Menü Schließen

Zeitlinien wurden aufgelöst!

.

 

 

Ein weiterer Schritt in die Freiheit der menschlichen Erdenbürger wurde erfolgreich unternommen!

Was bisher geschah:

Bisher haben wir nicht einmal erkannt, dass die unterschiedlichen Zeitlinien, die wir auch selbst ein wenig beeinflussen konnten, allesamt zur Kontroll-Matrix gehören. Im Urgöttlichen gibt es nur eine Zeitlinie! Es genügte offenbar, dass jede Seele multidimensional ist und gleichzeitig in mehreren Leben Erfahrungen sammeln konnte. Weitere Zeitlinien für ein Leben waren nicht vorgesehen. Doch eine solche Matrix zu erstellen hatte natürlich großartige Möglichkeiten der Kontrolle. Wurden wir z.B. den Dunklen zu gefährlich, dann verfrachteten sie uns einfach kaum merklich in eine andere Zeitlinie. Dadurch hatten sie gleichzeitig die Möglichkeit uns von Verbündeten zu trennen und uns in unserem Vorhaben zu schwächen. Das brachte auch für viele fortgeschrittene spirituelle Wesen viel Enttäuschung im zwischenmenschlichen Bereich. Plötzlich war kein gegenseitiges Verstehen mehr möglich, weil man die Zeitlinien gewechselt hatte und somit quasi auf einer anderen Wellenlänge tickte. Auch die Erfahrung „Und täglich grüßt das Murmeltier“ begründet sich hierauf, denn lästige Sklaven wurden mal eben in immer wiederkehrende Zeitschleifen gebracht und hatten evolutionär oder spirituell kein Fortkommen, sondern großen Frust.

Ich denke auch an unser Muttertagsthema: die Trennung von den eigenen Kindern! So vieles habe ich da schon bereinigt, aufgelöst, vergeben usw. und dennoch war kein Zusammenkommen möglich. Ganz einfach zu verstehen, wenn wir diese Zeitlinienmanipulation mit in Betracht ziehen. Man versetzt Mutter oder Kinder jeweils in eine andere Zeitlinie und schon ist kein Zusammenkommen mehr möglich, ist nur noch oberflächlich oder wird überhaupt abgelehnt.

Dadurch erklärt sich für mich nun auch, warum es zu völlig falscher Wahrnehmung von EMails kam und wieso auch bei Behörden oftmals gar nicht auf das eingegangen wird, was man geschildert hat.

Auch bei der Auflösung von Programmen im Biosystem kam es vor, dass diese mehrfach gesichert waren und dies in verschiedenen Zeitlinien abgelegt wurde, sodass man diese Sicherungen anfangs nicht finden konnte.

Sicher fallen euch noch mehr Beispiele dazu ein, wenn man erst einmal den Blick dafür geöffnet hat.

.

Die GOOD NEWS (völlig unbiblisch!)

Am Pfingstwochenende wurden a l l e diese künstlich-synthetischen Zeitlinie der Matrixer aufgelöst!
Es existiert nun lediglich die URQUELLENGÖTTLICHE ZEITLINIE DER GÖTTLICHEN MATRIX!

Und hier sogar der Bericht aus 1.Hand von RUNA

Die Auflösung der falschen Zeitlinien
Kurz vor Pfingsten hatte ich ein Bild von Zeitlinien vermittelt bekommen. Es war unfassbar, unglaublich, einfach komplett unbegreiflich, was und wie sich alles in unserer Vergangenheit abgespielt hat. Diese Zeitlinien hatten die Auswirkung, dass wir ständig in andere Zeitlinien „versetzt“ worden sind, immer dann wenn wir vor einem entscheidenden Punkt/ Erkenntnis angelangt waren.
Also habe ich sie aufgelöst und die einzig wahre Zeitlinie, die von dem Urschöpfer/Urquelle (sie meinte das HBS) für uns gedacht war, wieder hergeholt. Diese Zeitlinie wurde mit der Erde verbunden.
Die nächste Stufe war die Transformation der Wesen, die die Zeitlinie erschaffen haben und ihrem Gefolge. Am dritten Tag wurde die alte Matrix aufgelöst in der gleichen Art und Weise wie die Zeitlinien, also incl. der Erschaffer und dem Gefolge. Die ursprüngliche göttliche Struktur, der einzige wahre Plan von der Urquelle wurde wieder aktiviert, sozusagen unsere ursprüngliche Matrix, die für uns bestimmt war. Die Wiederherstellung von der ursprünglichen Matrix, die natürlich den richtigen Zeit/Raum beinhaltet, hat ausgelöst, dass wir uns jetzt im einem riesigen Quantensprung befinden. Das Schöne dabei ist, er ist für jeden individuell zugeschnitten, was den Zeitpunkt und die Entwicklungsstufe betrifft.

