und Erfahrungen die ich halt im laufe meines Lebens gesammelt habe. Sei es in meinen Klarträumen oder in Metaphysischen Reisen. Ich glaube ein guter Ausweg aus dieser Matrix wäre eine Multidimensionale Kommunikation mit seinen eigenen Selbsten. Wenn das einer oder eine schafft könnte die Person anhand dieser gewonnen Erkenntnisse ein Schlüssel für alle anderen hinterlassen. Wenn also eine Persönlichkeit durch die ganzen Erkenntnisse seiner anderen Persönlichkeiten profitieren könnte und das wirklich im Wege eine tatsächlichen Kommunikation dann wäre das für mich ein Hoffnungsschimmer. Ich wünsche allen die Erinnerungen zurück. Denn im Grunde genommen geht es darum so viele “echte” Erinnerungen wie möglich zu retten damit man sich wieder an seine wahre Natur erinnert.

    lg

  • Birgit:

    Ist Alles noch nicht leicht…Schwere ist spürbar..und Zurückhaltung weise.
    Zu den Solveggio F. Meine Wahrnehmung dazu…
    Ich sah die 6 6 6
    Ist hier ein Zahlenmeister ..der oder die es errechnen kann ?? Alle Frequenzen addiert…also Quersumme …wie es weitergeht weiss ich leider nicht..
    Was kommt am Ende dabei raus ??
    Liebevolle Grüsse an alle Mitreisenden
    Birgit

  • Alexandra:

    Wenn man gar nicht mehr weiter weiß, ist folgendes nie verkehrt. Zitat von David Icke, heckt sich mit sämtlichen Aussagen des Nondualismus: „Wenn Sie zu innerer Ruhe finden und Ihren Gedanken und Gefühlen lauschen, anstatt sich mit ihnen zu identifizieren, werden Sie erkennen, dass diese nicht Sie selbst sind. Wichtig dabei ist, nicht auf das zu reagieren, was Sie hören oder fühlen. Beobachten Sie es einfach, ganz gleich, was es Ihnen erzählt, und lassen Sie sich keinesfalls dazu hinreißen, Gedanken und Gefühle zu bewerten, oder diese werden umgehend von Ihnen Besitz ergreifen. Letztlich ist das wie Radio hören. Es heißt, wir seien nicht unsere Gedanken, sondern die Stille dazwischen. Von dieser Bewusstseinsebene aus können wir uns aus dem Programm befreien. Wenn Sie Ihre Gedanken und Gefühle beobachten –das Plappermaul in Ihrem Kopf, das nie Ruhe zu geben scheint –, werden Sie feststellen, wie viel Wahres darin liegt. Die Stille ist Ihr Bewusstsein; das Geplapper ist Ihr Programm. Das Bewusstsein ist still, weil es nichts zu sagen hat. Es denkt nicht, es weiß, und Wissen muss sich nicht permanent darüber auslassen, wie es versucht, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es sorgt sich auch nicht ständig um die „Zukunft“ und bedauert nicht die „Vergangenheit“ –die Hauptquelle des inneren geistigen und emotionalen Monologs. In krassem Gegensatz zu Geist und Emotionen ist das Bewusstsein geradezu kalt.“

  • BirgitM:

    Oh ne, das zog sich ja bis in höchste Ebenen…
    Da MindControl nicht der Galaktischen Ordnung entspricht, da wider den freien Willen, hätte meine Bitte eigentlich an der richtigen Stelle rauskommen müssen.

    Für alles andere (Nachbarn, Finanzamt etc. *g*) verwende ich immer, dass die Angellegenheit (dabei genau spezifizieren) für alle Beteiligten gut über die Bühne geht. Hat bisher immer geklappt.

    Danke für euer schnelles Intervenieren!

  • Alex:

    Tja…..alles wird immer besser. Und klarer und lichter…..Nur eben in DE formiert sich zusehends die Hölle auf Erden. Hannover und Augsburg führen jetzt das offizielle Gender- Sprech ein, die linksgrün versifften Geisteskranken feiern Party ohne Ende, die Enteignungen laufen, Fahrverbote greifen um sich wie Krebsgeschwüre und jetzt gibt’s noch den deutsch- französischen Vertrag von Aachen obendrauf……Ja. …ich kann das goldene Zeitalter förmlich riechen….sorry, ich bin nicht dermaßen positiv gestimmt.

  • FelixK:

    Auch ich hatte ähnliche Probleme, wie hier gelesen-Gal. Engel und Solveggio F.- und ich melde mich nur, weil ich meinen Unmut mitteilen, mich aber nicht rechtfertigen möchte. Sind wir Versuchskaninchen? Ihr habt doch eine Verantwortung vor Veröffentlichung. Aber jetzt heißt es bestimmt,d. alles in der Selbstverantwortung liegt.
    Aber was machen nun die Betroffenen, warten bis die Verursacher helfen? Nein, lass mich raten, die Urquelle springt mal wieder ein. Maggie, kannst du nicht wenigstens was genauer von dieser Wesenheit berichten?

    • Maggie:

      Von welcher Wesenheit soll ich genauer was berichten? Verstehe gerade nicht …

      Was machen die Betroffenen? Welche? Diejenigen, denen es übel wurde? Wir haben das kollektiv bereinigt, nachdem die Galaktischen Engel heute Nachmittag befreit wurden.
      Veröffentlicht haben wir es, weil jeder mithelfen kann die verankerte Galaktische Ordnung einzufordern und damit mehr und mehr in allen Bereichen zu manifestieren, damit wir es in unserem täglichen Leben erfahren können.

  • Ba-Ba Magni:

    Negative Außerirdische sind für mIch Leute (Legierungen, Klone, Eva, AffenMANschen) ohne Gewissen. Aber auch wIr leben außerhalb der Erde (keine Regenwürmer, Maulwürfe) sind aber eben MANschen, MAN, mit Gewissen begabt (Lilith, Burbienen, Bodisathvas usw.).
    Diese Leute (Orania-Zentrum Chefin be-klärt, dass Leute eben Legierungen, Fälschungen sind) können uns massivst angreifen.
    Bei uns standen die z.B. vor dem Tor, weil wIr unsere Tochter als RODiteli selbst bildeten und dies auch vormittags nach ihrem 7. Lebensjahr (nachdem der Vaticanus, Titel VI Can 96 sich meint ihrer ermächtigen zu können) weiter tun wollten und haben uns gedroht sie uns wegzunehmen. Natürlich gleich mit 2-facher Übermacht incl. P O L I Z E I, ungefär derer 5 Stück.
    Dies ist ein absoluter, totaler Angriff auf die freie Wahl des Aufenthaltes unserer Tochter und der Wahl ihrer Bildung.
    Jede kleinste Kritik an pädagogischem Tun der Lehrerinnen wird bei uns im Keim erstickt, wIr haben mehr oder weniger fast Aufenthaltsverbot im Schulgebäude, weil wIr u.a. auch massive psychische und physische Ge-Walt u.a. sonst weiter beobachten könnten.

    Aber auch der gezwungene Aufenthalt unserer Tochter im Beschneidungsgebäude (Schule) ist bereits psychische und physische Ge-Walt, ohne die tätlichen Übergriffe und Strafarbeiten auf die Knaben und Mädchen. GE=GEist, Walt=Walten, Tun. VER=Negativierende Vorsilbe.
    Ver-Walt-ung ist demnach eine Einheit(ung), die schlecht(Ver) waltet.

    Lange Rede kurzer Sinn:
    WIr müssen vor den Ver-Walt-ungen geschützt werden. Die Übergriffe sind enorm, die Schule z.B. und der Kontakt mit dortigen, völlig dis-MANschlichisierten Wesen schadet der gesunden Entwicklung unserer Tochter und auch einigen ihrer Klassenkameraden (heute wieder des Buben H.) enorm.
    Das Konzentrieren (KZ) auf engstem Raum (Lager) überwiegend gleichaltriger bringt zudem enorme Probleme. Absichtlich ziehen sich die Lehrerinnen in den Pausen zurück und lassen gleichaltrige Probleme lösen, ohne dass ältere (fehlende Cousins und Cousinen, Geschwister etc.) da sind, die bei Konflikten helfend und be-ratend eingreifen können.
    Usw. usw. Freimaurerpädagogik aus dem Bilderbuch (Walt Disney).

    Die Jugend muss wieder in die Dörfer auf die Straßen, in die Höfe, in die kleinen Werkstätten und Wirkstätten.
    WIr schaffen es kaum mehr dass wIr dies am Leben erhalten und ans Leben weiter bringen. WIr haben bis vor 1,5 Jahren vormittags einen Hofladen aufgesucht, der nur vormittags offen hat und waren jetzt schon öfter ohne die Tochter dort.

    Dringend muss das aufhören. Die Knaben und Mädchen sind unsere Zukunft und müssen vor Teile und Herrsche, Gewinnen und Verlieren etc. pp. Pädagogik geschützt werden.
    WIr sind alle am ein-bilden, haben unsere AUS-bildung beendet, hören hin anstatt ZU, schauen hin anstatt ZU.
    Die Zwangsaufenthaltsbestimmung durch Horden (Be-Horde, Be-Hörden) muss beendet werden.

  • BirgitM:

    Danke, Maggie, für die Reinigung! Mein Allgemeinbefinden, vor allem emotional, ist seit vorhin auf einmal wieder besser, das muß wohl eure Arbeit gewesen sein! 🙂

    Gruß, Birgit

  • Karolin:

    Eben erst las ich diesen Beitrag und auch bei mir fühlt sich das Dargelegte ganz komisch an im Gegensatz zu den meisten anderen Beiträgen. Lese seit ca. 2 Jahren leise mit und bin stets begeistert wie sich hier so viele verschiedene Themen zu einem großen Ganzen zusammenzufügen scheinen und vorallem auf welch hohen Ebenen hier gewirkt wird.
    Heute morgen wachte ich aus einem beängstigenden Traum auf, worin ich vergeblich versuchte Maggie zu kontaktieren, wurde blockiert, abgelenkt, ich sah mich/uns alle in der Falle ohne Ausweg, wusste nur, dass ich Maggie dringend unbedingt erreichen muss… und nun das hier. Vielleicht eine Warnung wie einige von euch auch schon kommentierten? Für mich zumindest Anlass genug hier mal ein kleines Hallo und ein großes Danke reinzurufen. 🙂

  • Veronika:

    Liebe Maggie,
    vielen Dank für deine ausführliche Antwort und die deiner Freundin.
    Jetzt versteh ich die Sache viel besser und es fühlt sich nun für mich auch stimmiger an.
    Alles Gute Euch und ganz viel Kraft auf den letzten Metern.
    von Herzen
    Veronika

  • Alexander48:

    Ich berichte mal kurz, was mir gestern und heute passiert ist. Ich sollte wohl gestern abend diese Seite nicht ansehen, sofort war mein Tablet ohne Darstellung, zappenduster. Heute hat es mein Laptop getroffen. Unendlich viele errors mit dem heutigen Datum, der Drucker und Scanner-Totalausfall. Verschiedene Leute hier fehlen einfach. Möglicherweise passiert hier doch Entscheidendes.

    • Maggie:

      Lieber Alexander, ähnliche Probleme gab es in diesem Zusammenhang nicht. Da bist du der Erste, muss nicht unbedingt mit dem Beitrag und den späteren Ereignissen zu tun haben. (an dieser Stelle sei erwähnt, dass der Beitrag 60 000 Bovis hatte und 100% Wahrheit, als er online ging)

      Die GP-Energien mit denen wir zu kämpfen hatten, gingen einher mit unzähligen Flüchen, sogar versteckte und ebenso vielen Falschen Infofeldern, die allesamt natürlich eine Täuschung verursachten mit echten Symptomen. Unter diesen haben viele von uns gelitten, bis wir es erkennen konnten. Man hatte uns sogar miteinander verknotet, was immer das bedeutet – wir hatten die gleichen Ursachen und als wir die Verknotungen aufgelöst hatten wurden dafür Bestrafungen ausgeschüttet, meist wieder Flüche. heftige Kopfschmerzen und Erbrechen, Schlafraub und totaler Bovisabfall – Notfälle eben!

      Wenn man da nicht füreinander da ist … boahh! Es sind noch immer nicht alle aus dem KK raus. Dennoch hoffen wir alle, dass es sich lohnt – wir kämpfen an höchster Front für unsere Freiheit und wir sind dabei auch noch Pioniere. Ich danke allen, die sich dafür bereitstellten und es durchziehen!

  • Maggie-ZEICHEN am HIMMEL:

    Hier das Video der wunderbaren Lichterscheinung in der Schweiz. Falls jemand von euch einen tiefen Eindruck dessen bekommt, was da geschah, was das zu bedeuten hat, dann bitte fasst Mut und schreibt es uns!

    https://www.youtube.com/watch?v=mYS1j3DipYA&feature=youtu.be

    Ich weiß schon, dass die Wissenschaft dies Halo nennt, aber gibt es einen spirituellen Hintergrund?

  • Elfi:

    Liebe Maggie,
    ich bekam dieses Video am 26.01.19 über whats app mit folgendem Text:
    “Um den 23.01.2019 wurde dieses Licht in der nahen Schweiz gefilmt. Lt. Aussage einer spirituellen Astrologin und Therapeutin sollen diese Lichtportale in den kommenden 4 Monaten alles verstärken, was ist an Gedanken, Gefühlen und geistigen Frequenzen. Somit alle destruktiven eher schlechten sowie alle liebevollen und lebensförderlichen…
    Also lasst uns bewusst und achtsam Gedankenhygiene betreiben!!”
    Der Name der Astrologin wurde nicht genannt. Ich will versuchen den richtigen Wolf zu füttern 😉
    Herzlichst
    Elfi

  • Elsbeth:

    Liebe Maggie, ich habe dieses Video von einer Freundin zugeschickt bekommen, es hat eine Bekannte von ihr aufgenommen.

    Sie sagt: das untere Licht steht für das Bewußtsein der Menschen, und wenn es sich mit dem oberen verbindet, dann sind wir durch alles durch und Eins.

  • Christall - Lichterscheinung:

    Liebe Maggie! Liebe Elfi! Liebe GeWAHRseiende!

    Ich hörte schon von diesen LICHTERSCHEINUNGEN in der Schweiz und dachte, das ist sicher wieder ein FAKE, eine derer Konstruktionen.
    Als ich heute um 6 Uhr wieder unter “STROM” stand, unter elektromagnetischem “Beschuss”, schaute ich mir den Beitrag auf der HP an, aber kritisch eingestellt: WAS ABER DANN MIT MIR GESCHAH, WAR EINFACH FASZINIEREND. ICH SPÜRE NORMALERWEISE ETWAS WAHRES VON MEINEM HERZEN AUSGEHEND, SICH ÜBER DEN GESAMTEN KÖRPER AUSBREITEND. ABER DIESMAL WAR ES SO STARK, SOOOO INTESNIV, SO WUNDERBAR AN, DAS MIR DIE TRÄNEN KAMEN.

    Und dann geschah noch ein “Wunder”! Als ich aus dem Fenster auf die TIEFSCHWARZE-CHEMTRAIL-WOLKENDECKE blickte, breiteten sich BLAUE LÖCHER in diesem SCHWARZ immer weiter aus und die GIFTWOLKEN verringerten sich immer mehr, bis sie ganz verschwanden.

    Und jetzt haben wir endlich wieder SONNENSCHEIN, aber natürlich fliegen sie wieder “wie verrückt”, weil Sonnenschein ja nicht sein darf!
    Aber ich mach weiter und wirke ein! Ich versuche es heute auch beim Elektrosmog, bei dem sie das Breitbandnetz und den Starkstrom benützen (über HAARP, Smart-Meter, Handymasten,…), um dieses arge Surren, Brummen außen und Vibrieren im Körper zu bewirken.

    Hat noch jemand von euch ÄHNLICHE ERFAHRUNGEN gemacht???

    Ich bleibe aber dennoch etwas misstrauisch, man weiß ja nie, mit welcher Täuschung die schon agieren können.

    LIEBE und WAHRE WAHRHEIT für UNS ALLE, die wir nur im HERZEN spüren können!
    CHRISTALL

  • Matti:

    Ich bin äußerst feinfühlig. Von allen bisher angekündigten und propagierten Events habe ich mich stets distanziert, weil es sich manipulativ anfühlte und sich oft als hinterlistige Lüge zeigte. Ab und an habe ich hier mitgelesen, verwarf aber auch vieles.

    Dieser Beitrag ließ mich aber nicht mehr los, explizit diese angekündigte Liebe und so habe ich es gewagt, die göttliche Liebe einzufordern und mich anzuschließen und ich möchte mitteilen, dass es sich wahrhaft anfühlt und mich zutiefst positiv berührt. Danke!

    Passend dazu habe ich gerade das aktuelle Jänner-Video von Anna geschaut, welches ich verlinken möchte.
    Ich schließ mich an, es reichen wenige Menschen, mit hohem Bewusstsein. Lasst uns als Kollektiv in die Gegenrichtung gehen und gestattet die Zerstörung nicht mehr. Außerirdische sind spannend, aber eine Ablenkung, versteckt euch nicht hinter Handy und Technik, sondern repariert die Menschenwelt, von Mensch zu Mensch Herzen öffnen, aufeinander aufpassen und an einer besseren Welt stricken.
    https://youtu.be/B4jpGXtqBIk

    Ich danke, mit allem was ich bin, dieser besonderen Menschenseele, dass die göttliche Liebe endlich durch dich verankert, greifbar, präsent und für jedermann spürbar ist! Maggie, danke für die Veröffentlichung. DANKE!!!

    • Maggie:

      Hallo Matti! Willkommen! Und Danke, dass du uns dies mitteilst!

      Die Außerirdischen (außergalatischen), mit denen wir es zu tun hatten, wollten verhindern, dass die galaktische Ordnung in unserer Galaxie verankert wird – insofern waren sie für uns wichtig und mussten gut beobachtet werden. Und wie du an anderen Kommis sehen kannst, behindern sie uns noch immer “nachhaltig”, sodass man vor lauter Verfluchungen und Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit zu keiner positiven Visualisierung mehr fähig ist. Auch die Dunklen von Pluto und Neptun waren nicht untätig. Es war folglich eine Zeit, in der wir auch dies zu beachten hatten. Aber grundsätzlich zeigen eure Kommentare, dass es nun in die positive Richtung gehen wird ! Bleiben wir dran! Freue mich wieder von dir zu lesen! Endlich mal ein Mann! 🙂

  • Birgit:

    Ihr Lieben
    Es ist wieder recht heftig.
    Nächtliche Attacken…starke Ströme…Töne im Kopf..
    Magenschmerz und Übelkeit.
    WAS IST DAS WIEDER…??.?
    Derzeit halte ich mich mit jeglicher Anrufung zurück.
    Dagegen steht die dennoch sich erhöhende Liebesschwingung.die gilt es zu stärken u d zu verankern. Aber ist das nicht schon lange so ..?
    DAS Lichtportal ( ???) Über der ST…
    Und die Aussage der Astrologin…für mich eine Wischi Waschi Aussage. Er
    Wir visualisieren doch schön lange das Positive und achten auf unsere Gedanken..
    Viele Menschen aber sind noch anders drauf.
    Demnach bleibt Alles beim Alten..
    Rein logisch betrachtet..
    Also wieder mal eine schön verpackte Hin haltetaktik…?? Wie oft denn noch?
    Hoffentlich habe ich Unrecht…
    Ich liebe Euch alle

    • Maggie:

      Liebe Birgit, das tut mir wirklich Leid, aber wie gesagt: Wir sind auch noch nicht Attackenfrei!

      Und nochmals: Niemand hat von Anrufung der Engel geschrieben, außer die Kommentatoren!
      Die verankerte Schwingungen sollen verstärkt werden und Zuwiderhandlungen widerstanden und “gemeldet” werden, damit diese galaktischen Engel ihren Aufgaben nachkommen können, die Ordnungseinhaltung durchzusetzen.

      Ja, wir visualisieren schon lange das Positive mit wenig Erfolg – weil eben die Dunklen in der Überzahl waren mit ihren aktiven Technikprogrammen – das weißt du doch! Nun haben wir eine wirklich Chance!

      Und auch deine Technikprobleme werden sich lösen müssen! Verlange die Einhaltung der Galaktischen Ordnung!

  • Matti:

    Ist es nicht eher so, jedenfalls nehme ich es so wahr, dass die Liebe mit aller Macht verhindert werden soll?

    Bis jetzt hatten wir doch nur eine Erinnerung daran bzw. viele falsche Alternativen und nun haben wir ein Geschenk, die göttliche Liebe (wahrscheinlich samt heiliger, weiblicher Energie) zurückzugewinnen.
    Ist das gewollt?

    Mein Ansatz ist es und darauf bezog sich auch mein Kommentar, sich mit dieser wundervollen göttlichen Liebe zu verbinden und diese in sein Leben fließen zu lassen. Spürt nach, es ist wunderbar!

    Galaktische Ordnung, samt Engel, möchte ich bewusst nicht vermischen. Kann ich nichts zu sagen.

    • Maggie:

      Die LIEBE gehört zu der Galaktischen Ordnung, ebenso die Freiheit und Wahrheit! Alles Bestanddteile der Galaktischen Ordnung!

  • Ayura:

    Maggie,

    du sagst das irgendwelche außergalaktische die Verankerung verhindern wollte. Und nur weil irgendetwas ein Vorhaben verhindern wollte ist das für euch ein gutes Zeichen. Denn ihr hegt den Gedanken nur etwas gutes und was wahrhaftiges in sich birgt kann derart angegriffen werden. Aber auch das ist meiner Meinung nach ein Programm… Wenn ein Moslem zum Christentum wechseln möchte, dann wird dieser auch attackiert und es erscheinen dann auch solche Phänomene wie boah das muss wohl der richtige Weg sein wenn mich schon Dämonen hindern mich zum Christen taufen zu lassen. Wenn plötzlich das Auto nicht mehr anspringt um zur Taufe zu gehn.. Das Gleiche Phänomen ist auch bei Christen zu sehen die plötzlich zum Islam konvertieren wollen. Ich hoffe es wird klar was ich eigentlich versuche zu verdeutlichen. Es läuft ein Programm.. ein besseres Wort habe ich dafür nicht. Schaut euch die Zeugen Jehovas an, die argumentieren genau so. Jeder von denen kann dir eine Geschichte erzählen die mit solchen Phänomenen verknüpft ist. Guck dir Geistheiler Sananda an, der wird auch ständig “angegriffen” . Da muss doch irgendein Zusammenhang sein. Ich weiss nicht wie das bei euch ist aber für mich klingt das fast immer gleich nur halt anders verpackt. Auch so allgemein wenn ich mein Umfeld beobachte, es gibt so Phasen wo jede Menge “Unglück” in das Leben manifestiert wird. Der eine kriegt einen Autounfall dafür der andere einen Bandscheibenvorfall. Und jedeeees Mal krieg ich das Gefühl nicht los, alles klar es wurde wieder auf einem Knopf gedrückt damit alle mit irgendwelchen Programmen zugeschüttet werden. Das Programm ist ja sowieso am laufen alles wird ständig versucht getarnt zu werden. Das krasse ist einfach nur dass mit Zeit dann wirklich Urquellenengel existieren weil wir so viel Energie da rein fließen lassen dass genau dies dann zu unserer Realität wird. Eine Realität, wo dann Urquellenengel und die Urquelle existieren. Dabei haben wir diese Wesen selbst leben eingehaucht und “lebendig” gemacht und dann noch mit dem Hintergrundwissen dass der Tarner das geschickt gelenkt hat. Das ist auf jeden fall meine abschließende Meinung zu diesem Topic. Ich hoffe, dass ich dich einwenig zum Nachdenken bringen konnte. Mir fällt gerade auf das ich total chaotisch schreibe weil ich einfach nicht weiss wo ich nur anfangen soll. Was ist wenn ich Recht habe, und da tatsächlich eine Art Progamm dahinter steckt?

    • Maggie:

      Zitat
      Und nur weil irgendetwas ein Vorhaben verhindern wollte ist das für euch ein gutes Zeichen.

      Antwort
      N E I N ! – hat niemand behauptet oder gemeint

  • Alexandra:

    Das Video aus der Schweiz ist hoffentlich nicht über dem CERN und hat damit was zu tun?

  • Kassandra:

    Ayura – ja Du hast Recht, da steht ist ein grosser Betrug dahinter – und das schon seit Monaten oder Jahren, hab das nicht genau eruiert.

    Gib Dir allerdings keine weitere Mühe Denkanstösse zu geben, Ayura, es ist vergebens!

  • Rita:

    Jetzt möchte ich auch was schreiben.
    Oben steht von Maggie der Post:

    27.01.2019 um 19:11 Uhr

    “Ein Team Galaktischer Engel hat die Aufgabe die Einhaltung der Galaktischen Ordnung zu überwachen. Diese könnt ihr RUFEN, wenn es noch Ordnungübertretungen gibt und den Zuwiderhandelnden natürlich auch widerstehen.”

    Da wird zum Anrufen irgendwelcher galaktischen Engel geraten. So haben es die Kommentatoren wörtlich verstanden, so auch ich und es geht mir seither schlecht, so miserabel, dass ich zum Arzt musste.
    Ich möchte nichts mehr mit “galaktisch” zu tun haben und finde es äußerst schade, wenn so ein wichtiger Kommentar von Matti dadurch untergeht bzw. die Liebe selbst.
    Was mich interessieren würde, hat diese eine Wesenheit in menschl. Inkarnation, alle Verankerungen vollbracht? Auch für mich fühlt es sich unterschiedlich an, kann es aber nicht erklären.

    • Maggie:

      Liebe Rita, das ist mir aber jetzt wirklich sehr unangenehm – wieso habe ich das nicht gesehen? Ich hatte immer im Sinn, dass wir hier keine der in der Esoszene übliche Engelsanrufung betreiben, sondern nur diese galaktischen Engel an ihre Aufgabe erinnern und ihnen Problembereiche aufzeigen, wo die galaktische Ordnung noch nicht eingehalten wird.

      Dennoch, das war ja eh nicht das Problem oder die Ursache der Misere, sondern die GP-Energien, die man damit verknüpft hat. Wir hatten lediglich erst vermutet, dass es damit zusammen hängen könnte, dass man im Einzelnen damit falsch umgeht. Dies war aber nicht der Fall. Bitte bedenkt, dass wir hier Pinonierarbeit leisten und nicht geschult sind und nebenbei auch noch heftig selbst attackiert werden.

      Wir haben kollektiv alle Folgen der Betroffenen beseitigt und einige schrieben hier auch, dass sie es sofort bemerkten. Wenn du also noch immer irgendwelche Probleme hast, dann schreibe mir doch bitte ne Mail mit den Symptomen und deiner Erlaubnis, dass ich da mal drauf schauen darf.

      Ich versteh gerade nicht, was du mit Mattis Kommentar meinst, sorry.

    • Maggie:

      Zu deiner letzten Frage:

      Diese Wesenheit ist ein Mensch hier auf Erden. Sie schrieb zwar: Ich bin ein galaktisches Wesen! – aber das ist so wie wenn ich sagen würde: Ich bin ein menschliches Wesen! – Wesen bedeutet hier nichts besonderes, verstehst du was ich meine?

      Es sind 3 Frauen die diese unterschiedlichen Faktoren verankert haben, aber nur meine Freundin konnte ich dazu bewegen, dies auch hier mitzuteilen, wie schon gesagt, weil wir uns erhofften, dass es schneller geht, wenn wir es gemeinsam bekräftigen und einfordern in allen Bereichen, wo es noch Mangel hat.