Somit habe ich gedacht, meine Arbeit ist erledigt. Doch es geschah noch etwas Großartiges – dazu mehr im nächsten Beitrag über das Ende des Anunnaki-Mindcontroling!

In Liebe verbunden! RUNA

 

Ein grandioser Schritt in Richtung Befreiung, den wir sicher noch gar nicht so richtig überschauen können, denn wir lösen nun noch einmal alles auf, was wir bisher schon in der Matrix ganz einfach gelöscht hatten, weil wir bisher nicht beachtet hatten, dass diese Matrix-Programmierungen auf verschiedenen Zeitlinien untergebracht waren. Deshalb hatte so einiges, was wir machten nicht den erwünschten Erfolg. In zwei Wochen haben wir das alles gelöscht und dann dürfen wir gespannt sein, was geschieht. (diese Sache ist bereits erledigt!)

Interessant finde ich auch die Erkenntnis, dass auch unsere Versuche in Eigenmacht eine andere Zeitlinie zu erreichen doch nur Aktionen innerhalb der Anunnaki-Matrix waren. Deshalb hört man sicher auch so selten mal etwas Positives darüber.

Überraschend war auch der Hinweis von Rosi, dass der Anunnaki Chronos ein ZEITLINIEN-IMPLANTAT geschaffen hatte. Das habe ich natürlich gleich getestet und um Erlaubnis gefragt, es jetzt auflösen zu dürfen – es ist vollbracht!

CHRONOS: Das “Siegel des Saturn” hielt uns in einem künstlichen Zeitloop gefangen. Es ist eine Frequenz der Chronologie, welche mit verborgener Mathematik arbeitet. Durch verschiedene Frequenzen, die durch ein Zahlensystem ausgedrückt wurden und in Verbindung mit Geometrie ( räumliche Gebilde, welche auch Frequenzen aussenden) wurde ein Gefängnis des Bewusstseins aufrecht erhalten, durch die Meister der Manipulation. Dadurch wurde die künstliche Messung der Zeit fixiert.

 

 

Es gibt 2 Haupt-Timelines der Anunnaki:

1. Harmagedon (NWO)

2. KI-Singularität , Transhumanismus

Es waren bereits Zeitkristallisationspunkte in der Zukunft gesetzt worden, die jetzt unsere Energie brauchen. Dazu möchte ich ergänzen, dass wir diese Energie bereits durch entsprechende Dekrete entzogen haben und zwar bei der 1. Timeline so vollständig, dass sie tatsächlich schon zusammengebrochen war. Sie hatte mit den biblischen Prophetien zu tun, die wir ja schon länger bewusst abgelehnt haben. Bei der 2.Timeline gab es allerdings noch Zustimmung aus dem Kollektiv, sodass der Zeitkristall energetisiert war. Diesen habe ich nun aber auch transformiert in Anbetracht dessen, dass die Mehrheit der Menschen gar nicht zu einer freien Entscheidung fähig ist, da sie Hollywood-manipuliert sind. Diejenigen, die sich nach der Mind-Control-Befreiung dennoch für ein künstlich gesteuert Leben entscheiden, mögen sich einen anderen Planeten auswählen!

Fazit: Auch die starken Haupt-Timelines der Invasoren sind nun aufgelöst! Es ist einfach nur zum Jubeln!

Und damit geht es weiter:
https://bewusstseinsreise.net/aufloesung-der-raumzeit-matrix-und-ihrer-kontroll-stationen/

 

Nachtrag 09.2021

Leider fanden die Dunklen (Reptos, Drakos u.a. Invasoren) immer wieder Möglichkeiten ihre Zeitlinie noch mit wenigen Prozenten aufrecht zu erhalten. Gerade erst fand die Allianz bei der Räumung der Dumbs in Australien Strongholds der Drakos, die ihre Zeitlinie mit einem Kristall aufrecht erhielten. Er konnte entwendet werden, aber sie bauten ein Portal zwischen die göttliche Zeitlinie und ihre zerbröckelnde NWO-Zeitlinie. Schwache Stützen, die uns aber dennoch zu schaffen machten. Wir bleiben dran!

.

image_pdfimage_print

Diesen Beitrag teilen:

19 Kommentare

  1. Birgitt M.

    Vorgestern Abend (Mi) hatte ich plötzlich „Probleme“ mit dem Gleichgewicht (wie ein betrunkener Seemann auf hoher See)…so etwas kenne von mir nicht und es war eine sehr interessante Erfahrung.
    Es wirkte nicht bedrohlich, sondern natürlich.
    Es war, nachdem ich etwas zu dem I-Ging hier auf der HP schrieb.
    Ich dachte, dass sich mein inneres I-Ging dreht (wieder in die Ordnung kommt).

    Am nächsten Tag, beflog mich die Gewissheit, dass Yaldebaoth tot ist.
    Ich sah eine ausgetrocknete Spinne und hatte augenblicklich die Assoziation dazu.

    Im laufe des weiteren Tages (gestern) wurde mir bewusst, dass dieser „Schwindel“ eine Abkopplung war.

    Somit passt es zu dem, was Maggie und Runa schreiben hervorragend.
    Und ich kann es nur bestätigen.

  2. Rosie

    Zu Chronos: Das „Siegel des Saturn“ hielt uns in einem künstlichen Zeitloop gefangen. Es ist eine Frequenz der Chronologie, welche mit verborgener Mathematik arbeitet. Durch verschiedene Frequenzen, die durch ein Zahlensystem ausgedrückt wurden und in Verbindung mit Geometrie ( räumliche Gebilde, welche auch Frequenzen aussenden) wurde ein Gefängnis des Bewusstseins aufrecht erhalten, durch die Meister der Manipulation. Dadurch wurde die künstliche Messung der Zeit fixiert. Der künstliche Zeitloop erschuf auch einen fortwährenden Frequenzpuls nach 6-6-6 das große Biest. Das ist m.E. eine Frequenzauffangstation. Was wurde wohl damit gemacht? Eine künstliche Matrix aufrecht erhalten. Nur wenige konnten dieser künstlichen Zeitbox entfliehen. Das sind nicht alles meine Erkenntnisse. Wer mehr darüber wissen möchte wird es im www genauso finden, wie ich es auch gefunden habe, weil ich damit in Resonanz gegangen bin.
    Wenn dieses jetzt mit aufgelöst ist, ist es das großartigste Geschenk an die Menschheit. Wer kann es wohl alles erfassen?
    In Liebe und Dankbarkeit
    Rosie

    • Maggie

      Ja, Rosi! Es ist aufgelöst!
      … und du gabst den Anstoß dazu!

      Auch dir herzlichen Dank!

  3. Teilkreis

    Super in Worte gefasst Maggie.

    Die dunklen Zeitlinien wurden duch unser Bewusstwerden,Mitgefühl und der untestützung nichtirdischer Freundwesen die unser leid nicht mehr mitanschaunen konnten gelöscht bzw „Die Singularität in den Einsteinrosenzeitbrücken blockiert“

    Es sollte aber im positiven sin Zeitlinien geben die der ursprünglichen Zeitlinie in ihren Grundfesten nicht wiederspricht und die wir Beeinflussen können.
    Der 9D-Arkturianische Rat hat diese 3-5 Möglichkeiten angeblich zum Astralen Daunload bereitgestellt.

    Da ich immernoch Mantrik in mir gefangen halte kann ich nicht auf die Astrale Ebene zugreifen.

    Vieleich könnte jemand diese möglichen positiven Zeitlinien Astral einsehen und in Worte fassen.

    Das währe echt nett

    MFG Teilkreis

  4. Lavendel

    Ich komme ja aus dem Staunen gar nicht mehr raus, was grad Großes passiert!