      • Maggie:

        Nachtrag:
        Aus diesem Grund, weil die Dunklen befürchteten, dass wir es damit schnell schaffen würden, haben sie diese Aktion so heftig gestört, während wir meinten, sie seien schon alle weg, waren aber noch immer 4 % hier unterschwellig auf der HP versteckt, um zu gegebener Zeit zuzuschlagen. Das haben sie getan, indem sie auf bestimmte Begriffe wie GALAKTISCHE ORDNUNG und GALAKTISCHE WESEN oder ENGEL Programme legten – sie wurden damit zu Triggerwörtern. Deshalb haben sich einige von euch direkt dagegen gesträubt. Das lag nicht wirklich am Begriff sondern an der Besetzung der Wörter. Dies ist nun bereinigt worden. Prüft es!

        Ich kann euch nur bitten zu erkennen, dass man genau dies verhindern wollte, dass ihr nämlich alle mithelft, diese Ordnungen in unserer Galaxie schnell wieder herzustellen, damit sich eure Visionen einer neuen Erde ebenfalls schnell manifestieren können!

  • Frühling2019:

    Ich verstehe es nicht und bin sehr verunsichert.
    Wenn so viele Menschen bei galaktisch krank werden, ist es doch berechtigt, dies abzulehnen. Wenn wiederum Freiheit und Liebe so positiv sind, dann sollte man es doch nicht als Einheit sehen, sondern es bewusst trennen, oder? Birgit, Mia, Matti, ihr scheint es fühlen zu können, was sagt ihr?
    Matti, was du geschrieben hast, finde ich wichtig.

  • Alexandra:

    Alles im Dualismus ist Programm. Erst wenn man beide Seiten integriert, zur reinen Wahrnehmung wird, die man niemals nicht sein kann, kann Auflösung der Matrix geschehen. Dann braucht man auch nicht mehr zu überlegen, was gut ist oder schlecht. Im reinen schauen, im wahrnehmen, dass niemand da ist, der sieht, kann Befreiung geschehen. Ohne dass jemand irgend etwas tun muss.

  • Stefan R:

    Ihr Lieben,
    gestern las ich den Artikel und die ersten Kommentare. Meine Gefühlswelt stand wieder Kopf. Erst war ich vorsichtig, dann habe ich bezogen auf das EU und DE-Dekret um Überwachung der Einhaltung unserer Forderungen gebeten. Für mich persönlich habe ich generell um Entfernung der Bedrohungen meiner Freiheit gebeten (nichts Konkretes, wie Banken, Finanzamt oder sowas).
    Es ging mir danach recht gut, ich hatte das Gefühl, dass ich verstanden wurde. Abends ein Streit mit meiner Frau (der darf ich mit solchen Sachen wie hier auf der Seite nicht kommen, da ernte ich nur Augenrollen. Sie ist fest in Matrixhand), der lange überfällig war.

    Heute vormittag habe ich dann das Video von der Schweiz gesehen und als Erstes schoß mir das Wort Gral durch den Kopf, vermutlich wegen der Kelchform…. hat das was zu bedeuten?

    Seit 11 Uhr etwa habe ich Kopfschmerzen, Schwindel und fühle wieder eine Machtlosigkeit, Unlust. Ich kann mich nicht auf Positives konzentrieren, weil mir tausende von Gedanken kommen (und nicht immer positive) und die Schwindelattacken sind echt heftig. Seit ein paar Stunden habe ich das Gefühl, meine Augen schwillen an und ich bin total unruhig.
    Als ich zur Ruhe kommen wollte und mich kurz hingelegt habe, fielen mir wieder nur Dinge ein, die ich nicht haben will, bzw. wir nicht haben wollen. Wie geschrieben, Konzentration auf eine neue schöne Welt ist nicht möglich. Und ich möchte doch gerne mitgestalten…..

    Maggie, wenn es deine Zeit zuläßt, kannst Du nochmal testen, was bei mir noch “im Argen” ist und wie ich das weg bekomme? Ich fühle mich wie in einem Traum, wo man wegrennen will, aber es nicht kann. Oder aus dem man aufwachen möchte, es aber nicht kann.

    Allen anderen hier sage ich Danke für euren Kommentare und baldige Besserung, bzw. baldige Erfüllung unserer Träume/Visionen.

    Von Herz zu Herzen
    Stefan R

  • Birgit:

    Es gibt jede Menge PROGRAMME..
    so gibt es bsw periodisch wiederkehrende körperliche Symptome …
    …Grippe stets im Januar..
    Epileptischer Anfall stets am Samstag…Beispiele aus meinem Freundeskreis….
    Es sieht so aus als sei Alles festgeschrieben..

    Im Kleinen wie im ganz Großen …
    Aber wenn es so ist…Programme können gelöscht werden…aus eigener Erfahrung..
    Was machen wir mit den Programmen die hinter den Programmen stehen ?? Unendliche Reihenfolge ??
    Alleine das bewusste Verweilen im Herzraum und das Erspüren der wachsenden Liebe …auch bei den Mitmenchen…kann uns noch Kraft ok d Hoffnung geben.
    Und wenn’s tatsächlich bis 2033 dauert..Hmmm…ich lass es mal so stehen…so doch zumindest für unsere Nachkommen…vielleicht kehren wir ja auch zurück…

    • Maggie:

      Liebe Birgit,
      es ist tatsächlich ein Problem, das wir heute bemerkt haben, dass gewisse Programmierungen offenbar in Intervallen immer wieder eingeschaltet werden und sich dann auch in den Symptomen verändern, sodass wir nicht draufkommen, das es ein Ursprungs-Programm gibt. Das ist interessant, dass du dies gerade heute erwähnst, denn jetzt habe ich einen Namen dafür! INTERVALL-PROGRAMMIERUNG – diese tritt bei der Löschung des Ursprungs-Programms in Kraft und es sind 3-4 Erneuerungen. Danke! Ich schreite zur Tat!

      Wir werden auch noch heute erneut bei der Urquelle vorsprechen, da wir entdeckten, dass sich hinter dem Mond noch immer Invasoren mit Technik versteckt haben.

  • Rosie:

    Energetische Übergriffe und Tricks:
    Ich denke, dass viele Begrifflichkeiten, die im Grunde positiv und erhebend sind, bei einigen Menschen genau das Gegenteil auslösen.
    Z.B. “Engel”, ” Galaxie – galaktisch”, sogar “Liebe”.

    Plötzlich bekommen einige Menschen Angst und fühlen sich krank, weil da etwas drüber gelegt wurde. Maggie kann nichts dafür und die drei großartigen Transformatorinnen auch nicht. Es sind programmierte Triggerpunkte. Es ist in etwa so, als wenn man einen Film schaut und plötzlich wird eine Folie darüber gelegt mit anderen Farben. Das Original nimmt keinen Schaden, aber es wird quasi eingewickelt.

    Man kann sich auch eine Dusche mit hochfrequentem Licht vorstellen, die alle niedrigen und übergestülpten Frequenzen und Trugbilder abduscht und reinigt, einschließlich einem selbst.

  • BirgitM:

    Können etliche der ‘unangenehmen’ Symptome evtl. auch bei euch noch von der immer noch wogenden Reinigungswelle sein? Vorgestern auf gestern bei mir Migräne (hab ich öfter bei großen Wellen) richtig heftig, Übelkeit und wieder bleierne Schwere und Müdigkeit, Schwindel, Muskelverkrampfungen, Schmerzen in den Meridianenden in Händen und Füßen. Auch das Verlangen viel zu trinken, vor allem Hanftee (Magen/Darm, Leber/Galle). Vorhin nach dem Wasserlassen wußt, wo’s her kam…
    Dazwischen immer wieder aufflackernd das Gefühl von Liebe und Sehnsucht ♥ .
    Gruß, Birgit

    • Maggie:

      Die Welle ist stark zur Zeit! Das kommt leider noch dazu. Ich empfinde Muskelkater in den Beinen – von nix. Keinerlei Bewegung in den letzten Tagen.

      Sorry wegen der Freischaltung der Kommis – die erschienen erst bei mir spät in der Nacht! Bitte lest sie alle – es wird viel Wertvolles derzeit kommentiert! Und es trauen sich sehr feinfühlige Menschen ihre Empfindungen mitzuteilen. Z.B. eine Frau, die mir schrieb, dass sie eine ganze Zeit diese Galaktischen Engel am Boden liegen sah und meinte ihnen helfen zu müssen, es aber verwarf, weil es ihr zu absurd erschien.

  • Alma:

    Alexandra – in meiner Wahrnehmung ist das ursprünglich nicht von David Icke, sondern von Barry Long

    Ayura – habe ein ähnliches Gewahrsein wie Du. Der einzige Ort, wo es keine Matrix gibt, ist der Ort der Stille in mir, besser kann ich es nicht in Worte kleiden.

    Kassandra – ich stimme Dir bei, wie meine Oma zu sagen pflegte “des Menschen Wille ist sein Himmelreich”.

  • BeaTe:

    Liebe Alexandra,

    du hast Dualität mit Polarität verwechselt. Ein Fehler, der in der Eso-Szene häufig begangen wird und der (meiner Meinung nach) mit vollkommener Absicht in diese Szene eingeflochten wurde (ratet mal von wem)…
    Denn dadurch wird in gewisser Weise das Wegschauen propagiert, sobald um uns herum schlimme Dinge geschehen.
    Armin Risi erklärt den Unterschied zwischen Dualität und Polarität recht gut und hat auch mir nochmal so manchen Aha-Effekt beschert:

    https://www.youtube.com/watch?v=kp8ShmSTlsA

    Auch ich hatte zahlreiche Angriffe nach meiner Begrüßung der galaktischen Ordnung. Schlaflosigkeit, depressive Verstimmungen, zeitweise heftige Ohrenschmerzen, als ob mir jemand ein Messer seitlich in den Schädel rammt etc.
    Habe Schutzschilde um mich herum aufgebaut, aber die hielten immer nur für kurze Zeit.
    Erst als ich mich mit der göttlichen Liebe verbunden und diese erneut in meinem Leben willkommen geheißen habe, wurde es endlich besser.

    Ich danke dir, liebe Maggie und deinen Mädels für eure unermüdliche Arbeit im Dienste aller beseelten Wesen.

    In tiefer Verbundenheit,

    BeaTe

  • Batara:

    Hallo ..Ihr Lieben.
    Etwas will mir nicht aus den Kopf.
    Vor einiger Zeit habe ich wenn ich Morgens unter der Dusche stand die Lichtengel der Göttlichen Urquelle gebeten meine Feinstofflichen Körper von allen Energieformen die mir schaden zu reinigen, danach habe ich um einen Schutzschild gebeten der mich umgibt und mich vor Fremdenergien schützt.
    Trotzdem musste eine Bekannte von mir die Spirituell tätig ist mich alle paar Wochen clearen weil bei mir garnichts mehr ging, bis ich ihr von dem Schutzschild erzählte. Sie meinte das solle ich nicht tun weil diese Negativen Wesenheiten das mitbekommen und sich fragen “Warum will sie sich schützen” und schon sind sie da im Energiefeld. Hier wird viel von Programmen hinter den Programmen gesprochen,vielleicht verhält es sich mit den Dekreten und Aussprechen ähnlich ?? , sobald ein Dekret gesprochen wird , wird etwas neues Installiert weil Sie es mitbekommen.
    Seit dem ich nicht mehr um Schutz bitte und mich nur noch reinige geht es mir gut und ich brauche nicht mehr alle paar Wochen von meiner Bekannten gecleart werden. Ist jetzt so ein Gedanke das vielleicht bei dem aussprechen das die Galaktische Ornung eingehalten werden muss doch noch andere Programme zum Vorschein kommen weil die “andere Seite” sofort aufmerksam wird.
    Hoffe konnte das verständlich rüberbringen, bin nicht so die Schreiberin hier. Vielleicht ist es ja wichtig.
    Auch habe ich mit dem Wort Kosmisch ein besseres Gefühl als bei Galaktisch. Und vielleicht währe es besser Worte nicht Laut auszuprechen sondern es eher in einem “Gefühl oder Emotion ” hinauszugeben zur Urquelle.So aus dem Herzen heraus die Liebe senden.
    Liebe Grüße

  • BirgitM:

    Vorschlag zu Maggies Nachtrag von 20.14 Uhr:

    Warum reinigen wir alle bei jedem Öffnen der Seite hier nicht die ganze HP und alle, die damit verbunden sind? Das würde derartige Aktionen, wie wir sie grade erlebt haben, sehr erschweren, wenn nicht verhindern.
    Probieren wir’s doch aus!

    • Maggie:

      Liebe Birgit, das ist ganz lieb gemeint, aber die HP hat einen Superschutz, sonst wäre sie schon längst nicht mehr da. Es waren nur die Wesen aus der fremden Galaxie 14D, welche das schafften und die sind nun wirklich weg. Es testet 100% erdenweit! Aber freilich, wann immer ihr was spürt schreitet zur Tat!

  • Alex:

    Also ich finde es besser, immer über meinen eigenen inneren GÖTTLICHEN KERN zu bitten- denn dieser weiß genau, was richtig für mich ist und wen oder was ich brauche. Da kann man nichts falsch machen. Man kommuniziert über das Herz und vllt. vergessen manche auch mal ins Herz zu gehen- weiß ich nicht! Es ist wie eine “Extra- Sicherheit”, dass die Bitte nicht sonst wo hingeht. Auch möchte ich nichts mehr allzu konkretes erbitten- wenn’s geht- möge das mein GÖTTLICHER KERN übernehmen. Was meint Ihr dazu?

    LICHT- UND LIEBEVOLLE GRÜSSE

  • Siri:

    Liebe bewusst Reisende,

    hiermit möchte ich euch alle darin bekräftigen mit den hohen, reinen und wahrhaftigen Schwingungen der Galaktischen Ordnung zu arbeiten.
    Die Galaktische Ordnung ist eine wundervolle Energie. Sie macht mein Herz frei und voller Zuversicht.

    Die andere Seite wollte aber verhindern, dass wir aktiv an der Verankerung mitwirken und frei werden. Die Galaktischen Urschöpferengel wurden vom GP attackiert, das ist m.E. die Ursache, dass die Menschen die Galaktische Ordnung als schwarz-magisch erlebt haben.

    Es geschehen aktuell vermehrt kollektive Reinigungen von Flüchen, Bannen, schwarzmagischen Konstrukten und Zaubern. Diese werden von der Ur-Zentralsonne abgesaugt. Ihr könnt diese Reinigungsprozesse gerne mit unterstützen.

    Mit eurer bewussten Absicht holt ihr die Galaktische Ordnung in alle Bereiche eures Lebens: für den Körper, die Lebensmittel, die Beziehungen, die Wohnung, die Gemeinschaft, die Umwelt. Ihr fordert ein, dass mit sofortiger Wirkungskraft die Galaktische Ordnung manifestiert wird mit den hohen Schwingungen der Liebe, Freude, Frieden, Harmonie, Heilung, Freiheit, Wahrhaftigkeit, Vergebung, Wertschätzung, Respekt, was immer für euch wichtig ist, und dass der natürliche Ursprungszustand in der Einheit mit Mutter Natur Erde und der urquellengöttlichen Macht und Kraft wiederhergestellt und verankert wird. Wir bedanken uns, dass es geschieht. 

    Lasst uns mit Zuversicht und Mut Wellen der Harmonie erschaffen! ♡  DANKE dafür, Siri.

  • OlgaB:

    Habe mich drauf eingelassen, in Gedanken an die Ur-Zentralsonne, die alles absaugt und….Atemnot, Erbrechen.
    Das war es- ich bin raus.

    • Maggie:

      Liebe Olga, das ist ja wirklich entsetzlich!
      Ich sehe zwar etwas, was der Grund sein könnte, doch das will ich hier nun auch wieder nicht öffentlich austragen. Ich schreibe es dir aber gerne, wenn du es wissen möchtest.
      Die öffentliche Diskussion darüber könnte gewollt sein, um zu verunsichern und Spaltungen zu provozieren?
      Du kannst ja lesen, dass es einige anders erleben als du …. und wir haben es wirklich mit einer großartigen Sache zu tun. Es öffnen sich wunderbare Optionen durch die Einforderung der Galaktischen Ordnung – wir werden es erleben.

  • Maggie:

    Meister der Täuschung!

    Das fieseste, was ich in den letzten Wochen wiederholt erlebte waren KONSTRUKTE DER TÄUSCHUNG, TÄUSCHUNGS-PROGRAMME und FALSCHE INFORMATIONSFELDER. Sie sind uns nämlich auch info-technisch gesehen weit überlegen. Aber wir können unsere Schöpferkraft und Herzenergie und das SRI YANTRA dem entgegen setzen – wichtig ist es aber damit zu rechnen und dementsprechend aufmerksam zu sein. Nicht jedes Symptom ist echt und nicht mal jede Krankheit, die diagnostiziert wird ist eine echte Erkrankung – das kann alles gefaked sein. Dennoch denke ich, dass wir das meiste nun hinter uns haben und sich die urquellengöttliche galaktische Ordnung nun nach und nach durchsetzen wird. Die Dunklen verlieren ihre Manifestationskraft!

  • RolandBe:

    Ralf Eagle, Wahrheit mit Halbwahrheiten vermischt…ist der Blogeintrag von dir?
    Auszug:
    Das, was da einströmt, würde ich übrigens als einen Hauch des Sonnengottes bezeichnen…

    Ruft die Engel, Erzengel und Meister und bittet um Unterstützung. Erbaut Lichtsäulen. Stellt feinstoffliche Kristalle auf. Arbeitet mit der violetten Flamme…

    Und ob ich wachsam bin, gerade wenn ich so einen Beitrag lese…

    • Maggie:

      Hilfe! – Wo ist das denn her? Hatte er nicht den ganzen Beitrag kopiert?

    • Maggie:

      30.1.Kommi

      Dazu bekam ich diese Mail:

      ❣BITTE nimm von Ralf Eagle den Link heraus – am besten gleich den ganzen Kommi, denn diese Energien verunreinigen deine HP.❣

      Also nach den beiden Hinweisen werde ich das natürlich tun, auch wenn sie dann wieder Zensur schreien! Danke für eure Aufmerksamkeit.

  • RolandBe:

    Aus dem Link von Ralf Eagle

    Sonnengott/ Zentralsonne

    Stehen die Probleme bei Olga B und übrigens bei meiner Frau, die auch ein Fan der Zentalsonne ist, ggf. im Zusammenhang?

    • Maggie:

      Na gut, dass du daa mal rein geschaut hattest! Danke!

      Deine Frau?
      Ich bitte auch zu beachten, dass es einen Unterschied gibt zwischen unserer Zentralsonne und der UR-Zentralsonne bei der URQUELLE!

  • Irene:

    Ja Maggie, er hat leider nur den Teil vom Artikel reinkopiert, der der Wahrheit entspricht. Alles andere mit Sonnengott, Erzengeln, Meistern usw. geht nicht konform mit dem, was wir hier erarbeiten!

    • Maggie:

      Tja, langsam macht er und seine Freundin (oder war sie nur Befürworterin? Name vergessen …) sich hier auf der HP einen Namen mit Nachgeschmack!

  • Barbara K.:

    Liebe Mitreisende
    Alles deutet für mich auf eins. Sie wollen Maggie, Ihre Arbeit und Ihre HP unglaubwürdig machen und uns dazu bringen das ganze nicht anzuwenden. Ich habe schon einige Leute kennengelernt und festgestellt, dass Maggie bis jetzt immer nur Wahrheit verbreitet hat. Dabei bleibt es auch für mich. Bin bestimmt nicht ein Mensch der jedem blind folgt und A..kriechen war auch noch nie mein Fall. Es ist nur eine Strategie von den Dunklen und ich sage: “Nein, nicht mit mir!”
    Ich wünsche mir vom ganzen Herzen, dass dieses Spiel sofort beendet wird und ist. Hiermit bitte ich die Galaktischen Engel und die Original Urquelle um Hilfe: Ich bitte um Galaktische Ordnung in diesem System in dem wir uns befinden, für jedes Lebewesen und dass sich diese auch im JETZT und HIER sichtbar und spürbar manifestiert- in jedem Augenblick unseres DASEINS. Und so sei es. Danke

  • Barbara M.:

    Liebe Maggie, liebe Mitreisende,
    nochmals vielen Dank für die unermüdliche kollektiven Arbeiten.
    Die letzten 9 Tage waren extrem anstrengend. Nun, nachdem ich sämtliche Puzzleteile zusammen setze sehe ich wieder klarer.

    Mir war, als würde man mich in die Matrix zurück drängen. So wie ich das sehe, wurden bei jedem/vielen genau die Triggerpunkte benutzt um uns klein zu kriegen. Bei mir war es “Du bist nichts, du kannst nichts, nicht mal einen Haufen erdgebundener Seelen die angeblich schon ewig an dir kleben kannst du ablösen”. Daraufhin machte sich Mutlosigkeit in mir breit, hatte ständig im Kopf “warum soll ich es überhaupt noch versuchen wenn es eh nichts bringt”.

    Ich hatte die Galaktischen Engel nicht angesprochen, bzw. mich mit ihnen verbunden und trotzdem wurde mir vorgestern ein Netz übergeworfen. Kann es nicht besser ausdrücken. Mir ist das Thema FREIHEIT sehr sehr wichtig, was ich auch schon seit längerem im Quantenfeld aktiviere. Strampelnd unter diesem Netz konnte ich diese aber nicht mehr sehen.

    Gestern bei einem Schneespaziergang unter der strahlenden Sonne kam ich auf die Idee durch mein eigenes göttliches Licht dieses Netz zu verbrennen. Es hat funktioniert
    , danach sah ich die Sonne wieder, die Freiheit, die Liebe und eine große Zuversicht und Vorfreude darauf überkam mich. Kopfschmerzen waren auch weg. Jetzt, wo ich weiß dass die Galaktischen Engel dabei helfen all diese seelischen Grundbedürfnisse zu manifestieren/aktivieren ist es mir eine noch größere Freude.

    Für mich ist klar was hier gerade passiert, bzw. ich kann das was Maggie und Siri sagten nur bestätigen. Es wurde mit allen Mitteln daran gearbeitet uns ruhig zu stellen, so dass wir nicht mehr in der Lage sind uns eine glückliche und freie Zukunft vorzustellen.

  • Maggie:

    Ihr Lieben!
    Die Galaktische Ordnung (GO) inclusive LIEBE, FREIHEIT und WAHRHEIT/WAHRHAFTIGKEIT sind erst zu 30% etabliert.

    Es liegt an euch allen, das zu verstärken:

    Heißt sie Willkommen, befürwortet sie, erhebt sie in euren Gedanken und Herzenswünschen, begrüßt sie in eurem Leben!

    Einer der Kommis hatte nun sogar die Gesamtschwingung des Beitrages verunreinigt (mit gesetzter Absicht!) – ich werde nun strenger sein, mit Kommentaren hier in diesem Thread.

  • BirgitM:

    Juhu!

    Grad ein schönes Erlebnis gehabt: kuck so bei FB durch ne Gartengruppe. Da hat jemand 3 Töpfchen mit Setzlingen nebeneinander gestellt, Aufschrift der Schilder hieß in jedem ‘6’, also dreimal nebeneinander. Titel: ob das
    wohl ein teuflisches Zeichen wäre…(sie wissen immer noch nicht, was sie tun )
    Ich habe darum gebeten, die galaktische Ordnung wieder her zu stellen, siehe da, sie haben mich in warmer Farbe freundlich angelächelt, die kleinen Steckschildchen!
    Und nein, ich hab mich nicht verschaut und es war auch keine Einbildung, da ich gänzlich ohne Erwartung war.

  • Karolin:

    Ich bin so tief berührt von dem was hier gerade geschieht. Die Attacken sind noch nicht vorbei, gerade wieder, nach einem wunderschönen Tag voller lieben Begegnungen, Dankbarkeit, Energie und Lebensfreude, die seit langem fehlte bzw. ständig wieder verstärkt abgzogen wurde, traf mich ein Angriff. Es ist wie als bin ich plötzlich besetzt, fremdgesteuert von etwas zutiefst bösartigem… Auch diese Intervall-Programmierungen fühlen sich für mich schlüssig an. Genau so erlebe, empfinde ich meine Welt und mein bisheriges Wirken hier. Stets in Schleife rotierend wie eine springende Schallplatte. Ich will und beginne so viel und immer scheint sich dasselbe Sabotageprogramm zu aktivieren, welches mich in meiner Schöpferkraft und Schaffensfreude und Kreativität sowie der Verbreitung / dem Aussenden der wahrhaftigen bedingungslosen Liebe, beschränkt und zurückwirft. Ich spüre z.b. wenn ich Musik höre oder in der unberührten Natur bin eine sooo unendlich große starke Liebe zu allen und allem in mir, dass ich so überwältigt bin und nicht weiß wohin damit, außer sie still und heimlich als Tränen aus mir herausfließen zu lassen.
    Jetzt hier im Austausch mit euch über die Verankerung der Liebe habe ich endlich eine Ahnung davon, was es ist, wonach ich mein Leben lang gesucht habe. Diese Sehnsucht nach dem tieferem Sinn unserer Existenz, die Sehnsucht nach dem Wissen um meine / unsere Aufgabe hier. Ja! Das ist es. Ich umarme euch alle in einer Glückseligkeit, die ich bisher nur wie in einer Art Tagtraum bruchstückhaft erlebte. D.anke.r.Liebe.voll.L.ich.t

  • Frau B.:

    Hallo 🙂

    Ich les` hier ja viel und nun auch schon seit langer Zeit. Warum kann ich aber nicht einfach ein “like” hinterlassen, wenn mir etwas gefällt? Mir gefällt das Photo hier SEHR gut. Mir gefällt das mit dem Engel gut. Warum keine likes? Und warum kein Ursprungsnachweis zu dem Sternenbild, das mir so gefällt. Von wo stammt das?

    • Maggie:

      Liebe Frau B, dies ist eine private HP – ich persönlich benötige keine Likes oder Belobigungen und habe ja auch keinen Button für PayPal. Und ich denke, es geht um mehr, als um Fotos und Bildchen, oder.

      Mich würden auch mehr deine Meinung zu den Themen interessieren und dennoch schreibst du sie nicht. Aber dieser Austausch würde uns weiterbringen – nicht die Likes!

  • elok:

    Tja Karolin!
    Um den Sinn des Lebens zu erfassen, empfehle ich Dir dringend, diese und auch die anderen Nahtoderfahrungen von wunderbaren Menschen anzusehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=457xGuSEq5E
    Gruß Elok!

  • Stefan R:

    zuerst einmal pflichte ich Barbara K. bei, auch ich denke, dass hier versucht wird zu spalten. Auch ich habe von Maggie noch nie etwas gelesen, dass auf Unwahrheiten hinweist. Insofern funktioniert meine Intuition.
    Und ich kann nicht im Entferntesten nachvollziehen, was ihr hier alle für eine Arbeit leistet.
    Und es geht mir auch irgendwie so wie Karolin. ich fühle mich fast immer fremdgesteuert und bin auch nur in der Natur oder in meinen versuchten stillen Momenten frei. Doch das ist nur ein kurzes Aufflackern, dass ich nicht verlängern kann.
    Mich scheinen die Dunklen fest im Griff zu haben, trotz aller Befreiungsversuche meinerseits. Ich habe in den letzten Wochen/Monaten so viel versucht, so viel an mir gearbeitet mit Dekreten/Willensbekundungen/Zielsetzungen. Es ist alles nur noch schlimmer geworden letzendlich. ich kann mich nicht konzentrieren (oder nur auf Negatives, das klappt komischerweise immer). Finanziell und gefühlsmäßig am Ende angelangt und jetzt kommt das Erzwingen, das eh nicht funktionieren wird.
    Ich weiß nicht, ob ich mich hier noch weiter einbringen kann. Mir schwinden die Kräfte und auch die Hoffnung.