    In großer Dankbarkeit, Freude und Erleichterung
    herzlich Lavendel 🙂

  5. Sally Sunrise

    Ja, das ist gut, Dankbarkeit! Es ist so wichtig jeden Tag mit Dankbarkeit zu beschließen. Zwei bis drei Dinge fallen mir immer ein, für die ich danke sagen kann vor dem Einschlafen. Die Dankbarkeit beinhaltet immer eine große Freude über das Gute , das mir tagsüber widerfahren ist. Es ist eine liebe Gewohnheit, die auch dazu beiträgt, die traurigen Erlebnisse zu überstrahlen.
    Nach dem Gesetz der Resonanz zieht die Dankbarkeit noch mehr Gelegenheiten an, für die man danke sagen kann. Und in diesem Falle hoffe ich, dass noch mehr Dunkelfallen gefunden werden…

    Thalus von Athos alias Alf Jasinski schreibt in seinen Büchern, dass wir hier in der 4. Dim. leben und das habe ich auch so erfahren.
    Einfach ausgedrückt sind Länge, Breite, Höhe die ersten drei Dimensionen, die vierte ist die Zeit ( eine sehr andere und seltsame Dimension ) und wir sollten es m M. nach auch gar nicht wissen, dass wir in der 4. Dim leben, damit wir uns gar nicht so genau damit befassen und die Dunklen uns in aller Ruhe in dieser Dimension anketten konnten. Es erinnert mich an die griechische Sage von Prometheus, der im Kaukasus angekettet wurde. Er war ein Menschenfreund.
    An dieser Stelle könnte man eine ganze Abhandlung schreiben…

    Die 5.Dim ist das Aufschwingen aus der Erdgebundenheit.
    Und das soll auf jeden Fall verhindert werden, denn dann können wir ihnen entkommen!
    Ich bin so froh, dass die Ketten gelöst sind, die ganze letzte Woche, immer wenn ich mit dem Hund ging, schaute ich zum Himmel und den Wolken und stellte fest, dass er irgendwie anders aussieht…
    Ich sorge mich noch ein wenig um die jüngeren Sternenkinder ( z.B. Mein Jüngster oder meine Nichte ), die so weit ab von allem Spirituellem sind. Ich frage mich, ob diese Sternenkinder ein extra Zahlenschloss o.ä. haben???
    Mein Mann hat mich heute morgen geweckt mit den Worten: „Heute Nacht war der Teufel los!“ Und so muss es auch gewesen sein.
    Gewitter, Sturm, Licht ging von selbst an, fürchterliche Geräusche im Haus ( der Hund bekam vor Schreck einen Asthma Anfall),und im Stall, die Schwalben flatterten aufgeregt schreiend herum. Alles war in Panik. Nur ich nicht, habe geschlafen wie ein Murmeltier und von allem nix mitgekriegt, wie immer. Ich sage den Gewittern immer, sie sollen unser Dorf nur am Rande streifen, nachdem einmal der Blitz in die Scheune eingeschlagen hatte.
    Das Zentrum des Unwetters war nicht hier, wie erwartet, aber trotzdem war der Teufel los… Und wer weiß, vielleicht helfen nachts alle Sternenkinder zusammen die Dunklen zu entmachten und sie wollten bevor sie verschwinden noch einmal die Sau rauslassen ^^
    Ich habe Solara “ An die Sterngeborenen“ Anfang der Neunziger gelesen und kam mir so nutzlos vor in dem ganzen Weltgeschehen, wollte doch helfen, aber dieses heute Morgen hat mir gezeigt, dass ich gar nicht wirklich weiß in welche Arbeit ich nachts involviert bin. Das sei zum Trost all denen gesagt, denen es so geht wie mir.
    In dankbarer Freude
    Grüße an alle Sternenkinder!
    Sally Sunrise

  6. Birgitt M.

    Liebe Sally Sunrise,

    dein Zitat:
    Es erinnert mich an die griechische Sage von Prometheus, der im Kaukasus angekettet wurde. Er war ein Menschenfreund.

    Prometheus ist ein weiterer Name von Enki/Luzifer.
    Er und Isis sind für die Genmanipulationen (für dessen Ausmaß, Horror und Monströsität es gar kein -adäquates- Wort gibt), verantwortlich.

    Was wir -offiziell- so zu lesen bekommen sind Märchen…nichts weiter.