    Trotz all diesen persönlichen Problemen möchte ich versuchen, die 30% zu erhöhen:
    Ich heiße die Galaktische Ordnung (GO) inclusive LIEBE, FREIHEIT und WAHRHEIT/WAHRHAFTIGKEIT hiermit Willkommen, ich befürworte sie, ich erhebe sie in meinen Gedanken und Herzenswünschen, ich begrüße sie in meinem Leben!
    Ich habe das auch eben ausgesprochen und hoffe, es bewirkt etwas.

    Vielleicht bis bald
    Von Herz zu Herzen
    Stefan R

    • Maggie:

      Mein lieber Stefan, das hast du nun so deutlich geschildert, dass es sofort bei mir aufpoppte: UMKEHR-PROGRAMMIERUNG und INTERVALL-PROGRAMME!

      Das wurde zwar schon mal kollektiv gelöscht, doch sie betreiben ihr Spiel weiter.

      Das bringt uns natürlich wieder ein Stück weiter in der Erkenntnis und dem folgerichtigen Handeln.
      Das sind sozusagen SABOTAGE-PROGRAMME!
      Es wird Zeit, dass die Saboteure in Quarantäne kommen!

      Ansonsten sind natürlich Henochs und Lexxus Ratschläge zur Herzensliebe auch hervorragend und vermögen auch diese Programmierungen zu löschen, doch nicht dauerhaft oder endgültig! Intervall kommt wieder.

      Also bitte, rappel dich noch mal auf – gemeinsam schaffen wir das!

  • Henoch d. Ä.:

    Stefan R. lass mal all die Dekrete usw. beiseite. Keine “Galaktische Ordnung kontaktieren, bitte”!

    Konzentriere Dich, das wird nicht sofort klappen, auf Deine 5. Herzkammer und spüre ohne Absicht, nur ganz kindlich spüren. Mach das eine Zeitlang.
    Wenn Du Wärme, Licht, wahrnimmst, sich auf Deinem Gesicht ein Lächeln zeigt, ganz von selbst, dann vergrössert Du dieses Licht, diese Liebe und dehnst sie auf Deinen gesamten Körper aus – danach auf alle feinstofflichen Körper.
    Visualisiere, dass sich dies stabilisiert!

    Prüfe nun das Gelesene und entscheide!

    Alles Liebe!

  • Liebe Mitreisende,

    das was Henoch d. Ä. schreibt, kann ich nur bestätigen.

    Es geht um die 5. Herzkammer, das Gehirn des Herzens.
    Es ist mit allen Organen verbunden bis ins Gehirn.
    Erst wenn dieser Teil des Menschen – das Herzgehirn –
    mit eingebunden ist, kann etwas erfolgreich und dauerhaft
    erreicht werden.

    Lichtvolle Grüße
    Ingeborg

  • MathildaBongard:

    Ich möchte etwas berichten. 2015 war ich in einem spirituellen Heilzentrum tätig. Regelmäßig wurden dort Gruppenmeditationen durchgeführt, um die Heilung des Selbst zu aktivieren, mit 666- Zahl der Göttin Venus. Wir visualisierten galaktische Engel in einem Kreis. Nach einem vorgegebenen Ablauf wurde alles von der galaktischen Zentralsonne abgesaugt und ein blauer Lichtstrahl von den galaktischen Engeln strömte durch die 666 weiter zur Erde in uns.
    Die Wirkung dieser Meditation war fatal, unsere Lebensenergie war fast über ein Jahr weg und unsere Identitäten waren (angeblich) gestohlen, wir verflucht. Die Heilung war langwierig.

    Meine Heilpraktikerin ist großer Erdl- Fan und meinte, er sagt, alles galaktische, galaktische Föderation usw., sind Kreationen der Repto-Clique und dienen als taktische Ablenkmanöver.

    Es ist eine Tatsache, dass “galaktisch” schlecht besetzt ist für uns Menschen, wir sind zu oft missbraucht worden, galaktische Raumbruderschaft, galaktische Sternengeschwister, galaktische Horizonte, Elohime galaktische Föderation, galaktische Zentralsonne, galaktische Plejaden…alles schlecht besetzt- warum sollte galaktische Engel und galaktische Ordnung jetzt gut sein?

    Ich möchte hier nur an Starborn erinnern, wo galaktisch auch ein Thema war und über Wochen angepriesen, aber die Wahrheit, leider viel zu spät, erkannt wurde.

    Was, wenn ihr euch wieder irrt?

    • Maggie:

      Hallo Mathilda, natürlich sind deine Bedenken berechtigt! Doch sollten wir nicht das Kind mit dem Bade ausschütten. Schließlich gibt es ja Galaxien und sie sind nicht alle schlecht, weil einige Bösewichte diesen Begriff in ihren Namen verwendet haben, oder.
      Unsere Urschöpferin hat eine dieser Galaxien geschaffen und in dieser ging es bislang heiß her, da es eine duale Welt ist mit allen entsprechenden Spieloptionen. Nun möchte die Urschöpferin mit dem Einverständnis der URQUELLE die Ordnung, welche die Dunklen außer Kraft setzen, wieder herstellen und diese nennt sie GALAKTISCHE ORDNUNG, weil sie allen Ordnungen und Gesetzen sämtlicher Galaxien gleicht. Diese Ordnungen gehen ursprünglich von der URQUELLE aus, sind ihre Gesetze der LIEBE, der FREIHEIT, der WAHRHEIT usw. Um sie durchzusetzen hat die URQUELLE aus ihren URQUELLEN-Engeln ein Team bestimmt, welches in unsere Galaxie gesandt wurde, um die Einhaltung der verankerten Ordnung zu überwachen. Dieses Team nennt man deshalb Galaktische Engel, man könnte sie auch URQUELLEN-Engel mit besonderem Dienstauftrag nennen.

      Damit wir nun nicht mit diesen gemeinsam für die erneuerte Ordnung kämpfen, haben die Dunklen uns die Begriffe vermiest – thats it! Und sie versuchen das weiterhin, denn sie wissen, dass das Spiel aus ist und dies ihre letzte Chance ist.

    • Maggie:

      Ich möchte nochmal auf diesen Bericht eingehen, denn mir ging gerade eben erst ein kleines Lichtlein dazu auf.
      Wir haben zu sehr auf die jetzige Aktion geschaut, auf das was aktuell mit dem Begriff galaktisch passiert und dies immer wieder gereinigt. Doch das ganze liegt weiter zurück, so wie du es beschreibst, haben schon früher irgendwelche Wesen diesen Begriff “schlecht besetzt” und zwar indem sie auf den Begriff eine Zauberei gelegt haben, was immer diese auch bewirken sollte – vlt. eine Portalöffnung zu demjenigen, der daran glaubt? Sehen kann ich es nicht, aber testen und hoffentlich auflösen.

      Noch mal danke für den Hinweis oder die Bewusstmachung!

  • BirgitM:

    Oh, Stefan R., was du schreibst, kann ich so gut nachvollziehen. Auch ich hab viele Jahre einen ‘3D-artigen’ Kampf ausgefochten. Hab mich bemüht, hart gearbeitet, bin hingefallen, hab mich wieder aufgerappelt. Manchmal wie Don Quichotte. Der Kampf war oft brutal, tagsüber mit ‘Geisteskraft’, nachts mit dem Schwert, was ich manchmal sogar tagesbewußt erlebt habe. Diese Art Kämpfe ‘scheinen’ sich gewandelt zu haben, die offensichtliche Brutalität ‘scheint’ der kaum sichtbaren gewichen zu sein. Trickserei und ‘Magie’, die wir noch nicht zu durchschauen ‘scheinen’ steht auf dem Spielplan. Da wirkt keine Schufterei wie hier auf Erden überall offensichtlich, da wirkt auch kein Schwert.
    Mir hat schon viele Jahre das Ziehenlassen und Umwandeln von Energien bei der Arbeit hier geholfen. Mantren-artig, Gebetsmühlen-artig.
    Mittlerweile macht sich mehr und mehr Absichtslosigkeit (bitte nicht mit Gleichgültigkeit verwechseln!) breit, wahrnehmen, stehen lassen, ohne mich bei dem Bemühen es zu ändern zu zermürben. Es gibt nur noch wenig, für das ich keinen Deut weiche.
    Ich hab mich bewußt vorsichtig ausgedrückt, um nicht in irgendwelchen ‘Nestern’ zu stochern. Trotzdem hoffe ich, dass etwas bei dir ‘klingelt’.

    Ich wünsch dir, dass du durchhalten kannst!
    Gruß, Birgit

  • AnnaWicht:

    Ich bin zutiefst verunsichert, ob dies so gewollt ist oder es zu Recht so sein soll, kann ich gar nicht mehr sagen.

    Lieber Tippitop, ich bin ein großer Fan von dir geworden, du kommst so vertrauenswürdig rüber. Kannst du nicht mal deine Meinung zum Galaktischen abgeben? Danke schreib ich jetzt mal im Voraus.

  • Michael:

    Hallo Maggie und alle Mitreisenden,
    Hier mal zur Abwechslung etwas zum schmunzeln und für Gute Laune!
    Als Carlos mit seinem Lehrer Don Juan, durch die Wüste wanderte und kaum hinterher kam, fragte er seinen Lehrer völlig verzweifelt und frustriert:
    Wie machst Du das? Du bist Mitte 80 und ich Anfang dreißig und Du rennst und springst hier durch die Wüste, vor mir, wie eine Bergziege, während mir die Zunge schon bis zum Boden herunter hängt und ich kaum nachkomme!
    Don Juan drehte sich lachend um und antwortete ihm: Mein lieber Carlitos, Ich habe im Gegensatz zu Dir, keine offenen Rechnungen!! Du bist noch voll, mit Dir als Persönlichkeit identifiziert, mit deiner Vergangenheit, deinen Verletzungen, Hoffnungen und Wünschen, kurz! Du bist ein wandelnder Müllsack …… hahahahahahha. während ich reines Beusstsein bin, leicht wie eine Feder und flüchtig wie der Wind, dann breitete Er seine Arme aus und drehte sich langsam um die eigene Achse und sagte: Wie kann ich wissen, wer ich bin, wenn das alles ich bin!!!!!
    Wunderbar! Genau das ist es! Als ich vor vielen Jahren, für ein paar Monate im Bewusstsein der Nichtdualität war, habe ich es genauso erlebt! Kein innerer Dialog mehr, das Geschwätz des Verstandes hörte auf!Ich war im Zusand reinster Liebe und Gewahrsein und erfasst die Persönlichkeitsstruktur eines Jeden Menschen sofort ohne Analyse oder Interpretation oder projektion, einfach sehen und Wissen!Jede Frage, die an mich gestellt wurde, habe ich schon beantwortet, bevor sie ausgesprochen wurde!! ))))) Es war himmlisch dieser Zustand, leider landete ich wieder in der Dualen Wirlichkeit

  • Michael:

    Meine Lieben, Entschuldigt bitte meine vielen Rechtschreibfehler und Gramatik, aber erstens, habe ich während meiner ganzen Schulzeit unter meinem Schreibpult, nur meine eigenen Bücher gelesen, weil ich mich so gelangweilt habe und weil ich schon damals die Lügen, durchschaut habe!
    Und ich stehe auf Kriegsfuss, mit Computer Tastaturen!! Unzählige Tastaturen landeten schon an der Wand! Meine Finger sind nicht dafür gemacht.
    Danke für Euer Verständnis
    Michael

  • Tippitop:

    Huh Anna, ich habe dich nicht vergessen. Aber ich weiß nicht so recht, was ich dir antworten soll?

    Ich fühle mich geehrt, wenn du solch große Stücke auf mich hälst ;-), aber was genau sollte ich dir antworten?
    Bist du denn auch bereit für eine Antwort .. ?
    Ehrlich gesagt, habe ich keine klare Meinung dazu. Ich möchte auch vermeiden, einfach nur meine Meinung zu sagen. Ist denn meine Meinung wichtig?
    Brauchen wir denn eine Ordnung? Hm. Wie kann die Ordnung aussehen? Eine Regel? Brauchen wir denn eine Regel?

    Hm. Braucht denn Liebe eine Regel? .. Liebe braucht Vertrautheit .. Liebe braucht Freiheit .. Liebe braucht Nähe .. Intimität .. aber auch einen Rahmen, einen Schutzraum ..

    Verstehen jenseits der Worte ..

    Liebe ist die Antwort auf alles .. Und Liebe ist ohne Vertrautheit nicht denkbar. Verstehen ohne Worte.
    Wenn deine Katze sich neben dich setzt, während du gerade auf der Bank sitzt, dann ist das keine Zauberei, sondern Vertrautheit .. Liebe. Wenn die Erde ihre Berge bewegt, weil du zu ihr gesprochen hast .. dann ist das auch keine Zauberei, .. sondern Liebe. Das ist dann auch keine Zauberei .. nein, du hast nur eine gute Freundin 😉 .. Der Katze kannst du aber auch nicht befehlen ..

    Und Liebe ist ohne Vertrautheit nicht denkbar. Viele verwechseln aber Manipulation mit Liebe. Liebe ist die Kraft von allem was ist. Auch die Dunklen haben Kraft. Aber ihre Kraft besteht in der Manipulation.

    Wenn du jemals von der Liebe berührt wurdest .. wenn du jemals in Kontakt gekommen bist mit der echten Liebe .. mit der Liebe allen Seins .. mit der Liebe der Quelle .. mit der Liebe von allem was ist .. wirst du immer an diesen Ort zurückkehren wollen. Alles andere wird dich nicht glücklich machen ..

    Es ist wie mit den Tieren oder Kindern, die dir vielleicht anvertraut worden sind und die du großgezogen hast. Wenn du sie in die Freiheit entläßt .. Am Anfang kommen sie noch manchmal zu dir .. dann immer weniger .. Irgendwann vielleicht gar nicht mehr .. weil sie ihren Ort und ihre Bestimmung gefunden haben.

    Dieses ‘Gehen’ zu der Quelle kann dir auch niemand abnehmen. Du wirst es auch nicht wollen. Da hilft dir auch keine Ordnung. Gehen mußt du selbst .. Es würde dich nicht glücklich machen, wenn andere für dich den Weg gehen würden .. Dazu gehört, dass du erkennst, wer du bist .. Selbsterkenntnis ..

    Aber was soll ich dir sagen?

    .. Ich bin eine See.le aus dem großen See der Unendlichkeit ..

  • Margarete:

    Lieber Tippitop, danke für die wundervollen Worte! LG

  • Kathrin W aus R:

    In Bezug auf den Beitrag von Mathilda Bongard wollte ich nochmals nachlegen und habe gestern fast eine Stunde Argumente gegen die Galaktische Ordnung gesucht und auch gefunden.
    Liegt es an deiner Auflösung Maggie? Es ist mir heute nicht möglich, dies abzuschicken, egal wie viel Arbeit dahintersteckt, es fühlt sich falsch an (egogesteuerte Todschlagargumente, um zu verletzen)-stattdessen fühle ich etwas und kann es nicht begreifen oder erklären.

    Statt Verurteilung integriere ich Freiheit und Liebe und auch die Galaktische Ordnung!

    • Maggie:

      Boahhhhh! Katrin! Unfassbar! Und so wahrhaftig!

      Dann will ich mal die Katze aus dem Sack lassen, was wir entdeckt haben, denn das erklärt dann deine heutige Reaktion.

      Zu meinen Aufgaben gehörte es die Zauberei (Verschleierung?) über den Begriffen Galaktisch aufzulösen, doch bei den GALAKTISCHEN ENGELN blieb es irgendwie ungut, was uns Mia immer wieder bestätigte.
      Dann habe ich über dem Begriff Galaktische Engel eine Infofeldüberstülpung entdeckt und sie aufgelöst. In der Folge konnte Siri plötzlich klar sehen, wie sich das alles gestaltet und meldete heute Morgen dies:

      Die Galaktischen Engel der Vergangenheit haben ihren Dienst von der original Urquelle allen Seins erhalten.
      Die Galaktischen Engel der Vergangenheit hatten die Aufgabe erhalten, dass die Energien im Dunklen Mächte Zeitalter nicht ins extrem negative – böse pendeln
      Die Galaktischen Engel der Vergangenheit haben im Dunklen Mächte Zeitalter für die damalige Galaktische Ordnung der Vergangenheit gesorgt

      Wir dürfen nun diese Galaktischen Engel der Vergangenheit mit der Galaktischen Ordnung der Dunklen Mächte Zeitalter der original Urquelle allen Seins zurück geben

      Denn wir haben die NEUE GALAKTISCHE ORDNUNG verankert mit den NEUEN GALAKTISCHEN ENGELN

      Und diese sind nun sehr aktiv und haben die Verankerungen der GALAKTISCHEN ORDNUNG bereits duchschnittlich zu 40% aktiviert (welche Begriffe hier richtig sind, weiß ich derzeit auch nicht)

      Persönlich heißt das für mich beispielsweise, dass ich derzeit die GO der FREIHEIT in meinem Leben einfordern kann und sie wird auch durchgesetzt und aktiviert, aber noch nicht zu 100%, sondern eben erstmal nur bis 60%, wie es von den Engeln bewirkt wurde.
      Wir sollten also dran bleiben!

      Und wie ihr seht ist vieles sehr kompliziert und auch Neuland für uns. Alles kommt nun zum Vorschein und wir können sicher bald mehr und mehr verstehen, was sich die URQUELLE so alles hat einfallen lassen, um ihr Erfahrungsspiel zu konstruieren.

      Auch in Sachen LIEBE geschah etwas Wunderbares heute Nacht, ich habe jedoch noch keine Erlaubnis dies mitzuteilen.

  • Siri:

    Liebe bewusst Reisende,

    wir dürfen voller Zuversicht unsere Herzen erheben, denn wir haben wieder große Herausforderung mit Hilfe von eueren individuellen Wahrnehmungen überwunden.
    Mit Mut und Elan entfachen wir erneut mit unserem herzzentrierten Bewusstsein ein großes Liebesfeuer zusammen mit der Galaktischen Ordnung der Original-Liebe, der Freiheit und der Wahrhaftigkeit. 
    ♡ DANKE, Siri.

  • OlgaB:

    Ich weiß auch nicht Maggie, wie ich es in Worte kleiden kann, aber es ist mir ein wahrhaftes Anliegen, es dir zu schreiben. Nach unserem Mailkontakt war ich verzweifelt und wütend auf dich, so kommen dann wohl die Flüche zustande, an denen unsere Welt noch immer kränkelt. Etwas ist seit heute anders, als würde eine Art Liebe oder so, mich reinigen, mich trösten oder mir den rechten Weg der Vergebung zeigen? Ist das Quatsch, kannst du mich verstehen? Ich entschuldige mich für meine schlechten Gedanken und werde morgen bei meiner Bekannten deine Mail in Angriff nehmen.

    • Maggie:

      Liebe Olga, ich kann nicht jeden Menschen verstehen, das habe ich aufgegeben, denn ich weiß deine Ausgangsposition und deine Erfahrungen nicht, aus denen heraus du handelst – und dann waren auch noch so viele Menschen fremdgesteuert, sind es teil noch immer, sind als nicht sie selbst. Ich bin einfach froh, dass du es jetzt in Liebe sehen kannst und natürlich verzeihe ich dir!

      Meine Mail brauchst du allerdings nicht anzugreifen 🙂 , sondern die genannten Austestungen zur Auflösung bringen, wobei ich gerne behilflich bin, damit das auch vollständig geschehen kann, da wir mittlerweile wissen, welche Punkte angesprochen werden müssen, damit keine Wiederholungen kommen und alles geheilt wird.

  • Rita:

    Liebe Maggie, kannst du mir bitte etwas zur Liebe schreiben, ich muss schon den ganzen Tag weinen, es ist so ein inneres Empfinden. Dankeschön!

  • Elara:

    Mensch Tippitop, wie gerne hätte ich jetzt mal Deine Telefonnummer 🙂

    Love is in the Air! Deine Worte und so schöne, vergessene Gefühle in mir, machen mich seit ganz langem wieder glücklich!

  • Annabelle:

    Auch wenn ich gesteinigt werde…
    Kann es sein, dass das Christus-Bewusstsein,
    das Jesus-SEIN wieder auf der Erde, mit seiner grenzenlosen Liebe, ist?

  • Matthias:

    Danke Siri, bist Du auch ein galaktisches Wesen?
    Fühle mich Dir sehr verbunden.

    Diese individuelle Wahrnehmung hat mich bis jetzt sehr traurig gemacht, fremdbestimmt und die Liebe verschlossen. Wie schon berichtet, habe ich die Liebe nun in meinem Leben verankert und wahre Wunder geschehen. Ich möchte nochmals jeden aufrufen.

    Trau dich zu lieben, um zu leben!

  • MonikaML:

    Vereint euch in der Liebe, schreibt Jutta Belle heute Morgen, schöne Worte, aber ich muss euch einfach schreiben, dass ihr euch nicht weiter blenden lassen dürft. Tippitop hatte auch sie schon mal kritisiert und ich konnte es nicht verstehen. Heute Morgen lese ich den aktuellen Rundbrief und erkenne, dass es zukünftig einfach um eine andere Liebe gehen muss, die erreichbar ist, für jeden. Seit der Verankerung ist sie in mir und mit mir.

  • Betelman:

    Zum ersten Mal gut geschlafen, seit der Verankerung der Liebe in Freiheit, danke Matthias und auch Tippitop, super Worte. Weiter so!

  • Der Nachdenker:

    Zufällig bin ich auf dieser Seite gelandet. Lieber Tippitop, du hast mich echt zum Nachdenken gebracht, mit deinem Kommi. Bis jetzt hab ich eher die Freiheit, ohne jegliche Regeln in Anspruch genommen und dachte Liebe wäre dabei, verwechselte es aber wohl eher mit ausufernder Sexualität. Ich machte was ich wollte, mit meinen eigenen Regeln und dachte, es wäre Freiheit.
    Ich glaube, unsere Gesellschaft tut sich so schwer mit den 3 Begriffen, weil sie über Jahre für uns interpretiert und instrumentalisiert wurden und letztendlich verbrauchte Worte sind, leere Platzhalter, weil wir leer sind.
    Ich muss mir eingestehen, d. ich viele missbraucht habe, vor allem wohl mich. Irgendwie geh ich in die Selbstreflexion- ich dachte wirklich, wenn ich zu sehr liebe, wäre meine Freiheit im Gefahr. Aber Freiheit braucht Liebe, weil sie uns erst zwischenmenschliche Beziehungen ermöglicht, in denen wir frei lieben können.
    Also, nur, wo die Liebe in Freiheit zu Hause ist, braucht es keine Regeln, weil sie selbstverständlich sind und keiner Worte bedürfen.

  • Cornelia:

    Liebe Maggie, ich möchte endlich die Gelegenheit nützen, um mich mal echt zu bedanken. Was du hier geschaffen hast, ist für mich zu einem Leitstern geworden, in dem Widerspruch der Zeit und eine echte Hilfe- auch, wenn ich oftmals nichts verstehe, fühlt es sich richtig an. Mach bitte weiter! Grüße von der Conny

  • RolandBe:

    Die elende Angst ist weg, seit ich vor einigen Tagen alles eingefordert habe. Zunächst konnte ich es nicht glauben, aber es hält an. Vielleicht, weil ich so fest daran glaube? Egal, Hauptsache endlich mal ein fühlbares Resultat. Dank

    Ich höre schon den ganzen Morgen ein Lied und jetzt hat es einen anderen Inhalt

    Ich bete an die Macht der Liebe!

  • Stefan R:

    Hallo Mitreisende,

    zuerst einmal Danke an euch alle, vor allem an Maggie und Siri, für eure Hilfe, eure Kommentare und einfach nur dafür, dass ihr hier seid.
    Die Webseite ist zu einem festen täglichen “Ritual” für mich geworden und ich bekomme viel Energie zum Durchhalten. Ja, es geht mir auch etwas besser :-). Allerdings hatte Hennoch d. Ä. Recht, es ist immens schwer, sich auf die 5te Herzkammer zu konzentrieren, ich versuche es aber mehrmals täglich, bisher ohne Erfolg, bzw. ohne die von Hennoch erwähnten Anzeichen. Ich werde derzeit “überfallen” mit Tausenden von Gedanken, gerade wenn ich Ruhe habe und mich konzentrieren will. Ich halte das für Absicht von irgendetwas, was mein Vorhaben verhindern will.

    Heute hatte ich beim Lesen der neuen Kommentare die Vision, euch alle mal persönlich zu treffen. Irgendwie saßen wir alle nach dem Wandel um ein Lagerfeuer herum und haben uns über unsere Erfahrunge, unser Leben ausgetauscht. Ein schöner Gedanke, finde ich. Vor allem, weil ich das Gefühl habe, hier in meinem persönlichen Umfeld alleine oder von Zombies umgeben zu sein.

    RolandBe, ich freu mich für Dich, hatte kurz einen Anflug von Neid (sorry!), aber ich werde weiter an mir arbeiten. Irgendwann muss es bei mir auch mal klappen :-).

    Von dankbarem Herz zu Herzen!
    Stefan R

  • GerdaHermes:

    Genau das, was ich gesucht habe, finde ich hier als Bestätigung. Auch ich habe die Liebe verankert und die Freiheit für mich und meine Familie eingefordert. Es ist ein unbeschreiblich wunderbares einzigartiges noch nie dagewesenen Gefühl und hat gar nichts mit dem bisherigen, ausgelutschten Begriff Liebe zu tun. Was hast Du da gezaubert, Maggie? Wie kann man das benennen? Ist es noch Liebe?

    • Maggie - WICHTIG:

      Das war nicht Maggie!
      Das war eine Frau aus dem befreundeten Team, die schon seit Jahrzehnten zusammen arbeiten, sie hatte am 18.01.19 die LIEBE verankert.

      Und sie schrieb:
      Meine Aufgabe ist einzig, die unzählig gespaltene Liebe zu befreien/ heilen von Emotionen, Abhängigkeiten, Bedürfnissen, Besitzansprüchen, Traumatas und die unzähligen Verankerungen (Bsp. bedingungslose Liebe) aufzulösen sowie die Programme darüber. Ganz über allem ist dieses säuselnde, süße, romantische, nicht erreichbare Fake-Liebesprogramm (Hollywood) installiert, bindet die Menschen und spaltet sie, weil sie es nicht erreichen können. Auch, dass alles nur dem spirituellen Erfahrungsspiel dienen soll, Liebe zu lernen, ist nur ein mächtiges Programm (Mindcontrol) und hat nichts mit der klaren, ehrlichen Ursprungsliebe zu tun…. Nur Missbrauch im Namen der Liebe.

      Ich denke, ich mache nix verkehrt, wenn ich dies hier preisgebe, denn das sind doch Infos, die uns interessieren und uns alle betreffen.

      Sie liegt noch im Krankenhaus: Organversagen, Verabschiedung von Familie mit kleinen Kindern, Bewusstlosigkeit! – Doch dann geschah in der Nacht ein Wunder, sie erwachte und war frei und die Liebe begann durch sie zu fließen und zwar die echte, bereinigte LIEBE. Leider ist sie derzeit nicht in der Lage uns was zu schreiben und dann auch noch so demütig, dass sie nicht im Mittelpunkt stehen möchte. Aber wir wollen es doch wissen, oder!

      Bitte wartet doch mit weiteren positiven Meldungen, bis ich einen extra Beitrag gemacht habe, denn da sollten diese wunderbaren Erfahrungen doch dann drunter stehen!

  • Christiane57:

    Vom stillen Mitleser, nun zum ersten Kommentar, ich kann nicht anders.
    Danke für das, was ich nicht verstehe, das sich aber heilend und gut gezeigt hat. Ich möchte nur jeden ermutigen, es zu versuchen. Jahre litt ich unter Depressionen- sie sind weg. Kann es nicht fassen, das eine Verbindung mit der Gal.Ordnung mit Liebe+Freiheit so was bewirken kann.

  • SonjaFu:

    Was ist hier passiert? Hab nix an Fähigkeiten, aber spüre auch, dass galaktisch nicht mehr schlecht besetzt ist.
    Kann sogar Liebe spüren. DANKE

  • KatrinFö:

    Etwas großartiges ist für mich letzte Nacht geschehen- Selbstliebe! Zum ersten Mal liebe ich mich selber und kann es sogar schreiben. Ich danke euch für die Verankerungen.

    Auch Tippitop danke ich- hast mein Herz berührt!

  • Muriel:

    Brauche kein Zeichen am Himmel, noch ne Erklärung mehr- alles in mir als Antwort. Liebe! Freiheit! – Freiheit! Liebe! thats it !

  • Jolouta:

    Auch ich hab die Freiheit/Liebe eingefordert und kann nicht beschreiben, was es ist, was sich da gut anfühlt, ich werde gezwungen, mich meinen Gefühlen zu stellen, wieder zu fühlen- und es heilt alle Wunden auch meine Wunde Mutterliebe heilt wohl jetzt endlich. 1000 Dank

  • LenaG:

    Beim Lesen deines Post 13:49 Uhr kamen mir die Tränen. Ich habe niemals an Engel geglaubt und war immer skeptisch- auch hier, aber diese Frau muss ein Engel sein und Gott handelt durch sie.
    Für mich passieren auch Wunder seit Verankerung der Liebe. Ich habe mich nach 17 Jahren mit meinem Vater versöhnt, weil ich es einfach musste. Diese Liebe macht uns zu besseren Menschen! Danke an alle!

    • Maggie:

      Liebe Lena, das kann noch einen anderen Grund haben. Elena hatte auch etwas bezüglich Eltern-Kind-Beziehungen verankert, sodass diese nun gereinigt und wiederhergestellt werden sollen.

  • BernhardSommerer:

    echte, bereinigte LIEBE

    Wenn ich es nicht fühlen würde, könnte ich es nicht glauben, aber auch mich durchflutet sie!

    Danke, Maggie und Danke an “die Liebe in Person” 🙂

  • RudolfLe:

    Genau wie Stefan R lese auch ich täglich auf dieser Seite und wünsche mir die Verbundenheit, welche ich hier spüre, auch im Privaten. Endlich geschieht hier mal ein kleines Wunder, keine Spaltung sondern Zusammengehörigkeit, Eins sein, so war es ja wohl auch ursprünglich von der Urquelle gedacht. Danke auch von mir! Großartig!
    Danke auch an Tippitop! Weiter so!

  • Nippi:

    Sehr interessant alles, treffen sich hier wohl die 30% echte Menschen und integrieren die Liebe, dann können uns die anderen bald mal wirklich. Danke auch von mir!

  • Ruth:

    Ich verstehe es noch nicht, liebe Maggie.
    Wenn am 18.01. durch deine Freundin die Liebe verankert wurde und sich das Galaktische so falsch und krank anfühlte, warum spüre ich erst seit gestern so einen gewaltigen Unterschied? Bin ja wohl nicht alleine, wie man an den vielen Kommis sehen kann.

    • Maggie:

      Vlt. weil alles total attackiert war und noch teilweise ist. Und dann die vielen Programme, welche von selbst aktiviert wurden. Mussten erst erkannt und gelöscht werden, es gibt viele Ursachen…

      Und wie sie schrieb, mit dem Aktivieren der Urquellen-Liebe ist es ja noch nicht getan – man muss sich ja auch um die Fälschungen kümmern. Wer keine solche Fälschung mehr in sich hat, wird sicher auch schneller die reine Liebe spüren können – meine ich mal.

  • Sanike:

    Nein, ich kann nicht warten- kopiere lieber alle Kommentare dahin. Ich muss schreiben, dass ich die Liebe wieder fühlen kann! Danke Maggie! Danke an deine Freundin! Danke an alle!

  • HeleneM:

    Ist es nicht so…
    Erst, wenn sich die Menschen wieder an die göttliche Liebe erinnern, können sie wieder nach Hause?
    Ich freue mich aus tiefstem Herzen und sage auch Danke!

  • Karl-Heinz:

    Dies ist zunächst eine traurige Geschichte, meine Geschichte. Ich durchforstete das Internet nach Therapieplätzen, da ich überall auf den Wartelisten stand. 3-6 Monate Wartezeit sind lang, wenn man sich das Leben nehmen will und Hilfe sucht.
    Irgendwann bin ich auf Fremdbesetzungen gekommen und somit auf diese Internetseite. Was hatte ich schon zu verlieren? Ich ignorierte alle kritischen Kommentare und verankerte alles.
    Am Wochenende musste ich viel weinen, die Tränen wollten nicht aufhören und heute Morgen bin ich heil.
    Ich traue mich gar nicht, es laut zu sagen- aber zu schreiben, um anderen Mut zu machen, es zu versuchen. Es hat große Kraft. Liebe Maggie, kann ich der Frau irgendwann persönlich schreiben, um mich zu bedanken? Sie hat mir ja quasi das Leben gerettet- ich kann es immer noch nicht glauben. Dank, Dank, Dank!

    • Maggie:

      Lieber Karl-Heinz, das ist ja wirklich wunderbar!

      Aber zu deinem Dank: Es ist ja nicht nur 1 Frau, es sind ja allein 3, die ich kenne, die neuen Verankerungen gemacht haben. Aber hinter ihnen steht ein Team, welches ihnen geholfen hat in allen Angriffen – es sind alles wunderbare aufopferungsvolle Menschen. Sie wollen deshalb auch gar nicht als Lebensretter gefeiert werden, wollen noch nicht mal ihre Vornamen nennen.

      Von zweien weiß ich, dass sie große finanzielle Probleme haben und deshalb möchte ich an dieser Stelle auch einmal an einen finanziellen Ausgleich erinnern, freilich nur für diejenigen, die es auch wirklich können. Und möchte mich auch hiermit bei einem halben Dutzend Menschen bedanken, die mir in der ersten Januarhälfte einige sehr schöne Spenden zukommen ließen – soviel, dass ich abgeben konnte.

  • Karl-Heinz:

    Kannst du sie nicht wenigstens mal fragen, ob ich ihr mailen darf? Es wäre mir sehr wichtig.

    Kannst du die ganzen Dank-Kommentare nicht unter den neuen Betrag verschieben? Ich finde sie hier nicht stimmig.

    • Maggie:

      Lieber Karl-Heinz, sie werden sicher nicht mit Fremden Kontakt aufnehmen, das ist alles viel zu gefährlich. Sie wollen anonym bleiben.

      Ich kann leider gar nix verschieben. Ich muss auch alles kopieren und neu eingeben, dann abschicken mit meinem Namen und dann später noch den Namen ändern. Das geht einfacher, wenn ihr das selbst macht.

  • Karl-Heinz:

    Ich muss nochmals fragen, wir sollen unseren Beitrag unter den neuen Beitrag Liebe kopieren und du löschst ihn hier raus?

  • Esther:

    Maggie, der neue Bericht über die Liebe hat so was erhebendes, feierliches, fast heiliges, ich trau mich nicht, ihn durch meinen Kommentar zu “beschmutzen”. Melde mich lieber morgen.

  • Karl-Heinz:

    Ich krieg mich nicht überwindet, ja ich trau mich nicht, unter dem neuen Beitrag zu posten. Lass es einfach so.

  • Lilli K:

    Die Verankerung der Liebe hat bei mir gut funktioniert, spüre eine Kraft im Herzen.

    Mein Umfeld konnte es nicht, d.h. aber nicht, dass dies dann keine echten Seelenmenschen sind, oder?

    Tut mir leid, dass ich nicht unter dem neuen Beitrag schreib, es ist so rein, liest sich komisch, oder? Jedenfalls kann ich’s nicht.

    • Maggie:

      Ihr macht mich sprachlos – sowas haben wir hier noch nie erlebt. Das entspricht übrigens ganz der Art, wie es auch die Gastschreiberin empfindet wenn es um dieses Thema geht. (Tut mir ein bisserl weh, dass ich nicht ihren Namen nennen kann, auch das ist komisch.

      Nein, Lilli, das heißt es sicher nicht, denn auch bei mir hat sich noch nichts bewegt, obschon ich mich so danach sehne. Wahrscheinlich müssen da noch immer Mauern umgeworfen werden oder Selbstsabotage-Programme aufgelöst? Aber aus welchem Leben – Lemurien? Hilfe!

  • Tippitop:

    Puh. Auch wenn ich jetzt einige vor den Kopf stossen werde .. Für mich fühlt sich mein Kommentar und meine Antwort an Anna vom 3.2. irgendwie nicht mehr ganz richtig oder vollständig an. Ich weiß auch nicht.

    Mal sehen, ob ich es schaffe, es irgendwie noch in Worte zu kleiden ..

    Das nur als Hinweis .. Ich glaube, ich brauche noch etwas Zeit, um darüber nachzudenken ..

  • Tippitop:

    Hm. Was und wie ist es mit der Liebe?
    Das ganze Thema ist mit so vielen Schmerzen verbunden, dass ich es kaum wage, dazu etwas zu schreiben. Es ist ein Minenfeld und kann leicht mißverstanden werden ..

    Dennoch. Ich will mich nicht scheuen ..
    Die ‘Liebe’ ist sehr vielschichtig. Um sie mit einem Bild zu beschreiben, reicht es wohl kaum ..
    Man kann sie vergöttern, .. was nicht richtig ist .. , man kann sie auch verteufeln .. was auch nicht richtig ist ..

    Die Liebe ist das, aus dem alles geschaffen ist ..
    Die Liebe ist eine unglaubliche Kraft ..

    Religionen versuchen die Liebe in ein Schema zu pressen. Was aber nicht geht. Das kann nur zu Verletzungen und vielen Schmerzen führen.

    Die Seelen sind sehr unterschiedlich. Das heißt auch, dass die ‘gelebte’ Liebe dieser Seelen ganz unterschiedlich aussieht.
    Manche Seelen sind sehr tiefsinnig. Sie gleichen eher einem hochwachsenden Baum. Mit Leichtigkeit können sie die hohen und tiefen Dinge der Welten erfassen .. Sie haben aber oft nicht die Weite. Es fehlt ihnen etwas die Leichtigkeit. Sie haben oft mit schweren Dingen zu tun.
    Andere Seelen sind sehr weitläufig. Sie gleichen eher einer großen Wiese. Mit Leichtigkeit können sie ein Zuhause sein für viele Blumen. Ihr Leben ist bunt. Sie können aber nicht so sehr in die Höhe oder Tiefe wachsen. Das ist nicht ihre Bestimmung und Stärke.

    Das sind jetzt zwei Extreme. Beides hat seine Berechtigung. Und dazwischen gibt es viele Zwischenstufen .. Was ich damit deutlich machen will .. Die Seelen sind sehr unterschiedlich. Es reicht oft nicht, es mit einem Bild zu beschreiben.
    Selbsterkenntnis ist also ein wichtiger Punkt. Wer bin ich? Die ‘IST’ Frage klären .. über sein eigenes ‘SEIN’.
    Ich bin der Weg, der gegangen werden muß .. Ich bin die Wahrheit. Meine Wahrheit. Die Wahrheit ist. .. Ich bin das Leben, das gelebt werden muß (Was will ich? Wo will ich hin? Leben und Liebe gehören für mich zusammen. Zu dem Leben wird noch das ‘i’ hinzugefügt .. Das macht es spannend und schön) ..

    Um nicht dieses Minenfeld ‘der falsch verstandenen Liebe’ betreten zu müssen, habe ich in dem oberen Kommentar in der Antwort an Anna ganz bewußt erstmal nur die ‘Liebe’ zwischen Mensch und Tier als Bild benutzt. Vertrautheit, ja. Bewußtheit. Bewusste Wahrnehmung. Das läßt sich übertragen auf alle Dinge ..
    Die Liebe zu unserer Arbeit, .. die Liebe zu den Dingen, die wir besitzen, die Liebe zu unserer Umwelt, zu den Tieren .. Das alles hat mit Liebe zu tun. Die Liebe zwischen Mann und Frau mal ganz ausgeklammert. Obwohl mir natürlich klar ist, dass die meisten hauptsächlich ‘DAS’ darunter verstehen ..

    In dem oberen Bild habe ich ‘Vertrautheit’ herausgehoben. Das ist richtig und wichtig. Aber .. das trifft es nicht alleine. Es ist irgendwie einseitig .. Es ist nur die halbe Wahrheit ..

    Was fehlt? Es ist die Resonanz. Die Übereinstimmung. Kompatibilität. Harmonie und auch Vielfalt .. Wenn diese Dinge in der Schöpfung zusammentreffen .. sich ergänzen, entwickelt sich eine unglaubliche Kraft.

    Nehmen wir das Beispiel von dem Erlernen eines Musikinstrumentes. Manche können vielleicht viele Instrumente spielen, sind aber nicht so gut in der Perfektion eines einzigen Istrumentes. Dazu braucht es die Liebe zu dem Intrument, die spezielle Befähigung, Begabung, .. und jede Menge Zeit des Übens. Manchmal mühevoll .. manchmal mit Leichtigkeit.