    Dein Zitat:
    An dieser Stelle könnte man eine ganze Abhandlung schreiben…

    Genau das tat ich, auf dieser HP.^^

    (Werde mal bei Gelegenheit sämtliche -mir bekannte Namen- von ihm
    und ihr unter „meinen“ Beitrag setzen).

  7. Christian

    Wenn es nur noch die URQUELLENGÖTTLICHE ZEITLINIE DER GÖTTLICHEN MATRIX gibt, braucht man dann die Zeit noch?

    Ich denke die Nacht hier ist auch künstlich.
    Und warum muss man eigentlich schlafen als ewige Energie?

    Ohne Zeit dann auch kein altern mehr.
    Und keine Fragen mehr wie alt bist Du? Ich bin ewiges Bewußtsein und endlich frei!

    Vielen Dank für Eure Arbeit.

    Liebe Grüße
    Christian

  8. Ingrid

    Liebe Maggie,

    große Dankbarkeit für diese wunderbare Nachricht. Mir fällt seit einiger Zeit auf, dass sich viel mehr Vögel in unserem Garten aufhalten und von morgens bis abends fröhlich zwitschern, viel stärker als im letzten Jahr.

    Herzliche Grüße
    Ingrid

  9. Roswitha

    Liebe Maggie,
    gerne würde ich den Beitrag „Zeilinien wurden aufgelöst“ auf meinem Blog veröffentlichen. Ist dies erlaubt?
    Vielen Dank für all deine Bemühungen (ich wähle das persönlichere DU)
    Rosi

    • Maggie

      Hallo Roswitha!
      Na klar! Die Botschaft muss doch raus! Übermorgen kommt die Fortsetzung! Nicht verpassen!

  10. Zentralsonne

    LIEBE MITLESENDE,

    es ist soviel mehr das wir nicht wissen und was alles hinter den Kulissen statt finden.

    Sprichwort:
    WAS WIR WISSEN, IST EIN TROPFEN, WAS WIR NICHT WISSEN, EIN OZEAN!

    Sobald wir uns aber mit der URQUELLE, mit unseren souveränen Brüdern und Schwestern in Verbindung setzen, können wir das WISSEN das wir brauchen, finden.

    Auch hier auf der HP ist es gut zu wissen das JEDER nicht allein ist und wir ein TEAM sind, dass für ein PARADIES AUF DER ERDE kämpft und nicht aufgibt!

    Ein paar ABSICHTEN die ich in den Raum stellen möchte:

    Fremde negativ gesteuerte GEDANKEN STOPP!
    Negative GEFÜHLE STOPP!
    ANGST UND SCHULDGEFÜHLE STOPP!
    TRANSFORMATIONSENERGIE IST JETZT AKTIV UND AKTIVIERT. SO SEI ES JETZT!
    WIR SIND FREI!!! SO SEI ES JETZT!
    DIE URQUELLE ALLER SEINS IST IN LIEBE MIT DER MENSCHHEIT VERBUNDEN!!! SO SEI ES JETZT!

    Wir brauchen nur die SONNE und die LIEBE!!! Daraus resultiert der FRIEDEN!

    MEHR BRAUCHEN WIR NICHT!

    Es ist immer nur die Frage WIE?

    IN LIEBE

  11. Anika

    Danke für eure Beiträge, das mit dem Schwindel hatte ich auch.
    Nun habe ich mir mein Leben so eingerichtet, dass ich möglichst wenig mit dem aufgesetzten Zeitkonzept zu tun hatte, manchmal ließ es sich nicht vermeiden.
    Ausserhalb des „Matrixzeitkonzeptes“ fühlt sich alles sehr leicht und natürlich an und wird zum natürlichen „Selbstläufer“.
    Zweifelsohne ist das, was ich in den letzten Tagen wahrgenommen habe eine Veränderung, welche ich bedauerlicherweise nicht in Worte fassen kann.
    Vielen Dank, ich empfinde großen Segen !

  12. Mariechen

    Tja, nur noch die urquellengöttliche Zeitlinie aktiv und ich breche mir einen Mittelfußknochen, muss operiert werden. Mitten in der Zeit des Jahres, in der ich den Familienunterhalt verdiene und nun ausfalle. Jemand ne Idee, was das bedeuten könnte? Ich weiß es nicht…

  13. Elara

    Gehe ganz bewusst nun in die urquellengöttliche Zeitlinie! Klinke dich ein (Absicht) in die UR-Matrix. Damit holst du dir die neuen Realitäten in dein morphisches Feld und sie werden zu wirken beginnen!