    Manche Paare leben seit Jahrzehnten zusammen, obwohl sie nie ‘resonant’ waren .. Eine gewisse Tragik
    Manche treffen sich, und sind von dem ersten Moment resonant .. (haha, oder glauben es zumindest 😉 )

    Die Resonanz bringt eine unglaubliche Kraft. Magie. Dinge gehen wie von Zauberhand.

    Wenn du das Geheimnis der Liebe ergründen willst? Tja .. dann sind wir wieder bei der Vertrautheit, Intimität. Die Liebe wird dir ihre Geheimnisse nur verraten 😉 über die Vertrautheit. Und die Liebe muß ein Geheimnis bleiben, denn sonst wird ihre Zartheit und ihr Zauber zertreten. Sie wächst über die Zeit .. und sie braucht viiieeell Zeit 😉

    .. Das sind jetzt meine Gedanken zu der Liebe. Ich habe versucht auf die Vielschichtigkeit einzugehen. Darauf hinzuweisen. Bitte verzeiht mir, wenn auch dieser Kommentar nur unvollständig die Liebe beschreiben kann ..

    Ich wünsche es euch allen .. uns allen .. dass wir zu diesem Ort der Quelle der Liebe zurückkehren können. Ich denke, das ist auch Wunsch, der einem jeden in sein Herz eingetragen ist .. Diesen Ort der Liebe wieder zu finden. Von dieser Liebe berührt zu werden. Mit dieser Liebe verbunden zu sein. Mit der Liebe der Quelle, von allem was ist ..

    • Maggie:

      Das ist wunderschön, Tippitop! Besonders deine Wünsche!

      Wer eine so gute Sicht auf die Liebesdinge hat, kann vlt. auch schnell und sicher die Verfälschten Liebes-Programme erkennen und vlt. machst du mal eine Liste dazu, denn das Falsche müssen wir/die Menschheit, ja bereinigen und uns davon bewusst lösen. Um so schneller kann das Wahre, Echte sich ausbreiten.

  • Mariechen:

    Lieber Tippitop,
    hier: Zu dem Leben wird noch das ‘i’ hinzugefügt hats bei mir BAMMM gemacht:
    Das i als Mensch – tritt der ins Leben geht es um das Lieben. Wir können unser Leben wirklich leben, indem wir lieben. Ich danke Dir dafür!

    Liebe ist, denke/fühle ich, nicht mit Worten zu beschreiben. Jedes Wort der Erklärung wird eher zu einer weiteren Beschränkung. Liebe IST. Und endlich, endlich darf sie wieder in ganzer Kraft auf dieser Erde und mit dieser Erde wirken. Ich freue mich auf das, was kommt 😀

  • Regina:

    Wow, Tippitop, danke schön, dass Du uns an Deinen Betrachtungen zur Liebe teilhaben lässt. Sie strahlen pure Liebe aus.

    Und Deinem Wunsch, mich so tief berührend ausgedrückt, schließe ich mich von Herzen an:

    Ich wünsche es euch allen .. uns allen .. dass wir zu diesem Ort der Quelle der Liebe zurückkehren können. Ich denke, das ist auch Wunsch, der einem jeden in sein Herz eingetragen ist .. Diesen Ort der Liebe wieder zu finden. Von dieser Liebe berührt zu werden. Mit dieser Liebe verbunden zu sein. Mit der Liebe der Quelle, von allem was ist ..

    Regina

  • Meeresblau:

    Auch wenn mein Kommentar unpassend erscheint, lieber Tippitop, du berührst viele Herzen die hier regelmäßig vorbeischauen. Du hast ein unglaubliches Talent etwas wahrhaftiges schriftlich zu verpacken, hör niemals auf zu schreiben, dafür Danke ich dir! Es hat mich nicht nur beruhigt, sondern auch zum Nachdenken angeregt. Danke danke danke dafür!
    Auch ich fühle noch nicht viel von der “Liebe” seitdem sie verankert worden ist, sei es drum, das hat noch Zeit!

    Liebe Grüße, Meeresblau.

  • Tippitop:

    Huh. Schmunzel und Danke für eure lieben Worte.
    Ja Maggie. Bin auch kein ‘Experte’ in Liebesdingen 🙂 Jeder von euch hat seinen eigenen Blick, seine eigene Sichtweise. Eure eigenen Erfahrungen, die genauso wichtig und wertvoll sind.

    Wie dem auch sei ..

    Die Liebe ist ein wundersames ‘Ding’, eine wundersame Kraft ..

    Die Liebe ist wie Wildpferde ..
    man kann sie nicht ‘zähmen’ ..
    man kann ihr auch nicht befehlen.

    Sie will aber auch nicht ‘angebetet’ werden.

    Sie ist echt ..

    Sie ist natürlich ..

    Sie ist verletzlich ..

    Sie ist um dich. Sie ist vor dir. Sie ist hinter dir.

    Verstehen jenseits der Worte ..

    Dieser Ort der Quelle ..
    an diesem Ort ist Heilung.
    Dort stellst du auch keine ‘Fragen’ mehr ..

    Das Problem mit diesem Ort ist .. Je mehr und besser du diesen ‘Ort’ kennst, desto schwieriger wird es für dich in dieser unserer realen 3D-Welt zu leben .. Es ist ein Spannungsfeld in dem wir leben.

    Liebe Maggie, keine Ahnung, ob ich bei dieser Liste mit den verfälschten Liebesprogrammen helfen kann?
    Aber in dem Zusammenhang ist mir folgendes Video aufgefallen .. Ein Video über Psychopathen.
    https://www.youtube.com/watch?v=fw1daaCWvhk
    Wir werden regiert von Psychopathen (völlig Empathielose ..). Psychopathen werten unsere Liebe als Schwäche. Psychopathen sehen unsere Liebe als Einladung uns zu verletzen. Sie bauen diese Welt um in ihr Reich der Empathielosigkeit. Sie können oder wollen nicht lieben. Daher die Frage, wie gehen wir damit um?

    Daher sehe ich es so .. Liebe braucht einen Rahmen. Einen Schutzraum. Sonst wird sie von den ‘Psychopathen’ zertreten.

  • Birgit F.:

    Hallo Tippitop und alle Anderen,

    ich will euch mal mein erst kürzlich gemachtes Aha-Erlebnis über die Liebe mitteilen. Wir wissen ja, was Jesus sagte: ‘Die Liebe ist das Höchste/Größte’. Aber was heißt das wirklich? Also, da hat eine Gruppe von Menschen mitten in Hiroshima überlebt, weil die sich an den Rat von Mutter Maria gehalten haben und irgendein Ritual gemacht haben oder gebetet, so genau habe ich mir das nicht gemerkt. Vor ein paar Wochen las ich das wunderbare Interview (sehr lang) mit Little Grandmother Kieshe. Dort geht es u.a. um Mutte Erde, Wasser und Quarzsteine. Die sind sehr hoch hochschwingend und können von uns sozusagen programmiert werden mit unseren Wünschen, diese wieder zurück ins Wasser geben oder natürlich auch um unseren Hals hängen. Die Kristalle im Wasser kommunizieren mit den von uns behandelten Steinen und geben die Information wiederum weiter an andere Kristalle. Ich nehme an, dass ist vielen von euch bekannt.

    So, jetzt kommts: Sie wollten die Radioaktivität in Fukushima bekämpfen und haben einen Quarzsteine in einen Behälter mit der höchstmöglichen radioaktiven Verseuchung getan. Das Projekt wurde mittels Computer kontrolliert. Sie wollten die Radioaktivität senken und staunten nicht schlecht, als sie binnen von 2 Minuten v o l l s t ä n d i g verschwunden war. Es ist alles Energie, die Radioaktivität und die Liebe. Und die Liebe ist die G R Ö S S T E !!!
    Deshalb hatten die Menschen in Hiroshima überlebt. Im Nachhinein ist mir das klar geworden. Und d a s hat Jesus gemeint!

    Übrigens hat das auch Christ Michael erzählt, dass er die Liebe als höchste Kraft in seinem Universum verankern wollte und alle hätten ihn ausgelacht.

    Also, das heißt für uns – was auch immer kommt – in der Liebe bleiben und wir können alles überleben.

    Den Link schicke ich im nächsten Kommi. Muss tricksen, weil es nicht mehr richtig funktioniert.

    • Maggie:

      Du beziehst dich sicher auf das Hohelied der Liebe aus dem Korintherbrief? Das war Apostel Paulus. Jesus hat nicht all zu viel über die Liebe gesagt, gemäß NT

  • Tippitop:

    Huh Birgit. Da bringst du mich gerade auf einen Gedanken.
    Jetzt die Frage .. Was ist besser?

    Verteidigung? Mit Regeln und Ordnungen?

    Oder Auflösung mit Erhöhung der Liebe .. ?

    Ich frage mal so ganz blauäugig ..

  • Elara:

    Ja, Tippitop, da hatten wir wohl den gleichen Gedanken nach Birgits Kommi. Synchronizität!?
    Meine Antwort, tief aus meinem Herzen

    AUFLÖSUNG MIT ERHÖHUNG DER LIEBE!

  • Matti:

    Auflösung mit Erhöhung der Liebe
    Ja, Tippitop, genau so empfinde ich es.
    Liebestanz statt Lebenskampf

  • Birgit F.:

    Ja Maggie, da hast du Recht mit dem Hohen Lied. Jesus hat speziell über die Liebe zu Gott geredet. Aber ob direkt von Jesus oder indirekt, ist egal. Meine Erkenntnis, dass die Liebe nicht nur ein Gesäusel und ein wohliges Gefühl ist sondern dass es um wesentlich mehr geht, wollte ich hier mitteilen. Dazu noch folgenden Kommentar aus einem anderen Blog von jemanden, der sich ‘Uralte Macht’ nennt und der mich sehr beeindruckt hat. Der Schluss davon:

    ‘Das Kommende kann nur überstanden werden, wenn ihr die Flamme der Liebe noch im Herzen tragt.
    Dies ist eine Schwingung, die Euch rettet. Ihr müsst dieses Gefühl in der Brust haben und verstärken können. Das ist die stärkste Kraft des Lebens.
    Wenn ihr liebt geht ihr in Resonanz. dadurch ist Eure Energie (Seele , Geist ) gesichert. Ihr übersteht das Gericht unbeschadet, wenn ihr in den Tagen in Resonanz mit Euren Liebsten seid. Dies zu lesen und das zu denken reicht nicht. Ich rede hier von einem Gefühl, welches viele nicht mehr haben und wiederum auch viele Menschen von Geburt an nicht besaßen.
    Ist Euch das nicht vor 2000 Jahren schon glasklar mitgeteilt worden?’

    Hört sich sehr ernst an, aber nicht hoffnungslos!

  • MarthaBreuer:

    Auflösung mit Erhöhung der Liebe!

    Mit Erhöhung bekommen wir auch eine innere Leere, es gibt scheinbar keinen Halt im Gewohnten, vielleicht ist es beängstigend und wir halten an Altem fest. Vertrauen wir also noch intensiver der Liebe und uns in Selbstliebe

    Lieben wir, denn auf der anderen Seite der Angst-ist die Freiheit

  • Birgit F.:

    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht was du meinst, Tippitop. Nur weil ich hier meine Erkenntnisse dargelegt habe, brauche ich sicherlich nicht auf jede Spitzfindigkeiten zu antworten. Nur zur Verteidigung: So wie ich das gemeint und verstanden habe, geht es nicht um Verteidigung -bei Kataklysmen beispielsweise. Wie und gegen wen kannst du dich da verteidigen? Bei einem Polsprung oder beim Zusammenprall mit Niburu. An die Sache mit Levashov glaube ich nicht. Der ist ja auch passend früh gestorben. Oder bei Erdbeben, Vulkanausbrüchen etc.?

    Vielleicht liest du mal das Interview mit Kiesha erst. Ich hatte den Link noch nachgereicht.
    Hier noch mal:

    https://liebe-das-ganze.blogspot.com/2018/12/karla-engemann-ubersetzt-ein-

    Zum Kämpfen: ‘Selbst heftigster Kampf kann gelingen ohne finstere Gedankenschwingung’ (Offenbarung der Isais). ‘Wisset: Machtvoller Schutz und machtvolle Waffe sind da durch lichte Gedanken’. Ich lese diese Gebote der Isais sehr gerne.

  • Tippitop:

    Haha Birgit. Schmunzel. Nee. Ja das konntest du vielleicht auch nicht verstehen. Wie es mir ging, ging es aber scheinbar auch vielen anderen, die darauf reagiert haben. Du hast unbewußt dazu beigetragen auf etwas hinzuweisen. Das Beispiel mit der Liebe inmitten des Vergehens von allem Vergänglichen, wo nur das Unvergängliche übrigbleibt. Oder das, was den Samen des Unvergänglichen in sich trägt .. die Liebe

    Es mag vielleicht falsche Liebe geben. Aber auch die falsche Liebe kann bei einer Energieanhebung nicht bestehen bleiben. Sie löst sich einfach auf. Sie wird als das erkannt, was sie eigentlich ist. Die falsche Liebe ist keine Liebe.

    Es ist etwas mit Schmerz verbunden. Dieser Bewußtwerdungsprozess. Weil wir alle .. mehr oder weniger .. noch solche Programme der falschen Liebe am laufen haben. Authentische Liebe. Echte Liebe ist das, was wir ja eigentlich wollen.

    Falsche Liebe kann sich auch noch hinter der besten Ordnung irgendwo verstecken .. Bei einer Anhebung der Liebe, kann sie es nicht.

    Es ist wie mit Feuer und Eis. Du kannst mit Eis das Feuer löschen. Du kannst aber auch mit viel Feuer das Eis auflösen. In der stetigen unendlichen Glut der Liebe haben diese ganzen dunklen Programme keine Chance mehr.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Februar 2019
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728