    Es liest sich wunderbar und es ist fühlbar schlüssig auf allen Ebenen meines Selbst. Aber wie praktiziere ich das-wie mache ich das?
    Es wäre so hilfreich, wenn jemand es für einen Anfänger erklären könnte – damit wir alle gemeinsam die Veränderung bewirken. Danke im Voraus!

    • Maggie

      Liebe Elara, das geht mit einer Absichtserklärung: Sage einfach was du beabsichtigst – due bist der Schöpfer deiner Wirklichkeit! Z.B. Ich aktiviere jetzt … ich klinke mich jetzt ein ….usw.

  14. Margarete

    WWG1WGA
    Dies scheint ein ganz wichtiges Memo zu sein, wenn es so stimmt. Lasst euch jeden Satz auf der Zunge zergehen, und unbedingt das Bild im Link anschauen. Übersetzung:

    1909 haben wir alles verloren. Mein Vater hat es kapiert. 1. zu den Bilderbergs, dann warnte er bei der NASA. Er verlangte zu wissen, wer die Grauen waren und warum sie hier waren. Sie haben ihn getötet. Ich habe meinen eigenen Tod strategisch inszeniert, verbündet mit der einen Person in dieser Welt, von der ich wusste, dass sie ehrenhaft genug ist, um ihr zu vertrauen, und wir begannen, „The Plan“ zu bauen.

    Die Buße kommt. / Unabhängig davon, was Sie denken, Sie sind noch nicht wach. Sie wissen nicht, wie tief das geht. Wenn Sie es wüssten, könnten Sie nicht schlafen. Viele von euch könnten nie weitermachen. Ihr braucht einander. / Ihr braucht jeden Einzelnen von euch. Lernt, fair miteinander zu spielen oder zurückgelassen zu werden.

    Wenn einer stolpert, hebt ihn auf. / Wenn man eine Frage stellt, gib ihnen die Antwort. / Das ist, wie wir wachsen. / Es gibt keinen Platz mehr im Plan für Arroganz und Selbstwertgefühl.* / Wenn du Einen wegdrehst, hast du den Plan verletzt. / Wenn du den Plan verletzt, wirst du zurückgelassen. / Wir beobachten. / Wir sehen alles. Es gibt keine Geheimnisse. / Du würdest nie glauben, dass die Dateien über jeden von euch, für diese Angelegenheit, du würdest nie glauben, wo sie aufbewahrt werden.

    Bereitet euch auf die nächste Phase vor. Bereitet euch gegenseitig vor. / Du bist eins. / Und…. / WWG1WGA. (where we go one, we go all) / R
    * gemeint war sicher sowas wie ‚Selbstbeweihräucherung‘
    Übersetzt mit DeepL.com/Translator
    https://media.8ch.net/file_store/afeac3c997c28fc4697accc2a7bc6ed21b964a7e26d9e3431e14df99a4898d10.jpg

  15. Claudia A.

    Liebe Maggie,

    einiges was ich momentan hier in den aktuellen News lese, was von Q-Kanälen gepostet wird, war vor einigen Jahren aktuell. Es ist wie eine Wiederholung, wie eine Dauerschleife, als wären wir in einer Zeitblase/ Zeitschleife. Auf der einen Seite fühle ich absoluten Stillstand und auf der anderen Seite rast die Zeit. Ist etwas an der/den Zeitlinien? Wird daran manipuliert..? liegen hier Zauberein, Banne usw. drauf…?
    und Zack hatte ich schon wieder einen Angriff…

    • Maggie

      Liebe Claudia,
      es mag dir so vorkommen, weil wir bewusst Reisenden in der 5.Ebene allerhand zu tun haben, um Neues zu gestalten, während wir aber dennoch immer wieder in Kontakt mit den Unbewussten kommen, welche noch voll die 3.D-Systeme bedienen und das so lange, bis sie es endlich wahrnehmen. Sicher gibt es auch einen Punkt, an dem diese System dann endgültig zusammen brechen und da stehen wir kurz davor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert